National League

Genève
3
1
2
0
Genève-Servette HC
Bern
1
0
1
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
Genève:
12'
Moy
37'
Jacquemet
38'
Antonietti
 / Bern:
32'
Conacher
22:04
Verabschiedung
Das war's von meiner Seite! Ich wünsche noch eine schöne Woche!
22:04
Ausblick
Zackig geht es für die beiden Mannschaften in der National League weiter. Am Freitag darf der SC Bern zuhause antreten und trifft auf den SCL Tigers. Servette spielt aufwärts in Lausanne im Romand-Derby!
21:53
21:50
Fazit drittes Drittel
Im dritten Drittel kommt von Bern zu wenig. Servette hat seinerseits längere Druckphasen zu verzeichnen und schafft es, auch bei Genfer Scheibenbesitz, die Gefahr vom eigenen Kasten fern zu halten. Erst in der Schlussphase dreht Bern auf und erspielt sich gefährliche Torchancen, es klappt aber nicht mehr mit einem Treffer. Genf Servette gewinnt am Ende 3:1 und fügt dem SC Bern die vierte Saisonniederlage zu. Die Hauptstädter bleiben damit am Tabellenende.
60
21:50
Spielende
Das Spiel ist aus! Das ist die vierte Niederlage für den SCB!
60
21:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tristan Scherwey (SC Bern)
Die Scheibe wird in den Slot gebracht, dort trifft Scherwey seinen Gegenspieler im Gesicht. Das war's dann wohl!
59
21:46
Manzato kommt raus. Sechs Berner gegen fünf Genfer!
58
21:45
Servette ist mittlerweile wieder komplett. Wann geht Manzato vom Eis?
57
21:43
Die letzten Minuten haben gezeigt, dass die Berner durchaus Gefahr ausüben können. Es scheint aber so, als käme diese Gefahr zu spät.
56
21:43
Dann ein schöner Doppelpass zwischen Jeffrey und Kahun, der die ganze Abwehr aushebelt. Kahun hat das halbe Tor dann offenstehen, trifft die Scheibe aber nicht!
55
21:42
Kahun mit einem ersten Abschluss, welcher geblockt wird!
55
21:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marco Maurer (Genf-Servette)
Das ist jetzt DIE Chance für Bern, noch einmal heranzukommen. Maurer hat den Stock zu hoch und hakt beim Gegner ein!
54
21:40
Die Chancen werden jetzt besser für die Gäste! Wieder brennt es vor dem Tor, mit letzter Kraft können die Genfer Verteidiger zusammen mit Descloux befreien!
54
21:39
Für einmal eine gute Abschlussgelegenheit für Andersson, dessen Direktschuss allerdings am Pfosten vorbeifliegt!
53
21:38
Henauer mit einem Abschluss für den SCB. Der Schuss wird aber schon geblockt, bevor Descloux eingreifen muss!
52
21:37
Jooris, Winnik und Vouillamoz mit viel Platz in der Offensivzone. Die Schüsse prallen alle an Manzato ab, ohne dass einer der drei beim Nachschuss profitieren könnte!
51
21:34
Die Gäste sind nun vermehrt in Scheibenbesitz, doch gefährlich wird es kaum. Die Genfer stehen optimal und die Zeit verrinnt langsam aber sicher. Ein Time-Out könnte da vielleicht helfen.
49
21:33
Derweil überzeugen die Genfer auch dann, wenn sie sich nicht gerade im Angriffsmodus befinden. Gekonnt lassen sie die Uhr runterlaufen, ohne, dass es bei gegnerischen Scheibenbesitz gefährlich wird.
48
21:31
Szenenapplaus für diese Genfer Druckphase, nun hat sich der Gast aus Bern wieder etwas gefangen und versucht, die Scheibe nach vorne zu tragen!
47
21:30
Es sieht noch immer aus wie in einem Powerplay! Servette schon gefühlt minutenlang in der gegnerischen Zone. Die grösste Chance hatte Moy, dessen Schuss von der Bande abprallte und beinahe beim Stock des Mitspielers landete!
46
21:28
Wieder einmal hat sich Genève im gegnerischen Drittel festgesetzt. Wie wir es aus diesem Spiel schon kenne, lassen die Mutzen die Genfer gewähren.
44
21:27
Pass in die Mitte zu Vermin, dieser lässt gekonnt zu Filppula durch, der ebenfalls mitgelaufen ist. Völlig alleine scheitert er dann aus kurzer Distanz an Manzato!
43
21:25
Jetzt etwas mehr Druck der Berner: Handgelenkschuss von der blauen Linie, Scherwey will auf den Rebound gehen, doch die Scheibe bleibt irgendwo in den Beinen der Genfer hängen.
42
21:24
Auf der anderen Seite schliesst Kahun ab, die Scheibe prallt von Descloux zu Praplan, der ebenfalls scheitert!
41
21:24
Servette startet gleich einmal furios! Filppula mit einem klasse Querpass, der am rechten Pfosten nicht verwertet werden kann!
41
21:23
Kann der SCB hier noch einmal reagieren? Es droht die vierte Saisonniederlage!
41
21:23
Beginn 3. Drittel
Der Puck wird für den letzten Abschnitt eingeworfen!
21:13
21:07
Fazit zweites Drittel
Servette lässt etwas nach, aber auch Bern weiss noch nicht direkt zu reagieren. Dann bekommen die Mutzen eine Powerplaymöglichkeit, die zum 1:1-Ausgleich durch Cory Conacher führt. Es ist das erste Überzahltor überhaupt für den SCB. Weiterhin lassen die Gäste im eigenen Drittel zu viel zu. In der 38. Minute gehen die Genfer wieder in Führung. Arnaud Jacquemet vollendet den Doppelpack!
40
21:05
Ende 2. Drittel
Genf führt auch nach 40 Minuten!
39
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ramón Untersander (SC Bern)
Zuerst wird Berthon auf die Strafbank geschickt, dann nehmen sich die Berner den Vorteil gleich selbst wieder. Hoher Stock von Untersander.
38
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Eliot Berthon (Genf-Servette)
38
21:03
Tor für Genf-Servette, 3:1 durch Sandis Šmons
Smons zieht von der blauen Linie einfach mal ab, die Scheibe wird von Antonietti abgelenkt. Manzato sieht dabei etwas unglücklich aus und greift daneben!
37
21:03
Tor für Genf-Servette, 2:1 durch Joël Vermin
Die Berner lassen die Genfer zu lange im eigenen Drittel gewähren. Rod spielt von links ins Zentrum zu Jacquemet. Dieser zieht ab, Vermin nimmt Manzato die Sicht, die Scheibe im Tor!
37
20:55
Servette hat sich gefangen, schafft es aber derzeit eher selten, gefährlich aufs Tor zu kommen.
35
20:54
Simon Moser kann über rechts alleine losziehen, ist aber auf sich alleine gestellt. Mit dem Schuss von rechts aus ungünstigem Winkel bringt er Descloux nicht in Bedrängnis!
34
20:52
Servette muss sich den Vorwurf anhören lassen, im ersten Drittel kein zweites Tor erzielt zu haben und im zweiten Drittel zu fest nachgelassen zu haben. Die Quittung folgt mit dem Ausgleich.
33
20:52
Das Tor hat Mut gebracht! Die Berner nun im Aufwind und mit viel Druck!
32
20:49
Tor für SC Bern, 1:1 durch Cory Conacher
Erstmals klappt es im Powerplay! Daugavins, Jeffrey und Co. verpassen einige Male vor dem Tor. Descloux liegt schon geschlagen am Boden, Conacher umkurvt das Tor, erreicht die Scheibe und trifft!
32
20:49
Jooris und Winnik kommen zu einem 2-gegen-1-Konter für Genf, werden aber im letzten Moment noch am Abschluss gehindert.
31
20:48
Kahun mit einem hohen Schuss, Praplan steht bereit, verpasst es aber die Scheibe entscheidend abzulenken. Descloux steht bereit und fängt die Scheibe aus der Luft ab!
31
20:47
Spielmitte ist erreicht: 17:11 Torschüsse für Servette!
29
20:45
Winnik mit einem klasse Pass an den rechten Pfosten zu Jooris, der die Scheibe aufs Tor ablenkt. Manzato reagiert gut! Die letzten Sekunden Überzahl zerrinnen und Bern ist wieder komplett!
28
20:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tristan Scherwey (SC Bern)
Dann ist die Überzahl schon wieder Geschichte. Im Konter-Gegenzug wird ein Genfer von Scherwey zu Fall gebracht!
28
20:42
Andersson schliesst ab. Vor dem Tor wird die Scheibe geblockt und liegt frei, kein Berner kann profitieren.
27
20:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tyler Moy (Genf-Servette)
Nun nimmt Moy aber auf der Strafbank platz. Bern wird nun versuchen, sein erstes Überzahltor der Saison zu erzielen..
27
20:40
Auch Servette hat etwas zurückgeschaltet, viel los ist derzeit nicht.
26
20:37
Kahun spielt von der blauen Linie auf's Tor, Gerber nimmt Descloux die Sicht und kann beinahe gefährlich ablenken.
24
20:36
Auch die vierte Genfer Linie schafft es, die Berner Mannschaft für einige Zeit zu beschäftigen, ohne dass die Gäste das eigene Drittel verlassen können.
23
20:34
Der SCB zieht sich bei Genfer Scheibenbesitz jeweils völlig zurück als wären sie in Unterzahl, das wäre eigentlich gar nicht nötig!
21
20:33
Bern will gleich reagieren. Moser versucht es mit dem Bauerntrick, Descloux macht die Lücke zu!
21
20:32
Beginn 2. Drittel
Weiter geht's hier in Genf!
20:17
20:14
Fazit erstes Drittel
Der SC Bern wirkt im Startdrittel häufig überfodert und hat wesentlich weniger Spielanteile als die Heimmannschaft aus Genf! Nur vier Schüsse auf's Tor bringen die Berner zustande, Servette hingegen kombiniert sich häufig schön durch die Berner Defensive hindurch, wobei die Gegenwehr nicht immer vorhanden war. Das logische 1:0-Führungstor erzielt Tyler Moy in der 12. Minute. Kurz zuvor hatte Marco Maurer noch das Aluminium getroffen. Eine völlig verdiente Führung für Genève.
20
20:14
Ende 1. Drittel
Ab in die Pause! Servette führt hier völlig verdient!
20
20:12
Eine typische Szene für das erste Drittel: Filppula läuft ohne Gegenwehr einfach durch die Mitte hindurch und wird kurz vor dem Berner Tor gerade noch am Schuss gehindert.
19
20:11
Der SCB will die Schlagzahl gegen Ende des Drittel nun etwas erhöhen. Bei Gegenstössen werden die Berner dann aber häufig überlaufen.
18
20:10
Wieder einmal ein Abschluss für Bern von der blauen Linie. Fahrni versucht den Puck vor dem Tor noch abzulenken. Descloux bleibt aber sicher!
17
20:09
Der SCB spielt meines Erachtens hier nur passiv mit. Servette überfordert die Berner Hintermannschaft immer wieder mit einfachen Vorstössen und Einzelaktionen.
17
20:07
Tyler Moy hat die Scheibe an der blauen Linie, lässt sich zunächst Zeit, zieht dann aber unbedrängt aufs Tor. Vor dem Kasten will er die Scheibe per Backhand ins Tor heben, scheitert aber am Aussennetz!
15
20:06
Der SCB übersteht diese Phase, muss jetzt aber endlich mehr machen im Vorwärtsgang! Das 1:0 für Servette geht völlig in Ordnung. Das Heimteam bestimmt das Spiel bislang von A-Z!
14
20:04
Wieder üben die Genfer viel Druck aus, jedoch noch nicht annähernd so gefährlich wie beim ersten Powerplay. 40 Sekunden bleiben noch..
13
20:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kaspars Daugaviņš (SC Bern)
Ein Haken von Daugavins beschert den Gästen die nächste Strafe.
31
20:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marco Maurer (Genf-Servette)
Ein Stockhalten gegen Moser bringt die nächste Powerplaymöglichkeit für Bern!
12
20:02
Tor für Genf-Servette, 1:0 durch Tyler Moy
Viel Platz bei Servette im Umschaltspiel. Patry kommt über links, sieht Moy in der Mitte. Dieser nimmt den Puck schön mit dem Stock aus der Luft und schiebt dann gekonnt und überlegt ein!
12
20:01
Im Gegenzug fasst sich Marco Maurer ein Herz und trifft beim Schuss von der blauen Linie nur die Latte!
11
20:01
Erstmals schaffen es die Berner, sich etwas festzusetzen. Bader erobert sich die Scheibe an der Bande zurück, spielt zu Fahrni, der im Slot vergibt!
10
19:59
Bern versucht sein Spiel aufzuziehen, doch gefährlich wird es nicht wirklich. Kahun mit einem Abschluss von rechts, welchen Descloux ohne Probleme abwehren kann.
9
19:57
Mit Ach und Krach übersteht Bern diese Unterzahl!
8
19:56
Filippula hält die Scheibe konzentriert und sieht dann Rod im Zentrum. Dieser vergibt aus optimaler Position! Servette kombiniert sich auch in der Folge mehrere Male wunderbar durch die Berner Abweher, doch es will noch nicht klappen mit dem Powerplaytor!
7
19:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Neuenschwander (SC Bern)
Die Strafe wird auf der anderen Seite ausgesprochen. Neuenschwander muss wegen eines Haltens auf die Bank.
7
19:53
Le Coultre lässt Bader an der Bande auflaufen, dieser wird arg rumgewirbelt und tut sich weh, weil er den Kopf etwas gar tief hat. Mit voller Wucht prallt er am Genfer ab. Keine Strafe jedoch für Servette, und Bader scheint es langsam wieder besser zu gehen.
6
19:52
Von Bern kommt bislang gar nichts! Nur das Heimteam kann ab und an für etwas Gefahr sorgen.
5
19:51
Tömmernes passt scharf vor's Tor, doch Colin Gerber bringt seinen Stock dazwischen und lenkt über die Bande ab.
4
19:49
Antonietti wird auf rechts angespielt und kommt aus kürzester Distanz zu einer gefährlichen Abschlusschance. Der Genfer muss allerdings aus spitzem Winkel abziehen, sodass Manzato dicht macht!
3
19:49
Dann setzen sich die Genfer erstmals für eine längere Zeit im Berner Drittel fest. Völlmin sorgt mit einem Abschluss für etwas Unruhe vor dem Kasten.
2
19:48
Mehr als ein ungefährlicher Abschluss der Genfer kam bisher noch nicht zustande. Kein Spektakel bisher nach 120 Sekunden..
1
19:46
Bei Manzato geht nach wenigen Sekunden den Stock in Brüche. Von der Bande aus wird er neu ausgestattet.
1
19:45
Spielbeginn
Die Scheibe ist auf dem Eis! Bullygewinn für das Heimteam...
19:43
Drei Spiele, drei Niederlagen. Die schwächste Defensive, und ein ungenügendes Powerplayspiel. Der SC Bern muss heute in Genf eine Reaktion zeigen! In wenigen Minuten geht es los in der Genfer Hockeyhalle. Die Spieler, Schiedsrichter und Zuschauer sind bereit für ein spannendes Spiel!
19:13
Schiedsrichter
Daniel Stricker und Nicolas Fluri bilden das Schiedsrichtergespann am heutigen Abend. Dominik Altmann und Marc-Henri Progin unterstützen als Linesmen.
19:02
Line-up SC Bern
Beim SCB steht im Vergleich zum Davos-Spiel heute neu Manzato statt Wüthrich im Kasten. Neu ist auch Alain Berger mit dabei.
17:57
Line-up Servette HC
LeCoultre und Cavalleri sind heute neu im Line-up mit dabei. Dafür fehlen im Vergleich zum Spiel gegen die SCL Tigers Pouliot und Guignard.
17:57
Head-to-Head und Favoritenrolle
So früh in der Saison ist es schwierig für heute einen Favoriten zu bestimmen. Schafft man es beim SCB die löchrige Defensive zu verbessern, dürfte man heute ein motiviertes Gästeteam erwarten. Insbesondere, da der Druck bei vier Niederlagen schon immens wäre. In der vergangenen Spielzeit hatten die Genfer die Nase in der ersten Saisonhälfte vorn (3:4 n.V. und 5-3-Sieg), in der zweiten Hälfte waren es dann die Berner mit drei Erfolgen (3:2 n.P., 4:3 n.P., 3:4).
17:57
SC Bern
Während Servette nach der Sommerpause so langsam den Spielrhythmus zu finden scheint, läuft es den Hauptstädtern noch gar nicht wie gewünscht. Zum Auftakt kassierte man vor heimischem Publikum gegen Erzrivale Fribourg-Gottéron eine 3:6-Niederlage, dann folgte das 3:4 gegen Zug, und schliesslich vor drei Tagen die 3:1-Auswärtsniederlage gegen Davos. 13 Gegentore in drei Spielen sind definitiv nicht wenig, und der Fehlstart in die neue Saison ist damit perfekt. Es ist heute höchste Zeit, zu den ersten Punkten zu kommen, denn gemeinsam mit den Lakers liegt man ohne Punkte am Tabellenende.
16:40
Genève-Servette HC
Es ist noch ein eher harziger Start der Genfer. Im Startspiel musste man gegen die ZSC Lions eine 2:4-Niederlage hinnehmen, im zweiten Spiel wendete man gegen die SCL Tigers mehr Kräfte auf, als so mancher hätte vermuten können. Erst im Penaltyschiessen konnte man sich am Ende durchsetzen, somit gab es statt dem erwarteten Dreier bloss zwei Punkte. Die Tigers zeigten sich hartnäckig und kamen jeweils nach einem 0:2-, und 2:3-Rückstand wieder zurück. Heute geht es für die Genfer darum, eine allfällige Führung besser zu verwalten und gegen einen noch punktlosen SC Bern den ersten Dreier einzufahren.
16:37
Der SCB will einem möglichen verpatzten Saisonstart entgegenwirken- Ausgangslage
Mittlerweile sind wir in der National League angekommen. Einige Teams haben bereits drei Runden ausgetragen, während andere jedoch erst ein Spiel auf dem Konto haben. Das heutige Heimteam aus Genf hat nach zwei ausgetragenen Spielen ein Sieg nach Verlängerung aufzuweisen und kommt heute zum zweiten Heimspiel. Die Gäste aus Bern haben nach drei Spielen noch keinen Punkt auf dem Konto. Es droht also schon zu Beginn der Saison die Krise, die man mit einem Sieg heute aus dem Weg schaffen will.
16:37
Willkommen
Herzlich Willkommen zum Spiel zwischen dem Servette HC und dem SC Bern  in der National League!. Ab 19.45  läuft die Uhr im Stadion Les Vernets. Im Vorfeld gibt es interessante Informationen zur Begegnung und zu den Line-ups!

Aktuelle Spiele

25.09.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
0
0
1
EHC Biel-Bienne
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
3
0
2
1
0
HC Ajoie
Genève-Servette HC
Genève
4
2
1
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
n.P.
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
0
1
HC Fribourg-Gottéron
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
3
1
1
1
HC Lugano
SC Bern
Bern
1
0
1
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
26.09.2021 15:45
HC Davos
HC Davos
5
0
2
3
HC Davos
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
2
0
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
15:45 Uhr

Spielplan - 4. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
0
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
HC Ambri-Piotta
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr