National League

Ambri-Piotta
1
0
1
0
HC Ambri-Piotta
Lugano
3
0
2
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
Ambri-Piotta:
26'
Grassi
 / Lugano:
28'
Bødker
39'
Arcobello
60'
Lajunen
22:11
Verabschiedung
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und eine gute Nacht.
22:10
Ausblick
Für Ambri geht es morgen zum kapitalen Spiel nach Rapperswil. Dabei kann man im Kampf um die Pre-Playoffs viel gewinnen, aber auch viel verlieren. Lugano greift erst am nächsten Wochenende wieder in die Meisterschaft ein. Dann duelliert man sich mit dem SCB.
22:08
Tabelle
Für Ambri ist diese Niederlage eher ungünstig. Rapperswil verliert zwar in Davos, sichert sich dennoch einen Punkt. Der SCB siegt im Kellerduell gegen Langnau, damit haben beide Kontrahenten gepunktet. Lugano seinerseits verbleibt auf dem fünften Platz und vergrössert sich sein Polster auf den Strich.
22:05
Schlussfazit
Unter dem Strich gewinnt Lugano auch dieses Derby verdient. Viel hat zwar Ambri nicht gefehlt, doch abermals können die Leventiner nur wenig Gefahr kreieren. Als man kurz vor Schluss doch noch gute Möglichkeiten herausspielt, geht man fahrlässig damit um. Lugano seinerseits zeigt vor allem gefällige Powerplays und ist effizienter. Desweitern bekundet man mit zwei Pfostentreffern noch Pech.
22:05
60
22:04
Spielende
Das Spiel ist aus. Der HC Lugano gewinnt auch das fünfte Derby der Saison. Wie letzte Woche endet dieses Spiel mit 3:1.
60
22:02
Müller hat übrigens vor dem 2:1 das offene Tor vor sich gehabt, dennoch schiesst er irgendwie noch Schlegel an.
60
22:01
Empty Net Goal für HC Lugano, 1:3! Jani Lajunen trifft ins leere Tor
Lajunen luchst Zwerger die Scheibe ab und lässt Fora stehen. Der Schuss ins leere Tor ist nur noch Formsache.
59
22:01
Das muss der Ausgleich sein. Aus kurzer Distanz kann Schlegel nicht überwunden werden. Als letzter Mann scheitert auch Müller noch.
59
22:00
Die Hausherren können sich im Drittel der Hausherren installieren.
59
22:00
Conz bleibt auf der Bank. Das Tor der Leventiner ist nun verlassen.
59
21:59
Time-out HC Ambri-Piotta
Ein Icing des HC Lugano bietet Cereda die Möglichkeit, seine Auszeit zu nehmen.
59
21:59
Conz nimmt bereits Blickkontakt mit seiner Bank auf.
58
21:58
Trisconi verpasst die Scheibe. Immerhin, aus seiner Sicht, entscheiden die Schiedsrichter nicht auf Icing. Dennoch Lugano ist im Scheibenbesitz und Ambri läuft die Zeit davon.
57
21:57
Loeffel sucht Zangger im Slot. Der Stock von Fora unterbindet das Zuspiel.
57
21:57
Walker zeigt grossen Einsatz und befördert den Puck tief in die gegnerische Zone.
57
21:56
Ambri drückt nochmals. Suri verkantet sich und fällt auf das Eis. Zwerger schiesst und Schlegel hält diesen Puck im Nachfassen.
56
21:54
Schlegel zeigt einen Big Save. Novotny wird wunderbar von Mazzonlini angespielt. Aus kurzer Distanz lässt Schlegel den Puck in seinem Fanghandschuh verschwinden.
56
21:54
Schlegel muss einen Schuss aus grosser Distanz blockieren. Damit kommt es zum Bully vor ihm.
55
21:52
Die letzten fünf Minuten brechen bald an. Irgendwie muss es den Hausherren gelingen, das äusserst kompakte Bollwerk des HCL zu überwinden. Lugano macht aktuell einen absolut stilsicheren Eindruck.
54
21:51
Mit Ablauf der Strafe scheitert Suri an der Brust Conz'.
54
21:51
Der HCAP ist wieder komplett.
54
21:51
Das müsste das 3:1 sein. Eine schnelle Kombination bringt Bürgler auf den Plan. Der verpasst es am weiten Pfosten einzunetzen.
53
21:50
Loeffel zieht mit dem Slapshot von der blauen Linie aus ab. Der Puck geht am Tor vorbei.
53
21:49
Nun kann sich Ambri befreien. Es ist ein Klassenunterschied im Überzahlspiel dieser beiden Mannschaften sichtbar. In jedem Powerplay des HCL wird es früher oder später brandgefährlich.
52
21:49
Arcobello spediert den Puck vor das Tor. Fazzini blockt und schiesst selbst gleich zweimal. Zum Glück für Ambri ist Conz auf der Höhe.
52
21:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Isacco Dotti (HC Ambri-Piotta)
Damit tut er keinem Team keinen Gefallen. Unnötig stösst er Sannitz in den Rücken.
52
21:46
Mit löblichem Einsatz sprintet Wolf zurück. Damit zwingt er die Unparteiischen zum Icing-Pfiff.
51
21:46
Der HC Lugano ist wieder komplett.
51
21:45
Müller spielt quer auf Zwerger. Der sieht seinen Schuss im Fanghandschuh Schlegels verschwinden. Die Gastgeber sind bei Gleichbestand fast gefährlicher als im Powerplay.
50
21:44
Fora zeigt eine ungenügende Stocktechnik. Bevor Ambri-Piotta ein erstes Mal abschliesst, befreien sich die Südtessiner aus der Umklammerung.
49
21:43
Bereits sind wieder dreissig Sekunden des Überzahlspiels verstrichen. Immerhin steht nun die Formation des HCAP.
49
21:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Traber (HC Lugano)
Etwas verzögert dürfen die Hausherren doch noch in Überzahl spielen. Traber muss wegen eines Beinstellens vom Eis. Vielleicht ist hier etwas kompensiert worden.
48
21:41
Die Schiedsrichter sind sich uneinig. Die Strafe wegen eines unerlaubten Befreiungsschlags wird zurückgenommen.
48
21:40
Zwerger schiesst, Loeffel blockt.
47
21:39
Da spielen die Bianconeri zu umständlich. Am Ende kann Isaaco Dotti für seine Farben klären.
47
21:39
Flynn schiesst aus spitzem Winkel. Schlegel packt sicher zu.
47
21:38
Kneubühler will am Gegner vorbei, aber Wellinger nimmt dem Leventiner die Scheibe ab. Der HC Lugano verteidigt sehr konsequent im Schlussdrittel.
46
21:37
Pezzullo will hinter dem Tor durch marschieren, aber Loeffel drängt ihn ab.
46
21:36
Müller geht in den Abschluss. Schlegel packt sicher zu.
45
21:36
Der HCAP ist wieder komplett.
45
21:36
Arcobello lässt den Pfosten erbeben. Aus ähnlicher Position wie beim 1:2 scheitert der Goalgetter am Gestänge.
45
21:35
Das Powerplay des HCL ist sehr druckvoll. Fazzinis Versuch wird geblockt.
44
21:35
Zwerger luchst Arcobello die Scheibe ab. Schlegel ist auf dem Posten, um den Alleingang zu stoppen.
44
21:33
Sowohl Cereda und Pelletier sprechen kurz mit den Referees. Nun geht es weiter.
44
21:33
Der Schiedsrichter unterbricht das Spiel. Conz muss seine Ausrüstung richten.
44
21:32
Arcobello spielt einmal quer durch den Slot auf Bodker. Conz verschiebt sich schnell genug und pariert.
43
21:32
Heed platziert einen ersten Schuss neben dem Tor.
43
21:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marco Müller (HC Ambri-Piotta)
Auch hier lautet das Verdikt Beinstellen. Heed ist auf dem Eis gelandet.
43
21:31
Lajunen ist zurück. Kurz darauf wird gegen Ambri eine Strafe angezeigt. Der HCL spielt mit sechs Feldspieler.
42
21:30
Trisconi spielt zur Mitte, dort verfehlt sein Kollege den Puck. Am zweiten Pfosten verliert Müller gar das Spielgerät.
42
21:30
Fora spielt zu Müller. Dessen Schuss kann Schlegel zu Seite abwehren.
42
21:29
Powerplay dürfte nach dem heutigen Abend auf dem Trainingskalender der Hausherren landen. Erneut tun sich die Leventiner im Aufbau schwer.
41
21:28
Trotz der Unterzahl sind es die Luganesi welche erste Offensivaktionen landen. Fora hält den Stock in Suris Abschluss.
41
21:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jani Lajunen (HC Lugano)
Nach 13 Sekunden bringt Lajunen Kostner zu Fall.
41
21:27
Beginn 3. Drittel
Das Schlussdrittel läuft.
21:11
Drittelsfazit
Zu Beginn gestaltet sich der zweite Durchgang eher zäh. Aus dem Nichts fällt dann der erste Treffer. Grassi kann Ambri in Führung schiessen. Dieser Vorteil hat nicht lange Bestand, da die Leventiner mit Undiszipliniertheiten auffallen. Als gleich zwei Akteure auf der Strafbank sitzen, gleicht Bodker mittels volley aus. Das Spiel ist weiterhin sehr ausgeglichen und auf eine Topchance auf der einen Seite, folgt meist eine für den Gegner. Dasselbe zeigt sich in der 39. Minute: Perlini lässt für Ambri liegen, doch Arcobello netzt für den HC Lugano ein. So können sich die Südtessiner ein kleines Polster fürs Schlussdrittel erkämpfen.
21:09
40
21:09
Ende 2. Drittel
Das Mitteldrittel ist vorbei und es sind erste Tore gefallen. Lugano führt mit 2:1 in der Valascia.
40
21:08
Dieses Tor kommt für Lugano natürlich zu einem exzellenten Zeitpunkt. Es scheint, als könnte man nun mit einem kleinen Polster ins Schlussdrittel.
39
21:07
Tor für HC Lugano, 1:2 durch Mark Arcobello
Wer sie vorne nicht macht... Bürgler und Arcobello stürmen auf einen Verteidiger zu. Bürgler legt quer. Der Topscorer verzögert und schliesst satt in die weite Ecke ab - Keine Abwehrchance für Conz.
39
21:06
Isacco Dotti spielt ideal zu Perlini. Von dessem Stock kullert die Scheibe am Tor vorbei.
38
21:05
Schlegel kann sich erneut auszeichnen. Gegen den Kanadier Perlini rettet der Lugano Goalie in höchster Not.
38
21:03
Heed verliert als letzter Mann die Scheibe. Grassi stürmt davon. Er verlädt Schlegel der auf dem Eis liegt, aber der Stürmer kann den Puck nicht mehr anheben und schiesst so in den Beinschoner des Keepers.
37
21:03
Loeffel zeigt ein auffälliges Spiel. Nun befördert er den Puck vor das Tor. Dort fehlt jemand der entscheidend ablenkt.
36
21:01
Fora nimmt sich in der eigenen Zone viel Zeit. Im letzten Moment kann er doch noch den Puck herausschlagen.
36
21:01
Pezzullo geht nach vorne. Nodari kocht den Leventiner eiskalt ab.
35
21:01
Nodari zieht verdeckt aus der zweiten Reihe ab. Das Spielgerät geht am zweiten Pfosten vorbei.
35
20:59
Perlini kurvt um das Tor und versucht es mit dem Buebetrickli. Schlegel ist allerdings auf der Position und verhindert mit dem Beinschoner den Einschlag.
35
20:58
Dieses Spiel könnte nun auf beide Seiten kippen. Keine Mannschaft kann die andere bedingungslos in die Defensive drängen.
34
20:58
Der HC Lugano ist wieder komplett.
33
20:57
Kneubühler zieht nochmals ab. Wieder pariert der Goalie.
33
20:57
Müller schiesst und provoziert den Abpraller. Kneubühler überlässt im Slot Kostner. Der scheitert an Schlegels Brust.
32
20:56
Ambri tut sich in Überzahl sehr schwer. Immer wieder fliegt der Puck in hohem Bogen aus der gewünschten Zone heraus.
32
20:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Romain Loeffel (HC Lugano)
Allerdings hat der Tscheche gegen Loeffel eine Strafe herausholen können.
32
20:55
Novotny will mit dem Kopf durch die Wand. Er scheitert erst an Schlegel.
31
20:53
Wolf spielt einen weiten Pass. Via der Bande hinter Conz kommt der Puck zu Walker. Der weiss mit dem Spielgerät jedoch nur wenig anzufangen.
30
20:53
Nun ist der HCAP wieder zu fünft. Müller kehrt zurück.
30
20:52
Loeffels Schuss wird abgelenkt und landet im Fangnetz hinter dem Tor.
29
20:51
Nun steht das Boxplay der Hausherren stark. Immer wieder können sich die Biancoblu befreien.
29
20:50
Der HC Lugano kann nun noch während eineinhalb Minuten in einfacher Überzahl agieren.
28
20:50
Powerplay-Tor für HC Lugano, 1:1! Mikkel Bødker trifft
Das Powerplay sticht. Fazzini schiesst und von Lajunen prallt der Puck ab. Bodker nimmt die Scheibe volley und drischt sie in die Maschen.
28
20:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marco Müller (HC Ambri-Piotta)
Müller leistet sich einen Stockschlag gegen Fazzini. Nun gibt es 29 Sekunden doppelte Überzahl für den HCL.
28
20:48
Arcobello erwischt nicht seinen besten Tag. Immer wieder verliert er den Puck.
28
20:48
Die Formation des HCL steht.
27
20:47
Die Gäste können sich zum Auftakt ins Unterzahlspiel gleich zweimal befreien.
27
20:47
Suri schiesst und Bertaggia möchte nachstochern. Conz lässt dies aber nicht zu.
27
20:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Petr Čajka (HC Ambri-Piotta)
Der Tscheche muss für zwei Minuten raus. Damit könnten die Bianconeri umgehend den Ausgleich erzielen.
27
20:45
Fora sorgt für den nächsten Abschluss. Schlegel packt sicher zu.
27
20:44
Vielleicht fungiert dieser Treffer als Dosenöffner für das Derby. Es wäre für dieses Spiel zu wünschen.
26
20:43
Die Schiedsrichter werden das Tor geben. Da der Kontakt zwischen Grassi und dem Goalie erst zustande kommt, als der Puck bereits im Netz liegt.
26
20:42
Tor für HC Ambri-Piotta, 1:0 durch Daniele Grassi
Novotny schiesst. Schlegel pariert zwar, aber der Puck spickt genau auf Grassis Bein. Von diesem geht das Spielgerät ins Tor. Das Tor wird nochmals angeschaut.
26
20:42
Bertaggia könnte auf Walker abspielen, aber er versucht es selber. Aus eher spitzem Winkel verfehlt er das Tor.
25
20:41
Dieses Spiel wird je länger je schwerfälliger. Die Defensiven sind Trumpf. Es fehlt eine richtig grosse Torchance seit längerem.
24
20:40
Zangger reagiert am schnellsten. Nach der Puckeroberung sucht er seinen Kollegen im Slot. Allerdings verpasst Herburger die Scheibe.
24
20:39
Arcobello schnappt sich die Scheibe. Die Gäste können drei gegen zwei losstürmen. Der Topscorer vertändelt aber den Puck.
23
20:38
Das nächste Zuspiel des HCL findet keinen Abnehmer. Die Schiedsrichter pfeifen das Icing ab.
23
20:37
Arcobello beisst sich fest. Der Puck kommt zu Loeffel. Der sieht seinen Schuss von Cajka geblockt.
22
20:36
Müller spielt die Scheibe hinter das Tor. Dort greift sich ein Gegenspieler den Puck. In den ersten Aktionen im Mitteldrittel agieren die Defensivreihen stark.
21
20:36
Der HC Lugano ist wieder komplett.
21
20:35
Lugano verhindert ein Eindringen der Hausherren in ihr Drittel.
21
20:35
Beginn 2. Drittel
Es geht weiter in der Valascia. Ambri ist noch knapp eine Minute lang in Überzahl.
20:21
20:17
Drittelsfazit
Lugano legt im letzten Derby in der Valascia dynamisch los. Gleich zwei Überzahlsituation begünstigen den furiosen Start. Conz wehrt mehrfach stark ab und bekundet auch Glück, als der Pfosten Herburgers Schuss für ihn klärt. Nach und nach kommen die Leventiner besser ins Spiel und können die Partie ausgeglichener gestalten. Bis zum Drittelsende werden aber beidseitig kaum noch grosse Torchancen herauskombiniert. So steht es nach zwanzig Minuten 0:0.
20
20:17
Ende 1. Drittel
Das erste Drittel ist vorbei. Nach zwanzig Minuten steht es noch 0:0.
20
20:16
Kneubühler tänzelt toll durch die gegnerische Abwehrreihe. Erst beim Abschluss kriegt er keinen Druck mehr hinter den Puck.
20
20:15
Müller schiesst. Novotny lenkt ab, jedoch neben das Tor. Alle Spieler suchen für kurze Zeit den Puck, dieser ist im Fangnetz hinter dem Kasten gelandet.
20
20:15
Ambri muss erneut von hinten neu aufbauen.
19
20:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Romain Loeffel (HC Lugano)
Loeffel geht ungestüm zu Werke. Er fällt Zwerger und muss raus.
19
20:14
Im direkten Gegenzug hält Schlegel einen Schuss.
19
20:13
Lajunen kann aus bester Position alleine vor Conz abziehen. Heed legt wunderbar quer, doch der Finne zielt zu unpräzise. So kann Conz mit dem Beinschoner noch parieren.
19
20:13
Die Gastgeber machen die Zone vor dem eigenen Tor dicht. Heed möchte gleich zweimal einen Pass in diesen anbringen, aber dies gelingt nicht.
18
20:12
Wolf marschiert bis ins gegnerische Drittel durch. Dann sucht er einen Mitspieler im Slot, aber er findet niemanden.
18
20:11
Ngoy legt zu Perlini weiter. Der zieht zur Mitte und schiesst auf die nahe Ecke. Er verfehlt diese um einige Zentimeter.
17
20:11
Loeffel kann sich die Ecke aussuchen. Conz schliesst die richtige und pariert den Schuss des Verteidigers.
16
20:10
Die Luganesi werden unpräziser. Erneut endet ein weites Zuspiel in einem unerlaubten Befreiungsschlag.
16
20:09
Zwerger ackert gegen Heed. Der Topscorer kann die Scheibe erobern, doch Bodker eilt zur Hilfe und unterbindet das Vorhaben des Leventiner.
15
20:08
Das erste Drittel neigt sich dem Ende entgegen. Bis auf den Pfostenknaller in der Überzahl fehlt es nun an den guten Tormöglichkeiten.
15
20:08
Incir kann von einem Missverständnis profitieren. Im Slot findet er aber keinen Teamkollegen.
14
20:07
Der HC Lugano ist wieder komplett.
14
20:07
Nun marschieren die Hausherren ins Offside. In vier Sekunden kommt Chiesa bereits wieder zurück.
14
20:06
Ambri tut sich schwer wieder in die Offensive zu kommen. Aktuell spielen sich die Südtessiner die Scheibe hin und her.
13
20:06
Nun können sich die Bianconeri befreien. Damit können die Gäste einige Zeit von der Uhr nehmen.
13
20:06
Schlegel muss intervenieren. Er wischt gedankenschnell den freiliegenden Puck zur Seite weg.
13
20:05
Zwerger sucht Trisconi im Slot. Der kann die Scheibe nicht auf das Tor befördern.
12
20:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alessandro Chiesa (HC Lugano)
Chiesa muss wegen eines hohen Stocks auf die Strafbank.
12
20:03
Bertaggia ist alleine auf weiter Flur. Der Powerstürmer marschiert nach vorne, doch seine Teamkollegen wechseln.
11
20:02
Lajunen verliert an der eigenen blauen Linie die Scheibe. Flynn findet keine Abspielmöglichkeit. Daher muss der Amerikaner selbst schiessen und zielt zu zentral.
11
20:01
Mazzolini kommt nicht mehr an die Scheibe. Daher müssen die Schiedsrichter diesen Spielzug unterbinden. Das Verdikt lautet Icing.
10
20:01
Wolf schiesst von der blauen Linie. Der Puck fliegt nicht bis zum Tor durch.
10
20:00
Nach einem Bully zieht Grassi direkt ab. Schlegel blockiert den Puck und so kommt es erneut zum Puckeinwurf vor dem Tor des HCL.
9
19:59
Pezzullo wird von Bertaggia zu Fall gebracht. Dies geschieht aber nicht auf illegale Art und Weise. So bleibt es bei Vollbestand auf dem Eis.
9
19:57
Arcobello hat eine tolle Tormöglichkeit. Bodker setzt sich durch und spielt zu seinem Topscorer. Der lässt aber liegen.
8
19:57
Der HC Lugano ist bis anhin klar die bessere Mannschaft. Dies ist natürlich durch die zwei Powerplaysituationen begünstigt worden. Allerdings zeichnet sich dieser Wille nach vorne zu spielen nun auch bei Gleichbestand ab.
7
19:56
Nodari schiesst und sucht eine Person, die vor dem Kasten ablenken kann. Niemand gelingt dies wunschgemäss. Es steht weiterhin 0:0.
6
19:55
Walker findet mit seinem Pass in den Slot keinen Mitspieler. Via Bande gelangt der Puck zu Wolf. Der schiesst von der blauen Linie, kann aber keine Gefahr kreieren.
6
19:55
Zaccheo Dotti schiesst von der blauen Linie. Sein Geschoss geht am linken Pfosten vorbei.
6
19:54
Loeffel trifft Hausssener mit seinem Schuss am Ohr. Nun muss der eigene Mann in der Kabine verschwinden.
5
19:54
Der nächste Abschluss vom HCL wird von Suri abgegeben. Er landet im Fanghandschuh von Suri.
5
19:53
Der HC Ambri-Piotta kann die Unterzahlsituation überstehen.
5
19:53
Flynn nimmt Ngoy im Gegenstoss mit. Der kann das Zuspiel aber nicht kontrollieren.
5
19:52
Conz wird warmgeschossen. Erneut hält er gegen Heed.
5
19:52
Fazzini spielt herrlich mit der Backhand zu Bodker. Der kann aber den Puck nicht wirklich kontrollieren.
4
19:52
Ambri befreit sich und Müller kommt sogar in den Abschluss. Dieser Puck verfehlt sein Ziel.
4
19:51
Heed bekommt den Puck von Bodker. Der Schwede zieht zu mittig ab und so blockiert Conz ohne Mühe.
3
19:50
Fazzini schiesst aus dem Slot in die Fanghand Conz'.
3
19:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Johnny Kneubuehler (HC Ambri-Piotta)
Kneubühler kehrt von der Strafbank zurück. Nach etwa zwei Sekunden behindert er den Gegenspieler und darf zurück in die Kühlbox.
3
19:49
Pfostenknaller HC Lugano
Von halbrechter Position zieht Herburger ab. Der schiesst in den Winkel. Allerdings zielt er zu genau und trifft das Lattenkreuz.
3
19:49
Suri stiehlt sich davon und möchte das Hartgummi vor den Kasten befördern. Dort kann ein Leventiner klären.
2
19:48
Der HCL powert gleich weiter. Arcobellos Versuch wird abgefälscht, doch Flynn befreit für die Biancoblu.
2
19:48
Heed feuert gleich zweimal von der blauen Linie. Beide Schüsse zischen am Tor vorbei.
1
19:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Johnny Kneubuehler (HC Ambri-Piotta)
Kneubühler wandert bereits nach wenigen Sekunden auf die Strafbank. Lugano in Überzahl.
1
19:45
Lajunen spielt die Scheibe tief in die gegnerische Zone. Da niemand das Hartgummi ablenken kann, entscheiden die Schiedsrichter auf Offside.
1
19:44
Spielbeginn
Der erste Puckeinwurf ist erfolgt. Die Gastgeber haben das Bully für sich entscheiden können.
19:40
Gleich geht es los
In wenigen Augenblicken beginnt das Derby in der Valascia. Die Spieler betreten allmählich das Eis.
18:54
Line-up HC Lugano
Serge Pelletier sieht keinen Anlass, Veränderungen bei seinem Team vorzunehmen. Er spielt personell mit den gleichen Mannen wie beim 3:1 Sieg am letzten Sonntag, auch innerhalb der Reihen gibt es keine Verschiebungen.
18:52
Line-up HC Lugano
18:50
Line-up HC Ambri-Piotta
Im Vergleich zur 0:5 Klatsche in Genf nimmt Luca Cereda zwei personelle Veränderungen vor. Im Tor startet heute wieder Benjamin Conz anstelle von Ciaccio. Desweitern steht Isacco Dotti wieder zur Verfügung, dafür findet sich der 13. Stürmer dal Pian nicht mehr im Line-up wieder.
18:05
Line-up HC Ambri Piotta
18:02
Schiedsrichter
Geleitet wird diese Partie von Daniel Stricker und Miroslav Stolc. Assistiert wird das Duo durch David Obwegeser und Dario Fuchs.
18:00
Favoritenrolle
Von den Buchmachern wird die heutige Gastmannschaft favorisiert. Aufgrund der letzten Spielen, der Tabellensituation und der Kaderqualität sprechen eigentlich auch alle Faktoren für den HCL. Vielleicht kann Ambri aber genug Wille aufbringen, um dieses letzte Derby in der Valascia zu gewinnen.
17:59
HC Lugano
Der HC Lugano befindet sich im Strichkampf rund um den sechsten Tabellenplatz. Aus den letzten sechs Spielen konnten vier Siege verbucht werden, somit stimmt die Form bei den Südtessinern und nur zu gern würde man heute erneut den Sieg über Ambri zelebrieren.
17:57
HC Ambri-Piotta
Ambris Aufwärtstendenz hat in den letzten Spielen eine kleine Delle erfahren. In den vier vergangenen Partien musste man sich stets dem Gegner beugen und so sind die Rapperswiler wieder an den Leventinern vorbei gezogen. Damit wird es dringend an der Zeit für die Biancoblu, wieder Punkte einzufahren.
17:56
Direktbegegnungen
Sollte es dieses Duell nicht in den Pre-Playoffs geben. Dürfte heute Abend das letzte Derby in der altehrwürdigen Valascia steigen. Bereits viermal sind die beiden Mannschaften in dieser Saison aufeinander getroffen. Jedes Duell endete mit dem gleichen Sieger, dem HC Lugano. So auch das Spiel vor knapp einer Woche, so bietet sich Ambri heute eine weitere Chance zur Wiedergutmachung. 
17:55
Spielbeginn 19:45
17:55
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der National League Partie zwischen dem HC Ambri-Piotta und dem HC Lugano.

Aktuelle Spiele

23.03.2021 19:45
Genève-Servette HC
Genève
2
1
1
0
Genève-Servette HC
Lausanne HC
Lausanne
3
0
3
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
24.03.2021 19:45
SCL Tigers
SCL Tigers
0
0
0
0
SCL Tigers
Lausanne HC
Lausanne
2
0
1
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
2
0
2
0
EV Zug
Genève-Servette HC
Genève
1
0
1
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
2
0
1
1
ZSC Lions
HC Lugano
Lugano
3
1
2
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
26.03.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
0
EHC Biel-Bienne
Genève-Servette HC
Genève
0
Genève-Servette HC
n.a.

Spielplan - 23. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr