National League

Lugano
2
0
1
1
HC Lugano
HC Davos
4
2
1
1
HC Davos
Beendet
15:45 Uhr
Lugano:
25'
Bürgler
48'
Fazzini
 / HC Davos:
8'
Ambühl
11'
Herzog
29'
Herzog
59'
Turunen
18:01
Herzlichen Dank für das Interesse und bis zur nächsten Runde. Auf Wiederlesen!
18:00
In der Tabelle rückt der HCD auf Kosten von Lugano ebenfalls auf Rang 6 und damit über den Strich vor.
18:00
Für die Davoser ist es nach drei Niederlagen in dieser Saison und immer drei Gegentoren gegen die Luganesi ein doppelter Erfolg. Sie können erstmals drei Punkte holen und kassieren weniger Gegentore. Nach dem gestrigen Sieg in Ambri hat sich das Tessin-Wochenende für die Steinböcke definitiv gelohnt!
17:54
Fazit 3. Drittel
Einen kurzen Moment liegt der Ausgleich von Lugano in der Luft. Fazzini hat per Penalty den Anschlusstreffer hergestellt, gleichzeitig läuft noch eine Strafe gegen die Bündner. Doch diese überstehen den heiklen Moment und können durch Turunen gar noch einen Empty Netter erzielen.
60
17:54
Spielende
Die Sirene ertönt, der HC Davos gewinnt in Lugano mit 4:2!
60
17:51
Egli trägt den Puck tief in die Ecke. Erst jetzt kann Schlegel wieder rausgehen.
59
17:51
Empty Net Goal für HC Davos, 2:4! Teemu Turunen trifft ins leere Tor
An der linken Bande auf Höhe der Spielerbank der Bianconeri erobert TEEMU TURUNEN den Puck und kann problemlos ins verlassene Tor einschiessen.
58
17:50
Bereits jetzt, 150 Sekunden vor Schluss, macht Schlegel einem zusätzlichen Feldspieler Platz.
57
17:48
Die Davoser agieren geschickt, sie checken weiter hoch vor. Lugano tut sich mit dieser Massnahme schwer. Chiesa sucht eine Anspielstation.
56
17:45
Ambühl probiert es mit dem Schuss am Bein eines Verteidigers vorbei. Er verzieht leicht, der Schuss geht über den Kasten.
54
17:44
Nussbaumer kann über den rechten Flügel kontern, Egli läuft auch mit. Nussbaumer spielt einen Luganesi aus und geht in den Abschluss, Schlegel hält!
53
17:43
Suri verliert den Puck an Ambühl. Beide Teams gehen wechseln, Davos startet mit Nussbaumer hinter dem eigenen Tor neu.
52
17:43
Corvi kurvt durch die neutrale Zone und landet plötzlich auf dem Eis. Er ist über seine eigenen Füsse gestolpert.
51
17:40
Nächste Chance für die Ticinesi, doch Aeschlimann bleibt Sieger!
49
17:40
Das Zuspiel auf Arcobello ist unpräzis, mit dem Schlittschuh muss er sich den Puck auf die Schaufel legen und setzt ihn dann an die Latte!
49
17:38
Christian Wohlwend hat jetzt Erklärungsbedarf und tut dies relativ direkt und laut gegenüber dem Schiedsrichter.
48
17:37
Tor für HC Lugano, 2:3! Luca Fazzini verwandelt einen Penalty
LUCA FAZZINI nimmt Anlauf von der Mitte aus, kurvt langsam in Richtung Aeschlimann, hängt eine Täuschung an und lupft den Puck mit der Backhand über die Beinschoner in die Maschen!
48
17:36
Penalty!
Die Schiedsrichter zeigen einen Penalty an! Warum, wissen wir nicht.
48
17:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Ullström (HC Davos)
Ullström stellt sich Boedker in den Weg, was als Behinderung ausgelegt wird. Die Chance für Lugano zum Anschlusstreffer?
47
17:32
Tor oder nicht? Es scheppert hinter Schlegel, doch es scheint der Pfosten gewesen zu sein beim Schuss von Corvi.
46
17:32
Disziplinarstrafe (10 Minuten) für Jesse Zgraggen (HC Davos)
Bereits nach dem Unterbruch durch die Schiedsrichter schliesst Zgraggen ab. Das ist eine klare Unsportlichkeit, folglich muss er zehn Minuten raus.
45
17:29
Boedker legt hinter dem Tor auf den ersten Pfosten zurück, wo Fazzini steht. Aeschlimann hat die Seite aber noch nicht gewechselt und macht dicht.
44
17:28
Ullström holt richtig Strom, zieht lange auf und drückt dann ab. Sein Slapshot wird von Schlegel sicher abgewehrt.
43
17:25
Bereits ist Wieser zurück auf dem Eis. Lugano kommt nur zu einem Distanzschuss von der blauen Linie.
41
17:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marc Wieser (HC Davos)
Wieser hakt mit seinem Stock bei Nodari ein, der sich aufs Eis setzt. Es gibt eine Strafe gegen den Bündner und das erste Powerplay des Spiels für die Luganesi.
41
17:23
Beginn 3. Drittel
Kann Lugano im dritten Drittel den Rückstand korrigieren? Der Puck ist wieder im Spiel.
17:05
Fazit 2. Drittel
Lugano kann zuerst verkürzen, Bürgler steht bei einem Aeschlimann-Abpraller genau richtig. Diskussionen kommen erst auf, als Suri streng auf die Strafbank geschickt wird und die Davoser in der Person von Herzog trotz der heiklen Situation ob hoher Stock oder nicht mit 1:3 in Führung gehen. Es wird hitzig gegen Drittelsende mit kleineren Handgemengen. Beruhigt sich das in der Pause wieder?
40
17:05
Ende 2. Drittel
Es bleibt bei einem Vorsprung von zwei Toren für Davos nach zwei Dritteln - 1:3.
39
17:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jesse Zgraggen (HC Davos)
Zgraggen wehrt sich natürlich, am Ende muss auch er auf die Strafbank.
39
17:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mikkel Bødker (HC Lugano)
Boedker teilt eine Faust mitten ins Gesicht von Zgraggen aus. Auch ihm hat nicht gepasst, dass dieser bei seinem Torhüter gestochert hat.
38
16:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für Teemu Turunen (HC Davos)
Turunen rächt natürlich seinen Goalie, knöpft sich Walker vor und muss deswegen auch auf die Strafbank.
38
16:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Julian Walker (HC Lugano)
Walker steht zu nah auf Aeschlimann drauf. Es ist eine klare Behinderung, auch wenn der Goalie vielleicht gar leicht rückwärts ins Tor fällt.
38
16:54
Aeschlimann schlägt mit dem Stock aufs Eis, Arcobello kommt zurück und Lugano hat die Strafe überstanden.
36
16:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Arcobello (HC Lugano)
Zuerst schlägt Arcobello einem Davoser den Stock aus der Hand und zieht ihm dann noch die Beine weg.
34
16:51
Loeffel bringt den Puck nicht raus, diese Formation hat schon blaue Beine. Die Bianconeri haben nicht wechseln können, Davos dagegen schon zwei Mal fliegend.
33
16:49
Bei einem Schuss von Kienzle brennt es wieder, Schlegel kann auch im Nachfassen nicht klären. Egli stochert, der Puck springt hinters Tor weg.
31
16:48
Lugano muss viel Laufarbeit erledigen, um sich überhaupt in die Offensivzone zu spielen. Das gelingt, doch das letzte Zuspiel ist zu ungenau.
30
16:47
Knak erfreut mit viel Einsatz, er holt auch diesen Puck noch.
29
16:46
Videobeweis
Die Schiedsrichter schauen sich das Video an. War das ein hoher Stock oder nicht? Es ist schwierig zu beurteilen, es fehlt die ideale Kameraeinstellung. Der Treffer auf dem Eis wurde gegeben, folglich entscheiden Müller und Dipietro auf Tor.
29
16:43
Tor für HC Davos, 1:3 durch Fabrice Herzog
Die Davoser jubeln! Ambühl schiesst von der blauen Linie, FABRICE HERZOG steht genau vor Schlegel und lenkt ab. Der Puck geht an den Pfosten und bleibt hinter dem Goalie liegen. Herzog reagiert schnell und schiebt die Scheibe ein!
28
16:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Reto Suri (HC Lugano)
Suri löst zwar die Situation aus, doch Palushaj teilt nach dem Unterbruch aus. Die Spieler geraten aneinander, doch nur Suri muss auf die Strafbank.
27
16:37
Palushaj wird beim Bully ermahnt und verliert es dann prompt. Suri übernimmt für Lugano, doch der Konter misslingt.
26
16:36
Corvi und Ambühl sind super hartnäckig, erobern sich den Puck wieder zurück. Ambühl will nochmals quer legen, was der berühmte Pass zu viel ist.
25
16:35
Tor für HC Lugano, 1:2 durch Dario Bürgler
Herburger trifft den Puck nicht richtig, Aeschlimann kickt ihn mit dem Beinschoner zur Seite direkt auf die Schaufel von DARIO BÜRGLER. Dieser bedankt sich für die Einladung und schiesst ein!
23
16:32
Nygren probiert an der blauen Linie die Box hochzuziehen, spielt dann tief zu Corvi. Dieser will direkt quer rüberleiten, doch ein Luganesi hat den Schläger dazwischen.
21
16:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matteo Nodari (HC Lugano)
Nach einem Stockschlag in der Manier eines Holzfällers hinter dem eigenen Tor kassiert Nodari die erste Strafe des Spiels.
21
16:30
Beginn 2. Drittel
Kaum angespielt, hat der HC Davos schon wieder den Vorwärtsgang mit Herzog eingelegt.
16:12
Fazit 1. Drittel
Lugano scheint der Schock aus der Partie gegen den EV Zug noch in den Knochen zu sitzen. Davos bestimmt die Gangart und darf durch Ambühl und Herzog zwei Tore bejubeln. Die Bianconeri dagegen scheitern mit Walker und Fazzini in bester Position, typisch für ein verunsichertes Team.
20
16:12
Ende 1. Drittel
Es ist Pause in Lugano, die Gäste führen mit 0:2 nach 20 Minuten.
20
16:10
Fazzini wird von einem Davoser auf den letzten Metern vor dem zweiten Pfosten ungenügend gedeckt. Das Zuspiel quer vor dem Kasten durch kommt, aber Aeschlimann ist mit dem Beinschoner zur Stelle.
18
16:09
Bürgler legt ab auf Suri, dieser auf Herburger. Dieser probiert es per Slapshot, verzieht aber am Tor vorbei.
17
16:06
Ambühl nagelt einen Luganesi hart, aber korrekt an die Bande. Da setzt der Routinier ein klares Zeichen!
16
16:04
Walker schleicht sich im Rücken der Davoser Abwehr aus der Ecke in den Slot auf den zweiten Pfosten und wird auch angespielt. Doch er kann die Riesenchance nicht nutzen!
15
16:04
Frech gemacht von Boedker, der von der Seite in Richtung ersten Pfosten zieht und den Puck mal mit der Backhand aufs Tor spitzelt.
14
16:02
Aus dem Hinterhalt schlenzt Corvi in Richtung Schlegel. Der hält trotz viel Verkehr, weiss aber nicht wo der Puck ist.
13
16:02
Mit drei Stürmern steht Davos sehr hoch ohne Scheibe. Lugano kann keinen intelligenten ersten Pass spielen.
12
16:01
Aeschlimann nimmt eine Bogenlampe mit dem Fanghandschuh runter.
11
15:58
Tor für HC Davos, 0:2 durch Fabrice Herzog
Von der blauen Linie weg hat FABRICE HERZOG freies Eis vor sich. Ein Lugano-Verteidiger steht zwar da, aber viel zu weit weg vom HCD-Stürmer. Dieser kann sich aus bester Position die Ecke auswählen und schiesst über den Beinschoner auf der Stockhandseite von Schlegel ein!
10
15:57
Lugano arbeitet zwar, kommt aber nicht in die Nähe es Kastens von Aeschlimann.
8
15:57
Tor für HC Davos, 0:1 durch Andres Ambühl
Unglaublich, ANDRES AMBÜHL ist unzerstörbar! Er verwandelt die Vorarbeit von Turunen und Corvi zur Führung!
6
15:55
Die Davoser scheinen heute wieder einen Blitzstart hinlegen zu wollen, sie erhöhen den Druck.
4
15:50
Glück für Arcobello, sein Schläger war am Schlittschuh eines Davosers, der auch fällt. Doch ein Schiedsrichter steht direkt daneben, der Arm geht nicht hoch.
3
15:48
Direkt vom Bully weg kommt Bertaggia zum Abschluss. Aeschlimann schliesst sofort die Beine und bleibt Sieger.
2
15:46
Stoop schaltet sich in den Angriff mit ein und versucht in der gegnerischen Ecke die Scheibe auszugraben.
1
15:45
Spielbeginn
Los geht's mit Drittel Nummer 1, Arcobello entscheidet das erste Bully fürs Heimteam.
15:17
Direktbegegnungen
Seit dem 27. Dezember sind sich die beiden Teams schon drei Mal begegnet - und immer siegten die Bianconeri. Jedes Mal reichten drei Tore zum Erfolg, Davos gelang in diesen zwei Partien nur zwei Treffer. Können die Bündner diese Negativspirale heute stoppen?
15:17
Schiedsrichter
Joris Müller und Alex Dipietro leiten das heutige Spiel im Tessin zusammen mit den Linesmen Marc-Henri Progin und Matthias Kehrli.
15:15
Aufstellung HC Davos
Bei den Davosern bilden die beiden Neuzugänge aus Biel, Nussbaumer und Ullström, zusammen mit Palushaj die dritte Sturmlinie. Im Tor steht Sandro Aeschlimann, welcher von Trainer Wohlwend heute den Vorzug gegenüber Mayer erhält.
15:09
Aufstellung HC Lugano
Die Bianconeri haben gerade in der Verteidigung etliche Ausfälle mit Heed oder Wolf. Trainer Serge Pelletier bedient sich somit im Nachwuchs mit den Talenten Ugazzi und Villa.
11:54
Formkurve HC Davos
Auch bei Davos sind abwechselnd Siege und Niederlagen aktuell die einzige Konstante. Die Bündner sind eine kleine Wundertüte und haben kürzlich mit dem Trade von Spielern für neuen Schwung zu sorgen.
11:53
Formkurve HC Lugano
Die Bianconeri sind nicht gut ins Jahr 2021 gestartet. Aus den letzten fünf Spielen resultierte nur gerade ein Sieg. Im Angriff wollen die Tore nicht mehr wirklich fallen.
11:53
Ausgangslage
Auf dem Eis ist es das Duell zwischen Rang 6 (Lugano) und Rang 7 (Davos). Das bedeutet ein Direktvergleich zweier Playoff-Kandidaten, welche gerade nur durch zwei Punkte in der Tabelle voneinander getrennt sind.
11:51
Ausgangslage Covid-19
Für Lugano wäre heute eigentlich das Gastspiel in Bern auf dem Programm gestanden, doch aufgrund der Quarantäne der Mutzen ist kurzfristig umdisponiert und die Partie gegen Davos vorgezogen worden.
11:51
Herzlich willkommen zum heutigen Spiel in der National League zwischen dem HC Lugano und dem HC Davos.

Aktuelle Spiele

26.01.2021 19:45
EV Zug
Zug
6
3
3
0
0
EV Zug
ZSC Lions
ZSC Lions
7
0
4
2
1
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
HC Lugano
Lugano
2
2
0
0
HC Lugano
SC Bern
Bern
0
0
0
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
1
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
0
0
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
28.01.2021 19:45
SC Bern
Bern
5
1
1
3
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
3
1
2
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
29.01.2021 19:45
HC Lugano
Lugano
4
1
0
2
1
HC Lugano
Lausanne HC
Lausanne
3
1
2
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
n.V.

Spielplan - 15. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr