National League

Lugano
2
2
0
0
HC Lugano
Bern
0
0
0
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
Lugano:
9'
Bertaggia
12'
Bürgler
 / Bern:
21:55
Verabschiedung
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und eine gute Nacht.
21:54
Ausblick
Bereits am Donnerstag bestreitet der SCB den nächsten Ernstkampf. Es wartet das Heimspiel gegen Fribourg Gotteron. Lugano spielt am Freitag zu Hause gegen Lausanne die nächste Partie.
21:52
Tabelle
Um das Stichwort Tabelle gleich aufzugreifen. Der SCB klebt mit dieser Pleite natürlich weiterhin am Ende fest. Für Lugano ergeben sich nach dem heutigen Sieg auch keine Rangverschiebungen, noch immer belegen die Südtessiner Platz acht.
21:49
Schlussfazit
Das Mitteldrittel entpuppt sich wohl als entscheidend. Bern hat dort die Partie im Griff, kann aber kein Kapital aus den etlichen Grosschancen schlagen. Lugano seinerseits zeigt eine abgeklärte, aber keineswegs überragende Leistung. Dies reicht gegen den SCB heute bereits. Allerdings müssen die Bianconeri wohl künftig wieder eine Schippe auf ihr Spiel draufpacken, wollen sie sich in der Tabelle wieder gegen oben orientieren.
60
21:48
Spielende
Der HC Lugano gewinnt mit 2:0 gegen den SC Bern.
21:48
60
21:48
Chiesa macht auf sich aufmerksam. Der Puck fliegt auf die Bank der Tessiner und der catcht die Scheibe mustergültig aus der Luft.
60
21:47
Vierzig Sekunden vor dem Ende verlässt Karhunen das Tor.
60
21:46
Da sich die Scheibe in der Mittelzone befindet und nun sogar vor Karhunen angespielt wird, kann der finnische Goalie seinen Kasten nicht verlassen.
59
21:45
Time-out SC Bern
Mario Kogler nimmt 70 Sekunden vor Spielende seine Auszeit.
59
21:44
Karhunen nimmt Blickkontakt mit der Bank auf. Allerdings spielen vornehmlich die Tessiner mit dem Spielgerät und so kann der Goalie die Bank nicht verlassen.
58
21:44
Andersson legt quer zu Colin Gerber. Der bleibt mit seinem Direktschuss im Block hängen.
57
21:43
Suri erobert tief in der gegnerischen Zone die Scheibe. Immerhin in der Verteidigung agieren die Mutzen geschickt und erobern das Spielgerät schnell zurück.
56
21:41
Lugano lässt nun gar nichts mehr Anbrennen. Der Puck wird kaum wieder hergegeben.
56
21:41
Beinahe leistet sich Henauer einen folgenschweren Puckverlust. Vom Zweikampf gegen Lajunen fliegt der Puck direkt in die Fanghand Karhunens.
55
21:39
Langsam aber sicher läuft dem SCB die Zeit davon. Die besten Reihen befinden sich aktuell fast pausenlos auf dem Eis.
54
21:38
Die zweite Minute des Überzahlspiels ist eher bescheiden. Der HC Lugano ist wieder komplett.
53
21:38
Andersson kann den Puck nicht kontrollieren. Damit müssen die Berner neu aufbauen und die Tessiner können sich auswechseln lassen.
53
21:37
Die Formation des SCB ist formiert. Scherweys Schuss wird im Slot geblockt. Dennoch der Puck läuft gut.
52
21:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Fazzini (HC Lugano)
Fazzini muss für einen Stockschlag auf die Strafbank. Das ist eine gute Chance für den SCB auf den Anschlusstreffer.
52
21:35
Scherwey gibt den Puck nicht mehr her. Erst für den Schuss, der Schlegel parieren kann. Seine Verteidiger können daraufhin den Puck wegschlagen.
51
21:33
Die Partie wird zerfahren. Erneut müssen die Schiedsrichter unterbrechen. Lammer ist zu früh losmarschiert und befindet sich im Abseits.
50
21:32
Knapp die Hälfte des letzten Drittels ist bereits wieder vorüber. Lugano kommt dem zweiten Shutout in Serie immer näher.
49
21:32
Henauer verzögert und schiesst dann. Schlegel lässt den Versuch im Fanghandschuh verschwinden. Der SCB feuert häufiger, doch wirklich beunruhigen ist dies für den Goalie noch nicht.
49
21:31
Tolle Kombination der Gäste. Mit der Backhand wird auf Brithen abgelegt. Der zieht seinen Schuss am Kasten vorbei.
48
21:30
Joshua Fahrni tritt bei seinem Debüt zum ersten Mal in Erscheinung. Aus spitzem Winkel scheitert er an Schlegel.
47
21:28
Anderrson bewegt sich stark und sucht den Abschluss. Die Schussbahn wird zugestellt, so kann der Puck nicht bis zu Schlegel fliegen.
47
21:28
Symptomatisch schlagen die Tessiner ein nächster Befreiungsschlag, der unerlaubt ist.
46
21:26
Der letzte Durchgang lässt sich eher gemütlich an. Lugano entschleunigt den Gegner bewusst und dies gelingt ausgezeichnet. Wir haben noch keine grossen Tormöglichkeiten betrachten können.
45
21:26
Erneut wird ein Gast im Slot gesucht. Dieses Mal gelingt es den Tessinern, das Zuspiel zu Brithen zu unterbinden.
45
21:25
Jeffrey kurvt hinter das Tor und sucht Olofsson. Ein Stock verhindert das Zuspiel.
44
21:24
Dem SCB fällt zu Beginn des Schlussdrittels wenig ein. Die Partie findet in der Nähe des eigenen Tores statt. So fällt es den Bianconeri nicht schwer, den Vorsprung zu verwalten.
43
21:24
Jeffrey kommt zurück, der SCB ist somit wieder komplett.
43
21:23
Nun läuft die Scheibe in den Reihen der Bianconeri. Lajunen schiesst aber am Kasten vorbei.
43
21:22
Loeffel schiesst nach dem Doppelpass mit Bertaggia. Da Karhunen freie Sicht geniesst, schnappt er sicher zu.
42
21:22
Heed schiesst von der blauen Linie. Der Versuch wird geblockt. Danach wird in der neutralen Zone neu angespielt, denn da ist ein hoher Stock im Spiel gewesen.
42
21:21
Die Berner lassen in Unterzahl nichts anbrennen. Untersander befreit neuerlich.
41
21:20
Den Bernern eröffnet sich eine Konterchance. Beat Gerbers Distanzschuss wird abgelenkt und landet im Fangnetz.
41
21:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dustin Jeffrey (SC Bern)
Jeffrey trifft Bürgler mit dem Stock im Gesicht.
41
21:19
Beim Bully holen sich die Berner eine Strafe.
41
21:19
Beginn 3. Drittel
Das Schlussdrittel ist in der Corner Arena freigegeben.
21:03
Pausenfazit
Die Mutzen werden stärker. Ab der 25. Minute werden einige Hochkaräter herausgespielt. Dabei ist es unfassbar, was die Stürmer alles liegen lassen. Eine zwei gegen null Situation wird am leeren Kasten vorbei geschossen und einmal klärt Loeffel für seinen bereits geschlagenen Keeper. Lugano meldet sich später im Mitteldrittel auch noch an. Arcobello scheitert jedoch am Torpfosten. Ein 3:0 wäre aus Sicht der Berner aber auch ein schlechter Witz gewesen. Unter dem Strich bleibt dennoch ein Zwei-Tore-Vorsprung den die Tessiner, trotz schwachem Spiel im Mitteldrittel, in die letzten zwanzig Minuten mitnehmen können.
21:02
40
21:01
Ende 2. Drittel
Das Mitteldrittel ist vorüber. Auch nach vierzig Minuten führt der HCL mit 2:0.
40
21:00
Die letzte Minute im Mitteldrittel läuft. Dem SCB läuft die Zeit für einen Anschlusstreffer in diesem Durchgang davon.
39
21:00
Auch der 16. Versuch der Berner kann Schlegel nicht bezwingen. Der Torwart zeigt eine gute Leistung, auch wenn immer wieder kleinere Unsicherheiten zu sehen sind.
39
20:58
Schlegel kann den Schuss nicht im ersten Versuch festhalten. Deshalb muss der Goalie der Tessiner zum Hechtsprung ansetzen, damit er die Scheibe blockieren kann.
38
20:58
Arcobello spielt zu unpräzise auf seinen Kollegen. Da geht die 2 gegen 1 Chance dahin. Gleichzeitig kehrt Herburger zurück.
38
20:57
Sannitz marschiert nach vorne und gewinnt für Lugano einige Sekunden.
37
20:57
Nach einem weiteren Knaller Henauers können sich die Tessiner aus der Umklammerung der Berner befreien.
37
20:56
Olofsson schiesst von der rechten Seite aus. Schlegel pariert mit der Fanghand.
37
20:56
Moser taucht plötzlich im Slot auf. Sein Schuss geht denkbar knapp am linken Pfosten vorbei.
36
20:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Raphael Herburger (HC Lugano)
Der Österreicher darf für zwei Minuten auf der Strafbank ausspannen.
36
20:55
Gegen den HCL wird eine Strafe angezeigt. Währenddessen schiesst Colin Gerber von der blauen Linie aus. Dieser Versuch sorgt für keine Gefahr.
35
20:54
Ich mag mich kaum erinnern, in einem Hockeyspiel so viele Icings wie heute gesehen zu haben. Es ist unfassbar, wie oft die Angriffe unpräzise ausgelöst werden.
35
20:53
Chiesa schiesst aus spitzem Winkel. Er verfehlt den weiten Pfosten und der Puck zischt damit am Tor vorbei.
34
20:52
Henauer schiesst heute Abend auffallend oft von der blauen Linie. Doch auch dieser Schuss kracht am Gehäuse vorbei.
33
20:52
Praplan kehrt auf die Eisfläche zurück. Auf dem Eis herrscht damit wieder Normalbestand.
33
20:52
Fazzini schiesst und Thiry blockt.
33
20:51
Der SCB kann sich durch Berger befreien. Sogleich können die Gäste wieder in Gleichbestand agieren.
32
20:51
In der Startminute gelingt den Luganesi im Powerplay wenig. Bern verteidigt geschickt.
32
20:50
Karhunen steht seinen Mann. Stark blockiert er den Puck, den Heed abgefeurt hat.
31
20:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Vincent Praplan (SC Bern)
Praplan hakt mit dem Stock beim Gegenspieler ein und wandert in die Kühlbox.
31
20:48
Pfostenschuss HC Lugano
Arcobello tritt wieder in Erscheinung. Knapp entgeht er am Torerfolg gegen den Ex-Verein. Beim Schuss ins nahe Eck sieht er die Scheibe vom Pfosten zurückprallen.
31
20:47
Schlegel bekundet mit diesem Abschluss keine Mühe. Problemlos packt er diese Scheibe.
30
20:46
Lugano kann in den letzten Minuten den Drang der Berner etwas neutralisieren. Der Dauerdruck ist ein wenig kleiner geworden. Dennoch leisten sich die Bianconeri einige Ungenauigkeiten. Auf ein Icing folgt ein Offside.
29
20:44
Für Bern bricht eine entscheide Zeit in diesem Spiel an. Man dominiert Lugano und spielt sich etliche Grosschancen heraus. Doch wie man mit diesen umgeht, ist skandalös. Längst müssten die Mutzen diese Partie ausgeglichen haben, diesen Umstand muss man irgendwie aus dem Kopf kriegen.
28
20:43
Fazzini hätte die Möglichkeit zum 3:0. Doch aus vielversprechender Position schiesst der Tessiner weit am Tor vorbei.
28
20:42
Bern drückt weiter. Henauer lässt es von der blauen Linie aus krachen. Der Puck fliegt am Tor vorbei.
27
20:42
Untersander kann von der blauen Linie abziehen. Schlegel zeigt eine Unsicherheit und lässt den Puck fallen. Danach bekunden die Tessiner viel Dusel, dass das Spielgerät nicht den Weg über die Torlinie findet. Loeffel drischt die Scheibe kurz vor dem Überqueren der Torlinie weg.
26
20:41
Lugano schiesst viel mehr auf das Tor. Nun hat Sannitz sein Glück versucht. Karhunen muss den Puck blockieren.
26
20:41
Der SCB ist wieder komplett.
25
20:39
Das muss der Anschlusstreffer sein. Zu zweit Stürmen die Mutzen in Unterzahl nach vorne. Nach zwei Pässchen mit Heim scheitert Bader doppelt. Schlegel lenkt ein Zuspiel noch leicht ab. Schlussendlich schiesst Bader am leeren Tor vorbei.
25
20:39
Wie ein Boomerang fliegt das Hartgummi immer wieder aus der Offensivzone.
24
20:38
Nach einer knappen halben Minuten können die Tessiner ihre Formation aufziehen. Allerdings gelingt es den Luganesi nicht, in eine Abschlussposition zu kommen und so befreien sich die Gäste.
24
20:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ramón Untersander (SC Bern)
Ramon Untersander wandert für eine Behinderung auf die Strafbank.
24
20:37
Es ist eine Strafe gegen den SCB angezeigt und die Bianconeri powern. Haussener möchte im Slot ablenken, verfehlt nur knapp.
23
20:36
Lugano ist mit viel Defensivarbeit beschäftigt. Haussener kann für seine Farben befreien und trägt den Puck weit nach vorne. Im Slot kommt er sogar in eine Abschlussposition.
22
20:35
Pestoni bleibt hängen. Er hat das ideale Zuspiel auf seinen Mitspieler gesucht.
22
20:34
Bern kommt mit viel Elan aus der Drittelspause. Während der meisten Zeit können die Mutzen den Puck in den eigenen Reihen zirkulieren lassen.
21
20:33
Der erste Abschluss im Mitteldrittel geht auf das Konto von Henauer. Schlegel schnappt sicher zu.
21
20:33
Beginn 2. Drittel
Im Südtessin flitzt der Puck wieder über das Eis.
20:16
Startdrittel
Dem SCB merkt man zunächst die fehlende Spielpraxis nicht an. Es entwickelt sich eine ausgeglichene Partie in der Corner Arena. Allerdings verzeichnen die Berner ein grosses Manko im Direktvergleich mit dem HC Lugano. Im chancenarmen Startdrittel sind die Tessiner kaltblütiger. Gleich zwei der wenigen Tormöglichkeiten können die Gastgeber in einen Erfolg ummünzen. Der SCB hingegen geht trotz zweier Überzahlsituationen leer aus. Die Leistung der Berner stimmt und dennoch steht man nach dem Startdrittel schon mit dem Rücken zur Wand.
20:16
20
20:15
Ende 1. Drittel
Sekunden später endet das Startdrittel. Der HC Lugano führt mit 2:0 gegen den SC Bern.
20
20:15
Loeffel ist zurück.
20
20:15
Calle Andersson verzieht aus dem hohen Slot. Lugano kann sich daraufhin befreien. Lange müssen die Tessiner nicht mehr in nummerischen Unterzahl überstehen.
19
20:14
Erneut rückt Jeffrey in den Fokus. Dieses Mal wird sein Schuss geblockt. Heed hat sich in den Weg gestellt.
19
20:14
Vor Schlegel wird es ganz brenzlig. Jeffrey kann vor dem Kasten nachstochern und der Einschlag wird im letzten Moment verhindert.
18
20:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Romain Loeffel (HC Lugano)
Loeffel will daraufhin den Puck wegschlagen. Ihm verspringt dieser und die Scheibe fliegt im weiten Bogen auf die Tribüne.
18
20:11
Bader versucht, mit dem Buebetrickli Schlegel zu überwinden. Der Goalie verschiebt sich schnell genug.
17
20:11
Auf der Gegenseite kommt Scherwey zur ersten Berner Möglichkeit seit längerem. Aus eher spitzem Winkel verfehlt er den weiten Pfosten.
17
20:10
Bodker findet Arcobello. Der taucht halbrechts vor Karhunen auf. Mit seinem Flachschuss kann er den Goalie nicht überwinden.
16
20:09
Gerber hält mit letztem Einsatz den Puck in der Zone. Kurze Zeit später sind dennoch die Gastgeber in Scheibenbesitz.
15
20:08
Herburger beackert das Angrifstrittel. Zangger wird im Slot sträflich alleine gelassen. Im letzten Moment kann er noch entscheidend gestört werden. Alle Automatismen greifen beim SCB noch nicht.
15
20:06
Tim Heed sucht von der blauen Linie den Abschluss. Karhunen geniesst freie Sicht und lässt den Puck im Fanghandschuh verschwinden.
14
20:06
Loeffel marschiert auf der rechten Seite nach vorne. Schlussendlich fehlt es ihm an der Abspielmöglichkeit. So kann die Abwehr der Berner locker klären.
13
20:05
Nun ist der SCB gefordert. Henauer sucht die Reaktion, doch er scheitert mit seinem Versuch an Schlegel. Der Goalie der Bianconeri ist in der Startphase kaum gefordert worden.
12
20:03
Powerplay-Tor für HC Lugano, 2:0! Dario Bürgler trifft
Die Scheibe lauft perfekt im Powerplay. Arcobello spielt perfekt durch den Slot, von der anderen Seite aus legt Bodker zurück in die Mitte. Dort steht Bürgler und kann locker einschieben.
12
20:01
Herburger legt auf Loeffel zurück. Der schiesst und es kommt zum Abpraller. Nun sind die Mutzen hellwach und klären vor Lajunen.
11
20:01
Karhunen packt gegen den Schuss von der blauen Linie aus sicher zu.
11
20:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Thiry (SC Bern)
Thiry wandert für ein Beinstellen vor dem eigenen Tor auf die Strafbank.
11
20:00
Gegen den SCB ist eine Strafe angezeigt.
10
19:59
Die erste Hälfte des Startdrittels ist vorüber. Die Führung des HCL ist keineswegs zwingend. Die Partie gestaltet sich bis anhin ausgeglichen. Bern kommt nicht schlecht aus der Quarantäne und dennoch liegt man bereits zurück.
9
19:58
Tor für HC Lugano, 1:0 durch Alessio Bertaggia
Heed schiesst von der blauen Linie. Vor Karhunen herrscht viel Verkehr. Sowohl Lajunen als auch Bertaggia irritieren Karhunen. Es ist schlussendlich Bertaggia, der den Abpraller über die Linie drücken kann.
9
19:55
Bertaggia sucht den optimalen Diagonalpass auf Bürgler. Die Ausführung der guten Idee ist mangelhaft und so wird in der eigenen Zone wieder angespielt.
9
19:55
Zangger kommt in eine vielversprechende Abschlussposition. Karhunen hat die Schoner schnell genug auf dem Eis und kann so den Einschlag verhindern.
8
19:55
Simon Moser hechtet sich in den Abschlussversuch Herburgers. An Einsatz mangelt es in der Startphase dem SCB wahrlich nicht.
8
19:53
Morini wird nach einem leichtsinnigen Puckverlust in Szene gesetzt. Henauer kann für seinen Linienpartner klären.
7
19:53
Brithen taucht auf der linken Seite auf und spielt einen überraschenden Backhandpass. Zu seinen Ungunsten ist auch sein Teamkollege überrascht.
7
19:52
Bertaggia behauptet den Puck. Geschickt leitet er zu Bürgler weiter, doch der Tessiner kann das Spielgerät nicht wunschgemäss kontrollieren.
6
19:51
Die Partie wird in dieser Startphase hart geführt. Beide Vereine geben dem anderen zu viel Raum. Dies führt in der Konklusion dazu, dass noch kaum gute Abschlusspositionen gefunden werden.
5
19:50
Der HC Lugano ist wieder komplett.
4
19:50
Untersander schiesst von der blauen Linie. Scherwey verpasst den Ablenker nur knapp.
4
19:50
Praplan marschiert alleine nach vorne. Mit einer feinen Einzelaktion kommt er in Abschlussposition. Der Schuss wird geblockt und die Scheibe tief in die gegnerische Zone geklärt.
3
19:49
Der HCL kann sich ein erstes Mal aus der Umklammerung lösen.
3
19:49
Die ersten Sekunden können sich die Berner in der Offensivzone verbringen. Grosse Gefahr keimt nicht auf.
3
19:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominic Lammer (HC Lugano)
Lammer sorgt nach wenigen Minuten bereits für die erste Unterzahlsituation. Er behinderte Bader.
2
19:47
Zum zweiten Mal wechseln die Berner fliegend. Thiry entschleunigt dafür das Spiel. Die Angriffsauslösung ist danach ungenügend und so resultiert dieses Vorhaben mit einem Icing.
2
19:46
Fazzini sorgt für den ersten Abschluss der Partie. Der Tessiner scheitert mit seinem Vorhaben am Goalie Karhunen.
1
19:45
Lugano drückt nach vorne und verhindert ein einfaches Herausspielen der Scheibe des SCB. Dennoch versandet in diesem ersten Anlauf das Fore-Checking erfolgslos.
1
19:45
Spielbeginn
Die Partie läuft. Die Gäste haben das erste Bully des Spiels für sich entschieden.
19:42
Gleich geht es los
In wenigen Augenblicken beginnt die Partie in der Corner Arena. Die Spieler betreten allmählich das Eis.
18:29
Schiedsrichter
Geleitet wird das Spiel von Mark Lemelin und Thomas Urban. Assistiert wird das Duo von Dominik Altmann und Michael Stalder.
18:28
Favoritenrolle
Bei den Buchmachern wird der HC Lugano klar favorisiert. Aufgrund der Tabellensituation ein nachvollziehbarer Umstand. Zusätzlich dürfte die Corona-Pause dem SCB mehr geschadet, als gedient haben. Man darf gespannt sein, ob Bern die fehlende Spielpraxis mit grösseren Energiereserven wettmachen kann.
18:27
Direktbegegnungen
Aufgrund der Corona-Krise sind die beiden Mannschaften in dieser Spielzeit noch nie aufeinander getroffen. In der abgelaufenen Saison hat dreimal Lugano die Oberhand behalten und Bern konnte nur die letzte Partie in Lugano gewinnen. Immerhin wurde in diesem Spiel gleich ein 6:0 Kantersieg gefeiert.
18:21
Line-up SC Bern
Im Vergleich zur letzten Partie am 5. Januar gegen Ambri nimmt Mario Kogler einige Wechsel vor. Im Tor startet heute Tomi Karhunen. In der Verteidigung wird Burren durch Thiry ersetzt und im Angriff wird der Coach auch zu zwei Wechseln gezwungen. Es fehlen heute Sciaroni und Sterchi, dafür finden sich Bader und erstmals Joshua Fahrni auf dem Matchblatt wieder.
18:20
Line-up SC Bern
18:12
SC Bern
Bern hat es derzeit nicht leicht. In der Tabelle findet man sich immer noch auf dem letzten Platz wieder, jedoch hat man aufgrund der immer wiederkehrenden Quarantänepflicht auch etliche Partien weniger als die Konkurrenz bestritten. Heute absolvieren die Mutzen das erste Spiel nach der neuerlichen Zwangspause. Man darf gespannt sein, ob der SCB nun in den Tritt findet.
18:08
Line-up HC Lugano
Gegenüber dem Mini-Sieg gegen den SCRJ kehrt Niklas Schlegel zwischen die Pfosten zurück. Ansonsten sieht der Headcoach Serge Pelletier keinen Anlass zu weiteren Rochaden.
18:08
Line-up HC Lugano
18:05
HC Lugano
Der HC Lugano hat eigentlich einen starken Saisonstart hingelegt, doch je länger die Spielzeit andauert, desto schwächer werden die Bianconeri. Mittlerweile ist man auf den achten Tabellenplatz abgerutscht und die Form ist auch nicht gerade erfreulich. Immerhin konnte im letzten Spiel der SCRJ knapp mit 1:0 bezwungen werden. Heute soll dieser leichte Aufwärtstrend gegen den SCB bestätigt werden.
18:05
Spielbeginn 19:45
18:04
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der National League Partie zwischen dem HC Lugano und dem SC Bern.

Aktuelle Spiele

05.02.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
2
0
0
0
EHC Biel-Bienne
Genève-Servette HC
Genève
3
1
1
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
n.P.
HC Davos
HC Davos
7
2
3
2
HC Davos
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
4
3
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
07.02.2021 15:45
HC Lugano
Lugano
4
0
1
3
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
0
0
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
15:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
4
1
1
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
SCL Tigers
SCL Tigers
2
1
1
0
SCL Tigers
Beendet
15:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
2
2
0
HC Fribourg-Gottéron
ZSC Lions
ZSC Lions
2
2
0
0
ZSC Lions
Beendet
15:45 Uhr

Spielplan - 17. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr