National League

ZSC Lions
1
0
1
0
ZSC Lions
Bern
4
1
1
2
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions:
34'
Schäppi
 / Bern:
5'
Pestoni
35'
Burren
43'
Praplan
52'
Moser
Mehr
    22:12
    Auf Wiedersehen
    So, das wars für heute aus dem Hallenstadion! Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen noch einen schönen Dienstagabend. Bis zum nächsten Mal!
    22:10
    So geht es weiter
    Für beide Teams steht am Freitag der nächste Ernstkampf an: Der SC Bern gastiert bei den SCL Tigers zum Berner Derby, während die ZSC Lions nach Fribourg reisen, um dort um Punkte zu kämpfen.
    22:08
    Die Tabelle
    Weil Fribourg gleichzeitig gegen Biel gewinnt, bleiben die Berner knapp unter dem Strich. Auch für die Lions hat die heutige Niederlage keine Folge: Sie bleiben weiterhin Tabellenführer.
    22:04
    Karhunen und Pestoni überragen
    Für einmal gebührt die Ehre des besten Spielers zwei Akteuren: Tomi Karhunen und Inti Pestoni vom SC Bern. Während der Finne im Tor der Mutzen die Lions zeitweise verzweifeln lässt und 32 der 33 Schüsse auf sein Tor (96.97 Prozent Abwehrquote) pariert, ist der wirblige Inti Pestoni an den drei ersten SCB-Toren (ein Tor und zwei Assists) massgeblich beteiligt.
    21:59
    SCB weiterhin nicht zu bremsen
    Der SC Bern hat den Schalter offenbar gefunden! Die Mutzen zeigen sich auch nach der Nationalmannschafts-Pause von ihrer besten Seite und feiern bei den ZSC Lions den vierten Sieg in Folge! Das Team von Kari Jalonen ist zwar während den ersten 30 Minuten mehrheitlich mit Defensivarbeiten beschäftigt, nimmt aber dank dem starken Tomi Karhunen im Tor eine knappe Führung ins Schlussdrittel. Dort legt der Titelverteidiger einen Zacken zu und feiert auch dank dem überragenden Inti Pestoni einen letztlich ungefährdeten Sieg.
    21:57
    60
    21:56
    Spielende
    Das wars! Der SC Bern setzt seinen Aufwärtstrend auch nach der Nati-Pause fort und schlägt die ZSC Lions auswärts mit 4:1.
    60
    21:54
    Inti Pestoni kommt nochmals gefährlich zum Abschluss, verpasst aber seinen vierten Skorerpunkt des Abends.
    59
    21:54
    Die Partie dauert noch 90 Sekunden.
    58
    21:53
    Sciaroni ist wieder zurück auf dem Eis, es kann also mit je fünf Feldspielern weitergehen.
    58
    21:52
    Die Lions sind damit weiterhin in Überzahl, können sich aber bisher keine weiteren klaren Torchancen erspielen.
    57
    21:52
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Justin Krueger (SC Bern)
    Weil sich Krueger anschliessend für seinen Mitspieler gerächt hat, muss auch er auf der Strafbank Platz nehmen.
    57
    21:49
    Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Chris Baltisberger (ZSC Lions)
    Jetzt wirds doch noch hässlich! Chris Baltisberger wird für einen gefährlichen Check an der Bande vorzeitig unter die Dusche geschickt.
    57
    21:47
    Auweia! Fredrik Petterssons Schuss trifft Beat Gerber volle Kanne seitlich am Kopf! Der SCB-Verteidiger wird für einen Moment auf dem Eis behandelt, kann aber offenbar weitermachen.
    56
    21:47
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Gregory Sciaroni (SC Bern)
    Sciaroni muss für zwei Minuten raus und lässt damit beim Zürcher Publikum nochmals etwas Hoffnung aufkommen.
    55
    21:45
    Sciaroni blockt einen Schuss und kämpft sich danach mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Eis. Das hat bestimmt wehgetan!
    54
    21:42
    Reto Schäppi prüft Tomi Karhunen von der linken Seite, doch der SCB-Goalie pflückt die Scheibe sicher mit dem Fanghandschuh aus der Luft.
    53
    21:40
    Diesen Vorsprung sollten sich die Berner eigentlich nicht mehr nehmen lassen. Aber wer weiss, was hier noch passiert. Schliesslich hat der SCB in dieser Saison schon manchen sicher geglaubten Sieg noch hergeschenkt.
    52
    21:39
    Tor für SC Bern, 1:4 durch Simon Moser
    Das ist wohl die Entscheidung! Wieder entwischen zwei Berner gegen einen Zürcher Verteidiger: Mark Arcobello führt die Scheibe und behält die Übersicht für SIMON MOSER, der die Scheibe aus kurzer Distanz in die Maschen haut!
    51
    21:37
    Momentan sieht es nicht danach aus, denn die Mutzen halten das Geschehen weitestgehend vom eigenen Gehäuse fern. So auch jetzt: Pettersson zieht zwar zur Mitte und will abschliessen, wird aber abgeblockt.
    50
    21:36
    Gleich brechen die letzten zehn Minuten an! Können die Lions hier noch die Wende herbeiführen?
    49
    21:34
    Bei den Mutzen kommt die vierte Linie mittlerweile nur noch zu sporadischen Einsätzen. Kari Jalonen lässt jetzt in der entscheidenden Phase seine Stammkräfte laufen.
    48
    21:34
    Nächste gute Chance für die Berner! Diesmal kann sich jedoch Joni Ortio gegen Simon Moser auszeichnen.
    47
    21:33
    Die Zürcher wirken im moment etwas rat- und ideenlos. Vielleicht könnte Rikard Grönborg mit einem Timeout für neue Impulse sorgen?
    46
    21:31
    Riesenchance für den SCB! Marcus Krüger verliert leichtfertig die Scheibe, worauf Praplan und Pestoni nur noch einen Zürcher Verteidiger vor sich haben. Praplan will sich für seinen Treffer von eben bei seinem Teamkollegen revanchieren, doch sein Querpass kommt nicht bei Inti Pestoni an.
    45
    21:28
    Zeit bleibt den Gastgebern zwar noch genug, doch das Team von Rikard Grönborg findet weiterhin kein Mittel gegen Tomi Karhunen. Der Finne im Tor der Mutzen hat heute schlicht und einfach einen Sahnetag erwischt.
    44
    21:27
    Die Reaktion der Lion ist heftig, aber Tomi Karhunen macht gleich mehrere gute Chancen der Zürcher zunichte!
    43
    21:26
    Tor für SC Bern, 1:3 durch Vincent Praplan
    Plötzlich steht es 3:1 für die Mutzen! Inti Pestoni lanciert mit einem tollen Flip-Pässchen von der linken Angriffsseite VINCENT PRAPLAN, der damit alleine vor Joni Ortio auftaucht und dem ZSC-Goalie keine Chance lässt!
    42
    21:24
    Auf der Gegenseite versucht es Eric Blum mit einem Buebetrickli – und hat damit beinahe Erfolg! Andrew Ebbett spekuliert noch auf den Abpraller, kommt aber nicht mehr wie gewünscht ran.
    41
    21:23
    Auch im Schlussabschnitt sind es die Lions, die zuerst den Vorwärtsgang einlegen. Der Abschluss von Pius Suter geht jedoch relativ klar am Berner Kasten vorbei.
    41
    21:23
    Beginn 3. Drittel
    Der Puck ist wieder im Spiel!
    21:20
    Gleich gehts weiter
    Das Schlussdrittel steht vor der Tür! In rund drei Minuten beginnt im Hallenstadion der womöglich letzte Spielabschnitt des Abends.
    21:07
    Zürich hat Probleme mit effizienten Bernern
    Auch im zweiten Drittel sind die Gastgeber über weite Strecken die gefährlichere Mannschaft und kommen in der 34. Spielminute verdient zum Ausgleich. Kurz darauf treffen die Mutzen allerdings mit einem ihrer wenigen, aber gefährlichen Vorstösse zur neuerlichen Führung. Insgesamt haben zwar die Lions sicherlich mehr vom Spiel, doch gleichzeitig zeigen sie sich gegen Berns schnörkellose und effiziente Angriffe anfällig.
    21:06
    40
    21:05
    Ende 2. Drittel
    Die Sirene ertönt! Die Berner nehmen eine knappe 2:1-Führung in die zweite Drittelspause.
    40
    21:04
    Die Lions spielen einen Angriff geduldig aus, bis schliesslich Roman Wick die Scheibe vor dem Tor gefährlich ablenkt! Die Scheibe zischt aber knapp am Tor von Tomi Karhunen vorbei.
    40
    21:03
    Die letzte Minute des Mittelabschnitts läuft.
    39
    21:02
    Riesenchance für den SCB! Arcobello kommt aus zentraler Position zum Abschluss und verpasst den dritten Mutzen-Treffer nur um Haaresbreite.
    39
    21:00
    Die Zürcher wirken vom zweiten Treffer der Gäste nun doch ein wenig beeindruckt und können die Mutzen jetzt nicht mehr gleichermassen im eigenen Drittel einschnüren wie noch zuvor.
    38
    20:59
    Auch die Berner fordern nun eine Strafe, doch da hat sich Sciaroni wohl etwas gar leicht fallen lassen.
    37
    20:58
    Krüger ist zurück auf dem Eis. Die Zürcher überstehen diese Unterzahl relativ problemlos.
    37
    20:57
    Das Powerplay der Mutzen läuft weiterhin nicht rund. 40 Sekunden bleiben der Jalonen-Truppe noch in Überzahl.
    36
    20:56
    Beinahe der Shorthander für die Lions! Garrett Roe entwischt und scheitert alleine vor dem Tor an Tomi Karhunen! Das Zürcher Publikum fordert zwar noch eine Strafe gegen Ramon Untersander, der Roe beim Abschluss leicht behindert hat, doch es gibt keine Strafe.
    35
    20:56
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Krüger (ZSC Lions)
    Uiuiui, kommts gleich noch dicker für den ZSC?
    35
    20:54
    Tor für SC Bern, 1:2 durch Yanik Burren
    Wahnsinn! Nur rund eine Minute nach dem Zürcher Ausgleich legen die Mutzen wieder vor! Inti Pestoni bedient von hinter dem Tor YANIK BURREN, der im Zentrum völlig vergessen gegangen ist und diese Freiheit nutzt, um per Slapshot den Puck in die Maschen zu hauen!
    34
    20:51
    Tor für ZSC Lions, 1:1 durch Reto Schäppi
    Jetzt ist die Scheibe doch noch drin! Severin Blindenbacher verlagert die Seite zu RETO SCHÄPPI rüber, der von der blauen Linie direkt abzieht und trifft! Chris Baltisberger hat massgeblichen Anteil an diesem Treffer, da er vor dem Tor Tomi Karhunen die Sicht genommen hat.
    34
    20:51
    Pfostenschuss! Chris Baltisberger zieht aus guter Position ab, trifft aber nur die Torumrandung.
    33
    20:50
    33
    20:49
    Mit dem Ablauf der Strafe gegen Beat Gerber wird es nochmals brenzlig vor dem SCB-Tor! Nach einem grossen Durcheinander bringt Tomi Karhunen die Scheibe schliesslich unter Kontrolle.
    32
    20:48
    Der Druck der Lions ist hoch. Das Powerplay dauert noch rund 40 Sekunden.
    31
    20:47
    Tolle Kombination der Lions, doch am Ende scheitert Fredrik Pettersson am weiterhin sackstarken SCB-Goalie Karhunen!
    31
    20:47
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Beat Gerber (SC Bern)
    Die Lions kommen nach gut 30 Minuten erstmals zu einem Powerplay. Klappts jetzt vielleicht mit dem Treffer?
    30
    20:46
    Für einen Moment bietet sich den Zürchern eine 3-gegen-2-Situation, doch sie agieren zu zögerlich und lassen diese Möglichkeit verstreichen.
    29
    20:44
    Wir sind bald bei Spielhälfte angelangt und die Berner halten hinten weiterhin die Null. Tomi Karhunen ist also fast auf halber Strecke für den Shutout, doch die zweite Hälfte dürfte keineswegs einfacher werden.
    28
    20:42
    Die Lions prüfen Tomi Karhunen einmal mehr von der blauen Linie, doch der Finne ist bei Distanzversuchen nach wie vor ganz sicher.
    27
    20:41
    Untersander versucht es von der blauen Linie! Der Puck geht zwar am Tor vorbei, doch da hat gar nicht viel gefehlt.
    26
    20:39
    Die Zürcher geben hier zwar weiterhin den Ton an, doch ihre Offensivaktionen sind bis auf einige Ausnahmen nicht zwingend genug.
    25
    20:38
    Erstmals in diesem Drittel ein offensives Lebenszeichen der Berner! Joni Ortio ist allerdings hellwach und pariert.
    24
    20:37
    Mark Arcobello ist übrigens im zweiten Drittel wieder mit von der Partie, nachdem er gegen Ende des Startdrittels einen Stockschlag kassiert hatte und danach ziemlich mitgenommen aussah.
    23
    20:35
    Das Forechecking der Mutzen scheint nun im Gegensatz zum Startdrittel etwas aufsässiger zu sein, was die Zürcher im Spielaufbau vor kleine Probleme stellt.
    22
    20:34
    Riesenchance für die Lions! Die Zürcher spielen eine 2-gegen-1-Situation gut aus: Bodenmann legt zu Geering rüber, der sofort abzieht – und nur die Latte trifft!
    21
    20:33
    Die Lions legen sofort wieder den Vorwärtsgang ein. Beim Abschluss von Garrett Roe fehlt allerdings noch die Präzision.
    21
    20:33
    Beginn 2. Drittel
    Weiter gehts!
    20:31
    Gleich gehts weiter
    Die erste Drittelspause neigt sich ihrem Ende zu. In wenigen Augenblicken startet im Hallenstadion der Mittelabschnitt!
    20:17
    Berner Führung trotz Zürcher Überlegenheit
    13:2 lautet das Torschussverhältnis nach 20 Minuten zugunsten der Lions. Nach Toren steht es allerdings 0:1 aus Zürcher Sicht – und das ist das Einzige, was zählt. Die Mutzen können sich bei Torschütze Inti Pestoni sowie Torhüter Tomi Karhunen für die etwas glückliche Führung bedanken. Fest steht: Spielen die Gäste so weiter, dürfte der Ausgleich der Lions nur eine Frage der Zeit sein.
    20:15
    20
    20:14
    Ende 1. Drittel
    20 Minuten sind rum! Der SC Bern nimmt die etwas glückliche 1:0-Führung in die Kabinen.
    20
    20:13
    Wieder fordert das Zürcher Publikum nach einer Intervention an der Bande eine Strafe, doch auch diesmal bleibt die Pfeife der Schiedsrichter stumm.
    19
    20:12
    Wieder zieht Patrick Geering gefährlich ab – und wieder pariert Tomi Karhunen sackstark! Der Finne ist der bisher wohl beste Berner auf dem Eis.
    19
    20:12
    Das erste Drittel dauert noch 90 Sekunden.
    18
    20:11
    Mark Arcobello hat offenbar einen Stockschlag in die Bauchgegend erhalten und krümmt sich vor Schmerzen auf der Ersatzbank. Ob wir ihn im Startdrittel nochmals sehen?
    18
    20:10
    Die Partie wird bisher sehr körperbetont geführt. Beide Teams schenken sich überhaupt nichts.
    17
    20:09
    Kaum sind die Lions wieder komplett, kommen sie zur nächsten dicken Chance! Geering zieht aus zentraler Position per Slapshot ab, scheitert jedoch an Tomi Karhunens Fanghandschuh!
    17
    20:08
    Die Lions überstehen diese Unterzahl problemlos. Die Gäste aus Bern haben in Überzahl keine einzige nennenswerte Torchance kreiert.
    16
    20:07
    Das Mutzen-Powerplay läuft noch nicht rund. Die Hälfte der Strafe gegen Pettersson ist bereits vorbei, ohne dass sich die Berner im Offensivdrittel haben installieren können.
    15
    20:06
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Fredrik Pettersson (ZSC Lions)
    Die Lions vertendeln die Scheibe im Spielaufbau, worauf sich Pettersson nur noch mit illegalen Mitteln zu helfen weiss. Damit gibts das erste Powerplay der Partie!
    14
    20:05
    Auf der Gegenseite wird ein Schuss von Christian Marti gleich mehrmals abgelenkt, doch Tomi Karhunen pariert stark!
    14
    20:05
    Die Gäste zeigen sich nach langer Zeit wieder einmal mit der Scheibe im gegnerischen Drittel. Wirklich gefährlich wird es dabei jedoch nicht.
    13
    20:02
    Das Publikum im Hallenstadion fordert eine Strafe gegen Justin Krueger für dessen angebliches Beinstellen gegen Marco Pedretti, doch die Schiedsrichter lassen das Spiel weiterlaufen.
    12
    20:02
    Die Zürcher geben hier weiterhin ganz klar den Ton an. Das Zwischenresultat entspricht derzeit nicht den Kräfteverhältnissen auf dem Eis, doch das wird den Mutzen herzlich egal sein.
    11
    20:00
    Ramon Untersander vertendelt die Scheibe im Spielaufbau und hat Glück, dass die Lions diesen Fehler unbestraf belassen.
    10
    19:59
    Marcus Krüger schickt Marco Pedretti in die Spitze, doch der Slapshot des Neuzugangs vom EHC Biel wird zur sicheren Beute für Tomi Karhunen.
    9
    19:58
    Wieder wird es nach einem Suter-Abschluss gefährlich vor dem SCB-Tor! Roman Wick stünde eigentlich bereit, um den Abpraller zu verwerten, aber André Heim reagiert blitzschnell und räumt den ZSC-Angreifer im letzten Moment weg und verhindert so den Gegentreffer in extremis.
    8
    19:56
    Diem zieht von der rechten Angriffsseite gefährlich ab! Die Scheibe wird noch von einem Berner Verteidiger abgelenkt und kullert knapp am weiten Pfosten vorbei.
    7
    19:55
    Karhunen lässt einen Pettersson-Schuss gefährlich nach vorne abprallen, doch seine Teamkollegen sind zur Stelle und können für ihn klären.
    6
    19:54
    Eigentlich hatten die Zürcher bisher etwas mehr vom Spiel. Pestonis Treffer war der erste Torschuss der Gäste.
    5
    19:52
    Tor für SC Bern, 0:1 durch Inti Pestoni
    Die Mutzen gehen entgegen dem bisherigen Spielverlauf in Führung! Nach einem gescheiterten ZSC-Angriff haut Andrew Ebbett die Scheibe einfach mal nach vorne, wo Inti Pestoni richtig spekuliert hat, sich im Laufduell gegen Severin Blindenbacher durchsetzt und gekonnt zur Führung einnetzt! Was für ein Traum-Comeback für den Tessiner!
    4
    19:50
    Nach Vorarbeit von Dario Trutmann versucht es Garrett Roe aus ultraspitzem Winkel, doch Tomi Karhunen hat aufgepasst und pariert sicher.
    3
    19:48
    Nach einem Abschluss von Chris Baltisberger kommt es zu einem kleinen Handgemenge vor dem Berner Tor, das die Schiedsrichter allerdings rasch unter Kontrolle bringen.
    2
    19:47
    Auf der Gegenseite setzt sich Jan Mursak gut durch und hat eigentlich die Chance, um aus zentraler Position abzuziehen. Im dümmsten Moment verspringt ihm jedoch die Scheibe und kurz darauf ist die Gelegenheit dahin.
    1
    19:46
    Keine Sekunden sind gespielt – und schon wird es erstmals brenzlig vor dem SCB-Tor! Pius Suter spielt einen Querpass vor den Berner Kasten, wo Roman Wick die Scheibe nur knapp verpasst!
    1
    19:45
    Spielbeginn
    Los gehts!
    19:40
    Gleich gehts los
    Im Zürcher Hallenstadion ist alles bereit für einen wunderbaren Eishockey-Abend. In wenigen Minuten gehts hier zur Sache!
    19:29
    Lions können wieder auf Krüger zählen
    Nachdem Marcus Krüger von Servette-Goalie Robert Mayer einen Schlag mit der Stockhand an den Kopf kassiert hat, ist er aufgrund einer Gehirnerschütterung ausgefallen. Nun hat sich der Schwede offenbar erholt und steht heute gegen den SCB erstmals wieder im Line-up.
    19:20
    Die Aufstellungen
    19:12
    Kann der SC Bern den Aufwärtstrend aufrechterhalten?
    Der amtierende Schweizermeister hat zuletzt erstmals in dieser Saison drei Partien in Folge gewonnen – doch dann kam ausgerechnet die Nati-Pause dazwischen. Vor dem Kracher gegen die ZSC Lions stellt sich also die Frage: Hat der SC Bern die gute Form konservieren können? Die Form der Mutzen steht und fällt derzeit mit Mark Arcobello. Der US-Amerikaner zeigte in den letzten Wochen hervorragende Leistungen und war in den letzten beiden Spielen an sechs von neun Treffern beteiligt.
    19:08
    Die Liga-Dominatoren unter sich
    Im Hallenstadion kommt es zum Duell der beiden Teams, die sieben der letzten acht Meistertitel untereinander ausgemacht haben. Nur im Jahr 2015 konnte der HC Davos dazwischenfunken, ansonsten ging die National-League-Trophäen stets nach Bern oder Zürich. In dieser Saison läuft es bisher nach dem Gusto der ZSC Lions: Sie stehen komfortabel an der Tabellenspitze und müssen sich keine Sorgen um die Playoff-Qualifikation machen. Anders sieht es beim SC Bern aus. Die Mutzen müssen momentan mit dem neunten Rang vorliebnehmen. Dabei sind sie punktgleich mit dem achtplatzierten Gottéron, das allerdings eine Partie weniger absolviert hat.
    19:03
    Willkommen
    Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der National-League-Partie zwischen den ZSC Lions und dem SC Bern. Wir halten dich hier während den nächsten Stunden rund um das Geschehen im Hallenstadion auf dem Laufenden. Viel Spass!

    Aktuelle Spiele

    23.12.2019 19:45
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    3
    0
    1
    0
    EHC Biel-Bienne
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    5
    1
    1
    2
    1
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    EV Zug
    Zug
    1
    0
    0
    1
    EV Zug
    SC Bern
    Bern
    0
    0
    0
    0
    SC Bern
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    4
    2
    1
    1
    0
    HC Ambri-Piotta
    HC Davos
    HC Davos
    5
    1
    2
    1
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.P.
    HC Lugano
    Lugano
    0
    0
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    2
    1
    0
    1
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    2
    0
    2
    0
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    3
    0
    2
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.

    Spielplan - 29. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr