National League

ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Bern
1
0
0
1
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions:
 / Bern:
45'
Sciaroni
22:08
Verabschiedung
Hiermit verabschiede ich mich und bedanke mich herzlich fürs Mitlesen. Ich wünsche noch einen schönen Abend und einen schönen Sonntag. Bis zum nächsten Mal!
22:06
Ausblick
Die Zürcher spielen unter der Woche in Tschechien in der CHL und treffen auf Mlada Boleslav. In der Meisterschaft geht es am nächsten Freitag gegen Biel weiter. Der SCB spielt am nächsten Freitag in Ambri.
22:02
Fazit 3. Drittel
In der 45. Minute fällt endlich der erste Treffer der Partie. Bern profitiert von einem Scheibenverlust der Zürcher und Sciaroni vollendet den Angriff. Danach erhöhen die Zürcher den Druck und suchen vehement den Ausgleichstreffer, scheitern aber immer wieder an Manzato und an seinen Vorderleuten. Die Berner haben 23 blockierte Schüsse in der Statistik stehen, somit wird klar was den Sieg gebracht hat. Der SCB feiert also den zweiten Sieg in Folge und den ersten Auswärtssieg der Saison. Die Zürcher verlieren erst zum 2. Mal nach 60 Minuten und stehen jetzt auf dem 4. Rang.
22:00
Beste Spieler der Partie
Gregory Sciaroni ist der Spieler der Partie beim SC Bern. Bei den Zürchern wird Christian Marti ausgezeichnet.
60
21:59
Spielende
Bern schlägt den ZSC im Hallenstadion mit 0:1.
60
21:58
Andrighetto und Noreau versuchen es mit Slapshots, die Scheibe kommt abernicht an den Verteidigern vorbei.
60
21:57
Timeout ZSC Lions
Vor dem Bully nimmt Grönborg noch sein Timeout.
60
21:57
Nach einem Icing erhalten die Zürcher noch einen Bully in der offensiven Zone.
59
21:56
Waeber ist aus seinem Kasten. ZSC versucht es mit einem 6 gegen 5.
59
21:55
Bern wehrt sich weiterhin und lässt keine Chancen zu. Die Zürcher kommen kaum noch in die Zone der Berner.
57
21:53
Die Schlussphase läuft, kann der ZSC die Niederlage abwenden?
56
21:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Weber (ZSC Lions)
Yannick Weber muss wegen unsportliches Verhalten für zwei Minuten in die Kühlbox.
56
21:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cory Conacher (SC Bern)
Conacher knüpft sich nach dem Spielunterbruch Weber vor und muss wegen Crosscheck auf die Strafbank.
56
21:50
Calle Andersson tankt sich durch die Abwehr der Zürcher und sein Schuss landet im Aussennetz.
56
21:50
Bern ist komplett und die Berner zeigen noch immer ein sehr solides defensives Verhalten.
55
21:48
Die Berner können sich befreien und halten die Zürcher weit weg von der eigenen Zone. Die Strafe ist fast vorbei und es bleibt bei einer Chance im Powerplay.
54
21:48
Das Powerplay der Zürcher steht und Roe kommt zu einem ersten Abschluss. Sein Schuss wird einmal mehr von einem Berner geblockt.
54
21:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Moser (SC Bern)
Simon Moser muss für ein Halten an Weber für zwei Minuten auf die Strafbank.
53
21:44
Die Partie wird langsam hektisch, die Zürcher versuchen mit allen Mitteln den Ausgleich zu erzwingen.
52
21:43
Grönborg forciert seine Stars, können sie diese Partie noch drehen?
51
21:42
Chris Baltisberger kommt nach einem Fehler von Daugavins zur Scheibe und kommt zu einem Abschluss. Manzato lässt sich aber weiterhin nicht bezwingen.
50
21:40
Die Berner blockieren viele Schüsse der Zürcher. Diese haben Mühe gegen diese aufsässigen Berner.
48
21:38
Lundskog hat seine Linien umgestellt und hat bisher damit Recht. Denn Jeffrey und Sciaroni spielen in einer Linie und haben den Führungstreffer erzwungen.
47
21:38
Die Zürcher erhöhen den Druck und zeigen sich immer wieder in der Zone der Berner. Die Schüsse des ZSC sind aber zu ungenau.
46
21:37
Weber versucht es mit einem Slapshot und trifft die Scheibe nicht optimal. Diese kommt trotzdem aufs Tor und streift den Aussenpfosten.
46
21:36
Die Zürcher versuchen gleich zu reagieren, Diem steht rechts von Manzato allein und kann die Scheibe annehmen. Manzato verschiebt sich und kann die Situation entschärfen.
46
21:35
Der Ursprung des Treffers, war ein Scheibenverlust der Zürcher in der neutralen Zone.
45
21:33
Tor für SC Bern, 0:1 durch Gregory Sciaroni
Colin Gerber erobert in der neutralen Zone die Scheibe, er spielt sie in die Zone und Jeffrey spielt einen Pass in den Slot zu GREGORY SCIARONI. Der Tessiner steht da alleine und kann zum 0:1 einnetzen.
43
21:30
Fahrni gibt einen verdeckten Schuss ab, Waeber hat viel Verkehr vor sich und sieht den Schuss nicht kommen. Trotzdem kann der Torhüter mit seinem Schoner parieren.
42
21:28
Conacher und Christ Baltisberger geraten wieder aneinander. Nach einem Icing fährt Baltisberger an Conacher vorbei und touchiert ihn mit dem Stock. Der Berner beschwert sich lautstark bei den Unparteiischen.
41
21:27
Cory Conacher kommt vom linken Flügel gleich zu einem Abschluss. Waeber greift mit der Fanghand ein und hält die Scheibe fest.
41
21:26
Beginn 3. Drittel
Das letzte Drittel der Regulären Spielzeit läuft!
21:09
Fazit 2. Drittel
Der SCB kann zu Beginn des 2. Drittel noch im Powerplay ran, dieses bleibt aber ungenutzt. Danach ist es das gleiche Spiel wie im 1. Drittel. Die Mannschaften lassen hinten wenig zu und machen Fehler in der neutralen Zone. Zwei Mal steht dennoch ein Zürcher alleine vor Manzato, doch weder Malgin noch Krüger können die Situation zum Führungstreffer ausnutzen. Waeber und Manzato zeigen eine gute Partie und haben grossen Anteil, dass es nach 40 Minuten 0:0 steht. Sehen wird im 3. Drittel noch einen Treffer?
40
21:07
Ende 2. Drittel
Auch nach 40 Minuten steht es im Hallenstadion 0:0.
40
21:06
Jeffrey versucht es mit einem Schuss, dieser bleibt bei einem Zürcher hängen.
39
21:05
Der ZSC hat das Powerplay der Berner im Griff. Diese können sich bisher nicht festsetzen.
38
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Krüger (ZSC Lions)
Der Stürmer leistet sich in der eigenen Zone ein Beinstellen gegen Daugavins. Dafür muss er für zwei Minuten in die Kühlbox.
38
21:03
Malgin spielt einen hervorragenden Pass zum heranbrausenden Krüger, dieser läuft alleine auf Manzato und schliesst ab. Der Torhüter bleibt aber Sieger in diesem Duell.
37
21:01
Malgin erobert in der Ecke die Scheibe und spielt zu Quenneville. Der Kanadier versucht es mit einem Direktschuss, trifft die Scheibe aber nicht richtig.
36
21:00
Der SCB kommt durch Fahrni zu einem weiteren abschluss. Er stochert noch nach und wird gleich von zwei Zürchern angegriffen. Der junge Mann der Berner bleibt aber cool. Er spielt weiterhin eine sehr gute Partie.
35
20:59
Malgin verliert in der neutralen Zone die Scheibe, Berger übernimmt sie und läuft alleine auf Waeber zu. Der Stürmer versucht es mit einem Handgelenkschuss und trifft nur den zürcher Torhüter.
34
20:56
Kahun versucht es mit einem Vorstoss, wird aber von einem Verteidiger abgedrängt. Der Schusswinkel ist ungünstig, um gefährlich zu werden.
32
20:56
Es ist ein sehr unterhaltsames Spiel im Hallenstadion. Was noch fehlt sind Tore. Beide Mannschaften spielen hinten sehr diszipliniert und wenn die Stürmer durchkommen, stehen da zwei sehr gute Torhüter.
31
20:53
Die Zürcher erhöhen in dieser Phase den Druck. Malgin kommt zu einem Abschluss und Manzato muss mit der Fanghand eingreifen. Kurz darauf taucht der Stürmer, nach einem langen Pass, alleine vor Manzato auf. Malgin verdribbelt die Scheibe und kommt zu keinem gefährlichen Abschluss.
30
20:51
Die Hälfte der Partie ist fast vorüber und es bleibt noch immer beim 0:0 im Hallenstadion. Auch ein zwei gegen eins von Marti und Roe bringt den Führungstreffer nicht. Marti entscheidet sich für den Abschluss, der Verteidiger kann Manzato aber nicht bezwingen.
29
20:50
Denis Malgin zeigt heute wieder einmal seine ganze Klasse. Immer wieder beschäftigt er die ganze Abwehr der Berner und lässt sich kaum von der Scheibe trennen.
28
20:49
Es ist wieder ein munteres hin und her, die Partie bleibt sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften leisten sich immer wieder Scheibenverluste und kommen so zu wenigen Chancen.
27
20:48
Hollenstein erobert sich in der rechten Ecke die Scheibe und spielt zurück auf die blaue Linie. Noreau hat Zeit sich die Scheibe zurechtzulegen, das gibt aber auch Manzato die Zeit sich auf den Schuss vorzubereiten. Der Torhüter pariert den Schuss des Verteidigers.
26
20:47
Einen Scheibenverlust der Zürcher in der eigenen Zone, führt zu einer guten Chance für die Mutzen. Conacher kann einen Schuss von der blauen Linie vor Waeber ablenken. Der Torhüter verliert kurz den Überblick, kann die Scheibe dann aber abdecken.
25
20:46
Die Scheibe prallt von der Bande in den Slot der Berner und dort nimmt Diem die Scheibe an. Sein Schuss wird von Andersson geblockt.
25
20:45
Die Mutzen spielen sehr aufsässig und lassen nichts zu. Malgin und Kollegen können sich nicht durch kombinieren. Die Strafe der Berner ist vorbei, gutes Unterzahlspiel der Mutzen.
24
20:44
Bern spielt ein sehr gutes Boxplay, die Zürcher können sich in der Zone nicht festsetzen. Die Berner kommen durch Sciaroni sogar zu einem Abschluss, sein Schuss fliegt aber deutlich übers Tor von Waeber.
23
20:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thierry Bader (SC Bern)
Malgin wirbelt in der Zone der Berner und Bader fällt den Stürmer der Lions an der blauen Linie. Er muss wegen Beinstellen für zwei Minuten auf die Strafbank.
22
20:41
Geering kann vor dem eigenen Tor klären, nachdem sich die Berner durch die Abwehr gespielt haben. Danach kommen Gerber und Scherwey zu einer weiteren Chance, Waeber ist aber weiterhin zur Stelle.
21
20:40
Conacher kommt kurz vor Ablauf der Strafe zu einem Abschluss, Sigrist steht jetzt aber wieder auf dem Eis. Es bleibt beim 0:0.
21
20:38
Die Berner spieler noch für kurze Zeit im Powerplay. Dieses läuft gut und Daugavins kommt vor dem Tor zu einem Ablenker, dieser geht ans Tor vorbei. Hebisen schaut sich die Zeit an, denn die Uhr ist weitergelaufen.
21
20:38
Beginn 2. Drittel
Die Spieler sind zurück und es kann weitergehen!
20:21
Fazit 1. Drittel
Der ZSC kommt gut aus der Kabine und setzt die Berner gleich unter Druck. Die Mutzen finden aber schnell ins Spiel und kommen dank Fehlern der Zürcher zu Chancen. Wirklich gefährlich sind diese aber nicht. Die Fehlerquote im 1. Drittel ist bei beiden Mannschaften sehr hoch, keine der beiden Teams kann davon profitieren. Das Spiel plätschert ein wenig vor sich hin und bleibt sehr ausgeglichen. Bei den Berner zeigen die Jungen bisher eine gute Leistung, allen voran Joshua Fahrni. Wir sind gespannt, wie es im 2. Drittel weitergeht!
20
20:20
Ende 1. Drittel
Es bleibt beim 0:0 zum 1. Pausentee.
20
20:19
Eine Sekunde vor Schluss kommt Quenneville zu einem guten Handgelenkschuss.  Die Scheibe fliegt aber über das Tor.
20
20:18
Das Powerplay steht, Jeffrey spielt einen Querpass zu Conacher. Sein Direktschuss wird von Waeber, der sich rechtzeitig verschiebt, pariert.
19
20:17
Kleine Strafe (2 Minuten) für Justin Sigrist (ZSC Lions)
Justin Sigrist kann Henauer nur mit einem Halten stoppen. Dafür muss der Zürcher für zwei Minuten in die Kühlbox.
18
20:14
Kleine Druckphase der Berner, die Zürcher kommen nur mit Mühe aus dem eigenen Drittel. Scherwey kreist in der ganzen Zone herum und sucht den Abschluss, der Abpraller kommt zu Gerber. Sein Nachschuss gelingt ihm aber nicht richtig und fliegt übers Tor.
17
20:13
Malgin kreist in der Zone der Berner herum, findet aber keine Anspielstation. Der Schuss von Geering ist dann ungefährlich, denn Baltisberger kann vor dem Tor nicht ablenken.
16
20:12
Das Spiel ist sehr ausgeglichen. Keine der beiden Mannschaften ist spielbestimmend, beide leisten sich immer wieder Fehler. Zu zwingende Chancen kommt es aber nicht.
15
20:11
Die Zürcher sind wieder komplett und Bern zeigt einmal mehr, dass es im Powerplay noch nicht laufen will.
14
20:09
Die Box der Zürcher wird immer kleiner und die Berner kommen durch Fahrni zu einem Abschluss. Moser versucht vor dem Tor zu stochern, Waeber hält die Scheibe fest.
13
20:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christian Marti (ZSC Lions)
Marti und Roe spielen in der eigenen Zone ein gefährliches Spiel. Roe verliert die Scheibe an einem Berner und Marti muss mit einem Foul eingreifen. Er muss wegen Haken auf die Strafbank.
13
20:07
Der ZSC kann sich wieder festsetzen, gefährliche Chancen sind aber Mangelware. Der SCB spielt in der Defensive sehr diszipliniert.
12
20:05
Die Zürcher betreiben ein aggressives Forechecking. Sie stören mit zwei Spielern den Spielaufbau der Berner, das zahlt sich aus. Sie erobern die Scheibe immer wieder in der neutralen Zone.
11
20:04
Chris Baltisberger zeigt sich zum ersten Mal im Slot der Berner. Andrighetto sucht den Pass zum Mitspieler, die Scheibe geht aber an allen vorbei.
10
20:03
Sciaroni kommt zu einem weiteren Abschluss für den SCB. Die Berner kommen immer mehr zu Chancen, sehen wir bald den ersten Treffer?
9
20:00
Die Mutzen leisten sich immer wieder Fehlpässe im Spielaufbau. Trotzdem kommen sie zu einem Ablenker durch Tristan Scherwey vor Waeber, der zürcher Torhüter ist aber hellwach.
7
19:58
Der ZSC versucht das spiel zu bestimmen, der SCB hält aber gut dagegen. Sie lassen bisher wenige Chancen zu und es werden bereits viele Schüsse geblockt.
6
19:57
Guebey verliert in der neutralen Zone die Scheibe und zwei Berner fahren gleich in Richtung Tor der Zürcher. Weber lässt seine Erfahrung spielen und kann den Querpass abfangen.
5
19:56
Bei einem Spielunterbruch geraten Conacher und Baltisberger aneinander. Baltisberger fällt als er bei Conacher vorbei fährt, der Berner sagt es sei eine Schwalbe. Dieses Duell geht nach dem Bully gleich weiter.
5
19:53
Schäppi erkämpft sich in der gegnerischen Zone die Scheibe und spielt sich an der Bande durch. Sein Pass geht durch den Slot und Scherwey geht gleich in den Gegenstoss. Waeber kann die Scheibe über das Plexiglas lenken.
4
19:52
Andersson geht in die Offensive und versucht es mit einem Schuss. Der Winkel ist aber ungünstig und Waeber kann die Scheibe festhalten.
4
19:51
Scherwey verliert in der Vorwärtsbewegung die Scheibe an Quenneville. Dieser geht am Flügel alleine auf Manzato zu, sein Schuss kann der Torhüter aber parieren.
3
19:50
Roe tanzt den ersten Berner aus und verliert dann die Scheibe gegen Andersson. Die Mutzen kommen mit Kahun zu einem ersten Abschluss, Waeber ist zur Stelle.
2
19:48
Der ZSC versucht weiter das Spiel an sich zu reissen. Der SCB hat Mühe das eigene Spiel durchzusetzen.
1
19:46
Die ZSC Lions starten gleich in der Offensive. Sie können sich zum ersten Mal in der gegnerischen Zone festsetzen. Geering kommt zu einem ersten Abschluss, kein Problem für Manzato.
1
19:46
Spielbeginn
Das Spiel im Hallenstadion läuft!
19:24
Kurz vor Spielbeginn
Die Mannschaften sind beim Warm-Up, in 20 Minuten geht es los im Hallenstadion!
19:12
Gelb trägt heute
Der Topscorer bei den ZSC Lions ist Garrett Roe, mit 3 Toren und 8 Assists. Beim SCB trägt Cory Conacher den gelben Helm. Der Kanadier hat 7 Tore erzielt und 3 Assists geliefert.
19:08
Direktbegegnungen
In der Saison 2020/2021 hatte der ZSC die Oberhand gegen den SC Bern. Die Mutzen konnten nur zwei von sechs Spielen für sich entscheiden, beide im Hallenstadion. Ob das ein gutes Omen fürs heutige Spiel ist?
19:00
Schiedsrichter
Die heutige Partie wird von Micha Hebeisen und Stefan Hürlimann geleitet. Assistiert werden sie von Dario Fuchs und Matthias Kehrli.
18:51
Spieler Verabschiedung
Vor dem heutigen Spiel werden Severin Blindenbacher und Roman Wick gebührend verabschiedet. Beide Spieler haben nach der letzten Saison, ihre Karrieren beendet. Beide haben ihre Karriere beim EHC Kloten lanciert und haben es in Nordamerika versucht. Roman Wick kam für die Ottawa Senators zu 7 Auftritten in der NHL.
18:49
Aufstellung SC Bern
Auch Lundskog rotiert und setzt heute auf Daniel Manzato. Anonsten spielen die Mutzen mit der gleichen Formation wie gestern gegen Rapperswil. Christian Pinana dürfte als 7. Verteidiger zu sporadischen Einsätzen kommen und das gleiche gilt für den 13. Stürmer Timothy Kast.
18:41
Aufstellung ZSC Lions
Grönborg rotiert weiter auf der Torhüter Position, heute steht wieder Ludovic Waeber im Tor. John Quenneville hat seine Sperre gestern abgesessen und darf heute wieder mittun. Dafür muss heute Kyen Sopa für den Kanadier Platz machen.
18:34
Formstand SC Bern
Der SCB ist in dieser Saison schwierig einzuschätzen. Nach guten Leistungen folgen oft katastrophale Spiele. Auswärts konnten die Berner bisher nur 4 Tore in 4 Spielen erzielen. Das ist für eine Mannschaft, die oben mitspielen will klar zu wenig. Auch bei den Special Teams sind die Mutzen klar unter dem Durchschnitt, vor allem das Powerplay lässt zu wünschen übrig. Ob sich die Spieler noch an das System vom neuen Coach Lundskog gewöhnen müssen? Das könnte gut möglich sein, sie müssen sich jedoch schnell daran gewöhnen, denn der Playoff-Zug könnte bald einmal wegfahren.
18:27
Formstand ZSC Lions
Der ZSC hat den Tritt gefunden. Zuletzt gab es 5 Siege in 6 Spielen und nicht bei allen Siegen, hatten die Zürcher die Oberhand. Gegen Davos konnten sie im letzten Drittel einen 2 Tore Rückstand wettmachen und gestern war Lausanne lange die spielbestimmende Mannschaft. Der ZSC war gestern effizienter als sein Gegner und nutzte die Geschwindigkeit der eigenen Mannschaft aus. Auch die Rückkehr von Chris Baltisberger spielt eine Rolle. Der Stürmer geht da hin, wo es weh tut und das brauchen die Zürcher. Er wird auch heute, vor allem im Powerplay, vor Daniel Manzato stehen und seine Arbeit verrichten.
18:15
Ausgangslage
Der Saisonstart der beiden Mannschaften könnte nicht unterschiedlicher sein. Die Lions haben bisher 6 Spiele gewonnen und stehen auf dem 3. Rang. Der SCB konnte nur 3 Spiele für sich entscheiden und hat vor allem Auswärts ungenügende Leistungen gezeigt. Gestern gingen beide als Sieger vom Eis. Der ZSC setzte sich in Lausanne durch und der SCB konnte zu Hause gegen die Lakers einen Erfolg feiern.
18:13
Begrüssung
Guten Abend und herzlich willkommen zum 12. Spieltag in der National League und dem Spiel zwischen den ZSC Lions und dem SC Bern. Das Spiel im Hallenstadion beginnt um 19:45 Uhr und hier bist du live dabei!

Aktuelle Spiele

15.10.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
1
0
0
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
3
0
1
2
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
0
0
2
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
0
1
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
1
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
9
2
5
2
SCL Tigers
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 12. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
0
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
HC Ambri-Piotta
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr