National League

Genève
4
0
1
3
Genève-Servette HC
Rapperswil
1
1
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
Genève:
34'
Vermin
41'
Filppula
54'
Jooris
60'
Rod
 / Rapperswil:
14'
Wetter
22:03
Verabschiedung
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und eine angenehme Nacht.
22:03
Ausblick
Für Genf geht die Meisterschaft am Dienstag in Zürich weiter. Rapperswil trifft am selben Tag zu Hause auf Lugano.
22:02
21:59
Spielfazit
Dieses Spiel ist nach Spielmitte gekippt. Während der ersten halben Stunde ist Rapperswil besser gewesen, doch man hat mit dem 0:1 zu wenig daraus gemacht. In der zweiten Spielhälfte spielt dann nur noch Servette und die Genfer agieren vor dem Tor abgebrühter. Deshalb fahren die Westschweizer einen komfortablen 4:1 Erfolg am Ende ein.
60
21:59
Spielende
Servette bezwingt Rapperswil mit 4:1.
60
21:57
Empty Net Goal für Genf-Servette, 4:1! Noah Rod trifft ins leere Tor
Mit dem Empty-Netter setzt Rod hier wohl der Schlusspunkt. Aus der Drehung netzt er gekonnt ein.
59
21:55
Die Genfer bringen die Scheibe aus der eigenen Zone. Rapperswil läuft die Zeit davon.
58
21:54
Cervenka hat etwas Zeit und präpariert seinen Schuss. Die Scheibe fliegt oben links am Kasten vorbei.
58
21:54
Time-out SC Rapperswil-Jona Lakers
Hedlund nimmt seine Auszeit.
58
21:53
Der erste Versuch eines Empty-Netters geht am Tor vorbei.
58
21:52
Die Lakers nehmen den Goalie bereits heraus.
57
21:51
Die Scheibe befindet sich im Drittel der Rapperswiler. So verstreicht weitere Zeit und Genf schreitet dem Sieg immer näher entgegen.
56
21:51
Von der blauen Linie schiessen die Lakers. Der Puck fliegt weit am Kasten vorbei.
55
21:49
Genf agiert in diesem Schlussdrittel äusserst stilsicher. Man lässt nichts anbrennen und Rapperswil kann kaum mehr in der Offensive für Turbulenzen sorgen.
54
21:48
Powerplay-Tor für Genf-Servette, 3:1! Josh Jooris trifft
Ist das die Vorentscheidung? Tömmernes und Filppula schiessen. Der zweite Abpraller landet auf der Kelle von Jooris und der drückt den Puck problemlos über die Linie.
54
21:47
Mitchel befreit für den SCRJ fürs Erste.
54
21:47
Rod kann den Ablenker nicht verwerten. Genf bleibt aktiv und gefährlich.
53
21:46
Filppula legt quer auf Tömmernes. Dessen Schuss bleibt im Pulk vor Nyffeler hangen.
53
21:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrew Rowe (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Winnik marschiert durch und wird vor Nyffeler von Rowe gefällt.
53
21:44
Cervenka findet Maier im Rückraum. Der schiesst umgehend, der Puck fliegt am Tor vorbei.
52
21:43
Smirnovs kurvt in der Offensive umher. Von der blauen Linie zieht Tömmernes ab. Die Verteidiger blocken den Schuss ab.
51
21:41
Das nächste Icing der Genfer. Aktuell fehlt es am konstruktiven Spielaufbau, aber für die Hausherren reicht ein konsequentes Verteidigen derzeit auch.
50
21:39
Noch bleiben den Lakers zehn Minuten Zeit, um den Rückstand zu korrigieren. Aktuell tun sich die Gäste aber schwer.
49
21:39
Dies machen die Servettien allerdings auf Kosten eines Icings.
49
21:37
Aebischer rusht nach vorne. Der Rapperswiler wird alleine gelassen und so können sich die Genfer befreien.
48
21:37
Rapperswil übersteht die Unterzahl unbeschadet.
47
21:37
Moy sucht Rods Stock vor dem Tor. Entscheidend kann der Captain aber nicht ablenken.
47
21:35
Winnik möchte vor Nyffeler nachstochern. Er wird von den Verteidigern aber weg gearbeitet und so kann der Keeper sicher zuschnappen.
46
21:34
Filppula kann aus kurzer Distanz mit der Backhand das Hartgummi nicht aufs Tor befördern.
46
21:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabian Maier (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Maier checkt Smirnovs zu spät und muss wegen einer Behinderung auf die Strafbank.
46
21:33
Smirnovs schiesst und provoziert einen Abpraller. Patry kann diesen aus kurzer Distanz nicht verwerten.
45
21:32
Rowe setzt seinen Schuss zu hoch an. Der Puck fliegt über die Latte.
44
21:32
LeCoultres Schuss von der blauen Linie wird zweimal abgefälscht und deshalb noch zur Herausforderung für Nyffeler. Mit dem Beinschoner wehrt er zur Seite ab.
44
21:31
Jooris hat das 3:1 auf dem Stock. Aus kurzer Distanz schiesst er knapp am Kasten vorbei.
43
21:30
Filppula trägt die Scheibe in die offensive Zone. Schliesslich kommt Vermin zum Abschluss. Der Versuch wird jedoch geblockt.
42
21:29
Aebischer sucht Cervenka. Der Pass wird aber abgefangen.
42
21:28
Das ist für Genf ein Start nach Mass. Nun muss man plötzlich einem Rückstand hinterherrennen.
41
21:26
Tor für Genf-Servette, 2:1 durch Valtteri Filppula
Nach zwanzig Sekunden liegt die Scheibe im Netz. Rod schiesst von halbrechter Position. Vor Nyffeler herrscht viel Verkehr und der Puck schlägt ein. Filppula hat wohl noch abgelenkt.
41
21:25
Beginn 3. Drittel
Der Schlussabschnitt ist lanciert. Das Bully kann Genf für sich entscheiden.
21:09
21:08
Drittelsfazit
Im Mitteldrittel finden die Genfer noch immer lange kein Mittel, um die toll stehende Abwehr der Rapperswiler zu überwinden. Der SCRJ ist näher am zweiten Treffer und lässt unter anderem auch eine Gelegenheit in doppelter Überzahl verstreichen. Das Powerplay der Gäste ist die grosse Schwäche am heutigen Tag. Nur deshalb sind die Genfer nach Spielmitte noch in der Partie, denn Servette leistet sich viele Undiszipliniertheiten. Ab der 30. Minute werden dann die Hausherren stärker. Für diesen Aufschwung belohnen sich die Calvinstädter mit dem Ausgleich durch Vermin und mit diesem Torerfolg kippt das Spielgeschehen immer mehr auf die Seite der Genfer. Schliesslich erlöst die Sirene die taumelnden Rapperswiler und es geht mit einem ausgeglichenen Score ins Schlussdrittel.
40
21:08
Ende 2. Drittel
Nach vierzig Minuten steht es 1:1 in Genf.
40
21:06
Rod zieht noch einmal ab. Der Distanzschuss wird jedoch geblockt.
40
21:06
Cervenka scheitert mit seinem Schuss an Descloux' Fanghand.
40
21:05
Jooris ist zu langsam für diesen viel zu steilen Pass. Es kommt zum Bullyeinwurf vor Nyffeler.
39
21:03
Descloux geht ins Risiko. Hinter dem eigenen Tor klärt er gerade noch vor dem angreifenden Spieler.
39
21:03
Wieder muss Nyffeler eingreifen. Vermin zieht zur Mitte und prüft den Lakers Goalie. Jooris hat dem Keeper noch die Sicht genommen, aber Nyffeler schnappt zu.
38
21:02
Servette drückt. Tömmernes scheitert mit einem Distanzschuss.
38
21:01
Genf schaltet schnell um. Der Pass zu Maurer erfolgt und der schiesst sofort. Sein Flachschuss geht am linken Torpfosten vorbei.
37
21:01
Filppula rusht nach vorne. Der Ausländer kann der Puck aber nicht an Nyffeler vorbei bringen.
36
21:00
Jeder verpasst das Zuspiel in den Rückraum. Da sind die Rapperswiler vielversprechend in der Offensive formiert gewesen.
36
20:59
Seit einigen Minuten werden die Genfer besser. Das Tor hat den Calvinstädter zusätzlich Auftrieb verliehen.
35
20:58
Aebischer legt quer auf Wick. Der möchte abziehen, doch Vatanen stört den ehemaligen Genfer am Abschluss.
34
20:57
Tor für Genf-Servette, 1:1 durch Joël Vermin
Aus dem Nichts fällt der Ausgleich. Vermin nimmt den Abpraller von Nyffeler aus der Luft und spediert den Puck ins Tor. Da kann der Goalie auch nichts mehr ausrichten.
34
20:56
Jooris scheitert am Goalie. Vermin verpasst den Abpraller.
33
20:56
Neukom setzt sich im eins gegen eins stark durch. Aus halblinker Position schiesst er am rechten Pfosten vorbei.
32
20:54
Vatanen wird von Tömmernes toll freigespielt. Der Verteidiger schiesst scharf ab der Puck fliegt jedoch über das anvisierte Ziel.
31
20:53
Die Spielmitte ist erreicht und noch immer führt Rapperswil. Genf agiert äusserst harmlos und macht sich zudem mit etlichen Strafen das Leben selbst schwer. Zum Glück für die Calvinstädter, ist das Überzahlspiel des SCRJ äusserst harmlos.
30
20:53
Nun schiesst Profico, dieser Versuch fliegt aber über das Gehäuse.
30
20:53
Maurer kehrt zurück.
30
20:52
Die Lakers lassen den Puck toll laufen. Es fehlt noch die glänzende Idee.
29
20:52
Winnik kehrt zurück. Noch agieren die Rapperswiler in einfacher Überzahl.
29
20:51
Servette gewinnt das Bully und Tömmernes klärt für Genf.
29
20:51
Cervenka findet Zangger. Rod geht mit dem Stock dazwischen. Kurz darauf schiesst erneut Zangger. Descloux hält diesen Schuss. Noch 16 Sekunden muss Genf überstehen.
29
20:50
Zangger rauscht aus dem Hinterhalt heran. Sein Versuch wird von Rod geblockt.
28
20:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marco Maurer (Genf-Servette)
Nun gesellt sich Maurer zu Winnik. Für eine Minute agieren die Gäste in doppelte Überzahl.
28
20:49
Mitchell wird im Slot angespielt. Aus kurzer Distanz bringt er die Scheibe nicht aufs Tor.
28
20:48
Cervenka scheitert mit seinem Handgelenkschuss am Stock Descloux'.
27
20:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Winnik (Genf-Servette)
Für einen Schlag ins Gesicht mit dem Stock muss der Genfer zum dritten Mal vom Eis.
27
20:47
Tömmernes sucht seine Kollegen im Slot. Der Pass wird jedoch abgefangen.
27
20:46
Wetter kurvt durch die gegnerische Zone. Der Puck geht schliesslich aber verloren, bevor der Angreifer abziehen kann.
26
20:46
Djuse, der mittlerweile wieder zurück ist, schiesst flach am Tor vorbei.
26
20:44
Die Calvinstädter lösen den Angriff unpräzise aus. Die Folge ist ein Icing.
25
20:43
Rapperswil meldet die Genfer Offensive weiterhin stark ab. Auch in dieses Mitteldrittel sind die Gäste etwas besser gestartet.
24
20:42
Nach dem Bully zieht Profico sofort ab. Auch dieser Versuch verfehlt das Ziel.
24
20:41
Tömmernes passt direkt in die Beine der Gegner. Dies bringt der SCRJ in die Offensive. Maier schiesst von der blauen Linie. Der Puck wird abgefälscht und landet im Netz hinter dem Kasten.
23
20:40
Wetter schiesst gefährlich ab. Von linker Position scheitert der Torschütze an Descloux.
23
20:40
Auch dieses Überzahlspiel der Lakers ist schwach. Moy ist zurück.
22
20:39
Zangger präpariert sich die Scheibe. Mit einem Flachschuss provoziert er einen Abpraller. Diesen kann Karrer aber wegschlagen. Dies gibt Luft für Servette.
21
20:38
Zangger ist zurück. Rapperswil agiert nun im Powerplay.
21
20:38
Cervenka schiesst in die Beine Karrers.
21
20:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tyler Moy (Genf-Servette)
Lange währt die Vollständigkeit der Genfer nicht. Moy muss für ein Beinstellen in die Kühlbox.
21
20:36
Tömmernes fängt den Puck ab und trägt ihn in die offensive Zone. Dann kehrt Winnik zurück.
21
20:36
Beginn 2. Drittel
Das Mitteldrittel hat begonnen. Zunächst sind je vier Akteure auf dem Eis. Ehe dann zuerst Winnik und dann Zangger zurückkehrt.
20:19
20:18
Drittelsfazit
Das Duell zwischen dem Sorgenkind Genf und dem formstarken Rapperswil startet äusserst verhalten. Beide Mannschaften neutralisieren sich über weite Strecken und Torchancen sind Mangelware. Dies ändert sich mit zwei Strafen für den SCRJ in der Mitte des Drittels. Genf kann in dreissig Sekunden doppelter Überzahl eins zwei gefährliche Schüsse abfeuern, aber der durchschlagende Erfolg will nicht gelingen. Als die Rosenstädter wieder zu viert auf dem Eis stehen, fahren sie einen mustergültigen Konter. Wetter schliesst diesen mit einem satten Hocheckschuss ab und bringt die Lakers in Führung. Derr Spielstand nach 20 Minuten ist nicht unverdient, da die Gäste im Angriff unter dem Strich zielstrebiger agieren.
20
20:18
Ende 1. Drittel
Der erste Durchgang ist beendet. Rapperswil führt in Genf mit 1:0.
20
20:16
Filppula mit einem Energieanfall - Sein Schuss fliegt über den Querbalken.
19
20:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sandro Zangger (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Lange währt das Powerplay nicht. Zangger muss für ein Halten auf die Strafbank.
19
20:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Winnik (Genf-Servette)
Dieses Mal muss Winnik für einen Haken raus.
19
20:12
Die Abwehr der Gäste steht sattelfest. So wird nun wieder Genf gefordert. Rod wehrt den Pass in den Slot aber erfolgreich ab.
18
20:12
Tömmernes schiesst von der blauen Linie. Nyffeler packt sicher zu.
17
20:12
Ein absolut harmloses Powerplay ist vorüber. Winnik ist wieder zurück.
17
20:11
Die nächste Chance geht wieder auf das Konto der Genfer. Rod wurstelt sich durch und scheitert aus kurzer Distanz an Nyffeler.
16
20:10
Der SCRJ tut sich in Überzahl äusserst schwer. Man kann sich kaum in der Offensive formieren.
16
20:09
Djuse ist am Boden liegen geblieben und muss gepflegt werden. Er hat einen harten Check einstecken müssen.
16
20:08
Djuse verliert im Aufbau die Scheibe. Vermin scheitert aber aus linker Position am Goalie.
15
20:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Winnik (Genf-Servette)
Für einen Stockschlag muss Winnik in die Kühlbox.
15
20:06
Wieder können die Rosenstädter auf das Genfer Tor losziehen. Djuses Pass zur Mitte wird dieses Mal aber abgefangen.
14
20:05
Unterzahl-Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 0:1! Gian-Marco Wetter trifft
Zwei Rapperswiler stürmen in Unterzahl davon. Dünner spielt zu Wetter und dann deckt Karrer den Passweg ab. Wetter schiesst aber selbst und netzt mit einem präzisen Hocheckschuss ein.
13
20:04
Fabian Maier kommt zurück.
13
20:04
Filppula bleibt mit einem ersten Schuss hängen. Dann wehrt Nyffeler gegen Tömmernes.
13
20:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Emil Djuse (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Winnik wehrt sich nicht gross gegen den Fall. 30 Sekunden doppelte Überzahl für Genf steht an.
13
20:03
Nyffeler hält die Scheibe fest. Dann stösst Djuse Winnik um und muss raus.
12
20:02
Wick stürmt in Unterzahl nach vorne. Aus spitzem Winkel scheitert der Flügel an Descloux.
12
20:01
Das Tor ist verschoben und die Emotionen kochen hoch. Gleich zwei Pärchen haben sich gefunden und müssen von den Unparteiischen getrennt werden.
12
20:01
Nach vierzig Sekunden können sich die Rosenstädter ein erstes Mal befreien.
12
20:00
Die Servette Powerplay-Formation steht.
11
19:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabian Maier (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Zwischen dem Unterbruch und Vatanens Schuss ist der Puck noch an den Pfosten geklatscht und Maier hat ein Foul begangen.
11
19:59
Vatanen lässt es aus guter Position krachen. Der Puck zischt links vorbei. Danach verschiebt Nyffeler das Tor.
11
19:58
Descloux pariert mirakulös gegen Cervenka. Der Topscorer wird im Slot angespielt. Direkt zieht der Tscheche ab und mit der Fanghandoberkante lenkt der Goalie die Scheibe gerade noch über die Latte.
10
19:57
Von der blauen Linie zieht Vatanen ab. Der Versuch wird abgeblockt.
10
19:56
Bald ist die Hälfte des Startdrittels vorüber. Noch immer präsentiert sich dem Hockeyfan hier eher zähe Kost.
9
19:55
Jelovac rauscht aus dem Hinterhalt heran. Der Verteidiger legt sich den Puck auf die Backhand. Descloux schliesst den Raum zwischen den Beinen und pariert.
8
19:54
Roger Karrer wartet hinter dem eigenen Tor. Die Spieler nutzen die Gelegenheit zum fliegenden Wechsel.
7
19:53
Rod wird mit dem Querpass gesucht. Der Captain wird im Slot aber abgeschirmt.
7
19:53
Nun finden die Genfer etwas Platz vor. Eine ungenaue Puckannahme verhindert einen gefährlichen Gegenstoss.
6
19:51
Viel ist in der Startphase noch nicht los. Die beiden Teams neutralisieren sich über weite Strecken und die Goalies müssen selten eingreifen.
5
19:51
Servette möchte an dieser schnell umschalten. Der Pass kommt aber nicht an und die Schiedsrichter pfeifen ein Icing ab.
5
19:50
Die Genfer betreiben ein offensives Fore-Checking. Der SCRJ befreit sich aus dieser Zange und verliert erst an der offensiven blauen Linie den Puck.
4
19:49
Tömmernes trägt den Puck in die Offensive. Vouardoux luchst dem Topscorer aber toll die Scheibe ab.
3
19:48
Die Gäste lösen den Angriff unpräzise aus. Ein Icing ist die Folge.
3
19:48
Völlmin wird beim Schuss behindert. Der abgefälschte Schuss fliegt deutlich flach am Tor vorbei.
3
19:47
Die Calvinstädter finden sich das erste Mal in der Offensive wieder. Zu einem Abschluss kommt es vorerst noch nicht.
2
19:46
Der Schiedsrichter hält für den SCRJ die Scheibe in der offensiven Zone. Die Genfer verteidigen aber diszipliniert und können sich aus der Umklammerung lösen.
1
19:45
Wick hat die erste Topchance. Mit der Backhand scheitert er an Descloux. Neukom lupft den Nachschuss über den Kasten.
1
19:45
Spielbeginn
Der erste Puckwurf ist erfolgt. Die Grenats haben das Bully für sich entschieden.
19:40
Gleich geht es los
In wenigen Augenblicken beginnt die Partie. Die Spieler betreten allmählich das Eisfeld.
18:55
Schiedsrichter
Geleitet wird das Spiel von Michael Tscherrig und Ken Mollard. Assistiert wird das Duo von Dario Fuchs und Nathy Burgy.
18:54
Line-up SC Rapperswil-Jona Lakers
18:54
Line-up SC Rapperswil-Jona Lakers
Beim SCRJ gibt es nicht viel Anlass für Veränderungen. Lediglich der gesperrte Lammer muss ersetzt werden, für ihn rückt Forrer in die Aufstellung. Im Tor beginnt wie gewohnt Melvin Nyffeler.
18:53
Line-up Genève-Servette HC
Campagna und Vouillamoz haben heute Abend nicht den Weg ins Line-up gefunden. Dafür kehrt Captain Noah Rod aufs Matchblatt zurück. Zwischen den Pfosten steht die Nummer 1 Descloux.
18:52
Line-up Genève-Servette HC
18:51
Favoritenrolle
Bei den Buchmachern wird Servette deutlich favorisiert. Hier spielt wohl vor allem die Vergangenheit, der Heimvorteil und die Kaderstärke in die Beurteilung herein. Jedoch erwarte ich aufgrund der Formstärke der Gäste eher eine umkämpfte Partie.
18:51
Direktbegegnungen
Es ist bereits das zweite Saisonduell dieser beiden Mannschaften. Im ersten Spiel konnten die Lakers in der SGKB-Arena mit 4:2 gewinnen. Ans letzte Duell am Genfersee werden sich die Hausherren gerne zurück erinnern. Bei einem 7:5 Torfestival haben die Calvinstädter die Oberhand behalten.
18:50
SC Rapperswil-Jona Lakers
Der SCRJ ist das pure Gegenteil der Genfer. In den letzten neun Spielen sammelten die Rosenstädter stolze 22 Punkte. Das sind Werte einer absoluten Spitzenmannschaft. Wirbelt die erste Reihe um Cervenka und Eggenberger auch in Genf in gewohnter Manier, wird es für den GSHC sehr unangenehm. Wir dürfen auf die erfrischenden Rapperswiler gespannt sein.
18:49
Genève-Servette HC
Die Genfer haben einen Saisonstart zum Vergessen hinter sich. Als Ziel wurde die Top-6 und damit verbunden die direkte Playoff-Qualifikation herausgegeben. Nun findet man sich auf dem 12. Platz wieder, nur der Aufsteiger Ajoie ist noch schlechter. Servette verliert zuletzt oftmals knapp und eigentlich hätte man die Qualität auch im Kader, um solch enge Partien einmal für sich entscheiden zu können. Vielleicht gelingt ja heute Abend gegen die formstarken Lakers der Turnaround.
18:48
Spielbeginn 19:45
18:48
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der National League zwischen Genève-Servette HC und den SC Rapperswil-Jona Lakers.

Aktuelle Spiele

29.10.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
1
1
2
EHC Biel-Bienne
HC Lugano
Lugano
1
0
1
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
2
0
2
0
EV Zug
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
4
2
2
0
HC Ajoie
ZSC Lions
ZSC Lions
3
2
1
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
4
1
2
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
HC Davos
HC Davos
1
0
1
0
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
1
0
0
1
SCL Tigers
SC Bern
Bern
5
4
1
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 16. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
0
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
HC Ambri-Piotta
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr