2. Bundesliga

Magdeburg
1
0
1. FC Magdeburg
Düsseldorf
2
1
Fortuna Düsseldorf
Magdeburg:
50'
Krempicki
 / Düsseldorf:
43'
Hennings
46'
Klaus
90'
22:31
Fazit:
In einem Spiel, das eigentlich keinen Verlierer verdient hat, unterliegt der 1. FC Magdeburg der Fortuna aus Düsseldorf mit 1:2. Nachdem die Magdeburger mutig begannen und in der ersten halben Stunde spielbestimmend waren, traf Rouwen Hennings per Strafstoss in der 43. Minute zur Pausenführung für die Fortunen. Nach 14 gespielten Sekunden in Durchgang zwei überraschte Felix Klaus die Magdeburger Abwehr und legte zum 2:0 nach. Zwar gelang den spielerisch starken Magdeburgern wenige Minuten später der Anschlusstreffer durch Connor Krempicki, der Ausgleichstreffer blieb ihnen aber verwehrt, weil die Düsseldorfer zu abgezockt verteidigten und ihre Leistung im Spielverlauf immer weiter steigern konnten. Nach 90 Minuten ist der Sieg der Düsseldorfer insgesamt nicht unverdient. Die Magdeburger können aber dennoch stolz auf diesen Auftritt sein. Wenn sie in Zukunft die individuellen Fehler vermeiden können, werden die Magdeburger Fans dieses Jahr viel Spass an ihrer Mannschaft haben. Vielen Dank fürs Mitlesen und eine gute Nacht!
90'
22:24
Spielende
90'
22:24
Die Düsseldorfer rühren jetzt hinten Beton an. Die Magdeburger finden kein Durchkommen und laufen Gefahr, in einen Konter zu laufen. Die Sekunden verstreichen.
90'
22:21
Dominik Reimann baut das Spiel auch in der 90. Minute noch an der Mittellinie auf. Wird dieses Risiko am Ende doch noch belohnt? 4 Minuten werden nachgespielt. Diese Zeit bleibt den Magdeburgern noch.
90'
22:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89'
22:19
Auf der anderen Seite wird die Ecke kurz ausgeführt. Moritz Kwarteng will an der Seitenauslinie einen Freistoss schinden, aber der Schiedsrichter lässt weiterspielen.
88'
22:18
Kristoffer Peterson bringt einen Eckball von der rechten Seite hoch herein. Jordy de Wijs kommt zwar an den Ball, köpft aus zehn Metern aber in die Tribüne.
86'
22:17
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jakub Piotrowski
86'
22:17
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
86'
22:17
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Takashi Uchino
86'
22:16
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Shinta Appelkamp
86'
22:16
Auf der linken Seite geht Barış Atik gegen Tim Oberdorf zu Boden. Es folgt ein Freistoss für den 1. FC Magdeburg aus dem linken Halbfeld.
84'
22:15
An der Seitenlinie schaut Christian Titz nervös auf die Uhr. Sechs Minuten bleibt seinem Team regulär noch, um den Düsseldorfern zumindest noch einen Punkt abzuluchsen.
83'
22:13
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Malcolm Cacutalua
83'
22:13
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Alexander Bittroff
83'
22:13
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Daniel Elfadli
83'
22:12
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Tatsuya Ito
81'
22:11
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kristoffer Peterson
81'
22:11
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings
80'
22:11
Auf der linken Seite spielt Tatsuya Ito seinen Mitspieler Léon Bell Bell an, der aus 17 Metern und halblinker Position den Abschluss sucht. Sein Versuch rollt aber gut einen Meter am rechten Pfosten vorbei.
78'
22:09
Felix Klaus hat sich nach einem Foul wehgetan und humpelt vom Platz. Nachdem er kurz behandelt wird, läuft er aber wieder rund.
77'
22:08
Nach einigen wilden Minuten hat sich das Spiel wieder etwas beruhigt. Dennoch sind reichlich Emotionen in der Partie - besonders wenn Arne Aarnink eine kritische Aktion gegen die Magdeburger pfeift. Die Schiedsrichterleistung kann man heute allerdings nur lobend erwähnen.
74'
22:04
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Léo Scienza
74'
22:04
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Jason Ceka
73'
22:04
Léon Bell Bell geht auf der linken Seite mit einer wunderbaren Körpertäuschung an Felix Klaus vorbei. Bei Marcel Sobottka ist dann aber Schluss. Der defensive Mittelfeldspieler grätscht den Ball zur Ecke ab.
71'
22:02
Magdeburg kontert über Moritz Kwarteng. Der Mittelfeldspieler geht aber lieber ins Dribbling als den völlig freien Léon Bell Bell auf der linken Seite zu bedienen. Das war die falsche Entscheidung, weil Marcel Sobottka den Magdeburger umgehend mit einem harmlosen Foul stoppen kann.
69'
21:59
Ao Tanaka versucht es aus über 35 Metern mit einem Distanzschuss und das ist ein echter Knaller. Sein wuchtiger Schuss segelt nur um Zentimeter am rechten oberen Eck vorbei.
66'
21:57
Moritz Kwarteng bedient auf der rechten Seite Mo El Hankouri, der aus halbrechter Position und gut 30 Metern Torentfernung überprüft, ob Florian Kastenmeier noch wach ist. Der Fortuna-Keeper muss sich aber kaum bewegen, weil der Ball zu zentral kommt. Er kann die Kugel ohne Probleme festhalten.
65'
21:55
Christian Titz nimmt seinen Kapitän runter. Statt Amara Condé trägt nun Vize-Kapitän Barış Atik die Binde am Arm.
64'
21:54
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Moritz Kwarteng
64'
21:54
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Amara Condé
62'
21:52
Gelbe Karte für Rouwen Hennings (Fortuna Düsseldorf)
Jetzt regnet es Karten! Rouwen Hennigs ist der nächste, der sich die Verwarnung abholt. Als der Ball schon lange weg ist, rennt er mit zu viel Wucht in Andreas Müller herein. Das sah auf den ersten Blick aber schlimmer aus, als es war. Diese Gelbe Karte muss man nicht geben.
60'
21:50
Gelbe Karte für Christian Titz (1. FC Magdeburg)
Der Coach der Magdeburger ist mit der Gelben Karte überhaupt nicht einverstanden. Er schimpft wie ein Rohrspatz und darf sich in der Folge über eine eigene Gelbe freuen.
59'
21:49
Gelbe Karte für Andreas Müller (1. FC Magdeburg)
30 Meter vor dem eigenen Tor tackelt der defensive Mittelfeldspieler Felix Klaus zu hart um. Es gibt Freistoss aus einer guten Position.
58'
21:49
Schiedsrichter Arne Aarnink entscheidet nach einer strittigen Situation auf Eckball. Nach lautstarkem Protest der Magdeburger fragt der Schiedsrichter Felix Klaus einfach selbst. Der faire Düsseldorfer gibt zu, dass er zuletzt am Ball war und es gibt Abstoss. Das ist grosser Sport.
57'
21:47
Magdeburg kontert über Barış Atik. Der Pass des Stürmers auf Jason Ceka ist aber zu ungenau und Nicolas Gavory kommt vor dem jungen Flügelspieler an die Kugel.
54'
21:45
Christoph Klarer macht nach einer Ecke im gegnerischen Strafraum eine falsche Bewegung und muss verletzt runter vom Rasen. Beim Verlassen des Spielfelds wird er von den Magdeburger Fans konsequent ausgepfiffen. Trotz aller Emotionen muss das wirklich nicht sein.
53'
21:43
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jordy de Wijs
53'
21:43
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Christoph Klarer
50'
21:40
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:2 durch Connor Krempicki
Magdeburg ist wieder da! Auf der rechten Seite treibt Jason Ceka den Ball voran und spielt einen Traumpass durch die gesamte Viererkette der Düsseldorfer. Connor Krempicki erläuft den Ball und nagelt die Kugel ohne hinzuschauen aus 16 Metern zentraler Position ins Tor. Was für eine Bude!
48'
21:38
Gelbe Karte für Nicolas Gavory (Fortuna Düsseldorf)
Für ein etwas überhartes Einsteigen im Mittelfeld und anschliessender Beschwerde wird Fortunas Linksverteidiger vom Schiedsrichter verwarnt.
46'
21:36
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:2 durch Felix Klaus
16 Sekunden nach Wiederanpfiff trifft Felix Klaus zum 2:0. Rouwen Hennings erobert den Ball auf dem linken Flügel, flankt in die Mitte auf Dawid Kownacki, der postwendend auf Felix Klaus weiterleitet, der die Kugel aus zehn Metern in die Maschen jagt.
46'
21:35
Der Ball rollt wieder in Magdeburg. Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.
46'
21:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:25
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit steht es im Duell zwischen dem amtierenden Drittligameister 1. FC Magdeburg und Fortuna Düsseldorf 0:1. Die Magdeburger begannen mutig und zogen ihren offensiven Spielstil aus der vergangenen Drittligasaison konsequent durch. Die Düsseldorfer fanden zunächst kein Mittel gegen den überzeugenden Beginn der Gastgeber. Mit der Zeit kam die Elf von Daniel Thioune aber immer besser ins Spiel. Die Magdeburger leisteten sich mehr gefährliche Fehler im Spielaufbau und hatten Glück, dass Schiedsrichter Arne Aarnink in der 36. Minute einen Elfmeter aufgrund einer Abseitsposition zurücknahm. In der 42. Minute folgte dann allerdings ein Handspiel von Jamie Lawrence im Strafraum, wodurch den Düsseldorfern letztendlich doch ein Strafstoss zugesprochen wurde. Den verwandelte Rouwen Hennings dann souverän zur Pausenführung, die insgesamt nicht unverdient ist. Dennoch scheint in dieser Partie alles möglich - das macht Lust auf Durchgang zwei. Bis gleich!
45'
21:19
Ende 1. Halbzeit
45'
21:18
Nach einem Zuspiel von Felix Klaus dreht sich Dawid Kownacki um die eigene Achse und zieht zentral aus 20 Metern ab. Sein Schuss segelt aber klar über die Querlatte.
45'
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
43'
21:14
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:1 durch Rouwen Hennings
Rouwen Hennings schiesst den Strafstoss. Er zirkelt das Leder mit seinem linken Fuss platziert in die rechte untere Ecke des Tors. Dominik Reimann ist zwar in der richtigen Ecke, kann den platzierten Schuss aber nicht abwehren.
42'
21:13
Jetzt gibt es den Elfmeter! Arne Aarnink überprüft die nächste Situation selber am Seitenrand. Nach einer Klaus-Flanke zuvor ging Jamie Lawrence mit der Hand zum Ball. Der Videoassistent hat das gesehen und der Schiedsrichter stimmt ihm zu. Jetzt gibt es also den Elfmeter.
40'
21:11
Nach der anfänglichen Dominanz der Magdeburger kommen die Düsseldorfer immer besser in das Spiel. Mittlerweile ist die Partie absolut auf Augenhöhe.
39'
21:10
Die Magdeburger Fans machen weiter Stimmung. Lautstark unterhalten sich die beiden Tribünen. Da werden so einige Fans morgen ganz schön heiser sein.
36'
21:07
Gibt das einen Elfmeter für Düsseldorf? Alexander Bittroff unterschätzt sein eigenes Tempo und läuft einen freien Ball im Strafraum zu langsam an. Dawid Kownacki sprintet hinterher und kommt vor ihm an den Ball. Als Alexander Bittroff den Ball raus spielen will, trifft er den Gegenspieler und Arne Aarnink zeigt auf den Punkt. Nach VAR-Überprüfung entscheidet der Schiedsrichter auf Abseits und nimmt den Elfmeter zurück. Das war Glück für Magdeburg.
33'
21:03
Im Spielaufbau verliert Amara Condé den Ball an Dawid Kownacki, der auf der rechten Seite Felix Klaus steil schickt. Alexander Bittroff ist aber schneller als der Fortuna-Spieler und schirmt den Ball ab. Es gibt Abstoss.
31'
21:02
Von der linken Seite flankt Léon Bell Bell herein. André Hoffmann klärt zur Ecke, die Barış Atik kurz ausführt. Aus 25 Metern halblinker Position feuert Andreas Müller das Leder in Richtung Tor. Der Schuss kommt aber zu zentral, sodass Florian Kastenmeier parieren kann.
29'
20:59
Nicolas Gavory schlägt aus dem linken Halbfeld einen Freistoss in die Gefahrenzone. Der Ball segelt allerdings über Freund und Feind hinweg ins Seitenaus.
26'
20:57
Jason Ceka zieht von der rechten Seite in die Mitte und zieht mit dem linken Fuss aus 20 Metern wie einst Arjen Robben ab. Florian Kastenmeier wehrt die Kugel im rechten oberen Eck ab.
23'
20:56
Die nächste Ecke der Düsseldorfer tritt Shinta Appelkamp von der rechten Seite. Jamie Lawrence köpft den Ball heraus und an der Strafraumgrenze zieht Felix Klaus artistisch ab, trifft Christoph Klarer und danach das Tor. Der Ball traf jedoch zuvor die Hand des Innenverteidigers, sodass der Treffer zu Recht nicht zählt.
22'
20:53
Alexander Bittroff spielt einen langen scharfen Ball aus der Innenverteidigung auf die rechte Seite. Obwohl der Pass wunderbar gespielt war, hat Mo El Hankouri Probleme, den Ball unter Kontrolle zu bringen und es gibt Abstoss.
20'
20:50
Nach gut 20 Minuten tritt der Drittligameister mutig und dominant auf. Sämtliche Offensivszenen gehen auf das Konto der Magdeburger. Düsseldorf tut sich dagegen noch schwer dabei, einen Zugriff zu dem Spiel zu finden.
18'
20:49
Barış Atik kämpft auf der rechten Seite wie ein Wilder um den Ball gegen Nicolas Gavory, der vom Einsatz des Magdeburgers etwas überrascht zu sein scheint. Die Magdeburger sind heiss auf diese Partie - genau wie ihre Fans, die immer noch lautstark anfeuern.
17'
20:48
Jason Ceka nimmt auf rechts den überlaufenden Mo El Hankouri mit, der prompt in die Mitte flankt. Die flache Flanke kann Christoph Klarer allerdings zur Ecke bereinigen.
15'
20:45
Kurz vor dem 16er geht Barış Atik zu Boden. André Hoffmann war der Übeltäter, aber der Schiedsrichter hat kein Foul gesehen und verwehrt den Magdeburgern den Freistoss aus einer guten Schussposition.
14'
20:44
Marcel Sobottka nimmt auf rechts Felix Klaus mit, der viel Platz hat. Aber Léon Bell Bell hat aufgepasst und nimmt ihm von hinten den Ball ab.
12'
20:42
Die erste Ecke schlägt Nicolas Gavory für die Düsseldorfer hoch herein. Im Strafraum behält der gross gewachsene Jamie Lawrence aber die Lufthoheit und köpft das Leder aus der Box.
10'
20:41
Barış Atik zirkelt den Freistoss stramm über die Mauer. Florian Kastenmeier ist aber im linken unteren Eck und hat die Kugel im Nachfassen sicher.
10'
20:40
Felix Klaus kann sich im Zweikampf mit Léon Bell Bell nur mit einem Foul helfen. Barış Atik steht für den folgenden Freistoss von der linken Strafraumecke bereit.
7'
20:38
Dominik Reimann baut das Spiel wie in der letzten Drittligasaison fast bis an die Mittellinie mit auf. Es wird interessant zu sehen, ob dieser offensive Spielstil auch in der zweiten deutschen Spielklasse funktioniert.
5'
20:36
Der erste Abschluss gehört den Magdeburgern. Starspieler Barış Atik läuft zentral auf das gegnerische Tor zu, bleibt kurz hängen und zieht im zweiten Anlauf aus 20 Metern ab. Sein Flachschuss geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
4'
20:34
Die Düsseldorfer laufen die Magdeburger früh an. Wie von Trainer Christian Titz bekannt, spielen die Kicker des FCM Drucksituationen über ihren Torwart Dominik Reimann flach aus.
2'
20:32
Magdeburg hat Bock auf die zweite Liga. Neben einer Choreo auf der Haupttribüne ist die Stimmung bombastisch.
1'
20:30
Los geht’s! Schiedsrichte Arne Aarnink aus Nordhorn pfeift die Partie an.
1'
20:30
Spielbeginn
20:16
Bei den Magdeburgern stehen die Neuzugänge Jamie Lawrence und Mohammed El-Hankouri direkt in der Anfangsformation. Auf Seiten der Düsseldorfer startet Leihrückkehrer Dawid Kownacki neben Rouwen Hennings im Sturm. Zudem beginnt Ao Tanaka im zentralen Mittelfeld. Der abwanderungswillige Kahled Narey steht wie schon im letzten Testspiel nicht im Kader. Auf der rechten Seite startet dafür Felix Klaus.
20:10
Linksverteidiger Florian Hartherz und Mittelfeldmann Edgar Prib haben die Fortuna im Sommer verlassen. Dafür konnten Leihspieler Ao Tanaka und Jordy de Wijs fest verpflichtet werden. Den Kaderplatz von Hartherz übernimmt der junge Österreicher Benjamin Böckle, der ablösefrei vom FC Liefering zur Fortuna stösst. Zudem kehrt Mittelstürmer David Kownacki von der Leihe zu Lech Posen zurück. Unklar ist immer noch die Zukunft von Fortunas Leistungsträger Khaled Narey. Der Flügelspieler wurde zuletzt vom Testspiel gegen Twente Enschede freigestellt, weil er sich „gedanklich mit einem Wechsel beschäftigt“, so Sportvorstand Klaus Allofs.
20:00
Die Fortuna aus Düsseldorf beendete die letzte Saison auf Rang zehn. Trainer Daniel Thioune übernahm im Februar von Christian Preusser den Platz auf der Bank. Zu diesem Zeitpunkt war das Team auf Rang 15 nicht weit vom Abstieg entfernt. Mit Thioune gelang die Wende und der Ex-HSV-Trainer holte in seinen 13 Spielen als Fortuna-Coach starke 24 Punkte. Erst im letzten Spiel der Saison gegen den FC Sankt Pauli musste er sich das erste Mal als Fortuna Coach geschlagen geben. Auf dieser Erfolgsserie möchten die Düsseldorfer in dieser Saison aufbauen.
19:51
Der SC Paderborn hat sich im Transferfenster jedoch nicht nur einmal bei den Magdeburgern bedient. Dem Kapitän folgten Aussenverteidiger Raphael Obermair und Stürmer Sirlord Conteh zum Konkurrenten aus Nordrhein-Westfalen. Zudem verliessen Korbinian Burger, Adrian Malachowski, Tobias Knost und Henry Rorig den Verein und wechselten zu Clubs in Liga 3. Die Abgänge versuchen die Magdeburger durch eine Reihe von ablösefreien Zugängen zu kompensieren. Mohammed El-Hankouri soll Raphael Obermair ersetzen, Leihspieler Jamie Lawrence von den Amateuren von Bayern München nimmt die Rolle von Tobias Müller in der Innenverteidigung ein und Léo Scienza erhält den Kaderplatz von Sirlord Conteh.
19:40
Der 1. FC Magdeburg konnte die letzte Saison als Drittligameister und Aufsteiger beenden. Das Team aus Sachsen-Anhalt war über die Saison das mit Abstand beste Team. Für die neue Saison fühlt sich die Elf von Cheftrainer Christian Titz nach eigenen Angaben „gut vorbereitet“. Vier Siege und nur eine Niederlage gegen Union Berlin sprechen für eine Vorbereitung nach Plan. Im Vorfeld der Partie ernannte Trainer seinen Mittelfeld-Strategen Amara Condé zum neuen Mannschaftskapitän, der die Rolle vom nach Paderborn abgewanderten Tobias Müller übernimmt.
19:32
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am Samstagabend. Um 20:30 Uhr starten Magdeburg und Düsseldorf in die neue Saison.

Aktuelle Spiele

23.07.2022 13:00
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
3
1
1. FC Heidenheim 1846
Eintracht Braunschweig
Braunschw.
0
0
Eintracht Braunschweig
Beendet
13:00 Uhr
23.07.2022 20:30
Hannover 96
Hannover
2
1
Hannover 96
FC St. Pauli
St. Pauli
2
1
FC St. Pauli
Beendet
20:30 Uhr
24.07.2022 13:30
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
Arminia Bielefeld
Jahn Regensburg
Regensburg
3
1
Jahn Regensburg
Beendet
13:30 Uhr
Hamburger SV
Hamburg
0
0
Hamburger SV
Hansa Rostock
Rostock
1
0
Hansa Rostock
Beendet
13:30 Uhr
Karlsruher SC
Karlsruhe
2
0
Karlsruher SC
1. FC Magdeburg
Magdeburg
3
3
1. FC Magdeburg
Beendet
13:30 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag

15.07.2022
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
2
1
1. FC Kaiserslautern
Hannover 96
Hannover
1
0
Hannover 96
Beendet
20:30 Uhr
16.07.2022
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
2
0
SpVgg Greuther Fürth
Holstein Kiel
Holstein Kiel
2
1
Holstein Kiel
Beendet
13:00 Uhr
FC St. Pauli
St. Pauli
3
3
FC St. Pauli
1. FC Nürnberg
Nürnberg
2
0
1. FC Nürnberg
Beendet
13:00 Uhr
SV Sandhausen
Sandhausen
2
1
SV Sandhausen
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Arminia Bielefeld
Beendet
13:00 Uhr
Jahn Regensburg
Regensburg
2
1
Jahn Regensburg
SV Darmstadt 98
Darmstadt
0
0
SV Darmstadt 98
Beendet
13:00 Uhr
1. FC Magdeburg
Magdeburg
1
0
1. FC Magdeburg
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
2
1
Fortuna Düsseldorf
Beendet
20:30 Uhr
17.07.2022
SC Paderborn 07
Paderborn
5
0
SC Paderborn 07
Karlsruher SC
Karlsruhe
0
0
Karlsruher SC
Beendet
13:30 Uhr
Hansa Rostock
Rostock
0
0
Hansa Rostock
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1
0
1. FC Heidenheim 1846
Beendet
13:30 Uhr
Eintracht Braunschweig
Braunschw.
0
0
Eintracht Braunschweig
Hamburger SV
Hamburg
2
0
Hamburger SV
Beendet
13:30 Uhr
22.07.2022
SV Darmstadt 98
Darmstadt
2
1
SV Darmstadt 98
SV Sandhausen
Sandhausen
1
1
SV Sandhausen
Beendet
18:30 Uhr