National League

Bern
0
0
0
0
SC Bern
ZSC Lions
3
1
1
1
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Bern:
 / ZSC Lions:
17'
Andrighetto
31'
Lasch
43'
Noreau
22:03
Verabschiedung
Das war's! Vielen Dank fürs Mitfiebern und bis bald.
22:02
Ausblick
Für Bern geht es am Dienstag in Fribourg weiter. Die Lions müssen am Sonntag in Lausanne – gegen die anderen Löwen – antraben.
21:59
Fazit 3. Drittel
Bern ist bemüht, doch es kommt zu wenig. In der 43. Minute erhöht Maxim Noreau gnadenlos auf 0:3. Aus dem Handgelenk hämmert er drauf, wie andere mit einem Slapshot. Haargenau zischt die Scheibe ins linke obere Eck. Der ZSC muss nicht mehr – der SCB kann nicht mehr. Auch wenn die Hausherren bis zum Schluss kämpfen, heute reicht es nicht für den Sieg gegen die Löwen. Ludovic Waeber verbucht seinen vierten Shutout der Saison. Die Lions gewinnen verdient mit 0:3.
60
21:58
Spielende
Die ZSC Lions gewinnen verdient mit 0:3 und bügeln damit die Niederlage von gestern aus.
60
21:58
Ende 3. Drittel
Die geglückte Revanche ist Tatsache – die Partie ist vorbei!
60
21:57
Noch zwanzig Sekunden zu spielen. Es sieht nach einem Shutout aus für Ludovic Waeber.
59
21:56
Die Berner wehren sich weiterhin und wollen zu jedem Preis den vierten Gegentreffer verhindern. Das klappt bis jetzt, die Lions können sich nicht richtig aufstellen.
58
21:54
Es gibt eine erneute Möglichkeit in Unterzahl. André Heims Visier scheint aber nicht zu 100% gerichtet zu sein: Der Puck fliegt über das Gehäuse.
58
21:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Moser (SC Bern)
5-gegen-3 für ein paar wenige Sekunden. Moser muss auf die Bank.
58
21:52
Gute Chance der Berner in Unterzahl. Mit 3-gegen-2 kommen sie aufs Tor von Waeber. Es klappt wieder nicht, Frust ist zu sehen. Simon Moser verhält sich dann nicht ganz nett und muss wahrscheinlich auch noch auf die Strafbank.
57
21:51
Die Lions drücken nochmals auf den vierten Treffer. Sven Andrighetto scheitert am schnell reagierenden Karhunen. Noch etwas weniger als eine Minute verbleiben im Powerplay.
56
21:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Vincent Praplan (SC Bern)
Hoher Stock von Vincent Praplan. Reto Schäppi ist getroffen. Der Berner macht sich auf den Weg zur Kühlbox.
55
21:47
Die Luft scheint draussen zu sein. Der ZSC muss nicht mehr – der SCB kann nicht mehr. Letztere bräuchten nun wirklich ein Wunder, um hier noch was bewirken zu können.
54
21:44
Auch in dieser Phase bleiben die Berner oft in der neutralen Zone hängen. Die Chance kommen erst gar nicht. So wird es natürlich schwierig. Stellvertretend für diese Phase ist Dustin Jeffrey, dem heute leider nicht viel gelingt.
53
21:43
Die Chance von Sigrist von zuvor endete übrigens mit einem Lattentreffer. Da hat also noch weniger gefehlt, als zuerst angenommen.
53
21:42
Die Unterbrüche häufen sich. Eine weitere Offside Position führt zu einem weiteren Bully.
52
21:40
Für einmal sind es die Gäste, die eine Chance haben. Justin Sigrist schiesst nur knapp am linken Pfosten vorbei. Das wäre natürlich der endgültige Stich ins Herz – aber eben, wäre!
51
21:39
Zehn Minuten trennen die Zürcher noch vor der geglückten Revanche. Zehn Minuten trennen auch Ludovic Waeber von einem weiteren Shutout. Der ZSC-Schlussmann macht dicht – auch in dieser Partie.
50
21:38
Nächste Chance für Bern: Von hinter dem Tor schlittert die Scheibe in die Gefahrenzone. Simon Moser kommt angerauscht, kann den Puck aber nicht richtig anheben und wird so problemlos mit dem Beinschoner pariert.
50
21:38
Vielleicht braucht es eine Einzelleistung: Inti Pestoni tankt sich durch und schiesst aus spitzem Winkel aufs Tor. Viel gefehlt hat da nicht!
49
21:36
Die Lions lassen gar nichts zu in dieser Phase des Spiels. Bern sucht und sucht, die entscheidenden Lücken finden sie aber nicht. Die Verteidigung macht das zu gut.
47
21:34
Es ist auch schwierig gegen eine solche Offensivgewalt zu verteidigen und dann noch Energie für einen Konter zu finden. Schwierige Phase für die Bären.
46
21:33
Olofsson sucht Jeffrey. Das Paket kommt knapp nicht an – Bern bringt die Scheibe einfach nicht rein.
44
21:31
Mit dieser Führung im Rücken gönnen sich die Gäste das erste Mal etwas Ruhe. Der ZSC nimmt einen Gang raus, doch auch beim SCB scheint momentan die Luft zu fehlen.
43
21:30
Ein 5:1 und ein 5:2 haben die Berner in den letzen Wochen schon aufgeholt. Klappt das auch gegen die Zürcher?
43
21:29
Tor für ZSC Lions, 0:3 durch Maxim Noreau
Was für ein Hammer – und das aus dem Handgelenk! Maxim Noreau zeigt keine Gnade und ballert die Lions zum 0:3. Grosse Hypothek für die Berner!
42
21:28
Die Lions lassen nicht nach. Karhunen muss weiterhin schlimmeres verhindern. Bern kann sich glücklich schätzen, dass sie «nur» zwei Tore hinten sind. So haben sie immer noch die Chance die Wende einzuleiten.
41
21:26
Tomi Karhunen musste bereits 28 Schüsse abwehren. Nun sind es schon 29. Der SCB-Schlussmann hat wirklich viel zu tun und zeigt darum auch eine gute Partie.
41
21:26
Beginn 3. Drittel
Es geht weiter in der PostFinance Arena!
21:08
Fazit 2. Drittel
Bern reagiert nicht schlecht und kreiert gute Möglichkeiten. In den ersten Minuten haben sie etwas mehr vom Spiel, was nicht heisst, dass die Lions keine eigenen Möglichkeiten haben. Es ist ein offener Schlagabtausch und für den neutralen Zuschauer ein herrliches Spiel. In der 31. Minute fällt ein ziemlich hoffnungsloser Schuss in den Kasten der Berner. Ryan Lasch zieht aus grosser Distanz ab und findet dank guter Abschirmung seiner Kollegen den Weg über die Torlinie. 0:2 für den ZSC! In der 37. Minute kriegen wir zu sehen, was diese Partie für die Spieler bedeutet. Denis Hollenstein fährt den SCB-Schlussmann ziemlich rücksichtlos über den Haufen. Die Bären lassen sich das nicht gefallen, folglich fliegen die Fetzen. Tore gibt es keine mehr, an Spannung mangelt es aber nicht.
40
21:07
Ende 2. Drittel
Das schaffen sie auch. Die zweiten 20 Minuten sind vorbei. 0:2 für die Lions!
40
21:06
Rautiainen lenkt zweimal klasse ab. Nur mit Glück hat da Karhunen jeweils noch einen Teil seiner Ausrüstung in der Schussbahn. Bern muss das 0:2 jetzt doch noch in die Pause retten.
39
21:04
Praplan verpasst die gute Chance zum Anschlusstreffer. Jeffrey hält die Scheibe gekonnt in der Zone und bedient den in die Tiefe gehenden Praplan. Waeber kann sich ein erneutes Mal auszeichnen.
38
21:03
André Heim kommt etwas unter die Räder. Der Stürmer spielt die Scheibe ins Zentrum, die fast vom Verteidiger Truttmann ins eigene Tor spediert wird. Heim setzt nach und bezahlt den Preis.
38
21:02
Der SCB formatiert sich und lässt den Puck gut laufen. Jetzt fehlt nur noch der Abschluss.
37
21:02
Es bleibt bei der einen Strafe. Die Berner müssen dieses Powerplay nutzen!
37
21:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Denis Hollenstein (ZSC Lions)
Es gibt sicher für Denis Hollenstein eine Strafe. Der Torschützenkönig ist da mit vollem Tempo in Karhunen gecrasht. Die Scheibe liegt sogar im Tor, dieses zählt aber logischerweise nicht. Die Schiedsrichter überprüfen die Szene.
37
20:59
Da fliegen die Fetzen. Ein Zürcher schlittert nach einer Chance in Schlussmann Karhunen rein. Das gefällt der Defensive natürlich überhaupt nicht: Nettigkeiten werden ausgetauscht und es wird dafür auch die eine oder andere Strafe geben.
36
20:55
Die Lions nehmen auch auf keinen Fall einen Gang raus. Prassl und Diem versuchen sich ein weiteres Mal in der Offensivregion. Ryan Lasch bedient die beiden mit herrlichen Pässen.
34
20:52
Die Bären haben Mühe in dieser Phase und kommen kaum noch zu Chancen. Etwas mehr von der Energie vom Start ins Mitteldrittel bräuchten sie jetzt. Praplan schliesst einen mittlerweile selten gewordenen Vorstoss der Berner ab. Waeber weiterhin bombensicher!
33
20:51
Herrlich zur Mitte gelegt von Dominik Diem. Auch der Ablenker in der Mitte ist nicht von schlechten Eltern, zum Treffer reicht es jedoch nicht.
32
20:50
Nun muss der SCB reagieren. Ein dritter Gegentreffer wäre vermutlich die Vorentscheidung. Die Heimmannschaft ist aber bemüht, auch ihnen wäre ein Treffer gegönnt.
31
20:49
Der Treffer zählt: 0:2 für den Z! Ob Lasch das auch wirklich so geplant hat? Sah ein bisschen nach einem Verzweiflungsschuss aus. Wenn seine Kollegen die Sicht so gut abdecken, kann wohl auch ein solcher Versuch reingehen.
31
20:47
Tor für ZSC Lions, 0:2 durch Ryan Lasch
Kaum Sicht für Tomi Karhunen! Ryan Laschs Schuss kommt zentral aufs Tor und landet irgendwie im Kasten der Berner. Die Schiedsrichter geben den Treffer «On-Ice», überprüfen die Szene aber in der Review Box.
31
20:46
Roman Wick hat eine gute Möglichkeit. Auf der linken Seite übernimmt er das Spielgerät und zieht auf Karhunen. Sein Schuss ist aber zu zentral und wird so vom Berner Schlussmann dankend angenommen.
30
20:45
Egal wo auf dem Spielfeld, jeder Zweikampf ist hart umkämpft. Olofsson kann sich in der neutralen Zone nicht durchsetzen und verliert die Scheibe, holt sie sich aber im nächsten Atemzug sofort wieder zurück.
29
20:43
Auch die erste Hälfte des Mitteldrittels ist bald Geschichte. Das Tor ist noch nicht gefallen, ist aber nur eine Frage der Zeit, so wie sich hier alle warm schiessen.
28
20:42
Simon Bodenmann versucht sich in die gegnerische Zone zu tänzeln. Die ersten Gegner lässt er links liegen, dann verliert er den Puck aber.
26
20:40
Es ist wirklich eine höchst attraktive Partie, die wir hier zu sehen bekommen. Beide Mannschaften wechseln sich mit den Chancen ab, auch wenn die Schussstatistik momentan noch für die Zürcher spricht: 11 zu 17.
25
20:39
Der beste Torschütze der Liga meldet sich. Denis Hollenstein zieht von der rechten Seite in die Mitte und schliesst ab. Die Scheibe verfehlt das Gehäuse jedoch, darum steht es weiterhin 0:1.
24
20:37
Der Puck läuft gut in den Reihen der Lions. Eine herrliche Kombination endet bei Patrick Geering: Ein solcher Schuss ist aber leichte Beute für Tomi Karhunen.
24
20:36
Nächster Schuss auf den Kasten von Ludovic Waeber. Der Schlussmann lässt die Scheibe in der Fanghand verschwinden. Starke Partie beider Torhüter!
23
20:35
Es hagelt Chancen! Willy Riedi legt für Marco Pedretti auf – die Defensive passt auf.
22
20:35
Und auch Eric Blum hat eine Topchance. Beide Teams machen Druck – dieser Start verspricht viel fürs Mitteldrittel.
22
20:34
Gute Aktion des SCB! Yanik Burren versucht es nach einer schönen Kombination aus der Distanz. Wenn da noch einer ablenken kann, steht es hier 1:1.
21
20:33
Es startet auf jeden Fall ähnlich wie im ersten Drittel. Die Lions bewegen sich ins Drittel der Berner.
21
20:32
Beginn 2. Drittel
Weiter geht's in Bern. Kann der SCB reagieren?
20:15
Fazit 1. Drittel
Die Löwen starten hungrig – mit der Niederlage von gestern als Antrieb. Bereits früh muss sich Tomi Karhunen mehrmals auszeichnen. Vorerst hält er seinen Kasten sauber, die dritte Strafe der Berner ist aber zu viel. In der 17. Minute versenkt Sven Andrighetto einen Direktschuss auf Zuspiel von Justin Sigrist. Bei Bern sieht es vor allem im Powerplay gut aus, im 5-gegen-5 muss aber im zweiten Durchgang noch mehr kommen, wenn sie mit ihren Kontrahenten mithalten wollen.
20
20:14
Ende 1. Drittel
Die Teams verschwinden in der Kabine. Das war's von den ersten 20 Minuten. Verdiente 0:1 Führung der Lions!
20
20:13
Auch Yanik Burren findet seinen Meister in Ludovic Waeber. Der Schuss des Verteidigers verschwindet in der Ausrüstung der Goalies.
19
20:12
Inti Pestoni trifft nur Sven Andrighetto. Herrlich, wie Scherwey seinen Kameraden vor dem Tor findet. Pestoni zieht ab, aber scheitert am gegnerischen Topscorer.
18
20:11
Im Powerplay hat das schon wirklich gut ausgesehen, jetzt müssen die Berner aber auch Mittel im 5-gegen-5 finden. Olofsson und Sopa kämpfen sich in die Zone, verlieren die Scheibe aber hinter dem Tor.
17
20:09
Tor für ZSC Lions, 0:1 durch Sven Andrighetto
Im dritten Powerplay klappt es! Sven Andrighetto steht vor Karhunen völlig frei. Sigrist findet seinen Topscorer mit einem Querpass – Andrighetto zieht direkt ab und netzt zum 0:1 ein.
16
20:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Vincent Praplan (SC Bern)
Praplan holt Hollenstein von den Beinen. Klare Sache: Strafe.
15
20:05
Konterchance für die Hausherren. Tim Berni verliert die Scheibe in der Offensivbewegung. Olofsson macht es dann etwas zu egoistisch und scheitert auch beim zweiten Versuch am ZSC-Keeper.
13
20:04
Die Lions mittlerweile wieder komplett, überstehen also ihre erste Boxplayphase ebenfalls. Wir sehen hier eine wirklich hochkarätige Partie.
12
20:02
Das ist ein richtig starkes Powerplay des SCB. Zuerst scheitert Oloffson an Waeber, dann versucht es Sopa. Auch Waeber hält in dieser Startphase sein Revier sauber.
12
20:02
Simon Moser und Dustin Jeffrey wagen sich an eine Chance ran. Der Topscorer zieht von der blauen Linie ab, der Captain lauert vor dem Kasten, kann aber nicht entscheidend ablenken.
11
20:01
Lattentreffer! Calle Andersson hämmert den Puck ans Gestänge. Da hat nicht viel gefehlt.
11
20:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Berni (ZSC Lions)
Der Sünder wird zum Opfer. Scherwey kehrt von der Kühlbox zurück und holt gleich die erste ZSC-Strafe heraus. Powerplay für die Heimmannschaft.
10
19:59
Noch knapp eine halbe Minute ist zu überstehen aus Sicht der Hauptstädter. Auch in dieser Phase verdanken sie das 0:0 ihrem Schlussmann Tomi Karhunen. Starke Partie des Finnen bis jetzt!
9
19:58
Der Z kann bereits das zweite Powerplay auffahren. Sven Andrighetto entscheidet sich für den Handgelenkschuss bereits nach wenigen Sekunden. Dem Topscorer darf man nicht zu viel Platz lassen!
9
19:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tristan Scherwey (SC Bern)
Check gegen das Knie! Opfer: Roman Wick – Sünder: Tristan Scherwey. Zwei Minuten zuschauen!
8
19:55
Der SCB sollte sich schleunigst etwas einfallen lassen. So ist das nur eine Frage der Zeit, bis die Scheibe ein erstes Mal über die Torlinie schlittert.
7
19:54
Auch Phil Baltisberger scheitert an sich selbst. Eine weitere Attacke endet mit einer kleinen Unübersichtlichkeit vor dem Berner Tor. Baltisberger reagiert zwar gut, kann aber nicht profitieren. Das 0:1 ist in der Luft.
6
19:53
Durchschnaufen ist angesagt beim Heimteam. Da haben die Lions die eine oder andere gute Möglichkeit ausgelassen. Gibt es den unmittelbaren Gegenschlag?
5
19:51
Wieder sündigt ein Zürcher vor dem Kasten. Pedretti kann das Zuspiel von Roman Wick nicht verwerten. Zürich macht mächtig Dampf in dieser Phase.
4
19:50
Erste Topchance des Spiels. Raphael Prassl erhält einen herrlichen Querpass von Denis Hollenstein. Tomi Karhunen im Berner Tor verschiebt sich schnell und verhindert die Chance mit seinen Beinschonern. Starker Angriff der Gäste!
3
19:49
Bern wirkt defensiv sehr abgeklärt. Die Lions können sich zwar formatieren, die Vorstösse werden aber gekonnt abgewehrt. Maxim Noreau verfehlt das Tor aus der Distanz.
2
19:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Thiry (SC Bern)
Es erwischt den ersten Bären und damit kommt die erste Möglichkeit für Zürich im Powerplay. Thiry bearbeitet seinen Gegner etwas zu hart und kassiert dafür eine Strafe.
2
19:46
Auch Bern wagt sich in die Zone seiner Gegner. Inti Pestoni prüft Ludovic Waeber: Bestanden!
1
19:46
Die Zürcher bereits ein erstes Mal in der Vorwärtsbewegung. Bern ist wach und entschärft die Situation vorerst.
1
19:44
Spielbeginn
Los geht's in der PostFinance Arena! Wir sind gespannt auf die Revanche.
19:42
«Rückspiel»
Bestätigt der SCB den Sieg von gestern oder gibt es die Revanche der Zürcher? Wir hoffen auf eine gleich spannende Partie wie vor 24 Stunden und machen uns bereit für die Spieler. Langsam aber sicher machen die sich nämlich auf den Weg aus der Kabine.
19:08
Topscorer
Dustin Jeffrey trägt bei den Berner den gelben Helm. 7 Tore, 11 Assists: 18 Punkte. Bei den Lions sammelt Sven Andrighetto die meisten Skorerpunkte: 16 Tore und 19 Assists hat er auf dem Konto. Dicht gefolgt von Denis Hollenstein mit 19 Toren und 15 Assists.
19:02
Schiedsrichtergespann
Daniel Strickler und Cedric Borga leiten die heutige Partie. Sie werden unterstützt von Dario Fuchs und Zach Streenstra.
18:58
Direktduelle
Ein Direktduell hatten wir gestern: 2:4 ging die Partie an die Berner. Im Oktober des letzten Jahres gewannen die Lions mit 3:0. Wir sind gespannt, wie sich die beiden Teams heute präsentieren.
18:54
Aufstellung ZSC Lions
Ludovic Waeber steht wieder zwischen den Pfosten und die Reihen in der Offensive und Defensive bleiben gleich: Offensiv gibt es einige Rochaden zwischen den Reihen. Hier die Formation der Lions:
18:49
Aufstellung SC Bern
Finn Fuchs ersetzt Miro Zryd in der Abwehr. Kyen Sopa und Joshua Fahrni springen in der Offensive ein. Sie ersetzen Jan Neuenschwander und Simon Sterchi. Hier die offizielle Aufstellung:
18:43
ZSC Lions
Die letzten Partien sind für den «Z» ein Auf und Ab: Sieg nach Overtime gegen den Leader aus Zug, Niederlage gegen das Schlusslicht nach Punkten pro Spiel SCL Tigers, Sieg gegen Davos und gestern die Niederlage gegen den heutigen Gegner. Schwierig, in dieser Phase herauszufinden, was bei den Lions nicht ganz richtig läuft. Sie schiessen Tore und sind in der Tabelle immer noch zweiter (nach Punkten pro Spiel dritter). Eines ist klar: Für die Zürcher bietet sich heute die Chance die Fehler von gestern direkt auszubügeln und sich bei den Berner zu rächen.
18:42
SC Bern
Vor zwei Tagen haben die Bären aus der Hauptstadt ihre Niederlagenserie abgewendet: ausgerechnet gegen den zweiplatzierten der Liga – den heutigen Gegner. Das Duell SCB gegen ZSC sehen wir diese Woche bereits zum zweiten Mal. Mit 2:4 entschieden sie die Partie gestern für sich. Ob das Schlusslicht der National League das Momentum in die heutige Partie nehmen können? Immerhin nach Punkten pro Spiel könnten sie auf die "Verfolger" aus Langnau etwas Distanz schaffen. In der Tabelle wären sie auch nach einem Sieg heute noch immer auf dem letzten Rang.
18:40
Herzlich willkommen
Guten Abend und herzlich willkommen zur heutigen Partie der National League. Der SC Bern empfängt die ZSC Lions in der PostFinance Arena. Das Spiel beginnt um 19:45 Uhr.

Aktuelle Spiele

16.02.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
0
1
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
1
0
1
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
0
2
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
9
4
2
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
17.02.2021 19:45
Lausanne HC
Lausanne
2
1
1
0
0
Lausanne HC
HC Lugano
Lugano
3
0
2
0
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
HC Davos
HC Davos
5
1
4
0
HC Davos
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
0
0
3
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
1
1
0
SCL Tigers
SC Bern
Bern
4
1
2
1
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 18. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr