National League

Bern
6
0
3
2
1
SC Bern
Lausanne
5
1
3
1
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Bern:
23'
Olofsson
24'
Henauer
26'
Scherwey
47'
Andersson
59'
Moser
63'
Olofsson
 / Lausanne:
11'
Bertschy
32'
Hudon
32'
Ķēniņš
38'
Emmerton
42'
Douay
22:21
Verabschiedung
Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche nach diesem tollen Eishockeyspiel noch einen schönen Abend!
22:21
22:21
Ausblick
Für die Berner geht es morgen zum bereits zum vierten Spiel der Woche! Gegen Ambri kämpfen sie weiter um die Pre-Playoffs! Lausanne tritt morgen im Romand-Derby gegen Servette-Genève zum Heimspiel an.
22:03
Fazit drittes Drittel
Kurz nach der Pause trifft Florian Douay zur vermeintlichen Vorentscheidung zum 3:5. Eigentlich macht Lausanne nicht viel falsch, verwaltet lange erfolgreich und kommt auch selbst zu einigen Chancen. In der 47. Minute trifft dann aber Calle Andersson zum Anschlusstreffer. Die Partie bleibt dann intensiv und umkämpft. Kurz vor Ende trifft Simon Moser tatsächlich noch zum Ausgleich. In der Overtime holt sich der SCB den Zusatzpunkt dank einem tollen Solo von Jesper Olofsson!
60
22:02
Spielende
63
22:01
Tor für SC Bern, 6:5 durch Jesper Olofsson
Das ist die Entscheidung! Zuerst Genazzi mit der Chance, dann schnappt sich Olofsson die Scheibe und startet zum wunderschönen Solo über's ganze Feld. Er krönt seine tolle Leistung mit dem zweiten persönlichen Treffer!
61
22:00
Beginn der Overtime
Wir bangen auf die Entscheidung. Fällt diese in der Overtime?
60
21:57
Ende 3. Drittel
Es geht nun also tatsächlich in die Verlängerung!
59
21:55
Tor für SC Bern, 5:5 durch Simon Moser
Bern trifft zum Ausgleich! Zryd bringt die Scheibe auf's Tor. Moser kann nach dem Abpraller irgendwie ins Tor ablenken! Es steht 5:5!
59
21:54
Malgin kann auf's leere Tor schiessen. So richtig leer ist das Tor aber nicht. Der andere Topscorer, Denis Malgin pariert mit den Beinen!
59
21:54
Nun hat Kogler sein Time-Out genommen. Wüthrich hat seinen Kasten verlassen!
59
21:52
Praplan spielt nach rechts zu Andersson. Dieser scheitert ein weiteres Mal an Boltshauser! Der Schuss hätte wohl gepasst.
58
21:50
Trotz mehrerer Unterbrüche wartet Mario Kogler zu, sein Time-Out zu nehmen. Zwei Minuten bleiben noch zu spielen.
57
21:48
Charles Hudon hat die Scheibe an der blauen Linie des gegnerischen Drittels, muss sich dann im gefährlichen Spiel gegen zwei Berner durchsetzen. Hätte er die Scheibe verloren, wäre es zu einem gefährlichen Konter gekommen, stattdessen zieht er ab, doch Wüthrich hält.
56
21:46
Nach einem Gerangel an der Bande landet die Scheibe plötzlich bei Olofsson, der ganz alleine im Slot steht. Dieser wird selbst etwas überrascht und verzieht den Schuss! Der Puck kullert am linken Pfosten vorbei!
54
21:44
Heim nimmt Boltshauser die Sicht, Andersson kann von der blauen Linie abziehen. Boltshauser bleibt Herr der Lage und kann trotz schlechter Sicht parieren.
53
21:43
Malgin und Kenins können auf's Tor losziehen. Nur ein Berner Verteidiger gilt es zu überwinden, doch dieser schafft es, den Abschluss von Malgin zu blocken!
52
21:40
Die Intensität bleibt enorm hoch. Lausanne macht die Räume in der Defensive nun sehr eng. Der Kräfteverschleiss ist auf beiden Seiten definitiv vorhanden.
50
21:39
Dann setzen sich die Lausanner wieder im Berner Drittel fest. Der letzte Pass landet bei Heldner, der von der blauen Linie abzieht. Wüthrich bleibt Sieger und blockiert die Scheibe.
49
21:37
Was erwartet nun uns in den letzten 11 Minuten? Beide Mannschaften drücken derzeit auf den Treffer!
47
21:36
Tor für SC Bern, 4:5 durch Calle Andersson
Viel Scheibenbesitz der Lausanner, dann aber der Konter. Scherwey nimmt die Scheibe mit ins Drittel der Lausanner, hat dann das Auge für Andersson. Dieser lässt sich nicht zweimal bitten und trifft! Nur noch 4:5!
46
21:34
Die Lausanner spielen sich die Scheibe im gegnerischen Drittel zu. Am Ende kommt sie Cory Emmerton, der im Slot postiert ist und abzieht. Der Puck bleibt aber in der Defensive der Berner hängen.
45
21:33
Lausanne ist wieder komplett. Kein schlechtes Powerplay, allerdings auch einige Ungenauigkeiten mit dabei.
44
21:31
Konter nach einem Fehlzuspiel von Praplan. Bei einer Zwei-gegen-Eins-Situation scheitern die Lausanner am Schoner von Wüthrich!
43
21:31
Olofsson zieht aus zentraler Position ab, doch ein Lausanner Stock geht dazwischen!
42
21:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christoph Bertschy (Lausanne HC)
Eine ärgerliche Strafe. Bertschy muss wegen einer Schwalbe auf die Strafbank!
42
21:28
Tor für Lausanne HC, 3:5 durch Floran Douay
Hudon trägt die Scheibe ins Berner Drittel, spielt nach rechts zu Douay. Dieser deckt den Puck gut ab und fährt bis vor's Tor, kann dann sogar noch einnetzen! Die Berner Hintermannschaft sieht dabei erneut nicht gut aus. Andersson rutscht ausserdem im dümmsten Moment aus und kann nicht mehr eingreifen.
41
21:26
Malgin versucht hier die Vorentscheidung herbeizuführen. Kurz nach dem Bully scheitert er aber an Wüthrich!
41
21:26
Beginn 3. Drittel
Es geht ab ins Schlussdrittel!
21:12
21:11
Fazit zweites Drittel
Bern nutzt die Überzahl zu Beginn des Drittels aus und trifft früh zum Ausgleich. Die Berner agieren im Anschluss entfesselt und kommen zu zwei weiteren Toren durch Henauer und Scherwey. Die Lausanner brauchen einen Moment um wieder ins Spiel zu finden, dann kommt aber prompt die Reaktion: Zuerst treffen Hudon und Kenins in der 32. Minute, wenige Minuten später trifft auch noch Cory Emmerton. Ein Spektakuläres Drittel, am Ende führt aber Lausanne wieder mit einem Tor Vorsprung. Weiterhin kann das Spiel auf beide Seiten kippen.
40
21:08
Ende 2. Drittel
Nach diesem spektakulären Drittel gehen wir in die zweite Pause!
39
21:05
Dustin Jeffrey krallt sich die Scheibe der Lausanner, kommt dann über rechts. Dann sieht er Olofsson auf der rechten Seite, dieser hat das Tor eigentlich frei, sein Direktschuss landet aber am Aussengehäuse!
38
21:04
Tor für Lausanne HC, 3:4 durch Aurélien Marti
Lausanne geht wieder in Führung! Marti wird von rechts bedient und zieht aus dem Zentrum ab. In der Mitte nimmt Emmerton Wüthrich die Sicht und lenkt dabei auch noch entscheidend ab!
37
21:01
Andersson wird auf rechts angespielt und kann dann aus dem Handgelenk abziehen. Der Puck landet direkt bei Boltshauser, keine Gefahr also für das Lausanner Tor!
36
21:00
Derweil hat auch Gibbons sein Trikot und die Handschuhe gewechselt und steht wieder auf dem Eis!
35
20:59
Lukas Frick mit einem Schuss von der blauen Linie: Wüthrich fängt den Puck mit der Fanghand.
35
20:57
Die Blutung wird gestoppt, das Eis geputzt, dann kann's weitergehen.
35
20:56
Andersson trifft Gibbons mit dem Ellenbogen im Gesicht. Dieser bleibt kurz liegen und verlässt dann blutverschmiert das Eis. Verletzt wird er dabei aber nicht, eine Strafe wird es ebenfalls nicht geben. Über eine solche hätte sich der Berner aber nicht beklagen können..
34
20:55
Aus dem Nichts kommen hier die Romands zu zwei Toren und können nun ebenfalls wieder entfesselt aufspielen! Derzeit befinden sie sich im Berner Drittel...
32
20:53
Tor für Lausanne HC, 3:3 durch Ronalds Ķēniņš
An der Bande erobert sich Kenins die Scheibe und trägt sie über rechts ins Berner Drittel. Mit einem satten Schuss trifft er zum Ausgleich! Was ist denn hier bitte los?
32
20:52
Tor für Lausanne HC, 3:2 durch Charles Hudon
Froidevaux mit einem Schuss aus zentraler Position. Wüthrich kann die Scheibe nicht festhalten, Hudon steht richtig, stochert nach und trifft zum Anschlusstreffer!
30
20:49
Die Hälfte des Spiels ist um. Der Lausanne HC übersteht diese Unterzahlsituation, ist aber weiter unter Druck. Die Hauptstädter dominieren das Geschehen zur Zeit nach Belieben!
29
20:47
Conacher kommt auf der rechten Seite zu einem harten Direktschuss. Boltshauser sieht die Scheibe spät, hat aber nur wenig Mühe, den Puck zu sichern.
28
20:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Justin Krueger (Lausanne HC)
Die Berner powern weiter und kommen nach dem Foul von Krueger zu einer weiteren Überzahlgelegenheit!
27
20:45
Bern hat nach diesen Toren Blut geleckt  und setzt sich weiterhin im gegnerischen Drittel fest.
26
20:44
Tor für SC Bern, 3:1 durch Tristan Scherwey
André Heim kommt über rechts und spielt den Querpass auf Scherwey. Dieser nimmt Mass und trifft haargenau rechts oben im Eck! Trotz guter Sicht muss Boltshauser den Treffer hinnehmen!
26
20:42
Genazzi schiesst einfach mal von der blauen Linie: Wüthrich sieht so gut wie gar nichts, kann aber dennoch mit dem Schoner abwehren!
24
20:41
Tor für SC Bern, 2:1 durch Mika Henauer
Der Doppelschlag! Sopa spielt im gegnerischen Drittel an der rechten Bande einen unkonventionellen Pass aus der Drehung. Dieser landet irgendiwe bei Henauer, der im Zentrum postiert ist und dann mit seinem Schuss trifft!
24
20:40
Nach diesem Treffer kommt Gibbons zu einem gefährlichen Ablenker vor dem Tor der Berner. Wüthrich reagiert blitzschnell und wehrt mit dem Schoner ab!
23
20:38
Weil die doppelte Strafe schon abgelaufen war, verstreicht nun also auch die verbliebene Strafe und beide Teams sind wieder komplett.
23
20:38
Tor für SC Bern, 1:1 durch Jesper Olofsson
Conacher trägt die Scheibe über die rechte Seite, spielt dann backhand ins Zentrum wo Olofsson steht und den Schuss verwandelt!
22
20:37
Die Berner ziehen die Schlinge enger und enger. Die Lausanner können nicht befreien, doch wehren sich bisher erfolgreich. Die doppelte Überzahl ist gleich vorbei!
22
20:36
Conacher mit einem weiteren Schuss, Barberio blockt diesen erfolgreich ab!
21
20:35
Simon Moser hat die erste dicke Möglichkeit am linken Pfosten!
21
20:35
Beginn 2. Drittel
Mit einer doppelten Überzahl für Bern geht es jetzt weiter!
20:20
20:17
Fazit erstes Drittel
Beide Mannschaften starten engagiert und gehen gleich in die Offensive. Die Lausanner aber wirken etwas gefährlicher vor dem gegnerischen Tor und kommen in der 11. Minute nach einem individuellen Fehler von Dustin Jeffrey zum 0:1. Im Anschluss müssen die Berner einige Minuten unter Druck überstehen bis auch sie selber wieder ins Spiel finden. Gegen Ende des Drittels werden die Hausherren dann wieder gefährlich und holen sich einige Überzahlsituationen heraus, weshalb die Berner auch mit einer doppelten Überzahl ins zweite Drittel starten dürfen. Die knappe Führung der Gäste ist aber verdient!
20
20:17
Ende 1. Drittel
Die Sirene ertönt, wir gehen in die erste Pause.
20
20:16
Kleine Strafe (2 Minuten) für Etienne Froidevaux (Lausanne HC)
Dann legt Froidevaux den Berner Dustin Jeffrey. Somit wird es nach der Pause ganz brenzlig mit der doppelten Überzahl für Bern!
20
20:14
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Floran Douay (Lausanne HC)
Douay zuerst mit einer regelwidrigen Verteidigungsaktion. Im Anschluss reklamiert er vehement und kassiert somit gleich 2+2 Minuten.
19
20:12
André Heim zwingt Boltshauser zu einer weiteren Parade. Dieser hält seinen Kasten bisher dicht.
18
20:10
Henauer erhält die Scheibe links im Lausanner Drittel und zieht aus dem Handgelenk ab, doch der Puck findet den Weg nicht zwischen den Verteidigern hindurch.
17
20:08
Nach einigen Minuten unter Druck schaffen es nun die Berner auch selbst wieder, ihr eigenes Spiel aufzuziehen und die Partie wieder ausgeglichener zu gestalten.
16
20:07
Dann ein gefährlicher Abpraller bei Wüthrich! Malgin steht dort bereit, doch die Verteidiger eilen schnell herbei und hindern Malgin am Abschluss.
15
20:07
Nun sind die Berner wieder komplett und überstehen so diese Situation.
14
20:05
Die Lausanner versuchen sich vor das Tor zu kombinieren. Malgin kommt unter anderem von rechts aus guter Position zu einem Abschluss, doch es will bislang nicht klappen mit einem zweiten Tor. Auch Hudon spielt die Scheibe vors Tor, dort will Kenins ablenken, er wird aber rechtzeitig an dieser Aktion gehindert.
13
20:04
Neuenschwander kann zu Beginn gleich einmal befreien und holt so wichtige Sekunden für sein Team heraus.
12
20:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Vincent Praplan (SC Bern)
Praplan lässt Schneeberger auflaufen und kassiert eine erste Strafe wegen einer Behinderung!
12
20:01
Froidevaux mit einer weiteren Einzelaktion für die Lausanner. Aus der Drehung kommt er im Berner Drittel zu einem Abschluss, doch die Scheibe verfehlt das Tor!
11
20:00
Tor für Lausanne HC, 0:1 durch Christoph Bertschy
Dann kommt der individuelle Fehler von Dustin Jeffrey im Vorwärtsgang. Bertschy luchst diesem die Scheibe ab und hat dann freie Bahn im Drittel der Berner und netzt hervorragend ein! 0:1 für die Gäste!
10
19:57
Insgesamt ist es aber ein Duell auf Augenhöhe. Für Bern ist es Sopa, der zu einem nächsten Abschluss kommt. Boltshauser wehrt ohne Probleme ab.
8
19:56
Es ist ein engagierter Beginn in diesem Spiel. Beide Teams versuchen nach vorne zu spielen, die Lausanner haben bisher leichte Vorteile.
7
19:54
Malgin ist im Berner Drittel kaum von der Scheibe zu trennen, kurvt dabei an der blauen Linie entlang. Der Abschluss kommt aber dennoch nicht und die Berner können befreien.
6
19:53
Dann ist es Justin Krueger, der zur nächsten Chance kommt. Auf Zuspiel des Teamkollegen von hinter dem Tor, muss er die Schiebe zunächst kontrollieren, dann kommt der Schuss auf den Körper von Wüthrich!
5
19:51
Ein weiterer Schuss für Bern: Praplan kann von rechts abziehen, doch Boltshauser hat freie Sicht und hält die Scheibe.
4
19:50
Nach einer kurzen Druckphase der Lausanner können die Berner befreien. Scherwey hat auf der linken Seite viel Platz, doch die Scheibe verspringt ihm im dümmsten Moment.
3
19:48
Dann ein Abschluss von Mémeteau von der blauen Linie. Eine leichte Unsicherheit ist bei Wüthrich auszumachen, der die Scheibe nach vorne abprallen lässt. Dann aber stehen die Berner Verteidiger bereit und klären die Szene!
2
19:47
Burren zieht für Bern aus dem Hinterhalt ab. Luca Boltshauser meister seine erste Prüfung ohne Probleme!
1
19:45
Nach dem Bully geht es zunächst ins Drittel der Lausanner. Im Anschluss setzen dann die Gäste zum Angriff an und Wüthrich muss ein erstes Mal eingreifen.
1
19:45
Spielbeginn
Bern in Schwarz, die Gäste in Weiss-Rot. Es geht los!
19:18
Der SCB gibt sich im Kampf um die Pre-Playoffs noch nicht geschlagen! Gleich geht's los zwischen dem SC Bern und dem Lausanne HC!
19:17
Schiedsrichter
Michael Tscherrig und Thomas Urban bilden das heutige Schiedsrichterduett. Unterstützt werden sie durch David Obwegeser und Michael Stalder.
19:16
Head-to-Head
Drei Mal schon trafen die beiden Mannschaften in dieser Saison aufeinander, jedes Mal hatten die Lausanner die Nase vorn: Im Oktober fiel das Resultat mit 3:4 noch knapp aus, im Dezember mit 3:0 zugunsten der Lausanner schon deutlicher. Im letzten Duell zu Beginn des Jahres kam es gleich zu einem 7:1 für den LHC!
19:16
Ein spezielles Augenmerk liegt heute auf Cory Conacher, der erst am Montag vom Lausanne HC zu den Bernern wechselte. In seinem ersten Spiel gegen die Tigers erzielte er gleich sein erstes Tor zum zwischenzeitlichen 1:2. Trifft er auch heute gegen seinen Ex-Club?
19:15
Line-up Lausanne
Josh Jooris hat sich im Spiel gegen den HC Lugano am Oberschenkel verletzt und fehlt deshalb heute. Er wird durch Matthias Mémeteau ersetzt. Zudem stehen im Vergleich zum letzten Spiel Barberio und Volejnicek auf dem Eis.
19:14
Lausanne HC
Gemessen am Punkteschnitt wären die Waadtländer derzeit auf dem zweiten Rang klassifiziert, somit dürfte man mit der bisherigen Saison sehr zufrieden sein. Nur in den letzten zwei Spielen (2:1 gegen Biel; 2:3 n.V. gegen Lugano) musste man wieder einmal zwei Niederlagen in Folge hinnehmen. Das war definitiv schon lange nicht mehr der Fall! Im Spiel vom Mittwoch gegen den HC Lugano hatte man vor allem mit der Effizienz zu kämpfen. Immer wieder scheiterte man am glänzenden Sandro Zurkirchen im Kasten der Luganesi! Am Ende hiess es 2:3 nach Verlängerung für die Tessiner. Die Löwen dürften heute also wieder hungrig auf einen Sieg sein!
19:05
Line-up SCB
Im Vergleich zum Spiel gegen die Langnauer ist heute Inti Pestoni mit dabei.
19:04
SC Bern
Die Formkurve der Berner bleibt durchschaubar. Nach einer längeren Corona-bedingten Pause zu Beginn des Jahres haben die Hauptstädter 12 Spiele bestritten, davon nur vier gewinnen können. Die kurzfristige Sichtweise verspricht dennoch etwas Hoffnung, denn am letzten Sonntag konnte man mit einem deutlichen Sieg (5:1) gegen das in der Top-5 platzierte Davos Selbstvertrauen tanken. Einen Tag darauf folgte dann die Revanche gegen die Bündner, welche man knapp mit 1:2 verlor. Dann am Mittwoch folgte der 2:4- Sieg im Kellerduell gegen die Langnauer. Alleine diese Spiele zeigen, welch ein Mammutprogramm die Berner derzeit absolvieren müssen. Der Februar bleibt für das Team von Mario Kogler stressig, weil man die längere Pause vom Januar aufholen muss. Morgen treten die Berner zum fünften Ernstkampf innert sechs Tagen an! Dann endlich darf man eine Verschnaufpause bis zum Donnerstag geniessen.
19:01
Ausgangslage
Der SCB will heute an den Sieg vom Mittwoch gegen die SCL Tigers anknüpfen, die Lausanner wollen dagegen nach zwei Niederlagen wieder zum Siegen zurückkehren. Beide Mannschaften haben zudem 30 Spiele auf dem Konto und damit einige weniger als die übrigen Kontrahenten. Lausanne positioniert sich derzeit dennoch im Mittelfeld der Tabelle auf Rang 6, während die Berner mit 29 Punkten auf dem zweitletzten 11. Rang liegen. Speziell wird die Partie heute wohl hauptsächlich für den Kanadier Cory Conacher. Erst vor wenigen Tagen ist er vom LHC zum SCB zurückgekehrt.
19:01
Begrüssung
Heute steigt das Duell zwischen dem SC Bern und dem Lausanne HC in der PostFinance-Arena in der Bundesstadt! Ab 19.45 läuft die Scheibe.
18:59

Aktuelle Spiele

02.03.2021 19:45
HC Lugano
Lugano
2
1
0
1
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
3
1
2
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
0
2
1
0
SC Bern
Genève-Servette HC
Genève
3
1
2
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
n.P.
04.03.2021 19:45
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
SC Bern
Bern
5
1
2
2
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
2
2
1
Lausanne HC
ZSC Lions
ZSC Lions
1
1
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
0
2
1
0
HC Ambri-Piotta
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
2
1
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
n.V.

Spielplan - 20. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr