National League

Lugano
4
1
0
2
1
HC Lugano
Lausanne
3
1
2
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Lugano:
11'
Antonietti
45'
Zangger
47'
Bødker
62'
Fazzini
 / Lausanne:
4'
Grossmann
22'
Frick
33'
Bertschy
22:06
22:05
Verabschiedung
Damit bedanke ich mich bei Ihnen für Ihre Anteilnahme und wünsche noch einen schönen Abend! Bis zum nächsten Mal!
22:02
Ausblick
Nach diesem unterhaltsamen Spiel blicken wir nach vorne: Der HC Lugano trifft in zwei Tagen zuhause auf Rapperswil. Lausanne darf etwas mehr Pause geniessen und trifft erst am 2. Februar auf den EV Zug.
21:59
Fazit Overtime
In der Overtime ist die Sache bald gegessen. Lugano erarbeitet sich innerhalb von zwei Minuten mehrere Grosschancen, am Ende ist es Fazzini der das Spiel mit einem Hammerschuss beendet! Lugano siegt zum dritten Mal in Folge und schliesst in der Tabelle zu Genève-Servette auf.
60
21:58
Spielende
Damit gewinnt Lugano dank einem starken Schlussdrittel und einer tollen Overtime!
62
21:57
Tor fĂĽr HC Lugano, 4:3 durch Luca Fazzini
Fazzini kommt ĂĽber rechts und hat viel Platz! Mit einem Knaller erwischt er Boltshauser ĂĽber der Schulter!
62
21:56
Fazzini trifft nach Zuspiel von Herberger nur den Pfosten! Eine weitere ganz dicke Möglichkeit!
62
21:56
Bertaggia kann alleine losziehen und zieht kurz nach der blauen Linie ab! Wieder bleibt Boltshauser stark und pariert. Der Schuss war etwas zu unplatziert!
62
21:55
Bodker sieht seinen Mitspieler im Slot und dieser kommt zur ersten dicken Möglichkeit! Per Ablenker scheitert er am Beinschoner von Boltshauser!
61
21:54
Beginn der Overtime
Die Overtime läuft!
21:53
Fazit drittes Drittel
Im dritten Drittel schafft es Lugano endlich, seine Torszenen auch in Tore umzuwandeln. Zangger und Bødker treffen in der 45. und 47 Minute und bringen so Lugano dank einem Doppelschlag zurück. Lausanne kommt erst nach dem dritten Gegentreffer wieder ins Spiel zurück, insgesamt neutralisieren sich die beiden Teams dann aber mehrheitlich.
60
21:52
Ende 3. Drittel
Das Spiel wird heute in der Verlängerung oder im Penaltyschiessen entschieden.
60
21:51
Malgin kommt über rechts und hat freie Schussbahn. Zurkirchen bringt den Beinschoner rechtzeitig in Position und klärt in Not!
59
21:50
Im Gegenzug kann Heed noch einmal direkt abziehen. Boltshauser klärt per Stockhand!
58
21:49
Auch Josh Jooris versucht es noch einmal mit einem Abschluss im Slot der Luganesi. Die Störarbeit der Tessiner ist aber konsequent, und so kommt der Abschluss nicht wie gewünscht auf's Tor.
57
21:47
Nun sind es die Lausanner, die im Drittel der Luganesi vermehrt vorzufinden sind. Am Ende kann Bertaggia auf Kosten eines Icings klären.
56
21:44
Bozon spielt quer auf Vladimir Roth. Dieser wird nicht angegriffen und kann abziehen. Doch auch Zurkirchen hat hierbei freie Sicht und klärt die Situation!
55
21:43
Fazzini passt an der blauen Linie zu Nodari, der gleich abschliesst. Boltshauser hat freie Sicht und hält die Scheibe fest.
54
21:42
Lugano setzt sich für eine längere Zeit im Drittel der Lausanner fest, ohne, dass es gefährlich wird. Lausanne kann dann befreien und selbst wieder einen Angriff starten.
53
21:40
Nach dem Ausgleich agieren nun beide Teams wieder vorsichtiger. UnterbrĂĽche werden rarer, das Spiel flĂĽssiger.
52
21:39
Lausanne hat sich wieder etwas gefangen und schafft es, das Geschehen zu neutralisieren.
51
21:37
Bodker hat durch sein Tor Mut gefasst und kommt über rechts zu einem nächsten Torabschluss. Boltshauser lässt keinen Abpraller zu und pariert die Scheibe.
50
21:36
Fazzini kommt zur nächsten Schussgelegenheit, nachdem sein Vordermann hervorragend ablegt. Boltshauser ist gefordert!
49
21:35
Und weiter findet das Spiel vor allem im Drittel der Lausanner statt..
47
21:33
Tor für HC Lugano, 3:3 durch Mikkel Bødker
Ausgleich! Bodker kommt aus zentraler Position, tief im gegnerischen Drittel zur Schussgelegenheit. Die Verteidigung der Lausanner agiert viel zu passiv, und so landet die Scheibe im Netz!
47
21:32
Es sind die Tessiner, die hier das Geschehen kontrollieren. Lausanne beschränkt sich noch immer auf die Defensive.
46
21:32
Somit ist hier wieder alles offen! Lausanne muss wieder mehr fĂĽrs Spiel machen!
45
21:30
Tor fĂĽr HC Lugano, 2:3 durch Sandro Zangger
Lugano schafft den Anschlusstreffer! Heed bringt die Scheibe einfach mal aufs Tor! Niemand behält nach dem Abpraller die Übersicht, ausser Zangger, der nur noch einzunetzen braucht!
45
21:28
Das Spiel verläuft bisher flüssig und ohne Unterbrüche. Man merkt, dass Lugano hier das Spiel noch wenden will, immer wieder sind sie in der Offensive vorzufinden!
44
21:27
Vladimir Roth, der Neuzugang sieht Bertschy ganz vorne in der Spitze und überzeugt mit einem schönen langen Pass. Bertschy kann das Zuspiel aber nicht genügend kontrollieren, sodass die Scheibe verspringt.
44
21:26
Dann kommt Arcobello über rechts und zieht einfach mal ab. Boltshauser lässt die Scheibe kurz abprallen, krallt sie sich aber im Nachfassen!
43
21:25
Als nächstes sucht Morini den Querpass auf Fazzini, doch Grossmann bringt den Stock dazwischen, bevor es gefährlich wird.
42
21:22
Herburger trägt die Scheibe für Lugano ins gegnerische Drittel, verpasst es die Scheibe aufs Tor zu bringen. Im Anschluss sucht er den gefährlichen Pass in den Slot von hinter dem Tor, doch die Lausanner Hintermannschaft passt auf und klärt die Szene!
41
21:22
Beginn 3. Drittel
Es geht in den letzten Abschnitt! Kann Lugano noch einmal reagieren?
21:14
21:07
Fazit zweites Drittel
Wieder sind es die Lausanner, die zu einem schnellen Treffer kommen. Lukas Frick trifft in der 22. Minute zum 1:2. Im Anschluss sind es eigentlich die Tessiner, die zu mehr und zu besseren Chancen kommen, doch sie verpassen es, die zahlreichen Möglichkeiten und Überzahlsituationen in Tore umzuwandlen. Stattdessen trifft Bertschy in der 33. Minute gar noch in Unterzahl und erhöht die Führung nach 40 Minuten auf 1:3!
40
21:04
Ende 2. Drittel
Das war's bereits mit dem Mitteldrittel! Lausanne kann die Führung ausbauen, obwohl Lugano nicht unbedingt die schwächere Mannschaft ist.
38
20:59
Antonietti lenkt eine Scheibe gefährlich ab, doch Boltshauser behält den Überblick und kann die Scheibe festhalten.
36
20:57
Wieder kommt ein Schuss der Lausanner von der blauen Linie. Vor Zurkirchen entsteht ein Abpraller und ein kurzes Gerangel mehrerer Spieler. Am Ende behält der Hintermann den Überblick und sichert die Scheibe.
35
20:56
Lausanne zeigt sich hier sehr effizient und nutzt die Fehler der Luganesi gnadenlos aus. Die Tessiner hingegen verpassen es Chancen und Ăśberzahlsituationen in Tore zu verwandeln!
33
20:54
Unterzahl-Tor fĂĽr Lausanne HC, 1:3! Christoph Bertschy trifft
Bitter fĂĽr Lugano! Heed verliert die Scheibe leichtfertig, Bertschy ĂĽbernimmt dankend und kann alleine auf Zurkirchen losziehen und die FĂĽhrung ausbauen!
33
20:53
Vor dem Tor steht Lajunen bereit. Dieser wird angespielt und kann die Scheibe beinahe gefährlich ablenken, doch dies klappt nicht wie gewünscht!
32
20:52
Kleine Strafe (2 Minuten) fĂĽr Brian Gibbons (Lausanne HC)
Gibbons fällt mit einem Check in den Rücken auf. Das gibt erneut die Gelegenheit für Lugano hier auszugleichen!
31
20:48
Kurz darauf wieder eine Chance fĂĽr Lugano: BĂĽrgler kommt ĂĽber links und zieht ab. Die Scheibe klingelt am Pfosten! Ganz heisse Szene!
30
20:47
Zangger und Haussener kommen zu einer erfolgsversprechenden Zwei-gegen-Eins-Situation, doch Gibbons ist um einiges schneller unterwegs, holt auf, und klärt die Situation!
29
20:45
Froidevaux wird von Genazzi angespielt, dieser lässt Loeffel souverän aussteigen. Im Anschluss aber, legt er die Scheibe etwas zu weit vor.
28
20:43
Wieder begegnen sich die beiden Teams auf Augenhöhe, doch Lausanne hat zurzeit etwas mehr Scheibenbesitz.
26
20:41
Kenins kommt von der rechten Seite und zieht verdeckt ab. Zurkirchen hat aber nur wenige Probleme, die Scheibe zu klären.
25
20:40
Lausanne fĂĽhrt hier also wieder, und dies, obwohl Lugano mehr TorabschlĂĽsse zu verzeichnen hat. Dies hat aber wohl auch mit den vielen Strafen der Lausanner aus dem ersten Drittel zu tun.
24
20:39
Arcobello steht am rechten Pfosten bereit und wird dort auch angespielt. Kommt dieser Pass an, braucht er nur noch einzuschieben, doch gerade noch rechtzeitig kommt ein Lausanner Stock dazwischen und verhindert schlimmeres!
22
20:37
Tor fĂĽr Lausanne HC, 1:2 durch Lukas Frick
Der Puck kommt aufs Tor von Lugano, dann kullert die Scheibe in die Nähe des Slots, wo Frick steht und die Scheibe in die Maschen hämmert! Der Puck kullert dabei zwischen den Beinen von Zurkirchen hindurch.
22
20:35
Arcobello schiesst ein erstes Mal in Richtung Lausanne-Tor. Genazzi blockt aber, bevor es gefährlich wird.
21
20:34
Beginn 2. Drittel
Es geht weiter! Wer kann hier noch aufdrehen?
20:20
20:17
Fazit erstes Drittel
Zu Beginn übernimmt hier Lausanne das Zepter und setzt Lugano weitgehend unter Druck. Das 0:1 in der vierten Minute durch Robin Grossmann kommt folgerichtig. Im Anschluss schafft es Lugano, das Geschehen ausgeglichen zu gestalten. Eliot Antonietti bezwingt Boltshauser in der 11. Minute und gleicht zum 1:1 aus. Auf beiden Seiten fallen einige Strafen, und beide Teams sind sich zum Ende des Drittels ebenbürtig. Ein gerechtes Resultat zur Pause!
20
20:16
Ende 1. Drittel
Wir gehen mit einem gerechten 1:1 in die Pause.
19
20:15
Antonietti kann dann für Lugano von der blauen Linie abziehen, doch die Scheibe bleibt in den Beinen diverser Spieler hängen und kullert dann rechts am Pfosten vorbei.
18
20:13
Genazzi kann von der blauen Linie aus dem Handgelenk abziehen. Der Schuss wird dabei noch abgelenkt und kommt gefährlich von oben auf das Tor von Zurkirchen. Der behält aber den Überblick und hält die Scheibe fest.
17
20:09
Das Spiel verläuft nun sehr ausgeglichen. Beide Teams versuchen hier etwas nach vorne zu machen, agieren aber gleichzeitig auch vorsichtig.
16
20:08
FĂĽr eine kurze Zeit konnte Lugano noch in Ăśberzahl agieren, doch nun sind alle Spieler wieder zurĂĽck auf dem Eis.
15
20:06
Loeffel schnappt sich die Scheibe und zieht in Richtung Lausanne-Tor. Er legt auf rechts zu Fazzini ab, der aus aussichtsreicher Position abzieht und Boltshauser prĂĽft! Gute Chance fĂĽr Lugano!
14
20:05
Kleine Strafe (2 Minuten) fĂĽr Christoph Bertschy (Lausanne HC)
Dann folgt schon die nächste Strafe. Lausanne hat hier zu viele Spieler auf dem Eis. Bertschy sitzt die Strafe ab.
13
20:04
Kleine Strafe (2 Minuten) fĂĽr Raphael Herburger (HC Lugano)
Kaum hat sich Lugano installiert, muss gleich einer auf die Strafbank. Es trifft Raphael Herburger. Damit geht es mit vier gegen vier weiter.
12
20:01
Kleine Strafe (2 Minuten) fĂĽr Denis Malgin (Lausanne HC)
Malgin muss schon wieder auf die Strafbank, und damit haben die Luganesi gar die Chance, hier in FĂĽhrung zu gehen. Ein Stockschlag wurde abgepfiffen.
11
19:59
Tor fĂĽr HC Lugano, 1:1 durch Eliot Antonietti
Antonietti wird an der blauen Linie bedient, dieser zieht ab und Haussener lenkt die Scheibe noch leicht, aber unhaltbar ab. Das Tor wird wohl dennoch Antonietti gegeben!
10
19:58
Dennoch gestaltet Lugano das Geschehen nun etwas ausgeglichener. Zudem gibt es nur sehr wenige UnterbrĂĽche zurzeit.
9
19:57
Malgin ist wieder zurĂĽck auf dem Eis. Keine grossen Probleme fĂĽr Lausanne.
8
19:57
Es ist nicht das ganz grosse Powerplayspiel der Luganesi. Die Tessiner haben Mühe, sich über längere Zeit festzusetzen.
7
19:55
Kleine Strafe (2 Minuten) fĂĽr Denis Malgin (Lausanne HC)
Malgin muss wegen eines Hakens ein erstes Mal auf die Strafbank!
6
19:53
Malgin bleibt im Mittelfeld hängen und Bertaggia kann die Scheibe gleich übernehmen und mehr oder weniger alleine auf Boltshauser losziehen. Der Torhüter der Lausanner bleibt Sieger!
5
19:52
Auf der anderen Seite pariert Boltshauser einen ersten guten Abschluss der Luganesi!
4
19:50
Tor fĂĽr Lausanne HC, 0:1 durch Robin Grossmann
Wieder umkurvt Malgin die halbe Abwehr von Lugano und zieht dann ab. Der Abpraller landet bei Grossmann, der an der blauen Linie steht und abzieht. Wellinger nimmt Zurkirchen noch die Sicht, sodass die Scheibe im Netz landet!
3
19:48
Auf der anderen Seite versucht sich Lugano ein erstes Mal im Drittel der Lausanner festzusetzen. Am Ende fĂĽhrt ein ungenauer Pass aber dazu, dass der Puck wieder aus dem Drittel fliegt.
2
19:46
Bertschy versucht ebenfalls und zieht aus spitzem Winkel ab. Die Scheibe landet halb am Aussenpfosten, halb am Aussennetz. Lausanne startet offensiver ins Spiel.
1
19:45
Malgin, der Lausanner Topscorer hat die Scheibe und umkurvt mehrere Tessiner in deren Drittel. Am Ende prĂĽft er Zurkirchen ein erstes Mal.
1
19:44
Spielbeginn
Es geht los! Lausanne startet in Weiss-Rot. Das Heimteam aus dem Tessin geht mit den schwarzen Trikots ins Spiel.
19:23
Schiedsrichter
Das heutige Spiel wird geleitet von Micha Hebeisen und Manuel Nikolic. UnterstĂĽtzt werden sie durch die beiden Linienrichter Eric Cattaneo und Thomas Wolf.
19:21
Head-to-Head
Es ist erst das zweite Aufeinandertreffen der beiden in der laufenden Saison. Am 27. Oktober 2020 kam es zu einem ultradünnen 2:1- Sieg nach Verlängerung für die Lausanner. Joosh Jooris schoss in der 63. Minute seine Lausanner zum Sieg.
19:19
Zudem steht heute das erste Mal Vladimir Roth auf dem Eis. Der Tscheche ist gerade erst zu den Lausannern hinzugestossen und verstärkt das Team von Craig MacTavish.
19:15
Line-up Lausanne HC
Im Vergleich zum Spiel gegen Ambri startet heute Luca Boltshauser im Tor und nicht Tobias Stephan. Zudem fehlen Krueger und Conacher.
19:12
Line-up HC Lugano
Im Vergleich zum Spiel gegen den SCB steht anstatt Dominic Lammer neu wieder Julian Walker auf dem Eis. Ansonsten sind exakt die gleichen Spieler auf dem Feld.
18:55
Lausanne HC
Lausanne hält sich weiterhin in den Top-Vier. Doch nur wenige Punkte hintendran lauern Davos, Biel und Servette. Mit erst 24 bestrittenen Spielen darf man aber mehr oder weniger entspannt in die Zukunft blicken. Im neuen Jahr durfte man schon grosse Erfolge feiern, solche wie das 7:1 gegen Bern oder das 0:6 gegen Ambri. Gegen Davos folgte dann eine knappe 3:2- Niederlage, ehe man gegen Ambri am letzten Dienstag dank einem hauchdünnen 2:1- Sieg nach Penaltys zum Siegen zurückkehrte.
18:47
HC Lugano
FĂĽr Lugano ist es das dritte Heimspiel in Folge. Gegen Rapperswil reichte es zu einem knappen 1:0- Heimsieg, dann folgte das Duell gegen den SC Bern, welches man ebenfalls ohne Gegentor mit einem Sieg abschloss (2:0). Die beiden Tore fielen dabei schon im ersten Drittel. In der 9. Spielminute war es Alessio Bertaggia, der einen Abpraller verwertete, in der 12. Minute schoss Dario BĂĽrgler bereits das entscheidende Tor des Abends. Mit diesen zwei Siegen beendete man die Niederlagenserie von vier Spielen und kann nun wieder im Kampf um die direkte Playoff-Qualifikation mitmischen.
18:46
Ausgangslage
Im heutigen Duell empfängt der HC Lugano, auf dem achten Rang platziert, den Lausanne HC, die mit 5 Zählern abstand den vierten Platz belegen. Lausanne reist mit 24 Spielen in den Schlittschuhen an, das sind vier weniger als Gastgeber Lugano und sogar sieben Partien weniger als das drittplatzierte Fribourg-Gottéron. Der Gast aus der Westschweiz ist also in einer komfortablen Ausgangslage und kann frei aufspielen, um den Abstand auf den Dritten Platz zu verkürzen.
18:46
Das heutige Spiel zwischen Lugano und Lugano wird das einzige des heutigen Abends sein. Wegen eines positiven Coronafalls wurde die Begegnung zwischen den ZSC Lions und Ambri verschoben.
18:45
BegrĂĽssung
Herzlich Willkommen zum Duell zwischen dem HC Lugano und dem Lausanne HC! Ab 19.45 läuft die Uhr in der Resega.
18:45

Aktuelle Spiele

07.02.2021 15:45
HC Lugano
Lugano
4
0
1
3
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
0
0
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
15:45 Uhr
09.02.2021 19:45
Genève-Servette HC
Genève
4
2
0
2
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
5
0
4
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
3
0
1
HC Fribourg-Gottéron
SC Bern
Bern
1
0
1
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
4
2
2
0
0
EV Zug
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
5
0
1
3
0
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
n.P.
SCL Tigers
SCL Tigers
1
0
1
0
SCL Tigers
HC Lugano
Lugano
2
1
1
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 17. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr