National League

Lugano
3
0
1
1
1
HC Lugano
Zug
2
1
0
1
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
Lugano:
38'
Bødker
60'
Arcobello
65'
Bertaggia
 / Zug:
10'
Kovář
60'
Klingberg
22:18
Herzlichen Dank für das Interesse am heutigen Abend. Es war ein hochstehendes Spiel, beste Werbung fürs Schweizer Eishockey bereits am 7. Spieltag der Qualifikation. Bis zum nächsten Mal, auf Wiederlesen!
22:18
Lugano feiert heute Abend nach zuletzt zwei Niederlagen im eigenen Stadion wieder einen Sieg. Erstmals in dieser Saison gewinnen sie zwei Spiele in Folge und fügen den Zugern gleichzeitig die erste Saisonniederlage bei.
22:13
Es ist eine unglaublich verrückte Kiste gewesen. Zuerst das Tor in Unterzahl, dann der Ausgleich der Zuger 0,7 Sekunden vor Schluss und am Ende, als hätte es Hitchcock persönlich geschrieben, Bertaggia in seinem 400. Spiel mit dem Siegtreffer für die Bianconeri.
65
22:12
Spielende
Der HC Lugano besiegt dank dem Golden Goal von Bertaggia den EV Zug mit 3:2 nach Verlängerung.
65
22:07
Tor für HC Lugano, 3:2 durch Alessio Bertaggia
Einfach mal probiert von ALESSIO BERTAGGIA! Sein Handgelenkschuss flattert und erwischt Genoni über der Schulter. Damit sichert er seinen Luganesi den Heimsieg!
64
22:04
Ungenauer Pass, Arcobello kann wieder losziehen. Schlumpf macht den Winkel zu, dafür ist Fazzini plötzlich frei. Genoni rettet für die Zuger!
62
22:04
Saubere Defensivarbeit von Lugano bislang, der Puck wird regelmässig rausgearbeitet.
61
22:03
Beginn der Overtime
Los geht's, die Luganesi müssen in Unterzahl in die Verlängerung starten.
22:02
Fazit 3. Drittel
Hochklassig die Partie, beide Teams spielen auf hohem Niveau. Als Wolf 90 Sekunden vor Schluss beim Stand von 1:1 auf die Strafbank fährt, droht den Luganesi die Niederlage. Doch Arcobello entwischt in Unterzahl und trifft zum 2:1. Drei Sekunden vor Schluss kassiert Lugano noch eine Strafe, ein letztes Bully vor Schlegel. Es gelingt die perfekte Variante, Klingberg lenkt ab und erzwingt die Verlängerung!
60
22:01
Ende 3. Drittel
Die Zeit läuft runter, 2:2 nach 60 Minuten.
60
21:56
Powerplay-Tor für EV Zug, 2:2! Carl Klingberg trifft
Tatsächlich, es stehen 0,7 Sekunden auf der Uhr und der Treffer zählt! Kovar hatte das Bully für den EVZ gewonnen, der Rückpass zu Hansson kommt und CARL KLINGBERG lenkt im Slot erfolgreich ab. Es geht in die Verlängerung!
60
21:55
Videobeweis
Der Puck ist drin! Zug führt die Variante erfolgreich aus, jetzt braucht es das Videostudium. War das Drittel vorbei oder nicht?
60
21:54
Timeout EV Zug
Natürlich nimmt Dan Tangnes jetzt sein Timeout. Er muss seinen Spielern erklären, wie sie direkt vom Bully weg den Ausgleich erzielen.
60
21:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alessandro Chiesa (HC Lugano)
Zwei Sekunden vor Schluss die Strafe gegen Chiesa wegen Beinstellens. Es sind noch drei Sekunden auf der Uhr und das Bully findet vor Schlegel statt.
60
21:52
Sofort geht Genoni für einen sechsten Feldspieler vom Eis, es bleibt eine halbe Minute.
60
21:51
Unterzahl-Tor für HC Lugano, 2:1! Mark Arcobello trifft
In Unterzahl zieht MARK ARCOBELLO alleine auf Genoni los. Der US-Amerikaner ist abgezockt, zieht trocken aus dem Handgelenk ab und trifft perfekt in die hohe Ecke!
59
21:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Bernd Wolf (HC Lugano)
Wolf kassiert 90 Sekunden vor Schluss eine Strafe. Das ist die grosse Möglichkeit für die Gäste.
58
21:46
Genoni hält gegen Morini! Dieser taucht plötzlich alleine vor dem EVZ-Goalie auf und probiert es mit einem Handgelenkschuss über den Beinschoner auf der Stockhandseite.
56
21:42
Die Sekunden zerrinnen jetzt in Zweikämpfen an der Bande. Hansson nimmt einen neuen Anlauf hinten, er findet Allenspach an der offensiven blauen Linie.
54
21:40
Stoffel zieht voll aufs Tor, wird gestossen und trifft Genoni mit dem Schlittschuh am Kopf. Der Torhüter bleibt liegen, hat aber Glück im Unglück. Es bleibt beim Schreckmoment, Genoni kommt ohne gefährliche Schnittwunde davon.
53
21:37
Morini geht dazwischen, als Leuenberger aus der Drehung den Abpraller aufs Tor bringen will. Schlegel liegt schon auf dem Eis, der Kasten wäre offen gestanden.
51
21:35
Es brennt vor Genoni! Der Puck liegt frei vor dem Goalie, es braucht Kreis, der aufräumt. Die Luganesi sind dem zweiten Treffer jetzt näher.
49
21:34
Herzog spielt aus dem Zentrum an die Bande, Kovar sucht den Doppelpass. Schlegel blockiert den Puck, zumindest ein Bully für den EVZ schaut nach dieser Aktion raus.
48
21:32
Big Save von Schlegel! Zuerst steht er beim Schuss aus drei Metern richtig, dann pariert er auch den Knaller von Hansson.
48
21:30
Traber wird von Allenspach noch gestört und bringt nicht mehr beide Hände an den Stock. Einhändig probiert er es noch gegen Genoni.
46
21:28
Kovar kann wieder mehrere Luganesi beschäftigen. Zug installiert sich im Angriffsdrittel, es sieht fast aus wie ein Powerplay.
45
21:26
Bachofner reklamiert, will es nicht glauben. Der Linienrichter hat ein Abseits gepfiffen.
44
21:24
Aus diesem Holz sind Knipser geschnitzt: Fazzini schliesst sofort ab beim Konter und sucht nicht noch den Querpass.
43
21:24
De Nisco erhält auch im Schlussdrittel weiter konsequent Eiszeit zusammen mit seinen Kollegen der vierten EVZ-Linie.
42
21:21
Josephs versucht abzulenken, als Wolf den Puck einfach mal ins Gewühl vors Tor spielt.
41
21:20
Beginn 3. Drittel
Die letzten 20 Minuten der regulären Spielzeit beginnen.
21:02
Fazit 2. Drittel
Die Zuger sind lange nicht zu knacken und profitieren davon, dass Lugano anfänglich einige Strafen nimmt. Doch als Simion und Kovar gleichzeitig draussen sitzen und die Ticinesi in doppelter Überzahl agieren können, schlägt die individuelle Klasse von Arcobello und Bodker zu. Die Powerplay-Formation funktioniert, nach einem Querpass kann Bodker den mittlerweile verdienten Ausgleich erzielen.
40
21:02
Ende 2. Drittel
Mit 1:1 geht es in die zweite Pause. Da ist mächtig Stimmung hochgekommen, der Kessel kocht!
40
21:00
Herzog läuft alleine auf Schlegel los, legt sich den Puck auf die Backhand und probiert den Goalie auf der Fanghand zu erwischen. Doch er bringt den Puck nicht hoch genug, Schlegel bleibt Sieger!
39
20:59
Bei jeder Scheibenberührung wird Kovar von den Tifosi ausgepfiffen. Sie nehmen ihm die Aktion gegen Stoffel übel.
38
20:58
Powerplay-Tor für HC Lugano, 1:1! Mikkel Bødker trifft
Das Powerplay steht. Fazzini zu Arcobello, dieser quer vor Genoni durch auf MIKKEL BODKER. Dieser hat sogar noch Zeit den Puck zu kontrollieren und schiesst ins leere Tor ein!
37
20:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Kovář (EV Zug)
Übler Check von hinten von Kovar, er knallt den jungen Stoffel voll gegen die Bande. Das lassen die Luganesi nicht auf sich sitzen und rächen ihren Kollegen. Lugano wird jetzt mehr als eine Minute in doppelter Überzahl spielen können.
37
20:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dario Simion (EV Zug)
Simion leistet sich direkt vor den Schiedsrichtern ein Beinstellen. Die nächsten 42 Sekunden stehen nur je vier Feldspieler auf dem Eis.
36
20:53
Genoni macht das Spiel schnell, spielt den Befreiungsschlag sofort zu Hansson. Der Topskorer schickt Suri in die Ecke und versucht jetzt an der blauen Linie das Powerplay aufzuziehen.
35
20:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Julian Walker (HC Lugano)
Walker geht da fast auf den Schiedsrichter los, weil diese eine Strafe wegen Haken gegen ihn pfeifen. Doch das Haken war definitiv da, die zwei Minuten sind korrekt.
35
20:51
Tschumi spielt einfach mal vors Tor, doch der Fehlpass wird zur Idealvorlage für Simion.
34
20:47
Der Druck von Lugano ist jetzt hoch, die Tessiner wollen um jeden Preis den Ausgleich.
32
20:47
Riva blockt den Schuss, das hat weh getan. Doch er rafft sich auf und kann für die Luganesi sogar noch befreien.
31
20:46
Zentral vor dem Tor trifft Kreis nur den Pfosten! Es scheppert gut hörbar durch die Halle.
31
20:45
Herzog probiert den Puck direkt um den Pfosten zu drücken. Der Puck rutscht ihm etwas ab, Schlegel verliert seinen Stock.
30
20:44
Chiesa probiert es per Slapshot aus dem Hinterhalt, vor Genoni herrscht viel Verkehr. Der "Schirm" steht, aber der Torhüter hält.
29
20:42
Zug spielt tief, Lugano fängt den Puck wieder ab.
28
20:42
Mit viel Energie überläuft Bertaggia am linken Flügel seinen Gegenspieler, zieht in den Slot. Erst Genoni bedeutet für den Jubilaren, er bestreitet heute sein 400. NL-Spiel, Endstation.
27
20:40
Kreis spielt auf Hansson, der entlang der Bande nach vorne. Schlegel blockiert den Puck nicht, lässt weiterlaufen. Damit übersteht Lugano auch diese Unterzahl.
26
20:39
Kovar ist auf der rechten Seite der Spielmacher. Zuerst runter auf die Grundlinie, dann der Versuch des Querpass. Ein Luganesi kann das Zuspiel unterbinden.
25
20:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alessio Bertaggia (HC Lugano)
Pfeiffkonzert der Tifosi, sie sind mit der Strafe gegen Bertaggia nicht einverstanden. Es ändert natürlich nichts am Verdikt.
24
20:36
Bachofner wird vom eigenen Mann umgefahren, plötzlich ist Stoffel völlig alleine. Der junge Angreifer schiesst von der rechten Seite am Tor vorbei.
23
20:34
Kovar sucht eine Schaufel, die Zuger sind im Offensivdrittel installiert. Drei Tessiner wagen sich an die Bande und holen dort den Puck tatsächlich zurück.
21
20:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matteo Nodari (HC Lugano)
Kaum komplett, leistet sich Nodari in der defensiven Ecke ein Halten und muss auf die Strafbank.
21
20:31
Beginn 2. Drittel
Lugano kann mit 34 Sekunden in Überzahl ins Drittel starten. Die Bianconeri gewinnen das Bully und versuchen gleich das Spiel aufzubauen.
20:14
Fazit 1. Drittel
Der EV Zug ist trotz einiger Verletzungen spielerisch besser. Auch die jungen Spieler Hofer und De Nisco erhalten Eiszeit und fügen sich sofort ins Spiel von Tangnes ein. Der Puck wird nicht verschenkt, die Führung durch Kovar ist verdient. Lugano seinerseits spielt sehr direkt in Richtung Tor und verzichtet darauf, bei zwei Powerplay-Möglichkeiten das Überzahlspiel aufzuziehen.
20
20:13
Ende 1. Drittel
Erneut fackelt Lugano in Überzahl nicht lange und verzichtet darauf, ein Powerplay aufzuziehen. Es ist die letzte Aktion des Drittels, die Zuger führen in Lugano mit 0:1.
19
20:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Carl Klingberg (EV Zug)
Bertaggia wird von einem Stock im Gesicht getroffen. Damit holt er eine Strafe gegen die Zuger raus.
18
20:09
Mit dem Schlittschuh legt sich Cadonau die Scheibe vor und bringt sie in die offensive Ecke runter.
17
20:08
Müller steigt ungestüm in den Zweikampf mit Allenspach, zwingt aber den EVZ-Youngster zum Fehlpass und erobert so den Puck.
15
20:04
De Nisco kommt vor dem Tor an den Puck. Er vergibt die erstklassige Chance bei seinem NL-Debüt. Da ist er wohl fast über die Gelegenheit erschrocken.
13
20:02
Fazzini nimmt den nächsten Anlauf, auf dem rechten Flügel kommt Arcobello mit. Der schliesst gleich ab und verzieht in der nahen Ecke. Lugano hat kaum ein Powerplay aufgezogen.
12
20:00
Thürkauf gewinnt für Lugano das Bully. Morini schliesst etwas überhastet ab, am zweiten Pfosten wäre ein weiterer Tessiner völlig frei gestanden.
11
20:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Samuel Kreis (EV Zug)
Ein Haken ist gepfiffen worden. Kreis ist der erste Zuger des Abends auf der Strafbank.
11
19:58
Erneut steht ein Zuger alleine im Slot, diesmal ist es Bachofner. Er kommt nicht mit der Schaufel an die Scheibe, welche Suri irgendwie aus der Ecke vors Tor gespielt hat.
10
19:57
Tor für EV Zug, 0:1 durch Jan Kovář
Schlumpf geht mit in den Angriff und lenkt die Aufmerksamkeit der Lugano-Verteidiger auf sich. Im Slot geht JAN KOVAR vergessen, das Zuspiel kommt perfekt. Der Skorer lässt sich nicht zwei Mal bitten und schiesst mit der Direktabnahme zur EVZ-Führung ein.
8
19:53
Grosse Chance für die Zentralschweizer! Schlegel hält die Luganesi im Spiel.
6
19:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mikkel Bødker (HC Lugano)
Auf dem Weg auf die Strafbank zeigt sich Bodker nicht mit der Entscheidung der Schiedsrichter einverstanden. Diese haben einen Stockschlag auf die Hände von Müller gesehen und schicken ihn für zwei Minuten raus.
4
19:49
Ideale Schussposition für Fazzini, der als dritter Luganesi beim Konter mitläuft. Er verzieht aus dem Handgelenk am rechten Pfosten vorbei.
3
19:46
Die junge Zuger Linie macht Forechecking, De Nisco und Leuenberger wühlen in der gegnerischen Ecke.
1
19:46
Spielbeginn
Der Puck ist eingeworfen, das erste Bully geht an die Luganesi.
18:06
Schiedsrichter
Die heutige Partie in Lugano wird geleitet von Miroslav Stolc und Thomas Urban als Head-Schiedsrichter. Ihre Assistenten sind Dominik Altmann und Stany Gnemmi.
18:06
Aufstellung EV Zug
Der EV Zug stellt seinen Topskorer Niklas Hansson nominell in der vierten Verteidigungslinie an der Seite von Livio Stadler auf. Natürlich wird der 26-jährige Schwede aber im Power- und Boxplay zusätzliche Minuten sammeln. Trainer Dan Tangnes setzt auf vier komplette Linien und Luca De Nisco und Valentin Hofer eine Chance im Fanionteam.
18:06
Aufstellung HC Lugano
Noch sucht McSorley die ideale Linienformation. Für heute darf Yves Stoffel neben Arcobello und Fazzini ran oder Evan Tschumi an der Seite von Walker und Traber. Lugano versucht seine Qualitäten auf vier Linien zu verteilen.
18:04
Formstand EV Zug
Zwar ist Zug nicht Leader, aber nach sechs Spielen stehen die Zentralschweizer mit 16 Punkten da. Das heisst, sie haben noch keinen Nuller in der laufenden Spielzeit kassiert respektive das Eis immer als Sieger verlassen: vier Mal nach regulärer Spielzeit, zwei Mal in der Overtime. Gleichzeitig ist keine Mannschaft defensiv so stabil wie der EVZ, der Gegentoreschnitt liegt aktuell bei 2,0 pro Spiel.
18:02
Formstand HC Lugano
Die Bianconeri stehen bei drei Siegen und zwei Niederlagen in der noch jungen Ära McSorley. Dabei haben sich Erfolge und Pleiten bislang regelmässig abgewechselt. Setzt sich dieser Trend fort, müsste heute eine Niederlage folgen. Zu Hause in der Cornèr Arena haben die Tessiner die letzten zwei Spiele verloren und sind daher den Fans einiges schuldig.
17:57
Ausgangslage
Mit Lugano und Zug treffen zwei Mannschaften aufeinander, welche in der laufenden Meisterschaft hohe Ambitionen hegen und es scheint, auch über ein relativ dickes Portemonnaie verfügen.
17:56
Herzlich willkommen zur heutigen Partie in der National League zwischen dem HC Lugano und dem EV Zug.

Aktuelle Spiele

02.10.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
1
1
2
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
2
1
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
4
0
3
1
Genève-Servette HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
10
1
3
6
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
3
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Davos
HC Davos
3
1
1
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
03.10.2021 15:45
HC Davos
HC Davos
6
4
0
2
HC Davos
HC Ajoie
Ajoie
0
0
0
0
HC Ajoie
Beendet
15:45 Uhr

Spielplan - 7. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
0
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
HC Ambri-Piotta
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr