National League

Bern
4
2
0
2
SC Bern
Zug
5
1
2
2
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
Bern:
7'
Zryd
18'
Untersander
53'
Pestoni
59'
Heim
 / Zug:
9'
Shore
38'
Bachofner
39'
Martschini
41'
Simion
52'
Albrecht
60'
22:01
Fazit
Vor und nach der zweiten Drittelspause dreht Leader EVZ mit einer kurzen Rhythmuserhöhung und vier Toren die Partie von einem 1:2 in ein 5:1. Gegen Ende der Partie bringen dann aber Pestoni und Heim den SCB nochmal ran, so dass die Gäste um den ''Dreier'' doch noch zittern müssen.
60'
22:01
Spielende
Das Spiel ist aus! SCB - EVZ 4:5!
59'
21:59
Wüthrich bleibt draussen, der SCB macht weiter mit dem ''Powerplay'' mit sechs gegen fünf.
59'
21:57
Tor für SC Bern, 4:5 durch André Heim
Dem SCB gelingt tatsächlich der Anschlusstreffer! André HEIMS Ablenker mit dem Schlittschuh wird nicht als Kickbewegung gewertet. Es wird nochmal spannend in den letzten zwei Minuten.
59'
21:55
Schuss von Praplan hinter der Linie! Die Referees werden aber eine allfällige Kickbewegung beim Ablenker untersuchen.
58'
21:53
Beim SCB ein sechster Feldspieler auf dem Eis - Wüthrich bleibt auf der Bank.
58'
21:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jérôme Bachofner (EV Zug)
Bachofner hält den Stock von Jeffey und muss auf die Strafbank. Das gibt für den SCB noch einmal eine Chance, heranzukommen.
55'
21:51
Noch fünf Minuten - der EVZ zieht sich wieder auf kontrollierte Offensive zurück und will ins Ziel gleiten.
53'
21:45
Tor für SC Bern, 3:5 durch Inti Pestoni
Der SCB reagiert aber sofort - Inti PESTONI verwertet den Abprallers eines eigenen Abschlusses und kann endlich eine seiner Chancen nutzen.
52'
21:44
Tor für EV Zug, 2:5 durch Yannick-Lennart Albrecht
Zehnder gleitet über rechts nach vorne und legt mit einem No Look-Pass zurück auf den nachrückenden Yannick-Lennart ALBRECHT und dieser verwertet aus spitzem Winkel!
50'
21:37
Der EVZ im Moment im Zielflug in Richtung einem Back-to-back Sieg gegen den SCB. Allerdings dürfen die Gäste in den letzten zehn Minuten der regulären Spielzeit nicht nachlassen - die Berner lauern.
48'
21:36
Gross mit dem Fehler in der Nàhe des eigenen Tores, aber Berger kann am Abschluss gehindert werden - praktisch im Gegenzug dann Gross mit einer Möglichkeit zum Torerfolg.
47'
21:36
Der SCB kommt unter anderem durch Captain Moser durchaus zu einer Anschlusschance, aber der EVZ übersteht die Strafe - Shore ist zurück.
45'
21:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nick Shore (EV Zug)
Nick Shore stösst Miro Zryd in den Rücken und muss auf die Strafbank - das erste Powerplay des Schlussdrittels.
44'
21:31
Bei den Zugern jetzt Schlumpf an vorderster Front, in seinem Rücken Martschini mit dem Abschluss an ihm vorbei.
43'
21:29
Der EVZ hat das Tempo im Verlauf der Partie kontinuierlich erhöht und sucht die Vorentscheidung auch nach der Zweitoreführung.
41'
21:27
Tor für EV Zug, 2:4 durch Dario Simion
Der EVZ macht nach der Pause da weiter, wo es kurz davor aufgehört hatte. Wüthrich hat schon wieder seinen Stock verloren nach dem Vorstoss von Klingberg und Dario SIMION reüssiert mit seinem 20. Saisontor per Rebound.
41'
21:27
Beginn 3. Drittel
Das Dritte Drittel beginnt in Bern.
40'
21:08
Zusammenfassung
Der EVZ kann die Partie in den letzten drei Minuten des Mitteldrittels drehen! Nachdem lange in Sachen Tore nichts ging, öffnete die Vierte Linie des Leaders die ''Ketchup-Flasche'' durch den 2:2-Ausgleich von Jérôme Bachofner und als auf Berner Seite Inti Pestonis Reaktion nicht im Netz landete, sagte auf der anderen Seite Lino Martschini ''Merci vimau''.
40'
21:07
Ende 2. Drittel
Es gibt zum Ende des Drittels Verwirrung um die nicht mehr funktionierende Matchuhr. Die Referees müssen das Drittel selbst abpfeifen. SCB - EVZ 2:3.
39'
21:05
Tor für EV Zug, 2:3 durch Lino Martschini
Das Tor fällt aber auf der anderen Seite! Lino MARTSCHINI mit der Seitenverlagerung auf Nick Shore, der zurück auf Alatalo legt - dessen Schuss kann Martschini per Abpraller von Wüthrich verwerten.
39'
21:02
Inti Pestoni will sofort reagieren, kommt an Schlumpf vorbei - aber nicht an Genoni.
38'
20:59
Tor für EV Zug, 2:2 durch Jérôme Bachofner
Doch noch ein Tor im Zweiten Drittel! Berns Topskorer wird in Nähe des eigenen Tores von Jérôme BACHOFNER unter Druck gesetzt und spielt einen Fehlpass zentral vor dem eigenen Tor auf Sven Senteler. Dessen Abschluss wehrt Wüthrich nach vorne ab - Bachofner verwertet den Nachschuss.
35'
20:53
Shore haut links vor dem gegnerischen Tor nach einer schnellen Kombination am Puck vorbei. Im Ansatz sieht das Überzahlspiel der Zuger ansprechend aus, aber ohne Resultat.
34'
20:53
Klingberg versucht es von hinter dem Tor mit einem Buebetrickli im Powerplay.
33'
20:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Neuenschwander (SC Bern)
Neuenschwander schlägt Alatalo an der Bande den Stock aus der Hand - zweite Überzahl für den EVZ.
33'
20:51
Abdelkader wirft seinen Kopf in den Nacken. Direkt vor Wüthrich hat er eine ausgezeichnete Chance unbedrängt nicht nutzen können. Das nächste Tor könnte wirklich auf beiden Seiten fallen.
32'
20:49
Schlumpf zuerst aufmerksam beim Berner Gegenstoss als hinterster Mann, verliert die Scheibe dann aber doch noch hinter dem Gehäuse und ermöglicht so Sopa eine Abschlussmöglichkeit aus kurzer Distanz.
31'
20:45
Der EVZ kommt nach überstandener Strafe wieder etwas besser in die Partie. Leuenberger kommt fast unbedrängt aus guter Position zum Abschluss.
29'
20:45
Albrecht wieder zurück - auch dieses Powerplay ohne Resultat.
28'
20:43
Grosse Shorthander-Chance für Zug. Kovar kann sich intelligent lösen und bedient im richtigen Moment Simion, der alleine vor Wüthrich scheitert.
27'
20:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick-Lennart Albrecht (EV Zug)
Albrecht bringt auf der rechten Zuger Seite Conacher ungeschickt an der Bande zu Fall. Erstes Powerplay für den SCB.
25'
20:40
Abdelkader übernimmt die Scheibe in der eigenen Zone und läuft diagonal nach rechts vorne. Die Einzelleistung bringt aber nichts ein.
23'
20:39
Der EVZ kann aus der ersten Überzahl nichts herausholen. Das Spiel wogt auch in dieser Phase auf und ab.
21'
20:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cory Conacher (SC Bern)
Conacher muss schon nach wenigen Sekunden im Mitteldrittel wegen Stockschlag auf die Strafbank.
21'
20:38
Beginn 2. Drittel
Das Zweite Drittel hat begonnen!
20'
20:32
Zusammenfassung
20'
20:20
Zusammenfassung
im ersten Sechstel der Partie steht vor allem der SCB-Verteidiger und Ex-Zuger Miro Zryd im Mittelpunkt. Erst verwertet er die generöse Vorarbeit Thierry Baders zur 1:0 Führung, dann unterläuft ihm gegen Justin Abdelkader der Puckverlust nahe des eigenen Tores, welchen der EVZ sofort zum 1:1-Ausgleich durch Nick Shore nutzt. Das 2:1 durch Ramon Untersander ist begünstigt durch ein Screening von Vincent Praplan vor Leonardo Genoni - zum Ende des Drittels ist Praplan die auffälligste Figur - der Nationalteam-Flügel dreht vor dem Pausentee auf.
20'
20:18
Zusammenfassung
Der SCB scheint sich von der gestrigen 1:7-Schlape in der Bossard Arena erholt zu haben. Im Ersten Drittel haben die Mutzen mehr Torchancen und auch mehr vom Spiel. Der EVZ beschränkt sich auf einzelne kurze Druckphasen, wobei man ständig das Gefühl hat, die Gäste könnten jederzeit zulegen.
20'
20:18
Ende 1. Drittel
Das Erste Drittel ist durch. SCB - EVZ 2:1.
20'
20:17
Vincent Praplan dreht auf und tankt sich mit einer Einzelleistung links nach vorne, in der Rückwärtsdrehung spielt er den Querpass vors Tor, wo der Puck allerdings leicht aufspringt und so Sopa nicht aus kurzer Distanz noch einen draufsetzen kann.
18'
20:13
Tor für SC Bern, 2:1 durch Ramón Untersander
Der SCB geht durch Roman UNTERSANDER erneut in Führung. Leonardo Genoni sieht dabei nicht gut aus - auch weil Vincent Praplan ihm die Sicht verdeckt.
17'
20:11
Die Zuger verbarrikadieren sich vor dem eigenen Gehäuse - die Berner versuchen nach dem Prinzip ''steter Tropfen hölt den Stein'' vorzugehen. Speziell Nationalspieler Scherwey versucht sich durchzutanken, es verspringt ihm aber die Scheibe.
15'
20:06
Auch Captain Moser kommt beim SCB zum Abschluss. Der SCB weiter mit einem Chancenplus. Die Gäste beschränken sich bisher auf einzelne kurze, aber intensive Gegendruckphasen.
13'
20:03
Gross wie erwartet mit einer wichtigeren Rolle als sonst und auch Offensivaktionen - der Vorstoss über links endet in einem Abschluss aus spitzem Winkel.
11'
20:02
Der Berner Center Heim versucht es mal ab durch die Mitte, aber dort ist alles zu - Heim schiesst aus der Distanz - kein Problem für Genoni.
9'
20:00
Tor für EV Zug, 1:1 durch Nick Shore
Die Gäste gleiche aus! Sie machen es aus einer Pressingsituation heraus - Puckgewinn rechts vorne ausgerechnet gegen den Berner Torschützen Zryd durch Abdelkader - Querpass auf Martschini ins Zentrum und dieser legt auf für den halblinks aufrückenden Nick SHORE, der erfolgreich abzieht.
7'
19:56
Tor für SC Bern, 1:0 durch Miro Zryd
Das Heimteam kann das Chancenplus nutzen. Thierry Bader wird links via Bandenpass in die Tiefe lanciert und kurvt dann hinter dem Tor durch auf die andere Seite - bedient von dort aus dann den aufrückenden Ex-Zuger Miro ZRYD, der ins halbleere Gehäuse trifft.
7'
19:54
Martschini bedient vor dem SCB-Tor Nick Shore, der Backhand aus kurzer Distanz an Wüthrich scheitert.
5'
19:51
Auch Olofsson aus halbrechter Position mit einer guten Torchance für das Heimteam. Der SCB hat bisher ein Chancenplus, auch wenn der EVZ besser in die Partie kommt.
3'
19:49
Der erste Abschluss aufs Tor durch Ramon Untersander aus zentraler Position. Der Puck geht aber direkt auf Leonardo Genoni.
2'
19:48
Der SCB geht vorne ins Pressing und versucht, zu Beginn Druck aufzusetzen. Zug beschränkt sich bisher darauf, die Scheibe aus der Zone zu befördern.
1'
19:46
Spielbeginn
Es geht los mit SCB - EVZ!
19:30
Tabelle
In der Tabelle liegt der SCB immer noch auf dem 11,. Platz und damit gar ausserhalb der Pre-Playoff-Ränge. Allerdings ist der Punkteschnitt mit 1,03 knapp besser, als derjenige der davor rangierten Teams mit Doppelnamen: Rapperswil-Jona und Ambri-Piotta.
19:17
Fokus SCB
Der SC Bern hat weiterhin Mühe, in die Gänge zu kommen. Hat der heutige Gegner die sechs letzten Begegnungen alle gewonnen, mussten die Bundesstädter nach immerhin drei Siegen hintereinander bei den Tigers, gegen den LHC und in der Leventina nun in Zug wieder einen Rückschlag erleiden. Wie hat sich das Team von Trainer Mario Kogler über Nacht davon erholt? Gibts heute eine Revanche? Oder Schadensbegrenzung?
19:01
Fokus EVZ
Gestern gab es dieses Duell bereits schon mal - und Leader EV Zug hat die Berner mit einer 7:1-Packung nach Hause geschickt. Hervorgehoben wurde danach die Leistung von Verteidiger Santeri Alatalo. Heute könnte vor allem auch das Duo Nico Gross / Tobias Geisser mehr im Mittelpunkt stehen. Captain Raphael Diaz fehlt. Die Gäste spielen mit sechs Verteidigern.
19:00
18:28
Aufstellung SCB
Beim SCB beginnt heute Philip Wüthrich im Tor.
15:24
Herzlich willkommen
Guten Abend und herzlich willkommen zur heutigen Partie in der National League. Der Leader aus Zug gastiert beim SC Bern. Das Spiel beginnt um 19:45 Uhr.

Aktuelle Spiele

07.03.2021 19:45
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
1
0
0
1
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
1
1
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
09.03.2021 19:45
SC Bern
Bern
1
1
0
0
SC Bern
EV Zug
Zug
2
0
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
2
2
1
Genève-Servette HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
5
3
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
2
2
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
2
1
0
1
Lausanne HC
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
3
0
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 21. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr