Primera División

Real Madrid
2
2
Real Madrid
Rayo
1
0
Rayo Vallecano
Beendet
21:00 Uhr
Real Madrid:
14'
Kroos
38'
Benzema
 / Rayo:
76'
Falcao
90
22:58
Fazit:
Real Madrid bezwingt den Lokalrivalen Rayo Vallecano dank der Tore von Kroos und Benzema mit 2:1 und übernimmt die Tabellenführung. Der knappe Sieg war jedoch ein hartes Stück Arbeit. Die Königlichen begannen konzentriert und zielstrebig und gingen durch einen tollen Linksschuss von Toni Kroos verdient in Führung. Im weiteren Verlauf sorgten Benzema, Asensio und Kroos immer wieder für hervorragende Kombinationen, während Vinícius Júnior mit seinen individuellen Ballkünsten auftrumpfte. Konsequenterweise sorgte Benzema für das 2:0 und schien die Hoffnung von Rayo auf Eis gelegt zu haben. Allerdings steckte der Underdog nicht auf und kam durch den eingewechselten Falcao zum Anschlusstreffer. Wenngleich der Kolumbianer kurz darauf verletzungsbedingt wieder raus musste, blieben die Gäste gefährlich. Kurz vor Schluss hatte Real dann mächtig Glück, dass Toni Kroos vor der Linie rettete und Camavinga für sein Einsteigen gegen Óscar keinen Elfmeter gegen sich gepfiffen bekam.
90
22:52
Spielende
90
22:52
Einwechslung bei Real Madrid: Nacho
90
22:51
Auswechslung bei Real Madrid: Dani Carvajal
90
22:51
Riesen-Chaos im Real-Strafraum! Toni Kroos rettet auf der Linie gegen Catena, nachdem Óscar den Ball gefährlich vor das Tor gebracht hat. Kurz davor traf Camavinga allerdings Óscar im Sechzehner am Fuss. Es gibt keinen Elfmeter, was definitiv eine glückliche Entscheidung für Real ist. Im Anschluss kommt ein weiterer Rayo-Akteur 20 Meter vor dem Tor an den Ball. Allerdings kann Courtois den etwas zu zentralen Abschluss über die Latte lenken.
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:48
Hazard bedient Toni Kroos, der den Ball im Strafraum an Catena vorbeilegen möchte und kurz gehalten wird. Einen Elfmeter bekommt er jedoch nicht. Der Griff von Catena ans Trikot war zwar klar erkenntlich, aber für einen Strafraum wohl etwas zu kurz. Wirklich beschweren hätte sich Rayo aber nicht dürfen.
88
22:46
Real Madrid agiert abwartend und passiv. Rayo versucht weiterhin mit einem strukturierten Angriffsspiel für Gefahr zu sorgen. Allerdings ist derzeit nicht wirklich ein durchkommen. Die Zeit spielt gegen die Gäste. Bebé versucht mit einem Lauf über die rechte Seite gegen Mendy einen Eckball herauszuholen, bekommt aber nur einen Einwurf, der kurz ausgeführt wird. Es geht wieder hinten rum.
85
22:43
Der eingewechselte Hazard taucht nach einer Flanke von Casemiro gefährlich im Strafraum auf. Allerdings trifft der Belgier den Ball mit dem Kopf nicht richtig, sodass dieser nur vorbeistreift und noch leicht die Hand von Catena touchiert. Ein Elfmeter war das jedoch nicht, zumal der Arm angelegt war.
83
22:42
Einwechslung bei Real Madrid: Eden Hazard
83
22:41
Auswechslung bei Real Madrid: Karim Benzema
83
22:41
Einwechslung bei Real Madrid: Lucas Vázquez
83
22:41
Auswechslung bei Real Madrid: Marco Asensio
82
22:40
Das Spiel ist ein perfektes Beispiel dafür, dass ein 2:0 niemals ein sicheres Ergebnis ist. Die Blancos haben überhaupt nichts anbrennen lassen, allerdings auf der anderen Seite die Chancen nicht genutzt und sich ein wenig überheblich gezeigt.
81
22:39
Ist das bitter! Radamel Falcao muss vier Minuten nach seinem Anschlusstreffer verletzungsbedingt den Platz verlassen. José Pozo ist neu in der Partie.
81
22:39
Einwechslung bei Rayo Vallecano: Sergi Guardiola
81
22:39
Auswechslung bei Rayo Vallecano: Esteban Saveljić
80
22:38
Einwechslung bei Rayo Vallecano: José Pozo
80
22:37
Auswechslung bei Rayo Vallecano: Radamel Falcao
76
22:35
Tooor für Rayo Vallecano, 2:1 durch Radamel Falcao
Rayo ist zurück im Spiel! Auf der linken Seite lässt Dani Carvajal Álvaro García flanken. Der Real-Verteidiger streift den Ball zwar noch, kann aber nicht verhindern, wie dieser unaufhaltbar in Richtung Radamel Falcao fliegt. Der Kolumbianer kann sich am langen Pfosten im Rücken von Alaba abgesetzen und köpft den Ball entgegen der Laufrichtung von Thibaut Courtois ins Tor.
75
22:34
Aus heiterem Himmel sehen wir einen Pfostenschuss von Bebé! Nachdem Kroos und Benzema einen Angriff ein wenig leichtfertig und arrogant verdaddeln, kommt Bebé an den Ball und setzt zum Turbo-Lauf an. An der Strafraumkante lässt er Eder Militão ins Leere laufen und zieht aus 14 Metern ab. Der Ball landet am Pfosten. Glück für Real!
74
22:32
Rayo hat längere Ballbesitzphasen, ohne aber Tempo ins Spiel zu bringen. Real stellt in der eigenen Hälfte geschickt zu und lässt überhaupt nichts anbrennen.
71
22:30
Carvajal lässt Fran García mit einem guten Antritt stehen und sichert den Ball dann per Grätsche gegen Catena. Gegen zwei Gegenspieler gelingt es dem Spanier, das Spielgerät zu Asensio durchzustecken, der aus zwölf Metern, halbrechter Position, abzieht. Sein Schuss geht jedoch knapp am langen Pfosten vorbei.
70
22:29
Radamel Falcao ist endlich an Bord und sichert in seiner ersten Aktion einen Eckball. Diese wird jedoch kurz ausgeführt und bringt letztlich nichts ein.
69
22:28
Einwechslung bei Rayo Vallecano: Radamel Falcao
69
22:27
Auswechslung bei Rayo Vallecano: Randy Nteka
68
22:25
Gelbe Karte für Santi Comesaña (Rayo Vallecano)
Esteban Saveljić hält im Zweikampf gegen Camavinga ziemlich übel den Schlappen drüber und trifft den Youngster intensiv am Fuss. Die Angelegenheit ist für Camavinga besonders schmerzhaft, da sich sein Fuss in der Luft befand. Der Franzose kann jedoch weitermachen.
66
22:24
Beide Teams gönnen sich eine kleine Verschnaufpause. Real Madrid gelingt bislang der Spagat aus Kontrolle, Stabilität, Spektakel und Zielstrebigkeit. Lediglich in Sachen Effektivität bleibt noch ein wenig Luft nach oben. Ein 3:0 würde das Match wohl entscheiden.
62
22:21
Real zeigt eine herrliche Kombination über Vinícius Júnior und Ferland Mendy, der den Ball auf der linken Strafraumseite kurz vor der Grundlinie mit der Hacke zurück zu Benzema legt. Der Franzose nimmt den Ball technisch fein mit der Sohle mit und schlenzt den Ball aus zehn Metern, halblinker Position, aufs lange Eck. Der Abschluss geht nur wenige Meter über den Kreuzeckpfosten.
60
22:19
Einwechslung bei Rayo Vallecano: Bebé
60
22:19
Auswechslung bei Rayo Vallecano: Isi Palazón
60
22:18
Einwechslung bei Rayo Vallecano: Unai López
60
22:18
Auswechslung bei Rayo Vallecano: Óscar Trejo
59
22:17
Rayo greift über die rechte Seite an und kommt über Álvaro García bis zur Grundlinie. Dieser bedient Randy Nteka, der sich am kurzen Pfosten freigelaufen hatte. Allerdings gelingt es dem Angreifer nicht mehr, den Ball leicht nach innen und damit aufs Tor zu befördern. Der Ball geht letztlich gute zwei Meter am Pfosten vorbei.
57
22:16
Medy treibt den Ball auf der linken Seite nach vorne und spielt ihn mit einem kurzen Pass nach innen auf Benzema. Dieser steckt 25 Meter vor dem Tor auf Vinícius Júnior durch. Der Steilpass ist jedoch etwas zu steil, wodurch es der Brasilianer aus spitzem Winkel probieren muss. Dimitrievski verkürzt den Winkel geschickt und pariert den Ball.
54
22:12
Toni Kroos schickt mit einem herrlichen Steilpass Marco Asensio auf die Reise, der Fran García stehen lässt und frei vor dem Tor Stole Dimitrievski mit einem Chip-Schuss überwinden will. Der Rayo-Keeper lässt jedoch den Arm nach oben schnellen und vereitelt damit die Grosschance.
51
22:10
Wahnsinns-Aktion von Vinícius Júnior! Der Brasilianer holt sich in der eigenen Hälfte den Ball ab und lässt einen Spieler nach dem anderen stehen. Nachdem er Óscar, Fran García und Esteban Saveljić allesamt ins Leere laufen liess, schiebt er den Ball auch noch an Torwart Dimitrievski vorbei. Allerdings hat sein Abschluss zu wenig Fahrt, wodurch der zurückgeeilte Óscar zurück in die Aktion kommt und den Ball klärt, ehe dieser im langen Eck eintrudeln kann.
49
22:07
Asensio lässt auf der rechten Seite Álvaro García stehen und zieht an der Grundlinie nach innen. Von der rechten Strafraumseite bedient er Benzema, der sich fünf Meter vor dem Tor positioniert hatte. Allerdings stellt sich Esteban Saveljić in den Weg und blockt den Ball.
48
22:05
Nach einem Flankenball von der rechten Seite nimmt Álvaro García den Ball am langen Pfosten volley. Allerdings blockt Carvajal den Versuch aus zehn Metern. Wenig später versucht es Óscar Trejo mit einem Schuss aus gut 20 Metern, der aber ebenfalls abgeblockt wird. Dennoch starten die Gäste mutig in die zweite Halbzeit.
46
22:03
Rayo hat Anstoss und eröffnet den zweiten Abschnitt. Noch haben sich beide Coaches gegen einen Wechsel entschieden.
46
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:52
Halbzeitfazit:
Real Madrid führt im Stadtderby gegen Rayo Vallecano mit 2:0. Die Blancos übernahmen von Beginn an das Kommando und griffen immer wieder über die rechte Seite mit Dani Carvajal und Marco Asensio an. Nachdem bereits in der Anfangsphase ein Treffer durch Vinícius Júnior wegen einer Abseitsposition zurückgepfiffen wurde, gab es nach einer Viertelstunde nichts mehr zu monieren. Toni Kroos brachte die Königlichen mit einem herrlichen Linksschuss in Führung. Während Rayo nur zu ein paar wenigen kleineren Gelegenheiten kam, machte Real weiter ernst. In der 38. Minute markierte Karim Benzema nach einem genialen Alaba-Zuspiel das 2:0. Insgesamt sehen wir ein sehr konzentriertes und zielstrebiges Real Madrid. Rayo wirkte in den letzten Minuten der ersten Halbzeit fast schon ein wenig eingeschüchtert. Noch sind zwei Tore aber natürlich aufholbar.
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
45
21:47
Gelbe Karte für Balliu (Rayo Vallecano)
45
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
21:47
Rayo wirkt ein wenig entmutigt. Real Madrid hat hingegen alles im Griff und glänzt immer wieder mit Kombinationen und dem ein oder anderen Kabinettstückchen durch Vinícius Júnior oder Camavinga. Vielleicht sehen wir in der zweiten Halbzeit ja Radamel Falcao und ein etwas gefährlicheres Rayo.
40
21:44
Real Madrid schickt sich an, schon vor der Halbzeit alles zu entscheiden. Vinícius Júnior versucht es mit einem Distanzschuss aus gut 20 Meter. Der Ball setzt vor Keeper Dimitrievski auf, wodurch dieser das Leder nach vorne abprallen lässt. Benzema versucht den Nachschuss per Flugkopfball zu verwandeln, verfehlt jedoch aus sechs Metern das leere Tor. Der Ball fliegt knapp über das Gehäuse.
38
21:40
Tooor für Real Madrid, 2:0 durch Karim Benzema
Real Madrid geht mit 2:0 in Führung. David Alaba erhält auf der linken Seite den Ball, wird nicht angegriffen und bringt diesen in einer Mischung aus Flanke und Steilpass auf Benzema, der vor Catena und Dimitrievski an den Ball kommt und diesen aus sieben Meter ins Tor spitzelt. Mehr als 50 Prozent dieses Treffers gehören aber dem Vorlagengeber.
