National League

Ambri-Piotta
3
2
0
1
HC Ambri-Piotta
HC Davos
2
1
1
0
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
Ambri-Piotta:
11'
Pestoni
18'
Moses
53'
Bürgler
 / HC Davos:
13'
Stránský
28'
Stránský
22:14
Vielen Dank!
Vielen Dank für Ihr Interesse an dieser Partie! Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend!
22:12
So geht es weiter
Davos muss in 5 Tagen nach Rapperswil reisen und Ambri bekommt es in 3 Tagen mit den ZSC Lions zu tun.
22:10
Spielfazit
Im letzten Drittel kann sich keine Mannschaft mehr grosse Vorteile erspielen. Die Partie war durchzogen von diversen Fehlpässen auf beiden Seiten. Ambri findet aber dann noch den Siegestreffer in der 53. Minute. Ex-Davoser Dario Bürgler erzielt einen schönen Treffer und überwindet den starken Aeschlimann im Davoser-Tor. Dabei gilt es die schöne Backhand-Vorarbeit von André Heim zu erwähnen. Der HCD kann dann nicht mehr reagieren und die Leventiner gewinnen verdient im vierten Anlauf gegen die Bündner. Ein wichtiger Sieg für Ambri-Piotta! 
60'
22:05
Spielende
Das Spiel ist aus und Ambri gewinnt das erste Mal in dieser Saison gegen die Davoser.
60'
22:04
Ambri befreit!
59'
22:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Isacco Dotti (HC Ambri-Piotta)
Noch eine Strafe für Ambri 12 Sekunden vor Schluss. Der HCD nimmt ein Timeout.
59'
22:02
Das Spiel läuft und Davos ist in der Zone der Leventiner installiert.
59'
22:01
Das Spiel ist unterbrochen und die Uhr muss zurückgestellt werden. Noch 47 Sekunden!
59'
22:00
Pestoni alleine vor dem Tor! Aber Egli macht auf Aeschlimann und verhindert die Entscheidung.
59'
21:59
Aeschlimann geht raus und der HCD spielt mit 6 Feldspieler.
59'
21:58
Heim mit dem Konter für Ambri. Legt auf für Moses doch abermals kann sich Aeschlimann auszeichnen.
58'
21:57
Die Ambri-Fans machen jetzt Stimmung und hoffen auf den Sieg.
57'
21:56
Ambri lässt jetzt die Zeit herunterlaufen.
56'
21:55
Davos ist wieder komplett.
55'
21:53
Das Schiedsrichter Team hat sich die Szene im Video angeschaut. Aber die Scheibe war klar nicht drin!
55'
21:52
McMillan kommt vor das Tor aber Aeschlimann macht dicht. Auch im Nachstochern bleibt der Ambri Stürmer ohne Erfolg.
54'
21:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Frehner (HC Davos)
Poweplay für das Heimteam.
54'
21:49
Davos will gleich reagieren! Aber Conz ist zur Stelle.
53'
21:47
Tor für HC Ambri-Piotta, 3:2 durch Dario Bürgler
Dario Bügler trifft wieder gegen den HCD! Dominik Egli's Pass wir abgefangen und Ambri spielt es schnell. Heim mit einem Backhand-Pass auf Bürgler. Dieser zieht schnell ab und trifft zur Führung für die Leventiner. Toller Pass von Heim!
53'
21:45
Ambri ist jetzt etwas mehr unter Druck. Davos wirkt leicht dominant, kommt aber nicht zu gefährlichen Chancen.
52'
21:42
Corvi spielt zu Wieser. Der steht einen knappen Meter vor dem Tor, erzielt aber nicht die Davoser Führung.
51'
21:41
Das Powerplay endet ohne Torschuss für den HCD.
50'
21:40
Bisher gibt es aber keinen Abschluss vom HCD. Wohlwend verstärkt mit Inputs für seine Spieler.
50'
21:39
Nygren dirigiert das Powerplay der Davoser.
49'
21:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniele Grassi (HC Ambri-Piotta)
Beinstellen von Grassi - Davos ist wieder ein Mann mehr.
49'
21:37
Keine der beiden Mannschaften kann momentan gefährlich werden.
49'
21:36
Heim übernimmt die Scheibe und bringt erstmals Ruhe ins Spiel.
48'
21:35
Das Spiel ist geprägt von vielen Scheibenverlusten auf beiden Seiten.
47'
21:35
Davos wird jetzt etwas stärker.
46'
21:34
Schmutz prüft freistehend Conz, doch der Ambri Torhüter pariert!
45'
21:34
Ambri ist wieder vollzählig.
45'
21:32
Ambri meistert die Unterzahl bis jetzt sehr gut und lässt nicht viel zu.
43'
21:31
Der HCD spielt wieder in Überzahl. Aber Ambri befreit.
42'
21:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jannik Fischer (HC Ambri-Piotta)
Wechselfehler bei Ambri!
42'
21:28
Ambri kommt schon gefährlich vor das Davoser Tor. Aber Bianchi kann den Puck nicht im Tor unterbringen.
41'
21:28
Beginn 3. Drittel
Das Spiel geht wieder los.
21:15
Drittelfazit
Ambri spielt wieder gut auf und erwischt den besseren Start. Doch es sind die Davoser die den einzigen Treffer im Mittelabschnitt erzielen. Stransky kann viel freies Eis ausnutzen, läuft durch und erzielt mit einem trockenen Schuss den Ausgleich. Die Bündner müssen sich bei Sandro Aeschlimann bedanken, dass sie nicht in Rückstand liegen. Die grösste Chance vergibt Bürgler für die Tessiner. Eine Sekunde nach dem Erklingen der Sirene trifft Burren zur vermeintlichen Ambri-Führung. Doch schnell ist klar, dass die Zeit schon abgelaufen war und die Scheibe zu spät den Weg ins Tor findet.
40'
21:11
Ende 2. Drittel
40'
21:10
Kein Tor für Ambri!
40'
21:06
Pestoni noch mit einem Vorstoss. Burren trifft ins Tor der Davoser. Aber die Sirene war schon zu hören.
39'
21:03
Bürgler zwingt Aeschlimann wieder zu einer tollen Parade. Der Davoser Schlussmann macht ein tolles Spiel.
37'
21:02
Jetzt ist das Spiel ein offener Schlagabtausch. Die erste Linie der Davoser mit viel Eiszeit und das spürt man auf dem Eis.
37'
21:01
Jetzt sind beide Teams wieder komplett.
36'
21:00
Dominic Egli steht alleine vor dem Tor. Wird von Rasmussen angespielt, doch Egli trifft den Puck nicht optimal.
35'
20:59
Stransky ist heute der beste Davoser! Wieder kommt er zu einer Möglichkeit, aber Conz hält die Scheibe fest.
35'
20:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Benjamin Conz (HC Ambri-Piotta)
McMillan sitzt die Strafe für Conz ab. 4 gegen 4 spielen jetzt auf dem Eis.
34'
20:57
Stransky kommt an die Scheibe und kann in Unterzahl Corvi einsetzten, dieser kann auf Conz losziehen. Conz kann sich nur noch mit einem Foul helfen.
33'
20:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jesse Zgraggen (HC Davos)
Ambri mit der besten Phasen im Mitteldrittel. Sie können sich mit 6 Spieler installieren und drücken auf die Führung. Jetzt geht es weiter mit Powerplay für Ambri.
33'
20:54
Chris Egli kontert und schiesst aber nur ins Aussennetz.
33'
20:54
Bürgler mit einem Abschluss! Aber Aeschlimann kann abwehren.
32'
20:53
Bisher konnten die Tessiner noch nicht gefährlich werden. Davos verteidigt gut.
31'
20:52
Was kommt von Ambri in Überzahl?
30'
20:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matěj Stránský (HC Davos)
Powerplay für Ambri nach einem Haken vom Doppeltorschützen.
28'
20:47
Tor für HC Davos, 2:2 durch Matěj Stránský
Niemand kümmert sich um Stransky. Er hat viel freies Eis vor sich und schiesst trocken ein zum Ausgleich. Das Tor hat sich nicht unbedingt angekündigt. Wieder die erste Linie der Bündner, die für den HCD ausgleichen kann.
27'
20:45
Die Bündner müssen sich steigern, um hier zu punkten. Bisher führt Ambri verdient.
27'
20:44
Bianchi mit einem Scheibenverlust in der eigenen Zone. Marc Wieser kann Conz nicht überwinden.
26'
20:42
Aeschlimann steht im Mittelpunkt! Fast erhöhen die Tessiner auf 3-1. Burren scheitert am Schluss mit mit seinem Schuss.
25'
20:41
Bürgler mit einem schönen Solo. Doch der letzte Pass misslingt.
24'
20:40
Ambri erwischt auch im zweiten Drittel den bessren Start und kommen druckvoll aus der Kabine.
23'
20:39
Zusammenspiel von Grassi und Zwerger. Die beiden setzen sich gegen die Davoser Defensive durch, aber bei Aeschlimann ist Endstation.
22'
20:38
Davos kann kontern. Bromé spielt auf Wieser und er kommt zum Schuss. Doch Conz wehrt den Versuch ab.
21'
20:37
Ambri kann die Scheibe aus der Zone klären. Die Unterzahl ist vorbei.
21'
20:36
Beginn 2. Drittel
Das zweite Drittel beginnt mit Powerplay für Davos.
20:24
Drittelfazit
Ambri scheint durch das Jubiläum des Cupsiegs vor 60 Jahren motiviert zu sein. Die Tessiner starten besser in die Partie und gehen verdient durch ihren Topscorer Inti Pestoni in Führung. Aber kurz darauf kommen die Davoser zu einer Grosschance durch Simic und Knak. Diese bleibt aber ungenutzt. Danach gelingt der Ausgleich doch! Stransky kann das 1-1 erzielen nach - eher gegen den Spielverlauf - nach Vorarbeit von Bromé. Ambri kann kurz vor Drittelsende reagieren und Steve Moses schaltet am schnellsten. Der Stürmer schiebt zur Führung für die Tessiner ein und Ambri geht mit einem Vorsprung in die erste Pause.
20'
20:19
Ende 1. Drittel
20'
20:18
Grosschance für Ambri in Unterzahl. Zwerger findet Fora und dieser scheitert an Aeschlimann der überragend hält.
20'
20:18
McMillan und Prassl sind wieder zurück.
20'
20:17
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tobias Fohrler (HC Ambri-Piotta)
Fohrler bekommt eine Strafe. Es kommt zum 4 gegen 3 für den HCD.
18'
20:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Raphael Prassl (HC Davos)
4 gegen 4 für zwei Minuten auf dem Eis. Nach einem physischen Austausch zwischen McMillan und Prassl.
18'
20:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brandon McMillan (HC Ambri-Piotta)
18'
20:12
Tor für HC Ambri-Piotta, 2:1 durch Steve Moses
McMillan stürmt alleine auf Aeschlimann los. Scheitert aber an Aeschlimann. Der Torhüter kann die Scheibe nicht kontrollieren und Moses schiebt zur Führung für Ambri ein.
17'
20:09
Wieser spielt auf Corvi vor das Tor. Aber Corvi kann den Puck nicht kontrollieren. Es bleibt beim 1-1.
15'
20:08
Grosschance in Ambri! Nach einem Scheibenverlust von Chris Egli kommt Zwerger alleine vor Aeschlimann. Der Davoser gewinnt das Duell.
15'
20:07
Der Ausgleich für Davos war nicht unbedingt verdient. Man dachte Ambri hätte die Partie wieder im Griff.
13'
20:06
Tor für HC Davos, 1:1 durch Matěj Stránský
Die erste Linie beim HCD trifft zum Ausgleich. Stransky schiebt die Scheibe nach einem schönen Zusammenspiel von Rasmussen und Bromé an Conz vorbei. Der Schwede kann schon wieder einen Scorerpunkt gegen Ambri verbuchen.
11'
20:03
Der HCD versucht zu reagieren. Aber Conz ist zur Stelle.
11'
20:01
Tor für HC Ambri-Piotta, 1:0 durch Inti Pestoni
Die erste Linie beim HCD geht vom Eis und gleich klingelt es! Zwerger spielt auf Pestoni und dieser lupft ihn über die Schoner von Aeschlimann zum 1-0. Die Führung für die Leventiner ist verdient. Inti Pestoni trifft wieder!
10'
20:00
Jetzt wirbelt wieder die erste Linie beim HCD.
9'
19:58
Der HCD versucht sich ins Spiel zu kämpfen. Doch Ambri steht in der Defensive solid.
8'
19:57
Rasmussen versucht mit Stransky einen Angriff zu lancieren. Im zweiten Anlauf kommt der Tscheche zum Abschluss. Dies war die erste Chance für die Davoser.
7'
19:56
Sandro Aeschlimann hat mehr zu tun als ihm lieb sein kann. Ambri macht einen guten Eindruck in der Startphase. Doch bisher steht es immer noch 0-0.
6'
19:55
Pestoni scheitert aus bester Position an Aeschlimann!
6'
19:54
Corvi verliert die Scheibe und dreht zur Spielerbank ab. Aeschlimmann wehrt den Schuss von Ambri ab!
5'
19:53
Dotti unterbindet eine zwei gegen eins Situation. Bomé und Rasmussen können kein Kapital daraus schlagen.
4'
19:53
Die ersten Minuten gehören dem Heimteam.
4'
19:51
McMillan mit dem nächsten Versuch für die Leventiner. Abermals kann Aeschlimann entschärfen.
3'
19:49
Erste Chance für Ambri! Heim setzt sich wunderschön durch, aber Aeschlimann kann die Tessiner-Führung verhindern.
3'
19:49
Das Spiel findet bisher nur im Drittel der Davoser statt. Aber noch ohne grosse Möglichkeiten.
2'
19:48
Bisher sind beide Mannschaften noch nicht zu grossen Chancen gekommen.
1'
19:47
Ambri holt das erste Bully vor dem Davoser-Tor.
1'
19:46
Spielbeginn
Das Spiel beginnt im Tessin.
19:40
Feierlichkeiten
Heute feiert Ambri das 60-Jährige Jubiläum des Cupgewinns. Können die Leventiner heute auch jubeln?
19:34
Bald geht es los
Noch 5 Minuten bis zum ersten Scheibeneinwurf im Tessin.
19:34
Schiedsrichter
Daniel Stricker und Stefan Hürlimann sind die Schiedsrichter am heutigen Abend zusammen mit ihren Linesmen David Obwegeser und Valentin Meusy.
19:22
Direkter Vergleich
In dieser Saison trafen die beiden Teams schon dreimal aufeinander. Bisher konnte sich immer der HCD in 60 Minuten durchsetzen. Die Tessiner müssen vor allem auf Enzo Corvi und den Schweden Mathias Brome aufpassen. Beide Offensivkräfte verbuchten im Direktduell schon vier Scorerpunkte. Kann Ambri in dieser Spielzeit zum ersten Mal punkten gegen den HCD?
19:08
Aufstellung Davos
Die Davoser müssen auf Ihren Kapitän Andres Ambühl verzichten. Der Stürmer wurde nach seinem Check im Spiel gegen die ZSC Lions für zwei Spiele gesperrt. Gestern gewann der HCD auch ohne Ambühl, wie sieht es heute aus? 
18:37
Aufstellung Ambri
Ambri spielt heute mit vier kompletten Linien. Für Kapitän Michael Fora wird es eine spezielle Affiche, da er gegen seinen zukünftigen Arbeitgeber spielt. Der Schweizer Nationalverteidiger unterschreibt bei den Bündner ab nächster Saison für vier Jahre. 
18:33
Spezialtrikots
Ambri spielt heute in speziellen Retro-Trikots. 
18:30
Formstand Davos
Der HCD reist mit drei Niederlagen im Gepäck in die Gottardo-Arena. Aus den bisherigen fünf Spielen im neuen Jahr konnten die Bündner nur gerade gegen die Langnauer gewinnen. Im gestrigen Match gegen Lausanne verloren die Davoser trotz einer ansprechenden Leistung mit 3-4. So langsam muss der Rekordmeister zusehen, dass die Verfolger ihren Playoff-Platz nicht strittig machen. Gelingt dem HCD nach drei Pleiten in Folge wieder ein Sieg?
18:23
Formstand Ambri
Nach drei Spielen in Folge in der Ferne können die Leventiner wieder zu Hause aufspielen. Aus diesen drei Partien resultierten beachtliche 6 Punkte und eine knappe Niederlage in Lausanne. Nach einem verhaltenen Start in das neue Jahr scheinen sich die Tessiner gefangen zu haben. Im gestrigen Spiel gegen die SCL Tigers nahmen sie alle 3 Punkte aus dem Emmental mit. Beim 4-0 Auswärtserfolg konnte Benjamin Conz einen Shutout verbuchen. Topscorer Inti Pestoni blieb aber ohne Torerfolg. Der Stürmer traf in den letzten 14 Partien nur gerade zweimal. 
18:01
Ausgangslage
Ambri könnte heute mit einem Vollerfolg gegen den HCD über den Strich klettern. Dafür muss der SC Bern im Parallelspiel in Lugano verlieren. Die Biancoblu haben entsprechend ein klares Ziel vor Augen. Die Davoser hingegen stehen relativ sicher auf dem 6. Platz. Jedoch müssen die Bündner langsam aufpassen, dass der Vorsprung auf die Verfolger Lausanne und Servette nicht weiter schmilzt.
17:54
Begrüssung
Herzlich willkommen zur 47. Runde in der National League. Heute stehen sich in der Gottardo Arena der HC Ambri-Piotta und die Gäste aus Davos gegenüber. Das Spiel beginnt um 19:45 Uhr. Wir können uns auf einen intensiven Hockey-Abend freuen. 

Aktuelle Spiele

28.01.2022 19:45
EV Zug
Zug
11
2
3
6
EV Zug
HC Ajoie
Ajoie
0
0
0
0
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
3
2
0
1
Genève-Servette HC
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
4
2
1
1
HC Davos
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
2
1
HC Fribourg-Gottéron
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
2
1
SCL Tigers
HC Lugano
Lugano
7
3
3
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 47. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
3
0
1
2
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
1
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr