Tour de Ski

  • Münstertal (SUI) Sprint Qualifikation
    31.12.2022 11:30
  • Münstertal (SUI) Sprint Freistil
    31.12.2022 14:00
  • Münstertal (SUI) 10km Verfolgung klassisch
    01.01.2023 12:00
  • Oberstdorf (GER) 10km klassisch
    03.01.2023 14:45
  • Oberstdorf (GER) 20km Verfolgung Freistil
    04.01.2023 14:30
  • Val di Fiemme (ITA) Sprint Qualifikation
    06.01.2023 10:00
  • Val di Fiemme (ITA) Sprint klassisch
    06.01.2023 12:30
  • Val di Fiemme (ITA) 15km Massenstart klassisch
    07.01.2023 11:45
  • Gesamtwertung
    08.01.2023
  • Val di Fiemme (ITA) 10km Massenstart Freistil
    08.01.2023 11:00
  • 1
    Tiril Udnes Weng
    Weng
    Norwegen
    Norwegen
    28:51.30m
  • 2
    Kerttu Niskanen
    Niskanen
    Finnland
    Finnland
    +0.40s
  • 3
    Frida Karlsson
    Karlsson
    Schweden
    Schweden
    +0.60s
  • 1
    Norwegen
    Tiril Udnes Weng
  • 2
    Finnland
    Kerttu Niskanen
  • 3
    Schweden
    Frida Karlsson
  • 4
    Norwegen
    Anne Kjersti Kalvaa
  • 5
    Norwegen
    Lotta Udnes Weng
  • 6
    Deutschland
    Katharina Hennig
  • 7
    USA
    Rosie Brennan
  • 8
    Norwegen
    Heidi Weng
  • 9
    Schweiz
    Nadine Fähndrich
  • 10
    Norwegen
    Astrid Øyre Slind
  • 11
    Deutschland
    Laura Gimmler
  • 12
    USA
    Julia Kern
  • 13
    Tschechien
    Katerina Janatová
  • 14
    Schweden
    Ida Dahl
  • 15
    Deutschland
    Sofie Krehl
  • 16
    Finnland
    Anne Kyllönen
  • 17
    Österreich
    Teresa Stadlober
  • 18
    Finnland
    Krista Pärmäkoski
  • 19
    Deutschland
    Pia Fink
  • 20
    Schweden
    Maja Dahlqvist
  • 21
    Finnland
    Jasmi Joensuu
  • 22
    Norwegen
    Silje Theodorsen
  • 23
    Österreich
    Lisa Unterweger
  • 24
    Norwegen
    Mathilde Myhrvold
  • 25
    Kanada
    Katherine Stewart-Jones
  • 26
    Frankreich
    Delphine Claudel
  • 27
    Tschechien
    Katerina Razymova
  • 28
    Schweden
    Anna Dyvik
  • 29
    Italien
    Caterina Ganz
  • 30
    USA
    Jessica Diggins
  • 31
    Deutschland
    Victoria Carl
  • 32
    Deutschland
    Coletta Rydzek
  • 33
    Slowenien
    Eva Urevc
  • 34
    Frankreich
    Lena Quintin
  • 35
    Lettland
    Patrīcija Eiduka
  • 36
    Italien
    Anna Comarella
  • 37
    Schweden
    Märta Rosenberg
  • 38
    Italien
    Martina Di Centa
  • 39
    Frankreich
    Juliette Ducordeau
  • 40
    Schweiz
    Anja Weber
  • 41
    Japan
    Masako Ishida
  • 42
    Schweden
    Moa Ilar
  • 43
    Polen
    Izabela Marcisz
  • 44
    Finnland
    Katri Lylynperä
  • 45
    Kanada
    Dahria Beatty
  • 46
    Deutschland
    Katherine Sauerbrey
  • 47
    Deutschland
    Lisa Lohmann
  • 48
    Schweiz
    Nadja Kälin
  • 49
    Norwegen
    Julie Myhre
  • 50
    USA
    Sophia Laukli
  • 51
    Slowenien
    Anja Mandeljc
  • 52
    Italien
    Cristina Pittin
  • 53
    USA
    Alayna Sonnesyn
  • 54
    Tschechien
    Tereza Beranova
  • 55
    Norwegen
    Margrethe Bergane
  • 56
    Schweiz
    Lea Fischer
  • 57
    Frankreich
    Flora Dolci
  • 58
    Frankreich
    Mélissa Gal
  • 59
    Schweiz
    Desiree Steiner
  • 60
    Kanada
    Liliane Gagnon
  • 61
    Finnland
    Jasmin Kähärä
  • 62
    Finnland
    Anni Alakoski
  • 63
    Polen
    Monika Skinder
  • 64
    Deutschland
    Alexandra Danner
  • 65
    Schweden
    Lisa Ingesson
  • 66
    Kasachstan
    Darya Ryazhko
  • 67
    Australien
    Katerina Paul
  • 68
    Kasachstan
    Anna Shevchenko
  • 68
    Schweiz
    Alina Meier
12:40
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns von der zweiten Etappe der Frauen bei der diesjährigen Tour de Ski. Weiter geht es in wenigen Minuten mit dem Rennen der Männer. Wir sind auch dann wieder live dabei!
12:39
Stadlober macht Plätze gut
Teresa Stadlober konnte über den Verfolger nach und nach Plätze aufholen und im Ziel schafft sie es auf Rang 17 nach vorne. Lisa Unterweger lief als 23. ebenfalls unter die besten 30.
12:39
Fähndrich auf Platz neun
Nadine Fähndrich war als Siegerin des Sprints als erste Athletin in den Verfolger gegangen, dass sie diese Position halten kann, war aber relativ unwahrscheinlich. Für Fähndrich kam am Ende Position neun heraus. Dahinter gab es für die Schweizerinnen nicht viel zu holen. Anja Weber kam auf Rang 40 ins Ziel. Nadja Kälin war 48., während Lea Fischer und Desiree Steiner auf den Plätzen 56 und 59 über die Linie kamen. Alina Meier beendete das Rennen nicht.
12:36
Hennig wird starke Sechste
Katharina Hennig darf mit ihrer Leistung am heutigen Tag ebenfalls zufriedensein. Die Deutsche lief von Startplatz 26 bis auf Platz sechs nach vorne. Laura Gimmler wurde gute Elfte. Sofie Krehl beendet den Verfolger auf dem 15. Rang, Pia Fink landet als 19. auch in den Top 20. Victoria Carl und Coletta Rydzek kommen auf den Positionen 31 und 32 durch. Katherine Sauerbrey (46.) und Lisa Lohmann (47.) rangierten unter den Top 50. Für Alexandra Danner ging das Rennen abgeschlagen auf Platz 64 zu Ende.
12:33
Erster Weltcuperfolg für Tiril Udnes Weng
Tiril Udnes Weng darf jubeln! Die Norwegerin hat sich mit einem starken Zielsprint gegen ihre nordische Konkurrenz den ersten Weltcuperfolg ihrer Karriere sichern können. Damit behält sie auch ihre Gesamtführung im Weltcup. In der Gesamtwertung der Tour de Ski führt sie zeitgleich mit Karlsson und Niskanen die Wertung an.
12:30
Tiril Udnes Weng holt sich den Sieg!
Tiril Udnes Weng nutzt ihre Sprintstärke auf der Zielgerade aus und im engen Duell setzt sich die Norwegerin gegen Kerttu Niskanen und Frida Karlsson durch. Anne Kjersti Kalvaa wird Vierte vor Lotta Udnes Weng und einer starken Katharina Hennig aus dem deutschen Team.
12:28
Alles wieder offen
Kalvaa und Udnes Weng sind an der Abfahrt wieder herangekommen und nun ist in Richtung Sieg beim Verfolgungsrennen wieder alles offen. Vier Athletinnen mischen noch mit!
12:26
Niskanen will die Lücke
Kerttu Niskanen übernimmt die Führungsarbeit und zeigt direkt, dass sie die Lücke reissen möchte. Frida Karlsson kann mitgehen, die beiden Norwegerinnen müssen aber zunächst abreissen lassen.
12:25
Lotta Udnes Weng fällt wieder ab
Ganz vorne fällt Lotta Udnes Weng jetzt wieder raus aus der Gruppe. Für sie dürfte es wohl darum gehen, den fünften Platz abzusichern. Hennig hat weiter hinten gemeinsam mit Brennan Fähndrich überholt.
12:24
Hennig jagt Fähndrich
Katharina Hennig ihrerseits ist weiterhin richtig ordentlich unterwegs und vor der letzten Runde liegt sie nur noch wenige Sekunden hinter Nadine Fähndrich. Platz sechs ist in greifbarer Nähe für die Deutsche. Laura Gimmler ist als derzeit Elfte auch noch gut im Rennen. Sofie Krehl ist 16., Pia Fin liegt auf Platz 20 vor Teresa Stadlober.
12:22
Karlsson macht das Tempo
Als es in die letzte Runde geht, ist es weiterhin Frida Karlsson, die hier die Tempoarbeit macht. Im Nacken hat sie drei Norwegerinnen und die Finnen Niskanen.
12:21
Fünf Athletinnen vorne
Kerttu Niskanen läuft vorne heran und zieht Lotta Udnes Weng mit sich. Somit sind jetzt wieder fünf Athletinnen in der Spitzengruppe. Nadine Fähndrich ist Sechste.
12:20
Niskanen macht Druck!
Klasse, was Kerttu Niskanen jetzt abliefern kann! Die Finnin macht weiterhin Tempo und hat sich jetzt schon bis auf fünf Sekunden an das Führungstrio aus Karlsson, Kalvaa und Weng herangeschoben. Gut ist auch Katharina Hennig unterwegs, die auf Platz acht liegt.
12:18
Niskanen geht vorbei
Kerttu Niskanen ist an Fähndrich herangelaufen und überholt die Athletin aus der Schweiz. Hier wird es spannend, wie weit sie noch nach vorne vorlaufen kann.
12:17
Fähndrich muss kämpfen
Nadine Fähndrich hat ganz vorne zu tun und die Schweizerin tut sich schwer, dass von Karlsson angeschlagene Tempo mitzugehen. Auch Lotta Udnes Weng scheint nicht mehr mithalten zu können.
12:16
Hennig und Gimmler zusammen
Katharina Hennig und Laura Gimmler haben sich zur Halbzeit des Rennens gefunden und werden jetzt wohl erst einmal gemeinsam laufen, um Kräfte zu sparen.
12:14
Stadlobers beschwerlicher Weg
Teresa Stadlober hat sich in den bisherigen 3,7 Kilometern um zehn Positionen nach vorne kämpfen können und ist jetzt 37. Auch Victoria Carl hat einige Ränge aufholen können. Von Position 55 ging es auf Platz 42 vor.
12:13
Fünf Athletinnen an der Spitze
An der Spitze sind derzeit fünf Athletinnen zu finden. Frida Karlsson führt die Gruppe an. Mit dabei sind auch die Weng-Zwillinge sowie Fähndrich und Kalvaa.
12:12
Hennig weiter gut dabei
Katharina Hennig ist weiterhin ordentlich dabei und arbeitet sich nach und nach weiter vor. Sie muss nicht mehr viele Sekunden gutmachen, bis sie in den Top Ten angekommen ist. Laura Gimmler ist derzeit gute Zehnte.
12:10
Fähndrich ist eingeholt
Nadine Fähndrich ist am langen Anstieg geschnappt und wird sich jetzt in die Gruppe von Karlsson einreihen müssen. Hier kann sie jetzt vielleicht auch wieder ein paar Kräfte sammeln und im Windschatten ausruhen.
12:08
Niskanen macht Druck
Kerttu Niskanen hat heute auch richtig was vor und die Athletin aus Finnland nutzt ihre Stärken in der klassischen Technik aus, um nach vorne Positionen aufzuholen.
12:07
Weng-Duo kommt heran
Das Weng-Duo hat sich inzwischen wieder an Karlsson herangeschoben. Drei Norwegerinnen und eine Schwedin machen jetzt Jagd auf Fähndrich, die sich noch alleine an der Spitze durchkämpfen muss.
12:06
Hennig macht Plätze gut
Katharina Hennig hat auch schon ein paar Positionen aufholen können. 55 Sekunden liegt sie nach 1,2 Kilometern noch hinter der Führenden.
12:05
Rückstand geschmolzen
Der Rückstand ist nach 1,2 Kilometern bereits deutlich geschmolzen. 6,2 Sekunden sind es noch, die Nadine Fähndrich vor ihren ersten Konkurrentinnen liegt. Karlsson und Kalvaa sind ihr auf den Fersen. Laura Gimmler liegt auf Platz neun, Sofie Krehl ist bereits ein paar Sekunden abgefallen und kommt als Zwölfte durch die erste Zeitmarke.
12:03
Gruppenbildung
Es dauert nicht lange, bis sich die ersten Gruppen bilden. Frida Karlsson hat sich schon nach vorne gearbeitet und führt jetzt eine Gruppe mit Dahlqvist, den Weng-Zwillingen und Kalvaa an.
12:02
Eine Athletin verzichtet
Eine Athletin verzichtet heute auf den Start in das Rennen. Anna Shevchenko aus Kasachstan hat den Verfolger nicht begonnen. Somit sind es jetzt noch 68 Frauen.
12:01
Immer mehr Verfolgerinnen machen sich auf
Immer mehr Verfolgerinnen machen sich auf und auch die ersten deutschen Starterinnen sind mit Laura Gimmler und Sofie Krehl unterwegs.
12:00
Los geht's!
Es ist angerichtet für die zweite Etappe der Tour de Ski! Nadine Fähndrich macht sich als Siegerin des gestrigen Sprints als erste Athletin auf den Weg. Nachdem gestern in der freien Technik gelaufen wurde, steht heute die klassische Technik im Mittelpunkt. In elf Sekunden wird ihr Maja Dahlqvist folgen, ehe in 17 Sekunden dann die Weng-Zwillinge auf die Strecke gehen. Lange dauert es dann auch nicht mehr, bis Frida Karlsson loslegt. Die Schwedin zählt heute sicherlich zum engeren Favoritinnenkreis.
11:52
Das Swiss-Team
Neben Nadine Fähndrich konnten sich auch Lea Fischer (19/+1:00) und Anja Weber (25/1:03) im Sprintauftakt einen Platz unter den ersten 30 sichern. Desiree Steiner (34/+1:10) , Alina Meier (40/+1:11) und Nadja Kälin (47/+1:13) vervollständigen das Swiss-Aufgebot aus sechs Starterinnen.
11:48
Stadlober von weiter hinten
ÖSV-Start Teresa Stadlober ist nicht die Läuferin für Sprints und entsprechend findet sie sich nach dem ersten Tag auch weiter hinten im Klassement wieder. Mit Startnummer 44 und 1:12 Minuten Abstand wird es für Stadlober heute in den Wettkampftag gehen. Lisa Unterweger erkämpfte sich im Sprint den 29. Platz und hat 1:06 Minuten Rückstand.
11:43
Gimmler und Krehl aus den Top Ten
Laura Gimmler und Sofie Krehl sind mit einem sehr guten Sprint in die Tour de Ski gestartet und beginnen heute das Rennen aus den Top Ten. Laura Gimmler geht als Achte (+0:34) ins Rennen, Sofie Krehl hat 37 Sekunden nach vorne aufzuholen. Coletta Rydzek nimmt das Rennen von Platz 21 mit 1:01 Minuten Rückstand in Angriff und findet sich wie auch Katharina Hennig (26/+1:03) in einem Bereich wieder, in dem die Abstände sehr eng sind. Pia Fink (30/+1:10), Alexandra Danner (45/+1:12), Lisa Lohmann (50/+1:15) sowie Victoria Carl (55/+1:16) und Katherine Sauerbrey (63/+1:20) komplettieren das grosse DSV-Team.
11:34
Fähndrich nicht zu schlagen
Nadine Fähndrich ist im Sprint in dieser Saison bei den Frauen eine Hausnummer und konnte auf heimischen Boden gestern den dritten Sprinterfolg in diesem Winter feiern. Damit ist die Schweizerin die aktuelle Spitzenreiterin in der Tour de Ski und am heutigen Tag die Gejagte im Verfolger über die zehn Kilometer. Elf Sekunden Vorsprung nimmt sie mit in Richtung der Schwedin Maja Dahlqvist. Lotta Udnes Weng geht zeitgleich mit ihrer Zwillingsschwester Tiril ins Rennen und hat 17 Sekunden Abstand.
11:29
Tag zwei der Tour de Ski
Im Münstertal ist alles angerichtet für den zweiten Tag der diesjährigen Tour de Ski. Nach dem Sprint am gestrigen Tag steht heute ein Distanzrennen an. Dieses hat in den letzten Tagen so einiges an Gesprächsstoff mitgebracht. Zunächst hatte die FIS das Jagdrennen in einen Massenstart umgewandelt, da es wohl nur möglich war, eine kurze Strecke zur Verfügung zu stellen. Nach der Mannschaftsführersitzung am Freitag machte man nach Kritik und Sicherheitsbedenken unter anderem aus Norwegen wieder die Kehrtwende und das Rennen wird nun doch als Verfolger durchgeführt.
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zur Tour de Ski der Frauen aus Münstertal! Rechtzeitig vor dem Start beginnt der Liveticker.

Weltcup Gesamt (Frauen)

#NamePunkte
1NorwegenTiril Udnes Weng2029
2USAJessica Diggins1867
3FinnlandKerttu Niskanen1840
4USARosie Brennan1546
5SchweizNadine Fähndrich1414
6SchwedenFrida Karlsson1365
7DeutschlandKatharina Hennig1326
8SchwedenMaja Dahlqvist1236
9NorwegenLotta Udnes Weng1176
10NorwegenHeidi Weng1139