National League

Zug
2
1
1
0
EV Zug
Kloten
1
0
0
1
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
Zug:
2'
Kast
36'
Grossmann
 / Kloten:
51'
Bieber
Mehr
    60
    21:57
    Fazit:
    Feierabend! Zug zittert sich zum ersten Heim-Dreier der Saison! Nach zwei Erfolgen in Serie wollten die Blau-Weissen heute zum Hattrick ansetzen und legten dementsprechend angriffslustig los. Es dauerte nicht lang und schon nach zwei Minuten klingelte es zum ersten Mal im Gehäuse der Gäste aus Kloten. Nach dem Führungstreffer war Zug über die gesamte Zeit das bessere Team, verpasste es aber, die Überlegenheit in Tore umzuwandeln. Der EVZ tat sich in der gegnerischen Zone oft schwer und kam nur selten zu Grosschancen. Kloten zeigte indes eine engagierte Abwehrleistung und blieb auch bis zum Schlusspfiff immer in Reichweite der Overtime. Am Ende fehlte dem Tabellenletzten im Angriff aber der letzte Biss. Die Zürcher belohnten sich zwar noch mit dem 1:2, mehr war dann aber nicht mehr drin.
    60
    21:53
    Spielende
    60
    21:52
    Volles Risiko: Die Flieger nehmen Goalie Saikkonen runter! Zug verteidigt souverän, Kloten kommt nicht in die Zone der Blau-Weissen!
    58
    21:50
    Beide Teams werden spürbar nervöser. Kloten verliert die Scheibe zu früh im Aufbau und Zug lässt ebenso Konter-Chancen leichtfertig liegen. Noch 120 Sekunden!
    57
    21:49
    Es wird hektisch in der Bossard Arena! Roman Schlagenhauf trifft seinen Gegner klar mit dem Ellenbogen, kommt aber ohne Strafe davon. Die Heimfans akzeptieren diese Laissez-Faire-Haltung der Schiris nicht und pfeifen um die Wette!
    55
    21:44
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick von Gunten (EHC Kloten Flyers)
    Das Comeback rückt wieder in weite Ferne! Nächste Strafe für die Gäste! Diesmal hakt Van Gunten.
    54
    21:43
    Stephan mit einer Unsicherheit! Der EVZ-Goalie lässt einen ungefährlichen Schuss durch die Deckung gleiten und Praplan scheitert am leeren Tor!
    54
    21:43
    Erneut ist die Offensive der Zuger zu nachlässig! Die Hausherren spielen sich abermals schön frei, lassen die Sirene aber nicht erklingen! Garrett Roe probiert es aus zentraler Position gleich doppelt, findet mit seinen Schüssen aber keine Lücke im EHC-Slot.
    51
    21:41
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Marc Marchon (EHC Kloten Flyers)
    Ein Tor und eine Strafe in der gleichen Spielminute? Nicht gut! Kloten bringt sich sich um den Lohn und fährt direkt nach de 1:2 erstmal für 120 Sekunden in Unterzahl über das Eis. Marchon, Halten, 5-gegen-4.
    51
    21:39
    Tor für EHC Kloten Flyers, 2:1 durch Matthias Bieber
    Zack, nur noch 2:1! So schnell kann es gehen! Zug lässt die Gäste am Leben und fährt nicht konsequent auf das 3:0. Die Folge ist der Anschlusstreffer! Bieber setzt im Slot nach und drückt einen Abpraller über die Linie!
    51
    21:37
    Die Zürcher geben sich nicht auf, nähern sich dem Tor von Tobias Stephan aber einfach nicht an. Beide Teams neutralisieren sich derzeit an den Banden und vor den Goalies entsteht nur selten Torgefahr.
    48
    21:33
    Gegen die SCL Tigers unterliefen dem EVZ genau in dieser Zeit zu viele leichtfertige Strafen. Wie ist es heute? Eben schlich sich die erste Unterzahl bereits ein, sorgte aber erstmal für kein Gegentor! Noch zwölf Minuten, weiterhin 2:0!
    46
    21:30
    Der Vizemeister ist wieder komplett! Kloten verpasst das Anschlusstor!
    45
    21:30
    Kommen die Flyers nach dem Alu-Kracher nochmal zurück? Der Schuss von Schlagenhauf war nicht sonderlich gefährlich, flutscht dem EVZ dann aber nach einem Körperkontakt fast doch noch ins Netz!
    44
    21:27
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabio Arnold (EV Zug)
    Nervenaufreibende Minuten für die Blau-Weissen! Erst knallt die Hartgummischeibe an den Pfosten neben Stephan, dann begeht die Bank einen Wechselfehler!
    43
    21:27
    Das Finale beginnt ganz gemächlich und erneut ist eher der EVZ das aktivere Team. Diaz setzt einen Schuss der Ferne ab und ein Kloten-Verteidiger wirft sich rechtzeitig ins Geschoss von der Blauen.
    41
    21:23
    Das Schluss-Drittel läuft! Schaulaufen für den ersten EVZ-Heimsieg nach 60 Minuten oder Comeback der Flieger?
    41
    21:22
    Beginn 3. Drittel
    40
    21:07
    Drittelfazit:
    Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen in Zug? Der EVZ erzielt in 20 Minuten wieder (nur) einen Treffer und geht mit einem 2:0-Vorsprung in den letzten Durchgang. Auch im Mittelteil waren die Blau-Weissen wieder überlegen. Zug liess aber auch in den mittleren 20 Minuten in der Offensive viel liegen und tat sich weiterhin mit dem Kreieren von Torchancen sehr schwer. Kurz vor der Sirene stellte Grossmann dann just nach dem Ablauf seiner Strafe auf 2:0 und sorgte damit für Erleichterung im EVZ-Wohnzimmer. Kloten verteidigte aufopferungsvoll, verpasste aber direkt vor der Treffer in zwei Überzahl-Situationen für den Ausgleich zu sorgen.
    40
    21:04
    Ende 2. Drittel
    39
    21:04
    Auch die Bossard Arena ist nun viel entspannter und sorgt für eine prächtige Stimmung! Das 2:0 tut dem EVZ spürbar gut...
    37
    21:01
    Der zweite Treffer ist für den EVZ der Dosenöffner und die Blau-Weissen wollen noch vor der zweiten Unterbrechung das 3:0 nachlegen! Schwierige Minuten für Kloten!
    36
    20:58
    Tor für EV Zug, 2:0 durch Robin Grossmann
    Grossmann kommt von der Strafbank zurück und macht im Handumdrehen das 2:0! Was für ein Tor! Die Tür geht auf, Grossmann macht Tempo und erhält dann im Slot das Zuspiel. Die Nummer 77 bleibt cool und schiebt lässig ein!
    36
    20:57
    Kloten ohne Durchschlagskraft! Der EVZ verteidigt gut und sichert sich das Leder teilweise sogar schon im Aufbau der Gäste. Kloten findet keine Lücke und auch ein Distanz-Versuch von Praplan wird direkt geblockt! EVZ wieder komplett!
    34
    20:54
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Robin Grossmann (EV Zug)
    Ein kurzes 5-gegen-3! Zug mit der nächsten Strafe! Jetzt macht sich der EVZ das Leben selbst schwer! Grossmann haut mit dem Stock zu und gesellt sich zu Schlumpf.
    33
    20:51
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominik Schlumpf (EV Zug)
    Schleichen sich jetzt wieder die Vergehen bei den Zugern ein? Schlumpf zieht eine Strafe und fährt nach einem Halten für 120 Sekunden in die Box. Kloten nur 0:1 hinter und nun mit einen Mann mehr auf dem Eis!
    31
    20:50
    Diesmal ist der Überzahl-Spiel der Blau-Weissen nicht ganz so kraftvoll und Kloten verteidigt auch zu viert ohne grosse Probleme. Das 1:0 ist für EVZ aber weiterhin viel zu wenig. Die Zuger sind fast nur in der gegnerischen Zone, richtig gefährlich wird es aber nur selten.
    29
    20:47
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Denis Hollenstein (EHC Kloten Flyers)
    Kloten wieder komplett und die nächste Strafe folgt zugleich! Hollennstein nimmt nach einem Beinstellen eine kurze Auszeit. Jetzt spielen die Zürcher mit dem Feuer...
    28
    20:46
    Zug arbeitet am 2:0! Die Hausherren machen ordentlich Alarm und kommen im Powerplay zu vielen Abschlüssen. Lammer hat die aussichtsreichste Möglichkeit und zwirbelt seinen Schlagschuss von der rechten Seite knapp neben den ersten Pfosten!
    26
    20:43
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Marc Marchon (EHC Kloten Flyers)
    Überzahl Zug! Marchon hält mit seinem Stock und muss dafür für zwei Minuten auf die Bank. Nutzt Zug das erste Powerplay im zweiten Durchgang?
    25
    20:41
    Das Spiel verlagert sich nun wieder deutlich in die Zone der Zürcher. Saikkonen sammelt fleissig weiter Puck-Kontakte und hat bei einem Versuch von Schlumpf Glück, dass die Scheibe nach einer Abwehr mit der Brust nicht ins eigene Tor kullert.
    23
    20:38
    Robin Grossmann gibt im Mittelteil den ersten Warnschuss ab und bringt Dennis Saikkonen mit seinem Schlenzer vom linken Bullykreis direkt wieder auf Betriebstemperatur.
    21
    20:36
    Durchgang Nummer zwei läuft! Kommen die Gäste jetzt besser auf das Eis? Im 1. Drittel waren die Flyers in den ersten Minuten dann dort arg verunsichert.
    21
    20:35
    Beginn 2. Drittel
    20
    20:21
    Drittelfazit:
    Zug führt gegen Kloten mit 1:0, überzeugt aber nicht. Die Hausherren starteten stürmisch und stellen bereits nach zwei Minuten auf 1:0. Nach dem Premieren-Treffer liessen die Vizemeister aber Effektivität vermissen und gestalteten ihre Offensiv-Bemühungen oftmals zu fehleranfällig. Kloten zeigte nicht zwingend besseres Eishockey, ist mit vier Niederlagen am Stück aber auch nicht mit sonderlich viel Selbstvertrauen ausgestattet.
    20
    20:17
    Ende 1. Drittel
    19
    20:15
    Gute Möglichkeit durch Grossmann! Roe nutzt den Platz, tanzt einen Verteidiger aus und legt dann uneigennützig zurück auf Grossmann. Der nimmt den Onetimer und zieht ihn knapp an der Kiste vorbei!
    18
    20:13
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Bozon (EHC Kloten Flyers)
    Und jetzt die erste Strafe für Kloten! Bozon hakt vehement nach und darf für seinen Extra-Einsatz für zwei Minuten auf die Bank.
    16
    20:12
    Der EVZ überlebt das Powerplay der Gäste! Kloten fährt rasch in die Formation, viele Abschlüsse folgen dann aber nicht. Bieber hat die aussichtsreichste Chance und verzieht seinen Distanz-Hammer knapp. Das Hartgummi rauscht an die Bande und Zug ist kurze Zeit später wieder vollzählig.
    14
    20:06
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Tobias Fohrler (EV Zug)
    Die bekommt dafür jetzt Fohrler (Behinderung). Jetzt ist Kloten also überraschend in Überzahl! Schaffen die Zürcher das 1:1?
    14
    20:06
    Und jetzt wird es vor dem Goalie der Zuger schön kuschelig! Flyer Kellenberger stochert in Stephan nach und bekommt nach seiner Aktion erstmal Besuch von der gesamten EVZ-Mannschaft. Strafen bleiben aber aus.
    12
    20:04
    Erster Torversuch vom EHC Kloten! Dennis Hollentein erarbeitet sich den Puck und prüft dann nach einem Konter Tobias Stephan von halblinks. Der ist jedoch hellwach und verkleinert den Winkel ideal.
    8
    19:58
    Zug will das 2:0 nachlegen, streut nun aber vermehrt Fehler mit in den Spielaufbau ein. Kloten profitiert davon und kann sich zumindest für den Moment etwas stabilisieren.
    6
    19:56
    Oh je, für Flieger-Goalie Dennis Saikkonen könnte der Abend noch ein ganz langer werden! Der Schlussmann sammelt Save um Save und ist fast nur mit Paraden beschäftigt. Lammer setzt auf die Blaue und Saikkonen macht den Handschuh auf!
    4
    19:53
    Zug übernimmt ganz schnell die Spielkontrolle und lässt Kloten kaum Luft zum Atmen. Roe greift früh an, schnappt sich die Scheibe in der gegnerischen Zone und sieht dann Grossmann neben sich. Der probiert es von halbrechts und Saikkonen ist erneut gefordert!
    2
    19:48
    Tor für EV Zug, 1:0 durch Timothy Kast
    Traumstart für den EVZ! Die Blau-Weissen schlagen direkt zu! Kast mit dem 1:0! Kloten Goalie Saikkonen wehrt einen harten Versuch aus der Distanz erst gut ab, legt die Scheibe Kast aber mit der Schoner-Abwehr direkt auf den Schläger. Der schiebt ein und die Bossard Arena jubelt!
    1
    19:48
    Die Partie läuft! Der Puck klatscht das erste Mal auf den Boden und Kloten sichert sich das Spielgerät beim Face-Off.
    1
    19:47
    Spielbeginn
    19:42
    Und wer macht heute das erste Tor? Bald wissen wir mehr! In der Bossard Arena beginnt bereits die Einlauf-Show, gleich wird es heiss auf dem Eis!
    19:36
    Kloten erwartet ohnehin eine schwierige Eiszeit und muss sich zudem bald mit den auferlegten Sparmassnahmen der Klub-Leitung anfreunden. Allein 17 Spieler stehen zum Ende der neuen Spielzeit ohne Vertrag da. Wollen die Zürcher eine Katastrophen-Saison vermeiden, muss die Offensive dringend gefährlicher werden: Bislang erzielten alle Stürmer zusammen nur ein einziges Tor!
    19:30
    Geht es nach dem Gegner, dürfte sich der EVZ wohl auch heute die ein oder andere Auszeit gerne in aller Ruhe nehmen. Der EHC Kloten reist mit null Punkten in die Bossard Arena ist daher auf die Mithilfe des Gegners fast schon angewiesen. Kloten verlor alle vier Pflichtspiele der neuen Saison und erlebte einen Fehlstart par excellence.
    19:23
    Der EVZ überzeugte beim Auswärtssieg mit einer tadellosen Chancenverwertung und nutzte fast jede Schusschance: "Wir haben aus wenig Tormöglichkeiten das Optimum herausgeholt“, fasste Robin Grossmann den Auftritt der Zuger Stiere zusammen. Am Ende wurde es aber trotz Führung nochmal knapp: Der Vizemeister erlaubte sich mit dem 3:1 im Rücken zu viele Strafzeiten und liess die Tigers aus Langnau nochmal unnötig herankommen.
    19:19
    Am gestrigen Freitagabend war es soweit: Der EVZ gewann sein erstes Spiel - in der regulären Spielzeit. Beim 3:2 in Langnau entschieden die Zuger erstmals eine Partie nach 60 Minuten und sicherten sich nach zuvor zwei Siegen mit zwei Zählern den ersten Dreier der neuen Eiszeit.
    19:13
    Guten Abend und herzlich willkommen zur National League! In der Eliteklasse der Kufen-Cracks trifft in wenigen Minuten der Vizemeister EV Zug auf das Tabellenletzten EHC Kloten! Holt der EVZ den dritten Sieg in Serie oder fliegen die Flyers zum ersten Punkt?

    Aktuelle Spiele

    29.09.2017 19:45
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    2
    2
    0
    0
    SCL Tigers
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    1
    0
    1
    0
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    EHC Kloten
    Kloten
    2
    0
    0
    2
    EHC Kloten
    Lausanne HC
    Lausanne
    1
    0
    1
    0
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    0
    0
    0
    0
    HC Fribourg-Gottéron
    EV Zug
    Zug
    3
    1
    0
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    3
    1
    1
    1
    SC Bern
    HC Davos
    HC Davos
    2
    0
    1
    1
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    1
    1
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    HC Lugano
    Lugano
    4
    1
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr

    Spielplan - 5. Spieltag

    08.09.2017
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    3
    1
    2
    0
    0
    SCL Tigers
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    0
    2
    1
    1
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    1
    2
    HC Lugano
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    4
    1
    1
    2
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    EHC Kloten
    Kloten
    0
    0
    0
    0
    EHC Kloten
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    2
    1
    1
    0
    HC Fribourg-Gottéron
    Genève-Servette HC
    Genève
    1
    0
    0
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Davos
    HC Davos
    2
    0
    2
    0
    0
    HC Davos
    EV Zug
    Zug
    3
    1
    1
    0
    0
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.P.
    23.01.2018
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    2
    1
    2
    Lausanne HC
    SC Bern
    Bern
    3
    1
    1
    1
    SC Bern
    Beendet
    19:45 Uhr
    07.09.2017
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    1
    2
    0
    Genève-Servette HC
    Lausanne HC
    Lausanne
    1
    0
    1
    0
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    09.09.2017
    EV Zug
    Zug
    2
    1
    1
    0
    EV Zug
    HC Lugano
    Lugano
    4
    2
    0
    2
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    2
    0
    2
    ZSC Lions
    EHC Kloten
    Kloten
    2
    0
    1
    1
    EHC Kloten
    Beendet
    19:45 Uhr
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    6
    3
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    3
    2
    1
    0
    SCL Tigers
    Beendet
    19:45 Uhr