Super League

Grasshoppers
2
2
Grasshopper Club Zürich
FC Basel
3
2
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
Grasshoppers:
30'
Dabbur
32'
Caio
 / FC Basel:
21'
Gashi
38'
Janko
68'
Lang
90'
21:55
Fazit
Zwei Spiele, zwei Siege für den FC Basel. Auch in Zürich gewinnt der FCB und macht den Start in die neue Saison damit perfekt. In der zweiten Halbzeit schoss ausgerechnet Ex-Hopper Michael Lang den entscheidenden Treffer zum 3:2 in der 68. Minute. Zuvor liess GC-Keeper Vaso Vasic einen Weitschuss von Shkelzen Gashi vor die Füsse von Lang abprallen und war damit mitschuldig beim Gegentreffer. Die Grasshoppers versuchten nochmals eine Reaktion zu zeigen, aber kamen zu keinen nennenswerten Chancen. Damit übernimmt der FC Basel den ersten Tabellenplatz und bewahrt vor der Champions-League-Qualifikation gegen Lech Poznan eine reine Weste in der heimischen Liga.
90'
21:49
Spielende
90'
21:49
Lattenknaller von Ravet! Seine Flanke wird immer länger und fliegt an das Torgehäuse! Was für eine Chance mit dem Schlusspfiff!
90'
21:47
GC wirft alles nach vorne.
90'
21:46
Gelbe Karte für Yoric Ravet (Grasshoppers Zürich)
Auch Ravet sieht gelb wegen seiner Reklamation.
90'
21:46
Mindestens drei Minuten werden nachgespielt.
88'
21:43
Gelbe Karte für Mohamed Elneny (FC Basel)
Der eben eingewechselte Ägypter spitzelt den Ball, der bereits im Aus war, weg und verhindert so das sofortige Spiel der Hoppers. Auch das gibt den Gelben Karton.
87'
21:43
Einwechslung bei FC Basel: Mohamed Elneny
87'
21:42
Auswechslung bei FC Basel: Zdravko Kuzmanović
86'
21:42
Auch der nächste Freistoss der Hoppers fliegt direkt in die Hände von FCB-Keeper Vaclík.
85'
21:40
Die Grasshoppers versuchen nochmals eine Reaktion zu zeigen, aber der grosse Schwachpunkt, das dünne Kader, macht sich nun bemerkbar. GC-Coach Pierluigi Tami hat keine schlagfertigen Alternativen mehr.
84'
21:39
Gelbe Karte für Taulant Xhaka (FC Basel)
Der Basler legt sich mit dem Assistenten an und kassiert die Gelbe Karte.
81'
21:37
Doch noch die Möglichkeit für Munas Dabbur! Im Basler Strafraum kommt der Israeli zum Abschluss, verzieht aber kläglich am Tor vorbei.
80'
21:35
Gelbe Karte für Marc Janko (FC Basel)
Mit gestrecktem Bein holt Janko Munas Dabbur von den Beinen. Gefährliches Spiel und zurecht die Gelbe Karte.
79'
21:34
Einwechslung bei FC Basel: Adama Traoré
79'
21:34
Auswechslung bei FC Basel: Behrang Safari
78'
21:34
Das sieht nach Resultatverwaltung beim FC Basel aus. Urs Fischer stellt mit Taulant Xhaka neu eine "Doppelsechs", die Munas Dabbur blockieren soll.
78'
21:33
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Sherko Gubari
78'
21:33
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Shani Tarashaj
77'
21:32
Einwechslung bei FC Basel: Taulant Xhaka
77'
21:32
Auswechslung bei FC Basel: Matías Delgado
76'
21:31
Nächster Abschluss von Caio, aber die Distanz war mit ca. 40 Metern zu gross, um Vaclík wirklich zu prüfen.
74'
21:30
Taulant Xhaka macht sich für einen Einsatz bereit.
72'
21:28
...aber kein Problem für Tomáš Vaclík im FCB-Tor. Der Schuss von Caio ist zu unplatziert.
71'
21:26
Freistoss aus 19 Metern für GC...
70'
21:25
Zwanzig Minuten bleiben noch. Kann GC nochmals reagieren?
69'
21:25
Tooor für FC Basel, 2:3 durch Michael Lang
Shkelzen Gashi zieht aus ca. 30 Metern ab und prüft Vaso Vasic. Der GC-Keeper lässt nach vorne abprallen und Michael Lang erbt vor dem Tor. Ausgerechnet der Ex-Hopper, der während der gesamten Partie ausgepfiffen wird, trifft zur Führung für Rot-Blau.
67'
21:23
Torszenen bleiben Mangelware in dieser Phase. Behrang Safari versucht es mit einem Dribbling im GC-Strafraum, aber das wird nichts.
65'
21:22
Die intensive Partie hinterlässt Spuren. Einige Spieler scheinen leicht angeschlagen, so hält sich auch Behrang Safari den Knöchel nach dem Zweikampf mit Caio.
63'
21:20
Shani Tarashaj bleibt liegen, der Zürcher wurde bei einem Zweikampf mit Matías Delgado getroffen. Dafür gewinnt er aber eher den Oscar, als den Ballon d'Or.
60'
21:16
Der FCB lässt den Ball wieder laufen und spielt sich mit schönen Ballstafetten in Richtung Strafraum der Zürcher.
58'
21:14
Bjarnason köpft auf's GC-Tor im Sechzehner, aber sein Schuss wird von Alban Pnishi abgelenkt.
55'
21:12
Erste Chance von GC. Wieder steht Kim Källström am Ursprung des Angriffes und gewinnt den Zweikampf im Mittelfeld. Über mehrere Stationen kommt der Ball an die linke Strafraumgrenze zu Caio, aber der Brasilianer versucht mit einem Kunstschuss das Tor zu erzielen. Sein Aussenrist-Schuss geht am Tor vorbei.
53'
21:10
FCB-Coach Urs Fischer pusht seine Männer nach vorne, lautstark gibt er Anweisungen an der Seitenlinie.
51'
21:08
Der offensive Schlagabtausch der ersten Halbzeit wird vorerst nicht fortgesetzt. Basel spielt, GC verteidigt.
49'
21:06
Erste Chance für Basel! Das war ein absoluter Zungenschnalzer von Kuzmanović. Der Basler Königstransfer passt per Aussenrist in den Sechzehner auf Marc Janko. Der Österreicher nimmt den Ball direkt, aber der Winkel ist doch zu spitz und so kann Vaso Vasic im GC-Tor entschärfen.
48'
21:04
Basel setzt seine Dominanz fort. Eine Flanke von Behrang Safari fliegt jedoch vorerst an Freund und Feind vorbei und findet auch am zweiten Pfosten keinen Abnehmer.
46'
21:01
Die zweite Hälfte läuft.
46'
21:00
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
20:50
Halbzeit-Fazit
Der Klassiker im Letzigrund hält sein Versprechen und bietet Spektakel. Skhelzen Gashi eröffnete in der 21. Minute den Torreigen mit einem direkten Freistoss in die linke Ecke. Danach dominierte Basel das Spiel weitestgehend, doch GC drehte innerhalb von zwei Minuten in der 30. und 32. durch Munas Dabbur und Caio die Partie. Nach dem Doppelschlag reagierte Basel umgehend und glich durch den Pflichtspiel-Debütanten Marc Janko in der 38. Minute aus. An Spannung mangelt es dem Traditions-Duell definitiv nicht, wie wird es wohl weitergehen in der zweiten Halbzeit?
45'
20:45
Ende 1. Halbzeit
44'
20:45
Nächster Doppelpass von Caio und Munas Dabbur, die beiden Zürcher verstehen sich blind und beschäftigen die Basler Defensive.
42'
20:44
Nun hat sich das Spielgeschehen wieder etwas beruhigt. Die Grasshoppers und der FC Basel begegnen sich auf Augenhöhe und das Spiel findet vor allem im Mittelfeld statt.
40'
20:41
Die Szenen ähneln dem letzten Spiel der Zürcher. GC überzeugt in der Offensive, aber in der Defensive ist noch nicht alles Gold, was glänzt.
38'
20:38
Tooor für FC Basel, 2:2 durch Marc Janko
Erstes Pflichtspiel, erstes Tor für den Österreicher. Birkir Bjarnason flankt in den Fünfmeter-Raum, GC-Verteidiger Levent Gülen pennt und Janko köpft unbedrängt ein. Der Ausgleich ist Realität und alles wieder offen.
35'
20:37
Innerhalb von zwei Minuten hat GC das Spiel gekehrt und führt nun im Letzigrund. Überragender Mann auf dem Spielfeld ist Kim Källström zur Zeit. Der Schwede denkt und lenkt im Zentrum und gewinnt beinahe jeden Zweikampf.
34'
20:35
Zwei Chancen, zwei Tore. Was für eine Effizienz von Blau-Weiss!
32'
20:32
Tooor für Grasshoppers Zürich, 2:1 durch Caio
Doppelschlag der Zürcher! Wer hätte das gedacht?! Kim Källström gewinnt an der Sechzehnergrenze das Kopfballduell gegen Luca Zuffi, der Ball kommt zu Munas Dabbur der passt auf Ravet und der sieht wiederum Caio am rechten Pfosten. Der Brasilianer schiebt via Innenpfosten den Ball aus nächster Nähe ins Tor zur 2:1-Führung.
30'
20:30
Tooor für Grasshoppers Zürich, 1:1 durch Munas Dabbur
Aus dem nichts der Ausgleich! Kim Källström tritt den zweiten Eckball für GC massgeschneidert in den Sechzehner und Dabbur köpft haargenau unter das Lattenkreuz. Was für eine Reaktion von GC!
27'
20:29
Munas Dabbur mit der ersten Strafraumszene für GC. Der Israeli findet aber in Marek Suchý seinen Meister. Der Verteidiger des FCB klärt mit dem Bein.
25'
20:26
Nächster Abschluss von Basel durch Matías Delgado! Marc Janko tankt sich am rechten Flügel durch, lässt Moritz Bauer stehen und legt zurück auf Mittelfeldstratege Delgado. Der Argentinier schiesst aber aus 18 Metern knapp am Tor vorbei.
23'
20:25
Es läuft alles nach Plan für den FCB: 1:0 in Führung, mehr Ballbesitz und noch keine Torchance für den Gegner.
21'
20:23
Tooor für FC Basel, 0:1 durch Shkelzen Gashi
Das ist die frühe Führung für den Gast aus Basel! Ein Freistoss von der Strafraumgrenze wird von Gashi in die linke, untere Ecke gezirkelt und fliegt an der Mauer vorbei ins Tor. GC-Goalie Vaso Vasic kommt jedoch zu spät und verschätzt sich, dieser Ball schien nicht unhaltbar.
20'
20:21
Das sieht nun vielversprechend aus: Delgado spielt sich durch die Zürcher Defensive und passt auf Gashi im Sechzehner, Källström klärt aber für GC und es gibt Freistoss an der Strafraumgrenze.
18'
20:17
Gelbe Karte für Zdravko Kuzmanović (FC Basel)
Kuzmanović hält Tarashaj regelwidrig zurück. Taktisches Foul und klare Gelbe Karte für den Basler.
16'
20:17
Nächster Abschluss von Shkelzen Gashi. Auch wenn der Schuss wieder keine Herausforderung ist, die Bebbi sind spielbestimmend.
15'
20:16
Ein Hopper geht im Strafraum zu Boden, aber das war wohl nichts. Der Schiedsrichter lässt weiterspielen und in der Wiederholung ist deutlich zu erkennen: Das war kein Elfmeter. Richtiger Entscheid des Unparteiischen.
14'
20:15
Erster Torschuss des Spiels! Matías Delgado prüft Vaso Vasic im Zürcher Tor aus der zweiten Reihe. Der Schuss aus ca. 30 Metern ist aber zu unpräzis und kein Problem für den Torhüter der Hoppers.
12'
20:13
GC-Keeper Vasic mit der ersten Unsicherheit. Alban Pnishi mit dem Rundum-Schlag und der Ball fliegt ungewollt Richtung GC-Tor. Vasic kann klären, wird aber vom Basler Bjarnason bedrängt.
10'
20:11
Erstmals dringt der FCB in den GC-Strafraum ein, aber Birkir Bjarnason bleibt hängen.
8'
20:08
Nun findet auch GC den Tritt. Vorerst steht Munas Dabbur aber im Offside und wird zurückgepfiffen.
6'
20:07
Auch Vladimir Petkovic sitzt auf der Tribüne und beobachtet, nach der Auslosung für die EM-Qualifikation 2018 in Russland, das Spielgeschehen.
4'
20:05
Der FCB beginnt druckvoll und lässt den Ball laufen. Sieht aus, als hätte Urs Fischer sein Team nach dem Blitzstart von GC gegen Thun gewarnt. Die Hoppers haben bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen Ball gesehen.
2'
20:02
Und da sind auch schon die ersten Pfiffe im Letzigrund zu hören. Ex-Hopper Michael Lang bekommt den Unmut des GC-Anhangs lautstark zu spüren.
1'
20:00
Anpfiff in Zürich. Der Klassiker beginnt!
1'
20:00
Spielbeginn
19:52
In wenigen Minuten geht's los in Zürich!
19:51
Fischer muss jedoch momentan gleich auf mehrere verletzte Spieler verzichten: Yoichiro Kakitani fällt mit einem grösseren Bluterguss am rechten Oberschenkel aus und weiterhin verletzt sind Philipp Degen, Ivan Ivanov, Derlis González sowie Veljko Simic. Dafür stehen ihm nun auch die Dienste von Birkir Bjarnason und Marc Janko zu Verfügung. Bei GC fehlt einzig Alexandre Barthe ebenfalls verletzt. Fraglich sind Levent Gülen bei den Zürchern und Behrang Safari bei den Baslern.
19:51
Die Aufstellungen sind nun im Spielschema abrufbar. Wie erwartet stehen Birkir Bjarnason und Marc Janko in der Startformation und geben ihr Super-League-Debüt.
19:31
Schiedsrichter ist heute Abend Alain Bieri, assistiert von Alain Heiniger und Markus Räber. Vierter Offizieller ist Sébastien Pache.
19:31
Ausserdem sind GC (27 Meistertitel) und Basel (18 Meistertitel) nicht nur die erfolgreichsten Mannschaften in der Geschichte der Nationalliga A/Super League, sondern haben mit 2505 (FC Basel) und 2973 Punkten (GC) auch am meisten Punkte gesammelt.
19:30
Natürlich darf bei diesem Traditions-Duell auch die Statistik nicht fehlen: Der letzte Heimsieg der Zürcher datiert vom 13. September 2014 (3:1). In den letzten acht Liga-Begegnungen fielen immer mindestens zwei Tore und ausgerechnet das letzte Aufeinandertreffen im Letzigrund konnte der FC Basel gleich mit 4:2 für sich entscheiden.
19:29
Auf der Gegenseite war FCB-Coach Urs Fischer mit der Trainingsleistung seiner Sprösslinge zufrieden: „Nun folgt ein strenges Programm und wir werden nicht mehr viel Zeit haben um Automatismen und das Umschalten von der Defensive auf die Offensive üben zu können.“ In den kommenden englischen Wochen wird beim FCB auf Grund der Champions-League-Qualifikation gegen Lech Poznan die Regeneration im Vordergrund stehen.
19:29
„Die drei Punkte zum Saisonstart gegen die Thuner haben unserer Moral sehr gut getan,“ betonte Pierluigi Tami an der gestrigen Medienkonferenz in Niederhasli nach dem 5:3-Sieg im Berner Oberland und fügte an: „Trotz des deutlichen Sieges wissen wir jedoch, dass es noch Einiges zu korrigieren und zu verbessern gilt. Ich will einen kontinuierlichen Fortschritt in der Spielweise meiner Mannschaft sehen. Auch gegen den FC Basel.“
19:29
Im Letzigrund kommt es heute Abend bereits zum ersten Gipfeltreffen. Die Hoppers, die nach einer Runde die Tabelle anführen, treffen auf den Meister aus Basel. Beide Teams sind nach einer Runde noch ungeschlagen.
19:28
Herzlich willkommen zur Spitzenpartie der 2. Runde der Raiffeisen Super League: Die Grasshoppers Zürich empfangen den FC Basel im Letzigrund!!!

Aktuelle Spiele

01.08.2015 15:00
FC Basel
FC Basel
3
1
FC Basel
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
15:00 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
1
0
FC St. Gallen
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
15:00 Uhr
02.08.2015 13:45
FC Lugano
FC Lugano
1
0
FC Lugano
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC Vaduz
Beendet
13:45 Uhr
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
FC Luzern
FC Luzern
1
0
FC Luzern
Beendet
13:45 Uhr
02.08.2015 16:00
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
3
2
Grasshopper Club Zürich
Beendet
16:00 Uhr

Spielplan - 2. Spieltag

18.07.2015
FC Luzern
FC Luzern
2
0
2
FC Luzern
FC Sion
FC Sion
2
1
2
FC Sion
Beendet
17:45 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
1
0
FC Zürich
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
20:00 Uhr
19.07.2015
FC Basel
FC Basel
2
1
FC Basel
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC Vaduz
Beendet
13:45 Uhr
FC Thun
FC Thun
3
1
FC Thun
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
5
5
Grasshopper Club Zürich
Beendet
13:45 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
25.07.2015
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Luzern
Beendet
17:45 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2
2
Grasshopper Club Zürich
FC Basel
FC Basel
3
2
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
26.07.2015
FC Lugano
FC Lugano
2
1
FC Lugano
FC Thun
FC Thun
3
1
FC Thun
Beendet
13:45 Uhr
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
13:45 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
FC Vaduz
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr