National League

Rapperswil
4
2
1
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Lausanne
5
0
4
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Rapperswil:
4'
Moses
13'
Clark
32'
Rowe
54'
Loosli
 / Lausanne:
23'
Frick
24'
Hudáček
25'
Malgin
37'
Hudon
22:18
Damit verabschiede ich mich von einem spannenden Spiel und wünsche allen einen schönen Abend.
22:17
So gehts weiter
Lausanne empfängt am kommenden Dienstag den HC Fribourg-Gottéron zum Derby. Die Lakers hingegen haben nun zehn Tage Pause, bevor sie am 9. März auf die ZSC Lions treffen.
22:16
Veränderungen in der Tabelle
Dank diesem Sieg mach Lausanne Boden gut und springt auf den fünften Rang. Rapperswil kann sich einen wichtigen Punkt im Kampf um die Pre-Playoffs sichern.
22:15
Der Lausanne HC zeigt keinesfalls ein schlechtes erstes Drittel. Den Waadtländern fehlt ein wenig der Zug zum Tor, aber sie sind praktisch konstant in Scheibenbesitz. Die Lakers konzentrieren sich auf das Verteidigen und erobern sie die Scheibe, dann fahren sie schnelle Konter. So kamen das 1:0 und das Powerplay, welches zum 2:0 führte, zu Stande.
 
Der Lausanne HC erwischte einen bombastischen Start ins Mitteldrittel. Innerhalb von 126 Sekunden erzielten die Waadtländer drei Tore und konnten das Spiel drehen. Danach konnten sich die Lakers etwas rehabilitieren und schliesslich in der 32. Minute den Ausgleich erzielen. Rowe erwischte Stephan zwischen den Beinen. Danach folgte ein unnötiger Check von Cervenka, der unter die Dusche geschickt wurde. Der LHC nutzte das Powerplay einmal aus. Hudon traf von der rechten Seite.
 
Im Schlussabschnitt hatte der Lausanne HC das Spiel für lange Zeit im Griff. Bis zur 50. Minute hatte Rapperswil-Jona nur gerade eine Ausgleichschance. Danach konnten die Hausherren aber einen Zacken zulegen und erzielten in der 54. Minute doch noch den Ausgleich. Michael Loosli traf nach einer tollen Einzelaktion. Weil es danach weder in der Schlussphase noch in der Overtime ein Tor gab, musste das Penaltyschiessen entscheiden. Da traf nur Denis Malgin und so konnten die Gäste als Sieger vom Eis gehen.
65'
22:15
Spielende
Das Spiel ist aus! Nur Denis Malgin trifft im Shootout und sichert so dem Lausanne HC den Auswärtssieg.
65'
22:14
Penalty: Kevin Clark (SC Rapperswil-Jona Lakers) verschiesst
65'
22:14
Penalty: Tim Bozon (Lausanne HC) verschiesst
65'
22:14
Penalty: Michael Loosli (SC Rapperswil-Jona Lakers) verschiesst
65'
22:13
Penalty: Denis Malgin (Lausanne HC) trifft
65'
22:13
Penalty: Leandro Profico (SC Rapperswil-Jona Lakers) verschiesst
65'
22:12
Penalty: Libor Hudáček (Lausanne HC) verschiesst
65'
22:12
Penalty: Flurin Randegger (SC Rapperswil-Jona Lakers) verschiesst
65'
22:12
Penalty: Charles Hudon (Lausanne HC) verschiesst
65'
22:11
Penalty: Steve Moses (SC Rapperswil-Jona Lakers) verschiesst
65'
22:11
Penalty: Christoph Bertschy (Lausanne HC) verschiesst
65'
22:10
Beginn Penaltyschiessen
Die Tore sind wieder verankert, es kann losgehen!
65'
22:06
Ende der Overtime
Die Zambonis kommen noch einmal aufs Eis. Das Penaltyschiessen muss für die Entscheidung sorgen.
65'
22:04
Kevin Clark setzt zum Gegenstoss an. Er wartet etwas zu lange mit dem Abschluss und so bringt Frick noch den Stock hinter die Scheibe.
65'
22:03
Auf der Gegenseite kombinieren sich Bertschy und Hudacek durch die offensive Zone. Erster zieht schliesslich ab, doch auch Bader macht den Winkel geschickt zu.
64'
22:02
Jetzt kommt es zur Möglichkeit für die Lakers. Dünner spielt die Scheibe in den Slot, wo Wick gefährlich ablenken kann. Stephan bringt sich gerade noch hinter die Scheibe und kann sie blockieren.
63'
22:01
Beide Mannschaften sind enorm auf Sicherheit bedacht und wollen ja keinen Fehler machen.
62'
22:00
Rowe nimmt kein Risiko und spielt die Scheibe hinter sein eigenes Tor zurück. So können die Lakers in Puckbesitz bleiben und neue Kräfte aufs Eis schicken.
62'
21:59
Die Lakers überstehen das Unterzahlspiel. Da kurz darauf ein Unterbruch erfolgt, kann es nun mit je drei Feldspielern weitergehen.
61'
21:59
Barberio zieht nach einem Pass von Malgin aus dem Slot ab. Der Schuss ist aber nicht gut genug und fliegt am rechten Pfosten vorbei.
61'
21:58
Beginn der Overtime
Die Verlängerung läuft! Lausanne noch für 69 Sekunden in Überzahl.
60'
21:56
Ende 3. Drittel
Nach vier Niederlagen in Folge kann sich das Team von Jeff Tomlinson mindestens einen Punkt sichern. Es geht in die Verlängerung.
60'
21:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabian Maier (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Fabian Maier trifft seinen Gegenspieler mit dem Stock im Gesicht. Damit hat Lausanne noch 51 Sekunden Zeit um das Spiel zu entscheiden.
59'
21:54
Christoph Bertschy versucht sein Glück von der linken Seite, kommt aber nicht an Noël Bader vorbei. Es bleibt noch etwas mehr als eine Minute auf der Uhr. Gelingt noch einem Team der Lucky Punch?
58'
21:53
Zwei Minuten sind noch auf der Uhr. Die Lakers setzen sich während der Überzahl nie in der offensiven Zone fest. Barberio ist wieder zurück.
57'
21:52
Die Lakers können sich noch nicht installieren. Stattdessen klären die Gäste zweimal und schon verbleibt nur noch eine Minute Powerplay.
56'
21:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Barberio (Lausanne HC)
Mark Barberio will den Puck aus der eigenen Zone klären und spediert ihn über die Bande. Das gibt zwei Minuten für den Captain des LHC.
56'
21:49
Noch vier Minuten sind auf der Uhr. Der Lausanne HC kommt zu einer weitern Möglichkeit. Charles Hudon bringt den Puck von hinter dem Lakers Tor in den Slot, wo Krakauskas direkt abzieht. Noël Bader reagiert start und ist mit dem linken Beinschoner zur Stelle.
54'
21:47
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 4:4 durch Michael Loosli
Da ist der Ausgleich für den SC Rapperswil-Jona! MICHAEL LOOSLI kommt mit viel Tempo über die rechte Seite und hat in der Mitte noch Gian-Marco Wetter als Anspielstation. Der Stürmer wartet lange mit dem Abschluss uns so macht Tobias Stephan die erste Bewegung. Das nutzt Loosli eiskalt aus und versenkt den Puck im Tor.
53'
21:44
Egli versucht es erneut, dieses Mal aus dem linken Bullykreis. Der Schuss geht über den Kasten und damit kehrt Bertschy von der Strafbank zurück.
52'
21:43
Dominik Egli zieht von der blauen Linie direkt ab. Stephan hat allerdings freie Sicht und lenkt den Puck mit der Stockhand zur Seite.
51'
21:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christoph Bertschy (Lausanne HC)
Christoph Bertschy will in der offensiven Zone die Scheibe zurück erobern, stellt aber seinem Gegenspieler das Bein. Damit kommen nun die Gastgeber zu einem Überzahlspiel.
50'
21:39
Die Gäste schiessen aus allen Lagen. Zuerst scheitert Hudon zweimal an Bader, bringt dann aber die Scheibe zurück vors Tor, wo Grossmann direkt abzieht. Bader ist bereits geschlagen, aber Steve Moses wirft sich in den Abschluss und sorgt dafür, dass es weiterhin 4:3 steht.
49'
21:37
Floran Douay kommt über die linke Seite und bedient Etienne Froidevaux im Slot. Der Center legt sich die Scheibe auf die Backhand und will Bader entgegen der Laufrichtung bezwingen. Der Schuss kommt aber nicht genau genug und Bader kann mit dem rechten Beinschoner parieren.
47'
21:34
Lausanne liefert bislang ein äusserst souveränes Drittel ab. Bis auf die eine Chance der Lakers haben die Gäste das Spiel im Griff.
45'
21:32
Jetzt kommen die Lakers zur ersten guten Aktion im Schlussabschnitt. Nach einer schönen Kombination steht Rowe frei im Slot. Stephan muss sich mächtig strecken, der sich in der Verschiebung befindet, muss sich mächtig strecken und kann mit dem Stock parieren.
44'
21:30
Die Gäste drücken auf den fünften Treffer. Robin Grossmann zieht von der linken Seite ab, bleibt aber an einem Lakers-Verteidiger hängen.
43'
21:27
Die Lakers können bislang noch keine grossen Akzente setzen. Vukovic versucht sich zwar von der blauen Linie, kann aber Stephan nicht in Bedrängnis bringen.
41'
21:27
Noël Bader pariert einen Schuss von Bertschy mit der Fanghand und so kehrt Loosli, der die Strafe von Cervenka abgesessen hat, zurück aufs Eis.
41'
21:26
Lausanne kann noch für 43 Sekunden in Überzahl agieren und setzt sich sogleich in der offensiven Zone fest.
41'
21:26
Beginn 3. Drittel
Können die Lakers ein zweites Mal für den Ausgleich sorgen? Das dritte Drittel wird die Antwort liefern.
21:11
Zusammenfassung 2. Drittel
Der Lausanne HC erwischte einen bombastischen Start ins Mitteldrittel. Innerhalb von 126 Sekunden erzielten die Waadtländer drei Tore und konnten das Spiel drehen. Danach konnten sich die Lakers etwas rehabilitieren und schliesslich in der 32. Minute den Ausgleich erzielen. Rowe erwischte Stephan zwischen den Beinen. Danach folgte ein unnötiger Check von Cervenka, der unter die Dusche geschickt wurde. Der LHC nutzte das Powerplay einmal aus. Hudon traf von der rechten Seite.
21:08
Die Szene von Cervenka wird auch bei den LHC-Fans diskutiert
40'
21:07
Ende 2. Drittel
Nach fünf Toren im Mitteldrittel geht es in die zweite Pause. Der Lausanne HC hat die Partie gedreht und führt nun mit 4:3.
39'
21:07
Die Lakers können sich zweimal in Folge befreien und so wichtige Zeit von der Uhr nehmen.
38'
21:06
Tim Bozon wird im Slot nach einem Solo von Denis Malgin angespielt. Er hält den Stock zwar auf dem Eis, schiesst aber am Tor vorbei.
37'
21:04
Powerplay-Tor für Lausanne HC, 3:4! Charles Hudon trifft
Die Gäste fackeln nicht lange und nutzen die lange Überzahl ein erstes Mal aus! Gegen die Lakers ist eine weitere Strafe angezeigt, doch Lausanne kombiniert weiter, bis CHARLES HUDON von der rechten Seite abzieht und Bader in der nahen Ecke erwischt.
36'
21:01
Grosse Strafe (5 Minuten + Spieldauer-Disziplinarstrafe) für Roman Červenka (SC Rapperswil-Jona Laker
Roman Cervenka leistet sich einen unnötigen Aussetzer! Der Stürmer der Lakers kommt zwar nicht mit viel Tempo, sieht aber nur die Nummer von Aurélien Marti und checkt ihn in den Rücken.
34'
20:55
Die vierte Linie der Waadtländer versucht die Fürhung wieder herzustellen. Schneeberger, der weiterhin als Stürmer eingesetzt wird, zieht von der linken Seite ab, bringt aber nicht genügend Kraft hinter die Scheibe. So ist der Schuss für Bader kein Problem.
32'
20:53
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 3:3 durch Andrew Rowe
Die Gastgeber können sich rehabilitieren! ANDREW ROWE verfügt in der offensiven Zone über viele Freiheiten und zieht aus dem Zentrum ab. Der Schuss wird von Krueger geblockt, landet aber wieder auf dem Stock des Lakers-Imports, der mit dem zweiten Versuch Stephan zwischen den Beinen erwischt.
30'
20:51
War Hudacek der Mann, der dem LHC fehlte?
29'
20:48
Der Lakers haben nun mehr vom Spiel. Sie versuchen die Partie wieder auszugleichen. Lausanne geht nicht mehr ganz so extrem ins Forechecking, warum die Gastgeber über etwas mehr Platz verfügen.
27'
20:47
Die Lakers wollen nach dem Schock eine Reaktion zeigen, aber plötzlich sind sie im Angriff nicht mehr so kaltschnäuzig wie im ersten Drittel.
25'
20:45
Timeout SC Rapperswil-Jona Lakers
Jeff Tomlinson nimmt nach dem Dreierpack der Gäste seine Auszeit.
25'
20:43
Tor für Lausanne HC, 2:3 durch Denis Malgin
Innerhalb von 126 Sekunden dreht der Lausanne HC die Partie! Dieses Mal ist es DENIS MALGIN, der über die rechte Seite kommt. Da lässt er Maier ganz alt aussehen, zieht zur Mitte und erwischt Bader auf der rechten Seite. Klasse gemacht!
24'
20:41
Tor für Lausanne HC, 2:2 durch Libor Hudáček
Der erste Treffer von Lausanne hat den bekannten Ketchup-Effekt! LIBOR HUDACEK kommt ebenfalls mit viel Tempo in die offensive Zone, überläuft Leandro Profico und erwischt Bader in der nahen Ecke.
23'
20:39
Tor für Lausanne HC, 2:1 durch Lukas Frick
Die Gäste sind auch auf dem Scoreboard angekommen! LUKAS FRICK übernimmt in der neutralen Zone die Scheibe, schlängelt sich zwischen Maier und Sataric durch und versenkt den Puck schliesslich gekonnt im rechten Winkel.
22'
20:36
Malgin wartet seit vier Spielen auf einen Scorerpunkt. Das will er unbedingt korrigieren und versucht sein Glück aus spitzem Winkel. Oberhalb der rechten Schulter von Bader hat es tatsächlich etwas Platz, doch der Schuss geht ins Aussennetz.
21'
20:36
Beginn 2. Drittel
Weiter gehts!
20:21
Die Fans vom LHC diskutieren schon über den Trainer
20:20
20:18
Zusammenfassung 1. Drittel
Der Lausanne HC zeigt keinesfalls ein schlechtes erstes Drittel. Den Waadtländern fehlt ein wenig der Zug zum Tor, aber sie sind praktisch konstant in Scheibenbesitz. Die Lakers konzentrieren sich auf das Verteidigen und erobern sie die Scheibe, dann fahren sie schnelle Konter. So kamen das 1:0 und das Powerplay, welches zum 2:0 führte, zu Stande.
20'
20:18
Ende 1. Drittel
Nach der 0:1-Niederlage gegen die SCL Tigers liegen die Lausanner nun in Rapperswil nach einem Drittel mit 0:2 hinten.
19'
20:16
Die Gäste spielen vier schnelle Pässe in Serie und am Ende zieht Hudacek aus dem Slot direkt ab. Bader verschiebt sich hin und her und kommt kaum nach. Der neue LHC-Import schiesst aber am Tor vorbei. Damit sind nun auch die Lakers wieder komplett.
18'
20:15
Lausanne dominiert das vier gegen vier und nun kehrt Douay von der Strafbank zurück. Damit können die Waadtländer für etwas mehr als eine Minute in Überzahl agieren.
17'
20:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Clark (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Kevin Clark will sich gegen Hudacek durchsetzen, stellt ihm aber das Bein. Darum geht es mit je vier Feldspielern weiter und das Powerplay der Lakers ist zu Ende.
17'
20:13
Cervenka mit einer guten Möglichkeit. Der Tscheche lenkt einen Pass von Clark im Slot an, doch Tobias Stephan kann mit der Brust parieren.
16'
20:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Floran Douay (Lausanne HC)
Floran Douay setzt gegen Rajan Sataric zum Check an, erwischt dann allerdings nur das linke Bein. Sataric geht zu Boden und Douay wandert für Beinstellen auf die Strafbank.
15'
20:06
Wie nach dem 1:0 erholt sich Lausanne auch nach dem zweiten Gegentreffer gut und geht sogleich in den Angriff. Mark Barberio zieht von der linken Seite ab und scheitert an der Stockhand von Bader.
13'
20:04
Powerplay-Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:0! Kevin Clark trifft
Die Lakers sind auch im Powerplay gefährlich, und wie! Sie spielen während über einer Minute in der Offensiven Zone, dann hat Roman Cervenka von der rechten Seite freie Schussbahn. Stephan kann noch parieren, lässt den Puck aber in den Slot abprallen. Da steht KEVIN CLARK ganz alleine und schiebt die Scheibe mit etwas Glück ins Tor.
12'
20:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Robin Grossmann (Lausanne HC)
Eines muss man den Gastgebern lassen, kommen sie in die offensive Zone, dann sorgen sie stets für Gefahr. Das wird nun Robin Grossmann zum Verhängnis. Der Verteidiger kann Clark nur irregulär bremsen und muss nun für zwei Minuten auf die Strafbank.
10'
19:57
Nach zehn Minuten ist das Spiel ziemlich einfach zusammengefasst: Lausanne spielt und die Lakers erzielen das Tor. Die St.Galler stehen einigermassen gut in der Verteidigung und lassen die Gäste anlaufen. Selbst versuchen sie dann mit Kontern den Erfolg zu finden, was beim 1:0 perfekt geklappt hat.
8'
19:55
Hudacek setzt sich ein erstes Mal in Szene. Der Tscheche markiert seine Präsenz im Slot und bringt den Puck per Backhand aufs Tor. Bader sieht die Scheibe für einen kurzen Moment nicht, bringt aber die Fanghand gerade noch in Position.
6'
19:52
Tim Bozon scheitert von der rechten Seite mit einem Flachschuss an Bader. Der Schlussmann lenkt die Scheibe gleich über das Plexiglas, was für die Gäste immerhin ein Bully in der offensiven Zone bedeutet.
4'
19:50
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:0 durch Steve Moses
Die Gastgeber gehen mit dem ersten Angriff in Führung! Die Waadländer sind für kurze Zeit unsortiert und das nutzt die erste Linie der Lakers kaltschnäuzig aus. Clark lanciert Cervenka auf der rechten Seite und der Tscheche bedient STEVE MOSES am linken Pfosten. Dieser fackelt nicht lange und lässt Tobias Stephan mit einem direkten Abschluss ohne Abwehrchance.
3'
19:48
Denis Malgin setzt sich auf der rechten Seite durch und zieht aus dem Bullykreis ab. Noël Bader zeigt eine gute Reaktion und pariert mit der Stockhand.
2'
19:47
Noch kein Schuss aufs Tor, aber der Lausanne HC behauptet die Scheibe mehr in seinen Reihen. Vor allem Hudon kurvt bereits um einige Gegenspieler.
19:45
1'
19:43
Spielbeginn
Die Scheibe ist im Spiel.
19:33
Die Schiedsrichter
Michael Tscherrig und Miroslav Stolc werden die Partie leiten. Sie werden von Marc-Henri Progin und Daniel Duarte unterstützt.
19:31
Aufstellung Lausanne HC
Craig MacTavish muss sowohl im Sturm als auch in der Verteidigung zahlreiche Änderungen vornehmen. In der Defensive bleibt nur das Paar Frick Heldner zusammen, der Rest wird munter durchmischt. Im Stum bleibt die dritte und die vierte Linie gleich, bei der ersten und der zweiten bleibt kaum ein Stein auf dem anderen.
19:27
Aufstellung SC Rapperswil-Jona Lakers
Im Vergleich zur gestrigen 3:5-Niederlage in Ambri wechselt Jeff Tomlinson auf zwei Positionen. Mauro Dufner und Kay Schweri fehlen verletzungsbedingt. Bei Dufner hat es zur Folge, dass sein Verteidigungspartner Flurin Randegger heute als siebter Defensivspieler eingesetzt wird. Für Schweri rutscht Forrer von der vierten in die dritte Linie und den freigewordenen Platz übernimmt Lukas Lhotak.
19:02
Debüt beim Lausanne HC
Libor Hudacek wird heute Abend für die Waadtländer seine erste Partie absolvieren. Der 30-Jährige absolvierte insgesamt 201 Spiele in der KHL und konnte dort einmal den Titel gewinnen. Es wird spannen zu sehen sein, wie er sich in der National League schlägt.
19:01
Die letzten Duelle
Zweimal haben die beiden Mannschaften in dieser Saison bislang gegeneinander gespielt. In beiden Fällen konnte sich der Lausanne HC durchsetzen. Die Waadtländer hatten aber bei beiden Partien Heimvorteil. Ob sie sich auch auswärts durchsetzen können?
18:57
Ausgangslage
Der SC Rapperswil-Jona liegt mit 42 Punkten auf dem achten Rang. Geht es aber nach den Punkten pro Spiel, dann sind die St.Galler ex aequo mit dem SC Bern auf dem zehnten Platz klassiert. Die Jungs vom Obersee sind also mitten im Strichkampf um die Pre-Playoffs. Dementsprechend ist das Team von Jeff Tomlinson auf jeden Zähler angewiesen. 
Anders steht es um den Lausanne HC. Der steht zwar auch nur auf dem siebten Rang, der Grund dafür ist allerdings, dass die Waadtländer noch zahlreiche Spiele weniger absolviert haben als die Konkurrenz. Nach Punkten pro Spiel steht die Mannschaft von Craig MacTavish auf dem dritten Platz.
18:57
Guten Abend und recht herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem SC Rapperswil-Jona Lakers und dem Lausanne HC.

Aktuelle Spiele

09.03.2021 19:45
SC Bern
Bern
1
1
0
0
SC Bern
EV Zug
Zug
2
0
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
12.03.2021 19:45
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
1
0
1
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
2
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
2
0
0
0
HC Davos
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
n.P.
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
1
0
HC Fribourg-Gottéron
Genève-Servette HC
Genève
2
1
1
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
2
1
1
SC Bern
SCL Tigers
SCL Tigers
3
1
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 21. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr