Swiss Ice Hockey Cup

Ajoie
4
2
1
1
HC Ajoie
Biel-Bienne
3
2
1
0
EHC Biel-Bienne
Beendet
17:30 Uhr
Ajoie:
12'
Hazen
20'
Joggi
36'
Hazen
50'
Thibaudeau
 / Biel-Bienne:
8'
Rajala
10'
Cunti
33'
Künzle
60'
19:59
Verabschiedung
Für heute war's das von unserer Seite! Vielen Dank fürs Interesse, einen schönen Sonntagabend und bis zum nächsten Mal! Auf Wiederlesen...
60'
19:58
So sehen Finalisten aus...
60'
19:55
Ausblick
Am kommenden Dienstag geht es für beide Mannschaften wieder in ihren Meisterschaften weiter. Der HC Ajoie bekommt es in der Swiss League hier zuhause mit den Ticino Rockets zu tun, der EHC Biel in der National League auswärts mit Freiburg. Am 02.02.2020 (!) findet dann das grosse Highlight für den HC Ajoie statt, der Cupfinal in und gegen Davos! Wenn dieses Datum nicht den Unterklassigen favorisieren wird, was dann?
60'
19:52
Fazit
Das Märchen des HC Ajoie geht weiter! Erstmals in der Vereinsgeschichte zieht der Unterklassige in den Final des Swiss Ice Hockey Cups ein. Nach Lausanne und den ZSC Lions muss nun also auch der EHC Biel beim Favoritenschreck klein beigeben. Und auch dieser Sieg ist alles andere als gestohlen!
60'
19:44
Zusammenfassung
Das dritte Drittel verläuft lange Zeit ausgeglichen, die Vorsicht dominiert ganz klar. Dann wird Samuel Kreis, an der Grenze der Legalität oder gar etwas darüber, von der Scheibe getrennt. Nicolas Thibaudeau kann das ausnutzen und seine Farben erstmals in Front bringen! Der EHC Biel versucht nochmals zu reagieren, scheidet aber dennoch nach der Champions Hockey League auch aus dem Swiss Ice Hockey Cups aus!
Und bedenkt man das nicht gegebene 3:2 für den HC Ajoie, müssen sich die Bieler definitiv an der eigenen Nase nehmen und nicht die Schuld beim Schiedsrichter suchen!
60'
19:43
Spielende
Biel wirft alles nach vorne, es wird nochmal heiss, doch dann gelingt die Befreiung und hier in Porrentruy brechen alle Dämme! Der HC AJOIE STEHT IM FINALE DES SWISS ICE HOCKEY CUPS!
60'
19:41
EHC Biel-Bienne ohne Torhüter
35 Sekunden vor dem Ende gehen die Bieler "All-in"!
60'
19:41
Timeout EHC Biel-Bienne
41 Sekunden vor dem Ende nimmt Antti Törmänen seine Auszeit. Hiller kehrt nochmals in den Kasten zurück, denn das Bully ist in der neutralen Zone!
60'
19:40
EHC Biel-Bienne wieder komplett
Mike Künzle kommt zurück aufs Eis, doch gerade dann fährt Ajoie einen Konter. Devos bringt die Scheibe jedoch nicht an Hiller vorbei!
59'
19:39
Viel Drück der Seeländer in Unterzahl!
58'
19:38
Ajoie beschränkt sich im Moment auf Scheibenkontrolle, die erste Minute ist vorbei ohne dass die Jurassier in die gegnerische Zone kommen.
58'
19:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Künzle (EHC Biel-Bienne)
Die Zeit läuft gegen den EHC Biel und nun muss auch noch Mike Künzle auf die Strafbank - Powerplay HC Ajoie!
56'
19:36
HC Ajoie wieder komplett
Der Unterklassige übersteht die Unterzahl unbeschadet. Es verbleiben noch knapp viereinhalb Minuten auf der Uhr.
56'
19:35
Yannick Rathgeb mit riskantem Spiel an der Blauen Linie, prompt verliert er die Scheibe. Doch Peter Schneider kann Jonathan Hazens Konter gerade noch unterbinden.
55'
19:34
Die erste Minute des Powerplays verstreicht ereignislos. Ajoie hat sogar einige Sekunden Scheibenbesitz in der gegnerischen Zone.
54'
19:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Stefan Mäder (HC Ajoie)
Stefan Mäder trifft seinen Gegenspieler unglücklich mit dem Stock im Gesicht - Powerplay EHC Biel-Bienne!
53'
19:30
Biel steht vor dem Out, doch es sind noch mehr als sieben Minuten zu gehen. Und dass noch lange nicht aller Tage Abend ist, wissen die Bieler nicht zuletzt seit dem vergangenen Dienstag, als sie in den letzten Minuten noch zwei Gegentore gegen die Frölunda Indians erhalten haben und haarscharf aus der Champions Hockey League ausgeschieden sind!
52'
19:29
EHC Biel-Bienne wieder komplett
Den HC Ajoie trennen noch 8:40 Minuten vor dem sensationellen Finaleinzug. Nun müssen sie diesen aber bei fünf gegen fünf Feldspielern über die Runde bringen.
51'
19:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Samuel Kreis (EHC Biel-Bienne)
... und Samuel Kreis tauschen ein paar "nette" Wort mit den Handschuhen aus. Beide wandern auf die Strafbank, doch das hat keinen Einfluss auf den Spielerbestand auf dem Eis.
51'
19:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mathias Joggi (HC Ajoie)
Mathias Joggi...
51'
19:27
Kevin Ryser hat einen Rebound alleine vor Jonas Hiller, kann zwei-, dreimal abschliessen, doch der Keeper der Bieler macht die Luke dicht!
50'
19:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Ullström (EHC Biel-Bienne)
David Ullström enerviert sich ob der nicht gegebenen Strafe dermassen, dass er wegen Disziplinlosigkeit einen "Zweier" kassiert! Powerplay HC Ajoie!
50'
19:22
Toooooooooor für den HC Ajoie, 4:3 durch Nicolas Thibaudeau
Biel ist im Scheibenbesitz, dann geht der scheibenführende Samuel Kreis zu Boden. Sofort wird eine Strafe angezeigt, jedoch nicht wegen einem Foulspiel sondern wegen einer Schwalbe! Kreis wird zwar leicht berührt, hebt aber schon sehr steil ab! Nicolas Thibaudeau schnappt sich die Scheibe, bremst ab und erwischt dann Jonas Hiller mit einem Traumschuss im Lattenkreuz! Ein Videostudium ist nicht nötig, denn das Netz im Tor erzittert!
48'
19:19
Biel legt nun offensiv eine Schippe drauf, übernimmt leicht das Spieldiktat.
46'
19:16
Luca Cunti mit einem Rush, er steht, hart bedrängt alleine vor Tim Wolf. Doch der Bieler Center scheitert an Wolf - oder war es gar die Latte? Leider können wir das nicht auflösen, aber knapp war es auf jeden Fall!
45'
19:15
Beide Teams versuchen nun auch aus aussichtslosen Lagen zu schiessen. Lieber das, als einen dummen Fehlpass zu spielen.
44'
19:14
Bei beiden Teams gilt nun "Defense first"! Jeder Fehler ab jetzt könnte der entscheidende sein!
43'
19:13
David Ullström sorgt dafür, dass der Puls der Heimfans nochmals etwas in die Höhe schnellt. Ein Treffer bleibt dem Schweden aber verwehrt.
42'
19:13
Bei Ajoie steht gefühlt drei Viertel der Zeit der erste Block auf dem Eis. Wie lange reichen die Kräfte dafür noch aus?
41'
19:11
EHC Biel-Bienne wieder komplett
Ajoie bringt in den wenigen Sekunden nichts mehr zustande. Es geht weiter mit fünf gegen fünf Feldspielern.
41'
19:10
Beginn 3. Drittel
Das dritte Drittel beginn mit 22 Rest-Sekunden Überzahl für den HC Ajoie!
40'
18:53
Zusammenfassung 2. Drittel
Der HC Ajoie kann dem Favoriten auch im Mittelabschnitt Paroli bieten. Mehr noch, eigentlich geht er mit einem regulären Tor in Führung, doch dieses wird nicht anerkannt, weil die Schiedsrichter fälschlicherweise vorher bereits abgepfiffen haben. Dann gelingt dem National League nach einer Unachtsamkeit Ajoies beim Wechsel die neuerliche Führung. Ajoie steckt aber weiter nicht auf und kann das Spiel verdientermassen wiederum ausgleichen.
40'
18:53
Ende 2. Drittel
Die Sirene ertönt, die beiden Mannschaften gehen bei ausgeglichenem Spielstand in die zweite Pause.
40'
18:50
Immer wieder versuchen die Ajoietois die gleiche Kombination. Die Bieler haben sich immer noch nicht darauf eingestellt, aber die Passspiele sind im Moment zu unpräzis.
39'
18:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Rajan Sataric (EHC Biel-Bienne)
Rajan Sataric verhindert den Durchbruch von Zaccheo Dotti und muss dafür auf die Strafbank - Powerplay HC Ajoie!
38'
18:47
Der EHC Biel hat Mühe, überhaupt in die Offensivzone zu kommen. Ajoie verteidigt bereits in der Mittelzone ausgezeichnet und macht die Räume eng!
37'
18:46
Sogleich ist das Publikum wieder lautstark zurück. Auch heute ist bereits wieder klar, wie auch immer das Spiel ausgehen wird, die Ajoie-Fans werden ihre Mannschaft feiern!
36'
18:44
Tooooooooor für den HC Ajoie, 3:3 durch Jonathan Hazen
Philip-Michael Devos bringt die Scheibe hoch vors Tor, dort kommt Reto Schmutz nicht ganz an die Scheibe, doch Jonathan Hazen schleicht sich erneut vors Tor und netzt zum viel umjubelten neuerlichen Ausgleich ein!
35'
18:42
Das Momentum ist nun wieder auf der Bieler Seite. Tim Wolf steht wieder vermehrt im Mittelpunkt des Geschehens!
33'
18:39
Toooooooooor für den EHC Biel-Bienne, 2:3 durch Mike Künzle
Ajoie mit einem nicht gelungenen Wechsel. Damien Brunner sieht das in der eigenen Zone, lanciert schnell und hoch Mike Künzle. Dieser nimmt die Scheibe alleine vor Tim Wolf mit der Hand aus der Luft und setzt dann einen trockenen Handgelenkschuss genau ins Lattenkreuz! Die Fanghand des schuldlosen Wolf schnappt ins Leere!
32'
18:37
Die Gäste mit viel Scheibenbesitz in der gegnerischen Zone, allerdings nur der Band entlang.
31'
18:34
Nach einem Drehschuss von Mathias Joggi liegt die Scheibe irgendwo vor Jonas Hiller. Die Ajoie-Stürmer setzen nach, die Bieler parkieren aber mit vereinten Kräften den Bus vor dem Kasten. Dann kann Hiller den Kobold doch noch blockieren!
30'
18:33
Wir sehen eine längere Phase ohne Spielunterbuch, allerdings auch ohne Torgefahr.
28'
18:31
Beide Mannschaften mit je einer Halbchance. Die beiden Torhüter zeigen sich heute aber wieder von der sehr sicheren Seite.
27'
18:29
Die Patinoire Voyeboeuf ist heute Abend mit 4'200 Zuschauern übrigens, wie zu erwarten war, ausverkauft!
26'
18:29
Guter Querpass auf Damien Brunner, der nimmt die Scheibe direkt. Tim Wolf verschiebt aber blitzschnell und pariert mit dem rechten Beinschoner.
25'
18:28
EHC Biel-Bienne wieder komplett
Die Bieler überstehen diese Unterzahl also mindestens auf dem Skoreboard!
25'
18:26
Die Scheibe liegt im Tor der Bieler, doch die Schiedsrichter anerkennen den Treffer nicht. Irrtümlicherweise haben die Unparteiischen abgepfiffen weil sie gedacht haben, die Scheibe ist unter Hillers Fanghand! Dem war aber eindeutig nicht so und wie man das übersehen konnte ist etwas schleierhaft!
25'
18:24
Gute Kombination des Heimteams, doch dann verpasst Devos in der Mitte vor dem Tor.
24'
18:23
Natürlich, das Powerplay von Ajoie ist brandgefährlich. Die erste Minute kann dies indes noch nicht unterstreichen.
23'
18:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Gilian Kohler (EHC Biel-Bienne)
Gilian Kohler etwas zu übermotiviert. Nach seinem hohen Stock wandert er in die Kühlbox - Powerplay HC Ajoie!
22'
18:20
Die Gäste starten besser in den Abschnitt, sind vom Ausgleich also alles andere als geschockt.
21'
18:20
Beginn 2. Drittel
Die Spieler sind zurück auf dem Eis. Weiter geht's!
20'
18:03
Zusammenfassung 1. Drittel
Das erste Drittel beginnt mit einem Kracher - einem Pfostenschuss - des Heimteams. Doch dann kassiert Ajoie erst einen Gegentreffer in Über- und dann auch noch in Unterzahl. Das Spiel scheint seinen erwarteten Verlauf zugunsten des Favoriten zu nehmen. Doch Ajoie wäre nicht Ajoie, wenn es jetzt aufstecken würde! Erst gelingt der blitzschnelle Anschlusstreffer und 20 Sekunden vor der ersten Pause gar der Ausgleich! Und einmal mehr, dieses Resultat ist nicht gestohlen aus Sicht des Aussenseiters!
20'
18:01
Ende 1. Drittel
Die erste Sirene beendet den Startabschnitt hier in Porrentruy.
20'
17:59
Toooooooooor für den HC Ajoie, 2:2 durch Mathias Joggi
Ausgerechnet Mathias Joggi, der vor der letzten Saison in Biel keinen neuen Vertrag mehr bekommen hat, gelingt hier der späte Ausgleichstreffer. Alain Birbaum bringt die Scheibe durch den Slot, Joggi "riecht" wo diese hinkommen wird und kann backhand an Hiller vorbei einnetzen!
19'
17:59
Das Spiel plätschert nun etwas dahin, Spielunterbrüche sind indes kaum zu sehen.
17'
17:55
Der EHC Biel ist offensiv seit dem zweiten Treffer nicht mehr in Erscheinung getreten. Defensiv stehen die Seeländer aber solide und lassen den Gegner auch nicht wirklich sauber aufbauen!
16'
17:54
Ajoie sucht hier den Ausgleich noch in diesem Drittel. Vor allem der Paradeblock um Hazen, Devos und Reto Schmutz kommt immer wieder zu längeren Druckphasen!
14'
17:53
Das Spiel geht im gleichen Stile weiter: Offensiv, attraktiv und ausgeglichen!
12'
17:49
Toooooooooor für den HC Ajoie, 1:2 durch Jonathan Hazen
Da ist der unmittelbare Anschlusstreffer! Jonathan Hazen nimmt Fahrt auf, bleibt zwar erst an Beat Forster hängen, doch via Philip-Michael Devos kommt die Scheibe nochmals auf den Québequois! Dann kann sich Hazen auch noch zweimal an Jonas Hiller versuchen und den Treffer im zweiten Anlauf mit dem Rücken zum Tor erzielen!
10'
17:47
Powerplay-Tor für den EHC Biel-Bienne, 0:2! Luca Cunti trifft
Die Bieler ziehen ihr Powerplay auf, dann bleibt die Scheibe im Slot liegen. Gilian Kohler passt diese quer zu Luca Cunti der direkt aus spitzem Winkel ins leere Tor einnetzen kann!
10'
17:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Giacomo Casserini (HC Ajoie)
Giacomo Casserini mit einem (zu) hohen Stock! Powerplay EHC Biel-Bienne!
9'
17:46
Ajoie mit einer heftigen Reaktion und gleich mehreren guten Abschlüssen, doch Jonas Hiller ist zur Stelle.
8'
17:45
EHC Biel-Bienne wieder komplett
Der NL-Verein übersteht das Boxplay nicht nur schadlos, nein, er kann in dieser sogar vorlegen!
8'
17:44
Unterzahl-Tor für den EHC Biel-Bienne, 0:1! Toni Rajala trifft
Ajoie-Captain Jordane Hauert verliert an der offensiven Blauen Linie die Scheibe Toni Rajala entwischt und lässt Tim Wolf mit einer Körpertäuschung aussteigen. Der Finnische Weltmeister vollendet den Shorthander mit einem Lob ins Lattenkreuz!
7'
17:43
HC Ajoie wieder komplett
Das Heimteam ist wieder komplett, kann nun seinerseits eine gute Minute Powerplay spielen!
7'
17:42
Beste Chance des Spiels bisher durch Luca Cunti. Doch Tim Wolf ist ein weiteres Mal bärenstark!
6'
17:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Ullström (EHC Biel-Bienne)
Nach exakt 61 Sekunden nimmt David Ullström seinem Team den Vorteil mit einem Foulspiel wieder.
6'
17:38
Unter tosendem Applaus können die Ajoietois ein erstes Mal befreien...
5'
17:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thibault Frossard (HC Ajoie)
Thibault Frossard muss nach einem schnellen Bieler Vorstoss unerlaubterweise seinen Stock einsetzen - Powerplay EHC Biel-Bienne!
4'
17:35
Der Bieler Paradeblock kann ein erstes Mal eine kleine Druckphase der Gäste erzeugen. Richtig gefährlich wird es dann aber doch nicht!
3'
17:34
Tim Wolf wird auch ein erstes Mal gefordert. Er lässt aber keinen Abpraller zu und schon wird auf den gut gefüllten Rängen sein Name skandiert!
2'
17:32
Pfostenschuss HC Ajoie
Der HC Ajoie möchte sich auch heute nicht verstecken und sucht sofort en Vorwärtsgang! Devin Muller kommt im Slot nach knapp zwei Minuten freistehend zum Abschluss und scheitert nur am rechten Innenpfosten!
1'
17:31
Spielbeginn
Die Scheibe läuft zwischen den Erzfeinden! Gesuch wird der Finalgegner des HC Davos, der die Rapperswil-Jona Lakers heute im ersten Halbfinalspiel auswärts mit 4:1 eliminieren konnte.
17:23
Aufstellungen
Mit Ausnahme vom zu Biel zurückbeorderten Prysi kann der HC Ajoie heute eigentlich aus dem Vollen schöpfen. Verletzte gibt es keine, es fehlen einzig einige Junge die in dieser Spielzeit auch schon zu Einsatzminuten gekommen sind! Im Tor steht auch heute Tim Wolf, sein Back-Up heisst Joel Aebi.
 
Beim EHC Biel ist die Verletztenliste, vor allem in der Abwehr, lang. Es fehlen die verletzten Kevin Fey, Fabian Lüthi, Damien Riat, Mathieu Tschantré, Anton Gustafsson und Michael Hügli, Ersatztorhüter Elien Paupe ist krank. Anssi Salmela, Simon Wüest, Makai Holdener, Nick Wyss und Elvis Schläpfer sind überzählig. Im Tor steht Jonas Hiller, Ersatz ist Elite A-Torhüter Colin Stauffacher.
15:14
Geschichte des Spiels
David Prysi schreibt bereits vor dem ersten Scheibeneinwurf die Geschichte des Spiels. Der Biel-Verteidiger ist eigentlich an Ajoie ausgeliehen, kommt heute aber aufgrund von Verteidigermangeln bei seinem Stammklub gegen seinen Leihklub zum Einsatz. Man kann also sagen, er steht eigentlich schon im Finale. Übrigens hat er sich auch doppelt für diesen Halbfinal qualifiziert: Erst mit dem EHCB gegen die Tigers und dann mit Ajoie gegen die ZSC Lions. Sachen gibt’s! Vor allem im Eishockey!
15:12
Ausgangslage
Der EHC Biel ist heute Abend (klarer) Favorit, alles andere als ein Finaleinzug des Oberklassigen wäre heute eine Überraschung. In den zwei Runden des HC Ajoie zuvor sah es jedoch ähnlich aus und weder der Lausanne HC noch die ZSC Lions konnten die Ausgangslage umsetzen. Die Bieler sind also gewarnt und da der Cup bekanntlich seine eigenen Regeln hat, ist die Ausgangslage also doch nicht ganz so klar wie sie eigentlich gemäss Papierform sein müsste.
15:08
Head-to-Head
Die Bilanz der beiden Teams, vor allem aus der damaligen NLB-Zeit des EHC Biels, ist sehr ausgeglichen. Elfmal traten die beiden Mannschaften bisher gegeneinander an, sechs Siege gingen an die Berner, deren fünf an die Jurassier. Auch das Gesamttorverhältnis spricht mit 26:25 für den heutigen Favoriten, wenn auch nur knapp. Der letzte Sieg gelang Ajoie am 27. November 2008 mit 3:2 nach Penaltyschiessen, der höchste Sieg demselben Team mit 6:1 gut achteinhalb Monate zuvor.
15:01
EHC Biel-Bienne
Der EHC Biel-Bienne ist mit 46 Punkten aus 27 Spielen der Tabellendritte der höchsten Schweizer Liga, der National League. Der Chefcoach der Seeländer heisst seit fast genau zwei Jahren Antti Törmänen. In der ersten Runde des Swiss Ice Hockey Cups siegte der EHCB mit 4:1 gegen Hockey Huttwil (MySports League), in den Achtelfinals mit 4:3 nach Verlängerung gegen den Ligagenossen HC Ambri-Piotta sowie im Viertelfinale mit 4:3 gegen Kantons- und Ligarivale SCL Tigers.
14:57
HC Ajoie
Der HC Ajoie ist mit 53 Punkten aus 27 Spielen der Tabellenvierte der zweithöchsten Schweizer Eishockeyliga, der Swiss League. Die Jurassier werden seit sechs Jahren von Chefcoach Gary Sheehan orchestriert und haben sich in der ersten Runde mit 8:2 beim EHC Wiki-Münsingen durchgesetzt, und in den Achtelfinals mit dem Lausanne HC (4:3 nach Verlängerung) sowie den Viertelfinals (6:3 gegen BL-Leader ZSC Lions) bereits zwei höherklassigere Vereine eliminiert. Der HCA ist also sowas wie der Favoritenschreck des Cups, auch wenn in der Meisterschaft zuletzt nicht mehr viel zusammen passte und man den Leaderthron - und nicht nur diesen - in einer engen Liga mittlerweile abtreten musste.
14:55
Spielinfos
Die heutige Partie findet im Kanton Jura, genauer genommen in der Patinoire Voyeboeuf in Porrentruy mit einem Fassungsvermögen von 4'200 Zuschauern statt. Die erste Scheibe wird um 17:30 Uhr eingeworfen. Leiten wird die Partie Marc Wiegand zusammen mit Michael Tscherrig, die beiden Linesmen heissen heute Abend Marc-Henri Progin sowie Stany Gnemmi.
14:54
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zur zweiten Halbfinalparte des Swiss Ice Hockey Cups in welchem der HC Ajoie den EHC Biel-Bienne empfängt.

Aktuelle Spiele

15.12.2019 14:45
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
1
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
HC Davos
HC Davos
4
1
1
2
HC Davos
Beendet
14:45 Uhr
15.12.2019 17:30
HC Ajoie
Ajoie
4
2
1
1
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
1
0
EHC Biel-Bienne
Beendet
17:30 Uhr

Spielplan - Halbfinals

10.09.2019
EVZ Academy
EVZ Academy
1
0
0
1
EVZ Academy
SC Bern
Bern
2
0
0
2
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
0
0
0
0
EHC Kloten
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
1
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
EHC Visp
Visp
6
2
2
2
EHC Visp
HC La Chaux-de-Fonds
Chaux-de-Fonds
3
0
1
2
HC La Chaux-de-Fonds
Beendet
19:45 Uhr
EHC Winterthur
Winterthur
0
0
0
0
EHC Winterthur
ZSC Lions
ZSC Lions
9
2
5
2
ZSC Lions
Beendet
20:00 Uhr
GC Küsnacht Lions
GCK Lions
0
0
0
0
GC Küsnacht Lions
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
3
0
SCL Tigers
Beendet
20:00 Uhr
HCV Martigny
HCV Martigny
1
0
0
1
HCV Martigny
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
9
5
3
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
20:00 Uhr
EHC Wiki-Münsingen
Münsingen
2
1
1
0
EHC Wiki-Münsingen
HC Ajoie
Ajoie
8
4
2
2
HC Ajoie
Beendet
20:15 Uhr
HC Thurgau
Thurgau
0
0
0
0
HC Thurgau
EV Zug
Zug
6
1
2
3
EV Zug
Beendet
20:15 Uhr
https://embed-zattoo.com/teleclub_zoom/?live_preview=30
11.09.2019
HC Luzern
HCLuzern
1
1
0
0
HC Luzern
SC Langenthal
Langenthal
13
4
5
4
SC Langenthal
Beendet
19:45 Uhr
EHC Burgdorf
Burgdorf
1
0
1
0
EHC Burgdorf
EHC Olten
Olten
9
2
2
5
EHC Olten
Beendet
20:00 Uhr