WM

Schweiz
2
0
Schweiz
Frankreich
5
3
Frankreich
Beendet
21:00 Uhr
Schweiz:
81'
Džemaili
87'
Xhaka
 / Frankreich:
17'
Giroud
18'
Matuidi
40'
Valbuena
67'
Benzema
73'
Sissoko
90
23:03
Spielende
90
22:57
Fazit
Mit dem Schlusspfiff herrscht zuerst noch Verwirrung, da Benzema praktisch mit dem Schlusspfiff das 6:2 markiert hat, doch er war wohl zwei Sekunden zu spät. Es hätte auch keine Rolle gespielt, denn die Franzosen gewinnen auch mit 5:2 hoch genug, und auch völlig verdient. Die Ausgangslage war mit dem 3:0 zur Pause schon schlecht für die Schweiz, und wurde nach den Toren von Sissoko von Benzema richtig aussichtslos. Die späten Anschlusstreffer der Eidgenossen waren zwar etwas Balsam auf die geschundenen Seelen, doch können schliesslich nicht über eine schwache Leistung hinwegtäuschen. Während Othmar Hitzfeld viel Arbeit vor sich hat, können die Franzosen ausgelassen feiern, und stehen schon mit einem Bein im Achtelfinale. Das Team von Didier Deschamps präsentierte sich auch heute in einer ausgezeichneten Form und hat sich den Sieg mit viel Spielfreude und Abgebrühtheit verdient. Ich bedanke mich fürs Mitlesen und wünschen einen schönen Abend!
90
22:48
Wir warten auf 3 Tore in der Nachspielzeit. Doch das wäre wohl auch für eine verrückte Partie wie diese zu viel verlangt. Es folgt noch die Nachspielzeit von 3 Minuten.
88
22:46
Gelbe Karte für Yohan Cabaye (Frankreich)
Cabaye holt sich noch die einzige gelbe Karte des Spiels mit einem überharten Einsatz. Eine Karte mit Folgen, er wird im nächsten Spiel gesperrt sein.
87
22:45
Tooor für Schweiz, 2:5 durch Granit Xhaka
Nur noch 2:5! Gökhan Inler bedient herrlich Xhaka in der Tiefe, dieser schliesst volley ab, Lloris bleibt chancenlos
86
22:44
Noch ein starker Schuss von Shaqiri! Der Schweizer prüft Lloris aus rund 20 Metern, doch dieser ist rechtzeitig in der linke Ecke und kann parieren.
85
22:42
Granit Xhaka mit einem schönen Pass auf Lichtsteiner in die Tiefe, der zumindest einen Eckball herausholt.
82
22:41
Einwechslung bei Frankreich: Antoine Griezmann
82
22:41
Auswechslung bei Frankreich: Matthieu Valbuena
81
22:38
Tooor für Schweiz, 1:5 durch Blerim Dzemaili
Blerim Dzemaili sorgt mit dem 1:5 für den schönsten Treffer des Abends! Immerhin. Einen Freistoss aus etwa 30 Metern schiesst der Schweizer flach Richtung Mauer, wo der Ball passieren kann, ins linke Eck. Lloris sieht die Kugel zu spät, um noch ran zu kommen.
78
22:36
Ein Eckball der Schweizer auf der anderen Seite zwingt zwar Lloris zu einer Parade, allerdings auch nur weil dieser überrascht war, dass der Ball so direkt aufs Tor gezogen war.
76
22:34
Und beinahe das 6:0! Gleich mehrere Male innert wenigen Sekunden prüfen Benzema und Matuidi den Schweizer Keeper, der seinem Team weitere Gegentore mit starken Paraden erspart.
73
22:30
Tooor für Frankreich, 0:5 durch Moussa Sissoko
Das muntere Toreschiessen geht weiter, Sissoko markiert das 5:0. Von Benzema bedient, kommt er rechts angebraust und schiebt die Kugel eiskalt ins weite Eck. Bedient sind nun auch die Schweizer endgültig.
72
22:30
Auf der anderen Seite die Franzosen! Patrice Evra wird in die Tiefe geschickt, doch er knallt das Leder über den Kasten von Benaglio.
71
22:29
Rodriguez flankt ins Zentrum und findet tatsächlich Granit Xhaka! Dessen Kopfball segelt allerdings knapp am zweitn Pfosten vorbei.
70
22:28
Die Schweiz bekommt einen Freistoss auf der rechten Seite zugesprochen. Xherdan Shaqiri bringt den Ball zur Mitte, ein Eckball ist die Folge.
69
22:28
Einwechslung bei Schweiz: Josip Drmić
69
22:28
Auswechslung bei Schweiz: Haris Seferović
63
22:20
Auswechslung bei Frankreich: Olivier Giroud
68
22:19
Tooor für Frankreich, 0:4 durch Karim Benzema
Die Franzosen setzen noch einen drauf! Paul Pogba findet mit einem gefühlvollen Heber Karim Benzema, Senderos schlägt am Ball vorbei und Benaglio ist beim dritten Treffer Benzemas machtlos.
60
22:18
Chance für Frankreich! Matthieu Valbuena legt auf für Karim Benzema, dessen Schuss noch über das Tor gelenkt wird. Der anschliessende Eckball bringt nichts ein.
66
22:17
Einwechslung bei Frankreich: Laurent Koscielny
66
22:17
Auswechslung bei Frankreich: Mamadou Sakho
65
22:16
Grosse Chance für Mehmedi!! Lichtsteiner flankt perfekt auf den freistehenden Mitspieler, der am zweiten Pfosten den Ball nur mühsam unter Kontrolle bringt, und dann in den brasilianischen Himmel schickt. Das hätte der Anschluss ein MÜSSEN!
58
22:16
Auch der eingewechselte Blerim Dzemaili darf mal schiessen! Abschlussposition ähnlich wie die Schüsse zuvor, auch das Ergebnis ist identisch, Lloris muss nicht eingreifen.
57
22:15
Es ist nicht das Spiel um alles oder nichts in dieser zweiten Halbzeit. Auch die Schweiz will hier nicht Kopf und Kragen riskieren, um nochmal zurückzukehren.
63
22:14
Halbchance für die Schweiz! Admir Mehmedi schlägt die Flanke von links zur Mitte, doch Xhaka ist ein paar Zentimer zu klein, um diese abzunehmen.
63
22:14
Einwechslung bei Frankreich: Paul Pogba
56
22:13
Ein Ballverlust von Senderos führt zu einer Chance für Frankreich, doch auch Olivier Giroud verzieht.
55
22:13
Xherdan Shaqiri versucht es aus über 20 Metern, doch auch dieser Schuss geht klar am Kasten von Hugo Lloris vorbei. Ein Zuspiel für Mehmedi auf der linken Seite wäre wohl die bessere Wahl gewesen.
53
22:11
Xhaka läuft in Position, doch es folgt ein Corner, den wiederum Xhaka in der Mitte neben das Tor setzt. Wenigstens mal so etwas wie eine Offensivaktion der Schweiz in der zweiten Halbzeit.
52
22:10
Xherdan Shaqiri holt auf der linken Seite einen Freistoss für die Schweiz heraus. Das wäre mal eine Möglichkeit, wieder ins Spiel zu kommen.
51
22:08
Haris Seferović versucht es von ausserhalb des Strafraums, doch sein Schuss geht weit am Tor vorbei.
50
22:08
Auch der Beginn der zweiten Halbzeit ist bisher durch zahlreiche Ballverluste geprägt.
48
22:05
Auf der anderen Seite kommt Frankreich zum ersten Eckball nach dem Pausentee.
47
22:05
Mehmedi startet in den französischen Strafraum, doch Moussa Sissoko kommt angeflogen und spielt den Ball ins Seitenaus.
46
22:04
Die Schweizer Nati starten die Mission Impossible. Und geht sogleich in den Abschluss! Haris Seferović setzt den Ball in die zweite Etage der Arena Fonte Nova.
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
46
22:02
Einwechslung bei Schweiz: Blerim Dzemaili
46
22:02
Auswechslung bei Schweiz: Valon Behrami
45
21:53
Halbzeitfazit
Eine ereignisreiche und für die Schweiz sehr bittere erste Halbzeit ist zu Ende. Frankreich führt mit 3:0 und hat hier alle Karten in der Hand. In den ersten 20 Minuten verloren die Eidgenossen zuerst Steve von Bergen, und kassierten dann innerhalb von zwei Minuten zwei Tore. Aus dem Schock konnten sie sich nur langsam befreien, Karim Benzema hätte per Elfmeter sogar schon früher auf 3:0 erhöhen können, doch Benaglio hatte mit einer starken Parade etwas dagegen. Der Treffer fiel trotzdem noch nach einem Konter, den Matthieu Valbuena vor der Pause abschloss. Man darf gespannt sein, mit welcher Einstellung die beiden Teams aus der Pause zurückkehren. Kann die Schweiz hier trotz allem noch etwas reissen?
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
45
21:47
Noch einmal eine Halbchance für Frankreich. Doch Benzema bringt zu wenig Druck hinter seinen Flachschuss, das ist für einmal kein Problem für Diego Benaglio.
45
21:45
Noch zwei Minuten werden nachgespielt in dieser ersten Hälfte.
43
21:43
Und fast das 4:0! Wieder ist es Valbuena, der auf den Kasten schiesst, doch Benaglio kann diesmal die Situtation entschärfen.
41
21:40
Tooor für Frankreich, 0:3 durch Matthieu Valbuena
Frankreich legt noch vor der Pause nach! Nach der Ecke der Schweizer folgt der Konter über die linke Seite und Giroud, der in der Mitte Matthieu Valbuena findet. Dieser braucht am zweiten Pfosten nur noch einzuschiessen.
40
21:39
Gute Chance für Xherdan Shaqiri! Doch der Schweizer will zu spät schiessen, und wird zur Ecke geblockt.
37
21:37
Die Schweiz hat sich etwas erholt, und sucht den Weg nach vorne. Doch sie werden immer wieder durch unnötige Ballverluste gestoppt, die den Franzosen Gegenstösse erlauben.
33
21:33
Elfmeter verschossen von Karim Benzema, Frankreich
Und. Benaglio. HÄLT!! Benzema versucht es in der linken Ecke, doch der Schweizer Keeper ist zur Stelle, und Cabaye schafft im Nachschuss das Kunststück, den Ball an die Latte statt ins leere Tor zu hämmern. Hier ist ja richtig was los!
31
21:31
Und auf der anderen Seite gibt es Penalty für Frankreich! Djourou geht ungeschickt in den Zweikampf gegen Benzema, der niederländische Schiedsrichter zeigt sofort auf den Punkt.
30
21:30
Riesenchance für die Schweiz! Zuerst prüft Admir Mehmedi Hugo Lloris, mit einem Flachschuss und danach verpasst Xherdan Shaqiri den Anschlusstreffer haarscharf. Da passte nichts mehr zwischen die Kugel und den rechten Pfosten.
29
21:29
Die Franzosen strotzen allerdings vor Selbstvertrauen. Olivier Giroud nimmt den Ball an und zieht sofort aus etwa 25 Metern volley ab, doch über das Tor.
27
21:26
Und das Tor fällt! Doch Granit Xhaka steht beim missglückten Nachschuss von Inler knapp im Abseits. Immerhin ein Lebenszeichen der Schweizer!
26
21:26
Stephan Lichtsteiner holt einen Freistoss an der rechten Seitenlinie heraus. Ein Anschlusstreffer würde die Situation wieder radikal verändern.
25
21:25
Wieder ein Abschluss von Benzema! Doch Benaglio hält diesmal den Flachschuss sicher.
23
21:23
Die Mission der Eidgenossen wird nun richtig schwierig. Sie müssen zuerst zu einem gepflegten Aufbauspiel finden, doch die Nervosität ist den Spielern anzumerken.
20
21:20
Die Schweizer stehen unter Schock. Frankreich kommt bereits wieder mit einem Freistoss.
20
21:19
Und auch hier wirds gefährlich! Karim Benzema kommt mit dem Kopf an den Ball, doch er stand knapp im Abseits.
18
21:18
Tooor für Frankreich, 0:2 durch Blaise Matuidi
Was ist den hier los??? Schon das zweite Tor für Frankreich! Benzema spielt auf Matuidi auf der linken Seite, und dieser schiebt die Kugel eiskalt ins nahe Eck. Da sieht Diego Benaglio gar nicht gut aus. Doch das Spiel ist nun so richtig lanciert.
17
21:16
Tooor für Frankreich, 0:1 durch Olivier Giroud
Und da ist der Führungsteffer für die Franzosen! Olivier Giroud steigt am höchsten und trifft herrlich per Kopf. Benaglio ist zwar noch dran, doch kann den Rückstand nicht verhindern.
16
21:16
Mathieu Debuchy sucht mit einer Hereingabe von links Karim Benzema, doch Djourou rettet zum Eckball.
15
21:16
Die Schweizer versuchen von französichen Ballverlusten mit schnellem Umschaltspiel zu profitieren. Doch dies scheitert bisher an der schlechten Präzision.
13
21:13
Die Angriffsbemühungen von beiden Teams bleiben in der Startphase verhalten, Vorstösse versanden oft schon bevor der Strafraum in der Ferne auftaucht.
10
21:09
Der Wechsel ist Tatsache. Bitter für die Schweiz, sie verlieren schon früh im Spiel ihren Abwehrchef.
9
21:09
Einwechslung bei Schweiz: Philippe Senderos
9
21:09
Auswechslung bei Schweiz: Steve von Bergen
8
21:08
Und es sieht nicht gut aus für den Schweizer Verteidiger! Eine Platzwunde beim Auge wird zurzeit verarztet. Er muss wohl schon früh ausgewechselt werden. An der Seitenlinie macht sich Philippe Senderos warm.
7
21:07
Olivier Giroud trifft Steve von Bergen mit dem Fuss am Kopf, da war das Bein viel zu hoch. Doch er kommt noch einmal ohne gelbe Karte davon. Von Bergen muss indes gepflegt werden.
6
21:06
Ein erster gefährlicher Abschluss von Karim Benzema! Der Franzose zieht von der Strafraumgrenze ab, und schlenzt das Leder am rechten Pfosten vorbei. Das war das erste Ausfrufezeichen dieser Partie.
4
21:04
Karim Benzema versuchts mit einem langen Ball auf Mathieu Debuchy, doch dieser kann den Ball nicht schnell genug unter Kontrolle bringen, Steve von Bergen ist zur Stelle.
3
21:03
Ricardo Rodríguez gewinnt einen ersten Zweikampf auf seiner linken Abwehrseite und holt den Ball für die Schweizer zurück. Er war einer der wenigen, die gegen Ecuador auf der ganzen Linie überzeugt haben.
1
21:00
Spielbeginn
20:59
Der Gegner aus Frankreich ist gut in Form. Die Nachbarn der Eidgenossen haben ihr erstes Gruppenspiel ebenfalls gewonnen, mit 3:0 gegen Honduras. Und auch Coach Didier Deschamps wird seine Formation auf zwei Positionen umstellen. Anstelle von Paul Pogba wird Moussa Sissoko von Beginn weg spielen, und Olivier Giroud ersetzt im Sturm Antoine Griezmann. Mit Gelb vorbelastet sind Patrice Evra und Yohan Cabaye. Frankreich hat in den letzten Jahren starke und schwache WM-Endrunden abgewechselt. 1998 wurde man Weltmeister im eigenen Land, 2002 schied man in der Vorrunde sang- und klanglos aus. 2006 folgte der Vize-Titel in Deutschland, in Südafrika wieder ein Debakel inklusive Spieleraufständen gegen den Trainer, das volle Programm. Laut Statistik sollte also wieder eine starke Endrunde folgen, man darf gespannt sein.
20:57
Die Schweizer Nati hat ihr erstes Spiel gegen Ecuador in extremis gewonnen, Haris Seferović schoss das Siegtor in der letzten Minute. Die Leistung hat keine grosse Begeisterung ausgelöst, es ist klar, dass gegen Frankreich eine Steigerung dringend nötig ist. Coach Ottmar Hitzfeld nimmt deshalb auch zwei Änderungen vor in seiner Startformation. Admir Mehmedi, der gegen Ecuador den Ausgleich erzielt hatte, wird wie erwartet den schwachen Valentin Stocker auf der linken Seite ersetzen. Zudem wird Haris Seferović auf Kosten von Josip Drmić die Sturmspitze von Beginn weg besetzten. Hitzfeld begründete den Entscheid damit, dass Seferović den Ball besser halten könne. Bei den Schweizern ist Johan Djourou mit Gelb vorbelastet.
20:57
Die Mannschaften betreten den Rasen, das Stadion platzt beinahe aus den Nähten. Die Schweizer Hymne und die Marsaillaise dröhnen durch das weite Rund. In wenigen Momenten rollt die Kugel!
20:40
Das Bier ist kaltgestellt, die Fingernägel zum Kauen bereit. Ich freue mich auf eine spannende Partie in Salvador, bald geht es los!
20:35
Das Spiel in Salvador wird geleitet von Björn Kuipers aus den Niederlanden. An der Seitenlinie wird er unterstützt durch Sander van Roekel und Erwin Zeinstra. Auch für das holländische Trio ist es das zweite Spiel an dieser Weltmeisterschaft. Zuvor hatten sie bereits die Partie zwischen Italien und England geleitet.
20:33
Ein interessanter Fakt findet sich in der Vorbereitung der Schweiz und Frankreich. Beide spielten nämlich ein Testspiel gegen Jamaika. Die Schweiz gewann mit 1:0, Frankreich mit 8:0. Schön zu wissen, dass Fussball selten den Zahlen folgt.
20:31
Die Ausgangslage ist glasklar: Die Mannschaft, die heute gewinnt, steht mit eineinhalb Beinen im Achtelfinale. Es geht also um viel, und beide Teams werden sich keinen Zentimeter schenken.
20:10
Die Arena Fonte Nova in Salvador ist bereit für das 37. Duell zwischen der Schweiz und Frankreich! Les Bleus führen die Statistik mit 15 Siegen zu 12 Niederlagen an. An einer WM-Endrunde konnten die Schweizer ihre Nachbarn noch nie besiegen. Das letzte Aufeinandertreffen war in der WM-Vorrunde von 2006, dort starteten die beiden Teams mit einem 0:0 und qualifizierten sich dann beide fürs Achtelfinale.
Herzlich Willkommen zum Spitzenspiel der Gruppe E zwischen der Schweiz und Frankreich!! Beide Teams wurden ihrer Favoritenrolle im ersten Spiel gerecht und holten den ersten Sieg. Heute steht der Kampf um die Gruppen-Führung an, und die Spannung ist vorprogrammiert!

Aktuelle Spiele

29.06.2014 22:00
Costa Rica
Costa Rica
5
0
1
1
Costa Rica
Griechenland
Griechenl.
3
0
1
1
Griechenland
Beendet
22:00 Uhr
i.E.
30.06.2014 18:00
Frankreich
Frankreich
2
0
Frankreich
Nigeria
Nigeria
0
0
Nigeria
Beendet
18:00 Uhr
30.06.2014 22:00
Deutschland
Deutschland
2
0
0
Deutschland
Algerien
Algerien
1
0
0
Algerien
Beendet
22:00 Uhr
n.V.
01.07.2014 18:00
Argentinien
Argentinien
1
0
0
Argentinien
Schweiz
Schweiz
0
0
0
Schweiz
Beendet
18:00 Uhr
n.V.
01.07.2014 22:00
Belgien
Belgien
2
0
0
Belgien
USA
USA
1
0
0
USA
Beendet
22:00 Uhr
n.V.

Spielplan - Gruppe E

12.06.2014
Brasilien
Brasilien
3
1
Brasilien
Kroatien
Kroatien
1
1
Kroatien
Beendet
22:00 Uhr
13.06.2014
Mexiko
Mexiko
1
0
Mexiko
Kamerun
Kamerun
0
0
Kamerun
Beendet
18:00 Uhr
Spanien
Spanien
1
1
Spanien
Niederlande
Niederlande
5
1
Niederlande
Beendet
21:00 Uhr
14.06.2014
Chile
Chile
3
2
Chile
Australien
Australien
1
1
Australien
Beendet
00:00 Uhr
Kolumbien
Kolumbien
3
1
Kolumbien
Griechenland
Griechenl.
0
0
Griechenland
Beendet
18:00 Uhr
15.06.2014
Elfenbeinküste
Elfenbeink.
2
0
Elfenbeinküste
Japan
Japan
1
1
Japan
Beendet
03:00 Uhr
14.06.2014
Uruguay
Uruguay
1
1
Uruguay
Costa Rica
Costa Rica
3
0
Costa Rica
Beendet
21:00 Uhr
15.06.2014
England
England
1
1
England
Italien
Italien
2
1
Italien
Beendet
00:00 Uhr
Schweiz
Schweiz
2
0
Schweiz
Ecuador
Ecuador
1
1
Ecuador
Beendet
18:00 Uhr
Frankreich
Frankreich
3
1
Frankreich
Honduras
Honduras
0
0
Honduras
Beendet
21:00 Uhr