National League

Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
Lugano:
48'
Traber
 / SCL Tigers:
18'
Salzgeber
22'
Olofsson
46'
Pesonen
52'
Olofsson
22:10
Verabschiedung
Das war es von uns. Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen einen guten Start ins Wochenende.
22:06
Spielfazit
Nach über eineinhalb Jahren gelingt den SCL Tigers endlich wieder ein Sieg gegen den HC Lugano. Die Basis legen die Emmentaler dafür im ersten Drittel.  Erst gegen Ende des Drittels kommt etwas Schwung ins Spiel. Innert Sekunden setzt Lugano die Scheibe an den Pfosten und die Latte. Am Ende jubeln jedoch die Tigers. Ein Ablenker Salzgebers bringt den Tigers die Führung und den erhofften guten Start in die Saison. Bleibt die Frage, ob die Emmentaler die Führung über die Zeit schaukeln können. Zu Beginn des zweiten Drittels können die Tigers durch Olofsson die Führung ausbauen. Lugano ist vor allem in der Offensive über weite Strecken viel zu harmlos. Selbst in doppelter Überzahl gelingt der Torerfolg nicht. Im Schlussdrittel können die Tigers gar auf 0:3 davonziehen. Kurz darauf gelingt Lugano zwar den Anschlussstreffer. Doch Olofsson zerstört mit dem spielentscheidenden 1:4 alle Träume der Tessiner. Damit kassiert Chris McSorley seine erste Niederlage als Trainer des HC Luganos. Jason O'Leary feiert dagegen den perfekten Einstand.
60
22:05
Spielende
Es bleibt dabei die SCL Tigers gewinnen auswärts beim HC Lugano mit 1:4.
60
22:05
Die Schlussminute des Spiels läuft.
58
21:59
Die Luft ist definitiv draussen beim HC Lugano. Doch auch die SCL Tigers scheinen mit dem ihren drei Toren Vorsprung mehr als zufrieden. Sie wollen das Ding jetzt nur noch über die Zeit schaukeln.
56
21:58
Spielfreude dagegen bei den Langnauern! Petrini versucht die aus der Gegenrichtung kommende Scheibe backhand nochmals vors Tor zu spielen. Pesonen kann beinahe davon profitieren.
55
21:54
Ist das bereits Lichterlöschen bei Lugano? Seit dem 1:4 dominieren Sorgenfalten bei Zuschauern und Spielern. Das spiegelt sich auch im Spiel der McSorley-Truppe wieder, das seither eher passiv auftritt.
52
21:53
Es kommt kurz zu Diskussionen. Denn Huguenins Check war grenzwertig – hätten die Schiedsrichter hier eine Strafe aussprechen müssen? Es bleibt aber dabei. Damit sind die Hoffnungen für den HC Lugano, hier doch noch Punkte zu holen, deutlich getrübt.
52
21:52
Tor für SCL Tigers, 1:4 durch Jesper Olofsson
Schilt passt zu Olofsson in die Mitte. Dieser kann die Scheibe Richtung Tor spitzeln und erwischt Schlegel zwischen den Schonern. Ein harter Schlag für die Luganesi.
52
21:47
Bertaggia bleibt nach einem harten Check von Huguenin an der Bande kurz liegen. Doch die Schiedsrichter verzichten auf den Pfiff.
49
21:45
Die Geister sind bei den Luganesi geweckt. Fazzini ist weiterhin der Haupttreiber aller Chancen beim HC Lugano. Er zieht ab, Alatalo kann beinahe noch entscheidend den Stock hinheben. Am Schluss ist es aber Punnenovs der den Puck aus der Gefahrenzone hinauspariert.
48
21:44
Tor für HC Lugano, 1:3 durch Tim Traber
Tim Traber kann verkürzen! Dieses Tor aus dem Nichts könnte nun für den nötigen Schwung sorgen. Mirco Müller zieht von der blauen Linie ab. Traber kann entscheidend ablenken und bringt die Hoffnung bei den Luganesi so zurück.
47
21:41
Ist das bereits die Entscheidung in diesem Spiel? Nun dreht Lugano etwas auf, doch solange im Abschluss nicht etwas mehr Kaltblütigkeit zu sehen ist, wird das wohl nichts mit der Wende.
46
21:41
Unterzahl-Tor für SCL Tigers, 0:3! Harri Pesonen trifft
Das 0:3 für die Lakers! Salzgeber kann entwischen und zieht ab. Schlegel kann mit Mühe parieren. Doch gegen Pesonens Nachschuss ist er chancenlos. Bitter für Lugano!
45
21:39
Thürkauf zurück auf dem Eis. Jetzt Powerplay Lugano!
44
21:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jesper Olofsson (SCL Tigers)
Olofsson drängt Bertaggia wenig später ab, als dieser einen Shorthander anstrebt. So kommt es, dass das Spiel mit 4 gegen 4 Spielern weiterläuft.
43
21:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Calvin Thürkauf (HC Lugano)
Wenig später erweist Thürkauf seinem Team einen Bärendienst und kassiert eine Zwei-Minuten-Strafe für Stockhalten.
42
21:34
Josephs versucht nach einem Ablenker, die Scheibe ins Tor zu stochern – was nicht gelingt.
41
21:33
Beginn 3. Drittel
Das Schlussdrittel läuft. Gelingt den Luganesi noch die Überraschung?
21:13
Das Mitteldrittel ist schnell erzählt. Nach weniger als zwei Minuten kann Olofsson für die Tigers erhöhen. Danach versuchen vor allem die  Luganesi, das Spiel mittels Anschlusstreffers zu drehen. Doch im Abschluss fehlt den Tessinern die Durschlagskraft. Auch eine 5-gegen-3-Situation bringt nicht den nötigen Erfolg. Findet McSorley in der Kabine die richtigen Worte, um seine Männer nochmals zu motivieren?
40
21:12
Ende 2. Drittel
Dann ist das Drittel zu Ende. Lugano nun im Schlussdrittel massiv unter Druck.
59
21:09
Die Linie mit Huguenin und Arcobello wirbelt durch die Reihen der Tigers. Doch es fehlt an der Durchschlagskraft. Wo ist die Kaltblütigkeit der Luganesi?
57
21:08
Lugano tut viel fürs Spiel, doch der Anschlusstreffer mag einfach nicht gelingen.
35
21:04
Die Tigers überstehen die beiden Strafen unbeschadet. Das Lugano-Powerplay war in vergangenen Jahren auch schon zwingender.
34
21:03
Arcobello zeigt seine Gefährlichkeit wenig später. Er tänzelt die Tigers-Abwehr schwindlig. Erst Punnenovs ist dem Lugano-Stürmer gewachsen.
33
21:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Grossniklaus (SCL Tigers)
Schmutz und wenig später Grossniklaus müssen auf die Strafbank. Das gibt eine kurzzeitige 3-gegen-5-Situation.
33
21:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Flavio Schmutz (SCL Tigers)
33
20:59
Bertaggia kann plötzlich alleine auf die Punnenovs losziehen, beinahe gelingt der Shorthander. Der Tigers-Goalie kann aber Schlimmeres verhindern.
32
20:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Evan Tschumi (HC Lugano)
Tschumi muss wegen eines Haltens für zwei Minuten auf die Strafbank.
31
20:55
Olofsson passt kurz nach Bullygewinn auf Huguenin, der sofort abzieht. Schlegel kann die Scheibe aber per Beinschoner zur Seite aus der Gefahrenzone lenken.
29
20:53
Bald ist die Hälfte der Partie um. Strafen wurden bisher keine ausgesprochen. Die Partie wird bisher weitgehend ohne grossen Körpereinsatz geführt.
28
20:49
Ein gewisser Trott kehrt ein in dieser Partie. Die meisten Zweikämpfe spielen sich in der Nähe der neutralen Zone oder an den Banden ab. Vors Tor kommen beide Mannschaften nur selten in den letzten Minuten.
26
20:46
Ein unerlaubter Befreiungsschlag von Alatalo führt zum Bully in der Tigers-Zone. Doch die Luganesi können die Scheibe nicht in Besitz halten, sodass die Scheibe wenig später wieder aus der Zone draussen ist.
24
20:42
Bisher lässt die Reaktion auf sich warten. Seit der 0:2-Führung der Tigers ist bei den Luganesi keine dominantere Spielweise zu erkennen.
23
20:41
Für die Tessiner wird dieses Spiel nun zum Charaktertest. Denn gegen vermeintlich klar schwächere Gegner will man solche Situationen eigentlich vermeiden. Gelingt die Reaktion?
22
20:39
Tor für SCL Tigers, 0:2 durch Jesper Olofsson
Olofsson kann für die Tigers erhöhen! Die Luganesi in der Defensiv-Arbeit etwas zu unkonsequent. So kommt die Scheibe zum Schweden. Er packt seinen Monster-Handgelenkschuss aus und hämmert die Scheibe ins obere rechte Eck. Schlegel ist chancenlos.
21
20:37
Im Gegenzug versucht es Fazzini, der ebenfalls viel Platz von der Tigers-Verteidigung erhält. Punnenovs bügelt die Unachtsamkeit seiner Vorderleute aber aus.
21
20:36
Erste heisse Szene nach weniger als einer Minute! Plötzlich kann Pesonen Tigers alleine auf Schlegel losziehen, doch zögert ein wenig zu lange, bis die Topchance wieder vorbei ist.
21
20:35
Beginn 2. Drittel
Das Mitteldrittel läuft. Gelingt Lugano die Wende?
20:17
Ein ruhiges erstes Drittel. Erst gegen Ende des Drittels kommt etwas Schwung ins Spiel. Innert Sekunden setzt Lugano die Scheibe an den Pfosten und die Latte. Am Ende jubeln jedoch die Tigers. Ein Ablenker Salzgebers bringt den Tigers die Führung und den erhofften guten Start in die Saison. Bleibt die Frage, ob die Emmentaler die Führung über die Zeit schaukeln können.
20
20:17
Ende 1. Drittel
Mit einem Abschluss Schilts in die Beine Schlegels endet dieses Drittel.
20
20:15
Die letzte Minute des Startdrittels ist angebrochen. Lugano drückt auf den Ausgleich, kommt aber nicht entscheidend durch.
19
20:13
Riesenpatzer des Lugano-Verteidigers Alatalo. Der Klärungsversuch misslingt komplett. Die Tigers können beinahe davon profitieren, bleiben aber an Schlegel hängen, der die Scheibe erst im Nachfassen unter Kontrolle bringen kann.
18
20:12
Tor für SCL Tigers, 0:1 durch Joel Salzgeber
Da ist die Führung für die Tigers! Grossniklaus knallt die Scheibe vor der blauen Linie auf den Kasten. Der Ablenker von Salzgeber ist perfekt, sodass Schlegel keine Abwehrchance hat. Die Führung ist verdient, auch wenn sie sich nicht wirklich abgezeichnet hat.
17
20:06
Schmutz mit einer Topchance! Er kriegt die Scheibe in einer idealen Abschlussposition zugespielt, müsste eigentlich nur noch einschieben. Doch Schlegel verschiebt sich mirakulös und pariert den halbhohen Schuss im letzten Moment.
15
20:06
Pesonen versucht mit Gewalt, die Scheibe über die Linie zu bugsieren. Doch Schlegel hat was dagegen und macht die Räume dicht.
14
20:04
Die Tigers versuchen zu reagieren, wollen beweisen, dass auch sie in dieser Partie Akzente setzen können. Doch bis vor Schlegel können sie sich nicht durcharbeiten.
12
20:01
Morini setzt die Scheibe an den Aussenpfosten! Wenig später kommt noch mehr Pech dazu – Fazzini hämmert das Gummi an die Latte.
11
20:00
Das Spiel ist von wenigen Unterbrüchen geprägt. Die beiden Mannschaften liefern sich vor allem an den Banden stetige Zweikämpfe um die Scheibe. Ein ausgeglichenes Spiel, das viel Spannung verspricht.
9
19:56
Auf wirklich gefährliche Chancen warten die Fans in der ehemaligen Resega noch. Das Spiel ist aktiv und ausgeglichen, doch die beiden Defensiven überzeugen momentan mehr als die Offensiven.
8
19:55
Ein munteres Hin und Her. Nun macht Langnau Druck. Am Schluss ist es Schilt, dessen harmlosen Abschluss Schlegel ohne mit der Wimper zu zucken pariert.
7
19:53
Fazzinis Schuss wird geblockt. Die Luganesi können die Scheibe aber lange in der gegnerischen Zone halten. Inzwischen hat Lugano das Spieldiktat übernommen.
5
19:52
Die Luganesi bleiben in der Zone drin. Jedoch gelingt den Tigers die Befreiung. Die Tigers-Abwehr agiert bisher sehr konsequent.
5
19:52
Herburger kurvt ums Tor herum, versucht es gleich selbst aus der Drehung. Er bleibt aber am hellwachen Punnenovs hängen.
4
19:50
Nun auch der erste Abschluss der Tigers. Schlegel hat aber wie sein Langnauer Konkurrent keine Probleme, die Situation zu entschärfen.
4
19:49
Bertaggia mit der ersten guten Möglichkeit des Spiels. Punnenovs ist aber zur Stelle. Huguenin ist etwas zu weit weg, um noch abzustauben.
3
19:48
Die Tigers in den Startminuten leicht aktiver. Lugano hat Mühe, die Scheibe unter Kontrolle zu bringen.
2
19:47
Fazzinis Schuss geht ins Fangnetz. Damit warten wir nach etwas mehr als einer Minute noch immer auf den ersten Torschuss.
1
19:45
Pesonen versucht in der Mitte Sarela anzuspielen. Die Scheibe schlittert aber an ihm vorbei. Keine wirkliche Gefahr vermag aufzukommen.
1
19:44
Spielbeginn
Die Unparteiischen eröffnen mit dem ersten Puckeinwurf das Spiel!
18:52
Aufstellung SCL Tigers
Die Tigers müssen einzig auf Keijo Weibel verzichten. Überzählig sind Elsener und Guggenheim.
18:50
Aufstellung HC Lugano
Neuzugang Daniel Carr ist nach wie vor verletzt. Auch Haussener fehlt momentan.
18:46
Schiedsrichter
Geleitet wird die Partie von Stefan Hürlimann und Miroslav Stolc. Assistiert werden sie von Eric Cattaneo und Daniel Duarte.
11:32
Um 19:45 geht es los in der Cornèr Arena. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel
11:32
Trainer
Während bei den SCL Tigers Jason O’Leary an der Seitenlinie steht, ist es beim HC Lugano Chris McSorley
11:32
Das letzte Aufeinandertreffen
Was den Tigers nicht gefallen wird: Gegen Lugano warten sie seit vier Partien auf einen Sieg. Der letzt liegt bereits 20 Monate zurück. Im Januar 2020 gewannen die Tigers mit 1:3. Seither haben sie mit 2:4, 5:1 und 1:2 jedes Spiel verloren.
11:32
Ausgangslage
Heute Abend geht es endlich auch für die SCL Tigers los! Die Emmentaler genossen am letzten Dienstag noch eine spielfreie Runde. Nun dürfen auch sie ihr Können unter Beweis stellen. Zu Beginn der Saison wartet denn auch bereits ein grosser Brocken auf sie. Der HC Lugano gilt auch in dieser Saison zum erweiterten Kreis der Titelanwärter und erledigte die Pflichtaufgabe im Startspiel gegen die Lakers souverän mit 2:0. Auch heute gehen die Luganesi als klare Favoriten ins Spiel. Denn die Tigers beendeten die letztjährige Qualifikation auf dem enttäuschenden letzten Rang und verloren den Anschluss an die Playoff-Plätze bereits früh in der Saison. Ein Sieg gegen Lugano heute Abend könnte also nicht weniger als eine Trendwende bedeuten.
11:31
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen zur Partie der 2. Qualifikationsrunde in der National-League-Saison 2021/22. Im heutigen Spiel messen sich der HC Lugano und die SCL Tigers.

Aktuelle Spiele

21.09.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
2
3
1
EHC Biel-Bienne
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
0
3
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
4
1
1
2
0
HC Davos
SCL Tigers
SCL Tigers
5
0
1
3
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Lausanne HC
Lausanne
5
1
3
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
3
0
1
1
1
HC Lugano
EV Zug
Zug
2
1
0
1
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
n.V.

Spielplan - 2. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
0
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
HC Ambri-Piotta
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr