National League

Lugano
4
1
1
1
1
HC Lugano
HC Davos
3
0
1
2
0
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
Lugano:
17'
Bürgler
27'
Fazzini
48'
Suri
64'
Arcobello
 / HC Davos:
37'
Knak
45'
Thornton
60'
Nygren
22:13
Verabschiedung
Das war ein spannendes Spiel! Besten Dank fürs Mitfiebern und bis bald.
22:09
Ausblick
Der HC Lugano fährt am Dienstag an den Genfersee und muss sich gegen ein formstarkes Lausanne beweisen. Für den HCD geht es in einer Woche weiter. Im Hallenstadion warten die ZSC Lions.
22:06
Fazit Overtime
Beide Teams starten vorsichtig. Nach knapp zwei Minuten gibt es dann die ersten wirklichen Chancen. Innerhalb weniger Sekunden verzieht Fazzini beim HC Lugano und Baumgartner beim HCD. In der 64. Minute kommt Arcobello von der rechten Seite zum Schuss, Mayer kann noch halten. Wenige Augenblicke später erleben wir die fast gleiche Szene auf der linken Seite. Diesmal lässt sich Arcobello mehr Zeit und versenkt die Scheibe hinter Robert Mayer. Lugano gewinnt ein umkämpftes Spiel verdient mit 4:3 nach Verlängerung.
60
22:04
Spielende
Lugano gewinnt in der Verlängerung ein hart umkämpftes Spiel gegen den HCD. Arcobello erlöst die Luganesi, die ihre kurze Niederlagen-Serie nach zwei Spielen schon korrigieren können.
64
22:03
Ende der Overtime
64
22:02
Tor für HC Lugano, 4:3 durch Mark Arcobello
Es ist vorbei! Zwei mal kann man Arcobello nicht schiessen lassen. Mit einem platzierten Handgelenkschuss findet er bei Mayer eine Lücke und schiesst den HC Lugano ins Glück.
63
22:00
Fazzini scheitert knapp! Sein Schuss aus der zweiten Reihe zieht nur knapp links an Mayer und dem Tor vorbei.
62
21:59
In den ersten ein-einhalb Minuten gibt es noch keinen Torschuss. Die Dreier-Formationen beider Teams sind vorsichtig!
61
21:58
Beginn der Overtime
Es geht los mit drei gegen drei. Wer kann sein Team erlösen?
60
21:56
Ende 3. Drittel
21:56
Fazit 3. Drittel
In der 45. Minute belohnen sich die Davoser mit dem 2:2. Thornton feiert seinen ersten Treffer. Frehner fängt sich aber gleich darauf eine Strafe ein und muss für zwei Minuten raus. Via Suris Kuve landet der Puck für das 3:2 im Tor der Davoser. Der HCD drückt in den Schlussminuten auf den Ausgleich und trifft 2.6 Sekunden vor Schluss. Nygren schiesst das 3:3. Overtime!
60
21:54
Tor für HC Davos, 3:3 durch Magnus Nygren
2.6 Sekunden vor Ende schiesst Davos das 3:3. Nygren zimmert die Scheibe nach einem Abpraller rein! Es geht in die Overtime.
59
21:52
Mayer will zwei mal auf die Spielerbank fahren, muss aber beide Male abbrechen.
57
21:48
Der schnellste ist er sicher nicht mehr, die Puckkontrolle dagegen ist zum mit der Zunge schnalzen. Thornton ist kaum von der Scheibe zu trennen und spielt immer wieder herrliche Pässe.
55
21:45
Dem HC Davos läuft langsam aber sicher die Zeit davon. Noch ein bisschen mehr als fünf Minuten sind zu spielen und Davos ist hauptsächlich mit defensiv Arbeit beschäftigt.
52
21:43
Klasse Save von Robert Mayer! Arcobello mit dem Auge für Nodari – Nodari mit zu wenig Stürmerblut. Robert Mayer blockt akrobatisch.
51
21:41
Frehner und Knak ziehen gemeinsam in Richtung Niklas Schlegel. Dazwischen steht nur ein Lugano Verteidiger. Frehner passt den Puck nicht und macht es alleine – Schlegel hält den Handgelenkschuss!
49
21:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominic Buchli (HC Davos)
Nun fängt sich der HCD zu viele Strafen ein. Buchli wird wegen einem Halten rausgeschickt. Kann Lugano erhöhen?
48
21:34
Tor für HC Lugano, 3:2 durch Reto Suri
Die Schiris müssen die Situation zuerst überprüfen. Die Scheibe springt Suri nach Pass von Bürgler an die Kuve und dann ins Tor, doch aus der Review-Box hört man "No kicking motion". Das Tor zählt! 3:2 für den HC Lugano.
46
21:33
Davos hat in diesem Lugano-Powerplay die erste Chance. Ambühl sprintet los und ist schneller als alle anderen, kann aber nicht verwerten.
46
21:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Frehner (HC Davos)
Nach dem Tor direkt eine Strafe für den HCD. Frehner schaut wegen Beinstellen für zwei Minuten zu.
45
21:30
Tor für HC Davos, 2:2 durch Joe Thornton
Der Kanadier schlägt zu! Nur wenige Sekunden sind gespielt im Powerplay und Thornton kann den Schuss von Nygren von der blauen Linie entscheidend ablenken. 2:2!
45
21:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Fazzini (HC Lugano)
Fazzini muss wegen Halten auf die Strafbank.
44
21:26
Davos ist geduldig. Sie nehmen sich viel Zeit in den Angriff-Phasen und schiessen pro Vorstoss meist mehrmals aufs Tor. Lugano schaltet aber immer wieder blitzschnell um und hat oft Überzahlsituationen. Und darum auch die zwingenderen Abschlüsse.
42
21:23
Davos ist am Drücker! Turunen mit einem brillanten Dribbling. Lässt da seinen Gegenspieler einfach stehen und findet sich vor Schlegel wieder. Wieder einmal ist es da aber zu wenig entschlossen. Weiterhin 2:1!
41
21:22
Beginn 3. Drittel
Startschuss zum dritten Drittel! Davos hat bis jetzt mehr Torschüsse, Lugano hat die besseren. Wer kann verwerten?
21:06
Fazit 2. Drittel
Lugano ist konzentriert. Sie kommen stärker aus der Kabine und sind näher am 2:0, als Davos am 1:1. Auch in der Defensive wirken die Luganesi souverän und lassen nichts anbrennen. In der 27. Minute trifft Fazzini herrlich zum 2:0. Kurashev verbucht den zweiten Assist des Abends. Die Disziplin der Tessiner lässt in der zweiten Hälfte des Drittels nach und prompt fangen sie sich eine weitere Strafe ein. Das Powerplay des HC Davos ist nicht erfolgreich, doch nur wenige Sekunden später wird es brenzlig vor dem Tor von Schlegel. Die Lugano-Defensive bringt die abprallende Scheibe nicht aus der Gefahrenzone und Knak nutzt die mangelnde Konzentration aus und schiesst das 2:1. HCD wirkt beflügelt und erspielt sich weitere Chancen, treffen aber noch nicht. 2:1 steht es nach 40 Minuten.
40
21:04
Ende 2. Drittel
In den letzten Sekunden hat der HCD nochmals eine Möglichkeit. Gewusel vor dem Lugano-Tor, Schlegel liegt im Tor, doch die Schiedsrichter pfeifen das Mitteldrittel ab.
39
20:58
Das Tor hat Auftrieb gegeben. Davos sucht den Ausgleichstreffer. Barandun ist völlig frei und kommt zum Schuss. Bei einem Goalie des Kalibers Schlegel braucht es jedoch mehr als das. Der Schuss landet in der Fanghand!
37
20:56
Tor für HC Davos, 2:1 durch Simon Knak
Und da ist es, das erste Tor! Die Luganesi verhalten sich ungeschickt vor dem eigenen Tor und bringen die Scheibe nicht weg. Knak kann profitieren und würgt die Scheibe rein. 2:1, jetzt wird es spannend!
34
20:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Carr (HC Lugano)
Schon wollte ich die Luganesi für ihre Disziplin im zweiten Drittel loben. Carr holt sich wegen Beinstellen die nächste Lugano-Strafe. Für den HCD gilt: Wieder so, wie im zweiten Powerplay!
31
20:47
Davos spielt aber nicht etwa schlechtes Eishockey. Im Aufbau sieht das sehr gut aus beim HCD. Auch im zweiten Drittel können sie einige Torschüsse verbuchen. Beim letzten Pass oder Schuss fehlt aber die entscheidende Konsequenz, so ist auch Corvis Backhand-Schuss kein Problem für Niklas Schlegel!
29
20:44
Beim HC Lugano scheint es von vorne bis hinten zu funktionieren. Schlegel macht einen höchst sicheren Eindruck, in der Defensive macht man die Löcher gut zu und vor dem Tor spielen sie sich die Scheibe schnell hin und her und suchen überzeugt den Abschluss.
27
20:42
Tor für HC Lugano, 2:0 durch Luca Fazzini
Und das geht einfach zu schnell für den HCD! Arcobello setzt sich auf der rechten Seite durch und bedient seinen Kollegen Fazzini auf der anderen Seite. Der legt sich die Scheibe kurz zurecht und hämmert den Puck an Mayer vorbei. Zweites Hammer-Tor der Luganesi!
24
20:38
Big Save von Robert Mayer! Löffel spielt einen Pass auf Kurashev über das halbe Feld, der wieder schön in die Mitte ablegen kann. Die Stretching Übungen von Robert Mayer zahlen sich aber aus. Mit dem linken ausgestreckten Schoner kann er den Schuss noch am Tor vorbei lenken.
22
20:35
Solange die Lugano-Defensive die Passwege zu Thornton zumacht, gewinnen sie die Scheibe wieder – so scheint es zumindest. Praktisch jeder zweite Pass der Davoser hat den Kanadier als Empfänger.
21
20:34
Beginn 2. Drittel
Es geht weiter in der Cornèr Arena! Nodari sitzt immer noch auf der Bank. HCD-Powerplay!
20:25
Keine Zuschauer in den Berner Stadien
Ab morgen sind die Stadien im Kanton Bern leer! Zuschauer sind nicht mehr erlaubt. Für Daniel Villard, CEO des EHC Biel, ist klar, was das für Folgen haben wird.
20:17
Fazit 1. Drittel
Von der Quarantäne ist beim HC Lugano nichts zu spüren. Sofort drücken sie auf den ersten Treffer und prüfen Robert Mayer im Tor des HCD mehrmals. Die Luganesi fangen sich im ersten Drittel jedoch zu viele Strafen ein und das schafft Chancen für die Davoser. Thornton, Corvi, Nygren und co. schiessen Schlegel warm. In der 17. Minute belohnt sich aber der HC Lugano als erstes. Bürgler ballert den Puck auf Pass von Kurashed mit einem One-Timer ins Netz. Der HC Lugano geht in diesem hart umkämpften Drittel mit der 1:0 Führung in die Kabine.
20
20:16
Ende 1. Drittel
Das hart umkämpfte Drittel geht zu Ende! HC Lugano führt mit 1:0.
20
20:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matteo Nodari (HC Lugano)
In diesen letzten Minuten wird nochmals zünftig gekämpft. Nodari übertreibt aber und behindert seinen Gegenspieler. Zwei Minuten in die Kühlbox!
17
20:09
Tor für HC Lugano, 1:0 durch Dario Bürgler
Bürgler mit einem One-Timer zum 1:0! Wie beim HCD ist das erste Powerplay von Lugano überhaupt nicht überzeugend. Kurz vor Ablauf der Strafe spielt Kurashev einen hervorragender Querpass auf Dario Bürgler. Der haut die Scheibe mit voller Wucht ins HCD-Tor. Ein Wunder, dass das Netz nicht gerissen ist!
15
20:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Magnus Nygren (HC Davos)
Erste Strafe für die Gäste. Nygren muss zwei Minuten zuschauen. Die Davoser brillierten bislang im Boxplay nicht wirklich. Können das die Luganesi ausnutzen?
15
20:03
Nodari gewinnt das Laufduell gegen Knak und besiegelt das Icing. Bully im Davoser Drittel.
13
20:01
Das ist ein höchst attraktives Spiel bis jetzt. Ambühl prüft Schlegel mit der Backhand. Die Luganesi schalten sofort um und generieren bereits die nächsten Möglichkeiten. Doch Mayer und Schlegel lassen hier noch nichts anbrennen!
11
19:59
Kaum ist die Strafe vorbei läuft das Spiel wieder vor Mayer ab. Morini prüft den HCD-Keeper ein erneutes Mal. Der Puck landet jedoch in seiner Fanghand.
10
19:58
Das sieht jetzt schon viel besser aus beim HCD! Thornton, Corvi und Nygren schiessen Niklas Schlegel warm. Lugano lässt sich aber nicht aus der Balance bringen.
8
19:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Bernd Wolf (HC Lugano)
Bereits die nächste Strafe für Lugano. Diesmal trifft es Bernd Wolf. Für Davos ist das bereits die Chance das vorherige Power-Play zu verbessern.
7
19:54
Die Luganesi überstehen diese zwei Minuten dank starkem Box-Play ohne Probleme.
6
19:52
Beinahe ein Short-Hander durch Reto Suri. Ein Missverständnis im HCD Aufbauspiel ermöglicht Suri alleine aufs Tor zu ziehen. Im dümmsten Moment bricht ihm allerdings den Stock.
5
19:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matteo Nodari (HC Lugano)
Auch der HCD meldet sich zum ersten Mal. Die erste Aktion führt sogleich zur ersten Strafe für den HC Lugano. Nodari drückt die Bank wegen einem hohen Stock.
3
19:48
Lugano ist heiss! Tim Heed spielt von der rechten Seite in die Mitte. Suri steht perfekt, bringt die Scheibe aber an Mayer nicht vorbei.
2
19:47
Die Luganesi drücken hier bereits auf den ersten Treffer. Nichts mit abwarten! Herburger lenkt einen Schuss gefährlich ab, doch auch er findet in Mayer seinen Meister.
1
19:46
Erster Abschluss von Daniel Carr. Kein Problem für Mayer!
1
19:44
Spielbeginn
Der HC Lugano hat die Quarantäne überstanden. Die Spieler sind bereit – wir sind es auch. Los geht's!
19:31
Der HCD macht sich warm
Die Davoser wollen heute den vermasselten Start wiedergutmachen. An Selbstvertrauen mangelt es nach dem 9:2 gegen die Lakers sicher nicht!
19:28
Direktduelle
In der letzten Saison konnte der HCD die ersten vier Spiele gegen die Luganesi gewinnen. Meistens knapp, einmal gab es ein 5:1 aus Sicht der Davoser. Lugano entschied die letzten beiden Partien mit 2:1 und 5:3 für sich.
19:27
Aufstellung HC Davos
Bei den Davosern gibt es kaum Veränderungen zum letzten Spiel. Mayer ist heute der erste Torhüter. Dominic Buchli spielt für Lukas Stoop neu in der dritten Verteidigerreihe. Hier die Aufstellung des HCD:
19:21
Aufstellung HC Lugano
Schlegel ersetzt Zurkirchen wieder zwischen den Pfosten. Daniel Carr ersetzt Mikkel Bodker im ersten Block. Bodker spielt im zweiten. Traber wird in der vierten Sturmreihe durch Romanenghi ersetzt, der zuletzt noch im vierten Verteidigerblock spielte. Sein Platz übernimmt Ugazzi. Hier die offizielle Aufstellung:
19:15
HC Davos
Joe Thornton ist zurück! Im ersten Spiel des Kanadiers gegen die Lakers kann sich der HCD den ersten Sieg in drei Spielen einfahren – und das mit einem 9:2. Der Kanadier kann sich beim ersten Heimsieg zwar "nur" einen Assist zuschreiben lassen, dafür sind seine Kameraden Ambühl und Corvi wie von einem anderen Planeten. Ambühl mit drei Toren und einem Assist und Corvi mit einem Tor und vier Assists zeigten grossartiges Eishockey. Die Davoser scheinen also auch den Tritt in der neuen Saison gefunden zu haben und möchten sich mit einem Sieg etwas Luft nach hinten verschaffen.
19:10
HC Lugano
Durch die vielen Corona bedingten Verschiebungen in der National League hat der HC Lugano erst vier Spiele absolvieren können. Das letzte vor 13 Tagen. Die Luganesi haben nach einem guten Start mit zwei Siegen zuletzt zwei Niederlagen einfahren müssen. Gegen die Formstarken Teams aus Zug und Fribourg verlor man 2:3 bzw. 4:2. Mit nur sieben Gegentreffern kassieren die Tessiner am wenigsten Tore in der Liga. Verdanken können sie dies sicher ihrem Schlussmann Schlegel, der im ersten und zweiten Spiel jeweils einen Shutout feiern konnte. Auch in der Offensive ist man mit den Neuzugängen Arcobello, Bodker und Carr gut aufgestellt. Alle haben drei oder mehr Punkte auf ihrem Konto. Lugano will heute gegen Davos sicher wieder an die makellose Leistung aus den ersten beiden Spielen anknüpfen und sich die drei Punkte sichern.
19:05
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem HC Lugano und dem HC Davos. Die Davoser sind heute zu Gast in der Cornèr Arena. Das Spiel beginnt um 19:45.

Aktuelle Spiele

27.10.2020 19:45
Genève-Servette HC
Genève
5
1
2
2
Genève-Servette HC
SC Bern
Bern
3
0
0
3
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
ZSC Lions
ZSC Lions
2
0
1
1
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
30.10.2020 19:45
ZSC Lions
ZSC Lions
6
2
2
2
ZSC Lions
HC Davos
HC Davos
3
0
0
3
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
31.10.2020 19:45
SC Bern
Bern
1
0
1
0
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
0
0
2
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
01.11.2020 15:45
Lausanne HC
Lausanne
6
1
1
4
Lausanne HC
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
1
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
15:45 Uhr

Spielplan - 4. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr