National League

Bern
1
0
0
1
SC Bern
HC Davos
2
0
2
0
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
Bern:
59'
Jeffrey
 / HC Davos:
22'
Guerra
39'
Palushaj
22:14
Vielen Dank für das Interesse am heutigen Abend und auf Wiederlesen!
22:13
Die Davoser empfangen am Mittwoch ihrerseits Ambri-Piotta, welches zuletzt noch in der Quarantäne war und noch den Tritt suchen muss. Da wird Gelb-Blau im heimischen Landwassertal wieder in der Favoritenrolle sein.
22:12
Für den SC Bern geht es bereits am Mittwoch mit dem Krisenderby gegen die SCL Tigers weiter. Es wird das Kellerduell der Liga und beide brauchen dringend Punkte, soll noch von den Pre-Playoffs geträumt werden.
22:06
Mit der heutigen Niederlage verbleibt der SC Bern am Tabellenende der National League. Gespielt haben die Mutzen ganz ansprechend, nur die Tore haben sie nicht erzielt. Und wer nicht trifft, der kann nicht gewinnen - das ist eine alte Weisheit.
21:57
Fazit 3. Drittel
Bern bräuchte ein frühes Tor, doch das kommt nicht. Warum? Weil Olofsson einfach seine Chancen nicht nutzt. Der Schwede wird diese Nacht kaum gut schlafen. So bleibt eine doppelte Überzahl ungenutzt, erst 1:29 vor Schluss lenkt Moser zum Anschluss ab. Es wird nochmals brenzlig für die Bündner, die am Ende sich aber erfolgreich für die gestrige Niederlage revanchieren können.
60
21:56
Spielende
Olofsson will nochmals abziehen, doch Ambühl stellt sich erfolgreich in den Weg! Der Goldhelm blockt und sichert dem HCD den Auswärtssieg!
60
21:55
Noch 54 Sekunden sind auf der Uhr, Karhunen geht wieder raus. Bully in der Zone der Davoser.
59
21:54
Tor für SC Bern, 1:2 durch Dustin Jeffrey
Bullygewinn der Berner, dann der Pass entlang der blauen Linie. DUSTIN JEFFREY und Moser stehen dem Torhüter in der Sicht, der Berner Topskorer lenkt den Schlenzer erfolgreich ab!
59
21:52
Timeout SC Bern
Kogler klettert über die Bank nach vorne an die Bande. Karhunen bleibt draussen für einen zusätzlichen Feldspieler.
58
21:49
Ambühl kann in der offensiven Ecke nicht nur zwei Berner beschäftigen, sondern noch Nussbaumer anspielen. Dieser legt für Jung auf, der Schuss wird von Karhunen pariert.
57
21:45
Weitschuss direkt vom Bulyl weg von Zryd, aber übers Tor. Sopa probiert es mit einem Doppelpass mit Jeffrey, auch das gelingt nicht.
55
21:43
Palushaj setzt sich von der rechten Seite durch, lässt gleich zwei Berner Verteidiger nicht gut aussehen. Erst der Versuch Karhunen zwischen den Beinen zu erwischen misslingt.
53
21:41
Mit einer Pirouette verliert Zryd den Puck. Ullström kann starten und knallt den Puck an den Pfosten, den Nachschuss hält Karhunen!
52
21:40
Überhastet will Sopa quer spielen und legt den Puck direkt Stoop auf die Schaufel. Dieser befreit, Kienzle und Frehner sind zurück!
51
21:39
Starke Box der drei Davoser, die Berner beissen sich die Zähne an den drei Bündnern aus.
50
21:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Frehner (HC Davos)
Beim Bully ist Frehner einen Schritt zu spät dran und hebelt einen Berner aus. Auch er muss auf die Strafbank, der SCB kann jetzt fast zwei Minuten in doppelter Überzahl agieren.
50
21:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Lorenz Kienzle (HC Davos)
Wenig intelligent von Kienzle, welcher Fahrni nach der Puckabgabe noch einen Check mitgibt.
49
21:35
Zryd, der nach längerer Quarantäne wieder mittun darf, scheint noch gewisse Schwierigkeiten zu haben. Ihm fehlt die Präzision beim Zuspiel.
48
21:33
Knak und Frehner geben mächtig Gas! Henauer wird über den Haufen gefahren, Karhunen muss seine Fangkünste zeigen. Diese Linie mit Ullström als Center funktioniert hervorragend!
47
21:31
Komplett freie Sicht nun für Aeschlimann, diesmal fehlt der Berner Verkehr im Slot. Praplan geht nachstochern, doch auch er bringt den Puck nicht über die Linie.
45
21:29
Aeschlimann bleibt Sieger, Olofsson vergibt wieder. Der Goalie endet gar hinter dem eigenen Tor am Boden!
44
21:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Aaron Palushaj (HC Davos)
Bader wird im Gesicht getroffen, es gibt die nötige Strafe gegen Palushaj. Ambühl und Praplan liefern sich noch ein Wortgefecht.
43
21:27
Der Schuss aus dem Hinterhalt ist völlig ungefährlich, aber die Davoser können den Puck monopolisieren und die Berner Verteidiger fordern.
42
21:25
Sopa runter an die Grundlinie zu Scherwey, Heim rückt am zweiten Pfosten auf. Nur das Zuspiel ist wieder nicht präzise genug.
41
21:24
Beginn 3. Drittel
Kommen die Berner nochmals zurück ins Spiel? Ihnen bleiben 20 Minuten, sie können mit einem Powerplay starten.
21:06
Fazit 2. Drittel
Davos wird effizienter, auch wenn es weniger Torchancen als im Startdrittel gibt. Guerra bringt die Bündner in Führung und Palushaj baut diese nach einem herrlichen Alleingang aus. Der SCB hat nur noch Fehlschüsse zu verzeichnen, die Präzision fehlt bei den Hauptstädtern.
40
21:06
Ende 2. Drittel
Mit einem geblockten Schuss von Egli geht das zweite Drittel zu Ende. Die Davoser führen nach 40 Minuten mit 0:2.
40
21:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Samuel Guerra (HC Davos)
Jeremi Gerber läuft in ein Zuspiel rein beim Forechecking und wird dann von Guerra gelegt. Das gibt nochmals eine Strafe gegen Gelb-Blau.
39
21:03
Tor für HC Davos, 0:2 durch Aaron Palushaj
Herrlich! Ambühl spielt auf AARON PALUSHAJ beim Konter, dieser kann ab der blauen Linie alleine auf Karhunen losziehen. Ein kleiner Ruckler nach links, dann zwickt er dem Finnen den Puck über die Fanghand ins hohe Eck!
38
21:00
Was für eine Chance für Wieser! Egli gräbt den Puck hinter dem Tor aus und spielt aus der Drehung in den Slot, wo Wieser völlig alleine Karhunen anschiesst.
37
20:59
Nygren ist zurück, die Berner haben sich bemüht, aber erfolglos gezeigt in Überzahl.
36
20:57
Olofsson gibt nicht auf, er schiesst und schiesst. Diesmal ein richtiger Hammer, der aber hinten an die Bande knallt.
35
20:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Magnus Nygren (HC Davos)
Viel wird nicht diskutiert. Nygren fährt wegen einem hohen Stock auf die Strafbank.
34
20:55
Heikles Zuspiel von Andersson, beinahe wird es eine Steilvorlage für die Bündner. Heim kann den Puck mit Moser in der Ecke halten, die zweite Berner Linie ist bisher eher blass geblieben.
33
20:53
Frehner geht da einfach durch. Sein direkter Gegenspieler ist zu wenig konsequent. Der Davoser schiesst aus dem Handgelenk und verfehlt die hohe Ecke nur knapp.
32
20:52
Zryd geht mit in den Angriff, Neuenschwander bringt den Querpass. Nur Tore schiessen die Berner keine!
31
20:50
Das Davoser Powerplay steht. Nur gelingt es den Bernern die Gäste in der Ecke festzunageln und anschliessend mit Burren zu befreien.
30
20:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für (SC Bern)
Klare Sache, ein Wechselfehler bei den Mutzen. Henauer fährt raus und geht die Strafe für seine Mannschaft absitzen.
29
20:47
Wirre Sache in diesem Mitteldrittel, man neutralisiert sich stärker und gleichzeitig bleiben für den Moment die Torchancen aus.
28
20:44
Sopa hat etwas Platz, er erhält neben Jeffrey und Olofsson richtig viel Eiszeit.
27
20:42
Nussbaumer probiert über die Bande einen Berner zu überlaufen. Sopa und Jeffrey fangen ihn gemeinsam auf Höhe der Mittellinie ab.
25
20:39
Scherwey an der Bande, das ist eine Bank für die Berner. Er behauptet sich gegen Stoop, nur das Zuspiel auf Bader misslingt.
23
20:38
Canova landet nach einem Check auf der Spielerbank der Berner. Er kommt zurück und läuft dann gleich zu einer Topchance in Richtung SCB-Kasten.
22
20:37
Tor für HC Davos, 0:1 durch Samuel Guerra
Egli wird im Slot herrlich angespielt, schlägt unter Bedrängis aber über den Puck und passt auf den Knien zurück zu SAMUEL GUERRA. Dieser kann von Höhe des Bullykreises abschliessen und erwischt Karhunen direkt über dem Beinschoner.
21
20:35
Beginn 2. Drittel
Es wird weitergespielt. Das zweite Drittel läuft.
20:17
Fazit 1. Drittel
Chancentod Olofsson! Das muss man nach 20 Minuten sagen, hat doch der SCB-Schwede zwei hervorragende Torchancen ungenutzt verstreichen lassen und das leere Tor nicht getroffen. Die Berner haben etwas mehr Chancen gehabt, den Videobeweis braucht es jedoch auf der Gegenseite. Karhunen ist geschlagen, ein Mutze bringt mit der Hand den Puck gerade noch von der Linie weg.
20
20:17
Ende 1. Drittel
Ein spektakuläres, aber torloses erstes Drittel ist vorbei.
18
20:11
Direkt vom Bully weg kommt Ambühl zum Abschluss. Er gewinnt selbst gegen Bader und schiesst, das war stark gemacht.
17
20:09
Sopa läuft in den Check von Jung, der eher kleine Berner Flügel landet auf dem Eis. Da ist er dem Davoser voll in die Schulter gelaufen.
16
20:08
Berger macht einen grossen Schritt zur Seite und blockt erfolgreich den Schuss von Heinen. Das scheint zu schmerzen, von der Bande kriegt er aber Applaus.
15
20:07
Die jungen Berner machen Dampf, diesmal schlenzt Fahrni vors gegnerische Tor. Dort herrscht Chaos, nur Aeschlimann scheint den Überblick nicht zu verlieren.
14
20:04
Viel Platz für Andersson, der einfach hinter dem Davoser Tor hervorfahren kann. Aus der Drehung sucht er den Abschluss am nahen Pfosten.
12
20:03
Unglaublich! Egli bleibt mit seinem Schuss an Scherwey hängen, Olofsson kann alleine auf Aeschlimann losziehen. Er macht alles richtig, zieht den Goalie zur Seite und hat das leere Tor vor sich, trifft aber wieder nicht!
11
20:02
Gute Arbeit von Dähler entlang der Bande, er arbeitet sie aus der Defensivzone raus und kann sogar noch Berger anspielen.
10
19:59
Die Berner bleiben in der neutralen Zone hängen, die Gäste aus dem Landwassertal betreiben ein sehr intensives Forechecking.
9
19:58
Im Video ist klar, dass der Puck nicht über der Linie ist. Die Schiedsrichter zeigen es klar an, es geht mit Bulyl vor Karhunen weiter.
9
19:55
Videobeweis
Karhunen lässt den Puck nach einem Weitschuss fallen. Der Nachschuss kommt, es gibt ein Gestocher. Beinahe kullert die Scheibe rein, ein Berner Verteidiger befreit mit der Hand durch die eigenen Beine. Ist der Puck über der Linie gewesen oder nicht?
7
19:54
Herrlich von Marc Aeschlimann! Er lässt einen Berner Verteidiger ins Leere fahren, taucht alleine vor Karhunen auf. In Unterzahl verpasst er den Davoser Führungstreffer, der finnische Keeper steht genau richtig!
6
19:53
Diesmal trifft Olofsson den Puck, seinen Schuss lässt Aeschlimann fallen. Jeffrey probiert den Torhüter von hinten anzuschiessen, die Idee gelingt fast. Erst der Stock von Nygren verhindert die SCB-Führung!
5
19:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Aaron Palushaj (HC Davos)
Palushaj hindert Scherwey nicht nur am Torschuss, sondern drückt ihn auch gleich von hinten in die Bande. Damit ist auch die erste Bündner Strafe fällig.
5
19:49
Jeffrey legt auf rechts zu Youngster Sopa, der spielt den Topskorer wieder an. Es folgt noch der Querpass vor Aeschlimann durch zu Olofsson. Der Goalie ist geschlagen, doch der SCB-Schwede bringt keinen Schuss zustande.
3
19:48
Nygren kann an der blauen Linie für den Onetimer noch zwei Schritte nach vorne machen. Der Verteidiger verzieht aber deutlich am Tor vorbei.
2
19:47
Ullström kann den Puck im Angriffsdrittel nicht halten und die Berner befreien. Sie können zur Hälfte des Unterzahlspiels fliegend wechseln.
1
19:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Beat Gerber (SC Bern)
47 Sekunden sind erst gespielt und schon geht der Arm der Schiedsrichter hoch. Beat Gerber kassiert die erste Strafe wegen eines Stockschlages.
1
19:45
Spielbeginn
Es kann losgehen! Davos gewinnt das erste Bully des Spiels.
19:09
Schiedsrichter
Daniel Stricker und Cedric Borga leiten das heutige "Rückspiel" in Bern zwischen den beiden Teams mit der Unterstützung der Linesmen Marc-Henri Progin und Daniel Duarte.
19:07
Aufstellung HC Davos
Auch die Davoser müssen auf Leistungsträger verzichten. Nach seinem üblen Check ist Fabrice Herzog vorsorglich gesperrt, Turunen und Corvi fehlen krank und sind genauso wenig einsatzfähig. Trainer Christian Wohlwend hat nur gerade sechs Verteidiger und zieht es mit diesen durch.
19:06
Aufstellung SC Bern
Gestern haben die Berner zwar gewonnen, aber punkto Personal weitere Rückschläge eingesteckt. Insbesondere Eric Blum hat es übel erwischt, dem Verteidiger droht das Saisonende. Entsprechend stehen nur sieben Abwehrspieler im Line-Up und etliche junge Akteure in den Sturmlinien 3 und 4.
19:05
Formkurve HC Davos
Der HCD bestreitet, ähnlich wie der SCB, ein Monsterprogramm in den letzten Tagen und kämpft ein wenig mit den Energiereserven. Die Leistungsträger sind ausgelaugt, viele fehlen. Das ist die Chance für die Youngsters. Die Bilanz steht bei zuletzt zwei Siegen aus den letzten sechs Spielen.
19:03
Formkurve SC Bern
Die Mutzen sind Letzter, aber sie haben nur einen Punkt weniger als die SCL Tigers und sind ganze acht Spiele aufgrund der verschiedenen Quarantäne in Rückstand. Der gestrige Erfolg dürfte den Mutzen gut getan zu haben, für einmal ist der Puck zu ihren Gunsten gelaufen und sie konnten den zweiten Sieg in den letzten fünf Spielen feiern.
19:02
Ausgangslage
Es handelt sich, fast wie in der NHL, um eine Reprise innerhalb Tagesfrist an gleicher Stätte. Gestern haben die Berner die Davoser überraschend deutlich mit 5:1 besiegt. Noch ist der SCB Tabellenletzter und hat fast genau die Hälfte weniger Punkte gesammelt als die Bündner.
18:56
Herzlich willkommen zum heutigen Spiel zwischen dem SC Bern und dem HC Davos in der National League.

Aktuelle Spiele

26.02.2021 19:45
SC Bern
Bern
4
2
0
2
SC Bern
EV Zug
Zug
5
1
2
2
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
2
2
0
0
EHC Biel-Bienne
ZSC Lions
ZSC Lions
5
3
0
1
1
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
1
3
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
0
3
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
27.02.2021 19:45
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
4
2
1
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Lausanne HC
Lausanne
5
0
4
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
n.P.
28.02.2021 15:45
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
1
2
0
HC Ambri-Piotta
SCL Tigers
SCL Tigers
1
1
0
0
SCL Tigers
Beendet
15:45 Uhr

Spielplan - 20. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr