National League

Biel-Bienne
6
3
1
2
EHC Biel-Bienne
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
Biel-Bienne:
9'
Kohler
13'
Fuchs
19'
Rathgeb
40'
Brunner
48'
Rathgeb
53'
Hofer
 / Lugano:
7'
Loeffel
16'
Fazzini
33'
Wellinger
58'
Bødker
22:06
Damit verabschiede ich mich von einer attraktiven Partie und wünsche allen noch einen schönen Abend. Bleibt gesund.
22:04
Die nächsten Spiele
Für den HC Lugano geht es bereits morgen mit dem Heimspiel gegen die ZSC Lions weiter. Am kommenden Mittwoch haben dann die Bianconeri die Möglichkeit zur Revanche, werden doch die Bieler ins Südtessin reisen.
22:03
Tabelle
Mit diesem Sieg überholt der EHC Biel den SC Bern und den HC Ambri-Piotta in der Tabelle. Somit stehen die Seeländer neu auf dem achten Rang. Lugano verliert eine Position und ist auf dem sechsten Platz klassiert.
21:59
Zusammenfassung
In der siebten Minute begann das Torspektakel in der Tissot Arena! Romain Loeffel schoss den ersten von zehn Treffern in diesem Spiel. Biel glich kurz darauf aus und ging auch gleich in Führung. Lugano reagierte, bevor die Seeländer zum zweiten Mal in Führung gingen. Im Mitteldrittel war es dann lange ruhig, bevor Wellinger die Partie wieder ausgleichen konnte. Kurz vor der Pause war es aber erneut der EHC Biel, welcher die Scheibe im Tor unterbringen konnte. Damien Brunner wurde von Luca Cunti perfekt bedient. Im Schlussabschnitt schoss Rathgeb den schönsten Treffer des Abends und brachte Biel erstmals mit zwei Längen in Führung. Als Hofer dann im Powerplay auf 6:3 erhöhte, war die Partie entschieden. Bødker sorgte drei Minuten vor Schluss noch für den Endstand von 6:4.
60
21:58
Spielende
Das Spiel ist aus, der EHC Biel gewinnt mit 6:4!
60
21:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Fazzini (HC Lugano)
Kaum ist Alessio Bertaggia auf dem Eis zurück, nimmt Luca Fazzini eine Strafe wegen Stockschlags.
58
21:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alessio Bertaggia (HC Lugano)
Alessio Bertaggia erweist seinem Team einen Bärendienst. Wegen übertriebener Härte muss er für zwei Minuten auf die Strafbank und nimmt seiner Mannschaft wohl die Chance, hier noch einmal zurückzukommen.
58
21:53
Powerplay-Tor für HC Lugano, 6:4! Mikkel Bødker trifft
Der HC Lugano meldet sich noch einmal zurück! Jani Lajunen wird im Powerplay am linken Pfosten angespielt und er bringt die Scheibe sogleich zur Mitte. Dort wird der Puck abgelenkt und landet auf der Schaufel von Mikkel Bødker, der nur noch einschieben muss.
57
21:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Cunti (EHC Biel-Bienne)
Bødker setzt sich im Bieler Slot hervorragend durch, zum Abschluss kommt er allerdings nicht. Der Grund dafür ist ein Stockschlag von Luca Cunti. Der Center muss für zwei Minuten auf die Strafbank.
55
21:48
Julian Walker bringt sich in einer gute Abschlussposition, doch genau als er zum Schuss ansetzt, kann ihm Janis Moser den Puck mit einem Pokecheck abnehmen. Gute Aktion des Topscorers.
53
21:46
Powerplay-Tor für EHC Biel-Bienne, 6:3! Fabio Hofer trifft
Das ist die Vorentscheidung! Janis Moser wird an der blauen Linie von Toni Rajala angespielt und leitet sogleich weiter auf Fabio Hofer. Der Österreicher zieht aus dem linken Bullykreis direkt ab und erwischt Niklas Schlegel über der Fanghand.
51
21:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alessio Bertaggia (HC Lugano)
Elien Paupe nimmt die Scheibe hinter dem Tor an und will sie für den Verteidiger liegen lassen. Dieser kommt aber nicht und so muss sich Paupe erneut hinters Tor drehen. Alessio Bertaggia kommt angerauscht und fährt den EHCB-Schlussmann etwas unglücklich über den Haufen, dafür muss er für zwei Minuten auf die Strafbank.
50
21:39
Pfostenschuss HC Lugano
Der HC Lugano will in Person von Luca Fazzini reagieren. Der Stürmer wird im Slot angespielt und sucht sogleich den Abschluss. Er kann Elien Paupe tatsächlich bezwingen, scheitert aber am Pfosten.
48
21:37
Tor für EHC Biel-Bienne, 5:3 durch Yannick Rathgeb
Yannick Rathgeb bringt den EHC Biel erstmals mit zwei Toren in Führung, und wie! Der Verteidiger überläuft auf der linken Seite alle Gegenspieler, fährt hinter dem Lugano-Tor durch, kommt auf der rechten Seite hervor und versenkt die Scheibe per Backhand im linken Lattenkreuz!
46
21:35
Der EHC Biel ist wieder komplett, als Reto Suri noch einmal zum Abschluss kommt. Der Stürmer zieht von der linken Seite ab, schiesst aber knapp über das Tor der Seeländer.
46
21:33
Romain Loeffel wird an der blauen Linie und leitet direkt weiter auf Luca Fazzini, der direkt abzieht. Der Schuss kommt aber flach und so ist Elien Paupe mit dem Stock zur Stelle.
44
21:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ramon Tanner (EHC Biel-Bienne)
Ramon Tanner muss für zwei Minuten auf die Strafbank, nachdem er bei seinem Gegenspieler eingehakt hat. Ein ziemlich dumme Strafe, hat er sie doch hinter dem Tor von Niklas Schlegel genommen.
42
21:26
Yannick Rathgeb setzt an der blauen Linie zu einem seiner berüchtigten Slapshots an. Der Schuss kommt tatsächlich gut, aber Niklas Schlegel verschiebt sich und kann den Puck mit der Brust blocken.
41
21:26
Beginn 3. Drittel
Das Schlussdrittel läuft!
40
21:09
Zusammenfassung 2. Drittel
In der ersten Hälfte des Mitteldrittels kamen beide Teams zu ihren Chancen. Für den EHC Biel vergab Toni Rajala die beste Möglichkeit. Bei den Gästen war es Alessio Bertaggia, der mit einem satten Schuss an der Fanghand von Elien Paupe scheiterte. In der 33. Minute fiel dann doch noch ein Tor, Thomas Wellinger profitierte bei seinem Slapshot von einem Ablenker von Petteri Lindbohm. Biel versuchte zwar zu reagieren, nahm aber immer wieder Strafen, welche das Spiel etwas bremsten. Kurz vor der Pause klappte es doch noch mit der neuerlichen Führung. Luca Cunti bediente Damien Brunner so gut, dass dieser nur noch den Stock hinhalten musste.
40
21:09
Ende 2. Drittel
Das zweite Drittel ist um, der EHC Biel führt dank dem späten Treffer von Brunner mit 4:3.
40
21:07
Tor für EHC Biel-Bienne, 4:3 durch Damien Brunner
26 Sekunden vor Ende des Mitteldrittels geht der EHC Biel zum dritten Mal in Führung! Luca Cunti übernimmt die Scheibe in der offensiven Zone und spielt den perfekten Pass zur Mitte, wo Damien Brunner nur noch den Stock hinhalten muss!
39
21:05
Noah Delémont ist übrigens noch nicht zu seinem ersten Shift gekommen. Vielleicht wird er ja im Schlussdrittel noch eingesetzt.
38
21:05
Der EHC Biel ist wieder komplett.
38
21:04
Tim Heed testet das Plexiglas hinter dem Bieler Tor gleich zweimal in Folge. Der Schwede zieht zweimal zentral vor dem Tor ab, setzt die Scheibe aber in beiden Fällen über den Kasten der Gastgeber.
37
21:03
Jetzt ist es soweit, der HC Lugano ist wieder komplett.
36
21:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für (EHC Biel-Bienne)
Jani Lajunen entwischt der Bieler Abwehr und zieht alleine auf Paupe los, sein Abschluss geht aber am Tor vorbei. Der EHC Biel hat in dieser Situation gewechselt und stand plötzlich mit sechs Feldspielern auf dem Eis. Damit kann der HC Lugano in Kürze wieder im Powerplay agieren.
36
21:00
Toni Rajala lässt es auf der rechten Seite so richtig krachen. Der Schuss des Finnen geht aber knapp über den Kasten der Luganesi.
35
20:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Wellinger (HC Lugano)
Der Torschütze muss für zwei Minuten auf die Strafbank. Wellinger hat einen Stockschlag begangen.
33
20:57
Tor für HC Lugano, 3:3 durch Thomas Wellinger
Nach 13 Minuten im Mitteldrittel findet die Scheibe doch noch ins Tor! Thomas Wellinger zieht von der blauen Linie ab und erwischt Elien Paupe mit seinem Slapshot in der nahen Ecke. Der Puck wurde aber vor dem Tor noch abgelenkt, warum die Schiedsrichter das Video konsultieren. Sie kommen zum Punkt, dass Linbohm den Puck ablenkt, warum der Treffer zählt. Hätte Suri seinen Stock dran gehabt, wäre das Tor wegen hohen Stocks annulliert worden.
32
20:52
In den letzten Minuten hat die Partie etwas an Fahrt verloren. Beide Mannschaften haben derzeit ein zusätzliches Auge auf der Defensive, was nach dem Startdrittel auch verständlich ist.
30
20:49
Nach furiosem Startdrittel, ist der zweite Abschnitt noch torlos
29
20:47
Riesenchance für den EHC Biel
Toni Rajala geht auf der rechten Seite komplett vergessen und kann alleine auf Niklas Schlegel ziehen. Der Finne hat derzeit aber nicht ganz so viel Selbstvertrauen, wie in den Saisons zuvor. Das sieht man auch bei diesem Abschluss, mit welchem Rajala an der Fanghand von Schlegel scheitert.
28
20:46
Der EHC Biel ist wieder komplett.
Hofer kehrt von der Strafbank zurück.
28
20:45
Der HC Lugano kann sich gut in der Bieler Zone festsetzen und sorgt für Gefahr vor Elien Paupe. Fazzini nimmt einen Pass von Loeffel direkt ab, der Bieler Schlussmann sieht die Scheibe aber kommen und kann sie ohne Probleme blockieren.
26
20:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabio Hofer (EHC Biel-Bienne)
Der EHC Biel kann einen Konter fahren und Valentin Nussbaumer scheitert schliesslich an Schlegel. Fabio Hofer stürzt sich verbissen auf den Abpraller und fährt den Lugano Schlussmann sogleich über den Haufen. Dafür muss der Bieler auf die Strafbank.
26
20:41
Alessio Bertaggia wird auf der rechten Seite von Luca Fazzini angespielt und versucht es mit einem satten Handgelenkschuss. Elien Paupe muss sich mächtig strecken, kann die Scheibe aber in der Fanghand verschwinden lassen.
25
20:39
Damien Brunner versucht sein Glück mit einem Schuss aus spitzem Winkel. Niklas Schlegel behält allerdings die Übersicht und lässt sich vom EHCB-Stürmer nicht in der nahen Ecke überlisten.
23
20:39
Toni Rajala kehrt aufs Eis zurück, womit der EHC Biel wieder komplett ist.
23
20:37
Sehr gute Möglichkeit für Reto Suri! Der Stürmer wird am rechten Pfosten angespielt, dreht sich schnell um die eigene Achse und steht für kurze Zeit alleine im Slot. Er will die Scheibe im linken Lattenkreuz versenken, zielt allerdings etwas zu hoch.
21
20:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Toni Rajala (EHC Biel-Bienne)
Der HC Lugano kann bereits wieder in Überzahl agieren. Toni Rajala muss für zwei Minuten auf die Strafbank.
21
20:35
Beginn 2. Drittel
Weiter gehts in der Tissot Arena!
20:17
Zusammenfassung
Der EHC Biel startete sehr gut in die Partie und drückte auf die frühe Führung. Trotz einer starken Druckphase der Gastgeber, war es aber der HC Lugano, welcher die Scheibe zuerst im Tor versenkte. Es war Romain Loeffel, der einen Pass von Mark Arcobello wunderbar versenkte. Praktisch im Gegenzug bediente Ramon Tanner Gilian Kohler und dieser glich das Spiel wieder aus. Nun hatten die Seeländer Lunte gerochen und schliesslich profitierte Jason Fuchs von einem Fehler von Thomas Wellinger. Danach liessen sich die Bieler zu zwei Strafen hinreissen und Fazzini glich in doppelter Überzahl wieder aus. Kaum waren die Bieler wieder komplett, leistete sich Walker eine Unkonzentriertheit und eröffnete den Hausherren die Möglichkeit, in Überzahl zu agieren. Es kam wie es kommen musste: Die Scheibe landete erneut im Tor. Rathgeb verwertete einen Abpraller von Schlegel zum 3:2 Pausenstand.
20
20:16
Ende 1. Drittel
Was für ein erstes Drittel in Biel! Die Seeländer gehen mit einer 3:2-Führung in die erste Pause.
19
20:13
Powerplay-Tor für EHC Biel-Bienne, 3:2! Yannick Rathgeb trifft
Das ist ja ein wahres Schützenfest! Yannick Rathgeb trägt den Puck in die offensive Zone und bedient Luca Cunti. Der Center macht einige Schritte in Richtung Tor und will Schlegel auf der Fanghandseite bezwingen. Der Lugano-Goalie ist eigentlich zur Stelle, lässt die Scheibe aber aus der Fanghand fallen und Yannick Rathgeb verwertet den Abpraller!
18
20:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Julian Walker (HC Lugano)
Jetzt darf sich auch der EHC Biel in Überzahl versuchen. Dies nachdem Julian Walker Samuel Kreis das Bein gestellt hat.
17
20:11
Es wird aber nicht mehr gefährlich vor Elien Paupe und so kehrt Kevin Fey aufs Eis zurück. Der EHC Biel ist also wieder komplett.
17
20:11
Lugano kann weiterhin im Powerplay agieren und hat die Chance, sogleich wieder in Führung zu gehen.
16
20:08
Powerplay-Tor für HC Lugano, 2:2! Luca Fazzini trifft
Der HC Lugano trifft in doppelter Überzahl! Giovanni Morini gewinnt das Bully, die Scheibe geht direkt in den Slot, wo Bødker auf Fazzini ablegt, der den Puck trocken im linken Lattenkreuz versenkt. Erstmals am heutigen Abend schlägts also nicht über der Fanghand ein.
15
20:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Fey (EHC Biel-Bienne)
Lugano kann während 49 Sekunden in doppelter Überzahl agieren. Dies weil Kevin Fey Dario Bürgler einen Stockschlag verpasst hat.
14
20:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Cunti (EHC Biel-Bienne)
Luca Cunti hakt bei seinem Gegenspieler ein und muss für zwei Minuten auf die Strafbank.
13
20:03
Tor für EHC Biel-Bienne, 2:1 durch Jason Fuchs
Schon wieder liegt die Scheibe im Tor! Der EHC Biel dreht die Partie dank einem Fehler von Thomas Wellinger. Der Verteidiger kann einen Pass an der offensiven blauen Linie nicht kontrollieren und so zieht Jason Fuchs alleine auf Schlegel los. Der Stürmer fackelt nicht lange und bezwingt den Lugano-Schlussmann über der Fanghand.
13
20:01
Raphael Herburger zieht von der rechten Seite in den Bieler Slot und versucht Elien Paupe mit viel Geduld auszuspielen. Das gelingt dem Österreicher aber nicht und Paupe pariert mit dem rechten Beinschoner.
11
19:59
Wieder zeigt sich der EHC Biel in der Offensive. Mike Künzle setzt sich im Slot durch und kommt zum Abschluss. Dieser ist aber zu ungenau und kein Problem für Niklas Schlegel, der den Winkel gut verkürzt.
9
19:57
Tor für EHC Biel-Bienne, 1:1 durch Gilian Kohler
Der EHC Biel hat die perfekte Antwort bereit! Yannick Rathgeb spielt den öffnenden Pass auf die linke Seite zu Ramon Tanner. Der fährt in die offensive Zone und bedient Gilian Kohler, welcher beim rechten Pfosten komplett vergessen geht. Der Youngster zieht direkt ab und erwischt Schlegel oberhalb der Fanghand.
7
19:53
Tor für HC Lugano, 0:1 durch Romain Loeffel
Der EHC Biel drückt und der HC Lugano geht in Führung! Mark Arcobello fährt auf der linken Seite in die offensive Zone und kann mit einer schnellen Drehung Janis Moser auf Distanz halten. Dann folgt der perfekte Pass durch die Box, genau auf den Stock von Romain Loeffel. Der Verteidiger versenkt die Scheibe mit einem satten Handgelenkschuss über der Fanghand von Elien Paupe.
6
19:51
Der EHC Biel macht in der Startphase wirklich Druck und möchte gegen die starke Lugano Defensive früh in Führung gehen. Niklas Schlegel hat aber weiterhin etwas dagegen.
4
19:49
Jason Fuchs kommt im rechten Bullykreis an den Puck und sieht sogleich, wie Marc-Antoine Pouliot auf der linken Seite frei steht. Der Pass kommt genau auf die Schaufel des Kanadiers, der die Scheibe nur in Richtung Tor lenkt. Schlegel ist erneut blitzschnell in der Verschiebung und kann den Puck blockieren.
3
19:48
Auf der Gegenseite hat Raphael Herburger etwas Platz und zieht sogleich ab. Die Scheibe kommt aber sehr zentral auf Elien Paupe zugeflogen und ist kein Problem für den EHCB-Goalie.
1
19:45
Janis Moser lanciert Luca Cunti auf der linken Seite und der Stürmer überläuft die Lugano-Verteidigung. Vor dem Tor entscheidet sich Cunti für einen Schuss in die nahe Ecke, diese wird aber von Niklas Schlegel zu gemacht. So verhindert der Schlussmann die frühe Bieler Führung.
1
19:43
Spielbeginn
Die Scheibe ist im Spiel!
19:37
Die Schiedsrichter
Marc Wiegand und Pascal Hungerbühler werden die heutige Partie leiten. Sie werden unterstützt von Georges Huguet und Steve Wermeille.
19:33
Die Topscorer
Beim EHC Biel trägt weiterhin Janis Moser den gelben Helm. Der Verteidiger ist zu einem konstanten Scorer geworden und hat bereits mehr Zähler auf seinem Konto, als in der gesamten letzten Saison. 

Beim HC Lugano ist Mark Arcobello Topscorer. Der Center der ersten Sturmlinie kommt auf zehn Scorerpunkte und damit zwei weniger als Janis Moser.
19:31
Never change a winning team
Unter diesem Motto hat Serge Pelletier seine Mannschaft heute aufgestellt. Die Blöcke sind genau gleich ausgerichtet, wie beim 2:0-Sieg gegen Genf.
19:28
EHCB-Youngster mit NL-Debüt
Im Gegensatz zum Spiel gegen die SCL Tigers, musste Lars Leuenberger einige Veränderungen in der Aufstellung vornehmen. Seither wurde nämlich Beat Forster positiv auf Corona getestet und auch Joren van Pottelberghe musste wegen einem positiven Fall in seinem persönlichen Umfeld in Quarantäne. So steht heute Elien Paupe zwischen den Pfosten und Colin Stauffacher ist Ersatztorhüter. Weiter kommt Noah Delémont in der Verteidigung zu seinem National-League-Debüt.
19:26
Aufstellungen
19:23
Ausgangslage
Der HC Lugano geht als Favorit in diese Partie. Die Südtessiner konnten die letzten vier Spiele für sich entscheiden und auf den fünften Tabellenrang verbessern. Nach Punkten pro Spiel steht die Mannschaft von Serge Pelletier gar auf Rang drei. Beim EHC Biel ist die Situation ein bisschen anders. Die Seeländer sind noch nicht so richtig in dieser Saison angekommen und befinden sich derzeit auf Platz zehn. Zuletzt feierten die Bieler einen Heimsieg gegen die SCL Tigers, vielleicht gibt ihnen dieser Triumph das nötige Selbstvertrauen, um auch heute erfolgreich zu sein.
19:22
Guten Abend und recht herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem EHC Biel und dem HC Lugano.

Aktuelle Spiele

04.12.2020 19:45
HC Davos
HC Davos
4
0
0
4
HC Davos
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
6
0
2
4
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
06.12.2020 15:45
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
2
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
15:45 Uhr
08.12.2020 19:45
Genève-Servette HC
Genève
4
2
1
0
0
Genève-Servette HC
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
2
0
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
Lausanne HC
Lausanne
3
1
0
2
Lausanne HC
SC Bern
Bern
0
0
0
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
6
2
2
2
HC Ambri-Piotta
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 8. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr