National League

ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions:
32'
Bodenmann
33'
Quenneville
40'
Geering
48'
Roe
 / Genève:
45'
Pouliot
56'
Filppula
22:08
Verabschiedung
Ich bedanke mich herzlich fürs Mitlesen und wünsche noch einen schönen Abend und gute Gesundheit. Bis zum nächsten Mal!
22:06
Ausblick
Für die ZSC Lions geht es am Freitag mit einem weiteren Heimspiel weiter. Da wird der HC Ambri-Piotta zu Gast sein. Der HC Genf Servette gastiert am Samstag im Emmental bei den SCL Tigers.
22:00
Fazit 3. Drittel
Das letzte Drittel beginnt eher verhalten. Die ZSC Lions kontrollieren das Spiel und versuchen die Führung zu verwalten. Nach 5 Minuten erzielt Marc-Antoine Pouliot den Anschlusstreffer, nach schönem Spielzug im Powerplay. Kurz darauf erzielen die Zürcher durch Roe das 4:1, was die Vorentscheidung bedeutet. Der schöne Treffer von Valtteri Filppula ist nur noch Resultatkosmetik, denn in der 57. Minute muss Pouliot für 2 + 2 Minuten auf die Strafbank. Somit können sich die Zürcher nach fast zwei Jahren wieder gegen die Genfer in einem Heimspiel durchsetzen.
60
21:59
Spielende
Es fällt kein weiterer Treffer und somit bezwingen die ZSC Liosn den HC Genf Servette mit 4:2.
59
21:57
Andrighetto kommt zu einem Slapshot, es hat auch viel Verkehr vor Descloux. Die Scheibe verfehlt das Ziel aber deutlich.
58
21:54
Die Zürcher drücken auf keinen weiteren Treffer und spielen die Zeit herunter.
57
21:52
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Marc-Antoine Pouliot (Genf-Servette)
Pouliot leistet sich nach dem Treffer von Filppula ein Beinstellen und bekommt dann nochmals 2 Minuten Strafe für unsportliches Verhalten. Somit spielen die Genfer bis zum Spielende mit nur 4 Feldspieler.
56
21:50
Tor für Genf-Servette, 4:2 durch Valtteri Filppula
VALTTERI FILPPULA trifft zum ersten Mal in der Schweiz. Noah Rod lanciert den Finnen mit einem langen pass und dieser läuft in die Zone und bezwingt Waeber zwischen den Beinen.
55
21:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für John Quenneville (ZSC Lions)
Es kommt nur zu einem kurzen Powerplay für die Zürcher, denn Quenneville muss für Beinstellen in die Kühlbox.
54
21:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Gauthier Descloux (Genf-Servette)
Zwei Minuten für Gauthier Descloux für Spielverzögerung. Dabei kommt es in der National League zu einer Neuheit. Denn der Torhüter hat die Scheibe hinter seinem Tor zu spät abgespielt. Das ist ab dieser Saison nicht mehr erlaubt.
51
21:41
Die Genfer verlieren vermehrt auch die Duelle an der Bande. Die Zürcher sind den Genfern in dieser Phase in allen Belangen überlegen.
50
21:40
Die ZSC Lions scheinen vom Anschlusstreffer der Genfer unbeeindruckt. Sie spielen weiter bis hierhin und kommen zu weiteren Grosschancen.
48
21:36
Tor für ZSC Lions, 4:1 durch Garrett Roe
Kurioser Treffer der ZSC Lions, ein Schuss prallt von der Bande hinter das Tor ab. GARRETT ROE ist als erster bei der Scheibe und spielt vors Tor und trifft die Schlittschuhe von Tömmernes. Dieser bezwingt seinen eigenen Torhüter.
45
21:32
Tor für Genf-Servette, 3:1 durch Marc-Antoine Pouliot
MARC-ANTOINE POULIOT schleicht sich vors Tor und bekommt einen Querpass von Valtteri Filppula. Den Pass nimmt er mit den Schlittschuhen an und muss danach nur noch ins leere Tor einschieben.
44
21:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominik Diem (ZSC Lions)
Der Zürcher muss wegen einem Foul für zwei Minuten raus. Können die Genfer das Powerplay ausnutzen?
43
21:28
Druckphase der Grenats, schöner Querpass von Winnik und direkter Abschluss. Waeber kann abwehren, lässt aber abprallen und muss zu einer weiteren Parade ansetzen.
41
21:25
Patrick Geering kommt zu einem ersten Abschluss im Schlussdrittel. Descloux hat aber freie Sicht und kann die Scheibe festhalten.
41
21:24
Beginn 3. Drittel
Das 3. Drittel hat begonnen. Können die Genfer noch aufholen?
21:07
Fazit 2. Drittel
Die Genfer kommen gleich zu Beginn zu einem 4-minütigen Überzahlspiel. Andrighetto trifft mit dem Stock Pouliot im Gesicht und muss für 2 + 2 Minuten raus. Pouliot kann nach einer kurzen Pause weiterspielen. In diesem Powerplay erzielen die Genfer den vermeintlichen Führungstreffer. Winnik nimmt einen Pass aber hinter der blauen Linie an und Grönborg verlangt die Coaches-Challenge und sollte damit richtig liegen. Der Treffer wird aberkannt. Kurze Zeit später steht es dann plötzlich 2:0 für die Lions. Innert 44 Sekunden erzielen Bodenmann und Quenneville die Treffer für die Zürcher. Geering trifft kurz vor Schluss nach einer schönen Aktion noch zum 3:0.
40
21:07
Ende 2. Drittel
Die ZSC Lions führen mit 3:0 nach zwei Dritteln.
40
21:05
Tor für ZSC Lions, 3:0 durch Patrick Geering
Schöner Treffer von PATRICK GEERING, Justin Sigrist erobert in der eigenen Zone die Scheibe und fährt in die gegnerische Zone. Da legt er zu Geering ab und dieser kann einen abgedeckten Schuss abgeben und bezwingt Gauthier Descloux.
39
21:04
Die Lions machen den eigenen Slot zu und die Genfer müssen immer wieder über die Flügel und finden keinen geeigneten Winkel.
37
20:59
Die Genfer haben bis jetzt keine Antwort auf den Doppelschlag der ZSC Lions. Die Zürcher kontrollieren das Spiel und kommen immer wieder zu Chancen.
35
20:56
Es kommt zu einem 2 gegen 1 für die Lions, Malgin entscheidet sich für einen Abschluss per Backhand und trifft den Pfosten. Die Genfer scheinen im Moment aus der Rolle.
33
20:54
Tor für ZSC Lions, 2:0 durch John Quenneville
Schon wieder ein Treffer für die ZSC Lions. Auch der zweite Treffer ist ein Ablenker. JOHN QUENNEVILLE lenkt den Handgelenkschuss von Marti ab und die Scheibe findet den Weg ins Tor.
32
20:52
Tor für ZSC Lions, 1:0 durch Simon Bodenmann
Powerplay-Tor für die ZSC Lions. Geering schliesst mit einem Slapshot von der blauen Linie ab und SIMON BODENMANN lenkt vor Descloux entscheidend ab. Keine Chance für den Genfer Torhüter.
31
20:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Henrik Tömmernes (Genf-Servette)
Andrighetto dringt in die Zone ein und Tömmernes kann ihn nur mit einem Stockschlag stoppen.
30
20:46
Pouliot ist wieder zurück aus der Kabine und kann wieder eingesetzt werden.
28
20:45
Die Lions können sich in der Zone der Genfer nicht festsetzen. Das Bloxplay der Grenats ist sehr diszipliniert.
26
20:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marco Maurer (Genf-Servette)
Maurer leistet sich ein Halten gegen Schäppi und muss für zwei Minuten auf die Strafbank.
26
20:43
Die Zürcher überstehen die 4 Minuten in Unterzahl und sind jetzt wieder komplett.
24
20:38
Vermeintlicher Treffer für Genf. Winnik trifft, Grönborg will aber ein Offside gesehen haben und nimmt die Coaches-Challenge. Er hat richtig gesehen und die Schiedsrichter annullieren den Treffer. Weiter geht es mit Genf im Powerplay.
23
20:37
Und wieder kommen die Lions in Unterzahl zu einer Grosschance. Marcus Krüger kommt zweimal zum Abschluss, Descloux kann aber abwehren.
22
20:36
Winnik kommt zum Abschluss, der Schuss wird geblockt und der Genfer an der blauen Linie kann die Scheibe nicht kontrollieren. Justin Sigrist kommt zum Gegenstoss, die Scheibe ist ihm aber weit voraus.
21
20:34
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Sven Andrighetto (ZSC Lions)
Sven Andrighetto trifft hinter dem Genfer Tor Pouliot im Gesicht. Dieser bleibt zu Boden und blutet im Gesicht. Andrighetto muss für 2 + 2 Minuten raus.
21
20:33
Beginn 2. Drittel
Die Mannschaften sind zurück und es kann weitergehen!
20:15
Fazit 1. Drittel
Die ZSC Lions sind Druckvoll in die Partie gestartet und kommen nach 30 Sekunden zur ersten Grosschance. Roe kann den Abpraller von Descloux nicht verwerten. Genf tut sich in der Anfangsphase schwer gegen die aufsässigen Zürcher. Vor allem mit dem Block um Garrett Roe und Svenn Andrighetto bekunden die Grenat Mühe. Immer wieder kommen sie nicht aus der eigenen Zone und es kommt zu einer Art Powerplay bei 5 gegen 5. Das wirkliche Powerplay überstehen sie dann unbeschadet. Servette fängt sich gegen Ende des Drittels und kann dem ZSC Paroli bieten.
20
20:14
Ende 1. Drittel
Es bleibt beim 0:0 zum Pausentee. Tömmernes und Krüger geraten nach der Sirene noch aneinander, dies wird aber schnell unterbunden.
20
20:12
Es läuft bereits die letzte Minute im Startdrittel und steht noch immer 0:0 im Hallenstadion.
18
20:10
Die Genfer sind jetzt besser im Spiel und lassen weniger Chancen zu. Ein Abschluss von Denis Malgin kann Descloux ohne Probleme abwehren.
16
20:07
Bodenmann fischt die Scheibe aus der Luft und es entsteht eine gefährliche Chance. Descloux ist aber vor Ort und der Schiedrichter hebt seinen Arm, wegen hohem Stock. Das Powerplay ist somit zu Ende.
15
20:06
Das Powerplay um Garrett Roe steht sofort und die Scheibe läuft gut. Ein Schuss von der blauen Linie wird von Rod geblockt und dieser kann befreien.
14
20:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Eliot Berthon (Genf-Servette)
Elion Berthon muss wegen einem Beinstellen für zwei Minuten in die Kühlbox.
12
19:58
Marc-Antoine Pouliot geht nach einem Abschluss von Völlmin vors Tor und steht bereit für den Abpraller. Diesen lässt Waeber aber nicht zu. Pouliot stockert trotzdem nach, Phil Baltisberger kommt seinem Torhüter sofort zur Hilfe.
10
19:57
Weitere Grosschance für die ZSC Lions. Roe spielt vors Tor da steht Sven Andrighetto alleine, scheitert aber an den Schoner von Gauthier Descloux.
9
19:55
Tömmernes kommt von der blauen Linie zum Abschluss, dieser ist für Waeber ungefährlich. Es ist aber eines der wenigen Duelle in der Ecke, die die Genfer bis jetzt gewinnen können.
8
19:53
Die ZSC Lions kontrollieren das Spiel. Die Grenats können ihr Spiel nicht aufbauen. Und die Zürcher können sich immer wieder in der gegnerischen Zone festsetzen. Es sieht aus wie ein Powerplay, ist es aber nicht.
6
19:51
Der Block um Garrett Roe und Sven Andrighetto sorgt für viel Wirbel in der Genfer Abwehr. Die Genfer können sich aber noch wehren.
5
19:50
Hollenstein tankt sich von der linken Ecke in den Slot durch. Gauthier Descloux ist aber hellwach und gewinnt das Duell.
4
19:48
Erster Abschluss für die Gäste aus Genf. Ein Weitschuss von Winnik, Waeber kann aber abwehren.
3
19:48
Der ZSC startet schwungvoll in die Partie und setzen die Genfer sogleich unter Druck.
1
19:46
Nach 30 Sekunden kommen die ZSC Lions bereits zur ersten Chance. Noreau schliesst von der blauen Linie ab und Roe kommt vor dem Tor zum Abpraller.
1
19:41
Spielbeginn
Die neue National League Saison läuft!
19:08
Kurz vor Spielbeginn
Noch 30 Minuten bis zum ersten Bully zur National League Saison 2021/2022!
19:04
Schiedsrichter
Die Partie wird von den beiden Head Referees Michael Tscherrig und Thomas Urban geleitet. Assistiert werden sie von den beiden Linesmen Daniel Fuchs und Daniel Duarte.
19:00
Aufstellung HC Genf Servette
Bei den Genfern steht Gauthier Descloux im Tor. Ansonsten gibt es im Vergleich zu den letzten Vorbereitungsspielen keine grössere Veränderungen.
18:37
Aufstellung ZSC Lions
Beim ZSC fehlen Johann Morant, Chris Baltisberger und Willy Riedi verletzungsbedingt. Ludovic Waeber spielt wie es zu erwarten war von Beginn weg. Auch Denis Malgin, welcher erst gestern als neuer ZSC Lions Spieler vorgestellt wurde, wird heute bereits auflaufen.
18:33
HC Genf Servette
Beim letztjährigen Playoff-Finalisten wurde vor allem neben dem Eis gearbeitet. Ende August wurde bekanntgegeben, dass Phillippe Baechler zum Präsidenten ernannt wird. Mit dem Abgang von Daniel Manzato, geht bei den Genfern viel Erfahrung auf der Torhüterposition verloren. Sie haben jetzt mit Descloux und Charlin ein sehr junges, noch relativ unerfahrenes Torhüter-Paar. Es wird sich zeigen ob Gauthier Descloux bereits die nötige Reife hat, um als Stammtorhüter zu spielen. Viel Erfahrung bringt dafür Valtteri Filppula. Der 37-jährige finnische Stürmer hat mehr als 1000 Spiele in der NHL absolviert und konnte dabei mehr als 500 Skorerpunkte verbuchen.
18:28
ZSC Lions
Die Zürcher haben ihr Kader mit viel Offensivpower verstärkt. Mit Justin Azevedo und neuerdings Denis Malgin, stossen dem Team zwei Goalgetter zu. Auch in der Verteidigung konnte der ZSC namhafte Transfers verkünden. Mit Yannick Weber kommt ein langjähriger NHL Söldner nach Zürich. Dieser wird viel Stabilität in die Verteidigung bringen. Die Mannschaft wird auch durch verschiedene aufstrebenden Jungtalenten ergänzt, wie zum Beispiel Enzo Guebey, welcher vom HC Genf Servette kommt. Es wird auch interessant zu sehen, wie Rikard Grönborg die Torhüter-Situation löst. Wird Lukas Flüeler endgültig die Nummer 2 hinter Waeber?
18:26
Ausgangslage
Der ZSC befindet sich bereits seit ein paar Wochen im Ernstkampf-Modus, dieser bestreit nämlich die Champions Hockey League. In der diesjährigen Kampagne haben die Zürcher zwei Spiele gewonnen und zwei verloren. Zuletzt gab es eine Auswärtsniederlage gegen Frölunda.
Servette hat in der Vorbereitung nur zwei von sieben Spielen gewonnen. In den letzten zwei Partien gingen die Grenats als Sieger vom Eis. Ob das ein gutes Omen ist, wird sich heute im Hallenstadion zeigen.
18:19
Begrüssung
Guten Abend und herzlich willkommen zum Saisonstart in der National League und zum Spiel ZSC Lions gegen den HC Genf Servette. Spielbeginn ist für 19:45 vorgesehen und hier bist du live dabei!

Aktuelle Spiele

18.09.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
HC Davos
HC Davos
0
0
0
0
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
2
1
0
0
1
EV Zug
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
1
0
0
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
Genève-Servette HC
Genève
3
1
1
1
Genève-Servette HC
HC Lugano
Lugano
5
1
2
2
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
4
3
0
0
HC Ajoie
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
5
1
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
0
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
HC Ambri-Piotta
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr