ATP World Tour Finals

R. Federer
0
5
5
Schweiz
D. Thiem
2
7
7
Österreich
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
21:00 Uhr
Mehr
    23:05
    Bis morgen!
    Für heute soll, es das aus der O2 Arena im Londoner Stadtteil Greenwich gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Am Montag steigt die Gruppe Andre Agassi unter anderem mit dem Titelverteidiger Alexander Zverev ins Geschehen ein. Und wir sind dann wieder live dabei. Bis morgen!
    23:04
    Ausblick
    Dominic Thiem hat mit diesem Sieg, seinem dritten in diesem Jahr gegen Federer, den Grundstein gelegt, um eventuell zum ersten Mal die Gruppenphase der ATP Finals zu überstehen. Nach einem Tag Pause wartet als nächste Aufgabe eine sehr hohe Hürde namens Novak Djokovic. Roger Federer wird es am Dienstag mit Matteo Berrettini zu tun bekommen.
    22:59
    Sieg für Thiem!
    Nach ziemlich genau 100 Minuten ringt Dominic Thiem in seinem Auftaktmatch der ATP Finals Roger Federer mit 7:5 und 7:5 nieder. Dabei erwies sich der 26-Jährige vor allem in den entscheidenden Phasen als sehr konzentriert, machte die wichtigen Punkte. So nutzte der Weltranglistenfünfte drei seiner fünf Breakchancen, im ersten Durchgang gleich den ersten Satzball und zum Ende waren zwei Matchbälle für den Sieg nötig. Darüber hinaus gestaltete sich die Begegnung recht ausgeglichen. Federer gelangen drei Winner mehr. Bei den unerzwungenen Fehlern lagen beide gleichauf. Und bei den Punkten insgesamt hatte Thiem die Nase um fünf vorn. Gross also war der Unterschied nicht. Doch es wirkte sich aus, dass der Schweizer nicht seinen allerbesten Tag erwischte, sich mitunter nicht gut bewegte und seine sonstige Stärke, in den wichtigen Phasen da zu sein, an seinen heutigen Kontrahenten abtreten musste.
    22:53
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 5:7
    Jetzt passt es! Thiem serviert nach aussen. Der Rückhandreturn von Feder kommt nicht zurück. Spiel, Satz und Sieg Thiem!
    22:53
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 5:6
    Und dann schafft es auch die Vorhand inside-out übers Netz und setzt im Feld auf. Zweiter Matchball!
    22:52
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 5:6
    Die Nerven halten. Thiem bringt den Ersten, punktet dann mit der Vorhand longline und zieht den Kopf erneut aus der Schlinge.
    22:51
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 5:6
    Die erste Chance vergibt Thiem, stellt sich zur Vorhand inside-out. Doch das Spielhindernis ist für diesen Schlag zu hoch. Und als dem Niederösterreicher danach noch eine Rückhand seitlich weg geht, bekommt Federer noch einen Breakball.
    22:50
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 5:6
    Ein guter Aufschlag rettet Thiem, den vermag Federer nicht kontrolliert zu retournieren. Kurz darauf zappelt eine Vorhand des Eidgenossen in den Maschen, was den ersten Matchball bedeutet.
    22:49
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 5:6
    Halten die Nerven? Thiem verzieht eine Rückhand cross knapp. Wenig später ist der Lichtenwörther ganz weit vorn positioniert und bringt seine Rückhand nicht über die Netzkante hinweg. Breakball Federer!
    22:47
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 5:6
    Thiem möchte aktiv bleiben, fängt sich dann einen grandiosen Konter ein. Mit einer cross gespielten Rückhand erwischt Federer den Gegner auf dem falschen Fuss.
    22:46
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 5:6
    Nun muss Thiem das nur noch nach Hause servieren, geht anfangs über den Zweiten. Doch der cross gespielte Vorhandreturn des Widersachers segelt ins Aus.
    22:45
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 5:6
    Thiem retourniert glänzend. Federer probiert es mit der Vorhand inside-out, doch die schafft es nicht übers Netz. Da ist das Break - zugleich vielleicht schon die Entscheidung. Zu Null gibt der Schweizer sein Service ab.
    22:43
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 5:5
    Wie im 1. Satz will es Thiem jetzt wissen, baut den Ballwechsel gut auf und vollstreckt mit der Vorhand. 0:30! Danach verlegt Federer einen hohen Rückhandvolley. Wie sich die Bilder gleichen, der Aufschlagverlust droht. Und diesmal gibt es sogar drei Breakbälle.
    22:42
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 5:5
    Wenig später liegen zwei Spielbälle für Thiem bereit. In diesem Moment gelingt dem Niederösterreicher das erste Ass. Es bleibt alles offen.
    22:41
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 5:4
    Dann greift die Netzkante bei einer Rückhand von Federer an. Thiem erläuft diesen Ball, legt seine Vorhand dann aber knapp neben die Seitenlinie ins Aus.
    22:40
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 5:4
    Wir hatten genau diese Situation bereits im ersten Durchgang. 4:5 - Thiem serviert gegen den Satzverlust. Der erste Punkt ist schnell zur Hand. Danach segelt ein Vorhandreturn von Federer ins Aus.
    22:38
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 5:4
    Letztlich weiss das der Eidgenosse zu regeln. Am Ende ist es ein Netzangriff mit dem Rückhandvolley, der Federer den Spielgewinn zum 5:4 bringt.
    22:37
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 4:4
    Jedes Spiel ist jetzt umkämpft. Auch Federer kommt nicht mehr problemlos durch, verzieht nun eine Rückhand und muss wiederholt über Einstand gehen.
    22:34
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 4:4
    Thiem stellt sich den Gegner am Netz zurecht, packt dann den Rückhandpassierball longline aus. Danach darf sich Federer auf seinen ersten Aufschlag verlassen, was ihm drei Punkte in Folge beschert.
    22:34
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 4:4
    Es schliesst sich ein langer Ballwechsel an, wo Thiem stabil bleibt, den Ton angibt - bis Federer im Netz hängen bleibt. Es entwickelt sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen.
    22:32
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 4:3
    Mit wunderbaren Vorhänden schlägt Thiem zurück, steht immer bestens zum Ball und platziert die Filzkugel zweimal in Folge wunderbar.
    22:30
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 4:3
    Nun erlaubt sich Thiem den ersten Doppelfehler des Abends, zeigt sich danach um eine Antwort nicht verlegen. Anschliessend sieht sich der Lichtenwörther dem angreifenden Federer gegenüber, der den Rückhandflugball präzise versenkt. 15:30!
    22:28
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 4:3
    Beide bemühen sich um eine gute Länge in den Grundschlägen. Das sind enge Dinger. Bei Federer passt es - nicht aber bei Thiem. Und wenig später nutzt der Eidgenosse seinen fünften Spielball, setzt die Vorhand gegen den Lauf des Kontrahenten und geht 4:3 in Führung.
    22:27
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 3:3
    Mitunter unterlaufen Federer haarsträubende Fehler. Auch den vierten Spielball vergibt der 38-Jährige, weil es seine Vorhand nicht übers Netz schafft.
    22:26
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 3:3
    Das aber reicht noch nicht. Thiem kommt wieder heran und wird dann für seine Laufarbeit belohnt. Allerdings muss Federer diesen Smash versenken - selbst im Rückwärtslaufen. Doch die Filzkugel zappelt im Netz. Einstand!
    22:24
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 3:3
    Federer serviert noch besser. Beim 20-fachen Grand-Slam-Sieger sind das über 80 Prozent in diesem Satz. Das hilft dem an 3 gesetzten Schweizer jetzt wieder. 40:0!
    22:23
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 3:3
    Thiem serviert weit nach aussen und spielt die anschliessende Vorhand ganz hinüber auf die andere Seite des Platzes. In etwa der Form wiederholt sich das nochmals. Und so stellt der 26-Jährige auf 3:3.
    22:22
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 3:2
    Thiem hat sich beim ersten Aufschlag enorm gesteigert - liegt im 2. Satz bei weit über 70 Prozent. Dann jedoch muss der Niederösterreicher am Netz zu einem komplizierten Volley ran, diesen vor dem Körper spielen. Die Netzkante stoppt den Ball. 30 beide!
    22:19
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 3:2
    Danach jedoch macht Federer kurzen Prozess, schlägt nochmals exzellent auf. Thiem bekommt den Return nicht hin, womit der Schweizer erneut vorlegt. Noch ist überhaupt nicht absehbar, wohin die Reise hier geht.
    22:18
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 2:2
    Danach serviert Federer stark, schlägt sein viertes Ass und gelangt zügig zu drei Spielbällen. Der erste davon bleibt liegen, weil es eine Vorhand inside-out nicht übers Spielhindernis schafft.
    22:16
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 2:2
    Den zweiten Spielball nutzt Thiem, zeigt sich vorn am Netz und arbeitet über Kopf sehr souverän. So gelingt ihm der Ausgleich zum 2:2.
    22:15
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 2:1
    Einen ersten Spielball weiss Thiem nicht zu nutzen. Zum zweiten Mal sind wir bei Einstand. Danach gelingt dem Lichtenwörther ein Servicewinner.
    22:14
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 2:1
    Danach spielt Federer eine glänzende Rückhand longline und ergattert seinen zweiten Breakball heute. Den ersten hatte er gleich genutzt. Diesmal jedoch geht Thiem sehr aktiv zu Werke, bestimmt diesen längeren Ballwechsel, zeigt sich laufstark und treibt den Konkurrenten in den Fehler.
    22:13
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 2:1
    Immer regelmässiger kommt der erste Aufschlag, was wichtig ist für Thiem. Der Return des Gegner gerät recht kurz. So punktet der Niederösterreicher mit der Vorhand.
    22:11
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 2:1
    Thiem im Vorwärtsgang! Federer kontert mit der Vorhand longline. Die gerät eine Spur zu lang, wie auch das Hawk-Eye bestätigt.
    22:08
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 2:1
    Seinen ersten Spielball weiss Federer zu nutzen. Der 38-Jährige stellt sich zur Vorhand und setzt diese inside-in und unerreichbar für den Widersacher, legt somit wieder vor im 2. Satz.
    22:08
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 1:1
    Mit seinem dritten Ass stellt Federer auf 30 beide. Danach serviert der Baselbieter nochmals durch die Platzmitte. Thiem ist nicht zum Return fähig.
    22:07
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 1:1
    Danach stellt sich die Situation genau anders herum dar. Jetzt zeigt sich Thiem dort vorn unüberwindbar und drückt den Rückhandflugball entschlossen rein.
    22:06
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 1:1
    Grandioser Ballwechsel! Federer greift über eine präzise Rückhand longline an, nutzt dann am Netz zwei Volleys nicht. Erst der dritte Flugball sitzt.
    22:04
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 1:1
    Dann wuchtet Federer noch einen Vorhandreturn ins Netz - und schüttelt den Kopf. So ganz nach Wunsch läuft das heute nicht. Und als ihm dann auch noch eine Vorhand longline seitlich ins Aus rutscht, geht das Spiel zum 1:1 an Thiem.
    22:03
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 1:0
    Thiem arbeitet an seiner Aufschlagquote, die inzwischen die 50 Prozent überschreitet. Das hilft, denn Federer versemmelt jetzt zwei Returns in Folge.
    22:01
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7, 1:0
    Ohne Probleme zieht Federer das durch, gibt lediglich einen Punkt ab und nutzt dann gleich den ersten Spielball, um das 1:0 vorzulegen.
    22:00
    2. Satz
    Nun ist es erneut an Federer, den Satz servierenderweise zu eröffnen. Der 38-Jährige zeigt sich unbeeindruckt vom Satzverlust.
    21:59
    Zwischenfazit
    In einem Match auf Augenhöhe geht der erste Durchgang an Dominic Thiem, doch entschieden ist noch längst nichts. Der Lichtenwörther bearbeitet immer wieder die Rückhand des Kontrahenten, dem dort die nötige Konstanz fehlt. Dagegen versucht Roger Federer immer wieder knallhart die Grundlinie zu halten, somit Tempo ins Spiel zu bringen. Darauf stellte sich Thiem zuletzt sehr gut ein.
    21:55
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:7
    Mit einer Vorhand longline, die Federer nicht zurückbringt, organisiert sich Thiem den ersten Satzball. Und den nutzt der Niederösterreicher, spielt immer wieder cross auf die Rückhand des Gegners. Federer versucht den Longline-Ball - und der verrutscht ihm. Der 1. Satz ist entschieden.
    21:54
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:6
    Thiem probiert die Rückhand longline, will zu viel. Das Netz steht im Weg. Danach packt Federer eine phänomenale Vorhand aus. Der Cross-Ball ist für Thiem nicht zu erreichen. 30 beide!
    21:52
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:6
    Mit diesem Vorteil im Rücken muss Thiem den Satz jetzt nur noch ausservieren. Wiederholt trifft Federer die Filzkugel nicht richtig. Dann segelt noch ein Rückhandreturn ins Aus. 30:0!
    21:50
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:6
    Dann steht Federer schlecht zum Ball, verzieht seine Vorhand völlig und schenkt so einen Breakball her. Anschliessend bearbeitet Thiem die Rückhand des Gegenüber - bis der den Ball unsauber trifft. Da ist das Break zum 6:5.
    21:50
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:5
    Wenig später sieht sich Federer einem 0:30 gegenüber. Der Weltranglistendritte reagiert mit einem Ass - perfekt nach aussen serviert. Kurz darauf steht es 30 beide.
    21:49
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:5
    Seinen zweiten Spielball weiss Thiem zu nutzen und vertagt mit dem Ausgleich zum 5:5 die Satzentscheidung fürs Erste.
    21:48
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:4
    Dann liegen zwei Spielbälle bereit. Und nun kommt der erste Aufschlag mal. Doch der cross gespielte Vorhhandreturn von Federer ist stark. Der Not-Volley stellt kein Problem für den 38-Jährigen dar, der mit der Rückhand vollstreckt.
    21:47
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:4
    Danach muss Thiem über den Zweiten gehen, serviert aber clever in den Körper des Gegners. Mit dem Ball weiss Federer nichts anzufangen. Danach erwischt der Eidgenosse einen Vorhandreturn sehr gut und macht longline den Punkt.
    21:45
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:4
    Nun hat Thiem Druck, muss gegen den Satzverlust aufschlagen. Der Erste kommt, ist wohl an der Linie dran. Und der Rückhandreturn von Federer gerät zu lang.
    21:44
    Roger Federer - Dominic Thiem 5:4
    Dann probiert es Federer mit Serve and Volley und fängt sich den Rückhandpassierball longline des Konkurrenten ein. Seinen zweiten Spielball weiss der Schweizer zu nutzen, weil eine Vorhand von Thiem im Netz hängen bleibt.
    21:43
    Roger Federer - Dominic Thiem 4:4
    Federer serviert besser, tut das jetzt immer wieder durch die Mitte. Thiem bekommt die Returns nicht hin 40:0!
    21:42
    Roger Federer - Dominic Thiem 4:4
    Thiem bemüht sich um seine Quote der ersten Aufschläge. Zwar weiss sich der Lichtenwörther hier zu steigern, noch aber sind das unter 50 Prozent. Das Aufschlagspiel stellt zumindest jetzt keim Problem dar, Thiem gibt lediglich einen Punkt ab und gleicht wieder aus.
    21:38
    Roger Federer - Dominic Thiem 4:3
    Ein Aufschlagspiel wie aus einem Guss! Der erste Aufschlag kommt zuverlässig. Stets sucht Federer sofort den Weg nach vorn und agiert beim Volley jeweils höchst präzise, trifft zweimal genau die Seitenlinie. Zu Null stellt der Rekordchampion auf 4:3.
    21:36
    Roger Federer - Dominic Thiem 3:3
    Nun übernimmt Federer das Kommando im Ballwechsel, hält die Grundlinie und vollstreckt mit der Vorhand. Danach taucht der Baselbieter am Netz auf und vollendet über Kopf.
    21:35
    Roger Federer - Dominic Thiem 3:3
    Dann liegen erstmals drei Spielbälle am Stück für Thiem bereit. Dem ersten steht die Netzkante im Weg. Danach gerät Federer eine Rückhand zu lang. Der Niederösterreicher lässt den Ball durch, der sich erst hinter der Grundlinie zu Boden senkt, und gleicht so zum 3:3 aus.
    21:33
    Roger Federer - Dominic Thiem 3:2
    Jetzt zeigen beide einen längeren Ballwechsel, bei dem Thiem das Sagen hat. So treibt der 26-Jährige den Kontrahenten in den Vorhandfehler.
    21:29
    Roger Federer - Dominic Thiem 3:2
    Unbeeindruckt von dem Re-Break packt Thiem jetzt einen glänzenden Vorhand-Lob aus. Der passt genau. Danach aber nimmt Federer wieder Fahrt auf. Der 38-Jährige macht vier Punkte in Folge, hält sein Service ohne Mühe und dreht den Spiess um. Nach drei Spielgewinnen in Folge liegt der Eidgenosse nun 3:2 vorn.
    21:29
    Roger Federer - Dominic Thiem 2:2
    Federer zaudert nicht, agiert mit dem Return gleich druckvoll. Der Baselbieter spielt die Rückhand longline. Da kommt Thiem zwar noch ran, ein kontrollierter Schlag ist jedoch nicht möglich. Das ist das Break - alles wieder in der Reihe!
    21:27
    Roger Federer - Dominic Thiem 1:2
    Beide suchen viel Risiko, was Fehler provoziert. Diese Rückhand von Thiem landet aber ohne jede Not im Netz. Breakball Federer!
    21:26
    Roger Federer - Dominic Thiem 1:2
    Umso besser erwischt Thiem jetzt die Vorhand und gibt dem Konkurrenten das Nachsehen. Danach profitiert der Lichtenwörther von einem verschlagenen Rückhandreturn des Widersachers.
    21:25
    Roger Federer - Dominic Thiem 1:2
    Konstanz mag sich auf beiden Seiten noch nicht einstellen. Thiem spielt eine Rückhand cross, trifft den Ball nicht sauber, der seitlich neben der Linie Bodenkontakt erlangt.
    21:23
    Roger Federer - Dominic Thiem 1:2
    Nach wie vor aber liegt Thiem 2:1 und ein Break vorn. Ihm rutscht nun aber eine Vorhand ins Aus. In der Folge kommen kaum Ballwechsel zustande. Federer mit der Rückhand ins Netz - 15 beide!
    21:22
    Roger Federer - Dominic Thiem 1:2
    Jetzt scheint Federer warm zu laufen. Bei eigenem Aufschlag kommt der Weltranglistendritte zu ganz schnellen Punkten, zieht die Angelegenheit zu Null durch und schliesst das Ganze mit dem ersten Ass des Matches ab.
    21:20
    Roger Federer - Dominic Thiem 0:2
    Dann wehrt Federer einen Spielball von Thiem mit Glück ab. Der Return tropft von der Netzkante ins Feld des Gegners. Danach aber ist der Niederösterreicher zur Stelle, schlägt gut auf. Der Return des Kontrahenten segelt weit ins Aus.
    21:19
    Roger Federer - Dominic Thiem 0:1
    Allerdings mag der Volley bei Federer nicht funktionieren. Nun bleibt der Rückhandflugball an der Netzkante hängen. Anschliessend zappelt noch eine Vorhand des Schweizers von der Grundlinie in den Maschen.
    21:18
    Roger Federer - Dominic Thiem 0:1
    Nun schlägt Thiem auf, holt sich sogleich den ersten Punkt. Doch Federer hält dagegen, steht nah an der Grundlinie und jetzt sogar im Feld und setzt seine Vorhand präzise.
    21:16
    Roger Federer - Dominic Thiem 0:1
    Auch den zweiten Breakball wehrt Federer ab - nicht aber den dritten. Jetzt setzt der Schweizer die Vorhand inside-out seitlich ins Aus und gibt sein Service ab.
    21:15
    Roger Federer - Dominic Thiem 0:0
    Die erste Breakchance wehrt der Baselbieter ab, baut den Angriff geduldig auf und lässt den Passierball des Gegners mit der Vorhand ins Aus segeln. Das aber ist knapp.
    21:14
    Roger Federer - Dominic Thiem 0:0
    Anschliessend gelingt Thiem der erste Gewinnschlag. Wenig später bleibt Federer mit der Vorhand in den Maschen hängen und sieht sich gleich drei Breakbällen gegenüber.
    21:13
    1. Satz
    Es ist angerichtet. Roger Federer eröffnet das Match. Der erste Aufschlag kommt auf Anhieb. der Schweizer marschiert wenig später nach vorn und setzt seinen Rückhandvolley ins Netz.
    21:09
    Head 2 Head
    Zum siebten Mal treten sich die beiden Profis auf dem Tennisplatz gegenüber. Die Bilanz spricht mit vier Siegen für Dominik Thiem. Roger Federer gewann lediglich den ersten Vergleich 2016 in Brisbane und im vergangenen Jahr hier bei den ATP Finals in der Gruppenphase jeweils glatt in zwei Sätzen. Thiem gewann unter anderem beide Duelle in diesem Jahr – im Finale von Indian Wells sowie im Viertelfinale des Masters von Madrid.
    21:07
    Einmarsch und Wahl
    Straffe Organisation in London! Soeben betreten unsere Protagonisten doch recht pünktlich den Platz in der O2 Arena. Nach einigen Handgriffen der Vorbereitung finden sich beide zusammen mit dem Stuhlschiedsrichter Mohamed Lahyani zur Wahl am Netz ein. Anschliessend spielen sich beide noch fünf Minuten ein.
    21:04
    Federer 2019
    Roger Federer holte in dieser Saison vier Turniersiege. Es begann beim 500er in Dubai. In Miami errang der Rechtshänder seinen insgesamt 28. Masters-Titel und liess im weiteren Verlauf des Jahres die 500er von Halle und jüngst in Basel folgen. Der Triumph in der Heimat stellte seinen insgesamt 103. Titel dar. Der 21. Grand-Slam-Erfolg wollte dagegen nicht gelingen. In Wimbledon war der Eidgenosse nah dran, verlor das grandiose Endspiel aber im Tie-Break des 5. Satzes und diesen letztlich mit 12:13 gegen Novak Djokovic.
    21:01
    Thiem 2019
    Aktuell spielt Dominic Thiem seine beste Saison. Zwar fehlt dem Weltranglistenfünften genau eine Position zu seiner besten Karriereplatzierung, fünf Turniersiege in einem Jahr aber gelangen dem Lichtenwörther bislang noch nie. Im Frühjahr ergatterte der Rechtshänder in Indian Wells seinen ersten Masters-Titel. Dem liess er den Sieg bei den 500ern in Barcelona und im Herbst in Peking folgen. Dazwischen spielte er sein zweites French-Open-Finale, verlor dabei erneut gegen Rafael Nadal. Darüber hinaus feierte der 26-Jährige emotionale Erfolge in der Heimat – beim 250er in Kitzbühel und jüngst beim 500er in Wien, was seinen insgesamt 16. Karrieretitel bedeutete. Zuletzt erreichte er beim Masters in Paris das Achtelfinale.
    20:56
    In Kürze
    Soeben endete das Doppel zwischen Łukasz Kubot/Marcelo Melo und Ivan Dodig/Filip Polášek. Das Match zog sich bis in den 3. Satz, der als Match-Tie-Break gespielt wurde und an die erstgenannte polnisch-brasilianische Paarung ging. Damit ist der Platz jetzt prinzipiell für unsere beiden Herren frei. Ein paar Minuten aber wird es wohl noch dauern. Wir gehen von einem Matchbeginn so gegen 21:15 Uhr MEZ aus.
    20:46
    Thiem bei den Finals
    Dagegen gilt Dominic Thiem bei den Finals als recht unbeschriebenes Blatt. Der Niederösterreicher nimmt zwar zum vierten Mal teil, bisher aber gelang ihm in jedem Jahr genau ein Matcherfolg, womit er über die Gruppenphase nie hinauskam.
    20:36
    Mann der Rekorde
    Bereits zum 50. Mal wird diese Veranstaltung seit 1970 unter den verschiedensten Namen und an unterschiedlichen Orten ausgetragen. Seit 2009 – und noch bis einschliesslich 2020 – findet das Ganze in der O2 Arena im Londoner Stadtteil Greenwich statt. Mit Blick zurück ist Roger Federer nicht nur Rekordteilnehmer, zum 17. Mal schlägt der Baselbieter bei dem einst auch offiziell als ATP-Weltmeisterschaft bezeichneten Turnier auf. Zugleich sind die sechs Triumphe des 38-Jährigen das Mass der Dinge. Der letzte allerdings liegt eine Weile zurück, der gelang 2011.
    20:24
    Round Robin
    In jedem Fall sind jedem der acht besten Tennisspieler der Saison, die sich für den letzten Höhepunkt des Jahres qualifiziert haben, drei Matches garantiert. Dafür sorgt der Round-Robin-Modus mit den zwei Vierergruppen. Die jeweils beiden Erstplatzierten werden das Halbfinale erreichen. Sollte es verletzungsbedingte Ausfälle geben, stehen mit Roberto Bautista Agut und Gaël Monfils zwei Ersatzspieler bereit, die auch im Verlauf der Gruppenphase jederzeit einspringen würden.
    20:20
    Auftakt am Nachmittag
    Bereits am Nachmittag eröffneten Novak Djokovic und Matteo Berrettini das Turnier, wobei der Serbe nur etwas mehr als eine Stunde benötigte, um den Italiener mit 6:2 und 6:1 in die Schranken zu weisen. Damit gelang dem Weltranglistenzweiten, der in der O2 Arena als heissester Favorit auf den Titel gehandelt wird, ein erster Schritt in Richtung Halbfinale.
    20:14
    Willkommen
    Herzlich willkommen zum zweiten Match der ATP Finals in London! Am ersten Tag dieser Veranstaltung befinden wir uns in der Gruppe Björn Borg, wo um 21 Uhr Roger Federer und Dominic Thiem aufeinandertreffen sollen.

    Aktuelle Spiele

    15.11.2019 15:00
    Rafael Nadal
    R. Nadal
    2
    6
    6
    7
    Spanien
    Stefanos Tsitsipas
    S. Tsitsipas
    1
    7
    4
    5
    Griechenland
    Beendet
    15:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30&target_url=https://www.nzz.ch/sport/live-tv/live-ld.127790
    15.11.2019 21:00
    Daniil Medvedev
    D. Medvedev
    0
    4
    6
    Russland
    Alexander Zverev
    A. Zverev
    2
    6
    7
    Deutschland
    Beendet
    21:00 Uhr
    16.11.2019 15:30
    Stefanos Tsitsipas
    S. Tsitsipas
    2
    6
    6
    Griechenland
    Roger Federer
    R. Federer
    0
    3
    4
    Schweiz
    Beendet
    15:30 Uhr
    16.11.2019 21:00
    Dominic Thiem
    D. Thiem
    2
    7
    6
    Österreich
    Alexander Zverev
    A. Zverev
    0
    5
    3
    Deutschland
    Beendet
    21:00 Uhr
    17.11.2019 19:00
    Stefanos Tsitsipas
    S. Tsitsipas
    2
    6
    6
    7
    Griechenland
    Dominic Thiem
    D. Thiem
    1
    7
    2
    6
    Österreich
    Beendet
    19:00 Uhr

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SerbienNovak Đoković11.740
    2SpanienRafael Nadal9.850
    3ÖsterreichDominic Thiem9.125
    4SchweizRoger Federer6.630
    5GriechenlandStefanos Tsitsipas5.925
    6RusslandDaniil Medvedev5.890
    7DeutschlandAlexander Zverev4.855
    8RusslandAndrey Rublev3.429
    9ArgentinienDiego Schwartzman3.180
    10ItalienMatteo Berrettini3.075