Olympische Winterspiele - Massenstart

    • 1
      Linus Heidegger
      Linus Heidegger
      Heidegger
      Österreich
      Österreich
      60.000
    • 2
      Andrea Giovannini
      Andrea Giovannini
      Giovannini
      Italien
      Italien
      41.000
    • 3
      Shane Williamson
      Shane Williamson
      Williamson
      Japan
      Japan
      20.000
    12:52
    Heidegger mit tollem Finish!
    Während Heidegger im Sprint stets den kürzeren zog, hat der Österreicher im Halbfinale das beste Stehvermögen. Der Mann aus der Alpenregion entscheidet den Wettkampf für sich und zieht damit etwas überraschend in den Endlauf ein - super!
    12:46
    Los geht's
    Nach den Halbfinals bei den Frauen sind nun die Herren an der Reihe. Der Modus ist der gleiche! Vor allem die Koreaner zählen vor heimischer Kulisse zu den Favoriten. Deutsche Starter sind nicht mit dabei. Aus Österreich freuen wir uns auf Linus Heidegger, der jedoch nur Aussenseiterchancen hat.
    11:45
    Halbfinale steht an
    Um 12:00 beginnt ein neuer olympischer Wettkampf beim Eisschnelllauf. Erstmals überhaupt tragen die Damen und Herren den Massenstart aus. In zwei Halbfinals werden jeweils zwölf Läufer an den Start gehen. Es müssen dann 16 Runden absolviert werden. Doch im Ziel entscheidet nicht nur die Zeit über das Weiterkommen und später den Olympiasieg, sondern auch die gesammelten Punkte bei den Zwischenspurts nach jeweils vier Runden. Der Massenstart wird also stets von Taktik geprägt. Die Herren sind um 12:45 Uhr mit Halbfinale eins dran!

    Medaillenspiegel

    #LandGoldSilberBronzeGes
    1NorwegenNorwegen14141139
    2DeutschlandDeutschland1310730
    3KanadaKanada1181029
    4USAUSA97622
    5NiederlandeNiederlande86620
    6SchwedenSchweden76114
    7SüdkoreaSüdkorea58417
    8SchweizSchweiz56415