DEL

München
4
2
1
1
EHC München
Augsburg
3
1
1
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
München:
2'
Abeltshauser
11'
Mauer
23'
Pinizzotto
47'
Hager
 / Augsburg:
3'
Dinger
35'
LeBlanc
48'
Parkes
60'
21:52
Fazit:
Der EHC Red Bull München gewinnt ein hochspannendes bayrisches Derby gegen die Augsburger Panther hauchdünn mit 4:3! Der Meister konnte durch Patrick Hager zunächst erhöhen, doch die Gäste aus Augsburg waren heute einfach bissig und kamen erneut sofort zurück. Anschliessend waren die Panther sogar teils die bessere Mannschaft, konnten aber nicht genug richtige Chancen kreieren. Die Hausherren beenden damit eine Serie von drei Pleiten, während es für die Gäste immer düsterer wird. München spielt am Sonntag in Düsseldorf, Augsburg empfängt mit Nürnberg das nächste Topteam. Bis dann!
60'
21:47
Spielende
60'
21:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Cundari (Augsburger Panther)
13 Sekunden vor Schluss kann Cundari Wolf bei einem Konter nur per Haken halten. Das dürfte es gewesen sein.
58'
21:43
Michael Davies hat auf Zuspiel von Trevor Parkes die Chance zum Ausgleich, verfehlt aber um Zentimeter. Noch zwei Minuten!
55'
21:38
Augsburg fightet, doch den Gästen fehlen jetzt zunehmend die Mittel, um zu gefährliche Abschlüssen zu kommen. So lange es nur ein Tor ist, geht hier aber natürlich noch alles. Noch fünf Minuten!
49'
21:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Derek Joslin (EHC Red Bull München)
Joslin geht wegen Haltens in die Kühlbox! Greift das ehemals so starke Panther-Powerplay mal wieder?
48'
21:24
Tor für Augsburger Panther, 4:3 durch Trevor Parkes
Unglaublich! Augsburg schlägt schon wieder postwendend zurück! Trevor Parkes wird bei einem Konter alleine auf die Reise geschickt, umkurvt dann Leggio und schiebt über den linken Innenpfosten zum 4:3 ein.
47'
21:22
Tor für EHC Red Bull München, 4:2 durch Patrick Hager
Kaum sind die Gäste wieder komplett, trifft der EHC doch! Keith Aucoin spielt aus vollem Lauf einen Traumpass auf Patrick Hager. Der geht alleine aufs Tor zu und schiebt Roy den Puck mit der Rückhand durch die Schoner.
45'
21:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Arvīds Reķis (Augsburger Panther)
Reķis wandert wegen Hakens in die Box! Nächstes Powerplay für München.
44'
21:17
Red Bull München will den Sack jetzt hier zumachen und kommt mit jeder Menge Power aus der Pause. Augsburgs Goalie Roy muss alles aufbieten, um sein Team im Spiel zu halten. Jetzt gibts erstmal ne kleine Pause, weil das Münchner Tor aus der Verankerung gerissen wurde.
41'
21:12
Beginn 3. Drittel
40'
20:57
Drittelfazit:
Es bleibt ein enges Derby in München! Red Bull legt zu Beginn des zweiten Drittels gleich nach und hat die Partie phasenweise gut im Griff, doch die Panther kämpfen sich zurück! Nach zwei Lattentreffern ist es letztlich Drew LeBlanc, der das Ding über die Linie drückt. Die Gäste mussten zuletzt einige Strafen nehmen und hatten Glück, dass der EHC das nicht bestrafte. So bleibt hier alles eng und wir gehen mit einem 3:2 für den gastgebenden Meister in die letzten 20 Minuten!
40'
20:54
Ende 2. Drittel
38'
20:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Drew LeBlanc (Augsburger Panther)
Drew LeBlanc muss wegen Hakens auf die Bank. Erneut Überzahl für die Gastgeber.
35'
20:48
Tor für Augsburger Panther, 3:2 durch Drew LeBlanc
Augsburg arbeitet sich zum Anschlusstreffer! Vier oder fünfmal fliegt die Scheibe Richtung Tor, bis sie letztlich an die Querlatte prallt. Von dort fliegt sie Richtung Drew LeBlanc, der sie mit dem Handschuh runterpflückt und aus wenigen Zentimetern vollendet.
33'
20:44
München ist dem vierten Treffer jetzt deutlich näher, als Augsburg dem zweiten. Die Gäste können in diesem Mitteldrittel nicht so gut mithalten, wie in den ersten 20 Minuten und geraten zunehmend unter Druck.
29'
20:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Evan Trupp (Augsburger Panther)
Trupp muss wegen Stockschlags zwei Minuten zusehen. Powerplay München!
29'
20:36
Einmal rettet die Latte für die Hausherren, ansonsten war das ein solides Unterzahlspiel vom EHC. München ist wieder komplett und es geht ins Powerbreak.
26'
20:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Steve Pinizzotto (EHC Red Bull München)
Der Torschütze von eben geht jetzt wegen eines Stockschlags raus. Powerplay Augsburg!
23'
20:27
Tor für EHC Red Bull München, 3:1 durch Steve Pinizzotto
Wieder kommen die Hausherren gut rein und treffen schnell! Keith Aucoin könnte von rechts schiessen, spielt aber einen strammen Querpass auf Steve Pinizzotto. Der nimmt das Ding von links direkt und hämmert die Scheibe unhaltbar in den linken Winkel. Traumtor!
21'
20:24
Beginn 2. Drittel
20'
20:14
Drittelfazit:
Ein äusserst kurzweiliges erstes Drittel im bayrischen Derby zwischen München und Augsburg endet mit 2:1 für dien Meister. Nach der ganz frühen Führung für den EHC schlugen die Panther sofort zurück und gestalteten die Partie auch in der Folgezeit offen. Dass hier richtig Brisanz drin ist, bewiesen u.a. Christensen und Cundari mit einer kleinen Prügeleinlage. Frank Mauer brachte die Gastgeber anschliessend wieder in Front, Augsburg hielt aber auch danach gut dagegen und ist hier noch voll dabei. Gleich gehts weiter mit dem Mitteldrittel!
20'
20:06
Ende 1. Drittel
19'
20:05
Wieder Roy! Mit einer starken Reaktion hält der neue Augsburger Goalie sein Team in Schlagdistanz. Jon Matsumoto hatte sich den Puck nach einer schönen Bewegung etwas zu weit vorgelegt.
15'
19:59
Diesmal kommen die Gäste nicht sofort zurück und haben es zunehmend schwerer, in Schussposition zu kommen. T.J. Trevelyan verpasst die Scheibe vor David Leggio einmal knapp. Insgesamt macht München jetzt den deutlich stärkeren Eindruck.
11'
19:53
Tor für EHC Red Bull München, 2:1 durch Frank Mauer
München führt wieder! Derek Joslin schlenzt das Hartgummi voin der Blauen Richtung Tor. Direkt vor Roys Nase fälscht Mauer das Ding clever in die andere Richtung ab und erzielt das 2:1.
9'
19:52
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Mark Cundari (Augsburger Panther)
Christensen und Cundari liefern sich vor dem Aiugsburger Tor einen ordentlich Fight und kriegen beiden 2+2+10.
9'
19:52
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Mads Christensen (EHC Red Bull München)
6'
19:40
Viel furioser hätte dieses Derby nicht beginnen können. Und München ist schon auf dem Weg zum nächsten Treffer, Pinizzotto scheitert aber an Roy. Hier ist richtig Feuer drin!
3'
19:35
Tor für Augsburger Panther, 1:1 durch Derek Dinger
Das ist mal eine Antwort! Die Panther gewinnen ein Bully im Münchner Drittel und bringen die Scheibe irgendwie an die blaue Linie zu Derek Dinger. Der zieht einfach mal ab und der Puck fliegt zwischen Freund und Feind hindurch in die Maschen!
2'
19:33
Tor für EHC Red Bull München, 1:0 durch Konrad Abelsthauser
Der zweite Schuss sitzt! Keith Aucoin erarbeitet die Scheibe hinter dem Tor und legt zurück an die Blaue zu Konrad Abelsthauser. Der schaut kurz, macht zwei Schritte und schlenzt die Scheibe hoch ins linke Eck.
1'
19:33
Der gestern verpflichtete Olivier Roy hütet heute gleich mal das Tor der Gäste und verrichtet seinen ersten Einsatz nach wenigen Sekunden gegen Kahun ordentlich.
1'
19:31
Spielbeginn
19:29
Die Starting Six der beiden Teams und die Unparteiischen stehen schon auf dem Eis parat und machen sich bereit zum Face-off. Gleich gehts los!
19:21
Die Panther kommen in dieser Saison bisher überhaupt nicht in Fahrt. Nach fünf Pleiten in Serie und acht Niederlagen aus den letzten neun Partien hat Augsburg nur noch Schlusslicht Straubing hinter sich. In Mannheim konnte man zuletzt zumindest mal wieder gut mithalten und einen Punkt mitnehmen. "Es ist ärgerlich, dass es nur ein Punkt war, aber wir brauchen uns nicht zu verstecken", befand Verteidiger Derek Dinger.
19:12
Beim den Hausherren war in den letzten Spielen der Wurm drin. Erstmals in dieser Spielzeit kassierten die Bullen drei Pleiten in Serie und stehen in der Tabelle nur noch auf Rang drei. Am Mittwoch verspielte München in Bremerhaven im letzten Drittel eine 2:0 Führung und musste die lange Rückreise ohne Punkte antreten. Frank Mauer wurde vor dem anstehenden Derby deutlich. "Jetzt heisst es: Arschbacken zusammenkneifen und wieder angreifen. Wir werden gegen Augsburg eine Antwort geben", versprach der EHC-Stürmer.
19:05
Hallo und herzlich willkommen zur DEL am Freitagabend! Im Münchner Olympia-Eissportzentrum steigt heute das bayrische Derby zwischen Meister Red Bull und den Augsburger Panthern. Um 19:30 Uhr gehts los.

Aktuelle Spiele

10.12.2017 16:30
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
0
2
0
Schwenninger Wild Wings
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
1
0
1
0
ERC Ingolstadt
Beendet
16:30 Uhr
10.12.2017 17:00
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
1
1
0
0
0
Düsseldorfer EG
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
0
0
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
17:00 Uhr
n.P.
10.12.2017 19:00
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
3
1
2
0
Fischtown Pinguins
Straubing Tigers
Straubing
0
0
0
0
Straubing Tigers
Beendet
19:00 Uhr
13.12.2017 19:30
Eisbären Berlin
Berlin
3
0
1
2
Eisbären Berlin
Krefeld Pinguine
Krefeld
1
0
1
0
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
14.12.2017 19:30
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
1
0
Grizzlys Wolfsburg
EHC München
München
4
2
1
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 27. Spieltag

08.09.2017
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
1
1
Kölner Haie
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
EHC München
München
3
1
0
1
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Eisbären Berlin
Berlin
2
2
0
0
Eisbären Berlin
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
2
2
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
0
Iserlohn Roosters
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
6
2
2
2
Adler Mannheim
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2017
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
2
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
7
1
1
5
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
1
5
Eisbären Berlin
Beendet
14:00 Uhr
EHC München
München
0
0
0
0
EHC München
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
1
3
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr