Oslo

  • 30km Massenstart klassisch
    07.03.2020 12:00
  • 1
    Frida Karlsson
    Karlsson
    Schweden
    Schweden
    1:22:19.10h
  • 2
    Therese Johaug
    Johaug
    Norwegen
    Norwegen
    +1.20s
  • 3
    Ebba Andersson
    Andersson
    Schweden
    Schweden
    +20.90s
  • 1
    Schweden
    Frida Karlsson
  • 2
    Norwegen
    Therese Johaug
  • 3
    Schweden
    Ebba Andersson
  • 4
    Schweden
    Charlotte Kalla
  • 5
    Russland
    Natalia Nepryaeva
  • 6
    Deutschland
    Katharina Hennig
  • 7
    Finnland
    Kerttu Niskanen
  • 8
    Slowenien
    Anamarija Lampič
  • 9
    Finnland
    Anne Kyllönen
  • 10
    Schweiz
    Nadine Fähndrich
  • 11
    Finnland
    Krista Pärmäkoski
  • 12
    Finnland
    Laura Mononen
  • 13
    Norwegen
    Silje Theodorsen
  • 14
    Norwegen
    Silje Øyre Slind
  • 15
    Österreich
    Teresa Stadlober
  • 16
    Norwegen
    Astrid Uhrenholdt Jacobsen
  • 17
    Norwegen
    Heidi Weng
  • 18
    Norwegen
    Anne Kjersti Kalvaa
  • 19
    Norwegen
    Katherine Rolsted Harsem
  • 20
    Norwegen
    Anna Svendsen
  • 21
    Japan
    Masako Ishida
  • 22
    Finnland
    Johanna Matintalo
  • 23
    Russland
    Alisa Zhambalova
  • 24
    Tschechien
    Katerina Razymova
  • 25
    Norwegen
    Kari Øyre Slind
  • 26
    Schweden
    Maria Nordström
  • 27
    Norwegen
    Lotta Udnes Weng
  • 28
    Norwegen
    Magni Smedås
  • 29
    Norwegen
    Ragnhild Haga
  • 30
    China
    Xin Li
  • 31
    Russland
    Yana Kirpichenko
  • 32
    Russland
    Ekaterina Smirnova
  • 33
    Norwegen
    Marte Skaanes
  • 34
    Russland
    Lilia Vasilieva
  • 35
    Russland
    Alija Iksanova
  • 36
    Schweden
    Lisa Vinsa
  • 37
    Finnland
    Susanna Saapunki
  • 38
    Norwegen
    Marthe Bjoernsgaard
  • 39
    Schweden
    Rebecca Öhrn
  • 40
    Italien
    Caterina Ganz
  • 41
    Deutschland
    Pia Fink
  • 42
    China
    Qinghua Ma
  • 43
    Italien
    Sara Pellegrini
  • 44
    Norwegen
    Karoline Simpson-Larsen
  • 45
    Deutschland
    Nadine Herrmann
  • 46
    Belarus
    Ina Lukonina
  • 47
    USA
    Caitlin Patterson
  • 48
    USA
    Kaitlynn Miller
  • 49
    USA
    Rebecca Rorabaugh
  • 50
    USA
    Sadie Maubet Bjornsen
  • 50
    Belarus
    Polina Seronosova
Mehr
    13:41
    Tschüss aus Oslo - morgen sind die Herren dran!
    Nach einem unglaublich spannenden Wettkampf - leider ohne Publikum - verabschieden wir uns heute von den Loipen am Holmenkollen. Doch das Weltcup-Wochenende in Norwegen ist noch nicht vorbei, denn morgen folgt das sagenumwobene Rennen der Herren über 50 Kilometer! Ab 11.30 Uhr jagen sich Bolshunov, Klæbo & Co. durch den norwegischen Schnee - bis dann!
    13:38
    Starker Wettkampf von Fähndrich
    Gute Nachrichten gibt es auch im Schweizer Lager zu vermelden: Nadine Fähndrich blieb ebenfalls über die gesamten 30 Kilometer fokussiert und konstant, sodass der finale zehnte oder elfte Rang - die Auswertung des Zielsprints gegen die Finnin Krista Pärmäkoski dauert noch an - ebenfalls völlig verdient ist. Der Mann mit dem Dampfhammer hatte heute keine Chance, Glückwunsch an die einzige Eidgenössin im Teilnehmerinnenfeld!
    13:36
    Furioser sechster Rang für Hennig
    Auch Katharina Hennig strahlt ein Siegerlächeln in die Kameras! Die Deutsche liess sich von all den Positionsspielchen um sie herum nicht beirren, sammelte unterwegs 12 Extrapunkte ein und schnappt sich am Ende einen völlig verdienten sechsten Rang. Wir gratulieren zu einer herausragenden Leistung am Holmenkollen! Im Schatten der Sächsin landen dagegen Pia Fink (41.) und Nadine Herrmann (45.) nur am Ende des Feldes.
    13:34
    Stadlober zufrieden - Norwegen geschlagen
    Hinter der überraschenden Zweiten Therese Johaug kommt lange keine einzige Norwegerin, erst zwischen Rang 13 und 20 tummeln sich gleich sieben Vertreterinnen des Austragungslandes. Doch dazwischen schiebt sich mit Teresa Stadlober die einzige Österreicherin! Auch wenn der 15. Platz nicht das erhoffte Ausrufezeichen ist: Im Lager der Austria finden sich heute sicherlich mehr lächelnde Gesichter als im Norwegen-Dress!
    13:33
    Johaug gewinnt Gesamtweltcup!
    Trotz ihrer überraschenden Niederlage gegen Shootingstar Karlsson darf sich Therese Johaug freuen: Nicht zuletzt dank der 60 in der Loipe gesammelten Bonuspunkte kürt sich der "blonde Floh" nach 2013/14 und 2015/16 zum dritten Mal zur Gesamtweltcupsiegerin!
    13:30
    Erster Weltcupsieg für Karlsson - Johaug geschlagen
    Für das Nachwuchstalent ist der erste Weltcupsieg überhaupt fraglos der grösste Erfolg ihrer Karriere - und dann ausgerechnet am Holmenkollen! Was für eine Dimension Karlssons Triumph in Oslo besitzt, zeigt ein Blick auf die Geschichte des wichtigsten Wettkampfs im Langlauf: Zum ersten Mal seit Valentyna Shevchenko anno 2008 jubelt keine Norwegerin am Holmenkollen! Mit einer ausgefeilten Strategie besiegt so eine erst 20-jährige Schwedin die eiskalte Dominatorin im Langlauf-Zirkus - willkommen in der Weltspitze, Frida Karlsson!
    13:29
    Karlsson gewinnt vor Johaug und Andersson!
    Ja bist du denn verrückt! Über 30 Kilometer lag Therese Johaug vom Start weg bei jeder einzelnen Zwischenzeit vorne - doch im Ziel jubelt Frida Karlsson! Im Zielsprint hat die erst 20-jährige Schwedin einfach noch die paar Körner mehr, die jede Athletin am Holmenkollen braucht - und gleitet am Ende eine halbe Skilänge vor der Topfavoritin ins Ziel!
    13:25
    Johaug und Karlsson gemeinsam auf der Zielgeraden
    Jetzt gilt es! Im Gleichschritt biegen die beiden Führenden auf die Zielgerade ein, leider alles immer noch unter Ausschluss des Publikums. So verpassen zehntausende Fans, wie Karlsson links hinter Johaug ausschert und zum finalen Angriff ausholt!
    13:23
    Weiterhin Top-Ten-Kurs von Hennig
    Unbeirrt von all dem Drama um sie herum hält sich die deutsche Hoffnung Hennig seit etwa 20 Kilometern in den Top Ten. Die Deutsche scheint sich das Rennen gut eingeteilt zu haben und will nun auch im Finale unter den besten Zehn landen - beim prestigeträchtigsten Langlauf-Rennen überhaupt!
    13:22
    Karlsson schnappt sich Johaug!
    Der Mut der schwedischen Senkrechtstarterin hat sich ausgezahlt! Karlsson klebt auf einmal direkt hinter Johaug, und gemeinsam schwingen sich die beiden Skandinavierinnen in Richtung Ziel - natürlich alles in der formschönen klassischen Technik!
    13:21
    Die Elite holt nochmal Luft vor dem Finale...
    Zwei Kilometer vor dem Ziel sieht das Tableau ganz vorne wie folgt aus: Knapp zehn Sekunden hinter der führenden Norwegerin Johaug übt die Schwedin Karlsson richtig Druck aus. Wiederum zehn Sekunden dahinter visiert Andersson das Podium an, da die dritte Schwedin im Bunde auf Rang Vier - Kalla - noch einmal 15 Sekunden zurückliegt. Wenige hundert Meter dahinter tummeln sich schliesslich alle anderen Verfolgerinnen gemeinsam, die ihre Platzierungen vermutlich im Zielsprint ausfechten werden!
    13:17
    Karlsson nimmt Johaug ins Visier
    Die Schweden-Allianz ist Geschichte! Auf einmal sieht Ebba Andersson nur noch die Rücklichter ihrer Landsfrau, die 1,5 Kilometer vor dem Ziel den sechsten Gang einlegt und auf einmal nur noch zehn Sekunden hinter Johaug liegt! Am Holmenkollen bahnt sich ein Finale furioso an!
    13:16
    Kalla setzt sich ab
    Auf einmal geht es richtig rund! Auch Charlotte Kalla hat keine Lust mehr auf das riesige Verfolgerfeld und wagt einen Ausreissversuch. Auch ihr folgt keine Konkurrentin, sodass auf die Spitzenreiterin aus Norwegen auf einmal gleich drei Schwedinnen folgen!
    13:13
    Johaugs Vorsprung schmilzt
    Bahnt sich hier ein Drama riesigen Ausmasses an? Die beiden Schwedinnen zünden noch einmal den Turbo und sehen die führende Norwegerin vier Kilometer vor dem Ziel auf einmal wieder vor sich!
    13:12
    Die heisse Phase hat begonnen!
    Fünf Kilometer vor dem Ende des Rennens ist immer noch kaum abzusehen, wer aus den Top 20 am Ende des Holmenkollen-Rennens wo stehen wird! Mit Ausnahme der beiden mutigen Schwedinnen traut noch sich keine weitere Weltklasseläuferin aus dem Windschatten der anderen - daher können nicht nur Jacobsen, Weng, Niskanen und Kalla, sondern auch Hennig, Stadlober und Fähndrich am Ende irgendwo zwischen Platz 4 und 20 landen. Wer hat hier hintenraus die meisten Körner?
    13:09
    Schweden-Duo übt Druck auf Johaug aus!
    Jetzt geht vorne richtig die Post ab! Das Schweden-Duo bringt nicht nur ein 15-Sekunden-Polster zwischen sich und den Rest des Feldes, sondern nimmt der Führenden auch ebenfalls satte 15 Sekunden ab! Offenbar haben sich Ebba Andersson und Frida Karlsson im grösseren Feld gut ausgeruht, oder vielleicht hat Einzelkämpferin Therese Johaug an der Spitze zu kämpfen - oder beides!
    13:04
    Hennig auch zum vierten Mal erfolgreich
    Auch wenn die Konkurrenz wohl zu stark ist für den ganz grossen Wurf: Katharina Hennig beeindruckt Fans und Experten nach wie vor! Auch bei der vierten Bonusrunde schafft es die 23-Jährige unter die Top Ten und nimmt abermals zwei Extrapunkte mit nach Hause!
    13:02
    Bergsieg geht an Schweden!
    Während Johaug an der Spitze weiterhin einsam ihre höllisch schnellen Runden läuft, geht dahinter nun die Post ab! Den Anstieg vor der Bonusrunde nutzen die jungen Schwedinnen Andersson und Karlsson für einen Angriff und sichern sich nicht nur die Extrapunkte, sondern distanzieren auch die hoffnungsvolle Konkurrenz!
    13:00
    Weng bringt sich in Position
    Auf Höhe von Kilometer 22,3 werden binnen kurzem zum vierten und letzten Mal Bonuspunkte vergeben. Mit einem Kraftakt haben sich die Schwedinnen zurückgemeldet, doch ganz vorne unter den Verfolgerinnen visiert die Norwegerin Weng die zwölf Zähler an! Auch die Russin Natalya Nepryaeva hat sich entweder erholt - oder aber sie gibt vor der Extrarunde noch ein letztes Mal so richtig Gas!
    12:55
    Abfahrt trennt die Spreu vom Weizen!
    So schnell kann es gehen! Bei der kleinen Abfahrt vor Kilometer 18,6 fallen die Schwedinnen auf einmal geschlossen zurück und verlieren binnen weniger hundert Meter satte zehn Sekunden auf die Konkurrenz! Auch Krista Pärmäkoski ist davon betroffen - möglicherweise kam es abseits der Kameras zum Sturz in der Loipe!
    12:51
    Schweden-Trio in Topform?
    Nicht wenige norwegische Fans hoffen heute nicht nur auf einen Sieg der offenbar unschlagbaren Johaug, sondern gleich auf ein komplettes Podium in den Farben rot-blau-weiss! Davon gab es in dieser Saison bereits deren fünf im Distanzweltcup, doch ausgerechnet der Erzrivale Schweden scheint etwas dagegen zu haben! Das Trio Karlsson-Andersson-Kalla setzt sich im Verfolgerfeld ganz vorne fest - doch bisher waren pünktlich zu den Bonuspunkten Astrid Jacobsen und Heidi Weng stets zur Stelle!
    12:46
    Erneut Bonuspunkte für Hennig!
    Katharina Hennig scheint es an der Spitze ausnehmend gut zu gefallen! Die Deutsche sahnt auch bei der dritten Bonusrunde ab, diesmal nimmt die Sächsin vier Extrapunkte mit! Überraschenderweise muss sich die Deutsche der Konkurrenz von Sile Slind erwehren: Die bereits 32-jährige Norwegerin stand Zeit ihrer Karriere im Schatten von Johaug, Weng & Co., mischt heute jedoch vorne mit und sichert sich ihrerseits einen Bonuspunkt mehr als Hennig!
    12:43
    Probleme bei Stadlober und Nepryaeva
    Etwas überraschend scheint Natalya Nepryaeva heute nicht ihren besten Tag erwischt zu haben: Die russische Allrounderin zählt sowohl im Sprint als auch über die Distanzrennen zur Weltspitze, alles über zehn Kilometer scheint der amtierenden Weltmeisterin im Rollerski (!) jedoch nicht zu behagen: Sie fällt ebenso ans Ende des Verfolgerfeldes wie die einzige Österreicherin im Wettkampf, Teresa Stadlober.
    12:39
    Hennig und Lampič mischen Verfolgerfeld auf
    Nach wie vor drücken die 19 Verfolgerinnen gemeinsam auf die Tube und haben den Rest des Feldes inzwischen ebenfalls weit hinter sich gelassen. Doch unter den Jägerinnen traut sich offenbar noch niemand einen Angriff zu - neben jeder Menge Norwegerinnen, Schwedinnen und Finninnen mischen jedoch auch die DSV-Ass Hennig und die junge Slowenin Lampič vorne mit. Das Podium scheint heute absolut drin zu sein, eine herbe Enttäuschung aber auch - noch bleibt alles offen!
    12:35
    Dominatorin Johaug baut Vorsprung weiter aus
    Gegen dieses Tempo und diese Ausdauer scheint einfach kein Kraut gewachsen zu sein! Die 31-jährige lebende Legende Therese Johaug baut ihren Vorsprung erbarmungslos aus und liegt nach einem guten Drittel des Rennens bereits eine halbe Minute vorne. Das ist Dominanz in Reinform, eine Klasse für sich... einfach nur Hut ab!
    12:29
    Norwegen-Trio hamstert Punkte, Hennig mischt mit
    Lange war ausser Johaug kaum eine der anderen Norwegerinnen im Feld zu sehen, doch pünktlich zur zweiten Bonusrunde ist das stärkste Langlauf-Team im Weltcup zur Stelle: Wie schon bei der ersten Runde schnappt sich Weng die zweithöchste Anzahl (12 Punkte), während ihre Landsfrau Jacobsen deren zehn einstreicht. Doch auch Hennigs Strategie zahlt sich aus: Die Deutsche sackt fünf Extrazähler für das Weltcupstanding ein!
    12:26
    Hennig sorgt weiter für Furore
    Während sich die Österreicherin Teresa Stadlober ebenso wie Nadine Fähndrich aus der Schweiz unter den Verfolgerinnen noch zurückhält, scheut Katharina Hennig das Rampenlicht nicht: Die Deutsche kämpft als aktuell Sechste um eine gute Ausgangsposition vor der nächsten Bonusrunde!
    12:24
    Stark besetztes Verfolgerfeld jagt Johaug
    Bei Kilometer acht wächst der Vorsprung der Norwegerin auf knapp 20 Sekunden an! Hinter der einsamen Führenden geht es jedoch turbulent zur Sache, denn gleich 19 Läuferinnen verfolgen Therese Johaug gemeinsam! Angeführt wird dieses Verfolgerfeld aktuell von der Finnin Krista Pärmäkoski, doch die Athletinnen wechseln sich mit der Führungsarbeit ab. Auch Routinier Charlotte Kalla hat sich nach vorne geschoben, gemeinsam mit ihren aufstrebenden Landsfrauen Frida Karlsson und Ebba Andersson!
    12:21
    Angriff an der Spitze!
    So schnell kann es gehen! Auf einmal hat Johaug genug von ihren Konkurrentinnen gesehen und zieht die Daumenschrauben noch einmal an! Keine ihrer Konkurrentinnen kann der Norwegerin folgen, die binnen weniger Minuten mehr als zehn Sekunden zwischen sich und die Konkurrenz bringt!
    12:19
    Skandinavien-Duo bleibt an Johaug dran
    So langsam trennt sich die Spreu vom Weizen! An der Spitze lässt sich die aktuell beste Distanzläuferin der Welt nicht beirren und hält das hohe Tempo aufrecht - doch noch spürt Johaug den Atem ihrer norwegischen Teamkollegin Heidi Weng. Auch die schwedischen Fans dürfen sich freuen, denn mit Youngster Karlsson sind auch die Tre Kronor an der Spitze vertreten. Ob die erst 20-Jährige jedoch bis zum Ende dranbleiben kann, da sind Zweifel angebracht!
    12:15
    Corona sei Dank: Gespenstische Kulisse
    Zu Beginn des Rennens erleben wir also noch keine allzu grossen Überraschungen - doch neben der Piste sieht das ganz anders aus! Aufgrund des als hoch eingeschätzten Infektionsrisikos wurden am Holmenkollen keinerlei Zuschauer zugelassen, sodass den Athletinnen ausgerechnet auf der heftigsten Weltcup-Strecke die Unterstützung des Publikums fehlt!
    12:13
    Beeindruckender Auftakt von Hennig - Fink kämpft
    Auch auf den ersten drei Kilometern bleibt das Feld noch dicht beisammen, doch gut die Hälfte der Läuferinnen leidet bereits so früh im Rennen! Auch Pia Fink ist davon betroffen, die als aktuell 28. eine Lücke zu den Besten zulassen muss. Erfreulicher verläuft der Beginn für Katharina Hennig, die nach einem Zehntel der Strecke keinerlei Probleme hat und sich in den Top Ten hält!
    12:09
    Johaug gibt die Marschrichtung vor
    Wie schon in so vielen Wettkämpfen zuvor setzt Topfavoritin Therese Johaug auf das Prinzip Dominanz: Mit voller Kraft voraus ab der ersten Sekunden setzt die Norwegerin ihre Konkurrentinnen unter Druck, ohne so früh im Rennen bereits eine Lücke reissen zu können. Weng, Jacobsen, Andersson & Co. aber wissen Bescheid: Der "blonde Floh" aus Mittelnorwegen will heute zum vierten Mal den Holmenkollen-Pokal in die Höhe stemmen!
    12:05
    Los geht's in Oslo!
    Der Startschuss ist gefallen, die Athletinnen stürzen sich in die Loipe! Noch sind die Beine frisch, doch 30 Kilometer können sehr lang werden - schauen wir mal, wer das Tempo lange hochhalten kann und bei wem irgendwann der berüchtigte "Mann mit dem Dampfhammer" zuschlägt!
    12:02
    Fähndrich vertitt Schweiz in Oslo
    Etwas weiter hinten als ihre deutschsprachigen Kolleginnen wird Nadine Fähndrich heute das längste Rennen im Weltcup bestreiten. Die Sprint-Spezialistin, die erst vor drei Tagen in Drammen das Podium erklomm, läuft heute ganz klar auf Ankommen beim renommiertesten Wettkampf im Langlauf-Zirkus - wir drücken der 24-Jährigen beide Daumen!
    11:57
    Hennig hält deutsche Hoffnungen hoch
    Auch der DSV hält inzwischen wieder ein Langlauf-Ass in der Hinterhand - namens Katharina Hennig! Die 23-jährige Sächsin liefert in dieser Saison zuverlässig ab und gilt als aussichtsreichste DSV-Läuferin. Hinter der Top-Ten-Kandidatin tummeln sich mit Pia Fink und Nadine Herrmann noch zwei weitere Deutsche im Kandidatenfeld, die die Fans im Blick haben.
    11:53
    ÖSV schickt Stadlober ins Rennen ums Podium
    Trotz der Dominanz der derzeit besten Langläuferin warten einige Konkurrentinnen nur darauf, von einem Ausrutscher Johaugs profitieren zu können. Neben ihren Teamkolleginnen Heidi Weng und Astrid Jacobsen, der Schwedin Ebba Andersson, Natalia Nepryaeva aus Russland und der Finnin Krista Pärmäloski gehört dazu inzwischen eben auch: Teresa Stadlober aus der Steiermark! Die Österreicherin hat sich in dieser Saison als Top-Ten-Läuferin etabliert und greift auch heute über die 30km das Podium an!
    11:49
    Sieg nur über Johaug
    Das Gros der Experten und Fans stellt sich vor dem prestigeträchtigsten Langlauf-Rennen vor allem eine Frage: Wer kann Therese Johaug schlagen? Die siebenfache Einzel-Weltmeisterin und gilt als Spezialistin über die langen Distanzen und war in den letzten zehn Jahren die einzige Siegerin am Holmenkollen, die nicht Marit Bjørgen hiess! Entsprechend setzen die norwegischen Fans grosse Hoffnungen in die aktuelle Führende des Gesamtweltcups!
    11:21
    Willkommen am Holmenkollen!
    Ein herzliches Hallo und willkommen in Oslo! Am Rande der norwegischen Hauptstadt trifft sich dieses Wochenende die Wintersport-Elite zum traditionsreichen Wettkampf am Holmenkollen! Ab Punkt 12 Uhr wetteifern die besten Langläuferinnen der Welt um Ruhm, Ehre und Weltcuppunkte - viel Spass dabei!

    Weltcup Gesamt (Herren)

    #NamePunkte
    1RusslandAlexander Bolshunov2.221
    2NorwegenJohannes Høsflot Klæbo1.726
    3NorwegenPål Golberg1.311
    4NorwegenSimen Hegstad Krüger1.260
    5NorwegenSjur Røthe1.257
    6FinnlandIivo Niskanen1.221
    7NorwegenHans Christer Holund954
    8RusslandSergey Ustiugov908
    9NorwegenEmil Iversen875
    10SchweizDario Cologna649