37
21:39
Toni Kroos verlagert das Spiel mit einem herrlichen Diagonalball auf die rechte Seite. Dort bringt Eder Militão den Ball nach innen und findet Santi Comesaña, der den Ball unfreiwillig aufs eigene Tor bringt und Stole Dimitrievski zu einer Glanzparade zwingt.
35
21:38
Bei Real Madrid geht fast alles über die rechte Seite. Dani Carvajal schlägt eine Halbfeldflanke am langen Pfosten vorbei, wo sich Benzema im Rücken von Esteban Saveljić freischleichen konnte. Allerdings ist der Winkel für den Top-Torjäger der Madrilenen ziemlich spitz. Mit einem unsauber getroffenen Schuss befördert er den Ball über das Gehäuse. Wenig später geht es wieder über rechts, ehe Vinícius Júnior 14 Meter vor dem Tor zum Abschluss kommt. Sein Schuss wird aber geblockt.
32
21:33
David Alaba verteidigt offensiv und grätscht Isi Palazón in der gegnerischen Hälfte um. Dennoch bleibt der Ball bei Rayo Vollecano, weshalb auf Vorteil entschieden wird. Allerdings bringt Álvaro García diesmal eine sehr mässige Flanke von der rechten Seite nach innen, die Courtois locker fangen kann. Hier wäre eigentlich Platz und Zeit für eine bessere Aktion gewesen. Alaba hat Glück, dass er für seine Aktion nicht nachträglich verwarnt wird.
29
21:29
Gelbe Karte für Toni Kroos (Real Madrid)
Kroos hält Óscar Trejo am Trikot und wird mit Gelb verwarnt. Eine harte Entscheidung, wenngleich man den Zweikampf durchaus als taktisches Foul bewerten kann.
27
21:28
Álvaro García bringt von der linken Seite eine weitere Flanke in die Mitte. Allerdings ist Thibaut Courtois mit den Fäusten ganz knapp vor dem mit nach vorne gerückten Santi Comesaña am Ball.
26
21:26
Stole Dimitrievski bringt mit einem verunglückten Abwurf Vinícius Júnior ins Spiel, der sofort schaltet und den Ball zu Benzema spielt. Dieser bedient 20 Meter vor dem Tor Marco Asensio, der auf der rechten Strafraumseite durchgestartet war. Aus spitzem Winkel feuert der Aussenbahnspieler einen Schuss aufs kurze Eck. Stole Dimitrievski kann den Ball nur unsauber abklatschen lassen, hat aber Glück, dass kein Real-Spieler zur Stelle ist.
23
21:24
Óscar Trejo kann einen Fehler im Spielaufbau der Gastgeber ausnutzen und versucht es mit einem Distanzschuss aus knapp 25 Metern. Allerdings landet auch sein Schuss direkt in den Armen des Real-Keepers.
21
21:22
Nach einem Eckball kontert Real Madrid blitzschnell. Allerdings bekommt Benzema 30 Meter vor dem Tor den entscheidenden Pass auf Camavinga nicht an Esteban Saveljić vorbei.
Auf der anderen Seite kommt Nteka nach einer Flanke von Álvaro García zum Kopfball. Dieser ist aus zehn Metern jedoch reichlich unplatziert und landet in den Armen von Thibaut Courtois.
18
21:20
Die Gäste übernehmen die Initiative, jedoch prallt Óscar Trejo im Eins-gegen-Eins an Casemiro ab. Genau dafür ist der Real-Sechser aber auch da.
14
21:15
Tooor für Real Madrid, 1:0 durch Toni Kroos
Die Madrilenen jubeln - und werden erneut zurückgepfiffen. Diesmal jedoch zu unrecht. Nach einer Kopfball-Verlängerung von Kroos kommt Vinícius Júnior 35 Meter vor dem Tor an den Ball. Selbst wenn Rayo-Keeper Stole Dimitrievski zu weit vor dem Tor steht, entscheidet er sich dafür, noch mal raus auf Marco Asensio zu legen. Dieser spielt den Ball von der rechten Seite nach innen, wo Toni Kroos 14 Meter vor dem Tor wartet und das Leder stramm ins rechte Kreuzeck schiesst. Nachdem das Tor wegen einer angeblichen Abseitsstellung zunächst zurückgenommen wurde, zählt es nach reichlich Verwirrung doch noch. Eine Abseitsposition lag auch ziemlich deutlich nicht vor.
14
21:14
Die Gäste trauen sich wieder etwas mehr heraus und attackieren Real Madrid in derer Hälfte. Dies führt auch gleich dazu, dass Thibaut Courtois einen Abstoss ziemlich plump ins Seitenaus schlägt.
13
21:13
Real Madrid spielt sich in Person von Dani Carvajal und Marco Asensio blitzschnell über die rechte Seite nach vorne. Asensio bedient fünf Meter vor der Grundlinie Benzema mit einem flachen Zuspiel in den Strafraum. Der Franzose nimmt den Ball direkt, feuert ihn aus 13 Metern aber weit über das Gehäuse.
10
21:11
Toni Kroos spielt einen seltenen Fehlpass, indem sein langer Diagonalball direkt in den Füssen von Santi Comesaña landet. Dieser versucht aber eher unkontrolliert mit einem langen Ball den Gegenzug zu starten. Eder Militão ist zur Stelle und eröffnet das Spiel mit einem Flachpass zu Dani Carvajal.
9
21:09
Real hat die Kontrolle über das Spiel übernommen, wohingegen die zu Beginn so forschen Gäste nun komplett in der eigenen Hälfte stehen. An der Seitenlinie setzt Balliu ein erstes körperliches Zeichen, indem er den zuletzt so starken Vinícius Júnior ziemlich rabiat von den Beinen holt. Allerdings wird das Foulspiel nicht mit einer Gelben Karte bestraft.
6
21:07
Der Ball ist im Tor und die Königlichen jubeln - aber nur kurz. Dani Carvajal bringt eine Halbfeldflanke von der rechten Seite an den langen Pfosten. Dort wartet Benzema, der den Ball per Kopf in die Mitte ablegt. Sieben Meter vor dem Tor ist Vinícius Júnior zur Stelle und schiebt das Leder über die Linie. Allerdings stand Benzema bei seiner Kopfballverlängerung etwa 30 Zentimeter im Abseits.
3
21:04
Vallecano geht direkt aggressiv drauf und versucht den grossen Rivalen in der eigenen Hälfte zu attackieren. Die Königlichen zeigen sich ein wenig überrascht und kommen nicht wirklich zu einem strukturierten Aufbauspiel.
1
21:03
Das "Kleine Stadtderby" ist eröffnet. Die Blancos agieren klassisch in Weiss, wohingegen Rayo in Blau agiert. Die Gäste kommen nach einem langen Diagonalball von Isi Palazón auf Álvaro García auch gleich zur ersten Chance. Der Aussenbahnspieler trifft den Ball aber aus 14 Metern, halblinker Position, unsauber und zielt einen Meter am langen Pfosten vorbei.
1
21:00
Spielbeginn
20:57
Die Spieler befinden sich in den Katakomben und werden den heiligen Rasen des leider nicht sonderlich gut gefüllten Santiago Bernabeu betreten. Schiedsrichter der Partie ist Pablo Gonzales Fuertes.
20:37
Rayo-Cheftrainer Iraola verändert seine Mannschaft im Vergleich zum 0:0 gegen Celta Vigo auf drei Positionen. Nicht in der Startelf steht die kolumbianische Stürmer-Legende Radamel Falcao. Für den prominentesten Kicker des Underdogs ist heute Randy Nteka als vorderste Spitze mit dabei. Zudem ist auch der Top-Vorlagengeber im Team, Óscar Trejo, wieder von Beginn an auf dem Feld. Für den Argentinier weicht Unai López. In der Innenverteidigung ersetzt zudem Esteban Saveljić den Serben Nikola Maraš. Die Gäste werden wie zuletzt auch schon im 4-2-3-1-System in die Partie gehen, was durchaus dafür spricht, dass man sich nicht nur hinten reinstellen möchte.
20:22
Real-Coach Carlo Ancelotti nimmt im Vergleich zum 2:1-Erfolg in der Champions League gegen Donetsk lediglich zwei Änderungen in der Startelf vor. Im Mittelfeld weicht Routinier Luka Modrić für Youngster Eduardo Camavinga. Zudem muss Lucas Vázquez seinen Platz räumen. Für Allrounder auf der rechten Seite kommt mit Marco Asensio ein reiner Offensiv-Spezialist. Taktisch wird sich nichts am gewohnten 4-3-3-System ändern.
20:05
Rayo Vallecano spielt bislang eine wahrlich beeindruckende Saison. Nachdem sich der Klub aus dem Madrider Stadtviertel Vallecas im Vorjahr über die Aufstiegsrunde ins Oberhaus schoss, mischt er nun diese auch gleich ordentlich auf. Derzeit liegt Rayo völlig überraschend auf Rang sechs und hat vor wenigen Wochen sogar den grossen FC Barcelona geschlagen. Beeindruckend ist vor allem die Konstanz der Elf von Andoni Iraola. Aus den letzten zehn Spielen gab es sechs Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen (0:1 gegen Osasuna und 2:3 gegen Real Betis), die beide auch noch unglücklich waren.
20:03
Die Blancos sind drauf und dran, die Tabellenführung zu übernehmen. Schon ein Punkt würde genügen, um Spitzenreiter Real Sociedad vom Thron schubsen zu können. Allerdings zählen für Real Madrid heute natürlich dennoch nur die drei Punkte. In den letzten Wochen zeigten sich die Königlichen nicht sonderlich überzeugend, meist aber immerhin erfolgreich. Unter der Woche besiegten die Madrilenen Shaktar Donetsk mit 2:1. In der La Liga gab es nach dem 2:1-Erfolg im El Clásico ein eher müdes 0:0 gegen Osasuna und ein knappes 2:1 bei Elche CF.
20:02
Hallo und herzlich willkommen zum Stadtderby zwischen Real Madrid und Rayo Vallecano. Das Duell zwischen dem amtierenden Vizemeister und dem überraschend starken Aufsteiger verspricht einiges an Brisanz. Der Anpfiff im Estadio Santiago Bernabéu ertönt um 21 Uhr

Aktuelle Spiele

07.11.2021 16:15
Valencia CF
Valencia
3
0
Valencia CF
Atlético Madrid
Atlético
3
1
Atlético Madrid
Beendet
16:15 Uhr
07.11.2021 18:30
CA Osasuna
Osasuna
0
0
CA Osasuna
Real Sociedad
Real Sociedad
2
0
Real Sociedad
Beendet
18:30 Uhr
RCD Mallorca
Mallorca
2
0
RCD Mallorca
Elche CF
Elche CF
2
0
Elche CF
Beendet
18:30 Uhr
07.11.2021 21:00
Real Betis
Betis
0
0
Real Betis
Sevilla FC
Sevilla
2
0
Sevilla FC
Beendet
21:00 Uhr
19.11.2021 21:00
Levante UD
Levante
0
0
Levante UD
Athletic Bilbao
Athletic
0
0
Athletic Bilbao
Beendet
21:00 Uhr

Spielplan - 13. Spieltag

13.08.2021
Valencia CF
Valencia
1
1
Valencia CF
Getafe CF
Getafe
0
0
Getafe CF
Beendet
21:00 Uhr
14.08.2021
Cádiz CF
Cádiz
1
0
Cádiz CF
Levante UD
Levante
1
1
Levante UD
Beendet
19:30 Uhr
RCD Mallorca
Mallorca
1
1
RCD Mallorca
Real Betis
Betis
1
0
Real Betis
Beendet
19:30 Uhr
CA Osasuna
Osasuna
0
0
CA Osasuna
Espanyol Barcelona
Espanyol
0
0
Espanyol Barcelona
Beendet
22:00 Uhr
CD Alavés
Alavés
1
0
CD Alavés
Real Madrid
Real Madrid
4
0
Real Madrid
Beendet
22:00 Uhr
15.08.2021
Celta Vigo
RC Celta
1
0
Celta Vigo
Atlético Madrid
Atlético
2
1
Atlético Madrid
Beendet
17:30 Uhr
FC Barcelona
Barcelona
4
2
FC Barcelona
Real Sociedad
Real Sociedad
2
0
Real Sociedad
Beendet
20:00 Uhr
Sevilla FC
Sevilla
3
1
Sevilla FC
Rayo Vallecano
Rayo
0
0
Rayo Vallecano
Beendet
22:15 Uhr
16.08.2021
Villarreal CF
Villarreal
0
0
Villarreal CF
Granada CF
Granada CF
0
0
Granada CF
Beendet
20:00 Uhr
Elche CF
Elche CF
0
0
Elche CF
Athletic Bilbao
Athletic
0
0
Athletic Bilbao
Beendet
22:00 Uhr