National League

SCL Tigers
1
0
1
0
SCL Tigers
Ambri-Piotta
3
3
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers:
27'
Pesonen
 / Ambri-Piotta:
6'
Kostner
14'
Pestoni
19'
Hietanen
22:17
Verabschiedung
Damit verabschieden wir uns für heute von Ihnen! Vielen Dank fürs Interesse und eine schöne Woche!
22:13
Ausblick
Ambri empfängt am Freitag dem 17. September den EV Zug im neuen Stadion, während die Tigers am gleichen Tag auswärts in Bern zum Derby antreten müssen.
22:08
22:05
Fazit 3. Drittel
Das Schlussdrittel bleibt lange ereignisarm. Langnau kann nicht mehr wirklich und Ambri verwaltet souverän den Vorsprung. Die Tigers haben zwar noch die Chance im Powerplay in der 53. Minute, doch sie machen sich den Vorteil gleich selber zunichte und schenken Ambri sogar eine doppelte Überzahl. Doch da die Gäste auch diese nicht nützen können, bleibt es beim 3:1 Schlussresultat.
60
22:04
Spielende
Ambri gewinnt auch dieses Spiel!
60
22:02
Noch ein letztes Timeout von den Tigers.
60
22:02
Grenier mit einem guten Abschluss doch erneut ist Conz zur Stelle!
59
21:59
Punnenovs geht raus. Langnau wirft alles nach vorne!
58
21:58
Die Tigers überstehen die doppelte Unterzahl und somit bleiben ihnen noch knapp 3 Minuten das Spiel zu entscheiden.
57
21:55
Kuzan mit der Chance, doch der Winkel ist zu spitz und somit kann Punnenovs klären. Langnau wieder zu 4. !
56
21:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Pascal Berger (SCL Tigers)
Ambri wieder komplett und es kommt sogar noch besser. Berger bringt Fora zu Fall und somit gibt es über eine Minute doppelte Überzahl für die Gäste!
55
21:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexandre Grenier (SCL Tigers)
Grenier behinderte McMIllan sogar noch und muss auch auf die Bank. 4-gegen-4 für 22 Sekunden.
55
21:51
McMillan kann in Unterzahl alleine auf Punnenovs losziehen, scheitert jedoch am Goalie.
54
21:50
Pesonen scheitert mit der Backhand an Conz.
54
21:49
Conz kann den Puck im Nachfassen halten und danach gibt es erste Emotionen im Spiel. Die Sache ist jedoch schnell geklärt.
53
21:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniele Grassi (HC Ambri-Piotta)
Vielleicht braucht es ein Powerplay? Grassi muss für ein Halten raus. Es folgen entscheidende 2 Minuten in dieser Partie. Erhält Ambri das erste Unterzahltor in dieser Saison?
53
21:45
Langnau scheint ein wenig der Glauben an das Comeback zu fehlen. Ambri spielt jedoch auch sehr souverän und lässt nichts anbrennen.
51
21:44
Ambri steht in diesem Schlussdrittel bislang ausgezeichnet und lässt kaum eine Chance der Tigers zu.
49
21:41
Langnau spielt seit geraumer Zeit nur mit 3 Linien und somit könnte ihnen durchaus bald einmal die Luft ausgehen. Kann Ambri profitieren?
48
21:40
Für einmal ein Icing von Ambri und somit wieder Bully vor Conz.
47
21:38
Blaser versucht es mit einem Slapshot von der blauen Linie, doch Conz hat freie Sicht und hält die Scheibe ohne Mühe.
46
21:37
Bürgler wird im Slot gesehen doch die Verteidiger des Heimteams können ihn gerade noch am Abschluss hindern. Ambri am Drücker!
46
21:36
Ambri möchte hier natürlich möglichst schnell den Sack zumachen und dominert zu Beginn des Schlussdrittels klar. Die Tigers müssen sich noch klar steigern, wenn sie das Spiel noch drehen möchten.
45
21:33
Regin kann beinahe von einem weiteren Scheibenverlust der Tigers profitieren. Er schnappt sich den Puck und prüft aus der Drehung Punnenovs, welcher die Scheibe aber unter sich begraben kann.
43
21:31
Inti Pestoni lässt seinen Gegenspieler herrlich stehen und scheitert nur knapp an Punnenovs. Super Einzelleistung des Tessiners.
41
21:30
Kneubühler mit dem ersten Ausrufezeichen, doch der stramme Slapshot verfehlt das Tor knapp.
41
21:29
Beginn 3. Drittel
21:27
Die Spieler sind zurück. Bald geht es weiter!
21:10
21:09
Fazit 2. Drittel
Es ist ein ausgeglichenes Mitteldrittel ohne wirkliche Vorteile für eine Mannschaft. Wirklich Torchancen bleiben aus bis zur zweiten Strafe von Ambri. Zuerst trifft Topskorer Kuzan beinahe in Unterzahl für die Tessiner und dann ist es Pesonen der im Gegenzug kurz nach Ablauf der Strafe zum 1:3 verkürzt. Danach hat zwar Langnau noch 2 gute Möglichkeiten für den Anschlusstreffer, scheitern aber an Conz oder am eigenen Unvermögen.
40
21:09
Ende 2. Drittel
Langnau gewinnt das Mitteldrittel 1:0.
40
21:06
Loosli wird in Conz hineingestossen und dieser muss sich kurz pfleen lassen. Es scheint aber weiterzugehen für ihn.
38
21:04
Die Tigers sind wieder ein wenig am Drücker und bestimmen das Spiel. Ambri wird nach hinten gedrängt.
36
21:02
Was für eine Chance für die Tigers. Nach einem Durcheinander vor Conz hat Grenier plötzlich das leere Tor vor sich, trifft aber die Scheibe nicht richtig. Wieder Glück für Ambri!
35
21:01
Dal Pian kommt im Slot völlig frei an den Puck, wird aber von der Langnauer Defensive gerade noch rechtzeitig gestört.
34
20:59
Grassi versucht einen Schuss von Fohrler abzulenken, doch Punnenovs bleibt wach und begräbt die Scheibe unter sich.
33
20:58
Olofsson versucht es mit einem Solo durch zwei Gegenspieler, doch auch dieser verdeckte Schuss findet sein Ziel nicht. Der Langnauer Topskorer bleibt unglücklich am heutigen Abend.
31
20:54
Dies scheint den Gästen zu gelingen. Das Spiel hat sich nun ein wenig beruhigt und Ambri hat wieder mehr Scheibenbesitz. Doch zu wirklichen Torchancen kommen sie momentan nicht.
29
20:52
Ambri muss sich ein wenig fangen und zeigt sich nicht mehr gross offensiv. Es scheint als wollen sie vorallem das Spiel beruhigen.
27
20:50
Die Tigers wie entfesselt! Wieder ein Gegenstoss und wieder ist es Olofsson der praktisch alleine vor Conz auftaucht. Der Topskorer des Heimteams vermag den Tessiner Goalie aber auch hier nicht bezwingen, da der Schlussmann ihm den Puck gerade noch vom Stock spitzeln kann.
27
20:49
Tor für SCL Tigers, 1:3 durch Harri Pesonen
Kaum ist die Strafe vorbei kommen die Langnauer für einmal gut aus dem eigenen Drittel und es ist Pesonen der nach einem Doppelpass mit einem satten Schuss an Conz vorbei trifft. Nur noch 1:3!
26
20:47
Wieder ein haarsträubender Fehler der Langnauer im Aufbau! Kozen scheitert aber im daraus resultierenden 1-gegen-1 an Punnenovs.
25
20:45
Olofsson kommt im Slot an die Scheibe, vermag die Scheibe aber nicht wie gewünscht kontrollieren und scheitert somit an Conz.
24
20:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cédric Hächler (HC Ambri-Piotta)
Hächler hakt bei Berger und muss auf die Strafbank. Wieder Powerplay für das Heimteam!
23
20:42
Ambri drückt und lässt die Tigers kaum aus der eigenen Zone. Es scheint nur eine Frage der Zeit bis zum 4:0. Es wirkt wie Powerplay.
22
20:40
Wieder Hietanen mit einer ähnlichen Chance, doch der Puck zischt diese Mal knapp über die Latte.
21
20:40
Es scheint im gleichen Stile weiter zu gehen. Ein weiteres Icing von den Tigers.
21
20:39
Beginn 2. Drittel
Weiter gehts!
20:27
20:21
Fazit 1. Drittel
Ambri macht gleich dort weiter, wo sie letztes Spiel aufgehört haben. Nach einer ausgeglichenen Startphase ohne viele Tormöglichkeiten eröffnet Kostner mit einem Solo an der lethargischen Langnauer Defensive vorbei das Skore in der 6. Minute. Langnau bleibt offenisv harmlos bis zur 13. Minute, als sie das erste mal Powerplay spielen können. Olofsson steht vor dem leeren Tor, trifft jedoch nur die Torumrandung. Somit ist es dann Ambri, welches nach zwei Fehlpässen des Heimteams in der 14. und der 19. Minute sogar noch auf 3:0 erhöht.
20
20:21
Ende 1. Drittel
Vorbei sind die ersten 20 Minuten!
19
20:17
Tor für HC Ambri-Piotta, 0:3 durch Juuso Hietanen
Wieder führt ein Fehlpass der Tigers zu einem Tor. Hietanen hat dann alle Zeit der Welt und versenkt die Scheibe mit einem präzisen Handgelenkschuss im oberen rechten Eck.
17
20:12
Ambri bleibt am Drücker. Heims Schuss geht jedoch klar über das Gehäuse von Punnenovs.
16
20:11
Kann Langnau noch im ersten Drittel reagieren oder kann Ambri ohne Gegentor in die Pause?
14
20:09
Tor für HC Ambri-Piotta, 0:2 durch Inti Pestoni
Ein Fehlpass der Defensive ders Heimteams führt zu einem eigentlich harmlosen Schuss von der blauen Linie, doch Punnenovs wird die Sicht genommen und somit findet die Scheibe unabgefälscht den Weg ins obere linke Eck.
13
20:06
Die Schiedsrichter schauen sich das ganze jedoch nochmal an und wollen sich vergewisern, dass die Scheibe wirklich nicht im Tor war. Und tatsächlich ging die Scheibe nur an den Pfosten. Kein Tor!
13
20:04
Unglaublich! Die Tigers mit einer Reihe von Abschlüssen aus der besten Position, doch die Scheibe will nicht ins Tor. Olofsson hat sogar freie Schussbahn ohne Goalie, trifft aber nur die Torumrandung. Glück für Ambri!
11
20:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für André Heim (HC Ambri-Piotta)
Diese Aktion führt dann auch zur ersten Strafe des Spiels. Heim hat sich einen Haken geleistet und muss für 2 Minuten raus.
11
20:01
Nun muss Conz doch einmal eingreifen. Loosli kommt über Umstände an den Puck doch die Fanghand von Conz hält sicher.
10
20:00
Elsener versucht es mit einem Schuss aus der Drehung, doch ausgerechnet Mitspieler Diem steht im Weg und blockt den Schuss. Die Tigers agieren noch sehr unglücklich in dieser Startphase.
8
19:55
Ambri nimmt den Schwung der Führung gleich mit und dominiert nun. Langnau vermag sich gleich ein paar Mal nur mit einem Icing helfen.
6
19:53
Tor für HC Ambri-Piotta, 0:1 durch Diego Kostner
Schöne Einzelleistung des Tessiners! Kostner übernimmt die Scheibe im eigenen Drittel und kommt unbeschwert an der ganzen Langnauer Defensive vorbei. Auch Punnenovs kann dann den Flachschuss aus nächster Nähe nicht parieren. Da sieht die Defensive der Tigers gar nicht gut aus.
6
19:52
Die Tigers drücken nun ein wenig mehr aufs Tempo. Ambri kommt nicht mehr wirklich über die Mittellinie raus.
5
19:50
Es ist eine muntere Anfangsphase in Langnau. Beide Teams sind bemüht und zeigen sich auch offensiv. Gute Möglichkeiten bleiben jedoch mehrheitlich noch aus.
3
19:49
Gute Chance für Langnau! Zryd steht ganz alleine im Slot, doch die Scheibe kommt auf die Backhand und somit kann er sie nicht richtig kontrollieren.
2
19:48
Bürgler mit dem ersten Abschluss der Partie. Doch Punnenovs fährt gekonnt den Beinschoner aus. Und nur kurz später versucht sich auch Heim, doch er trifft das Gehäuse nicht.
2
19:46
Bereits ein paar Unterbrüche in Langnau. Beide Teams haben noch kaum Scheibenbesitz in der gegenerischen Zone.
1
19:42
Spielbeginn
Los geht es in Langnau!
19:42
Gleich geht es los
Die Spieler betreten allmählich das Eis. In wenigen Augenblicken beginnt die Partie.
19:34
Schiedsrichter
Geleitet wird die heutige Partie von Mark Lemelin und Alex Dipietro, unterstützt von den Linienrichtern Dominik Schlegel und Georges Huguet. Angepfiffen wird das Spiel um 19:45.
19:31
Top-Neuzugänge National League
19:28
Direktbegegnungen
In der letzten Saison wurden die Direktbegegnungen dieser 2 Teams sehr ausgeglichen gestaltet. Sowohl Ambri wie auch die Tigers konnten sich je einen regulären Sieg und einen in der Overtime gutschreiben lassen. Wer wird sich diese Saison öfters durchsetzen können?
19:24
Aufstellung HC Ambri Piotta
Cereda sieht nach dem überzeugenden Sieg gegen Fribourg kein Grund seine Aufstellung zu verändern. Ambri bleibt auf allen Positionen unverändert.
19:20
Aufstellung SCL Tigers
Die Tigers stellen nur auf einer Position um. Anstelle von Schweri fungiert heute Elsener im Aufgebot.
19:15
19:14
HC Ambri Piotta
Nach einem knappen Auswärtssieg gegen die ZSC Lions, gegen die man sich 1:2 durchsetzen konnte, überfuhr Ambri zur Eröffnung des neuen Stadions die stark gestarteten Fribourger gleich mit 6:2 und setzte gleich mal ein Ausrufezeichen. Neuzugang Brandon Kozun ist sogar mit 3 Toren in 2 Spielen, davon 2 jeweils das Game-Winning-Goal, gestartet und hat grossen Anteil am guten Saisonstart. Wird er auch heute treffen?
19:10
SCL Tigers
Nach einem überzeugenden 4:1 Auftaktsieg gegen den HC Lugano, musste man sich im zweiten Spiel der Saison gegen Servette im Penaltyschiessen knapp 4:5 geschlagen geben. Nichtsdestotrotz will man auch heute weiter punkten und die Playoff Ambitionen untermauern. Topskorer Jesper Olofsson hat nach 2 Spielen bereits 4 Tore erzielt und wird auch heute brandgefährlich sein.
19:06
Ausgangslage
Obwohl die Tabelle nach so kurzer Zeit noch nicht aussagekräftig ist, zeigt sie doch den guten Start beider Teams. Obwohl beide Mannschaften nur 2 Spiele absolvierten bislang, sind sie beide unter den Top-6 zu finden. Während Ambri nach 2 Siegen aus 2 Spielen auf dem 4. Platz steht, kommen die Tigers mit 4 Punkten aus 2 Spielen auf den 6. Rang. Beide wollen heute unbedingt weiter punkten und somit den gelungenen Saisonstart fortführen.
19:02
19:00
Begrüssung
Guten Abend und recht herzlich willkommen zum Spiel den SCL Tigers gegen den HC Ambri Piotta. Die beiden Teams treffen heute in ihrem dritten Spiel in der National League in der Ilfishalle aufeinander. Hier sind Sie live dabei!

Aktuelle Spiele

25.09.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
0
0
1
EHC Biel-Bienne
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
3
0
2
1
0
HC Ajoie
Genève-Servette HC
Genève
4
2
1
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
n.P.
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
0
1
HC Fribourg-Gottéron
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
3
1
1
1
HC Lugano
SC Bern
Bern
1
0
1
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
26.09.2021 15:45
HC Davos
HC Davos
5
0
2
3
HC Davos
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
2
0
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
15:45 Uhr

Spielplan - 4. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
0
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
HC Ambri-Piotta
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr