National League

Bern
2
1
0
1
SC Bern
Lausanne
3
0
2
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Bern:
10'
Rüfenacht
42'
Muršak
 / Lausanne:
30'
Genazzi
40'
Nodari
59'
Bertschy
Mehr
    22:20
    Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
    Für heute war es das. Bis zum nächsten Mal und einen schönen Abend!
    22:19
    Lausanne greift Servette an
    Der LHC kann sich wieder nach vorne orientieren. Den Waadtländern fehlen zwei Punkte auf Servette, wobei sie ein Spiel weniger haben als die Grenats. Morgen kommt es zum direkten Duell der beiden in Lausanne.
    21:59
    Bern verliert den Anschluss weiter
    Der SCB liegt nun bereits drei Punkte hinter dem Strich, weiterhin auf Rang 10. Morgen muss beim Zähringer Derby in Freiburg ein Sieg her.
    21:57
    Bern fehlt das Genie
    Der SCB kommt nur selten gefährlich vors Tor, weil Lausanne hinten sehr gewissenhaft arbeitet. Dasselbe gilt auch umgekehrt, aber im dritten Drittel zeigt sich der Unterschied: Beim SC Bern bringt momentan niemand die entscheidenden Momente in die Partie, während Lausanne mit Bertschy einen solchen Spieler hat, der mit Einzelaktionen für Gefahr sorgt.
    60
    21:56
    Spielende
    Es reicht nicht, Lausanne gewinnt dank des späten Tors von Bertschy mit 3:2!
    60
    21:53
    Alle Kräfte sind nun gefragt. Goale Caminada hat das Spielfeld verlassen und wurde durch einen sechsten Feldspieler ersetzt.
    59
    21:52
    Tor für Lausanne HC, 2:3 durch Christoph Bertschy
    Das ist wahrscheinlich das Siegtor! Christoph Bertschy übernimmt den Puck in der neutralen Zone und trägt ihn ins Berner Drittel. Dort tanzt er Yanik Burren einen Knoten in die Beine und steht alleine vor Caminada, dem er keine Chance lässt und das dritte Tor einschenkt!
    59
    21:51
    Glück für Lausanne: Ebbett entwischt und überläuft Frick, der zuvor gegen Arcobello schon schlecht aussah. Aber der Schuss des Kanadiers landet nicht im Tor.
    58
    21:50
    Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Ronalds Ķēniņš (Lausanne HC)
    Für den LHC-Letten gibt es dasselbe Verdikt. Genazzis Check wird nicht geahndet.
    58
    21:49
    Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Andrew MacDonald (SC Bern)
    Andrew MacDonald kassiert für sein Gerangel mit Kenins einen doppelten Zweier.
    58
    21:48
    Es kracht so richtig! Arcobello entwischt in Unterzahl und wird abgedrängt, schiesst dann von der Seite und landet nach Stephans Parade unsanft in der Bande, weil Genazzi ihn lang nach dem Schuss noch wegcheckt. Die Berner reagieren sofort und rächen ihren Topscorer.
    58
    21:46
    Der Puck kommt vom rechten Flügel durch die Box auf Vermin, der aus kürzester Distanz an Caminada scheitert und dann noch nachsetzt. MacDonald befördert den Lausanner unsanft weg.
    57
    21:45
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Yanik Burren (SC Bern)
    Abseits des Spiels stört Burren Bertschy bei dessen Versuch, schnell in Richtung Berner Drittel zu kommen. Powerplay Lausanne!
    56
    21:44
    Bern demonstriert, wie es anders geht: Die Mutzen ziehen direkt aufs Tor, scheitern dann aber an Stephan.
    56
    21:44
    Mursak verliert den Puck in der neutralen Zone, aber Lausanne braucht dann viel zu lang. Junland kreist erst einmal ums Tor, und dann sind die Berner schon längst sortiert.
    55
    21:41
    Aus dem Hintergrund kommt die Scheibe aufs Lausanner Tor, und Stephan kann den Puck nicht kontrollieren. Aber er hat Glück, dass die LHC-Verteidiger die Scheibe sichern können.
    53
    21:40
    Untersander rückt auf und wird angespielt, schiesst aber aus zentraler Position daneben!
    52
    21:40
    Scherwey verpasst vor dem Tor den Puck und damit die Grosschance zum 3:2! Die Scheibe kommt scharf in die Mitte, das hätte eigentlich ein Tor sein müssen.
    50
    21:35
    Froidevaux jagt der Scheibe nach und verpasst sie knapp. Ansonsten hätte er ziemlich alleine aufs Tor ziehen können.
    49
    21:33
    Herren wird angespielt und bringt den Puck vors Tor, wo jemand ablenkt und das helle Chaos ausbricht. Der Puck liegt einen Moment frei, aber dann schiebt sie Ebbett unter Caminadas Schoner und die Berner räumen vor dem Tor auf.
    47
    21:31
    Bertschy zeigt viel Einsatz. Der Lausanner bringt den anstürmenden Simon Moser zu Fall und erobert damit die Scheibe in einer wichtigen Situation.
    46
    21:29
    Slapstick an der blauen Linie: Arcobello rutscht beim Schussversuch aus und verliert die Scheibe. Lausanne kann neu aufbauen.
    44
    21:25
    Nach etwas hin und her an der blauen Linie haut Untersander einfach mal drauf. Aber der Versuch des Berners scheitert bei Stephan.
    42
    21:24
    Tor für SC Bern, 2:2 durch Jan Muršak
    Im zweiten Drittel war Jan Mursak noch im negativen Fokus, jetzt gelingt ihm aus dem Nichts der Ausgleich! Der Slowene kommt durch die Mitte und wird nicht gestoppt, bevor er den Puck dann an Goalie Tobias Stephan vorbei einschiessen kann.
    41
    21:22
    Beginn 3. Drittel
    Kann der SCB dieses Spiel noch einmal drehen?
    21:03
    Lausanne steigert sich und verteidigt gut
    Der LHC kassiert zwar nach wie vor mehr Schüsse als die Berner, aber versteht sich darauf, diese Schüsse auf die relativ ungefährlichen Teile des Feldes zu beschränken. Entsprechend gelingt es Bern selten, Stephan wirklich in Gefahr zu bringen. Die grosse Ausnahme ist Mursaks Grosschance in der 31. Minute, die Stephan jedoch vereitelt.
    40
    21:02
    Ende 2. Drittel
    Lausanne kann damit mit einer Führung in die zweite Pause gehen!
    40
    21:01
    Tor für Lausanne HC, 1:2 durch Matteo Nodari
    Bertschy hält nach seinem Ausflug den Puck in der Ecke. Von dort bringt er ihn in die Mitte auf Lindbohm, der zum völlig freistehenden Nodari weiterleitet. Nodari schiesst flach und erwischt Caminada zwischen den Beinen! Emmerton nimmt dem Goalie noch etwas die Sicht, der aber dennoch nicht sehr gut aussieht.
    39
    20:56
    Vermin findet Bertschy in der Mitte, der beinahe alleine aufs Berner Tor loszieht! Aber er wird gerade noch so von einem Gegner gestört und kann den Puck nicht ins Tor bringen.
    37
    20:52
    Calle Andersson geht mit in den Angriff und kommt aus hervorragender Position zum Abschluss, aber setzt den Puck knapp am Tor vorbei!
    35
    20:50
    Lausanne sucht den Weg zum Tor und kommt zu einem Abschluss aus dem Torraum, aber Caminada lässt keine Lücke.
    33
    20:48
    Einmal mehr gelingt Stephan eine wichtige Parade gegen einen Schuss aus der Distanz. Obwohl Bern relativ viel aufs Tor schiesst, fühlen sich diese Versuche nur selten gefährlich an.
    31
    20:46
    Riesen-Save von Stephan gegen Mursak! Mit einem langen Pass lösen sich die Berner aus der eigenen Zone und kommen zu einem zwei gegen eins. Der Pass quer durch die Zone kommt genau auf den Stock von Jan Mursak, aber Stephan schafft es, dessen Direktschuss mit der Fanghand aus der Luft zu holen!
    30
    20:44
    Tor für Lausanne HC, 1:1 durch Joël Genazzi
    Lausannes Ausgleich ist schön herausgespielt! Vermin spielt sich im Doppelpass mit Moy durch die Berner Zone und hält den Puck in der Ecke, bevor er im Slot Genazzi sieht. Der aufrückende Verteidiger geht komplett vergessen und erwischt Caminada über der Schulter.
    30
    20:43
    Schon wieder schiesst Bern von der blauen Linie. Henauer, der schon im ersten Drittel eine gute Chance zum Abschluss hatte, bringt den Puck diesmal aufs Tor, aber Stephan hält im Nachfassen.
    28
    20:39
    Die Lausanner lassen dem SCB viel Platz und müssen entsprechend viele Schüsse hinnehmen. Allerdings werfen sie sich auch gut in die Versuche der Berner, die vor allem von der blauen Linie kommen.
    26
    20:37
    Jeremi Gerber bricht beinahe durch die Lausanner Linien, aber der Pass ist zu ungenau und die Scheibe geht wieder verloren!
    25
    20:35
    Bern hat den Druck nun wieder erhöht. Aber die Lausanner Defensive steht gut und blockt den ersten Versuch, aber dann dribbelt sich Untersander in Position und knallt den Puck an den Pfosten!
    24
    20:33
    Ebbett entwischt den Lausannern bei einem Konter und kommt aus guter Position zum Abschluss; und auch er trifft den Pfosten!
    22
    20:32
    Die Waadtländer beginnen mit einer Kampfansage! Emmerton bekommt den Puck tief im Slot auf den Stock, aber trifft ihn nicht ideal und setzt die Scheibe nur an den Pfosten.
    21
    20:31
    Beginn 2. Drittel
    Das Mitteldrittel beginnt! Kann sich Lausanne steigern?
    20:13
    Berns System ist stabil
    Dem SCB gelingt es gut, die Räume für Lausanne eng zu machen. Der LHC kommt kaum in den Angriff, ausser mit schnellen Einzelaktionen, die Caminada gut kontrollieren kann. Aber auch die Berner haben offensiv noch Potential, das 1:0 widerspiegelt das Spiel entsprechend.
    20
    20:12
    Ende 1. Drittel
    Damit gehen wir in die erste Pause!
    20
    20:11
    Nun gibt es beidseitig doch noch etwas Action. Scherwey erobert den Puck in der offensiven Zone und legt ab auf Rüfenacht, der aber aus kurzer Distanz scheitert. Auf der Gegenseite will Leone dann vor dem Tor nachsetzen, aber fällt auf Caminada und wird unsanft weggeleitet.
    19
    20:09
    Plötzlich kann Lausanne den Puck etwas länger halten, und an der blauen Linie kann Heldner aufrücken und den Puck in Richtung Caminada bringen! Aber der SCB-Keeper hält die Scheibe und kann den Ausgleich verhindern.
    18
    20:09
    Die Waadtländer kommen mal wieder gefährlich in die Zone des SCB, aber werden erneut an die Bande abgedrängt. Von da bringen sie die Scheibe aber in den Slot zu Vermin, der aus kurzer Distanz an Caminada scheitert!
    16
    20:05
    Kenins läuft dem Gegenspieler die Scheibe ab, aber weiss dann nichts damit anzufangen. Der Lausanne HC lebt momentan stark von solchen Einzelaktionen.
    15
    20:04
    Zum Glück für Bern arbeitet Scherwey noch nach hinten. Moy kommt mit viel Speed, aber der Berner kann aus dem Hinterhalt noch stören und verhindert einen gefährlichen Abschluss.
    14
    20:04
    Jeffrey hat extrem viel Platz und scheint dann etwas zögerlich, weshalb Caminada den Puck relativ locker hält.
    14
    20:02
    Bern hat die vierte Linie gegen Lausannes Paradeformation auf dem Eis, und prompt feuert Bertschy einen gefährlichen Schuss ab. Caminada blockiert den Puck allerdings, Bern kann wechseln.
    13
    20:02
    Kämpf schiesst aus dem Slot und holt einen Rebound nach links heraus, wo Sciaroni heranrauscht! Aber der kann den Puck nicht übernehmen.
    12
    20:00
    Lausanne spielt die Scheibe tief, und von der Bande springt der Puck zurück auf den Stock von Bertschy. Aber der Schussversuch aus spitzem Winkel landet am Schoner von Caminada.
    10
    19:58
    Powerplay-Tor für SC Bern, 1:0! Thomas Rüfenacht trifft
    Arcobello zieht die Lausanner Box gut auseinander, und dann probiert es Rüfenacht aus der Mitte! Ein Waadtländer lenkt die Scheibe in der Mitte noch ab, und Stephan kann nur abprallen lassen. Da hat Rüfenacht sehr viel Platz und schiebt den Rebound relativ locker ins Tor ein!
    9
    19:56
    Lausanne hat in der Liga die meisten Tore in Unterzahl kassiert. Bislang sieht es nicht so aus, als ob sich diese Statistik erhöht.
    8
    19:55
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabian Heldner (Lausanne HC)
    Mit einem Distanzschuss holt Bern einen Rebound heraus, den Heldner klärt. Aber die Scheibe fliegt übers Plexi und Bern bekommt das erste Powerplay des Spiels!
    7
    19:54
    Verhaltener Start
    Die Startphase geht mit wenigen Chancen vonstatten. Man hat nicht das Gefühl, dass sich hier zwei Teams gegenüber stehen, die Punkte brauchen.
    5
    19:50
    Emmerton, am Dienstag Schütze des entscheidenden Tores in der Overtime gegen Pilsen, kommt zur besten Lausanne-Chance. Aber der Stürmer scheitert an Caminada.
    4
    19:47
    Gerber findet Praplan in der Mitte, dessen Ablenkungsversuch aber scheitert.
    2
    19:46
    Mika Henauer, der zum fünften Mal auf dem SCB-Matchblatt steht, darf zum ersten Mal auch aufs Eis. Der Verteidiger findet eine Lücke in den Lausanner Verteidigern und bringt die Scheibe aufs Tor, aber Stephan hält den zentral abgegebenen Schuss relativ sicher.
    1
    19:45
    Spielbeginn
    Das Spiel in Bern beginnt!
    19:38
    Die Schiedsrichter
    Daniel Stricker und Joris Müller leiten die Partie. Dario Fuchs und Flavio Ambrosetti amten als Linesmen.
    19:37
    Bern mit Caminada
    19:34
    Lausanne im Champions-League-Hoch
    Anders sieht es beim LHC aus: Die Waadtländer schalteten in der Overtime den tschechischen HC Pilsen aus und dürfen sich nun im Viertelfinale am SCB-Bezwinger Lulea messen. In der Liga profitiert Lausanne von den vielen bestrittenen Partien: Der LHC ist mit drei Punkten Vorsprung auf Langnau und Zug Fünfter, aber nach Punkten pro Spiel nur auf Platz 7.
    19:28
    Bern dümpelt weiter
    Der SCB kommt einfach nicht vom Fleck: Mit 25 Punkten sind die Mutzen auf Rang 10. Fribourg als letztes Playoff-Team ist zwar punktgleich, aber hat zwei Spiele weniger. Zug auf Rang 7 ist bereits fünf Punkte voraus. Auch europäisch versagte der SCB, gegen Lulea aus Schweden schied man im CHL-Achtelfinale deutlich aus.
    19:25
    Herzlich Willkommen!
    Der SCB will sich gegen Lausanne aus der Krise befreien. Das nehmen die Berner ab 19:45 in Angriff.

    Aktuelle Spiele

    30.11.2019 19:45
    Genève-Servette HC
    Genève
    1
    0
    1
    0
    Genève-Servette HC
    SC Bern
    Bern
    2
    0
    2
    0
    SC Bern
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Davos
    HC Davos
    0
    0
    0
    0
    HC Davos
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    5
    1
    2
    2
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    01.12.2019 15:45
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    2
    1
    0
    EHC Biel-Bienne
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    2
    2
    0
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    15:45 Uhr
    03.12.2019 19:45
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Davos
    HC Davos
    5
    1
    2
    2
    HC Davos
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    3
    1
    1
    1
    SCL Tigers
    Beendet
    19:45 Uhr

    Spielplan - 23. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr