National League

Bern
4
2
1
1
SC Bern
SCL Tigers
3
1
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
Bern:
15'
Jeffrey
17'
Pestoni
21'
Jeffrey
45'
Conacher
 / SCL Tigers:
14'
Glauser
30'
Rüegsegger
60'
Berger
22:16
Gute Nacht und auf Wiederlesen!
22:15
Vielen Dank für das Interesse am heutigen Abend. Bereits morgen stehen Bären und Tiger wieder im Einsatz, diesmal gegen die Spitzenteams aus Zürich und Zug.
22:15
Nach zwei Niederlagen sind die Berner damit wieder zurück auf Erfolgskurs und verbleiben im Kampf um die Pre-Playoffs. Die drei Punkte im Derby waren schlichtweg Pflicht, will man Rang 10 noch holen.
22:07
Fazit 3. Drittel
Grossniklaus geht sitzen, Conacher trifft mit dem Onetimer zum 4:2. Die Vorentscheidung? Berger scheint weiter seiner Mannschaft mit seinen vier Strafminuten einen Bärendienst zu liefern, doch der Captain führt die Tigers nochmals heran! 34 Sekunden vor Schluss verkürzt er auf 4:3. Schon vorher lässt der Videobeweis keinen klaren Schluss zu, ob die Scheibe komplett über der Linie war. Drei Mal haben die Emmentaler heute Pech bei solchen Entscheiden.
60
22:07
Spielende
Karhunen hält, ein Verteidiger blockt, der SCB zittert den Sieg über die Zeit!
60
22:04
Tor für SCL Tigers, 4:3 durch Pascal Berger
Die Tigers kämpfen weiter, Schmutz gibt den Puck hinter Karhunen durch vors Tor. PASCAL BERGER taucht am zweiten Pfosten auf und schiesst in den offenen Kasten ein! 34 Sekunden bleiben auf der Uhr!
59
21:59
Videobeweis
Franzén reklamiert bei den Schiedsrichtern, er will die Szene überprüft haben. Karhunen hat im letzten Moment mit dem Stock den Puck irgendwie erwischt, aber war er hinter der Linie? Die TV-Bilder lassen nichts erkennen, folglich kann der Treffer nicht gegeben werden.
59
21:58
Wieder der Weitschuss von der blauen Linie, viel Verkehr vor Karhunen. Doch der finnische Keeper hält dicht! Bei Huguenin steht der Pfosten im Weg!
58
21:55
Glauser zieht ab, verfehlt aber das Tor.
57
21:54
Schon 3:26 Minuten vor Schluss volles Risiko von Franzén! Er nimmt Punnenovs bereits jetzt raus!
56
21:51
Schön die Übersicht von Huguenin, welcher Erni schickt. Dieser spielt auf den Flügel, es kommt der Schuss. Alles schnell und gut gespielt, nur hat Karhunen beim Schuss von Sturny freie Sicht.
55
21:50
Big Save von Punnenovs! Der Goalie legt sich auf den Bauch und fährt die Beine aus, Conacher und Olofsson haben mit einem Doppelpass die Langnauer ausgehebelt.
54
21:49
Dostoinov kurvt ums Berner Tor, bringt sie auch gefährlich in den Slot. Dort räumen die Mutzen aber auf.
53
21:47
Andersson ballert in die Beine von Weibel. Die Tigers blocken erfolgreich, Blaser befreit und Berger ist zurück von der Strafbank.
51
21:46
Pfostenschuss Olofsson! Er dribbelt sich alleine durch und scheitert am Aluminium!
50
21:45
Das Berner Powerplay steht. Heim versucht Regie zu führen auf der rechten Seite. Es kommt ein Handgelenkschuss, Punnenovs sieht einen Moment nichts.
49
21:43
Kleine Strafe (2+2 Minuten) für Pascal Berger (SCL Tigers)
Wegen einem Halten muss Pascal Berger für zwei Minuten raus. Der Check von Maxwell an Heim bleibt dagegen unbestraft, war aber alles andere als sauber.
48
21:41
Die Berner Ausländerlinie sorgt heute Abend für den Unterschied, das ist offensichtlich.
47
21:38
Die Jeffrey-Linie ist wieder da. Er legt nach hinten zu Zryd und fährt in die Sichtlinie von Punnenovs. Diesmal bleibt der gefährliche Ablenker aber aus.
45
21:37
Powerplay-Tor für SC Bern, 4:2! Cory Conacher trifft
Was für ein Onetimer von CORY CONACHER! Jeffrey spielt hoch auf die blaue Linie, dann quer rüber zum Schützen. Dieser nimmt das Zuspiel direkt und hämmert den Puck in den Winkel!
45
21:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Grossniklaus (SCL Tigers)
Grossniklaus ist nicht zufrieden mit dem Verdikt, Bader ist gar ring gefallen. Gleichzeitig verschwindet Pestoni in der Kabine, Leeger hatte ihn abgeräumt.
44
21:33
Neuanlauf mit Beat Gerber ganz hinten, Colin Gerber spielt den Puck tief. Die Langnauer sind eher dran.
42
21:30
Berger probiert Karhunen mit einem Flachschuss in Richtung zweiten Pfosten zu erwischen. Tatsächlich geht der Puck vorbei und streift hauchdünn an der Umrandung durch.
41
21:30
Beginn 3. Drittel
Nicht mehr auf dem Eis ist Julian Schmutz, der nach dem Check von Sopa im Startdrittel mit Verdacht auf Gehirnerschütterung out ist. Das Schlussdrittel kann starten.
21:12
Fazit 2. Drittel
Nur gerade 24 Sekunden braucht der SCB fürs 3:1, Jeffrey lenkt erfolgreich ab. Doch als Weibel von einer Strafe zurück kommt und einen erfolgreichen Hit an Scherwey landet, kehrt die Energie bei den Emmentalern zurück. Rüegsegger verkürzt. In der Folge scheitert Pestoni alleine vor Punnenovs mit einem Trickschuss durch die Beine, es ist das Kabinettstück des Drittels.
40
21:12
Ende 2. Drittel
40 Minuten sind vorbei, die SCL Tigers liegen in Bern mit 3:2 hinten.
40
21:10
Blaser tut dem Angriffsspiel der Langnauer gut. Hier hat er ein gutes Auge für Weibel, welcher mit seinem Handgelenkschuss ein Bully rausholt.
39
21:08
Scherwey und Pestoni erhöhen das Tempo. Das Duo sorgt in der Langnauer Abwehr mit seinem Speed für Verwirrung.
38
21:06
Andersons ist hinter dem Tor von Karhunen am Puck. Dann zaubert Maxwell, aus ganz spitzem Winkel versucht er via Helm des Goalies zu treffen.
36
21:03
Wie frech ist Pestoni! Er kann alleine auf Dostoinov losziehen, wird aber von Lardi stark bedrängt. Als er sich des Verteidigers entledigt hat, probiert er es mit dem Schuss durch die eigenen Beine!
34
21:02
Dostoinov ist aktiv und probiert es wieder aus spitzem Winkel. Gleichzeitig verpassen es die Tigers aber, ihr Powerplay zu formieren.
33
21:01
Punnenovs probiert das Spiel schnell zu machen, kommt weit aus seinem Tor hinaus. Die SCL Tigers können aber nicht vom fliegenden Wechsel des Heimteams profitieren.
32
21:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kyen Sopa (SC Bern)
Zum zweiten Mal holt Dostoinov heute Abend eine Strafe raus. Ebenfalls erneut draussen sitzt Sopa, der im Defensivverhalten heute keinen guten Eindruck hinterlässt.
31
20:58
Aus der Drehung der Schuss von der blauen Linie, dann gibt es vor Karhunen noch den Ablenker. Der Finne reagiert schnell und pflückt sich den Puck aus der Luft.
30
20:57
Tor für SCL Tigers, 3:2 durch Stefan Rüegsegger
Nochmals glänzt Weibel hinter dem Tor mit einem Check, im Slot kommt STEFAN RÜEGSEGGER an den Puck. Er geht von der Berner Verteidigung vergessen und spielt mit einem kleinen Kabinettstückchen Karhunen erfolgreich aus!
30
20:55
Punnenovs taucht mit der Fanghand nach vorne und blockiert den Puck. Er nimmt das Bully in Kauf und verhindert dafür den Querpass.
29
20:53
Direkt von der Strafbank kommt Weibel an die Scheibe. Doch Scherwey spielt stark nach hinten und passt auf. Weibel revanchiert sich mit einem Hit und erntet Applaus von der Spielerbank.
27
20:53
Conacher für Olofsson, Punnenovs mit dem Save. Der Puck fällt Moser auf den Schläger, doch er ist zu nah am Goalie dran und kann die Scheibe nicht über den Beinschone des Keepers lupfen.
27
20:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Keijo Weibel (SCL Tigers)
Weibel muss auf der Strafbank Platz nehmen.
27
20:50
Dostoinov für Flavio Schmutz, der lässt Henauer ins Leere laufen. Schilt geht in den Abschluss, aber verfehlt das Tor.
26
20:48
Jetzt nehmen die Tigers Fahrt auf, Maxwell nimmt den Schuss und prüft Karhunen.
24
20:45
Steil entlang der Bande nach vorne. Die SCL Tigers bringen den Puck einfach aus der Gefahrenzone.
22
20:45
Kerniger Check von Bader, dann gräbt Moser in der Ecke für die Berner den Puck aus. Langnau wirkt nach dem Gegentor geschockt.
21
20:43
Tor für SC Bern, 3:1 durch Dustin Jeffrey
Zuerst ein Querpass, dann der scharfe Puck von Zryd in den Slot. Dort hält DUSTIN JEFFREY den Stock rein und lenkt unhaltbar für Punnenovs nach 24 Sekunden erfolgreich ab!
21
20:42
Beginn 2. Drittel
Es wird wieder gespielt, das zweite Drittel läuft.
20:24
Fazit 1. Drittel
Es ist ein offener Schlagabtausch, wobei Dostoinov aus ganz spitzem Winkel den Puck an die Latte setzt und für die Langnauer ein erstes Lebenszeichen sendet. Als Gerber mit einer Strafe draussen sitzt, schlägt Rückkehrer Glauser im Powerplay zu. Doch der SCB reagiert blitzschnell und gleich 101 Sekunden später aus. Es braucht den Videobeweis beim 1:1, genauso wie danach beim 2:1. Doch die Berner haben alle Entscheide auf ihrer Seite, Langnau trifft durch Pascal Berger dagegen nur ein weiteres Mal die Umrandung.
20
20:24
Ende 1. Drittel
Die Sirene ertönt, der SC Bern führt im Derby mit 2:1 nach 20 Minuten.
19
20:22
Es scheppert hinter Karhunen! Pascal Berger trifft nur die Torumrandung!
18
20:21
Huguenin macht sich lang und umkurvt Sopa, doch der Winkel für den Torschuss wird schlechter.
17
20:19
Tor für SC Bern, 2:1 durch Inti Pestoni
Die Sicht ist etwas verdeckt für die Schiedsrichter, doch ihr Entscheid ist klar: Tooor! INTI PESTONI ist der Kick-Schütze für die Mutzen, die Blitzwende ist perfekt!
17
20:15
Videobeweis
Der Puck ist drin, doch Pestoni agiert im Stil eines Fussballers. Es braucht erneut den Videobeweis. War es eine Kickbewegung oder hat er der Scheibe nur die Richtung gegeben?
15
20:14
Tor für SC Bern, 1:1 durch Dustin Jeffrey
Die Schiedsrichter geben den Treffer, DUSTIN JEFFREY ist der Torschütze. Damit haben die SCL Tigers auch kein Timeout mehr.
15
20:08
Videobeweis
Riesiger Bock von Julian Schmutz, die Berner können profitieren. Jeffrey will den Puck um die Beine von Punnenovs legen und scheitert am Pfosten. Dann wird der Berner Topskorer in den Goalie gedrängt und der Puck ist plötzlich über der Linie. Die Schiedsrichter geben den Treffer, aber Tigers-Coach Franzén nimmt die Challenge. Jetzt muss das Video entscheiden.
14
20:07
Powerplay-Tor für SCL Tigers, 0:1! Andrea Glauser trifft
Nilsson spielt einen Flippass durch die Berner Box. Gleichzeitig ist Verteidiger ANDREA GLAUSER bis zum Bullykreis aufgerückt und schnippt den Puck über die Fanghand von Karhunen in den Winkel!
13
20:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Beat Gerber (SC Bern)
Da ärgert sich Beat Gerber lautstark! Dostoinov fällt auch über die eigenen Füsse, nur der Schläger des Berner Verteidigers ist in der Nähe. Ein Beinstellen war es kaum.
12
20:03
Das Emmentaler Powerplay formiert sich, doch die Berner können mit ihrer Box die Langnauer an Abschlüssen hindern.
11
20:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kyen Sopa (SC Bern)
Das Spielgeschehen ist weg, doch Sopa setzt noch zu einem Check an. Entsprechend ist der betroffene Langnauer nicht bereit, der junge Berner muss dafür auf die Strafbank.
10
19:59
Pestoni ist nicht vom Puck zu trennen. Er legt auf Colin Gerber, Scherwey probiert den Schlenzer abzulenken.
9
19:57
Herrlich spielt Zryd durch die neutrale Zone nach vorne auf Olofsson. Dieser wird gut bewacht und kann nicht auf Punnenovs losziehen.
8
19:55
Neuenschwander ist alleine auf sich gestellt gegen zwei Langnauer, kann aber den Puck halten bis Bader nachgerückt ist.
7
19:53
Pestoni sucht diagonal auf dem zweiten Pfosten Heim, nur ist dieses Zuspiel durch die Box zu kompliziert.
6
19:52
Conacher wird von Blaser das Bein gestellt. Er fliegt vorwärts in Punnenovs rein, beide landen im Netz.
5
19:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Grossniklaus (SCL Tigers)
Schönes Zuspiel von Moser auf Heim, der den Puck noch um Punnenovs ziehen will. Grossniklaus ist zu spät und hindert ihn erfolgreich am Schuss, nimmt dafür aber die Strafe.
4
19:49
Olofsson hat auf dem Flügel viel freies Eis. Er schaut nach hinten, hat keine Anspielstation und geht dann selbst in den Abschluss.
3
19:48
Untersander verschätzt sich hinter dem eigenen Tor, die Langnauer können sich mit ihrer vierten Linie im Angriffsdrittel festsetzen. Blaser prüft von der blauen Linie Karhunen, der freie Sicht hat.
2
19:46
Die Mutzen spielen vorwärts, direkt vom Bully in der Offensivzone weg kommt Bader zu einem ersten Abschluss.
1
19:46
Spielbeginn
Der Puck ist im Spiel, das Derby läuft!
19:31
Direktbegegnungen
Die Derbys waren zuletzt oft eine enge Kiste, meist entschied nur ein Tor zwischen Bären und Tigern. In der laufenden Saison steht die Bilanz bei 2:1 für die SCL Tigers, wobei das letzte Direktduell in der Ilfishalle mit 2:4 an die Mutzen ging.
19:30
Warm-Up
19:29
Schiedsrichter
Geleitet wird das heutige Berner Derby von den Schiesrichtern Mark Lemelin und Ken Mollard zusammen mit den Assistenten Marc-Henri Progin und Zach Steenstra.
19:28
Aufstellung SCL Tigers
Trotzt der aussichtslosen Situation gibt es bei den SCL Tigers keine Experimente. Punnenovs steht im Kasten, davor läuft das Stammpersonal auf. Endlich ist die Verletztenliste kürzer geworden, auch wenn Ben Maxwell der einzige Ausländer im Line-Up ist.
19:27
Aufstellung SC Bern
Die Berner haben heute Tomi Karhunen zwischen den Pfosten, der junge Andri Henauer ist der Back-Up. Wüthrich fehlt, doch längst ist durchgesickert, dass dieser die nächste Saison die Nummer 1 sein wird. Weiter kann Trainer Kogler nur auf sieben Verteidiger zählen, wobei Miro Zryd heute Abend gegen seine zukünftigen Teamkollegen spielen wird.
19:26
Formkurve SCL Tigers
Mental ist die Situation für die Tigers schwierig, aber mit guten Leistungen könnte sich der eine oder andere noch für eine spannende B-Lizenz bewerben. Gleichzeitig sind die Spieler Profis und dazu verpflichtet, in jedem Spiel an ihre Grenzen zu gehen. Aber geht das auch, wenn das Saisonende feststeht? Zuletzt gab es neun Niederlagen aus den letzten zehn Spielen.
19:25
Formkurve SC Bern
Die Berner haben nach dem Cupsieg Aufwind erhalten und sich steigern können, ehe zuletzt wieder zwei Niederlagen in Folge kamen. Der Rückstand auf Rang 10 beträgt bei fünf Spielen weniger als Direktkonkurrent Ambri-Piotta fünf Punkte, was durchaus machbar sein sollte.
19:23
Ausgangslage
Die beiden Berner Teams sind weiterhin die Schlusslichter der National League, wobei für die SCL Tigers das Saisonende nach der Regular Season bereits feststeht. Die Spieler könnten also, natürlich ohne Covid-19, bereits ihre Ferien buchen. Der SC Bern hingegen liebäugelt noch mit den Pre-Playoffs, die liegen durchaus in den letzten Spielrunden noch drin.
19:17
19:16
Herzlich willkommen zum heutigen Berner Derby in der National League zwischen dem SC Bern und den SCL Tigers.

Aktuelle Spiele

23.03.2021 19:45
Genève-Servette HC
Genève
2
1
1
0
Genève-Servette HC
Lausanne HC
Lausanne
3
0
3
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
24.03.2021 19:45
SCL Tigers
SCL Tigers
0
0
0
0
SCL Tigers
Lausanne HC
Lausanne
2
0
1
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
2
0
2
0
EV Zug
Genève-Servette HC
Genève
1
0
1
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
2
0
1
1
ZSC Lions
HC Lugano
Lugano
3
1
2
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
26.03.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
0
EHC Biel-Bienne
Genève-Servette HC
Genève
0
Genève-Servette HC
n.a.

Spielplan - 23. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr