National League

Ambri-Piotta
4
3
0
1
HC Ambri-Piotta
Biel-Bienne
0
0
0
0
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
Ambri-Piotta:
2'
Zwerger
5'
Kostner
14'
Heim
43'
Zwerger
 / Biel-Bienne:
22:12
Verabschiedung
Damit verabschieden wir uns für heute von Ihnen! Vielen Dank fürs Interesse und eine schöne Woche!
22:09
Ausblick
Ambri empfängt am Freitag dem 1.10 den HC Lugano zum Tessiner Derby, während Biel am Samstag den EVZ zuhause willkommen heissen wird.
22:08
22:06
Fazit 3. Drittel
Die Bieler starten zwar gut is Schlussdrittel, doch Zwerger nimmt ihnen mit seinem 2. Tor in der 43. Minute sogleich jeden Wind aus den Segeln. Danach scheint Biel gebrochen und bringt nichts mehr zustande. Ambri kann somit die Partie souverän zu Ende spielen und schlägt somit den Leader nach 4 sieglosen Spielen diskussionslos 4:0.
60
22:05
Spielende
Ambri gewinnt klar mit 4:0 gegen den Leader Biel.
60
22:04
Die letzte Minute läuft und die Ambrifans stimmen ihre Hymne an. Gänsehautstimmung im neuen Stadion!
59
22:03
Die Leventiner sind zwar nah dran am fünften Treffer, doch auch von diesem Powerplay kann das Heimteam nicht profitieren.
57
22:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Michael Hügli (EHC Biel-Bienne)
Hügli kassiert 2 Minuten für übertriebene Härte.
56
21:58
Ambri ist wieder komplett. Noch knapp 4 Minuten sind zu spielen.
55
21:57
Imer wieder hat Conz freie Sicht bei den Abschlüssen der Gäste und auch hier wieder ist es kein Problem für seine Fanghand.
54
21:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominic Zwerger (HC Ambri-Piotta)
Der Doppeltorschütze revanchiert sich für einen Crosscheck von Lööv und muss dafür 2 Minuten auf die Bank. Letzte Chance für Biel?
52
21:51
Während Ambri noch immer den nächsten Treffer sucht, hat Biel die offensiven Bemühungen praktisch eingestellt. Es bleibt ein sehr schwacher Auftritt des Leaders am heutigen Abend.
50
21:47
Grassis Abschluss wird von Paupe zwar abgewehrt, doch beinahe ist es Zwerger, welcher den Abpraller zum 5:0 verwertet. Glück für Biel!
49
21:45
Die Sache wirkt fast schon entschieden hier im Tessin. Biel bleibt in der Offensive weiterhin blass und kann auch im 3. Drittel nicht reagieren. Gibt es die zweite Niederlage in Serie?
47
21:44
Auch Dotti wirft sich hier in einen krachenden Slapshot der Bieler und erhält kräftig Szenenapplaus. Ambris Wille weiterhin ungebrochen!
47
21:42
Doch Ambris Defensive mit den Fans im Rücken überstehen auch diese Unterzahl. War es das bereits für die Seeländer?
45
21:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für André Heim (HC Ambri-Piotta)
Können die Bieler im Powerplay verkürzen? Heim erhält ie erste Strafe im Schlussdrittel.
43
21:39
Tor für HC Ambri-Piotta, 4:0 durch Dominic Zwerger
Ist das bereits die Entscheidung? Grassi schaltet schnell um und sieht auf der anderen Seite Zwerger, welcher nur noch den Stock hinhalten muss um sein 2. Tor am heutigen Abend zu erzielen.
43
21:38
Schneeberger kann aus nächster Nähe abziehen, doch Pezzullo wirft sich in den Slapshot und somit kann Ambri klären.
42
21:35
Biel startet gut und ist mehrheitlich im Scheibenbesitz. Doch Conz muss bislang noch nicht eingreifen.
41
21:35
Beginn 3. Drittel
Das letzte Drittel beginnt!
21:33
In etwa 2 Minuten geht es weiter. Kann hier Biel noch etwas reissen oder bringt Ambri den Sieg ins Trockene?
21:19
21:17
Fazit 2. Drittel
Das Spiel verliert im Mitteldrittel ziemlich an Fahrt gegenüber dem Startdrittel. Biel bleibt offensiv weiterhin ideenlos und kommt kaum zu gefährlichen Abschlüssen, während die Tessiner es klug spielen und hauptsächlich konzentriert die Führung verwalten. Auch der längere Unterbruch durch den Bruch einer Plexiglasscheibe bringt keinen extra Schwung in die Partie und somit gibt es im zweiten Drittel keine Tore.
40
21:17
Ende 2. Drittel
Das Mitteldrittel geht torlos zu Ende.
39
21:13
Auch dieses Überzahlspiel klappt nicht wie gewünscht und man kann sich nicht einmal im gegnerischen Drittel installieren. Biel wieder komplett und es bleibt noch 1 Minute im Mitteldrittel.
37
21:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Robin Grossmann (EHC Biel-Bienne)
Die erste Strafe im Drittel ist die zweite von Grossmann in diesem Spiel. Diesmal ist es ein Stockschlag.
37
21:10
Wieder einmal ist der Fanghandschuh von Conz Endstation für ein Abschluss von Brunner. Diesmal versucht es der Bieler mit einem Backhandschuss.
36
21:09
Die Partie hat im zweiten Drittel ein wenig an Tempo verloren. Biel bleibt weiterhin harmlos und auch Ambri agiert nicht mehr so zwingend wie in den ersten 20 Minuten. Gibt es noch einen Treffer vor der Pause?
34
21:05
Kneubühler tankt sich alleine vor das Bieler Tor und kann die Scheiben beinahe durch die Beine von Paupe stochern. Doch Stampfli klärt die Scheibe auf der Linie!
33
21:04
Die letzten Scherben sind entfernt und es geht weiter!
21:03
Es wird zwar keine neue Scheibe geben, doch die angrenzende noch ganze Scheibe wird abgedichtet. Es sollte bald weitergehen!
21:01
So sieht das dann aus...
33
20:56
Die Handwerker sind fiebrig daran den Schaden zu beheben und die Scherben zu entfernen. Das Publikum singt unterdessen ohne Unterbruch weiter. Kann es bald weitergehen?
33
20:54
Glasschaden im neuen Stadion. Zwerger checkt Rathgeb fair gegen die Bande, doch das Plexiglas hält dem Druck nicht stand.  Es regnet Scherben.
32
20:53
Brunner hat für einmal ein wenig Platz, doch die Abschlüsse der Bieler bleiben extrem harmlos.
31
20:49
Biel überlebt jedoch auch diese Strafe und ist wieder komplett.  McMillan kann kurz vor Ablauf der Strafe jedoch noch fast das 4:0 erzielen. Sein Ablenker geht jedoch knapp über das Tor.
29
20:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Robin Grossmann (EHC Biel-Bienne)
Bürgler erobert sich im gegnerischen Drittel die Scheibe und Grossmann vermag ihn nur noch durch ein Beinstellen am Torschuss zu hindern.
28
20:46
Auch Damien Brunner versucht es von der blauen Linie, doch diese Distanzschüsse sind heute definitiv nicht das Mittel zum Erfolg.
27
20:44
Rajala lässt Dotti ins Leere gleiten und taucht alleine vor Conz auf. Doch auch dieser Schuss kommt direkt auf die Fanghand vom Tessiner Goalie. Doch man merkt, wie Biel hier bemüht ist eine Reaktion zu zeigen.
26
20:43
Die Tessiner sind vielleicht nicht mehr so zielstrebig wie noch im ersten Drittel, doch sie machen es weiterhin sehr abgeklärt.
25
20:41
Weiterhin ist das Heimteam klar spielbestimmend. Biel muss sich gleich zweimal mit einem Icing retten.
24
20:40
Fischer kommt nach einem Gegenstoss zum Abschluss, doch Dotti steht im Weg. Weiterhin 3:0!
23
20:38
Auch Lööv versucht es für Biel aus der Distanz, doch so kann man Conz heute nicht bezwingen. Es fehlen Ideen in der Offensive der Gäste.
22
20:37
Kaum ist Ambri komplett verpasst McMillan das 4:0 nur knapp. Sein Abschluss pfeift haarscharf am Gehäuse vorbei.
22
20:36
Doch auch hier gelingt den Gästen nichts. Ambri wieder komplett!
21
20:36
Beginn 2. Drittel
Biel noch knapp 1 Minute im Powerplay!
20:33
Ambri kommt langsam wieder aufs Eis. Gleich geht es weiter im zweiten Drittel. Kann Biel reagieren?
20:22
20:18
Fazit 1. Drittel
Ambri kommt aus der Kabine wie die Feuerwehr und dominiert die Partie von der 1. Sekunde an. Schon in der 2. Minute profitiert Zwerger von ungenügender Defensivarbeit und bringt das Heimteam in Führung. Doch Ambri denkt nicht daran nachzulassen. Es bleibt Einbahnhockey im Tessin. Kostner im Powerplay und Heim erhöhen auf 3:0 und lassen das Publikum toben. Biel spielt erschreckend schwach und bringt kein Bein vor das andere. Das Schussverhältnis von 12:2 Schüssen für Ambri spricht Bände und auch im Powerplay vor der Pause werden die Bieler nicht gefährlich.
20
20:17
Ende 1. Drittel
Doch auch hier lassen die Tessiner den Seeländern kein Chance. 3:0 zur Pause.
20
20:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dario Bürgler (HC Ambri-Piotta)
Vielleicht bringen die Gäste ja im Powerplay etwas zustande? Bürgler leistet sich einen Haken im gegnerischen Drittel.
19
20:12
Rajala versucht es mit einem Verlegenheitsschuss von der blauen Linie, doch Conz pflückt die Scheibe ohne Probleme mit der Fanghand aus der Luft.
18
20:09
Ambri will hier ganz klar die 5. Niederlage in Serie verhindern. Unglaublich starke erste 18 Minuten des Heimteams! Biel hat nicht den Hauch einer Chance.
16
20:08
Dieses Powerplay funktionert aber nicht wie gewünscht. Ambri hat Mühe sich zu installieren und somit kann Biel den nächsten Treffer verhindern. Kommt noch eine Reaktion vor der Pause?
14
20:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Etienne Froidevaux (EHC Biel-Bienne)
Und gleich die nächste Strafe! Biel kommt nicht zur Ruhe. Froidevaux muss für einen Haken runter.
14
20:04
Tor für HC Ambri-Piotta, 3:0 durch André Heim
Wieder sieht die Bieler Defensive sehr unglücklich aus. Alle Verteidiger gehen auf den Puck hinter dem Tor und dann kommt die Scheibe aber auf Heim, welcher völlig alleine im Slot steht und nur noch einzuschieben braucht.
12
20:01
Wieder eine kleine Unsicherheit von Paupe. Für einen Moment lässt er die Scheibe aus dem Blick und kann sie erst im Nachfassen unter sich begraben. Da wäre Bürgler beinahe drangekommen.
10
20:00
Brunner enteilt der Tessiner Defensive und hat endlich den ersten Abschluss. Doch Conz zeigt sich unbeindruckt und pariert gekonnt.
10
19:58
Nach knapp über 9 Minuten steht das Torverhältnis eine klare Sprache. 8:0 für das Heimteam!
8
19:58
Pfostenschuss Ambri!
Fohrler zieht vom Bullypunkt ab und hämmert die Scheibe an den Pfosten. Glück für Biel!
7
19:56
Nun kann sich Biel das erste Mal in der Offensive festsetzen, doch Schneeberger wählt anstelle des Abschluss den Pass, welcher abgefangen wird.
6
19:55
Es spielt praktisch nur Ambri. Angefeuert vom frenetischen Publikum spielt das Heimteam den Leader an die Wand. Die Gäste warten immer noch auf den ersten Torschuss.
5
19:53
Tor für HC Ambri-Piotta, 2:0 durch Diego Kostner
Regin sieht Kostner im Slot und dieser hat viel zu viel Platz. Der Schuss findet den Weg zwischen den Beinen von Paupe hindurch und kullert langsam ins Tor. 2:0!
4
19:52
Während Biel noch kaum Scheibenbesitz in der gegnerischen Zone hatte, hat Ambri nun im Powerplay bereits die Chance auf das 2:0.
4
19:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Beat Forster (EHC Biel-Bienne)
Forster holt McMillan von den Beinen und muss auf die Strafbank.
3
19:49
Wie reagieren die Bieler auf diesen frühen Rückschlag? Ambri startet hier energisch und powert auch nach der Führung weiter.
2
19:48
Tor für HC Ambri-Piotta, 1:0 durch Dominic Zwerger
Biel schläft nach dem Bully und Zwerger hat vor dem Tor alle Zeit der Welt den Abschluss zu suchen. Keine Chance für Paupe im Goal!
2
19:46
Das Heimteam versucht mit dem Publikum im Rücken gleich von Beginn an Druck zu machen und zwingt Biel gleich zu einem Icing.
1
19:45
Spielbeginn
Los geht es!
19:42
Gleich geht es los
Die Spieler betreten allmählich das Eis. In wenigen Augenblicken beginnt die Partie.
19:29
Schiedsrichter
Geleitet wird die heutige Partie von Mark Lemelin und Stefan Hürlimann, unterstützt von den Linienrichtern Eric Cattaneo und Valentin Meusy. Angepfiffen wird das Spiel um 19:45.
19:26
Biels Verletzungsliste wird länger...
19:23
Direktbegegnungen
Wenn man die letzte Saison betrachtet, wird es heute eine klare Angelegenheit. Gleich alle drei Spiele konnte der EHC Biel gegen Ambri gewinnen. Zwar wurde ers zweimal mit 4:3 recht knapp, doch der dritte Sieg wurde gleich mit 7:1 erspielt. Kann Ambri endlich wieder mal gewinnen?
19:20
Aufstellung EHC Biel
19:17
Aufstellung HC Ambri-Piotta
19:14
EHC Biel
Nach 8 Siegen zu Beginn der Saison musste man am Samstag gegen die SCL Tigers die erste Niederlage in dieser Spielzeit einstecken. Gleich 1:4 wurde man geschlagen. Nun trifft man das erste Mal auf Ambri-Piotta und will die Niederlage gleich wieder vergessen machen. Einfach dürfte es aber nicht werden. Biel hat einige Verletzungssorgen und Ambri muss unbedingt wieder einmal gewinnen.
19:10
HC Ambri-Piotta
Nach drei Siegen in den ersten 3 Spielen, musste man in den letzten 4 Partien gleich 4 deutliche Niederlagen einstecken. Zuletzt konnte man in Davos zwar endlich wieder mehrere Tore in einer Partie erzielen, musste sich aber trotzdem 5:3 geschlagen geben. Heute soll die Schwächephase des stark gestarteten EHC Biel ausgenutzt werden und endlich wieder Punkte eingefahren werden.
19:07
Ausgangslage
Wie reagiert der EHC Biel auf die erste Niederlage der Saison? Nach 8 Siegen in Serie musste man sich im letzten Spiel das erste Mal geschlagen geben. Nun dürfen wir gespannt sein, wie der Leader heute auftritt und ob man wieder zur Siegerstrasse zurückfindet. Ambri hingegen hat nach einem starken Saisonstart klar den Tritt verloren und findet sich momentan auf dem 9. Tabellenrang wieder.
19:03
18:59
Begrüssung
Guten Abend und recht herzlich willkommen zum Spiel des HC Ambri-Piotta gegen den EHC Biel. Die beiden Teams treffen heute in der 10. Runde der National League im Stadio Valascia aufeinander. Hier sind Sie live dabei!

Aktuelle Spiele

09.10.2021 19:45
HC Ajoie
Ajoie
2
0
2
0
HC Ajoie
HC Davos
HC Davos
4
2
1
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
3
0
2
1
HC Lugano
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
1
0
0
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
1
0
1
0
Lausanne HC
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
0
2
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
1
1
0
0
0
SC Bern
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
0
0
1
0
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
n.P.
EV Zug
Zug
3
0
1
1
0
EV Zug
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
0
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
n.P.

Spielplan - 10. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
0
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
HC Ambri-Piotta
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr