National League

Ambri-Piotta
4
0
1
2
0
HC Ambri-Piotta
Bern
3
1
2
0
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
Ambri-Piotta:
34'
Trisconi
41'
Nättinen
43'
Nättinen
 / Bern:
5'
Untersander
26'
Gerber
26'
Haas
22:36
Vielen Dank für das heutige Interesse, bereits morgen geht es mit Eishockey aus der National League weiter. Auf Wiederlesen!
22:35
Mit den zwei Punkten verdrängt der HCAP den SC Bern vom achten Tabellenrang und rückt bis auf einen Zähler an Kantonsrivale HC Lugano heran. Dieser ist in der Resega der morgige Gegner, hat aber ganze vier Spiele weniger in den Beinen. Der SCB empfängt morgen die SCL Tigers zum Tatzenderby.
22:33
Die Niederlagenserie beim SC Bern setzt sich fort und beträgt mittlerweile vier Spiele. Die Mutzen haben heute stark begonnen, doch mit dem ersten Gegentor ist jegliche Souveränität zusammengebrochen. Ambri wittert Lunte, packt das Kämpferherz aus und hat mit Nättinen eine Wunderwaffe. Die Leventiner kommen nicht nur zurück, sie holen sich sogar den Heimsieg.
60
22:28
Spielende
Was für ein Penaltyschiessen! Novotny und Flynn treffen mit Handgelenkschüssen, dann tanzt Zwerger Wüthrich überragend aus und sichert den Ticinesi den Heimsieg! 30 Fans singen "La Montanara", unglaublich!
22:27
Penalty: Dominic Zwerger (HC Ambri-Piotta) trifft
22:27
Penalty: Dustin Jeffrey (SC Bern) verschiesst
22:26
Penalty: Brian Flynn (HC Ambri-Piotta) trifft
22:26
Penalty: Ramón Untersander (SC Bern) trifft
22:25
Penalty: Julius Nättinen (HC Ambri-Piotta) verschiesst
22:25
Penalty: Inti Pestoni (SC Bern) verschiesst
22:25
Penalty: Jiří Novotný (HC Ambri-Piotta) trifft
22:24
Penalty: Gaëtan Haas (SC Bern) verschiesst
22:24
Beginn Penaltyschiessen
22:19
Ende der Overtime
Keine Tore in der Verlängerung, wobei beide Teams sogar haben in Überzahl spielen können. Die Entscheidung wird das Penaltyschiessen bringen müssen.
65
22:18
Kneubuehler ist zurück auf dem Eis, die letzte Minute der Verlängerung läuft.
64
22:15
Ciaccio ist ohne Schläger! Doch es gelingt Ambri die Situation zu bereinigen.
63
22:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Johnny Kneubuehler (HC Ambri-Piotta)
Ganz dumme Strafe von Kneubuehler! Er läuft in den Check von Moser und rächt sich beim Captain des SCB mit einem völlig unnötigen Stockschlag. Da hat er seine Nerven nicht im Griff gehabt!
62
22:12
Ciaccio greift beim Schuss von Untersander daneben, doch der Ambri-Keeper hat mächtig Glück!
61
22:12
Beginn der Overtime
Mit 4 gegen 3 geht es in dieser Verlängerung los, Gerber sitzt beim SCB noch draussen.
60
22:10
Ende 3. Drittel
3:3 nach der regulären Spielzeit, es geht in die Overtime. Für Ambri-Piotta ist es bereits ein gewonnener Punkt.
60
22:08
Nättinen steht goldrichtig! Doch Wüthrich hechtet im halben Spagat rüber, wird irgendwo am Oberkörper noch angeschossen und rettet für den SCB!
59
22:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Beat Gerber (SC Bern)
Beat Gerber kassiert eine Strafe wegen Hakens! Er muss einen Tessiner stoppen, der droht gefährlich in den Slot zu ziehen.
58
22:05
Untersander steht nah beim Gegner und bewirkt damit, dass der Puck im Angriffsdrittel bleibt. Blum misslingt aber der Versuch, aufs Tor zu spielen. Sein Schlenzer geht daneben.
57
22:04
Wüthrich probiert das Spiel schnell zu machen und wagt sich hinter den eigenen Kasten.
56
22:03
Jede Aktion kann jetzt entscheidend sein. Die Coaches werden für die Schlussphase ihre besten Akteure forcieren.
55
22:03
Scherwey bleibt hängen, Kneubuehler kann übernehmen. Er trägt den Puck aber nur nach vorne und schindet an der Bande Sekunden.
54
22:00
Brithén erstmals in gefährlicher Aktion, der Schwede war bislang blass geblieben.
53
21:58
Henauer leistet sich ein Beinstellen, aber abseits der Aufmerksamkeit der Schiedsrichter. Da haben die Mutzen Glück gehabt!
51
21:53
Während die Berner wechseln, macht Ambri das Spiel schnell. Kostner taucht vor Wüthrich auf, doch Bern übersteht die Strafe und Jeffrey ist zurück.
49
21:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dustin Jeffrey (SC Bern)
Zuerst schlägt Jeffrey ein Luftloch, dann hält er Kostner den Schläger in die Schlittschuhe. Der Berner Topskorer muss raus.
48
21:51
Richtig viel Speed von Pestoni durch die Mitte, er hängt die gegnerischen Verteidiger ab und hat alleine vor Ciaccio die Chance zum Berner Führungstreffer. Doch der ehemalige Ambri-König ist ideenlos und schiesst den Goalie an!
47
21:47
Schnell genug kann da Wüthrich den Pfosten wechseln, im letzten Moment ist sein Schlittschuh am richtigen Ort und der Torhüter kann die Situation bereinigen.
46
21:45
Der SCB ist in diesem Boxplay desorientiert, auch wenn Thiry befreien kann. Keine Frage, die Mutzen sind von der Rolle!
44
21:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Moser (SC Bern)
Hinter dem Tor von Ambri will Moser den Puck erobern, hakt aber in den Schlittschuhen von Ciaccio ein. Der fällt aufs Eis, der Berner kassiert die Strafe wegen Beinstellens.
43
21:43
Timeout SC Bern
Vergibt der SCB tatsächlich einen 3:0-Vorsprung? Trainer Nachbaur ärgert sich grün und blau, er nimmt sein Timeout.
43
21:42
Tor für HC Ambri-Piotta, 3:3 durch Julius Nättinen
Was für eine Abschlussklasse von JULIUS NÄTTINEN! Seine Mitspieler sorgen für die Gelegenheit, legen dem Finnen den Puck quer rüber und seine Direktabnahme lässt Wüthrich absolut keine Abwehrchance!
41
21:38
Tor für HC Ambri-Piotta, 2:3 durch Julius Nättinen
Novotny tritt zum Bully im Offensivdrittel an und gewinnt es. Dabei spitzelt er den Puck direkt zu JULIUS NÄTTINEN, der sofort aus dem Handgelenk abzieht und perfekt für die Biancoblù trifft!
41
21:35
Beginn 3. Drittel
Das Schlussdrittel beginnt. Der HCAP kann noch zehn Sekunden in Überzahl agieren.
21:20
Fazit 2. Drittel
Der SCB macht Dampf zu Beginn, Jeffrey legt herrlich für Jeremi Gerber auf und der Offensivverteidiger trifft zum 0:2. Dotti kassiert dazu gleich noch eine Strafe und ermöglicht dem SCB ein Powerplay. Das nutzen die Bären zum Doppelschlag innerhalb von 38 Sekunden, Haas lässt seine Klasse aufblitzen und setzt den Puck in die hohe Ecke. Cereda reagiert sofort und nimmt seine Auszeit. Als Trisconi gar das 1:3 gelingt, wackeln die Berner plötzlich. Doch der Treffer von Fohrler passiert per Kickbewegung mit dem Schlittschuh, der SCB rettet sich ohne weiteres Gegentor in die Pause.
40
21:20
Ende 2. Drittel
Nun ist Pause in der Valascia, der SCB führt nach 40 Minuten mit 1:3.
39
21:13
Die Schiedsrichter diskutieren vor dem Video und entscheiden, dass der Treffer nicht zählt. Fohrler hätte dem Puck mit dem Schlittschuh die Richtung geben dürfen, aber es war eine Kickbewegung dabei.
39
21:11
Toor! Schiedsrichter Piechaczek gibt den Treffer, kündigt aber an das Video zu konsultieren. Tobias Fohrler hat keinen Schläger mehr in den Händen und trifft mit dem Schlittschuh. Die Bewegung ist eindeutig, dieser Treffer darf kaum zählen.
39
21:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremi Gerber (SC Bern)
Nun erwischt es Jeremi Gerber, welcher zwei Minuten absitzen gehen muss.
38
21:07
Dreyfus muss die Spieler beim Bully ermahnen, sie stehen nicht sauber.
37
21:02
Im Sog des HCAP-Aufwindes nimmt auch Nättinen Schwung auf. Wüthrich lässt einen Weitschuss von Dotti nach vorne abprallen, doch der Finne scheitert!
35
21:01
Novotny prüft Wüthrich, welcher mit der Schulter hält. Nättinen kann den Abpraller nicht nutzen, Novotny stochert. Thiry kann die Ambri-Ausländer am Anschlusstreffer hindern!
34
20:59
Tor für HC Ambri-Piotta, 1:3 durch Noele Trisconi
Verkehr vor Wüthrich, er greift mit der Fanghand ins Leere. Der Puck fällt in den Slot, wo NOELE TRISCONI nicht nur ohne Gegenspieler steht, sondern einfach ins leere Tor einschiessen kann!
33
20:57
Hächler tief zu Dal Pian, der spielt in den Slot zu Mazzollini. Für einmal ist es bei Ambri schnell gegangen, Wüthrich kann nur noch die Beinschoner in Richtung zweiten Pfosten werfen. Doch die Hausherren treffen das offene Tor nicht!
32
20:54
Dotti schaltet sich in den Angriff ein und prüft Wüthrich mit einem Backhandschuss. Es scheint, als ob der Verteidiger den Gegentreffer, als er auf der Strafbank sass, korrigieren möchte.
30
20:53
Zwei Berner gegen einen Verteidiger, Pestoni sucht den Querpass zu Jeffrey. Doch der hinterste Leventiner macht seine Arbeit gut und unterbindet das Zuspiel.
29
20:51
Einen sehr guten Eindruck hinterlässt Wüthrich im Berner Tor. Der junge Keeper wirkt ruhig, sicher in den Aktionen und hält bislang ohne Fehl und Tadel.
28
20:49
Haas ist "on fire", wird auch gleich wieder aufs Eis geschickt. Novotny kann für die Hausherren den nächsten Versuch des NHL-Stars blocken.
26
20:48
Timeout HC Ambri-Piotta
Sofort zieht Luca Cereda die Reissleine und nimmt das Timeout. Er tigert auf der Bank, gestikuliert und spricht auf seine Leute ein. Das ist keine taktische Lehrstunde, sondern ein klarer Weckruf ans Personal.
26
20:47
Powerplay-Tor für SC Bern, 0:3! Gaëtan Haas trifft
Mit Speed kommt GAËTAN HAAS ins Offensivdrittel, schlägt einen Haken und drückt per Slapshot ab. Er setzt den Puck vom Bullykreis über die Fanghand von Ciaccio genau in den Winkel!
26
20:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Zachheo Dotti (HC Ambri-Piotta)
Direkt nach dem Tor teilt Dotti noch gegen Kopf eines Berners aus und erhält nur zwei Minuten Strafe. Da hat er Glück gehabt.
26
20:43
Tor für SC Bern, 0:2 durch Jeremi Gerber
Über links kurvt Jeffrey ins Offensivdrittel rein, zieht gleich mehrere Verteidiger auf sich. Da geht der nachrückende JEREMI GERBER vergessen. Dieser hat Zeit, sucht sich die Lücke bei Ciaccio aus und erzielt seinen dritten Saisontreffer!
24
20:39
Bader sorgt für Unruhe, Mazzolini kann für Ambri den Puck nicht lange halten. Die Tessiner tun sich schwer in dieser Startphase des Drittels.
22
20:37
Pezzullo ist ein Aktivposten, nimmt es gleich mit vier Bernern auf, während seine Teamkollegen wechseln. Er kämpft sich bis in die Ecke durch und leistet damit wertvolle Arbeit.
21
20:36
Beginn 2. Drittel
Der Puck ist wieder im Spiel. Der SCB checkt sofort mit drei Stürmern vor.
20:18
Fazit 1. Drittel
Im "Verliererduell" liegt der SC Bern nach 20 Minuten vorne. Die Gäste haben versucht das Spiel in die Hände zu nehmen und Ambri-Piotta unter Druck zu setzen. Viele Schüsse auf Damiano Ciaccio sind abgefeuert worden und der Führungstreffer im Powerplay, bisher ein Sorgenkind unter Nachbaur, dürfte zusätzlich gut getan haben.
20
20:17
Ende 1. Drittel
Mit einem Bully vor Wüthrich geht das Startdrittel zu Ende. Ciaccio geht schon mal für einen sechsten Feldspieler raus. Die Berner gewinnen das Anspiel, die Sirene ertönt.
19
20:14
Nättinen ist auf dem Eis, auch Zwerger und Fora. Doch den Bernern gelingt es zu befreien und für die letzten 20 Sekunden Unterzahl das Boxplay auszuwechseln.
18
20:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für (SC Bern)
Wegen eines Stockschlages muss Burren als erster Berner auf die Strafbank. Was kann uns das Ambri-Powerplay jetzt zeigen?
17
20:08
Die Berner feuern viele Schüsse in diesem Startdrittel in Richtung Ciaccio ab. Da scheint man eine Reaktion auf die bisher höchste Niederlage unter Nachbaur zeigen zu wollen.
15
20:07
Fohrler spielt von der Bande in Richtung Tor, Zwerger nimmt Wüthrich die Sicht. Entsprechend kann der Torhüter nicht im ersten Anlauf halten und muss nachgreifen. Da ist eine im Ansatz harmlose Situation plötzlich ganz gefährlich geworden.
14
20:06
Fora verliert in der Vorwärtsbewegung den Puck an Praplan, doch einer seiner Stürmer übernimmt den Job in der Verteidigung. Gut gelöst von den Tessinern.
13
20:05
Horansky ist über die rechte Seite auf sich alleine gespielt. Flynn rückt nach und wird angespielt, kann unter Bedrängnis den Puck aber nicht halten.
12
20:04
Haas tanzt einen Gegner aus - und sich selbst auch. Er hat hinter dem Tor durch zwar freies Eis, verstolpert aber die Möglichkeit.
11
19:59
Aus der Distanz kommt ein Schuss neben das Gehäuse, aber SCB-Topskorer Jeffrey wird irgendwo am Körper getroffen. Das sorgt für einen gefährlichen Ablenker, der Ciaccio beinahe überrascht.
9
19:58
Hartnäckig arbeiten sich die Tessiner vors Tor von Wüthrich. Der Goalie hat längst die Fanghand auf der Scheibe, doch gleich drei Leventiner setzen nach.
8
19:57
Am zweiten Pfosten lauert ein Berner, Praplan auf der Gegenseite verzögert und schiesst dann selbst aus dem Handgelenk.
7
19:54
Bereits haben alle Linien beim SCB Eiszeit erhalten. Über die linke Seite kommt nun Praplan und versucht Ciaccio aus ganz spitzem Winkel zu erwischen. Der bleibt einfach stehen und macht so die nahe hohe Ecke zu.
5
19:53
Powerplay-Tor für SC Bern, 0:1! Ramón Untersander trifft
Die Berner gewinnen das Bully in der Offensivzone, der Puck kommt zurück in den Slot zu RAMON UNTERSANDER. Der Offensivverteidiger kann zwischen den beiden Bullykreisen abziehen und trifft genau via Lattenunterkante zur Berner Führung!
4
19:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Rocco Pezzullo (HC Ambri-Piotta)
Hinter dem eigenen Tor trifft Pezzullo einen Gegenspieler unabsichtlich mit dem Schläger im Gesicht und kassiert dafür die erste Strafe des Spiels.
4
19:49
Solo übers halbe Spielfeld von Jeremi Gerber, der auch von Horansky nicht gestoppt werden kann. Der junge Verteidiger bringt einen Flatterpuck aufs Tor, Ciaccio kann die Scheibe erst im Nachfassen blockieren.
3
19:48
Ein Verteidiger blockt den Schlenzer von Henauer, der Puck landet bei Haas. Es herrscht Chaos im Slot von Ambri, aber irgendwie gelingt es die Scheibe weg vom Tor zu halten.
2
19:45
Ambri-Piotta beginnt wie erwartet mit aggressivem Forechecking, probiert sofort viel Speed aufs Eis zu bringen.
1
19:45
Spielbeginn
Los geht's! Die Berner gewinnen das erste Bully.
18:25
Das Warm-Up der Teams läuft, bald geht's los!
18:24
Schiedsrichter
Micha Hebeisen und Daniel Piechaczek leiten die heutige Partie in der Valascia. Ihre Assistenten sind Dominik Altmann und Steve Dreyfus.
18:23
Direktbegegnungen
In der aktuellen Meisterschaft kam es am 1. Oktober zum Duell in der Bundesstadt. Damals setzte sich Bern mit 2:0 durch. Rückblickend auf die letzte Saison lautet das Punkteverhältnis nach vier Spielen 7:5 für die Berner, welche in der Valascia je einmal siegten und verloren.
18:21
Formstand
Sowohl Ambri wie auch der SCB könnten besser in Form sein. Die Leventiner haben nur eines der letzten sechs Spiele gewinnen können und die Bären gingen zuletzt drei Mal in Serie als Verlierer vom Eis.
18:19
Aufstellung SC Bern
Für Wüthrich im Tor der Berner ist es an der Zeit, Spielpraxis zu sammeln. Trainer Nachbaur setzt dazu auf 13 Stürmer und setzt mit Zryd und Andersson zwei eher prominente Verteidiger auf die Tribüne und schenkt Burren und Gerber das Vertrauen. Im Angriff soll jede Linie Gefahr produzieren, anders ist das Aufteilen der Topleute nicht zu erklären, ist doch ein Gaëtan Haas "nur" als Center der vierten Linie dabei. 
18:17
Aufstellung HC Ambri-Piotta
Die Biancoblù treten nicht in personeller Bestbesetzung an. Im Tor fehlt Benjamin Conz, für ihn steht Damiano Ciaccio zwischen den Pfosten. Im Angriff muss auf Marco Müller verzichtet werden, entsprechend hat Trainer Cereda seine Formationen auch umgestellt. Zwerger spielt neu an der Seite von Novotny, Flynn ist Center zwischen Kneubuehler und Horansky.
18:14
Ausgangslage
Wirklich in einem Rhythmus sind beide Teams nicht, entsprechend fehlt auch Konstanz in den Resultaten. Die Mutzen liegen auf Rang 8, die Nordtessiner auf Rang 9. In einer normalen Saison würde man von einem Strichkampf sprechen, jetzt ist es aber das Duell zweier Mannschaften, die in die Vor-Playoffs müssten.
18:14
18:08
Herzlich willkommen zum heutigen Meisterschaftsspiel aus der ehrwürdigen Valascia mit HC Ambri-Piotta gegen den SC Bern.

Aktuelle Spiele

21.11.2020 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
SCL Tigers
SCL Tigers
1
0
0
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
1
0
HC Ambri-Piotta
Genève-Servette HC
Genève
1
0
0
1
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
24.11.2020 19:45
Lausanne HC
Lausanne
6
3
3
0
Lausanne HC
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
2
1
1
0
ZSC Lions
SCL Tigers
SCL Tigers
1
0
0
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
2
0
1
1
HC Lugano
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 6. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr