National League

Rapperswil
3
1
0
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
Ambri-Piotta
1
1
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
Rapperswil:
8'
Lehmann
41'
Eggenberger
59'
Eggenberger
 / Ambri-Piotta:
9'
Mazzolini
22:13
Verabschiedung
Das war es von uns. Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen einen schönen Sonntag.
22:06
Spielfazit
Die SC Rapperswil-Jona Lakers verschaffen sich mit dem heutigen 3:1-Sieg gegen den HC Ambri-Piotta einen entscheidenden Vorteil im Kampf um einen Pre-Playoff-Platz. Die Basis dafür legt der SCRJ bereits in der dritten Minute durch ein Treffer Lehmanns, dies sogar in Unterzahl. Doch Ambri braucht nur 80 Sekunden, um zu reagieren. Mazzolini erzielt den Ausgleich mit dem Schlittschuh durch die Beine Conz'. Wenig später wird Ambri gar der vermeintliche Führungstreffer aberkannt, weil Novotny das Gummi der Hand in die Maschen haut. Dann passiert lange nchts. Das Mitteldrittel endet torlos. Ambris Krux macht sich erneut bemerkbar. Auch 100 Sekunden doppelte Überzahl kann das Team von Luca Cereda nicht in Tore ummünzen. Das Schlussdrittel beginnt mit einem  Paukenschlag: Eggenberger erzielt die erneute Führung aus dem Nichts. Danach sind die Leventiner bemüht den erneuten Ausgleich zu erzielen. Erfoglos. Eggenbergers zweiter Treffer des Abends sorgt gut eine Minute vor Schluss für die Entscheidung. Mit diesem Sieg setzen sich die Lakers in der Tabelle ein wenig vom elften Rang ab. Auf diesem befindet sich neu Ambri, das von Bern überholt wird.
60
22:05
Spielende
Und dann ist das Spiel vorbei. Die Lakers gewinnen mit 3:1.
59
22:03
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 3:1 durch Nando Eggenberger
Ein kurioses Tor bringt die Entscheidung! Lehmann mit dem schnellen Gegenstoss. Er überrennt die ganze Ambri-Verteidigung. Conz weiss sich nicht anders zu helfen, als sich im in die Beine zu werfen. Dieser fliegt in hohem Bogen aufs Eis. Doch die Scheibe liegt frei, das Tor leer. Eggenberger muss nur noch einschieben.
58
22:01
Ambri will aber einfach nicht wirklich was gelingen.
56
21:57
Die letzten fünf Spielminuten sind angebrochen. Ambri muss sich beeilen, falls es noch die Verlängerung herbeizwingen will.
54
21:54
Die Lakers können wieder für etwas Entlastung sorgen. Nachdem Ambri in den letzten Minuten die Überhand zu gewinnen schien, ist das Spiel nun wieder ausgeglichener.
52
21:53
Kneubuehler versucht sich als nächster. Wieder ist Bader zur Stelle! Der Lakers-Goalie avanciert immer mehr zum Matchwinner.
51
21:53
Perlini zieht ab, die Scheibe liegt für einen kurzen Moment frei im Slot. Doch kein Ambri-Stürmer will das Geschenk annehmen.
51
21:52
Generell lässt sich sagen, dass der Lakers-Goalie heute Abend einen besseren Eindruck hinterlässt, als noch bei der Penalty-Niederlage gestern in Davos.
50
21:51
Grassi verschafft sich mit einer geschickten Körpertäuschung Platz und zieht ab. Bader ist zur Stelle und packt seine Reflexe aus.
50
21:51
Und es wäre doch ein so ungemein wichtiger Sieg für die Lakers. Vielleicht ist auch das ein Grund, warum beide Teams vor allem im Mitteldrittel extrem zögerlich aufgetreten sind.
49
21:48
Cervenka hat beim Vorstoss die Übersicht. Er findet Jelovac, der die Scheibe aber nicht in die Maschen hauen kann. Ein weiteres Tor wäre in dieser Spielsituation wohl schon beinahe die Vorentscheidung.
48
21:46
Perlini läuft hinter dem Tor durch, ist nicht von der Scheibe zu trennen. Er spielt auf Fischer zurück, der an der blauen Linie steht. Dessen Abschluss ist aber zu ungenau.
46
21:43
Wirklich gelingen will das aber nicht. Weiterhin wartet Ambri auf gute Chancen. Und: Weil es inzwischen wieder im Rückstand sind, drängt die Zeit!
44
21:41
Das Gegentor scheint die Tessiner etwas aufgeweckt zu haben. Seither sind sie wieder öfters in der gegnerischen Zone anzutreffen.
42
21:40
Rowe hatte ja bereits das 1:0 vorbereitet. Die zweite Linie der Lakers zeigt sich heute Abend um einiges gefährlicher als die harmlose erste Linie.
41
21:39
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:1 durch Nando Eggenberger
Die Lakers gehen erneut in Führung! Andrew Rowe hat viel Platz in der gegnerischen Zone. Er sieht den nach vorne sprintenden Eggenberger. Spielt ihn mustergültig an, sodass der nur noch einschieben muss. Toll herausgespielt dieses Tor!
41
21:37
Beginn 3. Drittel
21:16
Fazit 2. Drittel
Enttäuschender Auftritt der beiden Teams im Mitteldrittel. Die Lakers haben über weite Strecken einen leichten Vorteil, wissen den jedoch nicht in Tore umzumünzen. Doch auch Ambri hat seine Möglichkeiten. Kurz vor Drittelsende können sie 100 Sekunden lang in Überzahl spielen. Doch wie schon während des ganzen Spiels kommt nichts zählbares zustande.
40
21:15
Ende 2. Drittel
Das Mitteldrittel geht torlos in die Geschichtsbücher ein. 1:1.
40
21:13
Moses hat plötzlich ganz viel Platz. Cervenka wäre mitgelaufen. Doch Moses wartet ein wenig zu lange, sodass sich Fora einfach mal aufs Eis wirft und den Stürmer so erfolgreich von der Scheibe trennt.
38
21:11
Auch Lehmann zurück auf dem Eis. Rappi übersteht diese heikle Phase des Spiels!
37
21:10
Wieder reissen die Ambri-Spieler die Arme hoch. Obwohl der Puck nicht sichtbar hinter der Linie ist. Die Schiris entscheiden sofort auf kein Tor. Wick inzwischen zurück auf dem Eis.
37
21:09
Ambri setzt sich in der gegnerischen Zone fest. Der Druck ist hoch, doch gute Abschlüsse wollen nicht wirklich gelingen.
36
21:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marco Lehmann (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Lehmann gesellt sich zu Wick. Das Vergehen: Unkorrekte Spielausrüstung. Lehmann hat weitergespielt, obwohl sein Stock in die Brüche gegangen ist. 100 Sekunden doppelte Überzahl für Ambri!
35
21:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremy Wick (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Wick kassiert die nächste Strafe und eine weitere ist bereits angezeigt!
35
21:05
Top-Parade von Bader gleich im Anschluss! Neuenschwander tankt sich durch, und kann aus dem Slot abschliessen. Doch Bader ist hellwach und behindert den Ambri-Stürmer bei der Schussabgabe entscheidend.
34
21:04
Kneubuehler gelangt hinter dem Tor in Scheibenbesitz. Er versucht es mit einem Buebetrickli, doch Bader ist zur Stelle, macht die Ecke dicht.
33
21:00
Nun wird es mal wieder etwas gefährlicher vor Conz. Einen Schuss von der blauen Linie muss er abprallen lassen, beinahe kann ein Lakers-Stürmer abstauben.
31
20:59
Man sieht deutlich, warum die Lakers das zweitschlechteste Powerplay der Liga haben.
30
20:57
Das bisher harmloseste Powerplay. Einzig Schweri bringt die Scheibe aufs Tor. Sonst ist es aber geprägt von schlechten Pässen und anderen Ungenauigkeiten. Kneubuehler zurück auf dem Eis.
28
20:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Johnny Kneubuehler (HC Ambri-Piotta)
Kneubuehler muss wegen eines späten Checks in die Kühlbox. Nächste Überzahl-Situation für die Lakers.
28
20:55
Wenig später versucht sich Ambri nochmals. Diesmal ist Bader aber sattelfest und lässt den Puck in seinem Fanghandschuh verschwinden.
28
20:53
Eine kleine Druckphase von Ambri. Fora mit dem Slapshot von der blauen Linie. Bader hat etwas Mühe, muss abprallen lassen. Im anschliessenden Chaos kann aber kein Ambri-Spieler entscheidend von dieser Unsicherheit profitieren.
26
20:48
Im Startdrittel waren die beiden Mannschaften noch energetischer unterwegs. Nun spielt sich ein Grossteil des Geschehens in der neutralen Zone ab.
24
20:47
Und so geht auch dieses Powerplay ohne Torerfolg zu Ende.
23
20:47
Generell bleiben die Powerplays in diesem Spiel aber harmlos.
23
20:46
Dünner hinter dem Tor. Spielt auf Clark der relativ unbedrängt in Slotnähe abziehen kann. Conz zur Stelle.
22
20:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cédric Hächler (HC Ambri-Piotta)
Lehmann wird von Hächler in der Vorwärtsbewegung entscheidend gestört. Jedoch mit unlauteren Mitteln. Wegen eines Hakens wandert er auf die Strafbank.
21
20:42
Beginn 2. Drittel
Das Mitteldrittel ist im Gange.
20
20:25
Ende 1. Drittel
Es ging einiges in den ersten zwanzig Minuten. Erst gelingt den Lakers in der 8. Minute der Shorthander. Doch nur 80 Sekunden später gelingt Mazzolini der umgehende Ausgleich. Wenig später fällt gar die vermeintliche Führung für die Leventiner. Doch Novotnys bugsiert das Gummi mit der Hand in die Maschen. Auf der Gegenseite trifft Rowe wenig später nur den Pofsten. So steht es nach einem turbulenten ersten Drittel «nur» 1:1.
20
20:23
Die letzte Minute des Startdrittels ist angebrochen. Kann sich ein Team noch mit einem weiteren Treffer in die Garderobe verabschieden?
18
20:20
Pfostenschuss Rowe! Es geht drunter und drüber in dieser Partie, nur Tore scheinen keine weiteren zu fallen.
16
20:19
Cervenka mit dem Toppass auf Clark, der ein weiteres Mal an Conz scheitert.
15
20:17
Wieder jubelt Ambri! Novotny der vermeintliche Torschütze. Wieder schauen sich die Schiris die Szene an. Und entscheiden auf kein Tor! Den Treffer hat der Tscheche nämlich mit der Hand erzielt.
13
20:12
Der Break-Away von Kevin Clark, ermöglicht ihm die einzigartige Chance zur erneuten Führung. Mutterseelenalleine kann er auf Benjamin Conz losziehen – und scheitert! Conz reagiert vorbildlich.
11
20:10
Das Powerplay zu Ende, Novotny zurück auf dem Eis.
10
20:09
Eine längere Druckphase endet mit einem Abschluss Clarks. Im anschliessenden Tumult vor dem Tor gelingt es aber keinem Spieler, die Scheibe übers Tor zu drücken.
9
20:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jiří Novotný (HC Ambri-Piotta)
Novotny holt den Gegenspieler von den Beinen. Nun kommt auch Rappi in den Genuss eines Powerplays.
9
20:06
Tor für HC Ambri-Piotta, 1:1 durch Elia Mazzolini
Und so geben sie schliesslich den Treffer! Mazzolini schafft den Treffer also umgehend. Nur 80 Sekunden brauchte Ambri, um auszugleichen.
9
20:05
Die Schiedsrichter besprechen sich in der Videobox. Sie urteilen, dass es keine klar erkenntliche Kickbewegung war, die bei Mazzolini zum Treffer geführt hat.
9
20:02
Ambri jubelt! Doch die Schiedsrichter sagen sofort, dass der Treffer irregulär ist. Sie schauen sich die Situation nochmals im Video an. Anscheinend war es eine Kickbewegung, die zum Treffer geführt hat.
9
20:02
Clark zurück von der Strafbank. Und irgendwie sieht die Welt noch viel besser aus als zuvor!
8
20:00
Unterzahl-Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:0! Marco Lehmann trifft
Im Gegenteil! Ein Konter wird von den Rapperswiler mustergültig abgeschlossen. Rowe dringt schnell in die gegnerische Zone vor. Er sieht den mitlaufenden Lehemann, der alles richtig macht, Verteidiger und Goalie locker aussteigen lässt und zur Führung einschiebt.
8
19:59
Die Offensive ist ja das grosse Manko der Tessiner. Sie haben die schlechteste Offensive der Liga. Kann dieses Powerplay diese Statistik etwas aufhübschen?
7
19:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Clark (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Clark lässt sich vor dem gegnerischen Tor etwas gar leichtfertig provozieren und kassiert folgerichtig die erste Strafe des Spiels wegen einer Behinderung. Powerplay Ambri!
5
19:53
Fohrler versucht sich ähnlich wie schon Müller zuvor mit einem Buebetrickli, was aber erneut misslingt. Die Rappi-Defensive in den Startminuten – im Gegensatz zur Partie gestern gegen Davos – sehr kompakt.
3
19:52
Müller tankt sich hinter dem Tor durch, sein Buebetrickli ist aber etwas zu offensichtlich, sodass Bader rechtzeitig die Ecke schliessen kann.
2
19:51
Riesenchance für Wick. Da ist er selbst etwas überrascht, wie unbedrängt er zum Abschluss kommt. Conz kann im letzten Moent reagieren.
2
19:50
Incir versucht, durch die Lakers-Verteidigung zu dringen. Dann rutscht er aber aus, die Chance vertan.
1
19:48
Anscheinend scheint aber was mit dem Eis nicht in Ordnung zu sein. Der Eismeister wird gerufen, sodass die Problemstelle, wo Egli den Puck verloren hat, in Ordnung gebracht werden kann.
1
19:47
Ambri kann ein erstes Mal in die gegnerische Zone vordringen. Egli lässt die Scheibe hinter dem eigenen Tor liegen. Ambris Linie kann sofort profitieren. Das Zuspiel dann aber zu ungenau, sodass kein Abschluss zustande kommt.
1
19:46
Spielbeginn
Die Unparteiischen eröffnen mit dem ersten Puckeinwurf das Spiel!
18:43
Aufstellung SC Rapperswil-Jona Lakers
16:04
Aufstellung HC Ambri-Piotta
16:03
Um 19:45 geht es los in der St. Galler Kantonalbank Arena. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel!
16:02
Schiedsrichter
Geleitet wird die Partie von Micha Hebeisen und Daniel Piechaczek. Assistiert werden sie von Dominik Altmann und Thomas Wolf.
16:01
Trainer
Während bei den Lakers Jeff Tomlinson an der Seitenlinie stehtm ist es bei Ambri Luca Cereda.
15:57
Das letzte Aufeinandertreffen
Bereits fünf Mal trafen die beiden Mannschaften in dieser Saison aufeinander. Davon gingen zwei Siege an Ambri, drei an die Lakers. Im letzten Spiel vor gut zwei Wochen reüssierte Ambri in der Valascia mit 5:3.
15:54
Ausgangslage
In anderen Jahren wäre die heutige Partie weitgehend belanglos und ohne Bedeutung gewesen. Nicht so in dieser Saison! Mit dem geänderten Modus erhält die heutige Partie zwischen den Lakers und Ambri-Piotta plötzlich Brisanz. Den im Duell zwischen dem neuntplatzierten Gastgeber und dem zehntplatzierten Gast geht es um wichtige Punkte zur Pre-Playoff-Qualifikation. Denn das elftplatzierte Bern lauert nur zwei Punkte hinter Ambri-Piotta und wird zudem immer stärker. Das heisst: Wer heute Abend gewinnt, kann wichtige Punkte in den Schlussspurt um eine Verlängerung der Saison mitnehmen.
15:52
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen zur Partie der 49. Qualifikationsrunde in der National-League-Saison 2020/21. Im heutigen Spiel messen sich die SC Rapperswil-Jona Lakers und der HC Ambri-Piotta.

Aktuelle Spiele

26.03.2021 19:45
SCL Tigers
SCL Tigers
4
0
0
4
SCL Tigers
EV Zug
Zug
5
1
2
2
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
1
1
0
SC Bern
ZSC Lions
ZSC Lions
3
1
0
1
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
n.P.
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
0
0
HC Fribourg-Gottéron
Lausanne HC
Lausanne
1
0
1
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
n.P.
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
2
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
HC Davos
HC Davos
4
1
2
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
27.03.2021
Lausanne HC
Lausanne
0
Lausanne HC
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
0
EHC Biel-Bienne
n.a.

Spielplan - 23. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr