Wimbledon

G. Muguruza
2
6
6
Spanien
M. Rybarikova
0
1
1
Slowakei
Beendet
14:00 Uhr
Mehr
    15:19
    Fazit
    So schnell ist wohl selten eine Spielerin ins Wimbeldon-Finale eingezogen: Nach nur 1:04 Stunden verwandelt Garbine Muguruza ihren zweiten Matchball und untermauert eindrucksvoll ihre blendende Verfassung. Ein paar Zahlen: 74 Prozent der Punkte nach erstem Aufschlag, 76 Prozent gewonnener Punkte am Netz, 22 Winner. Magdalena Rybarikova war von Beginn an hypernervös und schaffte es zu keinem Zeitpunkt, ihr Spiel der vorherigen Runden auf den Platz zu bringen. Dennoch kann sie stolz auf ihre Leistung im Turnier sein. Sie wird viele Plätze in der Weltrangliste klettern. Für Muguruza kann es ebenfalls weit nach vorne gehen, sie greift nun nach den Sternen. Gleich ermitteln die britische Hoffnung Johanna Konta und die fünfmalige Wimbeldon-Siegerin Venus Williams ihre Gegnerin am Samstag im Finale. Das war es von dieser Stelle, bye bye!
    15:15
    G. Muguruza - M. Rybarikova 6:1, 6:1
    Game, Set and Match: Garbine Muguruza! Sie vollendet ihre beeindruckende Demonstration und feiert glücklich und erleichtert mit den Zuschauern das 6:1 im zweiten Satz und den Finaleinzug!
    15:13
    G. Muguruza - M. Rybarikova 6:1, 5:1
    Es wäre Rybarikova zu wünschen, dass sie noch einemal ein oder zwei Spiele für sich entscheiden kann. Doch heute will ihr nichts gelingen und schon beim Ballwurf sieht man, dass sie völlig von der Rolle ist. Die Vorhand geht ins Aus und nach 1:03 Stunden hat Muguruza drei Matchbälle!
    15:12
    G. Muguruza - M. Rybarikova 6:1, 5:1
    Mit einem guten Stopp und einem anschliessenden Lob kann Rybarikova noch einmal beweisen, was für ein feines Händchen sie hat. Der nächste Stopp kommt aber nicht und so erhöht Muguruza auf 5:1. Nun serviert Rybarikova gegen den Matchverlust, eine harte Aufgabe.
    15:07
    G. Muguruza - M. Rybarikova 6:1, 4:1
    Viel Applaus gibt es nach dem ersten Spielgewinn von Rybarikova zum 1:4. Muguruza konnte einige Breakchancen nicht nutzen. Gibt das der verzweifelten Slowakin nochmal Auftrieb?
    15:06
    G. Muguruza - M. Rybarikova 6:1, 4:0
    Mit dem Rücken zur Wand probiert Rybarikova etwas und geht ans Netz, doch sie steht nicht gut und Muguruza passiert sie mit der Rückhand. Das Break holt sie jedoch wieder nicht, weil sie zu spät bei der Vorhand dran ist. Einstand zum dritten!
    15:05
    G. Muguruza - M. Rybarikova 6:1, 4:0
    Im Turnier gehörten die Passierbälle zu den Stärken von Rybarikova. Heute wollen sie aber kaum gelingen und der nächste Spielball ist weg. Stattdessen hat dann wieder Muguruza nach verunglücktem Serve-and-Volley der Gegnerin eine Breakchance. Die kann Rybarikova am Netz clever mit einem Lob abwehren, das klappt jetzt besser. Einstand!
    15:02
    G. Muguruza - M. Rybarikova 6:1, 4:0
    Während Rybarikova immer zwei bis drei Schritte hinter der Grundlinie steht, geht Muguruza früh ins Feld und ist voll im Attacke-Modus. Sie wehrt einen Spielball aber, ehe Rybarikova nach erfolgreicher Challenge noch zwei neue Aufschläge bekommt. Das stört Muguruza wenig, sie bringt eine harte Rückhand und dann einen Vorhand Winner. Es geht über den Einstand!
    14:59
    G. Muguruza - M. Rybarikova 6:1, 4:0
    Wahnsinn, wie Muguruza noch einen scharfen Volley bekommt. Die macht dann endlich mal einen schönen Punkt mit dem Lob, das dürft ihr gut tun. Wenigstens nicht zu Null will sie den Satz abgeben, aber Muguruza lauert schon wieder, 30:15.
    14:58
    G. Muguruza - M. Rybarikova 6:1, 4:0
    Muguruza schreit ihre Gefühle heraus, nachdem ihr ein weiterer Winner mit der Rückhand gewinnt. Sie scheint selbst überwältigt von ihrer Leistung zu sein. Langsam können sich Williams und Konta schon bereitmachen. Das war so nicht zu erwarten, Muguruza führt 4:0!
    14:53
    G. Muguruza - M. Rybarikova 6:1, 3:0
    Die Slowakin kann einem richtig Leid tun. Das Publikum versucht, sie aufzumuntern, aber sie befindet sich jetzt wirklich in einer Abwärtsspirale. Drei Breakbälle hat Muguruza und mit der Sicherheit ihrer gesamten Turnierleistung haut sie einen Return Winner raus, den man erstmal nach gutem Aufschlag hinbekommen muss. Schon steht es wieder 3:0.
    14:51
    G. Muguruza - M. Rybarikova 6:1, 2:0
    Nach den tollen Leistungen der vergangenen Tage ist Rybarikova zunehmend frustriert, dass sie es heute einfach nicht auf den Platz bringen kann. Muguruza macht munter weiter, liefert ihr erstes Ass im zweiten Satz und eine überragende Vorhand cross und hat die nächsten beiden Spielbälle. Ass Nummer zwei führt zum 2:0. Was geht noch für Rybarikova?
    14:48
    G. Muguruza - M. Rybarikova 6:1, 1:0
    Wieder kommen Muguruzas Grundschläge mit sehr guter Länge und das führt zu einer Breakchance für sie. Dann returniert sie einen starken ersten Aufschlag der Gegnerin noch stärker und bringt es am Netz nach Hause. Das 1:0 ist ein guter Start in den zweiten Satz für die Spanierin, die richtig viel Power auf den Rasen bringt. Für Rybarikova hingegen wird es nach dem früh kassierten Break nicht leichter.
    14:46
    G. Muguruza - M. Rybarikova 6:1, 0:0
    Sie scheint sich etwas vorgenommen zu haben. Durch zwei Asse schraubt sie ihre Quote beim ersten Service weiter hoch. Eine lange Rally geht an die Slowakin, die damit den Spielball hat. Den kann sie aber nicht nutzen, die Vorhand ist zu flach und bleibt an der Netzkante hängen. Einstand!
    14:43
    Satzfazit
    Muguruza war als Favoritin in die Begegnung gegangen, aber dass sie das Match im ersten Satz so dominieren würde, das kommt doch etwas überraschend. Eindrucksvoll hat sie alles im Griff und untermauert ihre starke Form. Rybarikova agiert nervös und ist zunehmend genervt und unzufrieden von ihrem Spiel. Die Statistiken untermauern das Satzergebnis: Rybarikova bringt zu wenig erste Aufschläge und nutzt davon weniger als die Hälfte. Zwei Breaks gehen an Muguruza, die zwar mehr Fehler (9) als Rybarikova (4), aber auch mehr Winner (8:4) auf dem Konto hat. Kann sich Rybarikova im zweiten Satz verbessern?
    14:41
    G. Muguruza - M. Rybarikova 6:1
    Doch wenn Rybarikova so richtig dagegen halten will und voll durchzieht, trifft sie die Bälle nicht richtig. Es ist keine Sicherheit vorhanden und Muguruza dreht die Partie durch Vorhände mit sehr guter Länge. Den ersten Satzball vollendet sie mit einem Aufschlag auf die Linie und einem verunglückten Return der Slowakin. Muguruza holt Satz eins mit 6:1!
    14:39
    G. Muguruza - M. Rybarikova 5:1
    Doch so leicht will es Rybarikova ihrer Gegnerin nicht machen. Sie wehrt sich und zieht auf 30:0 davon. Das erhöht den Druck auf Muguruza, die jetzt ihrerseits etwas Probleme mit dem ersten Service hat. Dann verzieht Rybarikova die Rückhand cross, 15:30 aus Sicht von der Aufschlägerin.
    14:37
    G. Muguruza - M. Rybarikova 5:1
    Es ist auch viel Pech bei Rybarikova dabei, die viele enge Bälle verliert. Nach einer schönen Vorhand longline und dem anschliessenden Volley hat Rybarikova ihren ersten Spielball und haut einen Service Winner raus. Der Centre Court ist da, nachdem ihr erster Aufschlag auch ein bisschen besser kam. Rybarikova meldet sich mit dem 1:5 auf der Anzeigetafel, aber Muguruza serviert jetzt zum Satzgewinn.
    14:33
    G. Muguruza - M. Rybarikova 5:0
    Es ist bekannt, das Muguruza in ihr aggressives Spiel immer wieder Fehler einbaut. Es sind schon sechs und so hat Rybarikova immerhin eine Breakmöglichkeit. Doch die Spanierin wehrt diese am Netz kompromisslos ab. Über den Einstand und ein Ass erhöht Muguruza auf 5:0. Das ist eine Ansage.
    14:28
    G. Muguruza - M. Rybarikova 4:0
    Rybarikova hat noch Probleme, den ersten Service ins Feld zu bringen. Nur 42 Prozent finden den Weg ins Feld und Muguruza geht auf den zweiten gnadenlos drauf. Einen Breakball kann Rybarikova am Netz gut abwehren, doch nach einem missglückten Lob ermöglicht sie der Spanierin die nächste Chance. Sie wirkt genervt und nimmt bereits die dritte Challenge, aber der erste Service ist wieder draussen. Dann gerät eine Rückhand völlig daneben. Zwei Breaks vor, der Satz ist Muguruza wohl nicht mehr zu nehmen.
    14:25
    G. Muguruza - M. Rybarikova 3:0
    Stark, wie Muguruza durch das Match fegt. Bei ihr funktioniert fast alles zur Zeit, während Rybarikova schon fast verzweifelt einen Stopp ansetzt, der aber viel zu lang wird und den Muguruza gefühlvoll verarbeitet. Die Spanierin hat drei weitere Breakchancen, von denen sie jedoch alle durch zu lange Schläge vergibt. Das könnte Rybarikova vielleicht Schwung geben, drei Breakbälle abgewehrt zu haben.
    14:20
    G. Muguruza - M. Rybarikova 3:0
    Wieder nimmt Rybarikova eine Challenge und dieses Mal hat sie Recht, ihr Schlag kratzt noch an der Linie. So holt Muguruza das Spiel nicht glatt, beeindruckt aber durch bislang zehn von zehn ersten Aufschlägen ins Feld. Die nächste Chance vergibt sie auch, ehe sie - zur Abwechslung nach zweitem Aufschlag - und nach einem Rahmentreffer der Gegnerin das Spiel holt und auf 3:0 erhöht. Langsam sollte sich Rybarikova sammeln.
    14:17
    G. Muguruza - M. Rybarikova 2:0
    Rybarikova hat bei ihrem ersten Aufschlagspiel Probleme mit Volleys. Muguruza schafft mit einem Rückhand-Winner die erste Breakchance und nutzt diese, weil der Slowakin ein Doppelfehler unterläuft. Den überprüft sie, aber die Entscheidung ist korrekt. Rybarikova wirkt noch nervös und unzufrieden mit dem eigenen Spiel. Muguruza kommt besser rein und führt mit 2:0.
    14:13
    G. Muguruza - M. Rybarikova 1:0
    Beide agieren zu Beginn noch etwas nervös und machen vermeidbare Fehler. Muguruza etwa kann einen machbaren Lob nicht mehr kontrollieren und verzieht eine Rückhand in bester Position. Beim ersten Aufschlag werden Vorteile für Muguruza erwartet und das zeigt sie zu Beginn bereits: Ein Service Winner bringt den Spielball und dann bereitet sie den entscheidenden Netzangriff schön mit einer Vorhand longline vor. Muguruza führt mit 1:0.
    14:10
    G. Muguruza - M. Rybarikova 0:0
    Garbine Muguruza wird als Erste aufschlagen. Sie spielt heute mit einem Tape am linken Oberschenkel. Es bleibt abzuwarten, ob sie das beeinflusst.
    14:02
    Die Spielerinnen kommen
    Unter dem Applaus der Zuschauer auf den bereits gut gefüllten Tribünen des Centre Courts betreten Muguruza und Rybarikova den Platz. Sie werden sich gleich ein paar Minuten einspielen und dann kann das erste Halbfinale starten!
    13:57
    Bilanz ausgeglichen
    Überraschend war auch Rybarikovas klarer Zweisatz-Erfolg im Viertelfinale über die US-Amerikanerin Coco Vanderweghe (6:3, 6:3). Ebenfalls problemlos marschierte Muguruza in zwei Sätzen über Svetlana Kuznetsova (Russland) mit 6:3, 6:4 ins Halbfinale. Im direkten Vergleich steht es 2:2, allerdings liegt das letzte Duell auch schon zwei Jahre zurück. Damals gewann Rybarikova in zwei Sätzen in Birmingham. Aufgrund ihrer Erfahrung in Endspielen und der Leistung in Wimbledon gilt Muguruza als Favoritin, aber Rybarikova sollte sie nicht unterschätzen.
    13:50
    Auch Rybarikova ärgert eine Favoritin
    Mittlerweile wird Rybulkova auf Position 87 der Welt geführt. Damit ist sie die am tiefsten notierte Halbfinalistin von Wimbledon seit 2008. Noch nie schaffte es die 28-Jährige in die zweite Woche ein Grand Slams. In Wimbledon war Runde drei vor zwei Jahren ihr bislang bestes Resultat. Genau wie Muguruza hat sie schon eine Favoritin eliminiert. In Runde zwei schlug sie überraschend Karolina Pliskova in drei Sätzen (3:6, 7:5, 6:2). Die Tschechin wird ab der kommenden Woche Angelique Kerber als Nummer Eins ablösen.
    13:43
    Überraschungs-Halbfinalistin Rybarikova
    Ihre Gegnerin hatten die wenigsten Expertinnen als mögliche Finalistin auf dem Schirm. Magdalena Rybarikova ist überwiegend bei den ITF-Wettkämpfen unterwegs. Dort konnte sie vor Wimbledon einen Erfolg beim Turnier von Ilkley über die Belgierin Alison Van Uytvanck feiern. Zuvor kam sie in Nottingham bis ins Halbfinale. Dort unterlag sie der Britin Johanna Konta, die heute im Anschluss gegen Venus Williams um den zweiten Finalplatz spielt. Ebenfalls gewonnen hat Rybarikova das Turnier in Surbiton gegen Heather Watson (Grossbritannien). Ihre besten Zeiten auf der WTA-Tour liegen schon ein paar Jahre zurück. 2013 war sie die Nummer 31 der Welt und gewann ihren bislang letzten von vier WTA-Titeln in Washington.
    13:43
    Achtelfinale: Kerber unterliegt Muguruza
    Muguruza traf dort auf die bald ehemalige Nummer Eins Angelique Kerber und rang sie nach Satzverlust in 2:20 Stunden noch in drei Sätzen (4:6, 6:4, 6:4) nieder. Spätestens seit diesem Sieg wird sie als Titelkandidatin gehandelt. Generell ist mit der 23-Jährigen bei den Grand Slams immer zu rechnen. Lediglich bei den US Open kam sie bisher nie über die zweite Runde hinaus. Anfang des Jahres schaffte sie es ins Viertelfinale der Australian Open. In Wimbledon hat sie bei vier Teilnahmen einmal das Finale erreicht: 2015 unterlag sie der inzwischen schwangeren Serena Williams 4:6, 4:6. Schon damals besiegte sie unterwegs Angelique Kerber, vielleicht ist das ein gutes Omen. Ein Jahr später gewann Muguruza die French Open.
    13:34
    Muguruza ist in Topform
    Als Favoritin geht Garbine Muguruza in das Spiel. Die Spanierin ist an Nummer 14 gesetzt und belegt in der Weltrangliste Rang 15. Vor einem Jahr war sie sogar schon die Nummer zwei der Welt und peilt nun eine Rückkehr in die Top Ten an. Sie zeigte sich schon vor Wimbledon in guter Form und erreichte das Halbfinale von Birmingham, wo sie der Australierin Ashleigh Barty unterlag. Schon zu Jahresbeginn auf Hartplatz erreichte sie das Halbfinale von Brisbane gegen die Französin Alize Cornet und später auch das Semifinale von Rom. In Wimbledon 2017 sorgte sie nach drei Siegen gegen ungesetzte Spielerinnen im Achtelfinale für Aufsehen.
    13:34
    Wimbledon 2017: Wer kommt ins Finale?
    Willkommen aus Wimbledon zu den Halbfinals der Damen! Noch vier Akteurinnen sind im Rennen um die begehrte Trophäen. Beide Partien werden heute auf dem Centre Court ausgetragen. Den Anfang machen Garbine Muguruza (Spanien) und Magdalena Rybarikova (Slowakei). Das Match beginnt ab 14 Uhr!

    Aktuelle Spiele

    11.07.2017 16:10
    Magdalena Rybarikova
    M. Rybarikova
    2
    6
    6
    Slowakei
    Coco Vandeweghe
    C. Vandeweghe
    0
    3
    3
    USA
    Beendet
    16:10 Uhr
    11.07.2017 17:05
    Johanna Konta
    J. Konta
    2
    6
    7
    6
    Grossbritannien
    Simona Halep
    S. Halep
    1
    7
    6
    4
    Rumänien
    Beendet
    17:05 Uhr
    13.07.2017 14:00
    Garbine Muguruza
    G. Muguruza
    2
    6
    6
    Spanien
    Magdalena Rybarikova
    M. Rybarikova
    0
    1
    1
    Slowakei
    Beendet
    14:00 Uhr
    13.07.2017 15:50
    Venus Williams
    V. Williams
    2
    6
    6
    USA
    Johanna Konta
    J. Konta
    0
    4
    2
    Grossbritannien
    Beendet
    15:50 Uhr
    15.07.2017 15:00
    Garbine Muguruza
    G. Muguruza
    2
    7
    6
    Spanien
    Venus Williams
    V. Williams
    0
    5
    0
    USA
    Beendet
    15:00 Uhr

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1AustralienAshleigh Barty8.717
    2RumänienSimona Halep7.255
    3JapanNaomi Ōsaka5.780
    4USASofia Kenin5.760
    5UkraineElina Svitolina5.260
    6TschechienKarolina Plíšková5.205
    7BelarusAryna Sabalenka4.580
    8KanadaBianca Andreescu4.555
    9TschechienPetra Kvitová4.516
    10NiederlandeKiki Bertens4.505