National League

Lugano
2
1
0
1
HC Lugano
Biel-Bienne
6
3
1
2
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
Lugano:
6'
Wellinger
46'
Bürgler
 / Biel-Bienne:
7'
Hofer
13'
Kessler
18'
Hofer
39'
Komarek
58'
Pouliot
58'
Hofer
22:08
Damit verabschiede ich mich und wünsche allen noch einen schönen Rest der Woche.
22:06
So gehts weiter
Für den EHC Biel gibts die Tessinerwoche. Am Donnerstag müssen sie in Ambri ran. Die Luganesi haben einen Tag mehr Pause, bevor sie am Freitag den SCB empfangen.
22:05
Wichtiger Sieg für die Bieler
Dieser Sieg ist für die Bieler enorm wichtig. Denn einerseits können sie so den Strichkampf neu lancieren und klassieren sich im Falle einer Punktgleichheit mit den Luganesi vor ihnen. Der Grund dafür ist, dass die Bieler in den Direktbegegnungen auf zwei Punkte mehr kommen.
22:02
Die Partie ging ausgeglichen los. Der HC Lugano traf in der ersten Minute nur den Pfosten und der EHC Biel scheiterte im Gegenzug erstmals an Zurkirchen. In der sechsten Minute war es dann Thomas Wellinger, der für das erste Tor besorgt war. Der EHC Biel hatte aber eine Reaktion bereit und glich durch Fabio Hofer aus. Danach übernahmen die Gäste das Spieldiktat und konnten bis zum Ende des Drittels auf 3:1 erhöhen.
Im Mitteldrittel ist lange wenig los. Der HC Lugano ist zwar spielbestimmend, kann aber nicht denselben Druck ausüben, wie es die Bieler im ersten Umgang taten. Van Pottelberghe muss einige Male eingreifen, macht dies aber äusserst souverän. Kurz vor der Pause ist es dann Konstantin Komarek, der in dieser Partie für die Vorentscheidung sorgt.
Der EHC Biel startete mit zwei aufeinanderfolgenden Überzahlspielen in den Schlussabschnitt, konnte diese aber nicht ausnutzen und musste kurz darauf selbst in Unterzahl agieren. Nach einer schönen Kombination verkürzt Bürgler auf 2:4. Wurde es jetzt noch einmal spannend? Nein, die Luganesi konnten nicht mehr zulegen und so traf Pouliot noch ins leere Tor und Hofer machte seinen Hattrick perfekt.
60
22:01
Spielende
Das Spiel ist aus! Der EHC Biel gewinnt alle drei Drittel, was einen Endstand von 6:2 ergibt.
60
21:58
Die Schlussminute ist angebrochen, der EHC Biel wird diese Partie für sich entscheiden.
58
21:56
Tor für EHC Biel-Bienne, 2:6 durch Fabio Hofer
Gleich der nächste Treffer für die Bieler und es ist der Hattrick durch FABIO HOFER! Der Österreicher kommt über die linke Seite und bringt den Puck mit einem satten Abschluss unten rechts im Tor unter. Klasse gemacht!
58
21:55
Empty Net Goal für EHC Biel-Bienne, 2:5! Marc-Antoine Pouliot trifft ins leere Tor
Sandro Zurkirchen verlässt seinen Kasten genau in dem Moment, als die Bieler die Scheibe zurückerobern und so kann MARC-ANTOINE POULIOT für die definitive Entscheidung sorgen.
57
21:52
Jetzt muss die Schlussoffensive der Hausherren kommen, sonst geht der Sieg definitiv an die Gäste aus dem Seeland. Sandro Zurkirchen will den Kasten bereits verlassen, aber Pelletier gibt ihm noch kein Zeichen.
55
21:49
Dem HC Lugano läuft langsam aber sicher die Zeit davon. Der EHC Biel macht wirklich nur noch das Nötigste und versucht vor allem hinten gut zu stehen. Das klappt seit fünf Minuten hervorragend.
53
21:47
Der EHC Biel geht jetzt auch nicht mehr mit dem letzten Druck ins Forechecking und lässt die Hausherren das Spiel machen. Eine riskante Taktik aber bislang geht sie sehr gut auf.
51
21:46
Die Seeländer können allerdings etwas Schwung aus dem Überzahlspiel mitnehmen und so den Puck vom eigenen Tor fern halten.
50
21:45
Damit ist diese Strafe gegen Lugano bereits wieder abgelaufen. Es sind noch etwas mehr als zehn Minuten auf der Uhr.
49
21:44
Luca Cunti profitiert im Slot von vielen Freiheiten und wird prompt bedient. Der Topscorer zieht direkt ab, doch Zurkirchen kann die Scheibe unter Kontrolle bringen.
48
21:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mikkel Bødker (HC Lugano)
Mikkel Bødker muss für zwei Minuten auf die Strafbank. Für das Foulspiel war allerdings Thomas Wellinger verantwortlich. Die Schiedsrichter sind allerdings entschuldigt, müssen sie doch noch immer zu dritt agieren.
47
21:38
Die Luganesi haben nun Blut geleckt und wollen zurück in diese Partie finden. Romain Loeffel zieht von der blauen Linie ab und van Pottelberghe lässt den Puck nach vorne abprallen. Der Bieler Torhüter kann ihn aber im Nachfassen unter Kontrolle bringen.
46
21:36
Powerplay-Tor für HC Lugano, 2:4! Dario Bürgler trifft
Der HC Lugano meldet sich zurück! Die Bianconeri lassen die Scheibe im Überzahlspiel lange zirkulieren, bis Reto Suri den Querpass auf DARIO BÜRGLER spiel. Dieser zieht direkt ab und erwischt Joren van Pottelberghe auf der Fanghandseite.
44
21:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabio Hofer (EHC Biel-Bienne)
Jetzt gibt es eine Strafe nach der anderen. Fabio Hofer muss nun in der Kühlbox Platz nehmen und schenkt so den Gastgebern einen Funken Hoffnung.
44
21:32
Dem EHC Biel ist in diesem Powerplay nicht konsequent genug und so kehrt Luca Fazzini von der Strafbank zurück. Alessandro Chiesa muss noch zehn Minuten sitzen bleiben.
43
21:31
Der HC Lugano kann sich ein erstes Mal befreien. Der EHC Biel hat hingegen noch keinen Schuss auf das Lugano-Tor abgegeben.
42
21:30
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Alessandro Chiesa (HC Lugano)
Alessandro Chiesa sieht nur die Rückennummer des Gegenspielers und kassiert zwei plus zehn Strafminuten. Damit müssen die Luganesi kurz nach überstandener Unterzahl gleich wieder mit einem Mann weniger agieren.
41
21:28
Beginn 3. Drittel
Die Scheibe ist wieder im Spiel. Die Seeländer agieren noch für 61 Sekunden in Überzahl.
21:13
21:11
Zusammenfassung 2. Drittel
Im Mitteldrittel ist lange wenig los. Der HC Lugano ist zwar spielbestimmend, kann aber nicht denselben Druck ausüben, wie es die Bieler im ersten Umgang taten. Van Pottelberghe muss einige Male eingreifen, macht dies aber äusserst souverän. Kurz vor der Pause ist es dann Konstantin Komarek, der in dieser Partie für die Vorentscheidung sorgt.
40
21:11
Ende 2. Drittel
Das Mitteldrittel ist um, der EHC Biel führt mit 4:1.
40
21:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Arcobello (HC Lugano)
Jetzt kommt auch der EHC Biel zum ersten Powerplay des Spiels. Mark Arcobello muss wegen Beinstellens für zwei Minuten auf die Strafbank.
39
21:08
Tor für EHC Biel-Bienne, 1:4 durch Konstantin Komarek
Der EHC Biel erhöht auf 4:1! Fabio Hofer zieht aus dem Slot ab, schiesst aber rechts am Kasten vorbei. Die Scheibe springt von der Bande zurück und kommt auf der anderen Seite vor das Tor. Da steht KONSTATIN KOMAREK, der nur noch einschieben muss.
38
21:06
Bei vier gegen vier macht der EHC Biel den besseren Eindruck und kommt zu zwei Abschlüssen durch Yannick Rathgeb. Zweimal kann Zurkirchen aber parieren und so bleibt es beim 3:1.
37
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Künzle (EHC Biel-Bienne)
Beide kassieren eine Strafe und es geht mit je vier Feldspielern weiter.
37
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Raffaele Sannitz (HC Lugano)
Vor dem Tor von Sandro Zurkirchen kommt es zu einem Handgemenge. Dabei geben sich vor allem Raffaele Sannitz und Mike Künzle Saures.
36
21:00
Fabio Hofer nimmt wieder Anlauf und der hat bereits zwei Tore erzielt. Der Österreicher tankt sich in den Slot und schiesst dann nur knapp am rechten Pfosten vorbei. Da hatten die Gastgeber Glück
34
20:58
Riesenchance für den EHC Biel
Jetzt kommt der EHC Biel wieder einmal zu einer Chance und zwar was für einer! Damien Brunner wird lanciert und kann alleine auf Sandro Zurkirchen losziehen. Der Stürmer legt sich den Puck auf die Backhand und will ihn zwischen den Beinschonern hindurch schieben. Der Abschluss ist aber etwas zu hoch und so kann Zurkirchen parieren.
32
20:55
Obwohl die Luganesi im Powerplay nicht den besten Eindruck machten, können sie etwas Schwung mitnehmen und drücken nun die Seeländer in die Verteidigung. Julian Walker macht sich im Slot breit und lenkt einen Schuss gefährlich ab. Van Pottelberghe kann nur parieren, weil er sich praktisch hinter Walker platziert.
31
20:54
Der EHC Biel ist wieder komplett
Die Seeländer können sich erneut befreien und damit ist die erste Überzahl des Spiels zu Ende.
30
20:53
Der EHC Biel zeigt sich im Boxplay sehr solid und kann die Scheibe zweimal aus der eigenen Zone spedieren. Damit dauert das Powerplay der Luganesi nur noch halb so lange.
29
20:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Fey (EHC Biel-Bienne)
Kurz vor Spielhälfte wird die erste Strafe der Partie ausgesprochen. Es trifft Kevin Fey, der mit einem Halten dem HC Lugano das erste Powerplay ermöglicht.
28
20:48
Der HC Lugano kommt mit Alessandro Chiesa in die offensive Zone. Dieser zieht dann von der linken Seite ab, lockt aber van Pottelberghe nicht aus der Reserve. Der Bieler Schlussmann lenkt den Puck mit der Stockhand zur Seite.
26
20:44
Jetzt drückt der EHC Biel vehement! Janis Moser kann gleich zweimal von der blauen Linie abschliessen und Sandro Zurkirchen ist jeweils die Sicht verdeckt. Beim ersten Mal ist der Schlussmann aber irgendwie mit dem Beinschoner zur Stelle und beim zweiten Mal lässt er die Scheibe im Fanghandschuh verschwinden.
24
20:42
Auf der Gegenseite zeigt sich erstmals in diesem Drittel in der Offensive. Da legt Gustafsson für Michael Hügli ab, dessen Abschluss aber so klar am Tor vorbeigeht, dass er fasst noch Gustafsson abknallt.
22
20:38
Die Gastgeber machen zu Beginn des Mitteldrittels einen besseren Eindruck als kurz vor der Pause. Sie können in der Offensive wieder Akzente setzen. So zieht Mikkel Bødker aus dem Slot ab, scheitert aber am Stock des EHCB Schlussmanns.
21
20:38
Beginn 2. Drittel
Weiter gehts!
20:23
20:20
Zusammenfassung 1. Drittel
Die Partie ging ausgeglichen los. Der HC Lugano traf in der ersten Minute nur den Pfosten und der EHC Biel scheiterte im Gegenzug erstmals an Zurkirchen. In der sechsten Minute war es dann Thomas Wellinger, der für das erste Tor besorgt war. Der EHC Biel hatte aber eine Reaktion bereit und glich durch Fabio Hofer aus. Danach übernahmen die Gäste das Spieldiktat und konnten bis zum Ende des Drittels auf 3:1 erhöhen.
20
20:20
Ende 1. Drittel
Die ersten 20 Minuten sind um, der EHC Biel führt zur ersten Pause mit 3:1.
20
20:16
Der HC Lugano hat teilweise sehr viel Mühe, das eigene Drittel überhaupt zu verlassen. Die Seeländer machen im Forechecking einen guten Job, das zeigen auch die vielen Icings der Gastgeber auf.
18
20:14
Tor für EHC Biel-Bienne, 1:3 durch Fabio Hofer
Die Scheibe liegt schon wieder hinter Sandro Zurkirchen im Netz! FABIO HOFER kommt auf der rechten Seite an die Scheibe, macht zwei Schritte in die offensive Zone und versenkt sie mit einem satten Handgelenkschuss über der Stockhand von Zurkirchen.
16
20:11
Nächste Chance für den EHC Biel! Tino Kessler setzt sich auf der linken Seite durch und spielt den Puck auf den freistehenden Rathgeb am rechten Pfosten. Der Verteidiger trifft den Puck aber nicht richtig und schiesst am Kasten vorbei.
15
20:07
Der HC Lugano hatte in letzter Zeit nicht mehr viele Aktionen in der offensiven Zone. Der EHC Biel hat deutlich mehr vom Spiel und kommt auch zu den guten Chancen.
13
20:05
Tor für EHC Biel-Bienne, 1:2 durch Tino Kessler
Die Seeländer drehen die Partie und gehen erstmals in Führung! Es ist die vierte Linie, welche für diesen Treffer verantwortlich ist. Anton Gustafsson trägt den Puck in die offensive Zone und spielt dann den satten Pass in den Slot. Da hält TINO KESSLER nur den Stock hin und lenkt die Scheibe an Zurkirchen vorbei ins Netz.
12
20:03
Der EHC Biel gewinnt momentan etwas mehr Zweikämpfe und kommt so auch zu den guten Möglichkeiten. Beat Forster geht auf der rechten Seite vergessen und zieht direkt ab. Sandro Zurkirchen kann sich schnell genug verschieben und den Puck blockieren.
11
20:01
Toni Rajala spielt einen schnellen Pass auf Luca Hischier, der in die gegnerische Zone vorstösst. In der Mitte läuft sich Marc-Antoine Pouliot frei, doch der Pass ist zu ungenau und die Chance damit vertan.
9
20:00
Die Partie ist bislang äusserst ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Wenn es so weitergeht, dann dürfte es bis zum Schluss spannend bleiben.
7
19:58
Tor für EHC Biel-Bienne, 1:1 durch Fabio Hofer
Den Gästen gelingt der schnelle Ausgleichstreffer! Kevin Fey dribbelt sich in die offensive Zone und spielt dann den Puck in den Slot, wo FABIO HOFER zuerst an Zurkirchen scheitert, danach aber nicht angegangen wird und den Nachschuss unter dem Torhüter durch ins Tor schieben kann.
6
19:55
Tor für HC Lugano, 1:0 durch Thomas Wellinger
Das ist die Führung für den HC Lugano! THOMAS WELLINGER kurvt um das Bieler Tor und bringt die Scheibe von der rechten Seite in den Slot. Da steht Dario Bürgler bereit, doch der Stürmer kommt nie an den Puck. Stattdessen lenkt Damien Brunner die Scheibe mit dem Schlittschuh ab und von da springt sie über die Schulter von van Pottelberghe ins Tor.
5
19:51
Matteo Nodari will die Scheibe in das Bieler Drittel chippen, trifft aber Linienrichter Daniel Duarte mitten im Gesicht. Dieser geht zu Boden und hinterlässt eine grosse Blutlache auf dem Eis. Er verabschiedet sich in die Garderobe und die Schiedsrichter machen zu dritt weiter.
4
19:50
Der HC Lugano kommt in dieser Startphase zu einigen Abschlüssen aus vielversprechenden Positionen. In diesem Fall scheitert Julian Walker aus dem Slot an Joren van Pottelberghe.
3
19:48
Auf der Gegenseite wollen die Bieler die Scheibe zirkulieren lassen. Sie werden aber immer wieder in Bandenkämpfe verwickelt und so kann Antonietti klären. Er knallt die Scheibe aber übers gesamte Spielfeld und begeht einen unerlaubten Befreiungsschlag.
1
19:45
Pfostenschuss HC Lugano
Luca Fazzini hat in der rechten Ecke die Übersicht und bedient Raffaele Sannitz, der im Zentrum vergessen geht. Der Center zieht direkt ab und hat das leere Tor vor sich, da van Pottelberghe in der Verschiebung nicht schnell genug ist. Sannitz setzt den Puck aber an den Pfosten.
1
19:45
Spielbeginn
Die Scheibe ist im Spiel!
19:40
Die Schiedsrichter
Mark Lemelin und Ken Mollard werden die Partie leiten. Sie werden unterstützt von Matthias Kehrli und Daniel Duarte.
19:38
Die Topscorer
Mark Arcobello ist standesgemäss der Topscorer bei den Luganesi der US-Amerikaner kommt in 39 Partien auf 38 Scorerpunkte. Beim EHC Biel darf weiterhin Luca Cunti den gelben Helm tragen. Der Center hat in 35 Einsätzen 28 Zähler gesammelt.
19:26
Aufstellung EHC Biel
Beim EHC Biel gibt es im Vergleich zum letzten Spiel gegen die ZSC Lions zwei Änderung. Ramon Tanner nimmt heute den Platz als 13. Stürmer ein, während dieser Platz gegen die Lions nicht besetzt wurde. Zudem steht Joren van Pottelberghe wieder im Bieler Tor.
19:22
Aufstellung HC Lugano
Im Vergleich zum 7:2-Erfolg vom vergangenen Freitag gegen Genf nimmt Serge Pelletier nur eine einzige Änderung vor. Sandro Zangger ist heute anstelle von Tim Traber 13. Stürmer.
19:20
Die letzten Duelle
Die beiden Mannschaften haben in dieser Saison schon dreimal gegeneinander gespielt. Dabei konnte sich der HC Lugano fünf und der EHC Biel vier Punkte sichern. Man darf also auch heute ein enges Spiel erwarten.
19:16
Ausgangslage
Der HC Lugano liegt derzeit auf dem sechsten Platz klassiert. Diesen hat er auch inne, wenn wir die Tabelle nach Punkten pro Spiel anschauen. Der EHC Biel liegt auf dem achten Rang mit sieben Zählern Rückstand auf den heutigen Konkurrenten. Für die Seeländer wäre es wichtig, wenn sie diesen Rückstand verkleinern können, sonst könnte es sehr schwer werden, sich noch einmal in den Stirchkampf zurück zu arbeiten. Lugano kann sich hingegen absetzen und sich in eine gute Ausgangslage für die letzten Qualifikationsspiele bringen.
19:15
Guten Abend und recht herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem HC Lugano und dem EHC Biel.

Aktuelle Spiele

13.03.2021 19:45
Genève-Servette HC
Genève
1
0
0
1
Genève-Servette HC
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
1
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
1
0
1
0
Lausanne HC
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
1
0
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
1
1
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
2
0
1
1
ZSC Lions
SC Bern
Bern
5
2
1
2
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
15.03.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
5
2
0
3
EHC Biel-Bienne
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 22. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr