National League

Bern
3
0
1
2
SC Bern
Ambri-Piotta
2
2
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
Bern:
28'
Henauer
48'
Scherwey
54'
Untersander
 / Ambri-Piotta:
1'
D'Agostini
20'
Heim
22:01
Verabschiedung
Hiermit verabschiede ich mich und bedanke mich herzlich fürs Mitlesen. Ich wünsche noch einen schönen Samstagabend und einen schönen Sonntag. Bis zum nächsten Mal!
22:00
Ausblick
Der SCB ist am Dienstag beim Leader Fribourg Gotteron zu Gast und Ambri empfängt den Lausanne HC.
21:57
Fazit 3. Drittel
Bern macht im Schlussdrittel viel Druck und sucht vehement nach dem Ausgleichstreffer. Dieser fällt dann auch, Tristan Scherwey bezwingt Conz zum 2:2. Der Torhüter kann sich nicht verschieben und gibt dem Stürmer viel Zeit, sich die Scheibe noch zurechtzulegen. Danach suchen die Berner einen weiteren Treffer, scheitern aber immer wieder am tessiner Schlussmann. Von Ambri kommt in dieser Phase wenig. Untersander trifft nach einem Buebtrickli-Versuch zum 3:2 und bringt seine Farben zum ersten Mal in Führung. Dabei bleibt es auch, Ambri gelingt auch bei 6 gegen 5 keinen Treffer mehr und muss sich knapp geschlagen geben. Bern findet nach zwei Spielen auf die Siegerstrasse zurück und gewinnt die Revanche gegen Ambri.
21:55
Beste Spieler der Partie
Pestoni erhält bei den Leventinern die Auszeichnung zu besten Spieler der Partie. Bei den Berner ist es Mika Henauer.
60
21:54
Spielende
Ambri kann die Niederlage nicht mehr abwenden. Der SCB gewinnt zu Hause mit 3:2 gegen den HCAP.
60
21:53
Ambri ist seit langer Zeit in der Zone. Die Paradelinie ist aber auch seit langem auf dem Eis. Moser befreit und trifft das leere Tor nicht.
59
21:52
Bern macht alle Passwege zu, Hietanen kommt zu einem Abschluss von der blauen Linie. Die Scheibe verfehlt das Ziel knapp.
58
21:50
Timeout HC Ambri-Piotta
Luca Cereda nimmt sein Timeout und motiviert seine Mannschaft noch einmal. Conz bleibt gleich auf der Bank und die Leventiner agieren mit 6 gegen 5.
57
21:49
Kann Ambri noch reagieren? Sie haben jetzt wieder eine Druckphase, verlieren aber die Scheibe an Bader. Er läuft einen Konter und geht in den Abschluss. Conz lässt sich aber nicht zum 4. Mal bezwingen.
56
21:48
Bern führt jetzt zwar, in einer Statistik liegen sie aber weit zurück. Ambri hat bereits 26 Schüsse auf Wüthrich gefeuert, Bern nur deren 17. Was zählt, ist aber nur das Resultat auf der Anzeigetafel.
55
21:45
Pestoni nimmt Anlauf und spielt die gesamte berner Abwehr aus. Der Topscorer legt sich die Scheibe auf die Backhand und verzieht nur knapp.
54
21:44
Tor für SC Bern, 3:2 durch Ramón Untersander
RAMON UNTERSANDER kommt mit viel Speed zu einem Buebetrickli. Conz kann abwehren, lässt aber nach vorne abprallen. Untersander kommt wieder zur Scheibe und verschiebt sich und bezwingt Conz auf dessen Stockhand Seite.
53
21:42
Das Spiel ist wieder ausgeglichen. die Berner haben ein wenig nachgelassen und Ambri kommt wieder zu Chancen. Sie werden hinter aber ein wenig fahrlässig. Jeffrey geht vergessen, kann aber nicht profitieren.
52
21:41
Andre Heim kommt zu einer weiteren Chance, trifft die Scheibe aber nicht richtig. Der Stürmer zeigt gegen seine ehemaligen Teamkollegen ein sehr gute Partie.
51
21:41
Ambri zeigt sich wieder einmal vor Wüthrich. D'Agostini lanciert in der Mitte McMillan und der Kanadier scheitert am Torhüter der Berner.
50
21:39
Ambri kommt kaum aus der eigenen Zone. Incir schafft es für einmal, verliert die Scheibe dann in der neutralen Zone.
49
21:38
Bern versucht gleich nachzusetzen, Conz ist aber wieder zur Stelle. Die Berner sind klar spielbestimmend und Scherwey scheitert an Conz.
48
21:35
Tor für SC Bern, 2:2 durch Tristan Scherwey
Fahrni spielt am rechten Pfosten TRISTAN SCHERWEY an. Der Stürmer hat zuerst Mühe die Scheibe zu kontrollieren, Conz bleibt aber mit dem Schlittschuh hängen und kann sich nicht verschieben. Der Torhüter legt sich hin und Scherwey kann die Scheibe über den Torhüter spielen.
47
21:34
Conz ist in dieser Phase unter Beschuss. Bern erhöht den Druck und sucht vehement den Ausgleich. Der HCAP spielt defensiv aber sehr solide und kann seinem Torhüter vertrauen.
46
21:31
Thiry schiesst nach einem Bully in der offensive ab und trifft die Latte! Wieder Pech für den SCB, zweite Scheibe ans Gehäuse der Leventiner.
45
21:29
Sehr flüssiges Spiel zu Beginn dieses Drittels, da gibt es mehr Spielanteile für den HCAP. Zwerger wird von Pestoni frei gespielt und scheitert an Wüthrich. Der Torhüter wird auch noch von Grassi über den Haufen gefahren. Es kann aber für alle Beteiligten weitergehen.
44
21:28
Burren bringt die Scheibe aufs Tor und McMillan lenkt vor Wüthrich ab. Der Torhüter fährt noch das Bein raus und kann irgendwie parieren.
43
21:27
Bern versucht das Spieldiktat zu übernehmen, es schleichen sich wieder vermehrt Fehler ein. Werden diese wieder bestraft?
42
21:25
Heim erhält am rechten Slot die Scheibe im Rücken und kann nicht in den Abschluss gehen. Ambri macht aber Druck auf die Berner.
41
21:25
Beginn 3. Drittel
Weitergehts in der Postfinance Arena!
21:07
Fazit 2. Drittel
Bern startet mit viel Druck ins Mitteldrittel und kommt gleich zu Chancen durch Kahun. Der Deutsche kann seinen ersten Treffer des Abends aber nicht erzielen. Danach ist es ein attraktives Spiel, mit Chancen auf beiden Seiten. Dann läuft Mika Henauer in die Zone und beim nachsetzen trifft er per Buebetrickli. Der Verteidiger bügelt also seinen Fehler beim 0:2 wieder aus. Danach kommt es zu mehreren Strafen auf beiden Seiten, die aber ungenutzt bleiben. Conacher trifft beim 5 gegen 3 nur den Innenpfosten. Wir dürfen uns auf ein sehr unterhaltsames 3. Drittel freuen!
40
21:06
Ende 2. Drittel
Das Mitteldrittel ist vorbei und Ambri führt nur noch mit 1:2.
40
21:05
Es läuft bereits die letzte Minute im Mitteldrittel. Kann Bern noch vor der Pause ausgleichen?
39
21:04
Ambri macht viel Druck im Powerplay, Bern spielt aber ein gutes Boxplay. Neuenschwander kann dann befreien und die Strafe läuft gleich ab.
38
21:03
D'Agostini ist im Powerplay ein Aktivposten bei den Leventinern. Er trifft mit einem satten Slapshot Untersander, der Verteidiger muss aber auf dem Eis bleiben. Seine Spielerbank ist weit weg.
38
21:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tristan Scherwey (SC Bern)
Scherwey trifft Dotti mit dem Stock im Gesicht und muss dafür 2 Minuten in die Kühlbox.
37
21:00
Henauer erobert die Scheibe und spielt im Slot Thomas an. Er kommt aus der Drehung zum Abschluss und zwingt Conz zu einem weiteren Abprallen. Kahun kommt angeflogen, ein Verteidiger spielt die Scheibe aber noch rechtzeitig weg.
36
20:59
Jeffrey bringt die Scheibe einfach mal aufs Tor und Conz lässt nach vorne abprallen. Seine Vorderleute können die Scheibe aber gerade noch wegspielen.
35
20:56
Viel Intensität in diesem Spiel, ohne klare Rollenverteilung. Beide Mannschaften halten das Tempo hoch und Kneubühler kommt zu einem Abschluss. Der Stürmer trifft die Scheibe nicht wunschgemäss und Wüthrich pariert mit dem Stock.
33
20:55
Kast versucht das Spiel schnell zu machen, sein Pass ist aber zu steil für Neuenschwander. Es ist ein hin und her in dieser Phase.
32
20:53
Conz muss einen Befreiungsschlag festhalten und scheint sich nicht ganz sicher zu sein, wo die Scheibe genau ist. Ambri spielt nur noch 20 Sekunden im Powerplay.
31
20:53
Zwerger kommt fast zum 1:3. Die Scheibe geht aber am Tor von Wüthrich vorbei. Kahun verliert im Gegenzug die Scheibe an Fora.
30
20:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Calle Andersson (SC Bern)
Anderssons Stock bricht und der Verteidiger hält den Stock noch fest, was unterlaubt ist. Er muss wegen unkorrekte Ausrüstung für zwei Minuten auf die Strafbank.
30
20:50
Die Schiedsrichter schauen sich die Szene von Conacher nochmals an und sehen, dass die Scheibe an den Pfosten geknallt ist.
30
20:48
Bern macht viel Druck auf die drei Leventinern. Conacher trifft mit einem satten Slapshot nur den Pfosten. Zuvor schlägt Thomas gleich zweimal über die Scheibe.
29
20:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniele Grassi (HC Ambri-Piotta)
Grassi macht es Fohrler gleich und setzt sich zu ihm auf der Strafbank. 2 Minuten wegen Check gegen das Knie für ihn.
28
20:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tobias Fohrler (HC Ambri-Piotta)
Fohrler lässt gegen Scherwey das Knie stehen und muss wegen Check gegen das Knie für 2 Minuten raus.
28
20:44
Tor für SC Bern, 1:2 durch Mika Henauer
MIKA HENAUER läuft in die Zone und versucht es mit einem Pass in den Slot, Conz spielt die Scheibe hinter das Tor. Da kommt der Verteidiger wieder zur Scheibe und trifft per Buebetrickli! Schön gemacht vom jungen Verteidiger.
28
20:43
Conz verliert seinen Stock und wird dann noch von Kahun überfahren. Torraumoffside aber keine Strafe für den Deutschen.
27
20:42
Zwerger kommt in die Zone und legt zurück auf D'Agostini. Dessen Schuss wird von Wüthrich pariert. Zwerger spielt dann die Scheibe in den Slot, da steht McMillan ganz alleine. Der Kanadier trifft die Scheibe nicht wunschgemäss.
26
20:41
Conacher spielt einen schönen Pass quer durch die Zone zu Thomas, der Neuzugang haut aber über die Scheibe. Ambri ist wieder komplett.
25
20:40
Trisconi führt die Scheibe in die gegnerische Zone und wichtige Sekunden verstreichen. Bern setzt sich aber wieder in der Zone der Leventiner fest.
24
20:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cédric Hächler (HC Ambri-Piotta)
Hächler verliert seinen Stock und drückt Sciaroni an die Bande. Er muss wegen Halten für zwei Minuten in die Kühlbox.
23
20:37
Bern zeigt sich aufsässiger als noch im 1. Drittel. Die Fehlerquote konnte leicht gesenkt werden, Chance sind aber noch Fehlanzeige.
22
20:35
Gerber spielt einen Fehlpass zu Pestoni, welcher gleich vors Tor zieht und an Wüthrich scheitert.
22
20:34
Bern kommt gut aus der Kabine und Kahun geht gleich zweimal in den Abschluss. Sein Visier ist aber noch nicht richtig eingestellt, für Conz wird es nicht gefährlich.
21
20:33
Beginn 2. Drittel
Es geht weiter in Bern!
20:17
Fazit 1. Drittel
Das Spiel beginnt und schon steht 0:1 für den Gast aus Ambri. D'Agostini trifft zum 1. Mal seit seiner Verletzung vor knapp einem Jahr. Bern sucht danach den Ausgleichstreffer, scheitert dabei aber immer wieder an den Leventinern und an sich selbst. Die Berner leisten sich viele Fehler und Ambri kommt zu mehreren Kontern. McMillan und Zwerger scheitern alleine vor Wüthrich. Dann spielt der SCB Powerplay und Henauer spielt einen Pass zu Pestoni, der Topscorer lanciert ein zwei gegen eins und Heim trifft in Unterzahl. Bitter für die Berner, die sich steigern müssen, wenn sie heute noch als Sieger vom Eis gehen wollen.
20
20:15
Ende 1. Drittel
Das 1. Drittel ist zu Ende und die Gäste aus Ambri führen mit 0:2.
20
20:13
Tor für HC Ambri-Piotta, 0:2 durch André Heim
Ein erneuter Fehlpass von Henauer in Überzahl wird bestraft! Pestoni übernimmt die Scheibe und läuft in die Zone und zieht Henauer auf sich. Er spielt einen Backhand Pass zu ANDRE HEIM, dieser spielt Wüthrich aus und trifft zum 0:2 in Unterzahl.
19
20:12
Bern kann sich nicht in der Zone festsetzen, immer wieder wird die Scheibe aus der Zone gespielt, von einem Berner nicht von den Leventinern.
18
20:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Giacomo Dal Pian (HC Ambri-Piotta)
Dal Pian muss wegen einem Haken gegen Untersander für zwei Minuten auf die Strafbank.
17
20:10
Die Berner leisten sich immer wieder Fehler in der neutralen Zone, das ermöglicht dem auf Konter lauernden HCAP gute Chancen. Die Leventiner können aber noch nicht davon profitieren.
16
20:09
Ein Berner leistet sich in der neutralen Zone einen Scheibenverlust und Zwerger läuft alleine auf Wüthrich zu. Der Torhüter lässt sich auch bei diesem Duell nicht bezwingen.
15
20:08
Kahun und Simon Moser gehen zusammen in den Angriff gegen 3 Leventiner. Sie machen es geschickt und verschaffen sich Raum, Moser geht in den Abschluss, er verzieht aber.
14
20:06
Bern wieder komplett und Bern ist dank Scherwey bereits im Scheibenbesitz. Auch das zweite Powerplay der Leventiner bleibt ungenutzt.
13
20:05
Das Boxplay der Berner ist nicht mehr so aufsässig, dafür machen sie alle Passwege zu. Ein Schuss von D'Agostini kann Wüthrich mit der Schulter parieren.
12
20:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mika Henauer (SC Bern)
Grassi spielt den Verteidiger aus und dieser stoppt den Tessiner mit einem Halten. 2 Minuten für ihn.
12
20:04
Ambri schickt gleich zwei Spieler zum Forechecking, die Berner kommen aber durch und Fahrni kann im Slot die Scheibe nicht kontrollieren.
11
20:03
McMillan erobert die Scheibe in der eigenen Zone und gewinnt das Laufduell gegen Beat Gerber. Er läuft alleine auf Wüthrich zu und geht auf seine Backhand, Wüthrich kann mit seiner Fanghand parieren.
11
20:01
Conacher kommt mit Tempo an Hietanen vorbei, die Scheibe geht aber hinter das Tor. Das Duell geht weiter und Hietanen fällt den Berner, die Fans wollen eine Strafe, die Schiedsrichter lassen aber weiterspielen.
10
20:00
Erster richtiger Abschluss des SCB. Fahrni spielt die Scheibe zu Scherwey, welcher es mit einem Direktschuss probiert. Conz hält seinen Schoner hin und entschärft die Situation.
9
20:00
Grassi wird im Slot von Zwerger bedient und kommt frei zum Schuss. Die Scheibe fliegt am Tor vorbei und Wüthrich muss nicht eingreifen.
8
19:58
Bern versucht es mit einem aggressiven Forechecking, Ambri kommt aber gut aus der eigenen Zone. Die Scheibe geht aber in der neutralen Zone verloren. Es fällt auf, dass Bern in dieser Phase viele Duelle gewinnt.
7
19:57
Ein Problem des HCAP sind die Bullys. Bereits gegen den HCL konnten sie nur wenige Bullys gewinnen und jetzt führen die Berner bereits mit 7:2 in dieser Statistik.
6
19:55
Bern versucht das Spieldiktat zu übernehmen und auf das frühe Gegentor zu reagieren. Ambri macht aber alles dicht und kommt durch Pestoni zu einer guten Chance. Der Topscorer versucht es mit einem Kabinettstück und verpasst nur knapp.
5
19:54
Ambri macht viel Druck aufs Tor. D'Agostini feuert gleich mehrer Schüsse auf Wüthrich. Thiry ist jetzt aber zurück auf dem Eis.
4
19:54
Der grosse Fohrler steht vor dem Tor und erhält die Scheibe. Wüthrich pariert mit dem Schoner.
4
19:53
Ambri installiert sich in der Zone, Bern spielt aber ein sehr aufsässiges Boxplay. Ein Berner kann befreien und Fora muss von ganz hinten beginnen.
3
19:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Thiry (SC Bern)
Thiry fällt Heim und muss wegen Beinstellen für 2 Minuten auf die Strafbank.
3
19:51
McMillan könnte ein zwei gegen eins spielen, der Verteidiger der Berner macht aber alles zu und da hat es keinen Platz für einen Pass. Da eilt auch Kahun zurück und erobert die Scheibe.
2
19:50
Was für einen Start in dieses Spiel. Bürgler kommt kurz nach dem Bully zu einer erneuten Chance, Wüthrich besteht diese Prüfung. Kann Bern gleich reagieren?
1
19:47
Tor für HC Ambri-Piotta, 0:1 durch Matt D'Agostini
Auf Los gehts los in Bern! MATT D'AGOSTINI erhält die Scheibe und läuft in die Zone herein. Er zieht nach links und schliesst mit einem verdeckten Handgelenkschuss ab. Wüthrich ist nach 20 Sekunden bereits bezwungen.
1
19:43
Spielbeginn
Das Spiel in der Postfinance Arena läuft!
19:35
Kurz vor Spielbeginn
Das Warm-Up ist zu Ende und in 10 Minuten kann es losgehen!
19:29
Neuzugang
Christian Thomas ist zurück beim SCB und steht heute zum ersten Mal in dieser Saison in der Aufstellung. Das KHL-Abenteuer bei Barys Nur-Sultan hat nur 9 Spiele gedauert, in denen der Stürmer ein Assist geliefert hat. Jetzt will er beim SCB wieder Fuss fassen und zu alter Stärke finden.
19:24
Matt D'Agostini
Der Kanadier hat ein von einer Verletzung geprägtes Jahr hinter sich. Gestern gab er sein NL-Comeback und feierte einen Sieg im Derby.
19:22
Gelb trägt heute
Dominik Kahun trägt den gelben Helm bei den Gastgebern. Der Deutsche hat 5 Tore erzielt und 6 Assists geliefert. Bei den Tessinern ist Inti Pestoni der Topscorer, er hat 7 Tore und 5 Assists auf dem Konto.
19:21
Direktduelle
Der HCAP konnte sich vor einer Woche zu Hause mit 3:2 durchsetzen. Es war ein sehr unterhaltsames Spiel, welches auf beiden Seiten hätte kippen können. In der Saison 2020/2021 konnte sich der SCB dreimal durchsetzen und der HCAP nur einmal.
19:20
Schiedsrichter
Daniel Piechaczek und Stefan Hürlimann pfeifen die Partie in der Postfinance Arena. Assistiert werden sie von Dominik Schlegel und Stany Gnemmi.
19:13
Aufstellung HC Ambri Piotta
Luca Cereda setzt auch heute auf Benjamin Conz, der gestern ein gutes Spiel gezeigt hat. Jannik Fischer fehlt heute und wird durch Rocco Pezzullo. Matt D'Agostini kommt auch heute in der ersten Reihe zum Einsatz und Brandon Kozun fehlt auch heute.
19:00
Aufstellung SC Bern
Johan Lundskog rotiert weiter auf der Torhüterposition und stellt heute Philip Wüthrich auf. Neu dabei ist Christian Thomas, der Kanadier ist letzte Woche als Neuzugang avorgestellt worden und steht heute zum 1. Mal auf dem Eis. Kaspar Daugavins ist heute der überzählige Ausländer und auch Yannick Hänggi ist nicht mehr dabei, er spielt jetzt für den HC Ajoie.
18:55
Formstand HC Ambri Piotta
Der HCAP zuletzt gute Spiele gezeigt, musste sich aber zweimal dem Kantonsrivalen aus Lugano geschlagengeben. Gestern kam dann der Befreiungsschlag, nach 8 Derbyniederlagen in Folge, konnten sie sich gestern zu Hause mit 2:1 durchsetzen. Davor konnten die Leventiner den heutigen schlagen und liegen nur 2 Punkte hinter dem 5. platzierten ZSC. Mit einem weiteren Sieg, könnten die Leventiner dem HCL wegziehen. Seit gestern können sie auch wieder auf die Dienste vom Matt D'Agostini zählen. Der Kanadier ist nach fast einem Jahr Pause wieder zurück und hat gestern bereits einen Assist geliefert.
18:54
Formstand SC Bern
Die Berner findet den Tritt unter dem neuen Trainer noch nicht ganz. Der schlechte Saisonstart konnte noch nicht wettgemacht werden. Nach zwei Siegen gegen Rapperswil und im Hallenstadion gegen die Lions, mussten sich die Berner wieder zweimal in Folge geschlagen geben. Nach der Niederlage in Ambri, kassierten sie eine Niederlage im Penaltyschiessen gegen Biel. Seit dem 8:1 gegen Langnau und dem 6:0 gegen Ajoie vor etwa einem Monat, fällt es dem SCB schwer Tore zu schiessen. Läuft es heute gegen Ambri besser?
18:53
Ausgangslage
Der SC Bern befindet sich noch immer im Tabellenkeller und hat bereits 7 Punkte Rückstand auf den heutigen Gegner. Zuletzt haben die Berner zwei Spiele in Folge verloren, eines davon gegen den HCAP. Die Leventiner dagegen konnten sich gestern endlich wieder in einem Derby durchsetzen und wollen dem SCB auch heute ein Bein stellen.
18:51
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Spieltag in der National League. Der SC Bern empfängt in der Postfinance Arena den HC Ambri Piotta. Das Spiel beginnt um 19:45 Uhr und hier bist du live dabei!

Aktuelle Spiele

29.10.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
1
1
2
EHC Biel-Bienne
HC Lugano
Lugano
1
0
1
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
2
0
2
0
EV Zug
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
4
2
2
0
HC Ajoie
ZSC Lions
ZSC Lions
3
2
1
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
4
1
2
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
HC Davos
HC Davos
1
0
1
0
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
1
0
0
1
SCL Tigers
SC Bern
Bern
5
4
1
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 16. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
0
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
HC Ambri-Piotta
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr