National League

Lugano
4
3
0
1
HC Lugano
Bern
1
0
1
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
Lugano:
4'
Lajunen
15'
Fazzini
20'
Bødker
56'
Walker
 / Bern:
35'
Conacher
22:01
Verabschiedung
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und eine gute Nacht.
21:59
Ausblick
Für Lugano geht die Meisterschaft am Sonntag weiter. Die Bianconeri treten zum Derby in Ambri an. Bern greift am Dienstag mit einem Heimspiel gegen Zug wieder ins Geschehen ein.
21:56
Tabelle
Lugano überholt Davos in der Tabelle und liegt neu wieder auf dem 6. Rang, dieser berechtigt zur direkten Playoff-Teilnahme. Bern bleibt bei sechs Spielen weniger noch immer vier Punkte hinter dem SCRJ klassiert. Dieser Rückstand scheint für die Mutzen aber aufzuholen. Dann würden wir den SCB auch noch in der Post-Season sehen.
21:54
Schlussfazit
Der HC Lugano beendet die Siegesserie des SC Bern. Dies geschieht absolut verdientermassen. Im ersten Drittel dominieren die Tessiner die Gäste und sorgen mit dem 3:0 für eine Vorentscheidung. Danach gestaltet sich die Partie ausgeglichen, doch der SCB kommt nicht mehr in die Nähe der Bianconeri.
21:53
60
21:53
Spielende
Die Partie ist aus. Der HC Lugano schlägt den SC Bern zuhause mit 4:1.
60
21:52
Auch Sannitz bringt die Scheibe nochmals raus.
60
21:51
Wellinger befreit für seine Farben. Es bleiben Bern noch dreissig Sekunden Spielzeit.
60
21:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Bernd Wolf (HC Lugano)
Wolf muss für die Schlussminute auf die Strafbank.
59
21:49
Erneut muss Niklas Schlegel eingreifen. Auch diesen harten Schuss pariert er ohne Mühe.
59
21:48
Der Schiedsrichter wird von der Scheibe an der Hand getroffen. Der Unparteiische lässt sich aber nichts anmerken.
58
21:47
Von der blauen Linie schiesst Henauer mit dem Slapshot. Schlegel lässt den Puck mustergültig im Fanghandschuh verschwinden.
57
21:46
Der SCB hat noch nicht aufgegeben. Weiter stürmen die Mutzen nach vorne.
56
21:45
Tor für HC Lugano, 4:1 durch Julian Walker
Im Aufbau verlieren die Mutzen den Puck. Suri erobert die Scheibe und legt mustergültig quer auf Walker. Der hämmert den Puck direkt unter die Latte.
55
21:43
Die Zeit läuft dem SCB langsam aber sicher davon. Lugano muss noch fünf Minuten lang diszipliniert verteidigen und dann ist der Sieg eingetütet.
54
21:42
Scherwey legt ab zu Pestoni. Dieser verliert das Duell gegen Chiesa und damit auch die Scheibe.
54
21:42
Bern drückt. Conacher verzieht. Davor hat Pestoni sein Schuss geblockt gesehen.
53
21:41
Jeffrey verpasst das Hartgummi ganz knapp. Das ist ganz heiss.
53
21:40
Henauer geht rüde gegen Bertaggia zu Werke. Die Schiedsrichter lassen laufen. Da hat der Berner Glück.
52
21:39
Chiesa zieht hart und flach ab. Karhunen fährt das Bein schnell genug aus.
52
21:38
Da sterben die Berner in Schönheit. Zyrd möchte ein letzter Pass zu Conacher spielen, dieser misslingt.
51
21:37
Jeffrey und Walker haben einen kurzen Trash-Talk. Die Emotionen sind weiterhin da.
50
21:35
Das Schussverhältnis ist beinahe ausgeglichen. Lugano hat lediglich dreimal mehr auf Karhunen gefeuert.
49
21:35
Schlegel lässt einen nächsten Schuss verschwinden. Diesen hat Moser abgefeuert.
49
21:34
Lugano bietet Lücken an. Andersson nutzt eine solche aus und steht plötzlich blank vor Schlegel. Dieser spielt weiterhin tadellos und gewinnt dieses Duell.
49
21:34
Dem SCB bietet sich eine tolle Kontergelgenheit. Das Zuspiel ist am Schluss zu ungenau.
48
21:34
Beat Gerber schliesst eine kurze Druckphase der Mutzen ab. Sein Versuch wird aber geblockt.
48
21:33
Olfosson spielt stark zu Andersson. Der kann aber die Scheibe nicht wirklich kontrollieren.
47
21:32
Haussener sucht Julian Walker. Der ist zu kurz gewachsen und verfehlt den Puck knapp.
46
21:30
Wolf antizipiert das Zuspiel und unterbindet damit früh den Berner Angriff. Der SCB kommt kaum in die offensive Zone in diesen Minuten.
45
21:30
Der SCB agiert in den letzten Angriffen äusserst unpräzise. Die beiden letzten Auslösungen endeten in einem Icing.
44
21:28
Wellinger verschafft sich mit einer Drehung Platz. Der Schuss fliegt direkt auf Karhunen.
44
21:27
Die Schiedsrichter pfeifen einen unglücklichen Handpass von Heed ab. Der versteht die Welt nicht mehr.
43
21:27
Nun bleibt Henauer mit seinem Schuss im Block hängen.
43
21:26
Zum Start des Schlussdrittels wiegt das Spiel zügig hin und her. Es kehrt kaum Ruhe ein.
42
21:26
Arcobello taucht vor dem Tor des SCB auf. Er spediert den Puck an den Aussenpfosten.
41
21:26
Der HC Lugano ist wieder komplett.
41
21:24
Andersson hält die Scheibe im Drittel. Stark schiesst er aus dem Handgelenk, mit dem Fanghandschuh lenkt er den Puck über das Tor ins Fangnetz.
41
21:24
Beginn 3. Drittel
Das Schlussdrittel läuft. Suri ist noch während 44 Sekunden auf der Strafbank, somit können die Mutzen in Überzahl agieren.
21:07
Drittelsfazit
Bern kommt wie die Feuerwehr aus der Pause. Nach diesem kurzen Zwischenhoch neutralisieren sich die beiden Mannschaften zusehends. Es ist eher wenig los im zweiten Durchgang. Als sich Lugano mit einer unglücklichen Strafe selbst in Bedrängnis bringt, kann der SCB doch noch ein erstes Mal zuschlagen. Damit ist für das Schlussdrittel die Spannung zurück.
21:07
40
21:06
Ende 2. Drittel
Nun erklingt die Sirene. Der SCB ist im Mitteldrittel etwas herangerückt. Es steht noch 3:1 für den HCL.
40
21:05
Andersson schiesst direkt von der blauen Linie. Moser irritiert noch vor dem Kasten, dennoch fliegt das Hartgummi direkt auf den Goalie.
40
21:05
Der SCB ist wieder komplett und kann nun bis zum Drittelsende in Überzahl agieren.
40
21:04
Conacher sieht seinen Schuss von Schlegel pariert.
39
21:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Reto Suri (HC Lugano)
Suri checkt Jeffrey auf offenem Eis. Damit ist die Überzahlsituation für Lugano beendet.
39
21:03
Fazzini kommt zu schnell in die Angriffszone. Da müssen die Schiedsrichter auf Abseits entscheiden. Im Powerplay ist dies sehr ärgerlich.
39
21:02
Heed schiesst auf das Zuspiel Arcobellos direkt. Karhunen kommt gerade noch an die Scheibe heran.
38
21:02
Fazzini schiesst gleich mehrfach, aber er bleibt hängen.
38
21:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremi Gerber (SC Bern)
Gerber agiert mit dem Knie gegen Wellinger und muss auf die Strafbank.
37
21:00
Henauer mit einem Energieanfall, am Ende schiesst er flach mit der Backhand am Tor vorbei.
37
20:58
Dieses Tor hat wohl beim SCB die Hoffnung endgültig zurück gebracht. Lugano verständigt sich weiter darauf, in erster Linie zu verteidigen.
36
20:58
Untersander schiesst und Scherwey nimmt dem Goalie die Sicht. Dennoch kann Schlegel festhalten.
36
20:57
Bürgler stürmt. In der Mitte lauft Bodker mit, der wird von Untersander gut zugestellt und kann damit den Angriff entschärfen.
35
20:56
Powerplay-Tor für SC Bern, 3:1! Cory Conacher trifft
Der Bann ist gebrochen. Conacher greift zum Slapshot und trifft präzise ins linke hohe Eck. Da ist Schlegel machtlos.
35
20:56
Jeffrey schiesst und wartet auf den Abpraller. Dieser erfolgt aber nicht.
34
20:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sandro Zangger (HC Lugano)
Nach einem unglücklichen Zusammenprall mit dem Mitspieler Walker leistet sich Zangger gegen Sopa einen Haken.
34
20:54
Conacher schiesst von der blauen Linie, der Puck fliegt aber direkt auf Schlegel.
34
20:54
Thiry verursacht mit dem Befreiungsschlag ein Icing.
34
20:53
Schlegel hat die Ruhe weg. Am Schluss spielt er einen Pass an der Bande entlang. Der Keeper kommt gerade schnell genug ins Tor zurück, um den nahenden Schuss zu entschärfen.
33
20:52
Untersander lädt auf und lässt es krachen. Den satten Schuss lenkt Schlegel zur Seite weg.
33
20:51
Wieder wird es heiss. Nodari wird toll in Szene gesetzt und scheitert knapp am Beinschoner Karhunens.
32
20:50
Karhunen schlägt beim Klärungsversuch über den Puck. Dann prallt der Puck an das gegnerische Bein und irgendwie hält der Goalie.
32
20:50
Conacher spielt den Puck quer durch die Gefahrenzone. Heed geht dazwischen und prüft damit den eigenen Keeper. Schlegel kann aber die Null halten.
32
20:49
Kurz nach Spielhälfte ist die Partie zumindest in der Bullystatistik beinahe ausgeglichen. Die Hausherren führen in dieser Statistik nur 13:11.
31
20:48
Antoinetti schiesst satt von der blauen Linie. Der Finne hält den Puck sicher fest.
31
20:47
Die Abwehrspieler der Bianconeri sorgen für Entlastung und so kann sich der Goalie seinen Stock zurück schnappen.
30
20:47
Schlegel verliert seinen Stock.
30
20:46
Ein blinder Pass der Abwehr Luganos findet keinen Abnehmer. Sopa erobert hinter dem Tor die Scheibe. Jedoch können die Berner keinen Profit schlagen.
29
20:46
Aktuell lauft nicht viel in diesem Spiel. Es neutralisieren sich die Akteure ein wenig.
28
20:44
Untersander schiesst von der blauen Linie. Der Puck geht rechts am Pfosten vorbei.
27
20:44
Zwei Icings in Serie sorgen hier für einen langen Shift für die Bianconeri.
27
20:43
Aktuell präsentiert sich das Spiel ausgeglichen. Das ist für Bern suboptimal, da Lugano nicht den Eindruck macht, als würden sie einen Dreitorevorsprung hergeben.
27
20:42
Lammer schliesst ab. Der Puck geht über den Querbalken.
26
20:41
Bertaggia geht davon. Von Burren bedrängt kann schliesslich Karhunen den Puck blockieren. Bertaggia muss sich mit einem Sprung über den Goalie retten, so kann er eine Kollision verhindern.
26
20:40
Scherwey wird schön angespielt. Der kann von der linken Seite abziehen. Schlegel pariert mit der Schulter.
25
20:39
Lajunen spielt zur Mitte. Der erste Luganesi verpasst die Scheibe und so rutscht der Puck zu Suri durch. Der kann das Hartgummi auch nicht richtig kontrollieren, so trudelt das Spielgerät am Tor vorbei.
24
20:39
Von der Gegenseite versucht Fazzini ähnliches. Auch hier bleibt Karhunen Sieger im Zweikampf.
24
20:38
Erneut versucht sich Haussener. Allerdings kann Karhunen den Schuss aus spitzem Winkel parieren.
23
20:38
Haussener schiesst aus der Drehung. Vor dem Berner Tor herrscht viel Verkehr, aber der Puck fliegt nicht ins Tor.
23
20:37
Nodari spielt den Puck vor das Tor. Dort reibt sich Sannitz auf, kommt aber nicht an die Scheibe.
22
20:36
Der SCB attackiert den HCL sehr früh. So kann man in der Startphase des Drittels dem Gegner einige Male den Puck abjagen.
21
20:35
Der SCB beginnt schwungvoll. Gleich zwei Schüsse fliegen in Richtung Tor, aber am Gehäuse vorbei.
21
20:35
Olofsson sogleich mit dem ersten Vorstoss, er will die Scheibe noch zurückziehen und wird dabei entscheidend gestört.
21
20:34
Beginn 2. Drittel
Nun beginnt das Mitteldrittel. Bern muss dringend in die Spur finden, ansonsten wird heute Abend wohl kein Punkt eingespielt.
20:20
20:17
Drittelsfazit
Der SC Bern befindet sich nach dem Cupsieg im Hoch, allerdings hat sich diese Nachricht nicht in der Cornèr Arena herumgesprochen. Lugano zeigt sich unbeeindruckt und reisst das Spiel an sich. Bereits nach vier Minuten schlägt die Scheibe ein erstes Mal hinter Karhunen ein. In der Folge fangen sich die Mutzen und können auch einige Chancen herausspielen, aber jubeln können im Startdrittel weiter nur die Hausherren. Fazzini erhöht mittels Penalty und Bodker schliesst 17 Sekunden vor Drittelsende zum 3:0 Zwischenstand ab. So steht der SCB bereits früh mit dem Rücken zur Wand.
20
20:17
Ende 1. Drittel
Damit endet das Startdrittel. Lugano führt mit 3:0.
20
20:16
Tor für HC Lugano, 3:0 durch Mikkel Bødker
17 Sekunden vor dem Ende hängt der Puck wieder im Netz. Bodker kann von der linken Seite aus unbedrängt abziehen und schliesst präzis via Lattenkreuz die Scheibe ins Tor.
20
20:15
Sopa wird den Puck toll aufgelegt. Aus kurzer Distanz scheitert der Jungspund.
19
20:13
Für den SC Bern wäre ein Anschlusstreffer kurz vor Drittelsende natürlich Gold wert. Allerdings ist der HCL weiterhin die dominante Mannschaft.
18
20:13
Cory Conacher ist zurück. Wir haben wieder Vollbestand auf dem Eis.
18
20:12
Das ist sackstark vom HCL gespielt. Heed passt scharf neben das Tor zu Lajunen, dieser legt auf Arcobello. Der schiesst ein wenig zu unplatziert, so kann Karhunen schnell genug verschieben.
18
20:12
Arcobelllo ist zurück auf dem Eis. Damit kann der HCL für gut 30 Sekunden in Überzahl agieren.
17
20:11
Praplan zieht aus spitzem Winkel ab. Schlegel bekundet mit diesem Schuss keine Mühe.
17
20:10
Scherwey zieht einige Gegenspieler auf sich. Das Abspiel zu Untersander kann der mit seinem Schlittschuh nicht kontrollieren.
16
20:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cory Conacher (SC Bern)
Offenbar hat sich auch Conacher im Ton vergriffen. Auch der Berner muss wegen disziplinarischen Gründen vom Eis.
16
20:09
Nun haben es die Gäste zu eilig. Die Mutzen marschieren ins Offside.
16
20:08
Die Powerplayformation des SCB steht für einmal. Nach einem schwachen Zuspiel kann sich der Gastgeber dennoch befreien.
16
20:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Arcobello (HC Lugano)
Wegen unsportlichen Verhaltens muss Arcobello für zwei Minuten auf die Strafbank. Das sind vermeidbare Strafminuten.
16
20:06
Bodker soll mit dem langen Pass lanciert werden. Jedoch ist das Zuspiel zu steil und endet im Icing.
15
20:04
Tor für HC Lugano, 2:0! Luca Fazzini verwandelt einen Penalty
Es ist der erste Penalty für Lugano in der gesamten Saison. Fazzini übernimmt die Verantwortung und versorgt mit einem trockenen Schuss ins rechte Eck, den Puck im Netz.
15
20:04
Penalty HC Lugano
Es kommt zum Penalty für den HCL.
15
20:04
Pestoni verliert als letzter Mann die Scheibe. Walker geht davon, wird von Pestoni noch gefoult und so schiesst der Stürmer aus der Drehung und scheitert.
14
20:03
Jeremi Gerber kann quer zu Bader legen. Der tanzt mit einer Finte seinen Gegenspieler aus und schiesst den Puck aufs Tor. Allerdings fliegt das Hartgummi direkt auf die Brust des Goalies.
13
20:02
Da fliegt wieder ein Puck nah am Tor der Tessiner vorbei. Untersanders Schuss trifft sogar noch leicht den Aussenpfosten des Gehäuses.
13
20:01
Lugano verteidigt weiterhin sehr diszipliniert. Die Berner Stürmer werden möglichst früh abgefangen, so können die Mutzen kaum in gefährliche Zonen vordringen.
12
20:00
Haussener kann den Abschluss von der blauen Linie von Heim ablenken. Damit fliegt der Puck ins Fangnetz.
12
20:00
Lugano führt nach dieser Startphase verdientermassen. Bern kann einzelne Nadelstiche setzen, doch insgesamt agiert der Gastgeber stilsicherer.
11
20:00
Erneut wird Bürgler im Slot gesucht. Karhunen reagiert schnell und blockiert die Scheibe vor sich.
11
19:59
Bürgler zieht knackig von der linken Seite ab. Karhunen macht die weite Ecke dicht.
10
19:58
Schlegel hat viel Glück. Olofsson schiesst von der linken Seite. Dem Goalie rutscht der Puck über den Fanghandschuh auf das Tor, zwischenzeitlich verliert der Goalie gar den Überblick.
10
19:58
Die Bianconeri sind wieder komplett. Dieses Powerplay der Berner ist ganz schlecht gewesen.
10
19:57
Heim dringt in die gegnerische Zone ein. Allerdings luchst im Arcobello umgehend den Puck ab.
9
19:56
Bern bekundet Mühe, sich in der gegnerischen Zone zu installieren. Suri befreit ein weiteres Mal für den HCL. Bereits die Hälfte der Strafzeit ist vorüber.
8
19:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Wellinger (HC Lugano)
Für ein Halten muss der Luganesi auf die Strafbank.
8
19:55
Sopa beweist ein gutes Auge und findet Praplan. Dieser scheitert aus kurzer Distanz an Schlegel.
8
19:55
Nun ist gegen den HCL eine Strafe angezeigt. Die Berner lassen die Scheibe kreisen.
7
19:55
Heed sucht Sannitz und findet ihn nicht. Danach kehrt Burren auf das Eis zurück, der SCB ist wieder komplett.
7
19:54
Arcobello befördert den Puck ins Aussenetz.
7
19:54
Scherwey geht dazwischen und gleich drei Berner stürmen nach vorne. Die Gäste werden abgedrängt.
6
19:53
Suri lässt es von der blauen Linie aus krachen und verfehlt das Tor. Die Hälfte der Strafe ist vorbei.
6
19:53
Das Powerplay der Bianconeri steht. Suri passt einmal quer durch den Slot, allerdings verpasst es irgendjemand den Puck abzulenken.
5
19:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yanik Burren (SC Bern)
Heim kontrolliert die Scheibe und so kann die Scheibe gegen Burren ausgesprochen werden.
5
19:51
Bodker kommt vor das Tor und legt quer auf Bürgler. Dieser verpasst, doch nun ist eine Strafe gegen den SCB angezeigt.
4
19:50
Tor für HC Lugano, 1:0 durch Jani Lajunen
Suri scheitert zuerst am Beinschoner an Karhunen. Lugano setzt nach. Erneut kommt der Puck an die blaue Linie hoch und wieder schiesst Suri. Karhunen pariert die Scheibe mustergültig zur Seite weg, doch dort steht genau Lajunen, der problemlos einschiebt.
4
19:49
Zryd will den Puck vor das gegnerische Tor befördern, jedoch blockt bereits der erste Lugano-Verteidiger.
3
19:48
Lugano kann eine kurze Druckphase starten, ehe Sopa befreit. In der Folge leisten sich die Bianconeri ein Icing.
3
19:48
Wolf befördert den Puck in Richtung gegnerisches Tor. Da kein Ablenker erfolgt, passiert das Spielgerät den Pfosten auf der falschen Seite.
2
19:47
Thiry schiesst von der blauen Linie und wird abgeblockt. Dabei bricht sein Stock und Arcobello nutzt dies beim Konter aus. Allerdings scheitert er an Karhunen im nahen Eck.
2
19:46
Arcobello spielt blind in den Slot und findet nur den Gegenspieler Pestoni.
1
19:46
Die erste Reihe der beider Mannschaften können keine Akzente setzen, es wird fliegend gewechselt.
1
19:45
Spielbeginn
Die Partie in Lugano läuft. Die Gäste haben das erste Bully für sich entschieden.
19:41
Gleich geht es los
In wenigen Augenblicken beginnt die Partie. Die Spieler betreten allmählich das Eis in Lugano.
18:32
Schiedsrichter
Geleitet wird das Spiel von Daniel Stricker und Miroslav Stolc. Assistiert wird das Duo von Dominik Altmann und Thomas Wolf.
18:29
Favoritenrolle
Bei den Buchmachern wird der HC Lugano deutlich favorisiert. Dies kann nur aufgrund des bisherigen Saisonverlaufs zu Stande kommen, denn die Form in den letzten Spielen lässt ein deutlich engeres Spiel vermuten. Damit könnte sich eine Wette auf das Gästeteam lohnen.
18:27
Direktbegegnungen
Die Partien dieser beiden Mannschaften wurden aufgrund von Corona zuletzt oftmals verschoben. So hat es erst ein Duell dieser Teams in dieser Saison gegeben. Dieses hat Lugano in der Cornèr Arena mit 2:0 für sich entschieden.
18:24
Line-up SC Bern
Auch Mario Kogler nimmt in seiner Aufstellung zwei Wechsel vor. Neuenschwander hat die Reise ins Tessin nicht mitgemacht, dafür kommt Henauer zum Einsatz. Im Tor rochiert der Coach und bringt Karhunen für Wüthrich zwischen die Pfosten.
18:22
18:20
SC Bern
Mit dem Cupsieg im Rücken eilt der SCB plötzlich von Sieg zu Sieg und die Teilnahme an den Pre-Playoffs wird plötzlich zu einem realistischen Szenario. Nun gilt es den Schwung mitzunehmen und mit einem Sieg gegen Lugano den Rückstand auf Platz 10 weiter zu verringern.
18:17
Line-up HC Lugano
Auf dem Matchblatt nimmt Serge Pelletier zwei Wechsel im Vergleich zur Partie gegen Biel vor. Im Tor startet heute wieder Niklas Schlegel anstelle von Sandro Zurkirchen. Desweitern rückt Traber für Romanenghi ins Line-up.
18:17
Line-up HC Lugano
18:02
HC Lugano
Die Bianconeri haben eine Achterbahnfahrt hinter sich. Auf eine Kanterniederlage gegen Servette folgte ein deutlicher Sieg gegen den gleichen Gegner, ehe man zuletzt ein 2:6 gegen Biel einstecken musste. Dieses Auf und Ab hat und unter dem Strich einen mittelmässigen siebten Tabellenplatz zur Folge. Es braucht einen starken Schlussspurt des HC Lugano, um die direkte Playoff-Teilnahme sicherstellen zu können.
18:02
Spielbeginn 19:45
18:01
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der National League zwischen dem HC Lugano und dem SC Bern.

Aktuelle Spiele

15.03.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
5
2
0
3
EHC Biel-Bienne
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
16.03.2021 19:45
Lausanne HC
Lausanne
5
2
1
2
Lausanne HC
HC Davos
HC Davos
3
0
1
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
1
1
0
SC Bern
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
2
2
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
18.03.2021 19:45
SCL Tigers
SCL Tigers
1
0
1
0
SCL Tigers
Lausanne HC
Lausanne
2
1
1
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
3
0
1
2
Genève-Servette HC
SC Bern
Bern
4
2
1
1
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 22. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr