National League

ZSC Lions
5
1
1
3
ZSC Lions
SCL Tigers
2
0
2
0
SCL Tigers
Beendet
15:45 Uhr
ZSC Lions:
18'
Quenneville
37'
Pedretti
47'
Quenneville
47'
Weber
60'
Quenneville
 / SCL Tigers:
31'
Grenier
36'
Saarela
18:17
Verabschiedung
Vielen Dank für Ihre Anteilnahme an diesem Sonntagnachmittag. Bis zum nächsten Mal!
18:17
Ausblick
Am Dienstag trifft der SCL zuhause auf den HC Davos. Die Lions spielen erst am Freitag wieder und bekommen es auswärts mit dem HC Lugano zu tun.
18:12
18:11
Fazit drittes Drittel
Der ZSC macht im letzten Drittel mehr für’s Spiel und wird in der 47. Minute belohnt, John Quenneville trifft zum zweiten Mal an diesem Nachmittag. Kurz darauf patzt Robert Mayer zum zweiten Mal in diesem Spiel und lässt einen harmlosen Schuss nach dem Bully von der Mittellinie passieren. Damit ist die Vorentscheidung gefallen. John Quenneville krönt seine Topleistung mit dem Empty-Netter in der letzten Minute. Die Zürcher ziehen in der Tabelle an Rapperswil vorbei und gewinnen nach zwei Niederlagen wieder.
60
18:11
Spielende
Das Spiel ist aus! Der ZSC gewinnt mit 5:2.
60
18:09
Tor für ZSC Lions, 5:2 durch John Quenneville
Mann des Spiels John Quenneville kann von Spielfeldmitte ins leere Tor einnetzen!
59
18:08
Wieder fährt Mayer raus, das Tor steht leer. Von ganz weit hinten fliegt die Scheibe in Richtung Tor, doch der Puck geht an den rechten Pfosten!
59
18:07
Alles oder Nichts bei Langnau: Beim Überzahltor verlässt Mayer das Tor, ein weiterer Feldspieler kommt rein. Die Tigers installieren sich schnell, der Pass kommt auf die rechte Seite zu Pesonen, der die Scheibe direkt reinhaut! Die Referees überprüfen die Situation im Video und erkennen eine Torhüterbehinderung. Das Tor zählt nicht!
58
18:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Reto Schäppi (ZSC Lions)
Ein glasklares Beinstellen führt zum nächsten Überzahlspiel des SCL.
57
18:01
Malgin hat die Schussgelegenheit, die Scheibe wird aber von einem Stock abgelenkt und landet oben im Auffangnetz.
56
18:00
Saarela kann in Unterzahl losziehen und hat die Chance zum Shorthander. Sein Schuss fliegt über das Tor!
55
17:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Robert Mayer (SCL Tigers)
Mayer lässt sein Bein stehen. Aeschbach sitzt seine Strafe ab.
55
17:57
Mayer liegt schon geschlagen am Boden, Quenneville hat viel Zeit mit der Scheibe und zieht aufs halbleere Tor ab. Mayer wirft die Fanghand nach oben und zeigt den Big-Save! Vielleicht kann er sich so etwas Selbstvertrauen zurückgewinnen.
54
17:56
Dann kurzzeitig Drei-gegen-Zwei für die Tigers, der Pass auf links und der anschliessende Schuss, welchen Flüeler wunderbar pariert.
53
17:55
Pesonen verschafft sich unmittelbar vor dem ZSC-Tor etwas Raum, bringt aber die Scheibe nicht optimal aufs Tor. Da hat er sich vielleicht etwas zu viel Zeit gelassen!
52
17:54
Abschluss für die Tigers aus wenigen Metern, doch die Scheibe landet über dem Tor!
51
17:54
Aber es ist natürlich eine ganz bittere Pille für ein aufopferndes Langnau, das hier dem Heimteam zwei Tore schenkt und so dem ZSC eventuell zum Sieg verhelfen.
50
17:53
Die Tigers versuchen wieder nach vorne zu spielen. Auch nach diesem Rückschlag geben sich die Berner noch nicht geschlagen.
49
17:52
Mit diesem Tor ist hier allerdings die Vorentscheidung gefallen. Kommen die Tigers noch einmal zurück?
48
17:51
Das ist ein ganz bitteres Spiel für Mayer, der hier total frustriert ist. Die Mitspieler müssen ihn nach diesem Treffer wieder aufbauen.
47
17:48
Tor für ZSC Lions, 4:2 durch Yannick Weber
Gibt's denn das? Nach dem Bully spielt Weber den Ball von der Mittellinie einfach mal nach vorne! Robert Mayer verschätzt sich total und lässt den Puck einfach ins Netz fallen! Es ist der zweite riesige Patzer des Tigers-Schlussmanns!
47
17:46
Tor für ZSC Lions, 3:2 durch John Quenneville
Erlösung für die Lions! Azevedo hat die Scheibe hinter dem Langnau-Tor und sieht dann Quenneville direkt vor dem Tor. Dieser schiesst mit einem Direktschuss ein!
47
17:45
Die Lions haben also doch wieder etwas Fahrt aufgenommen. Es fehlt aber weiterhin an der nötigen Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor!
46
17:44
Sopa stösst über rechts vor und spielt den hervorragenden öffnenden Pass auf Pedretti, der direkt vor dem Tor die Scheibe über die Querstange befördert. Das war eine Topchance für Pedrett!
45
17:42
Malgin mit dem Schuss, dann kommt es vor Mayer zum Apraller. Quenneville kann die Scheibe beinahe über die Linie stochern, sie kullert aber am linken Pfosten vorbei.
44
17:40
Bei auch schon bei den zwei Dritteln zuvor beginnt auch dieses Drittel eher ruhig. Der ZSC ist aber längst nicht mehr so überlegen wie zu Beginn des Spiels.
43
17:38
Flüeler wird von Pascal Berger belagert. Justin Sigrist säubert den Torraum des eigenen Schlussmanns gleich selbst und befördert den Langnauer aus der Zone.
42
17:37
Der erste Schuss geht an die Langnauer. Doch Flüeler lenkt die Scheibe ungefährlich zur Seite.
41
17:36
Beginn 3. Drittel
Es geht ins letzte Drittel. Wer entscheidet das Spiel für sich?
17:20
17:16
Fazit zweites Drittel
Im zweiten Drittel ist dann wesentlich mehr los als in den ersten 20 Minuten. Die Lions weisen zu Beginn ein grosses Chancenplus auf, doch die Effizienz ist wie schon beim Spiel gegen Ajoie ungenügend. Die Zürcher wähnen sich mit der 1:0-Führung in Sicherheit, doch dann kommt Langnau zu einer Powerplay-Möglichkeit, die Grenier zum Ausgleich nutzt. Die Gäste setzen gleich nach und kommen in einem weiteren Überzahlspiel gar zur Führung durch Aleksi Saarela. Die ZSC Lions werden für ihre mangelnde Effizienz bestraft, doch im Anschluss folgt ein Geschenk von Tigers-Goalie Robert Mayer: Einen harmlosen Kullerpass lässt der Schlussmann über die Stockschaufel und die eigene Torlinie rutschen. 2:2 steht es nach 40 Minuten.
40
17:13
Ende 2. Drittel
Es geht mit einem 2:2 in die zweite Pause.
39
17:12
Das Ende des Drittels gestaltet sich ausgeglichen. Kein Team geht nun ein nötiges Risiko ein.
38
17:10
Chance für Langnau! Olofsson wird zentral vor dem Tor angespielt und zieht direkt ab. Flüeler verschiebt ausgezeichnet und zeigt einen Big-Save mit der Fanghand!
37
17:08
Tor für ZSC Lions, 2:2 durch Patrick Geering
Aua, aua, das tut weh! Einem bisher fehlerloser Robert Mayer unterläuft ein Patzer! Die Scheibe kullert vom Mittelfeld scheinbar ungefährlich in Richtung Tigers-Tor. Mayer will die Scheibe gleich im Spiel halten, doch diese rutscht dem Torhüter über die Schaufel ins eigene Tor!
36
17:06
Tor für SCL Tigers, 1:2 durch Aleksi Saarela
Pass von der Grundlnie auf Saarela. Dieser zieht aus dem Handgelenk ab und trifft haargenau unter der Latte! Wieder treffen die Tigers in Überzahl!
35
17:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Denis Hollenstein (ZSC Lions)
Ein Haken führt nun zur Strafe gegen Hollenstein.
35
17:03
Noch einmal wird es vor dem Langnauer Tor brenzlig. Die Maske von Mayer wird weggeschleudert, das Spiel unterbrochen. Dann ist das Powerplay vorbei!
35
17:02
Malgin mit einem Direktschuss, den Mayer mit dem Beinschoner abwehrt. Für den Rebound steht kein Zürcher bereit.
34
17:01
Ein erster Abschluss wird von einem Stock ungefährlich abgelenkt.
33
17:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Grossniklaus (SCL Tigers)
33
17:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jules Sturny (SCL Tigers)
33
16:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Phil Baltisberger (ZSC Lions)
Roe wird an der Bande hart angegangen. So entsteht eine Rangelei, bei der auch Baltisberger und Grossniklaus beteiligt sind. Die ZSC Lions können in Überzahl agieren!
33
16:58
Hollenstein legt auf Sigrist auf, der setzt einen Schuss neben das Tor!
32
16:57
Wieder sind die Zürcher jetzt mit Problemen konfrontiert, die es so nicht hätte geben müssen. Die mangelnde Effizienz führt dazu, dass die Langnauer also weiterhin im Spiel sind.
31
16:56
Tor für SCL Tigers, 1:1 durch Alexandre Grenier
Nach nur 6 Sekunden Überzahl kommt es zum Ausgleichstor! Nach dem Bully kommt die Scheibe an die blaue Linie, von dort aus zurück in den Slot zu Grenier, der die Scheibe kurz annimmt, sich dreht und dann flach einschiesst!
31
16:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Krüger (ZSC Lions)
Eine Strafe gegen Krüger wegen eines Haltens führt zu einigen Diskussionen. Die Gäste jetzt in Überzahl...
31
16:52
Flüeler musste bislang nur selten eingreifen, wenn es ihn braucht, ist er aber zur Stelle. Bei einem Langnau-Abschluss fängt er den Puck mit der Fanghand ab.
30
16:51
Azevedo mit dem Handgelenkschuss. Kurz lässt Mayer die Scheibe abprallen, im Nachfassen kann er sie dann blockieren.
30
16:50
31 zu 13 Schüsse zugunsten des Heimteams- die Ausbeute ist wie beim Spiel gegen Ajoie noch ungenügend. Immerhin führt man mit 1:0 und zeigt sich Defensiv stabil!
29
16:48
Dann eine Überzahlgelegenheit für die Lions Hollenstein legt auf links zu Baltisberger ab, der passt zurück in den Slot zu einem weiteren Mitspieler, dies war aber ein Pass zu viel, denn die Scheibe wird abgefangen!
28
16:46
Andrighetto legt von hinter dem Tor auf Baltisberger auf, der im Slot postiert ist und die Scheibe neben das Tor setzt!
26
16:45
Die Langnauer verbarrikadieren sich im eigenen Drittel, dann können sie sich endlich wieder lösen und die Druckphase der Lions beenden.
25
16:43
Jetzt befinden sich die Hausherren wieder im gegnerischen Drittel. Noreau's Schuss wird aber im Zentrum durch einen Stock neben das Tor gelenkt.
24
16:41
Tim Grossniklaus mit einem satten Direktschuss, der hoch angesetzt ist. Flüeler wehrt im Stile eines Fussball-Goalies mit den Händen ab.
23
16:40
Jetzt auch die Langnauer wieder mal für eine längere Zeit in Scheibenbesitz, doch viel Kreatives kommt nicht zustande.
22
16:39
Als wäre es ein Powerplay setzen sich die Zürcher gleich einmal im gegnerischen Drittel fest. Der Schuss durch Marti von der blauen Linie landet aber direkt auf dem Körper von Marti.
21
16:38
Beginn 2. Drittel
Das Spiel geht weiter! Kann der ZSC seine Effizienz noch ausbauen?
16:21
16:20
Fazit erstes Drittel
Zu Beginn haben die Hausherren das Spiel mehr oder weniger im Griff, doch die Langnauer sind bemüht, den Zürchern keine Freiräume zu lassen. So fehlen ganz grosse Chancen weitgehend. Auch Langnau kommt dann besser ins Spiel, doch die gute Phase währt nur kurz. Gegen Ende des Drittels nimmt Zürich’s Druck massiv zu, und so kommt es in Überzahl zum verdienten Führungstor durch John Quenneville.
20
16:20
Ende 1. Drittel
Der ZSC führt verdient nach 20 Minuten.
20
16:17
Baltisberger noch einmal mit einem guten Abschluss, welchen Mayer mit den Schonern abwehrt!
19
16:17
Die Führung ist verdient, die Lions haben in den letzten Minuten den Druck massiv erhöht und Mayer mit Schüssen eingedeckt.
18
16:15
Tor für ZSC Lions, 1:0 durch John Quenneville
6. Saisontor für Quenneville! Von der Grundlinie aus kommt ein simpler Pass zum Zürcher in den Slot der mit einem satten Schuss direkt einschiesst! Dabei wird der Schuss noch leicht abgelenkt. Das Powerplaytor hat sich abgezeichnet.
18
16:14
Geering bereits mit zwei guten Schussgelegenheiten in diesem Powerplay. Es will weiter nicht klappen mit dem Tor!
17
16:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Harri Pesonen (SCL Tigers)
Es wird langsam brenzliger für die Gäste. Die nächste Strafe ist angezeigt, wegen eines Haltens muss Pesonen raus!
16
16:09
Auch nach diesem Powerplay bleiben die Zürcher im Angriff und kommen zu mehreren Abschlüssen auf das Langnauer Tor. Viel Verkehr also jetzt für Robert Mayer, der immer wieder eingreifen muss!
15
16:09
Die Langnauer überstehen diese heikle Phase und sind wieder komplett.
14
16:08
Andrighetto mit dem guten Schuss! Die Scheibe landet aber im Aussennetz. Viel Druck bei diesem Überzahlspiel!
14
16:07
Weiterer Schuss der Lions. Malgin kann beim Rebound beinahe profitieren!
13
16:07
Ein erster Abschluss von Roe landet rechts neben dem Tor.
13
16:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Larri Leeger (SCL Tigers)
Wegen eines Haltens gegen Andrighetto muss jetzt auch ein Langnauer raus.
12
16:05
Insgesamt ist es kein überzeugendes Powerplay. Für etwa 30 Sekunden konnten sich die Tigers festsetzen, ansonsten hatte der ZSC das Boxplay im Griff.
11
16:04
Olofsson hat eine gute Schussposition von rechts, setzt die Scheibe aber neben das Tor!
10
16:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Garrett Roe (ZSC Lions)
Zuerst verliert er die Scheibe, dann hält er seinen Gegenspieler fest, sodass dieser nicht aufs Tor ziehen kann. Erstes Powerplay für die Tigers!
10
16:02
Die Langnauer haben nun ihre beste Phase in diesem Drittel und setzen sich im gegnerischen Drittel fest.
9
16:02
Nun endlich haben die zahlreichen Unterbrüche abgenommen, sodass etwas mehr Schwung in die Partie kommt.
8
15:59
Dann die ersten wirklich guten Szenen der Gäste! Die Scheibe wird vor dem Lions-Tor hin und her geschoben. Mehrere Spieler haben dabei gute Abschlussgelegenheiten, treffen den Puck aber nie wirklich optimal. Saarela hatte die beste Chance als die Scheibe von der Bande aus vor das Tor weitergeleitet wird, scheitert aber an Flüeler.
7
15:57
Schmutz versucht es mit einem Konter, ist aber auf sich alleine gestellt. Den Abschluss kann Flüeler ohne Mühe parieren, da er freie Sicht hat.
6
15:55
Die Lions haben eindeutig mehr Spielanteile in der Startphase, erhalten aber von den Tigers wenig Freiräume. Die ganz grossen Chancen fehlen deshalb noch.
5
15:55
Der Puck auf dem Video ist nur schlecht sichtbar, zudem wird Mayer von einem Zürcher in Richtung Tor geschoben, während er die Scheibe schon unter sich begraben hatte. Das Tor wird nicht gegeben.
5
15:53
Die Szene wird im Video überprüft: War die Scheibe über der Linie, bevor Mayer diese blockiert hatte?
5
15:52
Hollenstein zieht von der Bande aus alleine vor das Tor und will die Scheibe über die Linie drücken. Im Slot entsteht etwas Chaos, am Ende behält aber Mayer den Überblick!
4
15:51
Dann ein überraschender Abschlussversuch von Azevedo aus eigentlich ungünstigem Winkel. Mayer kann die Scheibe unter sich begraben, dreht sich aber beinahe zusammen mit der Scheibe über die eigene Torlinie.
3
15:49
Blaser hat die Möglichkeit auf den ersten richtigen Tigers-Abschluss, doch dieser wird im letzten Augenblick noch mit dem Stock am Schuss gehindert.
2
15:47
Viele Unterbrüche in den ersten Sekunden. Ein richtiger Spielfluss kann so noch nicht aufkommen...
1
15:46
Geering mit einem ersten Abschluss aufs gegnerische Tor. Mayer wehrt den Puck mit der Schulter ins Auffangnetz ab.
1
15:45
Spielbeginn
Die Gäste gewinnen das Bully! Der SCL in Gelb, die Zürcher in Blau!
15:42
Die beiden Mannschaften stehen auf dem Eis. Gleich kann's losgehen in Zürich! Viel Spass!
15:28
Referees
Daniel Stricker und Thomas Urban leiten die heutige Partie im Hallenstadion zusammen mit David Obwegeser und Roman Betschart.
15:23
Line-up SCL Tigers
Im Vergleich zum Spiel gegen den SCB stehen heute Schilt und Schweri nicht auf dem Matchblatt. Stattdessen ist Rihards Melnalksnis mit dabei.
15:21
Line up ZSC
Die gleichen Spieler wie bei der Niederlage gegen Ajoie stehen auch heute auf dem Eis. Nur auf der Goalie-Position gibt es einen Wechsel: Lukas Flüeler steht heute wieder einmal statt Waeber im Tor.
15:19
Direktbegegnungen und Favoritenrolle
Zu zwei Begegnungen kam es in dieser Saison bereits zwischen den Löwen und den Tigern. Im ersten Duell kam es zu einem deutlichen 2:6 zugunsten der Zürcher, im zweiten Spiel revanchierte sich der SCL mit 2:4. Kommt es auch in der dritten Begegnung zu einem Auswärtssieg?
15:11
SCL Tigers
Auch die Tigers mussten in der Vergangenheit mehrere Niederlagen in Folge hinnehmen, so auch am Freitag gegen den SC Bern. Schon nach zwei Dritteln lag man mit 5:0 zurück. Nach der 8:1-Niederlage vom September musste man so auch in diesem Kantonsderby eine deutliche Pleite hinnehmen. Auch gegen Ambri und Servette kam es zuvor zu Niederlagen, obwohl diese resultatmässig moderat ausfielen. Zudem konnte man zuvor drei Mal in Folge gewinnen, was zeigt, dass die Langnauer in der National League durchaus mithalten können.
15:04
ZSC Lions
Nur zwei Siege aus sieben Meisterschaftsspielen entspricht nicht ganz dem, was man bei den Zürchern erwarten kann. Hinzu kommen Niederlagen gegen Mannschaften, bei denen man grundsätzlich als klarer Favorit auftritt, wie jene gegen Rapperswil oder jene vom Freitag gegen das Schlusslicht Ajoie (4:3). Der ZSC wies ein deutliches Chancenplus auf mit insgesamt 58 Abschlüssen auf das gegnerische Tor, darunter mehrere Latten- oder Pfostenschüsse. Die entscheidenden Tore wollten aber einfach nicht fallen, sodass Ajoie unter heimischem Jubel einen seltenen Sieg feierte. Diese Effizienz muss man verbessern, will man bei den Zürchern zum Siegen zurückfinden.
15:04
Ausgangslage
Mit dem heutigen Sonntagsspiel schliessen die Lions und die Tigers den 22. Spieltag ab. Langnau will mit einem Sieg heute den Sprung über den unteren Strich machen. Der ZSC könnte mit einem Sieg auf das fünftplatzierte Rapperswil punktemässig aufrücken. Die Zürcher mussten sich aber in den letzten zwei Begegnungen geschlagen geben, und das letzte Duell gegen die Tigers ging ebenfalls verloren.
15:03
Willkommen
Herzlich Willkommen zum Spiel zwischen dem ZSC Lions und dem SCL Tigers in der National League! Ab 15.45  läuft die Uhr im Hallenstadion. Im Vorfeld gibt es interessante Informationen zur Begegnung und zu den Line-ups!

Aktuelle Spiele

05.11.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
0
2
4
EHC Biel-Bienne
SC Bern
Bern
2
0
1
1
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
06.11.2021 19:45
EV Zug
Zug
0
0
0
0
EV Zug
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
2
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
3
1
2
0
0
Genève-Servette HC
HC Ajoie
Ajoie
4
0
0
3
0
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
n.P.
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
1
0
HC Ambri-Piotta
HC Davos
HC Davos
3
1
1
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 22. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
0
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
HC Ambri-Piotta
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr