National League

Zug
1
0
0
1
EV Zug
Bern
0
0
0
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
Zug:
46'
Klingberg
 / Bern:
Mehr
    22:09
    Auf Wiedersehen
    So, das wars für heute aus der Bossard Arena. Wir bedanken uns fürs fleissige Mitlesen und wünschen noch einen schönen Abend und frohe Festtage. Bis bald!
    22:06
    So geht es weiter
    Für beide Teams steht jetzt die verdiente Weihnachtspause auf dem Programm. Die Spieler können die Feiertage mit ihren Familien verbringen und sich am Fernseher den Spengler Cup anschauen. Am 2. Januar müssen dann alle wieder antraben, denn dann gehts in der National League bereits weiter!
    22:02
    Genoni gelingt Shutout
    Der Mann des Abends steht natürlich zwischen den Zuger Pfosten. Im dritten Duell mit seinen Ex-Teamkollegen feiert Leonardo Genoni erstmals einen Shutout. Der 32-Jährige wehrt gegen die Mutzen sämtliche 32 Schüsse ab, die auf sein Tor kommen.
    21:59
    Zug gewinnt kampfbetonte Partie
    Was für eine Intensität zum Jahresende! In der letzten Runde vor Weihnachten bekämpfen sich Zug und Bern während 60 Minuten schonungslos. Das bessere Ende hat EV Zug, der im Schlussdrittel eine Überzahl ausnutzt und durch Carl Klingberg zum einzigen Treffer der Partie kommt. Während die Zuger damit ihren vierten Sieg in Folge feiern, scheint das Zwischenhoch der Mutzen vorerst beendet.
    21:57
    60
    21:55
    Spielende
    Das wars! Die Zuger gewinnen das entscheidende Bully und retten damit den Mini-Vorsprung über die Zeit.
    60
    21:53
    Es hagelt Strafen, weil bereits vor der Rangelei eine Strafe gegen Zug angezeigt war. Der SCB kann damit die letzten 10 Sekunden mit 6 gegen 4 absolvieren.
    60
    21:53
    Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Johann Morant (EV Zug)
    60
    21:53
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Kovář (EV Zug)
    60
    21:53
    Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Santeri Alatalo (EV Zug)
    60
    21:52
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Rüfenacht (SC Bern)
    60
    21:51
    Die Partie ist 10 Sekunden vor Schluss unterbrochen, weil vor dem Tor Rüfenacht und Alatalo aneinandergeraten.
    60
    21:51
    Ebbett sucht vor dem Tor wieder Rüfenacht, doch auch diesmal bleibt Genoni der Sieger!
    60
    21:50
    Rüfenacht hat nach einem Abpraller vor dem Zuger Tor den Ausgleich auf dem Stock, doch er scheitert aus kurzer Distanz an Genoni!
    60
    21:49
    Die letzte Spielminute läuft! Der SCB hat sich im EVZ-Drittel installiert.
    59
    21:49
    Karhunen ist wieder draussen, die Partie dauert noch 90 Sekunden.
    59
    21:49
    Den Gästen unterläuft jetzt jedoch ein Icing, womit Karhunen wieder zurück ins Tor muss.
    58
    21:48
    Tomi Karhunen kommt nach dem Timeout nicht mehr von der Bank zurück! Der SCB damit mit sechs Feldspielern.
    58
    21:48
    Timeout SC Bern
    Kari Jalonen bezieht 128 Sekunden vor der Schlusssirene seine Auszeit.
    58
    21:47
    Ebbett spielt die Scheibe von hinter dem Zuger Tor gefährlich ins Zentrum, wo sie von einem Zuger Schlittschuh gefährlich abgelenkt wird. Leonardo Genoni hat aber aufgepasst und bringt den Puck unter Kontrolle.
    58
    21:46
    So langsam, aber sicher wird für den SCB die Zeit knapp. Wann räumt Tomi Karhunen seinen Kasten für einen sechsten Feldspieler?
    57
    21:45
    Wieder ist es Praplan, der gefährlich abzieht! Sein Strich aus der zweiten Reihe geht aber am Tor vorbei.
    57
    21:44
    Der EV Zug ist wieder komplett.
    56
    21:44
    Weil im Mutzen-Powerplay nicht viel zusammenläuft, versucht es Mark Arcobello auf eigene Faust! Der SCB-Topskorer scheitert jedoch aus halblinker Position an Leonardo Genoni.
    56
    21:43
    Der EVZ kann sich befreien, die Strafe gegen Kovar dauert noch knapp eine Minute.
    55
    21:43
    Praplan hat den Ausgleich auf dem Stock, doch er schiesst aus bester Position am Tor vorbei!
    55
    21:42
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Kovář (EV Zug)
    Kovar muss wegen Spielverzögerung auf die Strafbank. Kann der SCB daraus Profit schlagen?
    54
    21:40
    Carl Klingberg setzt Gregory Hofmann mustergültig ein, doch dessen Hammer aus kurzer Distanz entschärft SCB-Goalie Tomi Karhunen!
    53
    21:39
    Jetzt können sich die Gäste für einen Moment im gegnerischen Drittel festsetzen, doch es fehlt die zündende Idee, um gefährlich zum Abschluss zu kommen.
    52
    21:37
    Von einer Berner Reaktion ist bisher nicht viel zu sehen. Die Mutzen haben Mühe, aus der eigenen Zone zu kommen.
    51
    21:36
    SCB-Coach Kari Jalonen setzt seit dem Rückstand nun vermehrt auf seine Top-Linien. Die vierte Linie mit Kämpf, Berger und Spiller erhält kaum mehr Eiszeit.
    50
    21:35
    Auf der Gegenseite lenkt Thomas Rüfenacht einen Arcobello Schuss gefährlich ab, doch Leonardo Genoni kann sich mal wieder auszeichnen und pariert.
    49
    21:34
    Nach einer 2-gegen-1-Situation hat Hofmann das 2:0 auf dem Stock, doch er braucht zu lange, um die Scheibe zu kontrollieren. Schliesslich scheitert der EVZ-Topskorer aus ultraspitzem Winkel an Tomi Karhunen.
    48
    21:33
    Die Berner sind wieder komplett.
    48
    21:33
    Wieder lauert Klingberg nach einem Alatalo-Schuss auf den Abpraller, doch diesmal kommt er nicht an die Scheibe.
    47
    21:32
    Der EVZ kann jetzt noch für eine knappe Minute mit 5 gegen 4 agieren.
    46
    21:31
    Tor für EV Zug, 1:0 durch Carl Klingberg
    Jetzt ist die Scheibe drin! Gregory Hofmann nutzt den zusätzlichen Platz bei 4 gegen 3 und kurvt ins Zentrum, von wo er abschliesst! Tomi Karhunen kann den Schuss des EVZ-Topskorers zwar parieren, doch vor dem Tor steht CARL KLINGBERG bereit, um den Abpraller über die Linie zu drücken.
    46
    21:30
    Zug kann damit für die nächsten 49 Sekunden mit 4 gegen 3 agieren.
    46
    21:29
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Vincent Praplan (SC Bern)
    Praplan trifft Martschini mit dem Stock im Gesicht und muss dafür ebenfalls für zwei Minuten raus.
    46
    21:28
    Oscar Lindberg nutzt den Platz bei 4 gegen 4 und startet ein tolle Solo, scheitert jedoch an Tomi Karhunen!
    45
    21:28
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Raphael Díaz (EV Zug)
    Weil Diaz Moser regelwidrig zu Fall bringt, endet das Zuger Powerplay bereits nach neun Sekunden.
    45
    21:27
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Gregory Sciaroni (SC Bern)
    Die Aktion von eben hat eine Strafe gegen Gregory Sciaroni wegen Behinderung zur Folge.
    45
    21:26
    Auf der Gegenseite hat Zehnder die Chance zur Führung, doch er scheitert aus zentraler Position an Tomi Karhunen!
    44
    21:25
    Bern kontert über Simon Moser, der die Scheibe zu Simon Moser ins Zentrum chipt, doch der Ablenker des SCB-Captains wird zur Beute für Leonardo Genoni.
    43
    21:23
    Zug setzt sich für einen Moment im gegnerischen Drittel fest, doch die Mutzen stehen so kompakt, dass die Innerschweizer die Scheibe nicht auf den Kasten von Tomi Karhunen bringen.
    42
    21:22
    Der EVZ startet hier einen ersten vielversprechenden Angriff, doch Tobias Geisser scheitert nach schöner Vorlage von Gregory Hofmann an Tomi Karhunen.
    41
    21:21
    Beginn 3. Drittel
    Die Scheibe ist wieder im Spiel!
    21:19
    Gleich gehts weiter
    In rund zwei Minuten startet hier das dritte Drittel. Bekommen wir im Schlussabschnitt noch ein paar Tore zu sehen?
    21:05
    Drittelsfazit
    Es ist wahrlich kein Eishockey-Leckerbissen, den die Zuschauer in der Bossard Arena heute zu sehen bekommen. Beide Teams konzentrieren sich in erster Linie auf ihre defensiven Pflichten und lassen vorne die Kaltschnäuzigkeit vermissen. Immerhin bleibt es somit spannend, denn nach 40 Minuten ist hier immer noch alles möglich.
    21:04
    40
    21:03
    Ende 2. Drittel
    Auch nach 40 Minuten warten die Zuschauer in der ausverkauften Bossard Arena weiterhin auf den ersten Treffer.
    40
    21:03
    Die letzte Minute des Mitteldrittels läuft.
    39
    21:02
    Arcobello hat hinter dem Zuger Tor die Übersicht und legt schön für Untersander auf, doch auch der Schuss des SCB-Verteidigers bleibt irgendwo an einem Bein hängen.
    38
    21:00
    Thiry versucht es von der blauen Linie, aber Scherwey blockt den Versuch des Zugers ab.
    37
    20:59
    Wir nähern uns mit grossen Schritten der zweiten Drittelspause und noch immer ist kein Treffer gefallen. Immerhin bleibt die Spannung damit gross.
    36
    20:58
    Mark Arcobello ist wieder zurück auf dem Eis. Auch dieses EVZ-Powerplay reisst hier kaum jemanden aus den Sitzen.
    36
    20:58
    Senteler lenkt einen Diaz-Abschluss gefährlich ab, doch Tomi Karhunen hält seinen Kasten weiterhin sauber!
    35
    20:57
    Ein Grund, warum die Zuger auch jetzt wieder Mühe in Überzahl haben, ist, weil die Innerschweizer die Bullys in der Offensivzone kaum einmal für sich entscheiden.
    34
    20:56
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Arcobello (SC Bern)
    Der SCB-Topskorer lässt anschliessend seinem Frust freien Lauf und muss für seine Wortwahl nun zwei Minuten raus.
    34
    20:54
    Riesenchance für die Mutzen! Thorell verliert die Scheibe in der Mittelzone, worauf Arcobello alleine aufs EVZ-Tor losziehen kann! Der SCB-Topskorer scheitert jedoch an Leonardo Genoni!
    33
    20:53
    Die Zuger kontern über Thiry und Zehnder, doch Andrew MacDonald ist rechtzeitig zurückgeeilt, um den Schussversuch von Zehnder abzublocken.
    32
    20:52
    Gegen Ende der Überzahl läuft die Scheibe dann zwar noch etwas besser bei den Gästen, aber schliesslich kann der EVZ ergänzen, ohne hier ernsthaft in Bedrängnis geraten zu sein.
    31
    20:50
    Auch das Mutzen-Powerplay läuft noch nicht rund. Die ersten 45 Sekunden lassen die Berner verstreichen, ohne gefährlich vors EVZ-Tor zu kommen.
    31
    20:50
    Auch das Mutzen-Powerplay läuft noch nicht rund. Die ersten 45 Sekunden lassen die Berner verstreichen, ohne gefährlich vors EVZ-Tor zu kommen.
    30
    20:49
    Kleine Strafe (2 Minuten) gegen den EV Zug
    Weil die Zuger einen Spieler zu viel auf dem Eis haben, kommt nun auch der SCB zu seiner ersten Powerplay-Möglichkeit.
    29
    20:45
    Praplans Pässchen wird zur unbeabsichtigten, aber perfekten Vorlage für Burren! Der SCB-Verteidiger hält von der blauen Linie voll drauf, scheitert jedoch an Leonardo Genoni.
    28
    20:44
    Der SCB ist wieder vollzählig. Das war wieder kein berauschendes Powerplay der Gastgeber.
    28
    20:43
    Jetzt haben sich die Zuger installiert, doch der Slapshot von Alatalo von der blauen Linie wird zur sicheren Beute für Tomi Karhunen.
    27
    20:42
    So richtig kommt das EVZ-Powerplay noch nicht in Schwung. Die Hälfte der Strafe gegen Ebbett ist bereits vorbei, ohne dass sich die Zuger im gegnerischen Drittel haben installieren können.
    26
    20:41
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrew Ebbett (SC Bern)
    Dritte Strafe gegen den SCB, weil Andrew Ebbett Miro Zryd mit einem Beinstellen zu Fall bringt.
    26
    20:40
    Gleich noch eine gefährliche Aktion der Innerschweizer! Simion legt schön zu Zehnder rüber, doch dieser schiesst die Scheibe am halboffenen SCB-Tor vorbei.
    25
    20:39
    Der EVZ ist nun wieder am Drücker und schnürt den SCB in dessen Drittel ein. Simion versucht es schliesslich aus zentraler Position, aber Tomi Karhunen pariert sicher mit dem Fanghandschuh.
    24
    20:37
    Tolle Aktion von Oscar Lindberg! Schön, wie er die Vorlage von Alatalo gefühlvoll übernimmt und aus der Drehung abschliesst. Nur die Krönung fehlt, denn sein Schuss geht am SCB-Tor vorbei.
    23
    20:36
    Auch im Mitteldrittel geht es bisher sehr ausgeglichen zur Sache. Es ist ein Ding der Unmöglichkeit, hier vorauszusagen, wem der erste Treffer gelingen wird.
    22
    20:34
    Riesenchance für den SCB! Die Mutzen kommen zu einer 2-gegen-1-Situation, bei der Pestoni schön zu Ebbett rüberlegt, doch der SCB-Center scheitert aus kurzer Distanz an EVZ-Goalie Genoni!
    21
    20:33
    Brenzlige Situation vor dem SCB-Tor! Alatalo lenkt einen Martschini-Schuss gefährlich ab, doch Tomi Karhunen pariert einmal mehr stark!
    21
    20:33
    Beginn 2. Drittel
    Weiter gehts!
    20:31
    Gleich gehts weiter
    Die Mutzen sind bereits zurück auf dem Eis, die Zuger dürften in wenigen Augenblicken folgen. Es geht also gleich weiter mit dem Mitteldrittel!
    20:17
    Drittelsfazit
    Der SC Bern ist über weite Strecken die etwas wachere und bessere Mannschaft im ersten Drittel, doch gegen Ende des Abschnitts geraten die Mutzen aufgrund zweier dummer Strafen arg in Bedrängnis. Der EVZ kann allerdings aus der doppelten Überzahl keinen Profit schlagen, womit das 0:0 nach 20 Minuten das logische und gerechte Resultat ist.
    20:15
    20
    20:15
    Ende 1. Drittel
    20 Minuten sind vorbei! Wir warten trotz Chancen auf beiden Seiten noch auf den ersten Treffer der Partie.
    20
    20:14
    Der SC Bern ist wieder komplett.
    20
    20:13
    Die letzte Spielminute des Startdrittels läuft.
    19
    20:13
    Raphael Diaz versucht es von der blauen Linie, aber Tomi Karhunen pariert sicher!
    19
    20:12
    In einfacher Unterzahl bleiben die Zuger ziemlich ungefährlich. Der SCB kann in 45 Sekunden wieder ergänzen.
    18
    20:12
    Tristan Scherwey ist zurück auf dem Eis, womit der SCB nur noch in einfacher Unterzahl ist.
    18
    20:11
    Hofmann trifft nach Vorlage von Kovar aus bester Position nur ins Aussennetz! Eine Sekunde vor Ablauf der Strafe gegen Scherwey gibts wieder ein Bully im Berner Drittel.
    18
    20:09
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Moser (SC Bern)
    Jetzt gesellt sich aber auch noch Simon Moser zu Tristan Scherwey auf die Strafbank, womit der EVZ 34 Sekunden in doppelter Überzahl agieren kann!
    17
    20:08
    Die Zuger haben Mühe, sich im gegnerischen Drittel zu installieren. Die Hälfte der Strafe gegen Scherwey ist bereits vorüber.
    16
    20:07
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Tristan Scherwey (SC Bern)
    Gleich dürften die Zuger aber wieder im Offensivdrittel auftauchen! Tristan Scherwey touchiert Leonardo Genoni und muss deswegen für zwei Minuten raus.
    16
    20:06
    Nach einem kurzen Zwischentief werden die Mutzen nun wieder stärker. Der EVZ lässt sich kaum noch im Berner Drittel blicken.
    15
    20:05
    Simon Moser zieht von rechts zur Mitte und schliesst ab, sein Versuch geht allerdings relativ deutlich am Tor vorbei.
    14
    20:04
    Schon wieder vertendeln die Innerschweizer die Scheibe im eigenen Drittel. Diesmal können die Berner daraus zwar nichts Gefährliches anstellen, doch diese Nachlässigkeiten werden EVZ-Coach Dan Tangnes gar nicht gefallen.
    13
    20:03
    13
    20:03
    Gregory Hofmann verschafft sich im Zentrum etwas Platz und zieht sofort ab! Sein Handgelenkschuss zischt knapp am Kasten von Tomi Karhunen vorbei.
    12
    20:02
    Einmal mehr sucht Mark Arcobello in der Mitte Simon Moser, doch diesmal findet er den Stock des Berner Captains nicht.
    11
    20:01
    Weil das Geschehen auf dem Eis für einen Moment abflacht, blicken wir kurz aufs Torschussverhältnis. Dort steht es 6:4 für den SC Bern.
    10
    20:00
    Der EVZ scheint nun langsam, aber sicher zu erwachen und kommt vermehrt vor dem Berner Tor zum Abschluss. Von der SCB-Offensive hingegen ist seit ein paar Minuten nicht mehr viel zu sehen.
    9
    19:57
    Nach Grosschancen steht es damit 1:1 – nach Toren bleibt es weiterhin beim 0:0.
    8
    19:57
    Riesenparade von Tomi Karhunen! In extremis wehrt der SCB-Goalie nach einem Abpraller den Nachschuss von Oscar Lindberg ab!
    7
    19:56
    7
    19:55
    Die Gäste betreiben bisher ein sehr aggressives Forechecking, womit der EVZ offensichtlich noch Mühe bekundet. Immer wieder geht den Innerschweizern der Puck im Spielaufbau verloren.
    6
    19:54
    Calle Andersson tankt sich auf der rechten Angriffsseite durch und versucht es aus spitzem Winkel! Genoni lässt sich aus dieser Position jedoch nicht bezwingen.
    5
    19:53
    Die besseren Chancen hatte bisher ganz klar der SC Bern. Beim EVZ fehlt beim letzten Pass jeweils noch die Genauigkeit.
    4
    19:52
    Jetzt macht der EVZ erstmals so richtig Druck! Die Innerschweizer schnüren die Gäste ein, doch nach ein paar geblockten Abschlussversuchen können sich die Berner schliesslich befreien.
    3
    19:51
    Riesenmöglichkeit für den SCB! Nach einem schönen Querpass von Mark Arcobello taucht Simon Moser alleine vor dem EVZ-Tor auf, aber er scheitert aus kurzer Distanz an Leonardo Genoni!
    3
    19:50
    Genoni lässt einen MacDonald-Abschluss von der blauen Linie gefährlich nach vorne abprallen, doch dort steht kein Mutze bereit, um den Abpraller zu verwerten.
    2
    19:49
    Nach einem abgeblockten Schlumpf-Abschluss kommen die Berner zur Konterchance! Ebbett scheint bereits entwischt zu sein, doch Schlumpf ist schnell zurückgeeilt und kann den SCB-Center im letzten Moment von der Scheibe trennen.
    1
    19:48
    Erste gute Szene der Zuger! Jan Kovar spielt die Scheibe von rechts vors Tor, wo Gregory Hofmann gefährlich ablenkt! Der Puck fliegt aber knapp am Kasten von Tomi Karhunen vorbei.
    1
    19:46
    Spielbeginn
    Jetzt ist der Puck freigegeben!
    19:45
    Kurze Verzögerung
    Vor der Zuger Spielerbank wurde ein Loch im Eis ausfindig gemacht, das in diesem Moment ausgebessert wird. Der Spielbeginn verzögert sich deswegen um ein paar Minuten.
    19:39
    Gleich gehts los
    In der ausverkauften Zuger Bossard Arena ist alles bereit für einen wunderbaren Eishockey-Abend. In wenigen Minuten erfolgt hier das erste Bully!
    19:33
    Zaetta ersetzt Hollenstein
    Beim EVZ steht heute übrigens Gianluca Zaetta als zweiter Torhüter auf dem Matchblatt. Da Luca Hollenstein an der U20-WM in Tschechien weilt, könnte der 20-jährige Zaetta, der normalerweise bei der EVZ Academy den Kasten hütet, heute zu seinem National-League-Debüt kommen. Aber natürlich nur, falls Leonardo Genoni gegen seine Ex-Teamkollegen einen schlechten Tag erwischen sollte...
    19:25
    Setzt Zug die Serie fort?
    Der EVZ könnte heute nicht nur seinen vierten Sieg in Folge feiern, sondern auch den dritten in Serie gegen den SC Bern. Die beiden bisherigen Duelle in der aktuellen Saison zwischen den Zugern und den Mutzen gingen nämlich beide an die Innerschweizer. Ende September triumphierte der EVZ zu Hause klar mit 5:2, gut einen Monat später entführte die Tangnes-Truppe nach Penaltyschiessen zwei Punkte aus Bern.
    19:18
    Die Aufstellungen
    19:13
    Beschenkt sich der EVZ selbst?
    Die heutige Partie in der ausverkauften Bossard Arena ist nicht nur die Neuauflage des letztjährigen Playoff-Finals, sondern gleichzeitig auch ein Duell zweier Teams, die zuletzt gut in Form waren. Zwar hat der SCB am Samstag zu Hause gegen Ambri eine knappe Niederlage im Penaltyschiessen erlitten, doch davor haben die Mutzen fünf Spiele in Folge gewonnen. Auch der EVZ ist im Aufwind und hat acht der letzten zehn Spiele für sich entschieden. Je nach Ausgang der anderen Partien von heute Abend könnten sich die Innerschweizer selbst zu Weihnachten beschenken und kurz vor den Feiertagen den ersten Tabellenplatz erobern.
    19:07
    Willkommen
    Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der National-League-Partie zwischen dem EV Zug und dem SC Bern. Wir halten dich hier während den nächsten Stunden rund um das Geschehen in der Bossard Arena auf dem Laufenden. Viel Spass!

    Aktuelle Spiele

    05.01.2020 15:45
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    15:45 Uhr
    HC Davos
    HC Davos
    4
    1
    1
    1
    1
    HC Davos
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    1
    2
    0
    0
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    15:45 Uhr
    n.V.
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    5
    0
    2
    2
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    4
    2
    1
    1
    0
    SCL Tigers
    Beendet
    15:45 Uhr
    n.V.
    SC Bern
    Bern
    2
    1
    1
    0
    SC Bern
    HC Lugano
    Lugano
    5
    1
    1
    3
    HC Lugano
    Beendet
    15:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    1
    0
    0
    1
    0
    ZSC Lions
    EV Zug
    Zug
    2
    1
    0
    0
    0
    EV Zug
    Beendet
    15:45 Uhr
    n.P.

    Spielplan - 32. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr