National League

Bern
3
1
1
1
SC Bern
ZSC Lions
6
1
1
4
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Bern:
10'
Pestoni
25'
Moser
53'
Gerber
 / ZSC Lions:
2'
Lasch
34'
Prassl
43'
Lasch
48'
Andrighetto
51'
Rautiainen
59'
Geering
60
22:11
Verabschiedung
Für heute war's das von unserer Seite! Vielen Dank fürs Interesse, bis zum nächsten Mal und auf Wiederlesen...
60
22:09
Ausblick
Die ZSC Lions haben ihren Dienst für dieses "Wochenende" damit bereits getan und spielen erst am Montag wieder, dann zuhause gegen den Genève-Servette HC. Für Bern geht es derweil Schlag auf Schlag: Am Sonntag und am Montag empfängt man zweimal in Serie den HC Davos in der Berner PostFinance Arena!
60
22:05
Fazit
Über weite Strecken gut spielen reicht nicht, erst recht nicht, wenn du im Tabellenkeller festsitzt! Von eine an und für sich guten Spiel kann sich der SCB am Schluss nichts kaufen, wenn mit unnötigen Strafen im Schlussdrittel dem Gegner der Sieg auf dem Silbertablett serviert wird! Während sich die ZSC Lions damit als erster Verfolger von Leader Zug manifestieren, geht das Licht beim SCB im Keller immer mehr aus!
60
21:57
Zusammenfassung
In den ersten 40 Minuten ist der SC Bern eigentlich die bessere Mannschaft, kann aus der Überlegenheit beim Stand von 2:2 aber keinen Profit schlagen.
 
Im Schlussdrittel geht es dann wild zu und her und die Lions können das Spiel deutlich auf ihre Seite zwingen. Dafür braucht es aber zwei (unnötige) Berner Strafen, welche beide mit einem Zürcher Powerplaytreffer bestraft werden. Colin Gerbers erster NL-Treffer zum 3:5 ist dann ebenso nur noch Resultatkosmetik wie der dritte Zürcher Powerplaytreffer durch Captain und Geburtstagskind Patrick Geering!
60
21:55
Spielende
Bern verzichtet, verständlicherweise, darauf Torhüter Wüthrich durch einen sechsten Feldspieler zu ersetzen und so läuft die Zeit auf der Uhr ereignislos runter!
59
21:52
Powerplay-Toooooooooor für die ZSC Lions, 3:6! Patrick Geering trifft
Denis Hollenstein bedient Geburtstagskind Patrick Geering, er wird heute 31 Jahre jung, welcher nach einer Körpertäuschung schön ins Lattenkreuz einnetzen kann! Damit macht sich der Zürcher Captain gleich selber ein Geburtstagsgeschenk! Die Suppe ist damit definitiv gelöffelt!
58
21:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Vincent Praplan (SC Bern)
2:29 Minuten vor Schluss muss Praplan auf die Strafbank - Powerplay ZSC Lions! Das war's dann wohl!
57
21:48
Die Lions haben im Moment alles im Griff, es sind keine vier Minuten mehr zu gehen...
55
21:45
Die Bären sind, im Ansatz, wieder zurück, nun müssen sie aber nachlegen - und das möglichst schnell!
53
21:41
Toooooooooor für den SC Bern, 3:5 durch Colin Gerber
Colin Gerber schleicht sich in den Slot, wird angespielt und kann aus dem Handgelenk seinen ersten National League-Treffer erzielen! Er persönlicher Erfolg, der die Hoffnung für den SCB hier nochmals etwas zurückbringt!
51
21:40
Timeout SC Bern
Mario Kogler nimmt seine Auszeit und rüttelt seine Mannen wach - ob's noch was nützt?
51
21:39
Toooooooooor für die ZSC Lions, 2:5 durch Teemu Rautiainen
Beim SCB brechen nun alle Dämme. Vor dem Tor geht Teemu Rautiainen vergessen. Der Finne erwischt Philip Wüthrich aus spitzem Winkel - auch das noch!
48
21:34
Powerplay-Toooooooooor für die ZSC Lions, 2:4! Sven Andrighetto trifft
Lange nicht gesehen, da ist er, der Zürcher Topskorer! Mit einem One-Timer ins kurze Eck erzielt er für seine Farben den nächsten Powerplay-Treffer - die Vorentscheidung?
48
21:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Beat Gerber (SC Bern)
Beat Gerber behindert Teemu Rautiainen - Powerplay ZSC Lions!
47
21:32
Geering, Prassl und Trutmann allesamt mit guten Chancen für die Gäste! Es brennt vor Wüthrich!
45
21:28
Tristan Scherwey entwischt, zieht alleine auf Waeber los, zieht rüber, scheitert aber am linken Beinschoner des Zürcher Keepers!
43
21:26
Powerplay-Toooooooooor für die ZSC Lions, 2:3! Ryan Lasch trifft
Maxim Noreau zimmert einen Schuss von der Blauen Linie an den Pfosten, Teemu Rautiainen kommt mit dem Abpraller nicht an Philip Wüthrich vorbei, aber am Schluss wischt Ryan Lasch die Scheibe doch noch zum Powerplay-Treffer über die Linie!
43
21:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ronny Dähler (SC Bern)
Ronny Dähler muss wegen einem Beinstellen in die Kühlbox - Powerplay ZSC Lions!
41
21:22
Ryan Lasch hat zu Beginn des Schluss(?)abschnitts die grosse Chance, ihm verspringt jedoch die Scheibe nebens Tor.
41
21:22
Beginn 3. Drittel
Welches Team kann das Spiel im dritten Drittel an sich reissen?
40
21:04
Zusammenfassung 2. Drittel
Bern drückt dem Spiel zu Beginn des Mitteldrittels klar den Stempel auf, die Gäste sind passiv, sehr passiv. Es braucht jedoch eine doppelte Überzahl ehe nach fast zwei Minuten die erstmalige Berner Führung fällt. Gegen Ende des Abschnitts kommen dann auch die Zürcher nochmals besser in die Partie und erzielen den schön herausgespielten Ausgleich. Etwas glücklich aus Sicht der Zürcher, wenn man die 40 bisher gespielten Minuten betrachtet!
40
21:03
Ende 2. Drittel
Die zweite Sirene beendet das Mitteldrittel.
39
21:00
Die Lions haben nun das Spiel im Griff, wären nur nicht diese defensiven Aussetzer...
37
20:58
Die Lions verlieren zum vierten Mal brandgefährlich im eigenen Drittel die Scheibe, wiederum kann Olofsson nicht profitieren! Reto Schäppi heisst der Sünder gleich zweimal!
35
20:55
Die Lions defensiv wiedermal nachlässig, Maxim Noreau dieses Mal mit dem Fehler, doch Jesper Olofsson bringt die Scheibe nicht an Waebers ausgefahrenem linkem Beinschoner vorbei! Ein sogenannter Big Save des Zürcher Schlussmanns!
34
20:52
Toooooooooor für die ZSC Lions, 2:2 durch Raphael Prassl
Schöne Kombination der Gäste, die die Berner schwindlig spielt. Erst hat Willy Riedi die Chance auf den Abschluss, passt aber auf Dominik Diem, dieser hat ebenfalls Platz, legt nochmals quer auf Raphael Prassl und dieser schiebt mit dem Rücken zum Tor ins mittlerweile leere Berner Tor ein!
32
20:48
Roman Wick mit einem Abschluss aus spitzem Winkel, Wüthrich wirkt mit der Fanghand nicht ganz, doch Heim kann für seinen Keeper befreien.
30
20:47
11:2 lautet das Torschussverhältnis in den ersten zehn Minuten des Mittelabschnitts. Nun legen die Gäste aber wieder etwas Offensivpower nach...
29
20:45
Den hoch dotieren ersten Block der Zürcher um Denis Hollenstein, Sven Andrighetto und Teemu Rautiainen haben wir heute Abend übrigens noch nicht gesehen - komplett abgemeldet ist dieser bisher!
28
20:44
André Heim und Philip Wüthrich fuchteln sich gegenseitig drein, Dominik Diem kann beinahe davon profitieren!
27
20:43
Angestachelt vom zweiten Treffer, drücken die Bären jetzt vehement auf den dritten!
25
20:42
ZSC Lions komplett
Die zweite Strafe überstehen die Lions dann unbeschadet.
25
20:40
Powerplay-Toooooooooor für den SC Bern, 2:1! Simon Moser trifft
Das Berner Powerplay in doppelter Überzahl ist lange harmlos, aber einem geschenkten Gaul schaut man dann doch nicht ins Maul! Dustin Jeffrey kann davon profitieren, dass Ludovic Waeber aus seiner Position rutscht, und so kann Simon Moser die Scheibe dann ins leere Tor wischen!
24
20:38
Die Lions befreien, laufen dann aber in einen (allerdings harmlosen) drei-gegen-eins Konter!
23
20:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dario Trutmann (ZSC Lions)
Weil gleichzeitig auch Dario Trutmann, warum auch immer, in die Kühlbox muss, kommt Bern 120 Sekunden zu einer doppelten Überzahl - oder bis zum Tor!
23
20:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Berni (ZSC Lions)
Tim Berni hakt Simon Moser zurück und muss deswegen auf die Strafbank!
22
20:34
Dustin Jeffrey, immerhin SCB-Topskorer, geht im Slot vergessen, er kann den sich ihm bietenden Platz aber nicht wunschgemäss nutzen!
21
20:33
SC Bern komplett
Die Gastgeber gewinnen das Bully, bringen die Scheibe tief und damit die Unterzahlsituation über die Zeit.
21
20:32
Beginn 2. Drittel
Die Spieler sind zurück auf dem Eis, die Lions können noch 20 Sekunden Restpowerplay spielen...
20
20:14
Zusammenfassung 1. Drittel
Die ZSC Lions erleben einen Traumstart und gehen bereits nach 77 Sekunden mit einer schönen Einzelleistung Ryan Laschs in Führung. Danach tut sich der Tabellenzweite aber schwer, Bern kommt immer besser in die Partie und verdient sich so den Ausgleich. Ja, der Letzte macht seine Sache heute Abend bisher gut, steht defensiv in den ersten 20 Minuten grundsolid und hat offensiv sogar etwas mehr Zug aufs Tor als die Gäste!
20
20:13
Ende 1. Drittel
André Heim entwischt und mit der Sirene hat er den Shorthander auf dem Stock. Doch Geburtstagskind Geering kann ihn gerade noch bedrängen, sodass Heim nur einhändig und damit harmlos abschliessen kann!
19
20:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jesper Olofsson (SC Bern)
Jesper Olofsson schlägt abseits des Spielgeschehens Phil Baltisberger den Stock aus den Händen - Powerplay ZSC Lions!
18
20:07
Praplan mit etwas Platz und dem nächsten Abschluss auf Waeber.
16
20:04
Die Gastgeber zeigen sich defensiv mittlerweile sehr solid, die Lions finden kaum Räume vor um einen erfolgreichen Angriff starten zu können. Ja, der SCB macht seine Sache heute Abend bisher sehr gut!
14
20:03
Yanick Burren kann die Scheibe an der Blauen Linie mit der Hand abfangen, geht ein, zwei Meter und verzieht dann aber doch deutlich.
13
20:02
Eric-Ray Blum mogelt sich irgendwie durch, passt dann zu Praplan, der es mit dem Ablenker versucht. Gute Möglichkeit für die Berner.
12
20:00
Der Ausgleich ist hier nicht gestohlen, dennoch müssen wir hier konstatieren, dass beide Tore nach einem (leichten) Fehler in der gegnerischen Hintermannschaft fielen.
10
19:58
Toooooooooor für den SC Bern, 1:1 durch Inti Pestoni
Johann Morant, heute von einer Verletzungspause zurückgekehrt, mit dem Riesenbock. Leicht bedrängt bringt er die Scheibe vors eigene Tor, dort lauert Tristan Scherwey, der noch an Ludovic Waeber scheitert, aber Inti Pestoni ist am schnellsten an der Scheibe und versorgt den Abpraller im leeren Tor!
10
19:55
Nach knapp zehn Minuten lautet das offizielle Torschussverhältnis 2:4, ein Zeichen für eher wenig Torchancen!
8
19:55
(Halb-)Chancen hüben wie drüben! Sowohl Wüthrich, als auch Waeber müssen ihre Wachheit unter Beweis stellen.
8
19:53
Gut sieben Minuten sind bereits 'rum. Wir sehen ein ausgeglichenes kampfbetontes Spiel.
6
19:51
Good News von Gerber, er kann im nächsten Shift schon wieder mittun!
5
19:50
Beat Gerber wird von einem Geschoss getroffen, mit schmerzverzerrtem Gesicht schleppt er sich zur Bank.
4
19:48
Auf der anderen Seite setzt sich Vincent Praplan schön in Szene und zieht sogleich ab - knapp daneben. Ludovic Waeber braucht nicht einzugreifen.
2
19:47
Toooooooooor für die ZSC Lions, 0:1 durch Ryan Lasch
Die Berner bringen die Scheibe nicht weg, Ryan Lasch schnappt sie sich, bringt sie unter Kontrolle und lässt Philip Wüthrich im eins-gegen-eins mit einer wunderschönen Körpertäuschung nicht den Hauch einer Chance! Ein Traumstart für die Gäste!
1
19:46
Spielbeginn
Die Partie hier in Bern läuft...
19:07
19:06
Geburtstag
Heute hat übrigen ZSC Lions-Captain Patrick Geering Geburtstag! Alles Gute und herzliche Gratulation an dieser Stelle!
19:04
Aufstellungen
19:00
Ausgangslage
Im März werden die Löwen und die Bären noch je einmal im Hallenstadion und der PostFinance-Arena aufeinandertreffen; und ebenfalls am 28.02 Februar im Hallenstadion im vorerst letztmals ausgetragenen Cupfinal. Heute ist die Ausgangslage indes nicht so klar wie die Tabellenlage, sind die ZSC Lions doch auch auf Achterbahnfahrt der Gefühle und haben die Mutzen unlängst gegen eben diesen Gegner gezeigt, dass sie das Siegen nicht ganz verlernt haben!
18:58
Head-to-Head
Der SC Bern konnte 67 der bisher 119 ausgetragenen Direktduelle für sich entscheiden, die Lions bei drei Unentschieden nur deren 49. Auch das Gesamttorverhältnis von 345:301 spricht zugunsten der heutigen Hausherren. Vier der fünf höchsten Siege sowie drei der letzten fünf Aufeinandertreffen gehen auf das Konto der Löwen. Im Februar sind beide Mannschaften bereits zweimal aufeinandergetroffen, dabei gab es für den SCB einen 4:2-Auswärtssieg (4. Februar) und für den "Z" einen 3:0-Auswärtssieg am darauffolgenden Tag.
18:54
ZSC Lions
Die ZSC Lions waren in der abgelaufenen Saison drauf und dran den heutigen Gegner zu beerben, haben sie doch die Regular Season gewonnen. Ob das in den Playoffs dann aber wirklich geglückt wäre, werden wir nie erfahren! Auch heuer liegen die Mannen von Rikard Grönborg mit 64 Punkten aus 35 Spielen (1.83 Punkte / Spiel) auf Rang zwei und sind damit wieder gut im Rennen, wenn auch Leader Zug bei zwei Spielen weniger bereits neun Punkte enteilt ist und das punktgleiche drittplatzierte Fribourg-Gottéron sowie Lugano und Lausanne von hinten Druck machen. In den letzten sechs Spielen wechselten sich Sieg und Niederlage rege ab, somit wäre dieser Logik folgend heute wieder ein Sieg fällig.
18:52
SC Bern
Der SC Bern ist (seit mittlerweile fast zwei Jahren) amtierender Schweizer Meister, liegt mit 23 Punkten aus 26 absolvierten Spielen (0.88 Punkte / Spiel) aber auf dem 12. und damit letzten Platz der National League. Die Mannschaft von Interimstrainer Mario Kogler konnte nur eines der letzten sieben und nur zwei der letzten zehn Spiele für sich entscheiden und droht damit selbst die auf diese Saison neu eingeführten Pre-Playoffs (Rang sieben bis zehn) zu verpassen!
18:46
Spielinfos
Unsere heutige Begegnung findet in der normalerweise 17'031 Zuschauer fassenden Berner PostFinance-Arena statt; aufgrund er anhaltenden Corona Pandemie findet aber natürlich leider auch diese ohne Zuschauer statt! Der erste Puckeinwurf findet wie gewohnt während der Regular Season um 19:45 Uhr statt. Die Headschiedsrichter heissen Micha Hebeisen und Anssi Salonen, welche assistiert werden von den beiden Linesmen Dominik Altmann sowie Thomas Wolf.
18:37
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen in der National League zur Nachholbegegnung der 23. Runde zwischen dem SC Bern und den ZSC Lions!

Aktuelle Spiele

23.02.2021 19:45
HC Davos
HC Davos
3
2
0
1
HC Davos
SCL Tigers
SCL Tigers
1
1
0
0
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
1
0
0
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
4
1
1
2
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
25.02.2021 19:45
HC Lugano
Lugano
2
0
1
1
HC Lugano
Genève-Servette HC
Genève
6
4
2
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
1
1
0
0
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
7
2
3
2
EV Zug
SC Bern
Bern
1
0
1
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 19. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr