Super League

FC Thun
0
0
FC Thun
FC Luzern
1
0
FC Luzern
Beendet
13:45 Uhr
FC Thun:
 / FC Luzern:
89'
Lezcano
90
15:43
Fazit
Nach einer vor allem körperbetonten ersten Halbzeit begann der zweite Spielabschnitt genau gleich, wie die erste Hälfte geendet hatte. Erst nach 75 Minuten kam etwas Schwung ins Spiel. Der FC Thun kaum auf einmal immer wieder gefährlich vor das Tor, doch der letzte Pass wollte nicht gelingen. Nach 81 Minuten brachte Trainer Markus Babbel Jahmir Hyka ins Spiel. Mit ihm kam ein neuer Schwung in die Partie und auf einmal dominierten die Innerschweizer die Partie. Sie kamen immer wieder zu Eckbällen. So auch in der 89. Minute. Hyka brachte den Ball zur Mitte, wo die Thuner zunächst zwar klären konnten, jedoch bei der zweiten Hereingabe zu weit weg standen. So war es Dario Lezcano, der mittels Kopf einnetzte. Durch diesen Treffer sicherten sich die Luzerner zum ersten mal seit 7 Jahren 3 Punkte auswärts bei Thun. Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison beweist sich der FC Luzern als Last-Minute-Mannschaft.
90
15:37
Spielende
90
15:35
Die offizielle Nachspielzeit beträgt 3 Minuten.
90
15:35
Gelbe Karte für Dario Lezcano (FC Luzern)
89
15:32
Tooor für FC Luzern, 0:1 durch Dario Lezcano
Wie bereits erwähnt, hat der FC Luzern das Tempo erhöht. Nach einer Ecke von Hyka gelingt es den Thunern ein erstes Mal zu klären, doch der Ball landet gleich wieder in den Füssen der Luzerner. Der Ball wird auf die linke Seite zu Freuler gespielt, der den Ball gefühlvoll zur Mitte bringt, wo Lezcano bereit steht und per Kopf zum 0:1 trifft.
86
15:31
Während in den letzten Minuten vor allem der FC Thun sich nicht mit dem Remis zufrieden zu geben schien und vehement versuchte ein Tor zu erzielen ist es seit der Einwechslung von Hyka der FC Luzern der ordentlich Dampf macht. Lange bleibt allerdings nicht mehr Zeit, um sich hier die 3 Punkte zu sichern.
83
15:28
Oliveira versucht es aus 9 Metern aus dem Stand. Faivre kann abwehren. Der Ball landet aber bei Kryeziu der sofort abzieht. Doch auch beim zweiten Anlauf lässt sich Faivre nicht überwinden. Der Ball landet im Aus. Die anschliessende Ecke landet nach einem zu zentralen Kopfball in den Händen des Thuner-Keepers.
81
15:26
Einwechslung bei FC Luzern: Jahmir Hyka
81
15:26
Auswechslung bei FC Luzern: Jakob Jantscher
80
15:25
Der erst 20-jährige Alejandro Henzi kommt zu seinem Super League-Debüt. Er ersetzt Sandro Wieser.
80
15:24
Einwechslung bei FC Thun: Alejandro Henzi
80
15:24
Auswechslung bei FC Thun: Sandro Wieser
79
15:23
Ferreira kommt im Strafraum zu Fall, Referee Pache lässt allerdings weiterspielen. Heisse Szene im Strafraum der Luzerner!
78
15:22
Freistoss für den FC Thun aus circa 20 Metern. Er bringt den Ball aufs Tor in die linke untere Ecke, wo Zibung jedoch bereitsteht und sicher festhält.
75
15:21
Während es hier weiterhin 0:0 steht, ist es in der parallel ausgetragenen Partie zwischen dem FC Lugano und dem FC Vaduz zum ersten Tor gekommen. Für Aufsteiger Lugano trifft Juve-Leihgabe Zoran Josipovic. Werden auch wir noch ein Tor bestaunen dürfen?
75
15:20
Munsy erkämpft sich den Ball gegen Affolter und spielt den Ball dann scharf zur Mitte. Seine Mitspieler verpassen jedoch. Glück für Pache, denn Munsy erkämpfte sich den Ball klar durch ein Foul.
71
15:15
Munsy ersetzt Rapp. Für ihn ist es ein Spiel gegen einen seiner Ex-Vereine.
71
15:15
Einwechslung bei FC Thun: Ridge Munsy
71
15:15
Auswechslung bei FC Thun: Simone Rapp
70
15:14
Remo Freuler setzt sich da sehr schön an der linken Strafraumgrenze durch und zieht zur Mitte. Aus 7 Metern versucht er es mit einem Flachschuss auf den ersten Pfosten, doch Faivre hält problemlos.
68
15:12
Joker Nicolas Haas ersetzt den heute doch sehr unauffälligen Marco Schneuwly.
68
15:12
Einwechslung bei FC Luzern: Nicolas Haas
68
15:11
Auswechslung bei FC Luzern: Marco Schneuwly
65
15:09
Oliveira mit einer schönen Hereingabe auf Jantscher, der es direkt versucht. Sein Schuss wird allerdings geblockt.
65
15:09
Gelbe Karte für Sally Sarr (FC Luzern)
62
15:07
Der 19-jährige João Oliveira ersetzt Clemens Fandrich. Gegen den FC Sion reichte es für ihn bereits zu einem Assist. Lassen wir uns überraschen, was er heute aus dem Hut zaubert.
62
15:06
Einwechslung bei FC Luzern: João Oliveira
62
15:06
Auswechslung bei FC Luzern: Clemens Fandrich
61
15:05
Beinahe sinnbildlich für diese Partie endet eine Ecke von Jantscher in einem Foulpfiff.
59
15:03
Rojas setzt sich an der linken Strafraumseite stark durch und lässt mit einem Übersteiger gleich zwei Gegenspieler stehen. Er zieht ab! Sein Schuss wird allerdings geblockt und landet im Aus. Der anschliessende Eckball bleibt ungefährlich.
56
15:00
Einwechslung bei FC Thun: Nicola Sutter
56
15:00
Auswechslung bei FC Thun: Simone Rapp
50
14:55
Dem FC Thun gelangen in dieser Saison bereits 4 Tore nach der Halbzeitpause.
49
14:53
Schirinzi versucht es aus der Distanz. Er verfehlt das Ziel jedoch klar.
47
14:51
Gelbe Karte für Jakob Jantscher (FC Luzern)
Jantscher beschwert sich nach einem Zweikampf beim welschen Referee. Dies lässt Pache sich nicht gefallen und zückt die Gelbe Karte.
46
14:49
Referee Pache pfeift die zweite Halbzeit an. Die beiden Teams kommen unverändert aus ihren Kabinen.
46
14:49
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:48
Halbzeitfazit
Die Partie ist bislang gekennzeichnet von vielen kleineren Foulspielen, wodurch der Spielfluss immer wieder gebremst wird. Highlight der ersten Partie ist der Pfostenschuss von Jantscher in der 5. Minute. Ansonsten ist das Spiel bisher sehr ausgeglichen. Beide Teams kommen kaum zu Torchancen und verlieren sich oft in Zweikämpfen im Mittelfeld. Hoffen wir, dass das Augenmerk der beiden Teams im zweiten Spielabschnitt auf der Spielqualität liegen wird und nicht auf der kämpferischen Leistung.
45
14:33
Ende 1. Halbzeit
45
14:33
Aufregung zum Ende der 1. Halbzeit. Zibung stürmt aus seinem Tor um vor Rapp an den Ball zu gelangen. Die beiden Spieler prallen aufeinander, woraufhin Rapp am Boden liegen bleibt. Pache entscheidet auf kein Foul. Da eher Rapp in Zibung gerannt ist, als umgekehrt ist dies sicherlich eine vertretbare Entscheidung.
45
14:31
Die offizielle Nachspielzeit beträgt 1 Minute.
40
14:26
Immer wieder kommt Jantscher auf der linken Seite durch, doch seine Hereingabe sind bisher zu ungenau.
38
14:24
Ferreira legt an der Strafraumgrenze auf Wittwer ab, der einen strammen Kassten in Richtung Zibung abgibt. Der FC Luzern kann sich zum ersten Mal in diesem Spiel bewähren und befördert den Ball durch eine wunderschöne Parade ins Aus.
35
14:21
Gelbe Karte für Hekuran Kryeziu (FC Luzern)
Nach einem Gerangel mit seinem Gegenspieler sieht Kryeziu die erste Gelbe Karte des Spiels.
35
14:20
Momentan sieht es stark nach dem nächsten Remis zwischen den beiden Teams aus. Für den FC Luzern wäre dies bereits das 3. Remis im 3. Spiel.
30
14:17
Sarr blockt einen Schuss von Buess aus 8 Metern gekonnt. Zuvor hatte sich der FC Thun herrlich über die Seite durchkombiniert.
28
14:15
Abschlussversuch von Hediger von der Strafraumgrenze aus zentraler Position. Zibung hält den Schuss in die linke untere Ecke allerdings problemlos.
25
14:11
Ermahnung von Referee Pache an Wittwer. Diese scheint jedoch eher ein Zeichen an alle Spieler auf dem Platz zu sein. Die Partie ist weiterhin gekennzeichnet von vielen kleineren Foulspielen.
23
14:09
Jantscher hat auf der linken Seit Platz und legt ins Zentrum zurück auf Fandrich, der den Ball aus 16 Metern aber über den Kasten von Faivre befördert.
21
14:07
Wittwer mit einer schönen Hereingabe auf Rapp, dem es allerdings nicht gelingt den Ball ausreichend herunter zu drücken. Die Kugel landet deutlich im Aus.
19
14:05
Foul an Jantscher circa 30 Meter vor dem Tor. Jantscher steht auf und will den Freistoss ausführen, doch seine Team-Kollegen haben den Freistoss längst ausgeführt.
18
14:04
Immer wieder kommt es zu kleineren Fouls, die den Spielfluss beeinträchtigen.
16
14:02
Foul von Kryeziu. Freistoss aus gut 33 Metern. Wieder versucht es direkt. Er befördert den Ball allerdings nur in die Mauer.
15
14:01
Vor allem Standardsituationen könnten im heutigen Spiel wichtig werden. Der FC Luzern kassierte bisher alle seine Tore im Anschluss an eine Standardsituation.
14
14:00
Rojas bringt einen Freistoss von gut 25 Metern zur Mitte, wo jedoch sämtliche Spieler den Ball verpassen.
13
13:58
Jantscher mit einer schönen Hereingabe auf den zweiten Pfosten. Lezcano verpasst allerdings knapp.
10
13:55
Immer wieder kommt es zu harten Zweikämpfen im Mittelfeld, die jedoch bis lang noch fair bleiben.
6
13:52
Thiesson rettet auf Seiten des FC Luzerns vor dem heranstürmenden Angreifer zur ersten Ecke, die jedoch ohne Erfolg bleibt.
5
13:51
Pfostenschuss durch Jantscher, der sich zuvor irgenwie durch ein Knäuel von Abwehrspielern durchwurstelt und dann aus 14 Metern mit dem rechten Fuss zum Abschluss kommt. Pech für Jantscher!
4
13:49
Die Partie wird von Anfang an auf einem hohen Tempo bestritten.
2
13:47
Gegen 6000 Fans haben heute den Weg ins Stadion gefunden.
1
13:46
Schiedsrichter Pache pfeift die Partie pünktlich an.
1
13:46
Spielbeginn
13:32
Unter der Woche kam es im Rahmen der Europa League Qualifikation zu einem Duell zwischen dem FC Thun und dem FC Vaduz, welches 0:0 endete.
13:11
Ungefähr 400 Fans des FC Luzerns sind mit der Mannschaft ins Berner Oberland mitgereist, um sie tatkräftig zu unterstützen und zum ersten Sieg seit 7 Jahren zu peitschen.
13:08
Nice to know:
Dem FC Luzern ist es seit 2008 nicht mehr gelungen in Thun zu gewinnen.
In den letzten drei Partien zwischen den beiden Teams fiel lediglich 1 Tor zu Gunsten des FC Thun. Die anderen beiden Partien endeten in einem torlosen Remis.
13:06
Damit das Spielgerät auf dem Kunstrasen auch gut rollt, wird die künstliche Unterlage bereits jetzt bewässert.
13:02
Beim FC Luzern hingegen muss Coach Markus Babbel auf Aliti, Puljić, Rogulj und Schachten, die allesamt verletzt sind verzichten.
13:00
Trainer Ciriaco Sforza auf Seiten des FC Thun muss heute auf die verletzten Peyretti, Siegfried und Glarner verzichten.
12:58
Ausgetragen wird die heutige Partie in der Thuner Stockhorn Arena bei sonnigen 22°C und einer Luftfeuchtigkeit von 65%. Die Chance auf Regen steht glücklicherweise bei 0%.
12:53
Die heutige Partie wird geleitet von Sébastien Pache. Assistiert wird der welsche Referee von Sandro Pozzi und Alain Heiniger. Als vierter Offizieller steht heute Lionel Tschudi im Einsatz.

Aktuelle Spiele

12.08.2015 19:45
FC Basel
FC Basel
3
1
FC Basel
FC Thun
FC Thun
1
1
FC Thun
Beendet
19:45 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
BSC Young Boys
FC Lugano
FC Lugano
1
1
FC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
12.08.2015 20:30
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
FC St. Gallen
St. Gallen
1
0
FC St. Gallen
Beendet
20:30 Uhr
13.08.2015 19:45
FC Sion
FC Sion
3
2
FC Sion
FC Zürich
FC Zürich
1
1
FC Zürich
Beendet
19:45 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
3
1
FC Vaduz
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
3
2
Grasshopper Club Zürich
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 3. Spieltag

18.07.2015
FC Luzern
FC Luzern
2
0
2
FC Luzern
FC Sion
FC Sion
2
1
2
FC Sion
Beendet
17:45 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
1
0
FC Zürich
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
20:00 Uhr
19.07.2015
FC Basel
FC Basel
2
1
FC Basel
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC Vaduz
Beendet
13:45 Uhr
FC Thun
FC Thun
3
1
FC Thun
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
5
5
Grasshopper Club Zürich
Beendet
13:45 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
25.07.2015
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Luzern
Beendet
17:45 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2
2
Grasshopper Club Zürich
FC Basel
FC Basel
3
2
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
26.07.2015
FC Lugano
FC Lugano
2
1
FC Lugano
FC Thun
FC Thun
3
1
FC Thun
Beendet
13:45 Uhr
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
13:45 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
FC Vaduz
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr