Boss Open

J.-L. Struff
1
6
6
6
Deutschland
F. Tiafoe
2
4
7
7
USA
17:57
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:7
Fazit: Jan-Lennard Struff verliert das Finale von Stuttgart gegen Frances Tiafoe nach drei Sätzen knapp mit 6:4, 6:7 und 6:7 und verpasst damit seinen ersten ATP-Titel hauchzart. Der Deutsche lieferte heute eine erneut starke Leistung ab und sicherte sich den 1. Satz zunächst trotz anfänglicher Probleme mit seinem Aufschlag mit 6:4. Danach entwickelte sich ein mitreissendes und offenes Finale mit gleich zwei Tie-Breaks nacheinander. Tiafoe glich das Match zunächst mit einem deutlichen 7:1 im Tie-Break des 2. Satzes aus und behielt danach auch im Decider-Tie-Break im dritten Durchgang knapp mit 10:8 die Nase vorn.
17:52
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:7
Tiafoe besiegt Struff im Tie-Break-Drama von Stuttgart! Im letzten Ballwechsel des Spiels kratzt Struff zunächst noch zwei Schmetterbälle irgendwie noch vom Rasen und bringt den Ball gerade noch so übers Netz. Tiafoe macht einen Ausfallschritt beim Volley, den Struff daraufhin nicht mehr erreichen kann! Schade!
17:50
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:6
Struff im Pech: Ein Rahmentreffer beschert Tiafoe den nächsten Matchball und nun hat der US-Amerikaner sogar Aufschlag!
17:49
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:6
Auch der dritte Matchball reicht nicht! Tiafoe hat zwar den zweiten Championchip Point, blockt aber einen Return zu hoch über Struff ins Grundlinien-Aus. Struff geht dabei volles Risiko und steht schon am Netz. 8:8!
17:48
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:6
Tiafoe wehrt den ersten Matchball von Struff ab! Der US-Boy zieht eine Rückhand als Cross-Ball auf die freie rechte Seite.
17:47
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:6
Jetzt holt sich Struffi den Matchball! Ein heisser Aufschlag nach links knallt auf die Linie! Come on Struffi!
17:46
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:6
Eine lange und offene Rallye geht durch die Feldmitte und geht schlussendlich an Struff! Der Deutsche bleibt trotz des Matchballes gegen sich ganz cool und erzwingt mit einer Vorhand-Longline den Fehler des Gegners. 6:6 und wieder alles offen!
17:45
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:6
Tiafoe ist nur noch ein Punkt vom Titel entfernt! Kann Struff mit seinem Aufschlag kontern?
17:44
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:6
Tiafoe befreit sich mit einem starken ersten Aufschlag und gleicht auf 5:5 auf. An wen geht der erste Matchball?
17:44
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:6
Ass Nummer 28! Struff zündet die nächste Aufschlag-Rakete zum 5:4! Nur noch zwei Punkte fehlen Struff zum Titel!
17:43
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:6
Verrückter Tie-Break! Beide Spieler drehen insbesondere bei den Returns auf und erzwingen so immer wieder Mini-Breaks.
17:42
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:6
Ganz wichtiger Punkt von Struff zum 3:3! Der Deutsche geht als Returnspieler beim ersten Schlag sofort volles Risiko und wird belohnt. Wieder ein Mini-Break und Ausgleich.
17:41
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:6
Tiafoe dreht den Tie-Break! Puh, es wird immer spannender. Struff nimmt eine Vorhand in der Mitte zu früh und zwirbelt einen machbaren Ball hinter die Grundlinie. Zwei Fehler von Struff nacheinander führen zum 2:3.
17:40
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:6
Struffi bleibt in Führung! Tiafoe serviert volle zwei Services und lässt einen Aufschlag liegen. Struff setzt einen Rückhand-Winner zum 2:1.
17:39
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:6
Vorteil Struff! Der Deutsche bringt seinen ersten Aufschlag hart aufs Grün, woraufhin Tiafoe nur ins Netz retourniert. 1:0!
17:37
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:6
Tiafoe bleibt cool! Der US-Amerikaner zieht sein Servicespiel unter Druck problemlos durch und macht damit den Decider-Tie-Break perfekt!
17:36
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:5
Das Publikum dreht jetzt auch richtig auf und will Jan-Lennard Struff zu seinem ersten Titel tragen! Kann Struffi das alle entscheidende Break zum Sieg angreifen?
17:34
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 6:5
Zu gut spielt auch Struff sein Service Game herunter und zieht auf 40:0 davon. Doch dann muss er auf den zweiten Aufschlag zurückgreifen, den Tiafoe clever ausnutzt. Zu 30 kann der Deutsche das 6:5 dann doch noch eintüten.
17:31
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 5:5
Die Nummer zwölf serviert nun also gegen den Matchverlust und das macht er richtig stark, ohne grosse Nerven! Struff versucht beim Return viel, doch er holt nicht einen Punkt und damit steht es nun 5:5.
17:28
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 5:4
Was machen die Nerven von Struff in dieser engen Phase? Wieder bricht ihm kurzzeitig der Service weg und auch er bringt den Gegner mit einem Doppelfehler wieder näher heran. Aber am Netz ist der Warsteiner nun erneut sicherer und legt einen schweren Rückhand Volley ganz knapp über die Netzkante zum 40:15! Weil Tiafoe kurze Zeit später eine Vorhand verschlägt, geht er mit 5:4 in Führung!
17:26
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 4:4
Tiafoe schenkt in diesem Aufschlagspiel einen Punkt her, weil ihm sein zweiter Doppelfehler unterläuft. Aber ansonsten spielt der Amerikaner souverän auf und sein elftes Ass beschert ihm den Spielgewinn.
17:22
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 4:3
Klasse Punktgewinn für Struff! In der Rallye mit der Rückhand bleibt er geduldig und beweist dann tolles Timing mit einem gefühlvollen Volley. Am Ende sind es wieder gute Aufschläge und die schnelle Vorhand, die dem Deutschen den Spielgewinn sichern.
17:20
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 3:3
Die deutsche Nummer eins ärgert sich zurecht über einen verunglückten Volley, der Tiafoe auf 30:15 in Front bringt. Diesen Vorsprung lässt sich der US-Boy nicht mehr nehmen und serviert schliesslich per Ass aus.
17:16
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 3:2
Struff findet nun immer wieder den Weg ans Netz und zeigt dort gute Reaktionen. Aber der US-Amerikaner bleibt mit seinen Passierbällen unangenehm und kommt auf 30 beide heran. Gute Aufschläge verhelfen dem Warsteiner zum Spielgewinn.
17:14
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 2:2
Tiafoe schlägt zwar deutlich weniger Asse, platziert das Spielgerät aber immer wieder so, dass Struff nicht kontrolliert returnieren kann. Der Amerikaner lässt zwei gegnerische Punkte zu, kann das 2:2 aber dennoch durchbringen.
17:10
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 2:1
Der Arm des Deutschen schwingt bei den Aufschlägen wieder lockerer durch, die Anspannung scheint etwas gewichen zu sein. Zu 15 kann Struff auf 2:1 erhöhen. Mittlerweile steht der 33-Jährige bei 23 Assen!
17:08
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 1:1
Weniger fulminant beginnt Tiafoe, der sich seinen ersten Doppelfehler an diesem Nachmittag erlaubt. Danach läuft es für den Amerikaner besser, er trifft die Linien und kontert beim Spielball eine schnelle Vorhand seines Gegners mit einem gefühlvollen Schlag.
17:05
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7, 1:0
Struff beginnt den dritten Satz mit purer Offensive! Gleich zwei Mal macht er schnelle Punkte mit Serve and Volley Angriffen. Doch Tiafoe ist wachsam und passiert den Deutschen anschliessend mit der Rückhand cross zum x-ten Mal. "Struffi" geht dieses Risiko ein und bringt seinen Service mit dieser Spielweise am Ende doch durch.
17:03
Zwischenfazit - zweiter Satz
Der US-Amerikaner hat zum Ende des zweiten Satzes so richtig aufgedreht und eine starke Phase von Struff damit zunichte gemacht! Struff bekam im zweiten Satz seinen Aufschlag unter Kontrolle und war stellenweise der bessere Spieler auf dem Court. Dann steigerte sich Tiafoe und liess seinem Gegner im Tie Break kaum eine Chance. Der Entscheidungssatz ist nun komplett offen!
17:01
Struff - Tiafoe 6:4, 6:7
Tiafoe packt nun sein bestes Tennis aus und packt mit der Rückhand longline einen unfassbaren Schlag aus zum 6:1! Der Amerikaner hat nun so viel Selbstvertrauen, dass er mit dem zweiten Aufschlag ein Ass schlägt und damit den Satz gewinnt.
16:59
Struff - Tiafoe 6:4, 6:6 (0:5)
Das ist nun deutlich: Jetzt geht Tiafoe mal vor ans Netz, schaltet in den Angriffsmodus und vollendet per Volley zum 5:0 aus seiner Sicht.
16:57
Struff - Tiafoe 6:4, 6:6 (0:3)
Dann wandert die Kugel rüber zu Struff, der von seinem Gegner am Netz passiert wird. Beim nächsten Ballwechsel geht der Deutsche wieder vor, setzt einen Volley allerdings ins Netz und gibt damit beide Punkte bei eigenem Aufschlag ab. 0:3!
16:56
Struff - Tiafoe 6:4, 6:6 (0:1)
Der Amerikaner beginnt mit seinem Aufschlag, muss über den zweiten Versuch gehen und kann sich das 1:0 per Schlag über Kopf sichern.
16:55
Struff - Tiafoe 6:4, 6:6
"Struffi" behält diese Phase ohne Breakball, weil er sich auf seinen Aufschlag verlassen kann! Damit geht es jetzt in den Tie Break!
16:54
Struff - Tiafoe 6:4, 5:6
Nun serviert Struff erneut gegen den Satzverlust - nun heisst es Tie Break oder dritter Satz. Der Warsteiner hat es wieder schwer und muss über Einstand, obwohl er bereits 40:15 geführt hatte.
16:50
Struff - Tiafoe 6:4, 5:6
Erneut trifft Struff mit der Rückhand longline genau die Linie und ballt zurecht die Faust in Richtung seiner Box. Mehr als dieser Punktgewinn ist dem Deutschen allerdings nicht vergönnt - Tiafoe schlägt platziert und hart auf, sichert sich das 6:5 zu 15.
16:48
Struff - Tiafoe 6:4, 5:5
Struff übersteht diese kritische Situation und gleicht zum 5:5 aus! Wie sollte es anders sein: es ist wieder ein Ass, das ihm den Spielgewinn bringt.
16:47
Struff - Tiafoe 6:4, 4:5
Es gibt die dritte Breakmöglichkeit! Mit einer gefühlvollen Vorhand cross lässt Tiafoe seinem Gegner keine Chance, doch ähnlich macht es Struff bei seinem nächsten Aufschlag. Ass und damit erneut Einstand!
16:46
Struff - Tiafoe 6:4, 4:5
Bei Breakball gegen sich muss Struff über den zweiten Aufschlag, doch der kommt gut nach aussen und der Amerikaner hämmert die Kugel in die Maschen!
16:45
Struff - Tiafoe 6:4, 4:5
Struff muss jetzt liefern und setzt auf Serve and Volley, doch er bekommt den Sack einfach nicht zu. Tiafoe erhält einen zweiten Breakball, weil dem Deutschen ein Doppelfehler unterläuft.
16:42
Struff - Tiafoe 6:4, 4:5
Da ist die Breakmöglichkeit für den Amerikaner, weil Struff am Passierschlag scheitert. Und dann wird es richtig knapp! Der Deutsche serviert nach innen und Tiafoe returniert richtig gut mit der Vorhand, der Ball tickt nur knapp hinter der Grundlinie auf.
16:40
Struff - Tiafoe 6:4, 4:5
Tiafoe ist in dieser Phase sehr wach, erläuft einen Volley und legt den Ball gefühlvoll als Winner longline ins Feld. Bei 0:30 hat Struff die erste Drucksituation in Durchgang Nummer zwei vor der Brust!
16:38
Struff - Tiafoe 6:4, 4:5
Was ein Punktgewinn von Struff! Tiafoe entscheidet sich für einen Netzangriff und der Deutsche spielt aus der Defensive heraus einen richtig starken Lob über seinen Gegner hinweg. Der US-Amerikaner lässt sich davon nicht aus der Balance bringen und bringt sein Aufschlagspiel durch.
16:35
Struff - Tiafoe 6:4, 4:4
Das gute Aufschlagspiel scheint Tiafoe wieder Selbstvertrauen geben zu haben, denn die Ballwechsel geht er nun aktiver an und pusht sich bei jedem Punktgewinn. Auf diese Art kommt er auf 30 beide heran, danach serviert Struff wieder zu gut und sichert sich sein Service Game per Ass auf die Linie!
16:31
Struff - Tiafoe 6:4, 3:4
Seit langer Zeit kann auch der 25-Jährige aus den USA ein Aufschlagspiel souverän gestalten. Trotz zweiter Aufschläge ist für Struff nichts zu holen - beim Spielball streut er einen Serve and Volley Angriff ein und verwandelt gefühlvoll am Netz zum 4:3.
16:29
Struff - Tiafoe 6:4, 3:3
Auf einen weiteren Doppelfehler von Struff folgen als direkte Reaktion gleich mehrere Asse in Folge. Wenn Tiafoe irgendwie an den Ball kommt, fliegt die Filzkugel weit ins Aus - zu 15 gleicht "Struffi" auf 3:3 aus.
16:26
Struff - Tiafoe 6:4, 2:3
Die Nummer zwölf der Welt versucht es nun mit mehr Varianz bei den Schlägen, doch mit der schnellen Vorhand von Struff hat Tiafoe weiterhin Schwierigkeiten. Ausgerechnet diese Vorhand landet beim Stand von 40:30 allerdings im Netz und damit kann sich der US-Boy über den Spielgewinn freuen.
16:23
Struff - Tiafoe 6:4, 2:2
Für Tiafoe ist beim Return aktuell einfach nichts zu holen. Struff hat seine Quote beim ersten Aufschlag mittlerweile deutlich verbessert, was seinem Gegner das Leben schwer macht. Mit einem Ass durch die Mitte gleicht der Deutsche zum 2:2 aus.
16:20
Struff - Tiafoe 6:4, 1:2
Struff legt einen Return mit der Rückhand longline genau ins Eck, da ballt der Deutsche auch mal die Faust! Tiafoe muss sich aktuell deutlich mehr anstrengen, um ein Break zu verhindern als "Struffi". Dank guter Aufschläge, bei denen der Amerikaner bewusst Tempo rausnimmt und mehr auf Präzision geht, kann er sein Service Game dennoch zu 30 durchbringen.
16:16
Struff - Tiafoe 6:4, 1:1
Deutlich souveräner macht es der Deutsche zu Beginn des zweiten Satzes: Die Aufschläge kommen gut, die Rallyes sind kurz und Struff sichert sich das 1:1 zu Null. Ein guter Beginn des Warsteiners!
16:15
Struff - Tiafoe 6:4, 0:1
Wieder eröffnet Tiafoe den Satz mit seinem Service Game und Struff erwischt mit 0:30 einen tollen Start! Dann will der Deutsche aber zu viel mit seiner Vorhand und bringt den Amerikaner damit zurück ins Spiel. Die Nummer zwölf der Welt dreht den Rückstand und geht mit 1:0 in Führung.
16:11
Zwischenfazit - erster Satz
Struff sichert sich den ersten Satz, obwohl er noch grosse Probleme beim Aufschlag hat! Nur 43% beim ersten Versuch und fünf Doppelfehler sprechen eine deutliche Sprache und trotzdem geht er im Finale in Führung. Tiafoe serviert souverän, im Returnspiel konnte er sich allerdings bisher noch keinen Breakball erspielen.
16:10
Struff - Tiafoe 6:4
Nun liegt es an Struff den ersten Satz zu gewinnen! Wieder unterlaufen dem Deutschen gleich zwei Doppelfehler in einem Service Game, aber in den Ballwechseln ist er der aktivere Spieler - zu 30 sichert er sich das Spiel und damit den Satz!
16:05
Struff - Tiafoe 5:4
Jetzt hat Struff beim Return auch noch Glück! Seine Rückhand cross trifft er eigentlich nicht ideal, die Kugel tickt dennoch genau auf der Linie auf. In den folgenden Ballwechseln bietet Tiafoe seinem Gegner durchaus Chancen, die Struff allerdings nicht nutzen kann. Per Ass serviert der US-Amerikaner zum 5:4 aus.
16:03
Struff - Tiafoe 5:3
Beim Stand von 15:15 geht Struff vor ans Netz und beweist mehrmals gute Reflexe, setzt den Volley reaktionsschnell als Winner ins Feld. Danach muss er wieder über seine zweiten Aufschlage, aber der Amerikaner kann diese nicht gut genug zurückspielen - zu 30 erhöht Struff auf 5:3!
15:59
Struff - Tiafoe 4:3
Trotz platzierter Aufschläge des Amerikaners bleibt Struff dank guter Returns im Spiel und geht stellenweise viel Risiko. Auch das Publikum ist zum ersten Mal da und trägt zum ersten Breakball der Partie bei! "Struffi" setzt eine Vorhand inside-out unerreichbar ins Feld und sichert sich im ersten Anlauf das Break!
15:56
Struff - Tiafoe 3:3
Struff lässt sich von den aussichtslosen Returnspielen nicht beirren und serviert seine Asse Nummer zwei und drei. Beim Stand von 40:0 rauscht eine Rückhand cross weit ins Seitenaus, mehr lässt der Deutsche dann aber nicht zu und gleicht zum 3:3 aus.
15:53
Struff - Tiafoe 2:3
Zum ersten Mal kommt Tiafoes verspielte Spielweise zum Vorschein und er baut einen guten Rückhand-Slice ein. Struff erläuft den Ball im Feld und versucht ebenfalls per Slice zu antworten, doch er bekommt das Spielgerät nicht mehr hoch genug. Wieder geht das Aufschlagspiel des Amerikaners zu Null über die Bühne.
15:51
Struff - Tiafoe 2:2
Der Arm des Deutschen wird langsam aber sicher lockerer und sein erstes Ass des Tages bringt ihn auf 40:0 in Führung. Vor dem Spielgewinn unterläuft ihm zunächst eine weiterer Doppelfehler, ehe Tiafoe einen Return in die Feldbegrenzung haut.
15:48
Struff - Tiafoe 1:2
Tiafoe lässt bei seinem zweiten Aufschlagspiel keine Türen offen und erhöht zu Null auf 2:1. Für Struff ist im Returnspiel bisher nichts zu holen, aber das kann sich sicher noch ändern.
15:45
Struff - Tiafoe 1:1
Auch Struff muss mehrmals über den zweiten Versuch gehen und ihm unterlaufen sogar zwei Doppelfehler, sodass der Amerikaner auf 40:30 herankommt. Am Ende sichert er sich sein erstes Aufschlagspiel mit einem guten Kick-Aufschlag.
15:42
Struff - Tiafoe 0:1
Der Amerikaner kann in seinem ersten Service Game nur selten auf seinen ersten Aufschlag setzen, holt sich das erste Spiel aber dennoch relativ unbedrängt zu 15.
15:40
Los geht's!
Tiafoe eröffnet dieses Endspiel und sichert sich zügig den ersten Punkt dieses Matches. Struff kann noch returnieren, sein zweiter Schlag schafft es dann aber nicht mehr über die Netzkante.
15:33
Die Spieler betreten den Platz
Die Finalisten haben den Court betreten und werden in wenigen Augenblicken mit dem Warm up beginnen! Struff hat zumindest schon mal den Münzwurf gewonnen und sich für Rückschlag entschieden.
15:22
Noch kein Match auf Rasen
Für die beiden Finalisten ist es das erste Duell auf Rasen gegeneinander. 2019 kickte Tiafoe den Deutschen auf Hartplatz in Antwerpen mit 6:3, 6:4 aus dem Turnier. Ein Jahr später gelang Struff bei den French Open die Revanche, wobei er sich über fünf Sätze sichtlich strecken musste. Am Ende zog der 33-Jährige durch ein 3:6, 7:6, 6:3, 6:7 und 6:3 in die zweite Runde des Grand Slams ein.
15:14
Tiafoe mit gutem Debüt in Stuttgart
Der US-Amerikaner Frances Tiafoe schlägt in diesem Jahr zum ersten Mal in Stuttgart auf - dabei scheint dem 25-Jährigen der Rasen der Boss Open besonders gut zu liegen, denn es ist seine erste Finalteilnahme auf Rasen überhaupt. Auch für Tiafoe würde ein Turniersieg in der Weltrangliste für einen Durchbruch sorgen, denn im Falle des Erfolgs würden ihn die Punkte erstmals in die Top 10 katapultieren. Sein Weg ins Finale führte über Lehecka, Musetti und den Fucsovics, wobei der Tiebreak gegen den Ungarn im Halbfinale mit 13:11 fast dramatische Züge annahm.
15:07
Struff könnte seinen ersten ATP-Titel feiern
Jan-Lennard Struff hat sich in den vergangenen Wochen stetig gesteigert und wird dank seines Finaleinzugs in der Weltrangliste mindestens auf Rang 21 vorrücken. Für den Warsteiner ist es das dritte Finale auf der ATP-Tour: In München und Madrid reichte es noch nicht zum Titel und damit wäre ein Erfolg im heutigen Endspiel gleichbedeutend mit dem ersten Turniersieg für Struff! Gleichzeitig würde er sogar die Top 20 erreichen und seine beste Platzierung noch mal knacken. In Stuttgart setzte sich der 33-Jährige gegen Zhang, Paul, Gasquet und gestern im Halbfinale gegen Hurkacz durch. Das Match gegen den Polen drehte Struff sogar nach Satzverlust - es war sein erster in der ganzen Woche.
14:54
Willkommen zum Finale der Boss Open in Stuttgart
Hallo und herzlich willkommen zum Endspiel in Stuttgart! Ab 15:30 Uhr stehen sich Jan-Lennard Struff und Frances Tiafoe gegenüber und spielen um den Titel der Boss Open 2023.

Aktuelle Spiele

16.06.2023 15:55
Hubert Hurkacz
H. Hurkacz
2
6
6
Polen
Christopher O'Connell
C. O'Connell
0
4
4
Australien
Beendet
15:55 Uhr
16.06.2023 17:40
Richard Gasquet
R. Gasquet
0
4
5
Frankreich
Jan-Lennard Struff
J.-L. Struff
2
6
7
Deutschland
Beendet
17:40 Uhr
17.06.2023 11:30
Frances Tiafoe
F. Tiafoe
2
6
7
USA
Marton Fucsovics
M. Fucsovics
0
3
6
Ungarn
Beendet
11:30 Uhr
17.06.2023 15:35
Jan-Lennard Struff
J.-L. Struff
2
3
6
6
Deutschland
Hubert Hurkacz
H. Hurkacz
1
6
3
3
Polen
Beendet
15:35 Uhr
18.06.2023 15:30
Jan-Lennard Struff
J.-L. Struff
1
6
6
6
Deutschland
Frances Tiafoe
F. Tiafoe
2
4
7
7
USA
Beendet
15:30 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1ItalienJannik Sinner9890
2SerbienNovak Đoković8360
3SpanienCarlos Alcaraz8130
4DeutschlandAlexander Zverev6905
5RusslandDaniil Medvedev6445
6RusslandAndrey Rublev4420
7PolenHubert Hurkacz4235
8NorwegenCasper Ruud4025
9AustralienAlex de Minaur3830
10BulgarienGrigor Dimitrov3750