National League

SCL Tigers
1
0
1
0
SCL Tigers
Lugano
2
1
1
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers:
25'
Schmutz
 / Lugano:
5'
Bürgler
38'
Bødker
22:00
Verabschiedung
Das wars aus der Ilfishalle! Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche Ihnen einen angenehmen Restabend.
22:00
21:56
21:54
Fazit 3. Drittel
Im letzten Abschnitt versuchen die Emmentaler nochmals alles und stehen deutlich offensiver. Lugano auf der anderen Seite konzentriert sich auf die Defensivarbeit und steht defensiv sicher. Die Emmentaler kommen im Schlussabschnitt zu zwei Überzahlsituationen, können aber daraus erneut nicht Kapital schlagen. Kurz vor Ende versuchen es die Hausherren mit sechs Feldspieler, doch die Gäste kontrollieren auch in dieser Phase die Partie und lassen kaum Abschlüsse auf ihren Kasten zu. Somit gewinnen die Luganesi ihr sechstes Spiel in Serie und schlagen die SCL Tigers mit 1:2!
60
21:53
Spielende
Die Langnauer schaffen den Ausgleich nicht mehr und das Spiel ist zu Ende! Lugano gewinnt in Langnau mit 1:2!
59
21:51
Time-Out SCL Tigers
Ernis Schuss von der blauen Linie wird von Walker mit viel Einsatz geblockt. Rikard Franzén nimmt derweil seine Auszeit und probiert nochmals die letzten Anweisungen zu geben.
59
21:51
Lugano versucht die Räume zu decken und Langnau kann sich in der Zone der Tessiner nicht installieren. Gelingt ihnen noch der Ausgleich?
58
21:50
Emtpy-Net SCL Tigers
Stettler ist aus dem Tor und die Emmentaler versuchen es mit sechs Feldspieler.
58
21:49
Zangger läuft sich perfekt in Position und versucht Stettler aus bester Position im Slot zu bezwingen, doch der Emmentaler Torhüter pariert mit der Stockhand.
57
21:47
Die Emmentaler suchen weiterhin die Lücke in der Defensive der Gäste. Sturny probiert sich an der Bande durchzukämpfen gegen Chiesa. Sein Zuspiel an die blaue Linie ist zu ungenau und die Gäste können erneut befreien.
56
21:45
Langnau versucht nochmals alles und probiert sich im Drittel der Gäste festzubeissen. Doch die Bianconeri stehen defensiv gut und können die Tiger vom eigenen Kasten fernhalten. Nunr noch rund vier Minuten sind zu spielen in dieser Partie.
54
21:44
Dostoinov legt die Scheibe an der rechten Bande hinunter zu Huguenin, welcher Lajunen austanzt und dann den Hammer auspackt. Sein Geschoss fliegt aber über Zurkirchens Kasten. Gute Aktion der Emmentaler.
53
21:42
Nilsson läuft an der linken Bande ins Drittel der Tessiner und sucht in der Mitte Grossniklaus. Der Verteidiger kann das Zuspiel nicht kontrollieren und verliert das Duell gegen Chiesa. Dieser befreit für die Gäste.
52
21:40
Erni spielt die Scheibe übers halbe Feld auf die Schaufel von Sturny, welcher sich durch die Mitte durchzutanken versucht, doch er bleibt an Heed hängen.
51
21:39
Die Tessiner können sich im Drittel der Langnauer installieren und spielen sich gut durchs Drittel der Emmentaler. Bodker legt die Scheibe runter auf Lajunen, welcher es mit einem Slapshot probiert, doch sein Schuss fliegt knapp am Kasten von Stettler vorbei. Langnau wieder komplett.
49
21:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sebastian Schilt (SCL Tigers)
Schilt muss wegen Behinderung gegen Lajunen in die Kühlbox. Powerplay Lugano.
49
21:36
Die Hausherren können sich nicht im Drittel der Tessiner installieren und auch keinen Abschluss verzeichnen. Die Gäste bereits wieder komplett.
48
21:35
Das Powerplay der Emmentaler erneut schwach. Die Luganesi können sogar einen Gegenangriff starten und Lajunen prüft Stettler aus der Distanz. Dieser pariert mit der Fanghand.
47
21:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für (HC Lugano)
Lugano mit zu vielen Spieler auf dem Eis. Team-Strafe für die Tessiner. Fazzini sitzt diese ab.
47
21:32
Langnau steht nun sichtlich etwas offensiver und sucht den Ausgleich. Doch die Tessiner stehen in der Defensive sicher und lassen nur wenig zu. Ein Schuss von Lardi von der blauen Linie wird von Chiesa geblockt.
45
21:31
Dostoinov nochmals mit einem gefährlichen Abschluss im Slot. Doch sein Abschluss ist zu ungenau und fliegt am Kasten von Zurkirchen vorbei. Lugano bereits wieder komplett.
44
21:30
Die Langnauer machen es in Überzahl erneut zu kompliziert und die Tigers können sich kaum im Drittel der Luganesi installieren. Die Hälfte der Strafe derweil bereits verstrichen.
43
21:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Fazzini (HC Lugano)
Fazzini mit einem Haken gegen Maxwell. Powerplay für die Emmentaler.
43
21:26
Bürgler zieht von der blauen Linie ab. Vor Stettler versucht Suri die Scheibe abzulenken, doch er verpasst die Scheibe und Stettler kann mit der Stockhand abwehren.
42
21:25
Beide Mannschaften beginnen vorsichtig in den Schlussabschnitt und das Spiel nun von vielen Unterbrüchen geprägt. Noch kaum Abschlüsse in den Startminuten des dritten Drittels.
41
21:24
Beginn 3. Drittel
Weiter geht es in den Schlussabschnitt!
21:15
21:06
Fazit 2. Drittel
Das zweite Drittel gestaltet sich von Beginn weg anders als der Startabschnitt. Lugano anfangs sehr passiv und Langnau mit viel Energie und Druck auf das gegnerische Tor. In der 25. Minute bringt Flavio Schmutz mit einem Energieanfall von der blauen Linie aus seine Farben den Ausgleich. Nachher spielen die Tiger weiter gutes Eishockey und kommen durch Maxwell im Powerplay zu einer guten Gelegenheit. Ab Spielmitte finden die Gäste aus dem Tessin den Tritt in die Partie wieder besser und tauchen immer wieder gefährlich vor Stettlers Kasten auf. Kurz vor Ende des Mittelabschnitts sichert Mikkel Bodker mit einer herrlichen Einzelleistung seiner Mannschaft die erneute Führung. Lugano führt nach zwei Drittel gegen Langnau mit 1:2!
40
21:06
Ende 2. Drittel
Das wars aus dem Mittelabschnitt! Pause in der Ilfishalle!
39
21:04
Suri und Bürgler spielen sich durchs Drittel der Emmentaler. Der Schuss von Suri fliegt aber über Stettlers Kasten und Schilt kann für die Hausherren befreien. Lugano nun mit viel Druck auf den Kasten der Emmentaler!
21:03
38
21:03
Tor für HC Lugano, 1:2 durch Mikkel Bødker
Bodker holt sich die Scheibe hinter dem Tor gegen Grossniklaus, fährt um den Kasten von Stettler und zieht mit der Backhand ab. Stettler wird beim Verschieben zwischen den Beinen erwischt. Lugano somit wieder in Front!
38
21:01
Fazzini kann ein Zuspiel von Bertaggia von hinter dem Tor nicht verwerten. Das Zuspiel ist etwas zu ungenau und der Abschluss von Fazzini ebenfalls. Die Scheibe fliegt über die Querstange von Stettlers Kasten.
37
20:59
Herburger legt die Scheibe auf Bürgler ab, dieser probiert von halb links die Scheibe auf Stettlers Kasten zu bringen, doch sein Schuss wird von Leeger geblockt und die Emmentaler können sich aus der Umklammerung der Tessiner befreien.
36
20:58
Die Emmentaler könne sich anschliessend nicht mehr gross im Drittel der Luganesi installieren und die Strafe läuft ab. Lugano ist wieder komplett.
35
20:57
Nilsson spielt herrlich von hinter dem Tor die Scheibe auf den Stock von Maxwell, welcher direkt abzieht. Zurkirchen ist hellwach und pariert mit der Fanghand.
34
20:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sandro Zangger (HC Lugano)
Zangger mit einem Stockschlag gegen Sturny. Powerplay für Langnau!
34
20:53
Heed probiert es nun aus dem Handgelenk von der blauen Linie. Doch Stettler hat keine Mühe diesen Abschluss zu parieren und bleibt Herr der Lage.
32
20:50
Pfostenschuss
Dostoinov zieht zentral im Slot ab und sein Schuss prallt an den Pfosten. Zurkirchen legt sich danach auf die Scheibe und begräbt diese unter sich. Gute Aktion der Langnauer! Die Schiedsrichter schauen sich die Szene nochmals an und entscheiden aber zu Recht auf kein Tor.
31
20:48
Nun wieder einmal Lugano im Angriffsdrittel. Chiesa legt auf Fazzini im Slot, welcher aus bester Position nur wenig vor Stettler vergibt und die Scheibe am Tor vorbeischiebt!
30
20:46
Spielhälfte ist in dieser Partie erreicht und die ersten Minuten des zweiten Drittels gestalten sich komplett anders als noch der Startabschnitt. Langnau versucht nun aktiver mitzuspielen und bringt Lugano in Bedrängnis. Die Gäste auf der anderen Seite scheinen mit der Tempoerhöhung der Emmentaler etwas überfordert zu sein und sind mit Defensivarbeit beschäftigt.
29
20:44
Gute Chance für Lugano gleich nach Ablauf der Strafe! Herburger kehrt von der Strafbank zurück und zieht mit Bodker auf Zurkirchen los. Bodker legt rüber zu Herburger wer am stark reagierenden Stettler scheitert!
28
20:43
Das Powerplay der Tigers im Anschluss eher schlecht als recht. Die Tiger können sich nicht mehr im Drittel der Gäste festsetzen und Lugano ist wieder komplett. Auch dieses Powerplay erneut schwach.
27
20:42
Maxwell mit dem ersten Abschluss im Powerplay. Sein Schuss aus dem Slot pariert Zurkirchen mit dem Beinschoner.
26
20:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Raphael Herburger (HC Lugano)
Herbruger mit einem Beinstellen gegen Sturny und somit auf der Strafbank.
25
20:41
Tor für SCL Tigers, 1:1 durch Flavio Schmutz
Lardi tippt die Scheibe an der blauen Linie leicht an und leitet diese an Schmutz weiter, welcher mit viel Energie alleine auf Zurkirchen loszieht und diesen zwischen den Beinen erwischt! Ausgleich für Langnau!
24
20:37
Bertaggia spielt die Scheibe zu Loeffel an die blaue Linie, welcher wieder einen Slapshot abfeuert, doch sein Schuss wird von Grossniklaus geblockt. Langnau derweil wieder komplett.
23
20:36
Lugano kann sich sofort im Drittel der Emmentaler installieren. Fazzini und Heed probieren es beide mit einem Slopshot, doch Stettler pariert beide Schüsse souverän mit dem Beinschoner.
22
20:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Pascal Berger (SCL Tigers)
Berger muss wegen hohen Stocks gegen Wolf auf die Strafbank. Powerplay für die Gäste!
22
20:33
Lugano gleich im Angriff mit Lajunen. Er versucht Stettler mit der Backhand von halb links zu bezwingen, doch dieser ist hellwach und pariert mit der Stockhand.
21
20:33
Beginn 2. Drittel
Weiter gehts in der Ilfishalle! Der zweite Abschnitt läuft!
20:15
Fazit 1. Drittel
Lugano kommt wie gewohnt mit viel Power aus der Kabine und hat von Beginn weg das Zepter in der Hand. Die Hausherren auf der anderen Seite wirken am Anfang nervös und finden den Tritt in diese Partie nicht. In der 4. Minute bringt dann Bürgler nach einem herrlichen Zuspiel von Hausser die Bianconeri in Front. Darauf versuchen die Emmentaler zu reagieren. Doch die Passgenauigkeit bei den Hausherren stimmt nicht und es verlaufen diesen viele individuelle Fehler im Spielaufbau. Die Emmentaler finden den Zug aufs Tor im ersten Abschnitt nicht wirklich und Lugano führt verdient mit 0:1 nach den ersten 20 Minuten!
20
20:14
Ende 1. Drittel
Das wars vom ersten Drittel! Pause in Langnau!
19
20:11
Chiesa prüft nochmals kurz vor Ende des ersten Drittels Stettler mit einem Slapshot von der blauen Linie. Vor Stettler versucht Suri den Abpraller zu versenken, doch Grossniklaus kann gerade noch seinen Stock dazwischen bringen und hindert diesen so am Abschluss.
18
20:09
Riesen Fehler von der Langnauer Defensive. Lardi spielt die Scheibe direkt auf die Schaufel von Suri, welcher alleine vor Stettler vegibt. Der Langnauer Torhüter mit einer starken Parade mit der Fanghand!
17
20:07
Erneut probiert es Maxwell aus spitze Winkel von der linken Bandenseite aus. Zurkirchen pariert aber au in dieser Situation souverän und lässt auch hier kein Abpraller zu.
15
20:05
Schmutz bringt die Scheibe von der Bande aus auf Zurkirchens Kasten, wo es ein Abpraller gibt, doch dort steht kein Langnauer im Slot bereit und die Gäste können befreien. Lugano derweil wieder komplett.
14
20:04
Das Powerplay der Emmentaler zeigt sich wie schon so oft in dieser Saison harmlos. Bald ist eine Minute des Überzahlspiels verstrichen, ohne dass die Tigers eine Abschluss verzeichnen konnten.
13
20:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alessandro Chiesa (HC Lugano)
Chiesa muss wegen Hakens gegen Weibel in die Kühlbox. Powerplay für Langnau!
13
20:01
Gute Chance jetzt für die Emmentaler. Fazzini unterläuft ein Fehler im Aufbauspiel und Maxwell steht plötzlich alleine vor Zurkirchen. Doch auch in dieser Szene ist der Abschluss zu harmlos und Zurkirchen pariert, ohne dass es dabei einen Abpraller gibt.
12
20:00
Die Emmentaler haben weiterhin Mühe einen Weg auf Zurkirchens Kasten zu finden und können sich nur selten im Drittel der Gäste installieren. Auf der anderen Seite legt Zangger auf Lammer ab, welcher es mit einem One-Timer versucht, doch sein Schuss prallt von Stettlers Beinschoner aus dem Spielfeld.
11
19:58
Bertaggia spielt an der Bande Grossniklaus schwindlig und sucht sofort den Zug aufs Tor. Aus spitzem Winkel scheitert er aber an Stettler und das Tor wird verschoben. Bully im Drittel der Hausherren.
10
19:57
Nilsson findet von hinter dem Tor Maxwell im Slot, welcher sofort mit einem One-Timer wenig vor Zurkrichen abschliesst. Sein Schuss ist aber zu ungenau und Zurkirchen pariert mühelos mit der Stockhand.
9
19:54
Das Spiel plätschert nun etwas vor sich hin und die beiden Mannschaften neutralisieren sich weitgehend gegenseitig. Kaum Abschlüsse in den letzten Minuten. In-Albon's Abschluss von der blauen Linie ist zu harmlos, um ernsthaft Gefahr auf den Kasten von Zurkirchen zu bringen.
7
19:52
Die Tigers versuchen sofort zu reagieren und suchen den Zug auf den gegnerischen Kasten. Doch die Luganesi stehen defensiv gut und lassen nur wenig zu. Der Abschluss von Schmutz fliegt über Zurkirchens Kasten.
5
19:51
Tor für HC Lugano, 0:1 durch Dario Bürgler
Die Tigers verlieren die Scheibe in der Angriffszone und Haussener spielt die Scheibe quer auf Bürglers Schaufel, welcher nur noch den Stock hinzuhalten hat und Stettler souverän bezwingt. Das ist die Führung für die Gäste!
5
19:47
Erster gefährlicher Abschluss der Luganesi. Suri zieht vom linken Flügel aus auf Stettler zu und packt den Hammer aus. Doch Stettler steht auf seinem Posten und pariert stark.
3
19:46
Nächster Abschluss der Emmentaler. Sturny erhält auf Zuspiel von Leeger die Scheibe und versucht es aus spitzem Winkel. Sein Schuss wehr Zurkirchen mit der Stockhand ab.
2
19:45
Maxwell mit dem ersten Abschluss in der Partie. Der Kanadier in den Diensten der Emmentaler zieht vom rechten Flügel aus auf Zurkirchen und versucht es mit der Backhand. Zurkirchen pariert mit dem Beinschoner.
1
19:44
Spielbeginn
Los gehts in Langnau! Die Partie läuft!
19:36
Die Spieler stehen auf dem Eis und drehen ihre letzten Aufwärmrunden. Gleich geht es los in der Ilfishalle!
19:25
19:24
Bemerkungen Line Up HC Lugano
Bei den Gästen steht heute Sandro Zurkrichen und nicht wie gewohnt, Niklas Schlegel, zwischen den Pfosten.
19:23
Bemerkungen Line Up SCL Tigers
Bei den SCL Tigers steht heute mit Damian Stettler ein Eigengewächs im Tor der Emmentaler. Der junge Torhüter steht heute das erste mal von Beginn weg zwischen den Pfosten in der höchsten Liga. Zudem gibt mit Cédric Aeschbach ein weiterer junger Spieler heute sein National League Debüt bei den Emmentaler.
19:22
Schiedsrichter
Die heutige Begegnung wird geleitet von Daniel Piechaczek und Stefan Hürlimann. Die beiden werden assistiert von den Herren Marc-Henri Progin und Daniel Duarte.
19:21
Die heutigen Partien im Überblick
19:18
SCL Tigers
Die Tiger stehen nach wie vor auf dem vorletzten Platz in der Tabelle. Nach dem zwischenzeitlichen Hoch zu Beginn des Januars diesen Jahres verloren die Tigers am vergangenen Sonntag gegen den direkten Liga-Konkurrenten, die Rapperswil-Jona Lakers mit 4:2. Besonders besorgniserregend für die Emmentaler dürfte ihr Powerplay sein; Die heutigen Hausherren haben statistisch mit Abstand das schwächste Überzahlspiel. Finden die Tiger heute zurück auf die Siegesstrasse?
18:55
HC Lugano
Die Tessiner zeigen sich zweifelslos in einer bestechenden Form. Die Luganesi konnten von den letzten fünf Partie allesamt für sich entscheiden und stehen zwischenzeitlich auf Rang 4 in der Tabelle. Mit dem heutigen Gegner, der Tabellenvorletzte der Liga, ist heute einer auf dem Papier schlagbarer Gegner auf dem Eis. Die Tessiner werden von Beginn an probieren, das Spieldiktat anzugeben und so den jungen und noch unerfahrenen Torhüter der Tigers, Damian Stettler, auf Trab halten. Der Topscorer der Gäste, Marc Arcobello, zeigt sich mit seinen bisher 29 Punkten aus 32 Spielen ebenfalls in Topform. Fahren die Tessiner heute ihren sechsten Sieg in Serie ein?
18:31
Willkommen
Herzlich Willkommen zur heutigen National League Partie zwischen den SCL Tigers und dem HC Lugano!

Aktuelle Spiele

20.02.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
1
0
0
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
4
0
HC Fribourg-Gottéron
3. Drittel
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
1
1
0
0
HC Ambri-Piotta
SC Bern
Bern
4
1
1
2
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
2
0
1
1
HC Davos
EV Zug
Zug
7
2
3
2
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
2
2
0
0
0
Lausanne HC
Genève-Servette HC
Genève
3
1
0
1
1
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
22.02.2021 19:45
ZSC Lions
ZSC Lions
2
0
1
1
ZSC Lions
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
0
0
3
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 19. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr