National League

Rapperswil
5
1
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Lausanne
1
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Rapperswil:
0'
Wetter
0'
Wetter
0'
Aebischer
0'
Eggenberger
5'
Mitchell
 / Lausanne:
0'
Bertschy
22:10
Abschied
Vielen Dank, dass Sie dabei waren! Ich wünsche einen schönen Abend und einen erholsamen Schlaf.
21:55
Fazit
Rapperswil startete furios in die Partie. Von Beginn weg wurde die gegnerische Zone und der Abschluss gesucht. Die Druckphase wurde durch einen frühen Treffer von Neuzugang Zack Mitchell belohnt. Kurz danach erhöhte Gian-Marco Wetter per Traumtor auf 2:0. Die Lausanner kamen gegen Ende des Eröffnungsdrittel etwas besser in Fahrt, scheiterten aber immer wieder an Nyffeler. So ging Rapperswil mit einer verdienten Führung in die Kabine. Das Mitteldrittel war ausgeglichen mit leicht mehr Spielanteilen für Lausanne. Nichtsdestotrotz trafen aber weiterhin nur die Lakers. Zuerst erhöhte erneut Wetter auf 3:0, danach erhöhte David Aebischer mit einem Hammer von einem Weitschuss auf 4:0. Lausanne scheiterte weiterhin an ein und derselben Sache: dem Abschluss. So starteten die Westschweizer mit einem 4:0 Rückstand in das Schlussdrittel und die St. Galler standen dem ersten Saisonsieg vermeintlich nahe. Das Schlussdrittel häufte in der Anfangsphase Topchance an Topchance für den HCL. Das Resultat war bis auf den Treffer durch Bertschy immer dasselbe. Der Puck wollte einfach nicht ins Netz, teils etwas unglücklich, teils wurden die Chancen auch fahrlässig vergeben. Die letzten 10 Minuten liessen die Lakers nichts mehr anbrennen und standen defensiv zu stabil. So kam es vor Heimpublikum zu einem starken und schlussendlich klaren ersten Saisonsieg.
60
21:54
Spielende
Das Spiel geht nach spannenden, torreichen 60 Minuten zu Ende. Die Lakers fahren den ersten Sieg der Saison vor Heimpublikum ein.
21:51
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 5:1 durch Nando Eggenberger
Die Lakers erzielen kurz vor Spielende das 5:1. Eggenberger nutzt einen Abpraller von Proficos Weitschuss von der linken Seite aus und netzt in die leere, rechte Torhälfte ein.
57
21:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Phil Varone (Lausanne HC)
Phil Varone holt sich in der Schlussphase nach einer ruhigen Phase noch eine Strafe. Er agiert beim Vorchecking etwas unglücklich und kriegt 2 Minuten für ein Beinstellen.
52
21:37
Lausanne konnte aus ihrer enormen Druckphase zu wenig Profit schlagen und jagt 10 Minuten vor Schluss weiterhin 3 Zählern nach. Ein Sieg also trotz starker Leistung weiterhin in weiter Ferne.
48
21:34
Stefan Hedlund gefällt das Geschehen auf dem Eis so gar nicht. Er nimmt ein Timeout, um der Druckphase des HCL ein Ende zu setzen. Mal sehen, was die Unterbrechung bewirkt.
45
21:32
Es kommen gerade Topchancen auf Topchancen für den HCL. Sie laufen pausenlos auf das gegnerische Tor zu, scheitern aber immer wieder am Abschluss. Fazit: An der Chancenauswertung müssen die Westschweizer noch arbeiten.
44
21:30
Die nächste Topchance kommt keine Minute später. Lausanne drückt sofort weiter und erobert den Puck durch aggressives Vorchecking. Fuchs scheitert aber am Gehäuse.
43
21:29
Lausanne kommt kurz darüber zu einem gefährlichen Pfostenknaller. Die Ansage des Trainers hat wohl Wunder bewirkt, denn der Zug auf das Tor ist gerade enorm.
42
21:27
Tor für Lausanne HC, 4:1 durch Christoph Bertschy
Christoph Bertschy erzielt sein ersten Saisontor. Er trifft mit einem gekonnten Wristshot in die rechte Ecke.
41
21:23
Beginn 3. Drittel
Nur noch 20 Minuten und 4 ganze Zähler Vorsprung trennen die Lakers von dem ersten Saisonsieg. Kann der HCL die energischen St. Galler noch aufhalten?
40
21:06
Ende 2. Drittel
Lausanne startete eigentlich engagiert in das Mitteldrittel, konnte aber nicht davon profitieren, sondern geriet nach einem weiteren Streich von Gian-Marco Wetter 3:0 in Rückstand. Nichtsdestotrotz waren sie weiterhin am Drücker und kamen zu guten Torchancen, scheiterten aber wiederholt an Nyffeler. Ganz anders sieht das Bild bei Rapperswil aus. Sie nutzen ihre Chancen eiskalt und gnadenlos, weshalb sie kurz vor Drittelsende auf 4:0 erhöhen konnten. Der erste Saisonsieg ist somit in greifbarer Nähe.
39
21:03
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 4:0 durch David Aebischer
David Aebischer erzielt sein erstes Tor in der National League. Er tut dies in Weltklassemanier. Der Puck springt nach einer Druckphase der Lakers vom Torraum zu ihm an die blaue Linie, wo er ohne zu Zögern abzieht. Er wird für seine Entschlossenheit belohnt und erhöht auf 4:0.
36
20:57
Cervenka spielt ein starkes Powerplay. Immer wieder ist er Ausgangspunkt und Anspielstation. So sorgt er mit Querpässen für Abschlussmöglichkeiten.
36
20:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für (Lausanne HC)
Zu viele Spieler auf dem Eis. Die Lausanner schenken den Lakers aufgrund eines Wechselfehlers ein Powerplay.
33
20:52
Cervenka mit gutem Auge. Er sieht seinen Mitspieler völlig alleine neben dem Tor und spielt einen öffnenden Querpass. Sein Mitspieler kann die Topchance aber nicht verwerten und verfehlt die rechte Torhälfte.
31
20:50
Auch Bertschy scheitert an Nyffeler. Er nutzt den freien Platz aufgrund der Überzahl gut aus und zieht über rechts in die Mitte. Der Abschluss aber einmal mehr harmlos.
30
20:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Brüschweiler (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Eine kleine Druckphase der Lausanner führt prompt zu einem Powerplay. Brüschweiler agiert etwas fahrlässig und erhält zwei Minuten wegen Beinstellens.
29
20:44
Lausanne kämpft weiterhin mit klaren Abschlussschwächen. Ryat kommt in guter Position zum Abschluss, weiss aber Nichts mit dem Puck anzufangen und schiesst mitten auf den Torwart.
27
20:43
Der Treffer kam etwas überraschend, da Lausanne eigentlich durchaus engagiert war. Sie suchten die gegnerische Zone und den Abschluss, aber wer sie nicht macht der...
25
20:39
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 3:0 durch Gian-Marco Wetter
Donner- Donnerwetter. Gian-Marco Wetter. Er erzielt seinen zweiten Treffer der Partei und erhöht auf 3:0. Dünner lanciert ihn durch eine weitere Lücke in der Lausanner Defensive, was Marco ein 1 gegen 1 mit dem Torwart verschafft. Eigentlich keine leichte Aufgabe im Eishockey, aber heute gelingt ihm wohl Alles.
22
20:34
Bertschy kommt mit viel Zug über die rechte Seite und zieht hinters Tor. Er versucht den Pass vor das Tor, doch die Defensive der Lakers ist aufmerksam.
21
20:32
Beginn 2. Drittel
Das Mitteldrittel steht auf dem Plan. Können die Lakers die starke Leistung bestätigen und dem ersten Saisonsieg entgegensteuern.
20
20:13
Ende 1. Drittel
Das Schlusslicht der Liga mit einem furiosen Startdrittel. Die Lakers starten mit viel Power und Elan in dieses Spiel. Sie kommen früh in Überzahl, welche sie jedoch nicht für einen Torerfolg nutzen können. Kurz darauf schiesst Mitchell das 1:0. Gian-Marco Wetter erhöht später mit einem Traumtor auf 2:0. Die Führung geht insgesamt in Ordnung, da die Lakers mehr für das Spiel machen und immer den Zug auf das Tor suchen.
18
20:11
Lausanne mit einer schönen Aktion. Sie erspielen sich mit schnellem Passspiel auf der rechten Seite etwas Platz und kommen zu einem gefährlichen Abschluss.
16
20:08
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:0 durch Gian-Marco Wetter
Wow! Gian-Marco Wetter erhöht mit einem Traumtor auf 2:0. Ein tiefer Schuss von der blauen Linie findet Wetter in der Mitte, welcher seinen Schläger so zwischen den Beinen platziert, dass der Puck in den rechten Kranz bugsiert wird. Weltklasse!
14
20:05
Lehmann wird in der Spitze stark durch eine kleine Schnittstelle angespielt und steht alleine vor dem Tor. Er kann die Topchance aber nicht verwerten.
12
20:04
Kurz vor Ende des Powerplays kommt Glauser zu einem Slapshot nahe der blauen Linie. Der harte Schuss wird von Nyffeler aber stark pariert.
11
20:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Igor Jelovac (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Die nächste Strafe steht an. Jelovac mit viel zu hartem Einsteigen, wofür er mit 2 Minuten bestraft wird. Die Partie startet mit ordentlich Dampf. Man merkt, dass beide Teams etwas zu beweisen haben.
10
20:01
Eggenberger erläuft mit viel Speed einen Puck und kommt nahe dem Tor zu einem Abschluss. Die Lakers machen ordentlich Dampf in den Startminuten.
9
19:58
Andrew Roe erhält den Puck in der neutralen Zone und sieht eine Lücke, um auf das Tor zu ziehen, wird aber durch einen herrlichen Bodycheck gerade noch aufgehalten.
5
19:54
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:0 durch Zack Mitchell
Zack Mitchell bring die St. Galler in Führung. Der Neuzugang zeigt was er kann und erwischt Boltshauser zwischen den Beinen.
4
19:53
Die Lakers spielen ein klasse Powerplay und halten sich in der gegnerischen Zone. Sie kommen dabei zu drei gefährlichen Torchancen und setzen den Ton für den weiteren Verlauf der Partie.
19:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Joël Genazzi (Lausanne HC)
Nach nur einer gespielten Minute kommt es zur ersten Strafe.
1
19:45
Spielbeginn
Das Spiel beginnt. Wer kann sich heute etwas Luft verschaffen?
19:29
Formstand HCL
Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei der heutigen Partie um eine Kellerduell. Auch Lausanne kam bisher nicht wirklich auf Touren. Sie bestritten zwar erst drei Partien, weshalb ein wirkliches aussagekräftiges Fazit noch kaum zu ziehen ist. Nichtsdestotrotz wäre eine weitere Niederlage gegen den letztplatzierten aus Rapperswil eine Schmach, auf die man gerne verzichten möchte. Es gilt deshalb alle Kräfte zu mobilisieren und die St. Galler weiterhin punktelos zu halten.
19:27
Formstand SCRJ
Die Lakers konnten bisher nicht an die Leistung der letzten Saison anschliessen. Die Wiederholung des Playoff-Runs des letzten Jahres scheint bisher in weiter Ferne. Die Lakers verloren alle vier Partien, die sie in der National League bisher bestritten. Neuzugang und Trainer Stefan Hedlund erlebte keinen erwünschenswerten Einstieg bei den St. Gallern. Die Saison ist aber noch lange nicht vorbei, eine Kehrtwende nicht auszuschliessen, weshalb wir gespannt auf die heutige Partie warten. Den Lakers steht mit dem HC Lausanne ebenfalls eine bisher schwaches Team gegenüber, die ein geeigneter Gegner für eine Leistungssteigerung wären.
19:27
Ausgangslage
Der 6. Spieltag in der National League steht an. Heute Abend trifft der HC Lausanne auf die Rapperswil-Jona Lakers: Ein Kellerduell. Beide Teams befinden sich in der Tabelle auf den untersten drei Rängen. Rapperswil belegt mit 0 Punkten sogar den letzten Platz. Lausanne kann dem Aufsteiger Ajoie danken, dass sie «nur» auf Rang 11 liegen. Doch aufgrund der mageren zwei Punkten, die sie bisher erzielten, könnte sich die Situation am Ende der Tabelle schnellstens wieder ändern. Es ist kein Eishockey der höchsten Klasse und Attraktivität zu erwarten. Die bisherige Leistung der beiden Teams weist eher in Richtung Kampf, Kampf und Kampf. Wir werden sehen, wer mehr Willen besitzt und mehr an Sieg durch Fleiss und Einsatz glaubt.
19:24
Begrüssung
Herzlich Willkommen zu einem weiteren Spieltag der National League. Die beiden Schlusslichter aus Rapperswil und Lausanne treffen heute aufeinander. Hier sind Sie live dabei.

Aktuelle Spiele

01.10.2021 19:45
EV Zug
Zug
5
2
1
1
1
EV Zug
Genève-Servette HC
Genève
4
1
1
2
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
0
1
2
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
4
2
1
0
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
n.P.
Lausanne HC
Lausanne
2
1
1
0
Lausanne HC
ZSC Lions
ZSC Lions
3
1
1
1
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
2
1
SC Bern
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
1
1
0
0
SCL Tigers
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
0
1
2
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 6. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
0
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
HC Ambri-Piotta
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr