Super League

St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
FC Basel
2
1
FC Basel
Beendet
20:30 Uhr
St. Gallen:
 / FC Basel:
15'
Arthur Cabral
86'
Arthur Cabral
90
22:24
Fazit:
Der FC Basel entscheidet dieses hart umkämpfte, leidenschaftliche Spiel am Schluss mit 2:0 für sich und klettert damit an die Tabellenspitze der Super League. Am Schluss ist es sicherlich ein verdienter Sieg, obwohl es die St. Galler zwischenzeitlich auch absolut verdient gehabt hätten, zurück in diese Partie zu kommen. Das Problem der Espen lag aber auch heute mitunter bei der Chancenverwertung, denn sowohl im ersten, als auch im zweiten Durchgang hatte man mehrmals gute Möglichkeiten auf den Ausgleich. So war das Anfang vom Ende für die Gastgeber heute Abend sicherlich die Gelb-rote Karte gegen Fazliji kurz vor Schluss. Nach dieser brachten die St. Galler nicht mehr das auf den Platz, was es noch gebraucht hätte, um zumindest einen Punkt zu Hause behalten zu können. So bleibt das Team von Peter Zeidler auf dem achten Rang und kann aber trotz der Niederlage heute Abend gegen den FCB mit breiter Brust ins nächste Spiel gehen, in dem niemand Geringeres wartet als der Schweizer Meister. Einen schönen Abend!
90
22:24
Spielende
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
22:19
Kurz vor Schluss sind es nun eigentlich nur noch die Basler, die hier Torchancen kreieren können. Denn St. Gallern scheint etwas die Luft ausgegangen zu sein. Wirklich Hoffnung haben werden sie auch nicht mehr. Und manchen Fans geht es auch so, sie verlassen bereits das Stadion.
86
22:14
Tooor für FC Basel, 0:2 durch Arthur Cabral
Damit ist der Sack wohl endgültig zu! Topskorer Arthur Cabral ist auch heute Abend vor dem Tor eine Nummer für sich und schnürt jetzt wenige Minuten vor Schluss seinen Doppelpack! Der Stürmer war von Males wunderbar in die Tiefe lanciert worden, wo er dann alleine auf Zigi zugehen konnte. Vor diesem braucht Cabral den Ball dann nur noch lässig in die Maschen zu schieben. Es ist bereits das zehnte Saisontor für Cabral.
85
22:14
Fünf Minuten sind regulär noch zu gehen im Kybunpark und aktuell sieht es nicht wirklich so aus, als würde der FCSG zurück in diese Partie finden. Viel eher sind es jetzt noch einmal die Basler, die hier aufdrehen.
82
22:13
Einwechslung bei FC St. Gallen: Leonhard Münst
82
22:13
Auswechslung bei FC St. Gallen: Víctor Ruiz
82
22:11
Einwechslung bei FC St. Gallen: Boubacar Traorè
82
22:11
Auswechslung bei FC St. Gallen: Michael Kempter
81
22:10
Gelb-Rote Karte für Betim Fazliji (FC St. Gallen)
81
22:10
Unglücklich für den FC St. Gallen! Nach einem weiteren, offenbar gelbwürdigen Foul fliegt Betim Fazliji vom Platz! Damit sind die Ostschweizer für die restlichen Minuten auch noch in Unterzahl und dies, obwohl sie eigentlich noch mindestens ein Tor schiessen müssten.
80
22:08
Einwechslung bei FC Basel: Matías Palacios
80
22:08
Auswechslung bei FC Basel: Dan N'Doye
80
22:08
Einwechslung bei FC Basel: Michael Lang
80
22:08
Auswechslung bei FC Basel: Sergio López
77
22:07
Der eingewechselte Taulant Xhaka, der nach der Auswechslung von Fabian Frei sogleich die Kapitänsbinde übernommen hatte, sieht nach 77 Minuten die fünfte Gelbe Karte in diesem Spiel.
77
22:06
Gelbe Karte für Taulant Xhaka (FC Basel)
75
22:05
15 Minuten vor dem Spielende ist nach wie vor viel los im Kybunpark und zwar auf beiden Seiten. Es geht hin und her, aktuell kommt es aber zu wenig Tormöglichkeiten, weil sich auf beiden Seiten auch viele Ungenauigkeiten eingeschlichen haben und man sich so immer wieder auf halber Strecke selbst ausbremst.
72
22:03
Nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Diakité ist es wiederum der FC St. Gallen, der abermals auf den Ausgleich drückt. Die Ostschweizer wollen hier unbedingt noch den Ausgleich erzielen. Die Möglichkeiten dazu haben sie, noch aber scheitern sie nach wie vor auf den letzten Metern.
71
22:02
Einwechslung bei FC Basel: Darian Males
71
22:02
Auswechslung bei FC Basel: Fabian Frei
69
21:59
Nach einer längeren Pflegeuntebrechung wird St. Gallens Ousmane Diakité verletzt vom Feld getragen. Der Mittelfeldmann ist mit Cabral zusammengestossen und hat sich dabei verletzt.
69
21:58
Einwechslung bei FC St. Gallen: Basil Stillhart
69
21:58
Auswechslung bei FC St. Gallen: Nicolas Lüchinger
69
21:57
Einwechslung bei FC St. Gallen: Isaac Schmidt
69
21:57
Auswechslung bei FC St. Gallen: Ousmane Diakité
65
21:54
Freche Aktion von Fabian Frei: Der Mittelfeldspieler der Basler versucht es nach einem Freistoss einfach mal aus grosser Distanz mit einem Direktschuss. Dies, weil er gesehen hatte, dass Goalie Zigi etwas weit vor seinem Kasten stand. Der Ball fliegt dann aber über das Tor und vermutlich wäre Zigi auch zur Stelle gewesen.
62
21:50
Einwechslung bei FC Basel: Taulant Xhaka
62
21:50
Auswechslung bei FC Basel: Wouter Burger
62
21:50
Einwechslung bei FC Basel: Pajtim Kasami
62
21:50
Auswechslung bei FC Basel: Valentin Stocker
59
21:49
Fazliji verpasst die nächste Chance auf den Ausgleich! Zuvor war ein Freistoss der St. Galler hoch in den Strafraum der Basler geflogen, wo Youan den Ball quer auf den freistehenden Fazliji köpft, der dann eigentlich nur noch einschieben müsste. Aber Lindner ist ja auch noch da, reagiert glänzend und setzt sich zum Schluss quasi auf den Ball, um diesen zu entschärfen. Jetzt müssten die St. Galler eigentlich langsam das Tor schiessen. So viele Chancen darf man einfach nicht liegen lassen.
59
21:45
Jetzt kocht es um den Strafraum der Basler, die in diesem Augenblick arg von den Gastgebern unter Druck gesetzt werden. Aber irgendwie scheitern die Ostschweizer immer auf den letzten Metern, auf die es dann aber eben ankommt. Hier müssen sie in den kommenden gut 30 Minuten einfach noch konsequenter werden.
58
21:44
Gelbe Karte für Dan N'Doye (FC Basel)
53
21:42
Latte FCB! Fabian Frei hämmert das Leder aus 18 Metern an das Gebälk des St. Galler Kastens und verpasst somit die 2:0-Führung nur haarscharf.
52
21:42
Jetzt schaltet sich auch der FCB ein erstes Mal ernsthaft in die Offensive ein. Dieses Mal setzt Cabral Kollege Millar mit einem tollen Zuspiel gekonnt in Szene. Millar braucht sich dann noch gegen einen St. Galler Verteidiger durchzusetzen, bevor er zum Abschluss ansetzen kann. Sein Schuss rollt dann flach auf Zigi zu und dieser braucht sich dann auch relativ lang zu machen, kann die Kugel dann aber ohne Probleme kontrollieren.
49
21:38
Erster Abschluss der St. Galler auf das Tor der Gäste nach dem Seitenwechsel. Víctor Ruiz war es, der sich ein Herz gefasst hat und einfach mal mit dem linken Fuss abzieht. Sein Versuch fliegt aber dann viel zu unplatziert auf den Kasten der Gäste. Das war mehr ein Einwärmschuss für Linder und weniger eine Torchance.
46
21:36
Peter Zeidler nimmt zu Beginn dieses zweiten Durchgangs einen ersten Wechsel vor. Natürlich erhofft er sich davon das Zurückkommen seiner Mannschaft in dieses Spiel. Wir sind gespannt, ob sein Jocker Besio sticht.
46
21:35
Einwechslung bei FC St. Gallen: Alessio Besio
46
21:35
Auswechslung bei FC St. Gallen: Kwadwo Duah
46
21:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:23
Halbzeitfazit:
Eine intensive und spannende erste Halbzeit in St. Gallen ist zu Ende gegangen. Beide Mannschaften treten mit viel Leidenschaft, mit viel Tempo und mit viel Wille zum Erfolg auf. Wirklich erfolgreich war bislang aber erst das Gästeteam, das nach einer Unachtsamkeit von Lüchinger in der 15. Minute durch Cabral in Führung gegangen war. Später hatte eben dieser Lüchinger dann den Ausgleich eigentlich auf dem Fuss, scheiterte aber aus kurzer Distanz und vor leerem Tor. Aber nicht nur er hätte die St. Galler zurück ins Spiel schiessen können. In der 28. Minute war es Fabian Schubert, der für Grün-Weiss nur die Torumrandung traf. Es ist insgesamt eigentlich ein Spiel auf Augenhöhe das noch völlig offen ist und auf dessen zweiten Halbzeit wir uns deshalb umso mehr freuen dürfen! Bis gleich.
45
21:18
Ende 1. Halbzeit
45
21:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
21:16
Der dribbelstarke Liam Millar tänzelt sich vom linken Flügel gleich gegen mehrere St. Galler ins Zentrum durch und schiesst dann dort aus rund 18 Metern aufs Tor. Sein gut platzierter Rechtsschuss fliegt aber auf einer praktischen Höhe in Richtung Zigi, der die Kugel dann mit einer gekonnten Flugeinlage auch prompt noch wunderschön entschärfen und zum Eckball klären kann.
42
21:14
Schön zu sehen, dass die St. Galler nun auch immer wieder in ein Pressing gehen und so die Basler Hintermannschaft vor Probleme im Aufbauspiel stellen wollen. Aber die Gäste machen das bislang dennoch sehr routiniert und lassen sich vom Druck der Gastgeber nicht aus der Ruhe bringe.
39
21:11
Sechs Minuten geht es noch bis zur Pause. Genügend Zeit also für die Espen, hier noch den Ausgleich erzielen zu können. Das wäre sehr wichtig für das Team von Peter Zeidler, das hier bislang einen sehr engagierten Auftritt an den Tag legt.
36
21:09
Der FCB, der nach dem 1:0 die Spielkontrolle einigermassen an sich reissen konnte, ist nun auch wiederum etwas ins Schwanken geraten. Dies einfach auch deshalb, weil die Hausherren vor dem eigenen Publikum mit enorm viel Leidenschaft auftreten und hier spürbar unbedingt etwas holen wollen.
33
21:07
Lüchinger vergibt die Topchance auf den Ausgleich! Goalie Lindner konnte einen hohen Ball in den Strafraum der Basler gerade eben noch mit der Hand über einen Gegenspieler ablenken, bekommt danach aber die Kugel nicht unter Kotrolle und tänzelt dann irgendwie im Strafraum herum, wo er auf Lüchinger trifft. Dieser umspielt seinerseits den Basler Schlussmann, bekommt dann das Spielgerät aber nicht so unter Kontrolle, dass er es gezielt auf das leere Tor der Basler hätte schiessen können. Stattdessen fliegt der Ball am Tor der Gäste vorbei ins Aus. Pech für St. Gallen!
34
21:07
Gelbe Karte für Liam Millar (FC Basel)
29
21:02
Die St. Galler kommen gleich zu einer nächsten Topchance. Dieses Mal scheitert der auffällige Víctor Ruiz mit dem Kopf am glänzend reagierenden Lindner, der den Versuch des St. Gallers mit einer tollen Parade noch um das Quergebälk ins aus Lenken kann.
28
21:01
Pfostenschuss FCSG! Fabian Schubert hämmert das Spielgerät aus rund vierzehn Metern und einem relativ spitzen Winkel an das Gehäuse des Basler Tors! Der Ball, wohl noch leicht abgelenkt von Lindner, kullert dann vors Tor der Basler, von wo aus er dann aber von den Gästen geklärt werden kann.
25
20:58
Lukas Görtler sieht nach 25 Minuten eine unnötige Gelbe Karte. Weil sich der St. Galler Kapitän so aufregt, schiesst er in einem Spielunterbruch den Ball weg und sieht hierfür zurecht den Gelben Karton. Es ist bereits der vierte in dieser Saison, weshalb der Leader der Espen im kommenden Spiel gegen YB gesperrt fehlen wird.
25
20:57
Gelbe Karte für Lukas Görtler (FC St. Gallen)
22
20:55
Gelbe Karte für Betim Fazliji (FC St. Gallen)
21
20:54
Die St. Galler haben ihrerseits im Vergleich zu den Startminuten etwas an Tempo und vor allem an Durchschlagskraft eingebüsst. Das liegt sicherlich auch daran, dass der FCB mittlerweile defensiv gut und kompakt steht und ein Durchkommen sehr schwer macht.
18
20:52
Der FC Basel powert nun nach diesem 1:0 mächtig weiter. Die Gäste haben jetzt viel Tempo und Drang nach vorne und suchen sogleich den zweiten Treffer. Jetzt müssen die Gastgeber gehörig auf der Hut sein und dürfen sich von diesem Rückstand nicht aus der Ruhe bringen lassen.
15
20:48
Tooor für FC Basel, 0:1 durch Arthur Cabral
Und jetzt fällt das 1:0 doch für die Gäste! Liam Millar war es, der den Ball aus zentraler Position und rund 18 Metern quer durch den Strafraum auf Arthur Cabral spielte, dieser entwischt Nicolas Lüchinger und schiesst die Kugel dann mit dem rechten Fuss direkt in die Maschen hinter Zigi. Es ist nun bereits das neunte Spiel des Basler Topskorers im siebten Einsatz.
14
20:47
Wenn beim FCB offensiv etwas läuft, dann vorwiegend über die linke Angriffsseite und dort etwa über Petretta und Millar, die in dieser Startviertelstunde gut miteinander harmonieren und sich jeweils gegenseitig in Szene setzen können.
11
20:44
Der FCSG lauert kurz vor der Mittellinie auf den FC Basel, der seinerseits das Spiel auf den ersten gut 30 Metern in Ruhe aufbauen kann, dann aber eben in Bedrängnis der dicht stehenden Ostschweizer kommt, die das ganz geschickt machen, die Räume eng halten und so dem FCB das Eindringen in die eigene Platzhälfte stark erschweren.
8
20:42
Wieder hat der schnelle Víctor Ruiz viel Platz im Zentrum und kann bzw. könnte einen schnellen Angriff der St. Galler lancieren. Aber der Offensivmann lässt sich zu lange Zeit und wird von der Basler Hintermannschaft am Abspielen gehindert. Beide Mannschaften haben aktuell nun in etwa gleich viele Spielanteile und machen das bislang sehr gut. Es ist richtig viel Zunder in dieser Partie.
5
20:38
Nun ist auch der FC Basel im Spiel angekommen und versucht den ein oder anderen Nadelstich nach vorne zu setzen. Aber auch die Bemühungen der Gäste blieben bislang ohne Erfolg.
2
20:34
St. Gallen startet temporeich, spritzig, gefährlich und sogleich mit einem ersten Abschluss in die Partie! Man merkt sofort, dass die hier etwas reissen wollen. Noch aber waren ihre Bemühungen nicht erfolgreich.
1
20:32
Der Ball rollt im Kybunpark!
1
20:32
Spielbeginn
20:25
In wenigen Minuten geht's los in St. Gallen! Schiedsrichter des heutigen Spiels ist Sandro Schärer. Ihm assistieren Stéphane De Almeida und Bekim Zogaj an den Seitenlinien. Vierter Offizieller ist derweil Tobias Thies und als VAR ist Lionel Tschudi im Einsatz.
20:14
Beim FCB spielt jener Spieler, der am meisten aufs Tor schiesst: 16x schoss Arthur Cabral bislang bereits auf den Kasten, woraus sich acht Tore und damit der aktuelle erste Platz auf der Torschützenliste ergab. Seine Kontrahenten lässt Cabral derweil noch weit zurück. Der zweite auf der Liste hat erst halb so viele Treffer erzielt.
20:13
Beide Mannschaften haben einen Spieler in ihren Reihen, der aufgrund einer Statistik heraussticht: Aufseiten der Gastgeber ist dies Kapitän Lukas Görtler, der bisher in der Super League am meisten Fouls einstecken musste. 18-Mal wurde der Deutsche bislang zu Fall gebracht.
20:06
Heute nun könnten sich die St. Galler mit einem Sieg weiter vom Tabellenende entfernen. Die aktuell auf dem achten Rang platzierten Ostschweizer haben vor dem Spiel gegen Basel sechs Punkte auf dem Konto. Mit einem Dreier würde der Abstand sowohl auf den Neunten aus Luzern als auch auf das Schlusslicht Lausanne auf sechs Punkte anwachsen, wobei Lausanne bereits ein Spiel mehr auf dem Konto hat, Luzern derweil auch erst deren sechs absolvierte.
20:03
Auch der FCSG startete erfolgreich in die Saison. Mit dem 2:1 gegen Lausanne war der Grundstein für einen erfolgreichen Saisonauftakt gelegt. Anders als beim FCB kam der Motor der Ostschweizer allerdings schon im zweiten Spiel ins Stocken. In einem hart umkämpften Spiel mit je einem Platzverweis gegen beide Mannschaften, holten die St. Galler auswärts gegen Luzern ein 2:2. Darauf folgte eine Niederlage, zwei weitere Unentschieden und im vergangenen Meisterschaftsspiel dann die 5:1-Klatsche gegen Servette. Grund für diese war nicht zuletzt der frühe Platzverweis gegen Guillemenot (fehlt heute gesperrt), aufgrund dessen Zeidlers Mannschaft beinahe das gesamte Spiel über in Unterzahl agieren musste. Zwischen den Meisterschaftspartien gab es für die Espen immerhin zwei Siege im Cup und einen 4:0-Testsieg gegen Austria Lustenau in der Nationalmannschaftspause.
19:53
Die heutigen Gäste aus Basel sind makellos in die Saison gestartet. In den ersten drei Meisterschaftspartien schoss das Team von Patrick Rahmen gleich 13 Tore und kassierte dabei nur deren zwei. Nach dem 7:0 Kantersieg in der ersten Cup-Runde gegen Schönenwerd-Niedergösgen wurde der Anfangs-Drive der Bebbi in der Meisterschaft aber etwas ausgebremst. Auf ein 2:2 gegen Lausanne folgten zwei weitere Unentschieden gegen YB und den FC Lugano. Den letzten Sieg auf nationaler Ebene fuhren die Basler dann erst wieder vergangenen Sonntag gegen Rohrschach ein. Im Cup besiegte Rot-Blau den Unterklassigen aus der Ostschweiz mit 3:0. Heute nun hat der FCB die Chance, den aktuellen Leader aus Zürich zumindest zwischenzeitlich vom Thron zu stossen. Mit einem Dreier gegen die Espen hätten die Gäste 15 Punkte auf dem Konto und damit einen Zähler Vorsprung auf die FCZler.
19:35
Schafft der FCB den Sprung an die Tabellenspitze oder kann sich der FCSG noch weiter vom Tabellenende lösen? Herzlich willkommen zur Partie zwischen den Espen und den Bebbi! Um 20:30 Uhr ist Anpfiff in der Ostschweiz.

Aktuelle Spiele

02.10.2021 18:00
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
5
2
Grasshopper Club Zürich
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
Beendet
18:00 Uhr
02.10.2021 20:30
FC Lugano
FC Lugano
2
0
FC Lugano
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
0
0
FC Lausanne-Sport
Beendet
20:30 Uhr
03.10.2021 14:15
FC Zürich
FC Zürich
6
1
FC Zürich
FC Sion
FC Sion
2
1
FC Sion
Beendet
14:15 Uhr
03.10.2021 16:30
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC Luzern
FC Luzern
1
0
FC Luzern
Beendet
16:30 Uhr
Servette Genève
Servette
0
0
Servette Genève
BSC Young Boys
Young Boys
6
1
BSC Young Boys
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 7. Spieltag

24.07.2021
FC Luzern
FC Luzern
3
2
FC Luzern
BSC Young Boys
Young Boys
4
1
BSC Young Boys
Beendet
18:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
FC Lausanne-Sport
FC St. Gallen
St. Gallen
2
1
FC St. Gallen
Beendet
20:30 Uhr
25.07.2021
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
FC Zürich
FC Zürich
2
2
FC Zürich
Beendet
14:15 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Grasshopper Club Zürich
FC Basel
FC Basel
2
0
FC Basel
Beendet
16:30 Uhr
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
Servette Genève
Servette
2
1
Servette Genève
Beendet
16:30 Uhr
31.07.2021
FC Zürich
FC Zürich
3
3
FC Zürich
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
1
FC Lausanne-Sport
Beendet
18:00 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
BSC Young Boys
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
20:30 Uhr
01.08.2021
FC St. Gallen
St. Gallen
2
2
FC St. Gallen
FC Luzern
FC Luzern
2
0
FC Luzern
Beendet
14:15 Uhr
FC Basel
FC Basel
6
5
FC Basel
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
Beendet
16:30 Uhr
Servette Genève
Servette
0
0
Servette Genève
FC Lugano
FC Lugano
2
0
FC Lugano
Beendet
16:30 Uhr