DEL

Straubing
4
3
4
4
Straubing Tigers
Ingolstadt
3
1
2
3
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
Straubing:
5'
Leier
16'
Tuomie
16'
Eder
24'
Tuomie
 / Ingolstadt:
9'
Flaake
22'
Pietta
51'
Bourque
60
21:46
Straubing siegt hier letztendlich verdient mit 4:3 gegen den ERC Ingolstadt. Eine starke Chancenverwertung vor allem im zweiten Drittel bescheren den Tigers hier die drei Punkte. Ingolstadt hat es im letzten Drittel nochmal spannend gemacht, muss sich aber vorwerfen lassen, dass zu viele Strafen das eigene Angriffsspiel behindert haben. Straubing hat das Spiel abgekocht zu Ende gespielt - Ingolstadt konnte nicht mehr gefährlich werden.
60
21:40
Spielende Der letzte Schuss kann nur noch von der eigenen blauen Linie kommen, weil die Tigers die Scheibe aus der eigenen Zone klären können. Damit bringen sie den Sieg über die Zeit und holen sich im Derby die drei Punkte.
59
21:40
Straubing kann klären, das war es.
59
21:40
Die Strafe kommt Ingolstadt natürlich gelegen. Im Optimalfall bleiben jetzt 23 Sekunden in doppelter Überzahl, hier den Ausgleich zu machen.
59
21:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für T.J. Mulock (Straubing Tigers)
23 Sekunden verbleiben für den Ausgleich.
59
21:38
Die Gäste kommen nicht dazu, Taylor für einen weiteren Angreifer zu wechseln. Es bleiben 30 Sekunden.
58
21:37
Das Aufbauspiel von Ingolstadt wird zum Icing. Wertvolle Sekunden, die für Straubing verstreichen.
57
21:35
Danny Taylor dürfte sich bald auf den Weg zur Bank machen.
57
21:34
DeFazio versucht es mit einem Direktschuss vom Anspielkreis, Karhunen fängt die Scheibe sicher. Straubing kann sich in dieser Phase auf ihren Goalie verlassen.
56
21:32
Vier Minuten bleiben den Gästen noch.
55
21:32
Stachowiak kann den Querpass von Höfflin nicht kontrollieren, sonst wäre das ein eine Top-Chance gewesen. Der Weg zu Karhunen war frei.
54
21:31
Straubing hält dem Druck der Gäste bisher stand. Es ist noch nicht der endgültige Druck, mit dem Ingolstadt hier zu Werke geht. Die Tigers können sich immer wieder gut befreien und verlagern das Spiel in die gegnerische Zone.
52
21:28
Das verspricht eine spannende Schlussphase in diesem Derby zu werden.
51
21:25
Tor für ERC Ingolstadt, 4:3 durch Chris Bourque
Und dann fällt doch das Tor! Gar nichts ging hier für den ERC im Powerplay, aber es brauchte nur einen Angriff. Mit einer schnellen Kombination ist die Verteidigung ausgespielt. Simpson legt links auf Pietta ab, der schön in den hohen Slot ablegt. Bourque schliesst direkt ab und trifft das rechte Eck.
50
21:24
Straubing verteidigt das bisher sicher. Die Scheibe kommt nie gefährlich vor das eigene Tor, weil sich die Formation der Ingolstädter nicht festsetzen kann.
49
21:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kael Mouillierat (Straubing Tigers)
Das ist die Gelegenheit für Ingolstadt, hier aufzuschliessen.
48
21:20
Jetzt mal ein schneller Aufbau von Ingolstadt. Stachowiak kann viel Platz auf dem rechten Flügel ausnutzen, sein Schlagschuss aus vollem Lauf kommt aber zentral auf Karhunen, der die Scheibe festhält. Davon brauchen die Gäste jetzt noch mehr, wollen sie das Spiel noch drehen.
47
21:19
Ingolstadt müsste bei diesem Spielstand eigentlich mehr investieren - noch bleibt ja genug Zeit.
46
21:17
Der ERC tut sich jetzt schwer, im offensiven Drittel Fuss zu fassen. Auf der Gegenseite nehmen die Tigers auch viel Risiko raus und konzentrieren sich auf ein sicheres, ruhiges Aufbauspiel.
44
21:15
Auf der anderen Seite hat Straubing die Chance zu erhöhen. Akeson kann die Scheibe im Anspielkreis sichern und spielt zur blauen Linie zurück. Da zieht Brandt ab, kann Taylor aber nicht überwinden.
42
21:12
Bourque möchte seine Strafen wieder gut machen, täuscht gegen Karhunen den Schuss an und setzt zum Wrap-Around an. Der Bauerntrick bleibt erfolglos, weil Karhunen die Ecke mit dem Schoner zumacht.
41
21:11
Eders One-Timer vom linken Anspielkreis wird zur schmerzhaften Angelegenheit für Jobke. Starker Block von ihm, zu Lasten seines Armes. Das Powerplay bleibt ungenutzt.
41
21:09
Eine Minute Überzahl bleibt der Heimmannschaft.
41
21:09
Beginn 3. Drittel Das Tor von Daniel Pietta war bereits das achte Tor in Unterzahl, das die Panther in dieser Saison verwandelt haben - Liga-Bestwert. Zum vereinsinternen Rekord - Minuten ohne Gegentor - haben dem ERC nur knappe 13 Minuten gefehlt. Taylor Leier hatte da andere Pläne. Weiter geht es mit dem vermeintlich entscheidenden 3.Drittel.
40
20:56
Ingolstadt kommt hier immer besser ins Spiel und konnte ordentliche Chancen kreieren. Vor allem der Shorthander durch Pietta sorgte für Aufwind. Dann war es aber fehlende Disziplin, mit der sich die Panther das Leben schwer machen. Zu viele Strafen spielen Straubing in die Karten. Trotzdem ist natürlich noch alles drin. Ingolstadt kann hier nur zurückkommen, wenn sie ihr Offensiv-Spiel im Fünf-gegen-Fünf aufziehen und aus der Penalty-Box bleiben.
40
20:51
Ende 2. Drittel Es bleibt bei einem Zwei-Tore-Vorsprung für die Tigers. Jetzt geht es in die Pause.
39
20:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Bourque (ERC Ingolstadt)
Bourque hat noch nicht genug von der Strafbank. Kurz nach Ablauf der ersten Strafe zieht er schon die nächste.
39
20:49
St. Denis kommt vom rechten Anspielkreis zum Schlagschuss, Taylor ist noch dran. Das Powerplay wird nicht genutzt.
37
20:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Bourque (ERC Ingolstadt)
Erneut eine Strafe der Panther. Straubings Überzahlformation darf wieder aufs Eis.
37
20:46
Auf der anderen Seite versucht sich Ben Marshall an einer schönen Einzelaktion. Mit einer schönen Bewegung kann er sich aus der eigenen Zone befreien und zieht bis zum Torabschluss in den Anspielkreis. Beim Schuss fehlt ihm dann die Genauigkeit.
35
20:44
Eder bringt die Scheibe aus dem eigenen Drittel mit viel Geschwindigkeit nach vorne und legt für Tuomie ab. Der hat den Kopf oben und sieht die Lücke für St. Denis auf der anderen Seite. Der Pass kommt durch, St. Denis probiert es mit dem Schlagschuss, den Taylor aber sicher fangen kann. Schöne Offensiv-Aktion.
33
20:40
Karhunen fängt einen Schuss von Warsofsky aus dem linken Anspielkreis. Der sollte in die lange Ecke gehen.
32
20:39
Hochkarätige Chancen gab es in den letzten Minuten keine. Beide Teams lassen defensiv jetzt weniger zu.
30
20:36
Weil Ingolstadt hier immer besser nach vorne kommt, geht es nun hin und her. Das ist ein richtig gutes Spiel inzwischen.
28
20:33
Schönberger spielt einen brutalen Fehlpass im Aufbau, der abgefangen wird. Karhunen hält stark. Das Geschenk kann der ERC nicht verwerten.
26
20:31
Leier kann sich auf der linken Seite stark gegen Pietta durchsetzen, den Schuss dann aber nicht entscheidend platzieren. Taylor macht die kurze Ecke zu.
25
20:30
Eder und Tuomie bilden heute ein dynamisches Duo für die Tiger. Tuomie schnürt den Doppelpack, Eder kann einen Assist zu seinem Tor dazuzählen.
24
20:26
Tor für Straubing Tigers, 4:2 durch Parker Tuomie
Die Antwort der Tigers lässt nicht lange auf sich warten! Andreas Eder gewinnt das Bully in der offensiven Zone, wo der Puck zu Parker Tuomie kommt. Der lässt sich nicht zweimal bitten und zieht trocken oben in die lange Ecke ab. Danny Taylor schaut in die Röhre - eine ganz anderes Spiel als die letzten beiden.
23
20:25
Das Powerplay verpufft für Straubing, und nicht nur das: Der Shorthander kann das Spiel jetzt natürlich in eine ganz andere Bahn lenken und das Momentum auf die Seite der Panther holen.
22
20:22
Tor für ERC Ingolstadt, 3:2 durch Daniel Pietta
Was für eine Aktion von Daniel Pietta! Mit dem Shorthander bringt er sein Team wieder ran. An der blauen Linie setzt er Marcel Brandt unter Druck und kann ihm die Scheibe klauen. Im Alleingang auf Tomi Karhunen täuscht er erst den Vorhandschuss an, zieht auf die Rückhand und spielt die Scheibe dann durch die Beine des Goalies - Five-Hole!
21
20:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabio Wagner (ERC Ingolstadt)
Wagner sperrt Connolly, der sonst viel Platz vor sich hatte. Klare Sache, keine Proteste gegen die Strafe für das Sperren. Straubing erneut in Überzahl.
21
20:19
Beginn 2. Drittel Weiter geht´s im zweiten Abschnitt.
20
20:18
Die Teams sind wieder zurück - das 2. Drittel kann beginnen.
20
20:07
Ingolstadt ist noch nicht ganz drin in der Partie. Ohne das Tor im Powerplay sähe es böse aus, vor allem weil im Fünf-gegen-Fünf fast gar nichts im Vorwärtsgang funktioniert hat. Die Heimmannschaft macht das bis hierhin abgezockt und zeigt sich treffsicher. Mal sehen, welche Reaktion von den Gästen im nächsten Drittel kommen wird. Bis gleich!
20
20:02
Ende 1. Drittel Straubing geht verdient mit der 3:1 Führung in die Pause.
18
20:01
Das ist ein ganz starkes Drittel der Heimmannschaft. Abgesehen vom Powerplay macht Ingolstadt noch gar nichts in der Offensive, weil Straubing clever verteidigt.
16
19:57
Tor für Straubing Tigers, 3:1 durch Andreas Eder
Doppelschlag! Cody Lampl kann Andreas Eder in der neutralen Zone anspielen, der in vollem Lauf die lange Ecke anvisiert und aus dem linken Anspielkreis genau in den Winkel schiesst. Der Schuss war perfekt platziert. Das ging schnell - im Konter sind die Tigers kaltschnäuzig und bauen die Führung aus.
16
19:54
Tor für Straubing Tigers, 2:1 durch Parker Tuomie
Die erneute Führung, das Powerplay wird genutzt! Marcel Brandt bekommt auf der rechten Seite die Scheibe und macht eigentlich aus keiner richtigen Chance eine gefährliche: Sein Pass durch die Mitte kommt zu Parker Tuomie, der sich Danny Taylor ausschaut und in der kurzen Ecke verwandelt.
14
19:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Gnyp (ERC Ingolstadt)
Ein hoher Schläger beschert den Tigers die nächste Überzahl. Gnyp muss auf die Strafbank.
14
19:52
Das Powerplay bleibt ungenutzt, weil Taylor den einzig gefährlichen Schuss von Eder mit dem linken Schoner entschärft.
12
19:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Justin Feser (ERC Ingolstadt)
Feser nimmt auf der Strafbank Platz. Können die Tigers ihre erste Überzahl ausnutzen?
11
19:49
Der ERC hat die Chance direkt nachzulegen, aber Daniel Pietta scheitert an Tomi Karhunen aus kurzer Distanz.
9
19:46
Tor für ERC Ingolstadt, 1:1 durch Jerome Flaake
Und das Powerplay bringt die direkte Antwort! Ben Marshall kommt von der blauen Linie zum Handgelenkschuss. Jerome Flaake nimmt Tomi Karhunen die Sicht und fälscht die Scheibe nach unten hin ab, sodass der Goalie chancenlos bleibt.
8
19:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andreas Eder (Straubing Tigers)
Jetzt wird es das erste Powerplay des Spiels geben. Für zwei Minuten müssen sich die Tigers jetzt in Unterzahl beweisen.
7
19:43
Ingolstadt sucht jetzt nach einer Antwort, die Straubinger machen das bisher aber grundsolide und lassen nicht viel zu. Die Shutout-Serie der Gäste konnten sie ja schon nach fünf Minuten beenden.
5
19:38
Tor für Straubing Tigers, 1:0 durch Taylor Leier
Super Tor von Taylor Leier! Straubing macht viel Dampf in der Offensive und setzt sich fest. Nach einem Abpraller vor dem Tor kann Leier kontrollieren und zieht hinter das Tor. Danny Taylor macht einen Schritt zu weit raus und kommt nicht mehr rechtzeitig zurück. Auf den Knien kann Leier dann den Bauerntrick hinter dem Tor vollenden. Starker Start der Heimmannschaft!
4
19:37
Das muss eigentlich die Führung sein. Straubing kommt mit viel Fahrt in das offensive Drittel und kann abschliessen, den Schuss lenkt Taylor nach rechts wo Jason Akeson ganz viel freies Netz sieht. Taylor hat Glück, weil Akeson den Puck knapp neben den Pfosten lenkt.
2
19:35
Ingolstadt nähert sich an, und da fehlt nicht viel. In der Mitte ist viel Platz, Simpson spielt die Scheibe zu Pietta, der den Puck stark behauptet und Karhunen umkurven will. Der macht das linke Bein aber lang und verhindert das Gegentor.
1
19:33
Der erste Schuss geht auf das Konto der Tigers. Nach einem offensiven Bully bekommt Benedikt Kohl die Scheibe am linken Anspielkreis und zieht ab. Danny Taylor hat keine Mühe und fängt die Scheibe.
1
19:31
Spielbeginn Und auf geht´s ins Spiel!
19:30
Daniel Taylor beginnt für den ERC im Tor. Auf der anderen Seite startet Tomi Karhunen.
19:27
Für Straubing spricht übrigens ihre starke Heimbilanz. Schon acht Siege aus zwölf Spielen können die Tigers verbuchen.
19:25
Beim ERC konnten offensiv vor allem Frederik Storm mit 28 Scorerpunkten sowie Justin Feser und Wayne Simpson mit jeweils 27 Torbeteiligungen überzeugen. In Straubing sind es Michael Connolly und Jason Akeson, die für Power im Angriff sorgen. Sie werden es heute nicht leicht haben, gegen eine Defensive, die seit zwei Spielen kein Gegentor mehr kassiert hat. Ingolstadt hat sich nach einem schwachen Start in die Saison gekämpft. In den letzten 16 Spielen gibt es kein Team, das mehr Punkte gesammelt hat. Der Lauf soll heute weitergehen.
19:22
Das Spiel im Straubinger Eisstadion am Pulverturm wird aus altbekannten Gründen weiterhin ohne Zuschauer-Support auf den Rängen stattfinden.
19:15
Straubing steht nach 25 Spielen auf Platz neun der Tabelle. Dabei kann sich ihre Bilanz der letzten Spiele durchaus sehen lassen: Im Nachholspiel am Dienstag gab es einen Punkt nach Verlängerung gegen die DEG. Beide Spiele davor konnten die Tigers deutlich gegen Krefeld und Wolfsburg gewinnen. Allein das letzte Aufeinandertreffen mit Ingolstadt im November dürfte den Straubingern noch aufstossen – dort gab es eine heftige 1:8 Klatsche. Umso mehr Gründe also, heute im Derby für Wiedergutmachung zu sorgen.
19:13
Herzlich Willkommen zum Donnerstagabend-Spiel in der DEL! Der 31. Spieltag startet fulminant mit dem bayrischen Derby zwischen den Straubing Tigers und dem ERC Ingolstadt. Es ist bereits das zweite Aufeinandertreffen der beiden Teams innerhalb von drei Wochen.

Aktuelle Spiele

28.12.2021 19:30
Augsburger Panther
Augsburg
4
1
2
1
Augsburger Panther
Straubing Tigers
Straubing
2
1
0
1
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
0
0
0
0
Düsseldorfer EG
Bietigheim Steelers
Bietigheim
3
0
1
2
Bietigheim Steelers
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
2
1
0
1
Fischtown Pinguins
Krefeld Pinguine
Krefeld
3
0
2
1
0
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
0
2
0
Grizzlys Wolfsburg
Adler Mannheim
Mannheim
1
1
0
0
Adler Mannheim
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
1
0
1
0
Kölner Haie
Eisbären Berlin
Berlin
2
0
1
1
Eisbären Berlin
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 31. Spieltag

09.09.2021
Eisbären Berlin
Berlin
1
0
1
0
Eisbären Berlin
EHC München
München
4
0
2
2
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2021
Iserlohn Roosters
Iserlohn
4
2
1
1
Iserlohn Roosters
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
1
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
4
0
3
1
Krefeld Pinguine
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
6
2
3
1
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
Straubing Tigers
Straubing
4
2
1
1
Straubing Tigers
Adler Mannheim
Mannheim
2
1
1
0
Adler Mannheim
Beendet
19:30 Uhr
Bietigheim Steelers
Bietigheim
5
2
2
1
Bietigheim Steelers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
1
1
2
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
2
1
0
0
1
Kölner Haie
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
1
0
0
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
0
3
0
0
Schwenninger Wild Wings
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
1
2
0
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
12.09.2021
EHC München
München
6
0
4
2
EHC München
Kölner Haie
Kölner Haie
4
0
3
1
Kölner Haie
Beendet
14:00 Uhr
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
3
1
0
2
Nürnberg Ice Tigers
Bietigheim Steelers
Bietigheim
0
0
0
0
Bietigheim Steelers
Beendet
14:00 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
4
1
2
1
Iserlohn Roosters
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
2
4
Eisbären Berlin
Beendet
16:30 Uhr