Ruhpolding

  • 7.5km Sprint
    15.01.2020 14:30
  • 10km Verfolgung
    19.01.2020 12:15
  • 1
    Tiril Eckhoff
    Eckhoff
    Norwegen
    Norwegen
    18:55.50m
  • 2
    Hanna Öberg
    Öberg
    Schweden
    Schweden
    +29.70s
  • 3
    Dorothea Wierer
    Wierer
    Italien
    Italien
    +36.80s
  • 1
    Norwegen
    Tiril Eckhoff
  • 2
    Schweden
    Hanna Öberg
  • 3
    Italien
    Dorothea Wierer
  • 4
    Belarus
    Hanna Sola
  • 5
    Slowakei
    Paulína Fialková
  • 6
    Norwegen
    Marte Olsbu Røiseland
  • 7
    Frankreich
    Julia Simon
  • 8
    Deutschland
    Vanessa Hinz
  • 9
    Italien
    Lisa Vittozzi
  • 10
    Polen
    Kamila Żuk
  • 11
    Schweden
    Mona Brorsson
  • 12
    Schweden
    Anna Magnusson
  • 13
    Schweden
    Johanna Skottheim
  • 14
    Deutschland
    Franziska Preuß
  • 15
    Tschechien
    Lucie Charvatova
  • 16
    Belarus
    Elena Kruchinkina
  • 17
    Polen
    Monika Hojnisz-Starega
  • 18
    China
    Jialin Tang
  • 19
    Deutschland
    Denise Herrmann
  • 20
    Schweden
    Elvira Öberg
  • 21
    Italien
    Federica Sanfilippo
  • 22
    Frankreich
    Justine Braisaz
  • 23
    Lettland
    Baiba Bendika
  • 24
    Schweiz
    Lena Häcki
  • 25
    USA
    Susan Dunklee
  • 26
    Norwegen
    Thekla Brun-Lie
  • 27
    Schweden
    Linn Persson
  • 28
    USA
    Clare Egan
  • 29
    Ukraine
    Yuliia Dzhima
  • 30
    Norwegen
    Synnøve Solemdal
  • 31
    Finnland
    Suvi Minkkinen
  • 32
    Norwegen
    Ingrid Landmark Tandrevold
  • 33
    Finnland
    Kaisa Mäkäräinen
  • 34
    Ukraine
    Vita Semerenko
  • 35
    Österreich
    Lisa Theresa Hauser
  • 36
    Russland
    Larisa Kuklina
  • 37
    Russland
    Ekaterina Yurlova-Percht
  • 38
    Deutschland
    Karolin Horchler
  • 39
    Frankreich
    Anaïs Bescond
  • 40
    Ukraine
    Olena Pidhrushna
  • 41
    Österreich
    Julia Schwaiger
  • 42
    Russland
    Kristina Reztsova
  • 43
    Deutschland
    Maren Hammerschmidt
  • 44
    Slowakei
    Ivona Fialkova
  • 45
    Deutschland
    Janina Hettich
  • 46
    Bulgarien
    Milena Todorova
  • 47
    Norwegen
    Karoline Offigstad Knotten
  • 48
    Schweiz
    Aita Gasparin
  • 49
    Belarus
    Iryna Kryuko
  • 50
    Slowenien
    Polona Klemenčič
  • 51
    Japan
    Sari Maeda
  • 52
    Österreich
    Katharina Innerhofer
  • 53
    Kanada
    Emma Lunder
  • 54
    China
    Fanqi Meng
  • 55
    Italien
    Michela Carrara
  • 56
    Südkorea
    Anna Frolina
  • 57
    Estland
    Johanna Talihärm
  • 58
    Ukraine
    Valj Semerenko
  • 58
    China
    Yuanmeng Chu
  • 60
    Russland
    Irina Starykh
  • 60
    Frankreich
    Chloé Chevalier
  • 62
    Kasachstan
    Galina Vishnevskaya
  • 63
    Japan
    Fuyuko Tachizaki
  • 64
    Frankreich
    Celia Aymonier
  • 65
    Polen
    Magdalena Gwizdoń
  • 66
    Schweiz
    Elisa Gasparin
  • 67
    Belarus
    Darya Blashko
  • 68
    Österreich
    Christina Rieder
  • 69
    Frankreich
    Caroline Colombo
  • 70
    Schweiz
    Selina Gasparin
  • 71
    Tschechien
    Marketa Davidova
  • 72
    Polen
    Kinga Zbylut
  • 73
    Estland
    Regina Oja
  • 74
    Italien
    Nicole Gontier
  • 75
    Finnland
    Mari Eder
  • 76
    Österreich
    Dunja Zdouc
  • 77
    Russland
    Svetlana Mironova
  • 78
    Estland
    Tuuli Tomingas
  • 79
    USA
    Deedra Irwin
  • 80
    Bulgarien
    Daniela Kadeva
  • 81
    Moldau
    Alla Ghilenko
  • 82
    Kanada
    Megan Bankes
  • 83
    Russland
    Irina Kruchinkina
  • 84
    Bulgarien
    Maria Zdravkova
  • 85
    Japan
    Yurie Tanaka
  • 86
    Tschechien
    Jessica Jislova
  • 87
    Slowenien
    Lea Einfalt
  • 88
    Slowakei
    Terezia Poliakova
  • 89
    Kasachstan
    Anastassiya Kondratyeva
  • 90
    Litauen
    Natalija Kocergina
  • 91
    Estland
    Grete Gaim
  • 92
    Litauen
    Gabriele Lescinskaite
  • 93
    USA
    Hallie Grossman
  • 94
    Kanada
    Sarah Beaudry
  • 95
    Kasachstan
    Yelizaveta Belchenko
  • 96
    Australien
    Jillian Wei-Lin Colebourn
  • 97
    Slowakei
    Veronika Machyniaková
  • 98
    Slowenien
    Nika Vindisar
  • 99
    Tschechien
    Tereza Vobornikova
  • 100
    Südkorea
    Eunjung Ko
  • 101
    Südkorea
    Seon-Su Kim
  • 102
    Finnland
    Jenny Fellman
  • 103
    Rumänien
    Ana Larisa Cotrus
  • 104
    Kanada
    Nadia Moser
  • 105
    Lettland
    Julija Matvijenko
  • 106
    Kroatien
    Nika Blazenic
Mehr
    15:58
    Auf Wiedersehen!
    Für den heutigen Tag verabschieden wir uns vom Biathlon in Ruhpolding. Weiter geht es am morgigen Donnerstag dann mit dem Sprint der Herren. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Mittwoch!
    15:57
    Schweizerinnen enttäuschen
    Bei den Starterinnen aus der Schweiz sieht es ähnlich aus und viel zu holen gab es im heutigen Sprint nicht. Lena Häcki war als beste Starterin auf Rang 24 zu finden. Neben ihr wird dann im Verfolger nur noch Aita Gasparin als 48. an den Start gehen. Elisa Gasparin wurde nur 66., Selina Gasparin 70.
    15:53
    Nichts zu holen für ÖSV-Damen
    Für die österreichischen Damen gab es heute nichts zu holen. Abgeschlagen als beste ÖSV-Biathletin landete Lisa Theresa Hauser auf dem 35. Platz. Julia Schwaiger war 41. Daneben werden wir einzig Katharina Innerhofer auf Rang 52 im Verfolger wiedersehen.
    15:48
    Hinz beste Deutsche
    Vanessa Hinz konnte heute die beste Leistung aus dem deutschen Team abliefern. Mit null Fehlern ging es für die 27-Jährige heute der achte Platz hinaus. Franziska Preuss meldete sich mit einem 14. Platz zurück aus der Wettkampfpause. Denise Herrmann dürfte heute weniger glücklich sein. Mit drei Fehlern am Schiessstand hatte sie heute keinerlei Möglichkeit um das Podium mitzumischen. Auch Karolin Horchler hatte noch mehr Potential als Position 38. Das deutsche Ergebnis vervollständigten Maren Hammerschmidt auf Platz 43 und Janina Hettich auf Platz 45.
    15:46
    Eckhoff schnappt sich Sieg und Gesamtführung!
    Tiril Eckhoff war heute nicht zu schlagen! Die Norwegerin glänzte am Schiessstand und in der Loipe und gewinnt den Sprint von Ruhpolding mit einem souveränen Vorsprung von 29,7 Sekunden zu Hanna Öberg. Dorothea Wierer wurde Dritte. Damit ist auch klar, dass das Gelbe Trikot nach dem heutigen Wettkampf von Wierer nach Eckhoff wandert. Die grösste Überraschung des Sprints war Hanna Sola auf dem vierten Platz.
    15:43
    Zdouc abgeschlagen
    Zdouc ist im Ziel und hat jetzt Gewissheit. Mit einem enttäuschenden Platz jenseits der Top 70 wird sie im Verfolger nicht vertreten sein.
    15:40
    Skottheim ist im Ziel
    Johanna Skottheim ist im Ziel angekommen. Die Top Ten verpasst die 25-jährige Schwedin, mit Position 13 im Endresultat dürfte sie aber dennoch glücklich sein. Preuss verliert dadurch noch einmal einen Rang und fällt ganz knapp hinter Skottheim zurück.
    15:38
    16 Athletinnen fehlen noch
    16 Athletinnen sind noch auf der Strecke, die Top 4 kann von ihnen aber niemand mehr angreifen. Um Plätze in den Top Ten kämpft einzig Skottheim, für den Rest wird auch diese Marke nicht zu knacken sein.
    15:37
    Horchler ist durch
    Die letzte deutsche Athletin im Feld hat es inzwischen ins Ziel geschafft. Sie ordnet sich auf Platz 36 ein und dürfte sich sicherlich über den Fehler im Stehendanschlag ärgern. Denn da war deutlich mehr drin.
    15:36
    Zweites Schiessen für Zdouc
    Zdouc ist bei ihrem zweiten Schiessen, aber auch jetzt lässt sie eine Scheibe stehen. Auf Platz 65 geht es auf die letzten 2,5 Kilometer und damit ist wohl klar, dass es nicht mit dem Verfolger reichen wird.
    15:34
    Zdouc kämpft um Verfolger
    Zdouc liefert sich auf der Strecke ihren schon fast traditionellen Kampf um die Teilnahme am Verfolger. Mit einem Schiessfehler und einer schwachen Laufleistung liegt sie bei 4,2 Kilometern nur auf Rang 68.
    15:32
    Skottheim in den Top Ten
    Johanna Skottheim aus Schweden könnte mit einer hohen Startnummer noch vorne reinlaufen. Zweimal fielen alle sechs Scheiben und es geht auf Platz sechs in die letzte Runde. Wie für Sola wäre es auch für sie das persönliche Bestresultat.
    15:30
    Horchler fällt zurück!
    Ausgerechnet der letzte Schuss geht daneben! Karolin Horchler muss bei ihrem finalen Schiessen einmal in die Strafrunde abbiegen und fällt auf Position 30 zurück.
    15:29
    Sola gute Vierte
    Hanna Sola ist derweil im Ziel angekommen und wirft sich völlig erschöpft in den Schnee! Einen starken vierten Rang gab es für die Weissrussin und damit das beste Resultat ihrer Karriere.
    15:28
    Zdouc mit Fehler
    Dunja Zdouc war bei ihrem ersten Schiessen, muss aber dort bereits einen Fehler hinnehmen. Das wird schwer mit einem guten Ergebnis für sie.
    15:23
    Sola klasse unterwegs
    Auf das Podium wird Hanna Sola wohl nicht mehr laufen, aber trotzdem kann die Weissrussin heute wohl ein starkes Ergebnis feiern. Beim Stehendschiessen bleibt sie einmal mehr ohne Fehler und geht auf einem guten vierten Platz in ihre letzte Runde.
    15:22
    Fehlerfreie Horchler
    Gute Vorstellung von Horchler, die hier wieder ihre Form am Schiessstand unter Beweis stellt. Alle fünf Schüsse treffen am Liegendanschlag ihr Ziel, womit sie sich in der Zwischenwertung auf der 21. Position einreiht.
    15:21
    Zdouc auf der Strecke
    Mit Dunja Zdouc ist die letzte österreichische Biathletin auf die 7,5 Kilometer gegangen. Lange wird das Rennen dann auch nicht mehr dauern. Hinter ihr starten nur noch fünf weitere Athletinnen.
    15:19
    Hinz bleibt auf der Sieben
    Vanessa Hinz gibt auf den letzten Metern ihres Rennens noch einmal alles und kommt schliesslich auf einem tollen siebten Platz ins Ziel. Auch Aita Gasparin hat die 7,5 Kilometer geschafft, wird aber alles andere als glücklich mit ihrer heutigen Vorstellung sein. Nur Platz 38 steht für sie zu Buche.
    15:17
    Rieder mit null Fehlern
    Am Schiessstand passt bei ÖSV-Dame Christina Rieder alles und sie bleibt heute bei beiden Schiesseinlagen fehlerfrei. Durch die Laufform aber, steht dennoch nur Position 43 zu Buche, als sie in die finale Runde geht.
    15:16
    Mischt noch jemand mit?
    Viele Athletinnen sind noch auf der Strecke, aber kann davon noch jemand die Top 3 angreifen? Beim Liegendschiessen konnte sich vorhin Hanna Sola aus Weissrussland hervortun und ist derzeit Fünfte im Zwischenergebnis. Aber hat sie auch die Laufform, um dranzubleiben?
    15:14
    Horchler geht ins Rennen
    Mit Karolin Horchler hat sich die letzte deutsche Starterin auf die 7,5 Kilometer begeben.
    15:13
    Hinz räumt ab
    Klasse Schiessen! Vanessa Hinz lässt sich vom heimischen Publikum nicht aus der Ruhe bringen und bei ihrem zweiten Auftritt am Schiessstand fallen wieder alle Scheiben. Auf einem guten siebten Platz geht es in die finale Runde. Kurz nach ihr ist auch Hammerschmidt am Schiessstand. Mit einem Schiessfehler geht es auf Rang 38 zurück.
    15:11
    Fehler von Aita Gasparin
    Aita Gasparin lässt beim Stehendanschlag eine Scheibe stehen und muss in die Strafrunde. Wo sortiert sie sich damit ein? Platz 33. Auch für sie wird es heute kein Topresultat werden.
    15:09
    Herrmann im Ziel angekommen
    Denise Herrmann hat es geschafft und ist im Ziel angekommen. Ein Topresultat allerdings wird es heute nicht geben. Derzeit steht für sie Position zwölf in den Ergebnislisten. Nun heisst es abwarten, wie weit es da noch nach hinten geht.
    15:08
    Elisa Gasparin fehlerfrei
    Elisa Gasparin hat auch schon losgelegt und war gerade bei ihrem ersten Schiessen. Sie bleibt zwar fehlerfrei, verliert aber durch ihre Laufzeit doch schon einiges. Position 43 steht zu Buche.
    15:07
    Hammeschmidt und Hinz beim ersten Schiessen
    Die DSV-Damen Hammeschmidt und Hinz haben den Schiessstand zum ersten Mal besucht und dabei einen guten Eindruck hinterlassen. Hammerschmidt geht auf Platz 16 auf die nächste Runde, Hinz ist derzeit 20 in der Zwischenwertung beim ersten Schiessen.
    15:06
    Wierer im Ziel
    Dorothea Wierer ist durch und muss sich letztendlich auf der dritten Position hinter Eckhoff und Öberg einsortieren. Das Gelbe Trikot wird also beim nächsten Rennen von Eckhoff getragen werden.
    15:05
    Wieder Fehler von Selina Gasparin
    Während die jüngere Schwester mit fünf Treffern vom Liegenanschlag kommt, muss Selina Gasparin einmal mehr kreiseln. Auf Platz 36 begibt sie sich in die letzte Runde. Auch bei der Österreicherin Katharina Innerhofer klappt es nach dem tollen Auftritt in Oberhof hier so gar nicht. Sie hat insgesamt drei Scheiben stehen gelassen.
    15:03
    Herrmann raus aus dem Podestkampf!
    Das war's heute für Denise Herrmann! Sie bucht noch einmal zwei Fehler am Stehendanschlag und damit hat sie heute keine Chance. Da sind zu viele Athletinnen ohne Fehler geblieben. Im Ziel angekommen ist gerade Preuss, die sich auf Rang acht einsortiert hatte.
    15:01
    Wierer verliert
    Spätestens jetzt wird Eckhoff aufatmen. Wierer kommt gerade bei 6,1 Kilometern durch und hat zu Eckhoff weiter verloren. Für die Italienerin geht es jetzt nur noch darum, vor Öberg über die Ziellinie zu kommen. Die liegt bei dieser Zeitnahme nur eine Sekunde hinter ihr.
    15:00
    Selina Gasparin hadert
    Für Selina Gasparin sieht es danach aus, als würde der Sprint in einer grossen Enttäuschung enden. Mit drei Fehler beim ersten Schiessen muss sie jetzt alles geben, dass es überhaupt noch für den Verfolger am Sonntag reicht.
    14:58
    Wierer bleibt hinter Eckhoff
    Wierer war beim Stehendanschlag. Die Italienerin trifft zwar wieder alles, bleibt aber mit 14,5 Sekunden doch deutlich hinter Eckhoff. Momentan sieht alles so aus, als müsste Wierer heute das Gelbe Trikot abgeben, denn nur neun Punkte lagen zwischen ihr und der Führenden Eckhoff.
    14:57
    Preuss wieder fehlerfrei
    Franziska Preuss war bei ihrem zweiten Schiessen und auch dort hat sie einen guten Eindruck hinterlassen. Einmal mehr trifft sie alle fünf Scheiben. Auf Platz neun geht es für sie auf die finalen 2,5 Kilometer. Am Start begibt sich derweil Hinz auf die Reise.
    14:57
    Eckhoff im Ziel
    Eckhoff übrigens ist inzwischen im Ziel angekommen und hat dort die souveräne Führung übernommen. Knapp 30 Sekunden führt sie vor Hanna Öberg aus Schweden.
    14:56
    Herrmann beim ersten Schiessen
    Denise Herrmann ist bei ihrem ersten Schiessen und schon jetzt ist klar, dass es schwer wird mit dem Sieg. Einen Fehler hatte sie sich erlaubt, dürfte zu viel sein, um Eckhoff vom Thron zu stossen.
    14:55
    Häcki schiesst sich raus
    Lena Häcki hatte gute Chancen auf die Top Ten, jetzt aber scheitert die Schweizerin im Stehendanschlag und lässt zwei Scheiben stehen. Bis auf Platz zwölf geht es damit zurück.
    14:54
    Öberg neue Führende
    Hanna Öberg ist durch und übernimmt für den Moment die Führung. Aber auch das wird nur eine Momentaufnahme sein, denn Eckhoff hat nicht mehr viele Meter zur Ziellinie zu absolvieren.
    14:53
    Røiseland mit Fehler
    Marte Olsbu Røiseland wird heute wohl nichts mit dem Sieg zu tun kommen. Die Norwegerin leistet sich bei ihrem zweiten Besuch am Schiessstand einen Fehler und fällt deutlich hinter Teamkollegin Eckhoff zurück.
    14:52
    Erste Athletinnen im Ziel
    Die ersten Athletinnen sind im Ziel angekommen. Wenig überraschend führt aus dieser Gruppe momentan Paulína Fialková das Feld an. Sie wird jetzt gespannt warten, was die Konkurrenz auf der Strecke noch so abliefern kann.
    14:52
    Wierer macht Druck!
    Dorothea Wierer macht Druck auf Eckhoff! Die Italienerin war gerade bei ihrem Liegenanschlag und hat mal wieder eine Schnellschusseinlage abgeliefert. Mit 3,8 Sekunden Rückstand geht sie auf die nächste Runde.
    14:51
    Herrmann gestartet
    Inzwischen auf der Strecke ist auch Denise Herrmann. Was kann sie uns heute abliefern? Ihre zuletzt guten Schiessergebnisse und guten Laufleistungen sorgen für hohe Erwartungen bei den Zuschauern, denen gilt es jetzt standzuhalten. Direkt nach ihr war Selina Gasparin für die Schweiz gestartet.
    14:50
    Eckhoff souverän vorne
    Fast gleichzeitig war Tiril Eckhoff am Schiessstand, allerdings schon im Stehendanschlag. Auch den meistert die Norwegerin ohne grosse Probleme. Mit 18,7 Sekunden Vorsprung geht es für sie auf die letzten Kilometer ihres Rennens.
    14:49
    Preuss beim ersten Schiessen
    Am Schiessstand herrscht weiterhin Hochbetrieb. Gerade bei ihrem Liegendanschlag war Franziska Preuss. Sie bleibt ohne Fehler, hat aber schon einen Rückstand von 24,1 Sekunden zur dort führenden Athletin.
    14:48
    Häcki bleibt fehlerfrei
    Guter Auftakt von Lena Häcki. Die Athletin aus der Schweiz bleibt bei ihrem Liegendanschlag ohne Fehler. Auch Lisa Theresa Hauser kam hier mit weisser Weste durch.
    14:47
    Mäkäräinen schiesst sich raus
    Mäkäräinen hingegen hat jetzt Gewissheit, dass es heute wohl nicht für einen Platz auf dem Podest reichen wird. Beim Stehendanschlag erlaubt sie sich zwei Fehler. Zu viele, bei so vielen guten Schiessresultaten am heutigen Tag.
    14:47
    Røiseland beim ersten Schiessen
    Marte Olsbu Røiseland ist derweil bei ihrem ersten Schiessen und zeigt, dass sie auch heute mitmischen wird. Sie hat keine Schwierigkeiten die Patronen zu versenken und liegt derzeit 8,6 Sekunden zurück.
    14:46
    Fialková wieder fehlerfrei
    Paulína Fialková lässt sich auch bei ihrem zweiten Auftritt am Schiessstand nicht lumpen und bleibt auch im Stehendanschlag nicht lumpen. Mit einem grossen Vorsprung geht sie in ihre letzte Runde. Locker lassen kann sie da aber nicht, denn da sind einige starke Konkurrentinnen unterwegs.
    14:44
    Was ist für Wierer drin?
    Der nächste bekannte Name macht sich mit Wierer auf den Weg. Im Gesamtweltcup hat die Italienerin noch die Führung inne, doch die Konkurrenz lauert und so wird sie sicherlich auch heute wieder alles daran geben, so viele Punkte wie möglich einzuheimsen.
    14:44
    Innerhofer gestartet
    Katharina Innerhofer ist als zweite Österreicherin unterwegs und wird sicherlich nichts dagegen haben, an ihre Resultate von Oberhof anzuschliessen. Dort zeigte die 28 Jahre alte Athletin aus Zell am See zuletzt richtig starke Leistungen und kam in beiden Einzelrennen in den Top Ten.
    14:43
    Eckhoff neue Führende
    Tiril Eckhoff wirft den Fehdehandschuh aus! Die Norwegerin zeigt sich bei ihrem ersten Schiessen souverän, trifft alles und übernimmt jetzt bin 6,2 Sekunden Vorsprung die Führung. Überhaupt ist der Grossteil bisher ohne Fehler geblieben. Nur drei der zwölf Athletinnen, die schon am Liegendanschlag waren, haben eine Scheibe stehen lassen. Bei Eder waren es zwei Scheiben.
    14:41
    Preuss unterwegs
    Angefeuert vom heimischen Publikum begibt sich Franziska Preuss aus dem Starthäuschen. Nachdem sie zuletzt in Oberhof aussetzen musste, ist die 25-Jährige nun zurück im Weltcup. Mal sehen, was nach der krankheitsbedingten Pause heute schon möglich ist. Beim ersten Schiessen hat sich derweil die Schwedin Hanna Öberg an die erste Position gesetzt.
    14:40
    Mäkäräinen bleibt fehlerfrei
    Kaisa Mäkäräinen war inzwischen auch schon bei ihrem ersten Schiessen und kann dabei an ihre tolle Leistung vom Massenstart in Oberhof anschliessen. Die Finnin schiesst ruhig und alle Patronen treffen ihr Ziel. Sie kommt mit 6,1 Sekunden Rückstand zu Fialkova zurück auf die Strecke.
    14:39
    Røiseland im Rennen
    Marte Olsbu Røiseland ist eine weitere Athletin, auf die es heute zu achten gilt. Die Norwegerin reist mit dem Sprint-Erfolg von Oberhof nach Ruhpolding an und dürfte entsprechend für die heutige Aufgabe voll motiviert sein. Nicht mehr lange, dann wird mit Lena Häcki auch die erste Athletin der Schweiz auf die 7,5 Kilometer gehen.
    14:39
    Hauser gestartet
    Die erste Athletin aus Österreich begibt sich auf die 7,5 Kilometer. Zuletzt hatte Hause in Oberhof wegen einer Erkältung gefehlt, hier möchte die ÖSV-Athletin wieder ins Geschehen eingreifen.
    14:39
    Erste Damen beim Schiessen
    Auch am Schiessstand wird es inzwischen ernst und die ersten Damen absolvieren den Liegendanschlag. Und auch da schlug sich Fialkova gut. Mit fünf Treffern kann sie sich auch hier die Führung in der Zwischenwertung sichern. 16,7 Sekunden hinter ihr liegt Bescond, die ebenfalls ohne Fehler geblieben war. Vittozzi ist mit einem Fehler Dritte.
    14:37
    Erste Zwischenzeiten
    Einige Athletinnen haben inzwischen die ersten Zwischenzeiten durchlaufen. Es führt jeweils die Slowakin Ivona Fialkova die Listen an. Entscheidender dürfen aber sicherlich die späteren Zeitnahmen sein.
    14:36
    Eckhoff auf der Strecke
    Mit Tiril Eckhoff begibt sich die erste Favoritin auf den heutigen Tag auf die Strecke. Einen Sprint-Sieg hat sie in dieser Saison schon verbucht, folgt heute der nächste Erfolg?
    14:32
    Vittozzi folgt
    Ihr folgt die Italienerin Lisa Vittozzi, die in dieser Saison noch auf das erste grosse Resultat im Sprint wartet. Noch nicht einmal ein Top-Ten-Resultat hat sie bisher in Winter 2019/2020 aufzuweisen.
    14:30
    Erste Starterin auf der Strecke
    Es ist angerichtet in Ruhpolding und mit Anna Frolina begibt sich die erste Starterin in ihr Rennen. Insgesamt am Start sind 107 Athletinnen. Die Letzte wird um 15:23 Uhr in den Sprint starten.
    14:24
    Was ist für Swiss-Damen drin?
    Die Damen aus der Schweiz warten in dieser Saison noch auf grosse Ergebnisse im Sprint und einzig Lena Häcki konnte über die 7,5 Kilometer schon in die Top Ten laufen. Neben ihr hält das Aufgebot für Ruhpolding wenige Überraschungen bereit. Die Gasparin-Schwestern Aita, Elisa und Selina.
    14:17
    Hauser zurück im Team
    Die in Oberhof fehlenden Lisa Hauser kehrt in Ruhpolding zurück ins Team. Hauser war in Oberhof wegen der Nachwirkungen einer Grippe ausgefallen. Auch Julia Schwaiger ist nach Pause in Oberhof wieder mit dabei. Katharina Innerhofer, Christina Rieder und Dunja Zdouc werden die österreichische Mannschaft komplettieren.
    14:12
    Die übrigen Favoritinnen
    Neben Denise Herrmann muss man in Ruhpolding sicherlich auch die norwegischen Damen auf der Rechnung haben. Tiril Eckhoff und Marte Olsbu Røiseland hatten die beiden letzten Sprints für sich entschieden. Auch die Italienerin Dorothea Wierer ist immer zu nennen, wenn es um die ersten Plätze geht.
    14:07
    Kann Herrmann wieder mitmischen?
    Beim Weltcup in Oberhof lief es für Denise Herrmann im Sprint glänzend und sie schaffte es, den zweiten Platz einzulaufen. Klar, dass Herrmann damit auch heute wieder eine der Mitfavoritinnen ist. Nach ihrer Krankheitspause zurück im Weltcup ist Franziska Preuss. Neben ihnen wurden Maren Hammerschmidt, Janina Hettich, Vanessa Hinz und Karolin Horchler für die Bewerbe in der Chiemgau-Arena nominiert.
    14:01
    Herzlich willkommen!
    Nach den Weltcups in Oberhof hatten die Athletinnen wenig Zeit zum Verschnaufen, denn in Ruhpolding steht bereits die nächste Weltcup-Station auf den Plan. Den Auftakt macht heute der Sprint über die 7,5 Kilometer. Um 14:30 Uhr geht die erste Athletin auf die Strecke.

    Weltcup Gesamt (Herren)

    #NamePunkte
    1NorwegenJohannes Thingnes Bø913
    2FrankreichMartin Fourcade911
    3FrankreichQuentin Fillon Maillet843
    4NorwegenTarjei Bø740
    5FrankreichEmilien Jacquelin726
    6FrankreichSimon Desthieux672
    7DeutschlandBenedikt Doll613
    8RusslandAlexander Loginov593
    9NorwegenJohannes Dale576
    10NorwegenVetle Sjastad Christiansen566